Chuck Taylor muss seine Karriere wohl beenden – Tag Team von Big Bill & Ricky Starks ist Geschichte – Rückkehr von Wheeler Yuta nach Gehirnerschütterung ungewiss

11.05.24, von Jens "JME" Meyer

© Adam Marantz, WMC AEWSTARKS-CHAMP, bearbeitet, CC BY-SA 4.0 / AEW

Seit einigen Wochen ist Big Bill in den AEW-Shows an der Seite von Chris Jericho unterwegs, während sein früherer Partner Ricky Starks seit Ende März kein Teil der Shows mehr war. Wie Fightful Select nun berichtet, war bereits im Februar, als Starks & Big Bill die AEW World Tag Team Championship an Sting & Darby Allin verloren, klar, dass sich ihre Zeit als Team dem Ende entgegen neigt. So gab es für die beiden als Team schon damals keine Pläne mehr. Starks und Big Bill haben keine privaten Probleme miteinander, aber beide glauben, dass die Story ihres Teams auserzählt war.

Die Verletzungen, die Chuck Taylor aktuell außer Gefecht setzen, könnten das Ende seiner aktiven Karriere bedeuten. Dies berichtet nun Fightful Select. Aktuell gibt es keine Pläne dahingehend, dass er noch einmal in den Ring steigt. Der Parking Lot Brawl gegen Trent Baretta könnte demnach nicht nur sein erstes Match nach über 6 Monaten, sondern auch sein letztes Match gewesen sein. Im Dezember sickerte durch, dass Taylor aufgrund einer Fußverletzung ausfällt, es ist aber nicht klar, um was für eine Verletzung es sich genau handelt. Chucky T soll sich bewusst gewesen sein, dass der Parking Lot Brawl sein letztes Match sein könnte, und so setzte er sich hinter den Kulissen ganz besonders für das Match gegen seinen langjährigen Partner ein. In den letzten Monaten erlernte Taylor auch die Rolle des Producers, hier könnte also seine Zukunft liegen. Rocky Romero deutete im Interview mit Fightful Select ebenfalls an, dass Chuck seine Karriere nicht fortsetzen kann. So erklärte er, dass er auch nicht wisse, ob sein Freund jemals wieder in den Ring steigen kann. Er freue sich aber für Trent Beretta, der nun als Heel weiter machen könne.

Seit den „AEW Rampage“-Tapings vom 10. Januar 2024 hat Wheeler Yuta nun schon kein Match mehr bestritten und wie Fightful Select berichtet, erhält der 27-Jährige aktuell keine Freigabe von den Ärzten. So zeigt der amtierende ROH Pure Champion nach einer Gehirnerschütterung nach wie vor Symptome und es ist vollkommen unklar, wann er wieder in den Ring steigen kann.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube