AEW Dynamite #13 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 01.01.2020 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Meinung ist gefragt!)

02.01.20, von Claudio "blackDRagon" Cancello

All Elite Wrestling Dynamite #13
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 01. Januar 2020
Zuschauer: 3.900

Die erste Ausgabe von Dynamite des Jahres 2020 beginnt mit einem Video von The Elite (Kenny Omega, Cody, „Hangman“ Adam Page & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson). Sie sitzen in der leeren Halle und sprechen darüber, dass es sich heute um einen „entscheidenden Moment“ in der Geschichte der Gruppe handelt, ob sie weiterhin zur Weltspitze gehören. Dabei wiederholen sie die Worte „Elite“.

Im Anschluss wird in die Halle geschaltet und Jim Ross begrüßt die Zuschauer. JR und Excalibur begrüßen Taz an ihrer Seite, der für Tony Schiavone einspringt. Sie hypen die heutige Ausgabe, die den Titel „Homecoming Edition“ trägt.

Eine Vignette befasst sich um Darby Allin. Allin fährt mit seinem Skateboard um eine Kirche herum und trägt eine Cody-Maske, die er mit einem Kronleuchter anzündet. Im Anschluss macht sich Cody auf den Weg in den Ring. Neben ihm befindet sich Eric Whitney, ein Mitglied der Band Ghostmane, der eine Cody-Maske trägt und Arn Anderson. Die Kommentatoren sprechen die Verpflichtung an und erwähnen, dass Anderson als Head Coach der Nightmare Family arbeiten wird.

1. Match
Singles Match
Cody (w/ Arn Anderson) gewann gegen Darby Allin via Pin nach einem Small Package.
Matchzeit: 17:24
– Vor dem Finish wollte Allin den Coffin Drop zeigen. Anderson machte Cody deutlich, dass er die Knie hochziehen soll. Cody setzte dies um und konnte damit den Move kontern.

Im Backstage Bereich wird SCU (Frankie Kazarian, Scorpio Sky & Christopher Daniels) von Jon Decker interviewt. Sky sagt, dass sich The Dark Order nicht in ihre Angelegenheiten einmischen soll. Sie werden von Sammy Guevara unterbrochen, der sich mit Daniels anlegt. So bezweifelt Guevara, dass Daniels noch die Fähigkeiten hat, mit den anderen Wrestlern mitzuhalten. Daniels antwortet, dass sie dies nächste Woche herausfinden können. Er leckt seinen Finger an und reibt diesen über das Handy von Guevara. Dieser ist angeekelt von der Aktion und macht sein Smartphone am Kleid von Decker wieder sauber.

2. Match
AEW Women’s Championship
4 Way Match
Riho (c) gewann gegen Britt Baker, Nyla Rose und Hikaru Shida via Pin an Baker nach einem Jackknife Hold.
Matchzeit: 10:34

Nach dem Match wird Riho von Rose attackiert. Die Japanerin wird mit einem Top Rope Splash durch einen Tisch befördert.

Nun möchte Alex Marvez ein Interview mit Joey Janela führen, jedoch kommt er nicht dazu, da Penelope Ford ihm einen Low Blow verpasst. Gemeinsam mit Kip Sabian lachen die Beiden Janela aus, bevor sie die Szenerie verlassen.

Es folgt nun ein Video von The Dark Order. Ein Mitglied der Gruppe, der von den Kommentatoren als „The Exalted One“ bezeichnet wird, fungiert als Sprecher der Nachricht. Nach der Aktion zum Jahresende ist „The Elite“ nun gestürzt worden. Dabei folgt ein Rückblick auf den Angriff von Ausgabe #12. Bald können wir die wahre Reichweite der Dark Order sehen. Das Segment endet mit einer Stimme im Darth Vader Stil, die lacht und verkündet, dass dies wunderbar ist.

3. Match
Singles Match
Jon Moxley gewann gegen Trent via Pin nach dem Paradigm Shift.
Matchzeit: 11:01

Nach dem Match kommt Sammy Guevara durch die Zuschauerreihen in den Ring. Er sagt, dass er nun Moxley verstehe, weshalb er diesen Weg zum Ring bevorzugt. So nimmt sich das Mitglied vom Inner Circle das Essen und Trinken von einigen Fans. Moxley kehrt in den Ring zurück und möchte sich mit Guevara anlegen, doch dieser sagt, dass er die Überraschung vom Inner Circle an ihn überreichen möchte.

Auf dem Titantron wird nun der AEW World Champion Chris Jericho gezeigt, der vor einem Ford GT steht. Jericho wiederholt die Einladung an Mox, dem Inner Circle beizutreten. Die anderen Gruppen, wie Dark Oder oder Nightmare Collective, buhlen um seine Dienste. Jedoch kann er ihm mehr anbieten. Nimmt er das Angebot an, dann würde Moxley 49% der Anteile an der „Inner Circle LLC“ erhalten. Zudem winkt ihm der Titel des „Executive Vice President“ und der Sportwagen, dessen Wert eine Million Dollar übersteigt. Der Flitzer hat auch schon ein eigenes Kennzeichen mit den Initialen „Mox“. Gemeinsam können sie die Kontrolle von AEW an sich reißen und die Welt erobern. Er soll sich die Entscheidung gut überlegen, bevor Y2J mit dem Ford GT wegfährt.

Im Ring sagt Moxley, dass er stets Jericho als Freund und Mentor angesehen hat. Guevara bestätigt dies für sich selbst. Aus Respekt vor Jericho, wird Moxley in der nächsten Woche die Antwort geben. Dies wird von den Fans mit Buhrufen quittiert. Dann wird auch die Welt erfahren, welche Pläne er für das Jahr 2020 hat.

4. Match
Singles Match
Sammy Guevara (w/ Jack Hager) gewann gegen Dustin Rhodes via Pin nach einem Low Blow von Hager.
Matchzeit: 09:27

Jon Decker hat nun Private Party vor dem Mikrofon. Das Duo befindet sich an einer Bar und erhält von „Hangman“ Adam Page einen Drink. Sie sagen, dass sie sich um Page sorgen machen. Page antwortet, dass sie sich nur Sorgen machen müssen, dass er mit ihnen den Boden wischen könnte.

MJF und Wardlow begeben sich zum Ring. MJF sagt, dass die Rollen zwischen ihm und Cody gewechselt sind. Denn nun sei es Cody, der MJF braucht. Er wird nun seine Stipulations verkünden, damit Cody das Match bei „Revolution“ erhält. Als Erstes darf Cody keinen Finger an MJF legen, bevor das Match stattfindet. Als Zweites muss Cody ein Steel Cage Match gegen Wardlow gewinnen, um das Match zu verdienen. Die dritte und letzte Bedingung lautet, dass Cody 10 Schläge mit einem Lederriemen von MJF hinnehmen muss.

Backstage werden Riho und Michael Nakazawa interviewt. Jedoch kommt eine wütende Britt Baker hinzu und redet sich in Rage. Sie reiße sich jede Woche den Arsch für AEW auf, um das Gesicht der Division zu werden. Sie kritisiert, dass Riho nicht jede Woche anwesend ist, während ihr es gelingt, Woche für Woche aktiv zu sein und ihre Arbeit als Zahnärzten nachzugehen. Baker stürmt aus der Szene und Nakazawa übersetzt für Riho die Aussagen Bakers.

„Hangman“ Adam Page begibt sich zu den Kommentatoren und sie hypen die Ausgabe der nächsten Woche. Neben der Antwort von Jon Moxley wird es zu den Matches Cody & Dustin Rhodes vs. The Lucha Brothers (Pentagón Jr. & Fénix) und Kenny Omega & „Hangman“ Adam Page vs. Private Party kommen. Page zeigt sich überrascht, da er im Vorfeld nicht in Kenntnis gesetzt worden ist.

5. Match
6 Man Tag Team Match
Kenny Omega & The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) gewannen gegen PAC & The Lucha Brothers (Pentagón Jr. & Fénix) via Pin an Fénix durch Omega nach dem One Winged Angel.
Matchzeit: 16:32

Nach dem Match kommt Cody heraus und The Elite feiern ihren Erfolg. Sie fordern Page auf, ihnen im Ring Gesellschaft zu leisten. Page steht auf der Rampe und gibt ihnen einen Daumen hoch. Statt in den Ring zu gehen, macht er aber sich auf den Weg in den Backstage Bereich. Mit diesen Bildern endet die Show.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

21 Antworten zu “AEW Dynamite #13 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 01.01.2020 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Meinung ist gefragt!)”

  1. Arne sagt:

    Vom Lesen her eine solide Ausgabe. Tatsächlich geht mir Jericho aber immer mehr auf den Sack. Ich bin zwar kein Fan von zu schnellen Titelwechseln, aber nun kann ihn doch langsam mal jemand besiegen.

    Ansonsten muss ich sagen: Nyla Rose! Hammer! In-Ring und Charisma sind Bombe.

    Grüße gehen raus an alle Singles. Ich parshippe jetzt 😀

  2. The Four Horsemen sagt:

    Ich fand die Episode richtig stark. Storylines werden nachvollziehbar angelegt oder weitergeführt, gute und sinnvolle Promoelemente und vom Wrestling war das sowieso wieder überzeugend. Finde auch, dass die Women’s Division an Fahrt aufnimmt (ziemlich gutes Match mit vielen Spots übrigens). Sehr guter Start ins neue Jahr!

  3. Frog Elbow sagt:

    Super Sendung! Unglaublich was bei AEW geboten wird! Einfach alles genial!

  4. Arne mit den 1000 Nicknames sagt:

    Raw war besser beim Durchlesen,
    Da begibt man sich bei AEW auf die gleichen Ebenen wie Wwe, Gürtelschläge und Hochzeiten. Lachhaft

    Danke an die Verfasser des Berichts

    Grüße gehen raus an alle Gleichgesinnten
    und pri88 🤫

  5. BigSexy sagt:

    Hat richtig laune gemacht. Gab kein Segment bei dem ich mich gefragt habe, was die Booker von mir wollen. Beste Damen Match mM bisher.

  6. Bert das Brot sagt:

    Gute, solide Ausgabe.
    Fand NXT diese Woche aber etwas stärker. Besseres Wrestling, Storys waren bei beiden gut erzählt.

    Frohes Neues an alle.

  7. BigPoppaPump sagt:

    Hat mir gut gefallen, Matches/Segmente waren alle brauchbar. Main Event war zwar nicht schlecht aber ich bin mittlerweile stark übersättigt was Bucks vs Lucha bros angeht, die Paarung wirkt einfach immer wie das selbe Match ohne Entwicklung, ohne Sinn und Drama. Egal, trotzdem gute Show, bin direkt wieder im AEW Fieber.

  8. Rockme sagt:

    Diese Leute die nur lesen und die Ausgabe nicht sehen aber alleine durch lesen sagen die was besser ist…

    Guckt euch mal raw an und vergleicht Dan mit aew

    Aew hat wieder gewonnen ganz klar

  9. ZackAttack sagt:

    @Arne mit den 1000 Nicknames
    Wo hatte AEW ne Hochzeit oder nen Schlag mit dem Gürtel, welcher übrigens im Wrestling seit jeher üblich ist?

    @Bert das Brot
    NXT hatte diese Woche nur Wiederholung. Also keine Storys oder Wrestling wenn man es genau nimmt.

  10. BigPoppaPump sagt:

    @ZackAttack

    Don’t feed the Troll, jemand der explizit pri grüßt ist sowieso nicht ernst zu nehmen 😘

  11. Geddie sagt:

    An sich wieder sehr solide Ausgabe, die mich gut unterhalten hat!

    Zwei „Kritikpunkte“:

    – Riho: von ihr kann ich leider keine einzige Aktion ernst nehmen. Ihr Schläge, Kicks und alles andere sehen einfach vollkommen lächerlich aus. Sie wiegt 40kg, hat Ärmchen wie Spaghetti und das Selling der Gegnerinnen ist auch nicht vorhanden. Tu mich schwer mit so einer Championesse.

    – Tag-Team match… da wurde das spot-festival und no-selling in ganz neue Sphären gebracht. Aber nun gut, den meisten gefällt es anscheinend 😀

  12. Arne mit den 1000 Nicknames sagt:

    @bigpoppapump troll also, interessant! Die einzigen Trolle sind die, welche sich Woche für Woche für mich ausgeben! Seit Jahren Kommentiere ich hier ohne jemanden zu beleidigen, einfach nur meine Meinung und es war nie ein Problem. Und pri88 Grüße ich nur, da dieser Mensch einfach nicht fähig ist, ordentlich seine Meinung zu äußern.

    Ich finde einfach das WWE schlechtes Booking betreibt aber immerhin gute Wrestler hat, bei AEW sind eben Indi Wrestler unterwegs, die keine Nachhaltigen Matches aufstellen können. Eben Spot Festivals nicht mehr, nicht weniger!

    Und wenn jemand einem anderen einfach Gürtelschläge verteilen will ohne Gegenwehr, ist das für mich eben WWE Hochzeits Niveau!

  13. TheShowOff sagt:

    Daniels der motherfucker 😂😂😂

    Das Segment mit der Spucke auf dem Handy war legendär 😂

    Der Typ ist killer

  14. Haehnchen sagt:

    Ganz gute Matches, aber wieder zum Teil ganz schön zusammengewürfelt… schwer so Fehden zu etablieren. Hoffentlich hat zb diese Mini-fehde zwischen Cody und Allin dann jetzt auch ein ende… letzterer überzeugt mich leider auch nicht wirklich. Aber das Match war ganz geil.

    Das Frauenmatch war vllt sogar das beste Frauenmatch der AEW bisher… was nicht soviel heißt, leider ist die Frauendivison bis jetzt echt nicht besonders gut, und die bisherigen Matches waren allesamt recht Vergessenswert. Ein totaler Reißer war dieses jetzt auch nicht, aber es war gut.
    Aber das finish kotzte mich an. Riho darf nur einrollen. Als ob sie keinerlei Offensivaktionen im Arsenal hätte die ein Match beenden können, nur einroller, jedesmal… das nervt, vor allem wenn sie dann auch noch so schlecht gemacht sind wie bei diesem… Und Britt kickt aus nach dem 3 Count und schleudert Riho geradezu weg, das ging natürlich nicht eine Sekunde früher… und es hat fast den ganzen Pincount gedauert bis riho überhaupt über Britt lag.

    Apropos Britt, man bewegt die sich behäbig im ring bei dieser Körperstatur… und ihre superkicks sind echt völlig schlecht, eigentlich treffen die nie. Muss sie dringend mal üben oder einfach aus dem Ring verschwinden… gibt klar bessere als sie bei AEW.

    Ja trotz des genörgels wars aber ein ganz gutes Match… Lag in erster Linie an Shida und wie Nyla Rose abgeliefert hat.

    Kein Geheimnis, Jon Moxley nervt mich, ich find seinen Charakter und seine In-Ring performance einfach höchstlangweilig und der Megapush aktuell ist einfach nicht gerechtfertigt… aber muss halt auch akzeptieren das er aus welchen Gründen auch immer beim Publikum mega over ist… und wer over ist kriegt eben den Push, so funktioniert das business, aber man braucht ihn nicht so krass darzustellen, er darf ja quasi alles im Handumdrehen vernichten. Wieso er gegen Trent antreten musste weiß der Henker… völlig Random. Ich hoffe einfach nur das Mox nicht den Titel von Jericho holen darf… der wird noch lang genug im Mainevent sein, da braucht er den Titel nicht jetzt schon.

    MJF muss übrigens mal endlich auch was im ring zeigen, weiß bis Heute nicht ob er zu irgendwas im Ring in der lage ist, bisher hat er ja nichtmal nen Suplex zeigen können/dürfen… die paar auftritte im Ring waren ja einfach nichts… nichtmal der wo er diesen diamantring gewonnen hat. Große Reden schwingen (was er kann) reicht dann eben auch nicht auf dauer. Gebt ihm ein gutes Match mit einem Gegner mit dem er auch was auf die Beine stellen kann, gern darf er dann unsauber gewinnen, aber der Weg dahin sollte so aussehen das man wenigstens erahnen kann das er im ring auch was drauf hat. (aber vllt hat MJF ja auch schlicht nichts im Ring drauf und jeder weiß das bei AEW)

    Letzte Match des Abends war halt wieder ein reines spotfest, kein Selling der moves, in rund 10 Minuten musste jeder soviele Top-moves unterbringen wie es ging… mag ich nicht sonderlich… wie es besser geht hat doch zb das cody vs allin match gezeigt. Gute spots + ordentliches selling… Man darf dann so ein Match eben nicht so knapp mit der Zeit bemessen wenn es glaubwürdiger sein soll, oder man beißt in den sauren Apfel und eben nicht jeder der 6 Akteure kann 5 tolle mega moves einbauen.

    Bis auf das SCU segment waren die zwischensegmente leider auch sehr schwach Heute. Sogar das Jericho segment war müde.

    Ansonsten, hat man eigentlich so gar keine Idee für Kenny omega oder warum macht er immer nur in zusammengewürfelten tag-team-matches mit egal ob zu zweit zu dritt oder mit sonst wievielen? Gebt dem ausnahmekönner ne echte (lang aufgebaute) Fehde, am liebsten PAC oder so.

  15. Masch sagt:

    @Haehnchen

    Wenn du die Shows wirklich schaust, dann solltest du mitbekommen haben, dass Kenny Omega aktuell in zwei Programmen steckt, die man aufbaut. Kurzfristig PAC, langfristig Hangman. Ich hab keine Ahnung ob du nur die Berichte liest, oder wirklich schaust, aber eigentlich nicht darauf achtest was da wirklich passiert. Sagt aber vieles über eine solche „Kritik“ aus. Man muss eben das gesehene auch verstehen.

  16. Tina sagt:

    @Masch: danke, wollte eben das Selbe schreiben.
    Kenny driftete nach seiner Niederlage gegen PAC etwas ab, war nicht er selbst. Deshalb das Match gegen Mox. Dann gewann er gegen PAC und war wieder er selbst. Er und Page kennen sich so lange und plötzlich klappt es als Tag Team nicht (z.B. High Five, oder nach der Show nicht mit in den Ring wollen). Dass da gerade was großes in der Mache ist sieht doch ein blinder mit Krückstock.

    Bucks vs Lucha Bro’s könnte ich mir den ganzen Tag reinziehen!

    Ich denke Mox wird den Inner Circle von innen aufräumen wollen.

    Allin steckt voller Potenzial.
    Wie in so vielen.

    Und immer dieses Geschimpfe auf Indy Wrestler: alle haben mal klein angefangen. Und AEW hat, so finde ich, sie derzeit besten Talente mit dem meisten Potenzial.

    Gute Nacht!

  17. DerCross78 sagt:

    …grad GESEHEN….cooler Start ins neue Jahr….Darby vs Cody war sehr stark….freue mich auf next Week

  18. Michhier sagt:

    Show war super, weiß gar nicht wie man AEW kritisieren kann. Und jerichos Genialität, man das Angebot von ihm mit 49% und dem Wagen. So eine Kritik an Cody und die AEW und das INNERHALB der AEW, vom CHAMPION und in der weekly. Geil. Das sollte mal bei raw laufen, stellt euch das mal vor!

  19. Geddie sagt:

    @michhier: was hat es denn mit der Kritik auf sich?

  20. Michhier sagt:

    @Geddie
    Darum steht da ja auch „und“

  21. DDP81 sagt:

    Gute Episode….. hat der echte Arne überhaupt was gepostet hier ???? Liest sich nicht so…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/