WWE NXT #553 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 07.10.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

08.10.20, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Welche Schulnote gebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

WWE NXT #553
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
Datum: 07. Oktober 2020

Die heutige Show startet mit einem Videorückblick auf „NXT TakeOver 31“, welches am vergangenen Sonntag stattfand. Nach diesem begrüßt uns das Kommentatorenteam im Capitol Wrestling Center, ehe es auch schon mit dem ersten Match des Abends losgeht.

1. Match
Singles Match
Tommaso Ciampa gewann gegen KUSHIDA via DQ nach Eingreifen von The Velveteen Dream.
Matchzeit: 14:34
– KUSHIDA nahm Ciampa in den Hoverboardlock, währenddessen kam The Velveteen Dream heraus und zeigte ein Double Axe Handle vom Turnbuckle, ausversehen gegen Tommaso Ciampa, was zur Disqualifikation KUSHIDAS führte.

Ember Moon steht nach der Werbeunterbrechung im Ring, um eine Promo zu halten. Sie sagt, es sei komisch jetzt hier zu stehen und selbst das Mikrofon zu halten, da es schon eine Zeit her ist, dass sie im Ring stand. Es sei schön nach 14 Monaten wieder zurück zu sein. Sie sei einen langen Weg gefahren und habe „Embers Law“ entdeckt, wobei sie zugibt, dass dies ein wenig kitschig sei. Embers Gesetz besagt, niemand werde sie von ihrem Plan abhalten und keiner könne sich in ihren Weg stellen. Monn sagt, sie habe es auf die NXT Women´s Championship abgesehen und wird von der Titelträgerin Io Shirai unterbrochen. Io kommt zum Ring und wird weiderrum selbst von Rhea Ripley unterbrochen. Ripley sagt, dass Moon wohl einen Titelkampf verdient hat, doch wird von Dakota Kai und Raquel Gonzalez attackiert. Ember kommt Rhea zur Hilfe und nach einem kurzen Brawl eilt General Manager William Regal zur Hilfe, um die Kontrahentinnen zu trennen und ein Tag Team Match zwischen ihnen für das Main Event zu verkünden. Io schaut sich dieses Gelage aus sicherer Entfernung an.

Drake Maverick wird bei seiner Ankunft am früheren Abend interviewt und spricht darüber, sich mit Dain gemeinsam auf das anstehende Tag Team Match vorzubereiten. Dain kommt hinzu und erklärt ihm abermals, dass die beiden weder Team noch Freunde seien. Da Maverick dies nicht zu verstehen mag und gegenargumentiert, zieht ein sichtlich genervter Killian Dain von dannen.

Backstage wird Io Shirai zum kürzlich erfolgten Brawl und ihrem Nichteingreifen befragt. Shirai sagt genervt, dass weder Moon noch Ripley ihr Problem seien, ihre einzige Angelegenheit sei die NXT Women´s Championship.

Die Undisputed Era unterhält sich Backstage und Kyle O´Reilly zeigt sich enttäuscht darüber, den NXT Titel nicht gewonnen zu haben, doch erhält Zuspruch von den anderen Mitgliedern. Ihr Fokus liege nun auf Ridge Holland, der Adam Cole angriff und dessen Rippen brach. Die Undisputed Era wisse zwar nicht was Hollands Motivation zu der Tat sei, doch er sei ein toter Mann.

Killian Dain und Drake Maverick kommen zu einer übermäßig fröhlichen Entrancetheme, welche eher als Titelmusik zu einer Kinderserie auf dem Kinder Kanal passen würde, zum Ring. Maverick tanzt und Dain zeigt sich sichtlich abgeneigt gegenüber der von Drake Maverick ausgesuchten Musik.

2. Match
Tag Team Match
Killian Dain & Drake Maverick gewannen gegen Ever-Rise (Chase Parker & Matt Martel) via Pin an Chase Parker durch Drake Maverick, nachdem Dain Maverick auf Parker powerbombte.
Matchzeit: 04:02

Nach dem Match verpasst Dain Maverick erneut einen Knock-Out Punch und steigt aus dem Ring. Er hält kurz inne und geht zurück um sich Drake Maverick zu holen und über der Schulter aus der Arena zu tragen. Die erdrückend fröhliche Einzugspfeiferei läuft dabei ununterbrochen.

Es folgt eine Videopromo von Toni Storm, die über ihre feste Ankunft bei NXT und ihren Werdegang spricht. Sie habe das Mae Young Classic und die NXT UK Women´s Championship gewonnen, doch nun spreche keiner mehr von ihr. Doch dies wird sich jetzt ändern und sie verspricht uns eine Toni Storm zu zeigen, die wir nie zuvor gesehen haben.

Wir sehen wie Candice LeRae und Johnny Gargano in einem zuvor aufgenommenen Segment mit ihrem Hund spazieren gegangen sind. Sie sind sich einig, dass sie etwas ändern und ihre Strategie anpassen müssen. Zuhause angekommen steht ein neuer Flachbildschirm vor der Tür, gesponsert von Indi Hartwell. Candice ist abgeneigt aufgrund der Absenderin , doch Johnny sieht nur eines – einen gratis Fernseher!

3. Match
Singles Match
Austin Theory gewann gegen Leon Ruff via Pin nach dem ATL.
Matchzeit: 01:49

Austin Theory hält eine Promo im Ring und bezeichnet sich selbst als die Zukunft von NXT und es gebe niemanden, Adam Cole eingeschlossen, der etwas dagegen tun könne. Theory sagt, er werde alles und jeden in seine Schranken weißen, doch wird von Dexter Lumis unterbrochen.

4. Match
Singles Match
Dexter Lumis gewann gegen Austin Theory via Submission im Anaconda Vice.
Matchzeit: 12:19

Die Siegesfeier von Dexter Lumis wird kurzerhand von Cameron Grimes unterbrochen, der ihm den Cave In verpasst. Lumis habe nur zu antworten wenn er ihn Frage und sei ein Freak, so Cameron Grimes. Grimes gehe „To The Moon“.

Dakota Kai und Raquel Gonzalez werden Backstage gefragt, weshalb sie Rhea Ripley angegriffen haben. Sie sagen, Ripley habe sich letzte Woche in ihre Angelegenheiten eingemischt und sie wollten sich revanchieren. Raquel werde Rhea Ripley heute abfertigen. Dakota Kai hat noch ein paar Worte für Ember Moon und sagt, dass Moon sich im Rennen um die NXT Women´s Championship gefälligst hinten anstellen solle.

Nach der Werbung wird Grimes gefragt, weshalb er Lumis attackierte. Grimes wiederholt, was er bereits zuvor Lumis mitgab, wenn er eine Frage stelle, habe man besser zu antworten. Dexter Lumis, Ridge Holland und jeder andere solle wissen, sich besser nicht mit ihm anzulegen. Cameron Grimes verlässt die Szenerie und sagt, dass er sich „To The Moon“ aufmache.

Wir erhalten einen Rückblick auf das Main Event von TakeOver, doch zuvor sehen wir Ausschnitte von „WWE The Bump“, als Kyle O´Reilly zu Gast war. Er sagte, das die Titelchance eine der größten Gelegenheiten seiner Karriere gewesen sei und diese auf diesen Moment aufgebaut habe. Adam Cole äußerte sich zu Kyle O´Reilly und Finn Balor sprach darüber, wie er en Titel verteidigen wollte.

Kyle habe seinen ersten „Shot“ auf den Prinzen zwar nicht verfehlt, doch Finn Balor habe eben zuerst geschossen. Als Balor in getreten habe, sei all seine Hoffnung aus seinem Körper gewichen, doh das konnte ihn nicht stoppen. Was einen Champion ausmache, sei der Wille weiterzukämpfen, auch wenn die Hoffnung verloren ist.

Finn ist auf dem Weg ins Kankenhaus zu sehen. Die Ärzte können nicht glauben, was die beiden durchgemacht haben und keiner der beiden werde eine Ringfreigabe erhalten. Finn habe ein zweifach gebrochenes Kinn und wird für eine ganze Weile ausfallen. Finn sagt, dass Leute ihn fragten, ob diese Regentschaft so gut sein wird wie die erste und er denkt, dass sie nun ihre Antwort erhalten haben.

Ridge Holland äußert sich nach der Werbeunterbrechung zu seinem Angriff auf Adam Cole. Letzte Woche habe er noch keinen Mercedes besessen, doch jetzt habe er einen und man könne Adam Cole dafür danken.

Nach einer weiteren Unterbrechung wird Damian Priest zu seiner Party nach dem Sieg über Johnny Gargano befragt. Damain sagt, er habe eine gute Zeit gehabt. Was er erzähle seien keine leeren Worte und bei TakeOver habe er Johnnys Namen in den Titel eingebrannt. In alter Goldberg-Manier möchte er wissen, wer der nächste Gegner sein werde. Jeder der den Titel wolle, könne sich sein „Reckoning“ abholen.

5. Match
Singles Match
Ridge Holland gewann gegen Danny Burch via Pin nach dem Northern Grit.
Matchzeit: 02:05

Nach dem Match zeigt Danny Burch einen Forearm gegen Holland, welcher mit Headbutts antwortet. Oney Lorcan kommt heraus und es bricht ein Brawl zwischen Ridge Holland und Danny Burch und Oney Lorcan, der von herausstürmenden Offiziellen geschlichtet werden konnte. Kurz darauf zeigte Lorcan noch einen Dive gegen Holland. Es sah aus als habe sich Holland hierbei ernsthaft am Bein verletzt.

Zurück im Hause Gargano baut Johnny seinen neuen Fernseher auf und spielt einen USB-Stick ab, der dem Flachbildfernseher beilag. Darauf zu sehen sind Ausschnitte, die zeigen wie Indi Hartwell mehrfach verhinderte, dass Candice LeRae eliminiert wurde.

Zeit für eine neue Lehrstunde von und mit Timothy Thatcher bei „Thatch As Thatch Can“. Er sagt, dass die heutige Lektion eine für das Leben sei, er foltert einige „Schüler“ während er darüber spricht, wie das Leben einen herunterzieht bis man aufgibt.

Wir bekommen einen Rückblick auf den Spot von Lorcan an Holland. Ridge Holland habe sich möglicherweise das Bein gebrochen undwird auf einer Trage aus der Arena transportiert. Es scheint sich um eine echte Verletzung zu handeln.

6. Match
Singles Match
Shotzi Blackheart gewann gegen Xia Li via Pin nach einem Top-Rope Senton.
Matchzeit: 01:47

Nach dem Match erschein Boa in einem Anzug gekleidet und reicht Xia Li einige Papiere, sie liest diese und verlässt mit Boa den Ring.

7. Match
Tag Team Match
Ember Moon & Rhea Ripley gewannen gegen Dakota Kai & Raquel Gonzalez via Pin an Dakota Kai durch Ember Moon nach der Eclipse.
Matchzeit: 11:51

Nach dem Match bietet Ember Moon Rhea Ripley den Handschlag an, Rea nimmt Embers Hand und streckt diese in die Höhe. Mit den feiernden Siegerinnen geht die Show Off-Air.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




17 Antworten auf „WWE NXT #553 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 07.10.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)“

Jon08 sagt:

Schwache Ausgabe.
Wird immer mehr wie das Main Roster.
Regal macht den Teddy Long und setzt ein Tag Team Match fest :-D.
Gut gemeinte 5

Jon08 sagt:

NXT hat es nach wie vor drauf. Gute Segmente, gutes Wrestling. Nur eines stört mich extrem. Von 7 Matches – und das ist schon viel für so eine kleine Show, wenn man das mal mit ner 3h RAW vergleicht…- sind 4 Matches unter 5 min, teilweise nur 2 min. lang. Ganz ehrlich, bei der Matchlänge kann man sich die eigentlich sparen. Lieber 4 Matches, die über 5 min. auf die Uhr bringen als mehrere kleine Matches.
Ansonsten macht NXT sehr viel richtig und deutlich mehr Spaß als das Main Roster. Ember Moon ist damit auch endlich wieder da, wo sie wirklich eingesetzt wird.

RheaRip sagt:

Wahnsinns NXT Weekly wieder! Ember ist so interessant für NXT, bin gespannt, wie das weiter geht.
Auch sonst, super Matches, Storys wurden fortgeführt.
Da kann man ruhig mal eine gute Note geben.

Wrestlingfan94 sagt:

Puuuh, für mich eine großzügig 3 (befriedigend). Keine Ahnung wo einige hier eine 1-2 oder eine 5-6 gesehen haben, ich würde mich ja schämen wenn ich so ein kleiner, verzweifelter Fanboy wäre, dass ich jedes Mal eine Show die ich mag oder nicht mag mit solchen Massstäben bewerte. Gilt genau so für AEW, RAW und Smackdown. Mit Ausnahme vom G1 kann man nirgends einfach mal immer so die 2 zücken, auch nicht wenn man NXT noch so mag. Einige machen den Sinn eines solches Bewertungssystems kaputt, aber sind ohnehin durchweg geistige Kretins.

Jon08 sagt:

Schön, dass mein alter Ego oben wieder meinen Namen nutzt 🙄 ganz ehrlich, einige Leute wie der sind auch auf dem geistigen Niveau eines 3-jährigen… Aber bitte, liebes Wrestling-Infos-Team, könnt ihr den User nicht irgendwie blocken? Der verschwendet doch nur seine kostbare Lebenszeit damit…

Maximus sagt:

Jon08 ,ich hab mir schon gedacht ,dass du das da oben nicht warst.

MusSan sagt:

Ich feier es, wie man Drake Maverick und Killian Dain als Tag Team aufbaut.
Ember Moon sollte bei NXT bleiben. Bei raw und Smackdown würde man sie wieder nur unter Wert verkaufen.
Schade für Ridge Holland. Ich wünsche ihm gute Besserung.

Kvlt sagt:

Boah das erste mal seit ca. 8 Jahren, dass man so viel von Killian Dains Gesicht sehen kann. Ist das schon lange her, dass er so nen kurzen Bart hatte.

„To the moon“ = Ember Moon?

MartinHold sagt:

Grad gesehen: Leider viel zu Frauenlastig. Die Tag Team Szene ist auch fast tot…mit Dain und Maverick nen neues Gig – Tanz- Lustig Team. Super. Dexter Lumis und Cole halten mich noch grad so bei der Stange. Aber wie jede Woche schreiben: MEGA, WAHNSINN, GEIL, BESTE SHOW

Jon08 sagt:

@Maximus, danke dir. An sich stört es mich ja nicht, wenn jemand so einen Quatsch macht, weil die meisten meine (an einigen Stellen naive) Grundhaltung ja schon kennen. Mich stört es nur, dass solche Leute ihre Lebenszeit mit so einem kindischen Kram füllen müssen und hoffen, jemandem auf den Geist zu gehen, obwohl diese Handlung im Grunde total sinnbefreit ist. Zeigt ja auch, dass solche Personen oft nicht den Mumm haben, ihre Meinung direkt zu sagen.

Fleischpeitsche sagt:

Auch wenn Jon08 und ich nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen werden und wir uns alles andere als grün sind aber hier muss ich ihm zustimmen. Diese „gleichen Fakenamen“ nerven langsam egal ob meine oder andere Namen verwendet werden. Ich dachte mit der Angabe der E-Mail sollte das nicht mehr möglich sein?!?

Jon08 sagt:

@Fleischpeitsche, ich bin beeindruckt. Vielleicht urteilen wir etwas zu schnell über dich. Und nein, auf einen Nenner kommen wir wohl leider nicht mehr 😉 dennoch ein intelligenter Kommentar. Ja, E-Mail muss man angeben, aber den Namen kann man jederzeit ändern wie man will.

Oh Gott sagt:

Ich freu mich drauf wenn Cameron nxt Champ ist 🙂 der Typ is der neue Daniel bryan

Sobel (der einzig echte) sagt:

Wow. Wie immer beeindruckend. Bis auf den üblen Crash von Lorcan und Holland eine astreine Show! Schon der Opener mit Ciampa und KUSHIDA war TakeOver-würdig! Das Ende mit dem Eingriff durch Dream absolut plausibel, so wird keiner der beiden geschwächt und evtl sogar eine Dreier-Fehde aufgebaut!
Yeah, Lumis ist wieder da! Ich find den so cool! Grimes kann ich leider so gar nix abgewinnen, schade, dass der so stark gepusht wird zur Zeit…
Die vielen kurzen Matches waren vll etwas lästig, das Tolle ist aber: sogar die „Jobber“ bei NXT (Li, Burch, Ruff(!)) sind überzeugender als manche Main Eventer bei RAW oder SD…
Klasse, das Moon wieder da ist! Die ist auch kompromisslos und für spektakuläre Aktionen zu haben! Ich mein, allein dieser geniale Finisher!!!
Also, NXT schlägt Mal wieder alles um Längen, und das ganz ohne blutiges Gemetzel und Hundeketten!

Daniel Bödeker sagt:

Das erste Mal seit langem NXT geschaut, weil die Kommentatoren es gehypt haben. Bin eingeschlafen. Das war alles so belanglos….

MartinHold sagt:

@Sobel: da wird mir ganz schwindelig bei soviel Superlativen….muss ich wohl ne andere Show gesehen haben. Ah….bei mir gabs Gemetzel und Ketten…das war allerdings noch viel beeindruckender, astrein erzählt, sehr authentisch, ach und um Längen besser als britsche Tag Teams die tanzen und ein Ehepaar was einen Fernseher geliefert bekommen hat!
Aber so sind halt Geschmäcker….

DDP81 sagt:

Sobel ist der Wahnsinn…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com