Kategorie | Pay-Per-Views, WWE PPVs

WWE „Hell in a Cell 2016“ Ergebnisse + Kurzbericht aus Boston, Massachusetts vom 30.10.2016 (inkl. Videos + kompletter Pre-Show)

31.10.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE „Hell in a Cell 2016“
Ort: TD Garden in Boston, Massachusetts, USA
Datum: 30. Oktober 2016

Kickoff-Show

Die einstündige Pre-Show wird von der üblichen Expertenrunde eröffnet. Renee Young, Lita, Booker T und Jerry Lawler besprechen die Gefahr von Hell in a Cell Matches und hypen die drei Main Events. Bayley gesellt sich zur Runde und spricht über ihre Fehde gegen Dana Brooke. Zunächst war Dana nur ein Lakai von Charlotte, ehe sie die Fehde „persönlich“ machte und versuchte, Bayley zu verletzen. Daher habe Bayley nun das Gefühl, zunächst Brooke ausschalten zu müssen, um sich dann auf ihr übergeordnetes Ziel, die RAW Womens Championship, konzentrieren zu können. Abschließend lobt sie noch Sasha Banks und Charlotte, die am heutigen Abend Geschichte schreiben werden.

Nach weiteren Rückblicken werfen die Experten ein Blick auf die Cruiserweight Division – hierfür wird auch in den Backstagebereich geschaltet, wo sich Brian Kendrick und TJ Perkins auf ihr Match vorbereiten. Auch hier scheint Kendrick jeglichen Kampfgeist verloren zu haben, da er seinen Freund abermals bittet, ihn gewinnen zu lassen, da er seine Familie ernähren muss. Perkins ist entrüstet und fordert den „alten“ Kendrick zurück. Doch dieser bittet seinen Freund nochmals eindringlich, ihn gewinnen zu lassen.

Zurück zu den Experten; dort sitzt nun Rich Swann, der ein wenig über „seine“ Division spricht und die doch recht weinerliche Einstellung von Kendrick kritisiert. Auch er möchte den „alten“ Kendrick wiedersehen. Dann wird noch ein wenig Musik gespielt, da Swann Renee Young ein paar Moves beibringen möchte, doch Booker T vergleicht die Tanzeinlage von Young mit dem Herzinfarkt von Jerry Lawler. Welch ein Humor…

Kickoff-Show Match
6 Man Tag Team Match
Sin Cara, Lince Dorado & Cedric Alexander gewannen gegen Tony Nese, Drew Gulak & Ariya Daivari via Pin nach dem Lumbar Check von Alexander gegen Gulak
Matchzeit: 09:29

Es geht in die Social Media Lounge, wo heute The New Day zu Gast sind. Chaotisches Gespräch, viel Lärm und viele Witze, meist auf Kosten von Tom Phillips. Natürlich wird auch ein wenig über das Titelmatch gesprochen, dabei zeigt sich die Gruppierung siegessicher.

Bevor die Show offiziell losgeht, wird nochmal ein langer Rückblick auf die Fehde zwischen Charlotte und Sasha Banks eingespielt.

Main-Show

Die Show wird von Michael Cole, Byron Saxton und Corey Graves eröffnet, die uns zu „Hell in a Cell 2016“ begrüßen. Zur Eröffnung kommt Lana heraus, die den wahren „amerikanischen Helden“, Rusev, ankündigt.

1. Match
WWE United States Championship
Hell in a Cell Match
Roman Reigns (c) gewann gegen Rusev (w/Lana) via Pin nach einem Spear von der Stahltreppe.
– Zum Einsatz kam die Stahltreppe, Kendo Stick und eine Stahlkette.
Matchzeit: 24:34

Tom Phillips empfängt Kevin Owens zu einem Interview und befragt den Champion zu den Ereignissen bei der vergangenen RAW-Ausgabe. Phillips, der zunächst den Fokus auf den Double-Pin legen möchte, wird von Owens unterbrochen, der von einem lädierten Seth Rollins spricht. Nach dem heutigen Höllenritt wird Seth Rollins mit vielen Worten zu beschreiben sein, „Gewinner“ werde nicht dazugehören.

2. Match
Singles Match
Bayley gewann gegen Dana Brooke via Pin nach dem Bayley to Belly.
Matchzeit: 06:25

Es wird Backstage zu Mick Foley & Stephanie McMahon geschaltet, die sich über die Großveranstaltung unterhalten und auch einen Ausblick auf die Brand-übergreifende Show, Survivor Series, geben. Hinzu kommt Chris Jericho, der für sich und Kevin Owens als Co-Captains wirbt, um RAW beim Traditional Survivor Series Elimination Match als Sieger hervorgehen zu lassen.

Für das WWE Network wird eine neue, bahnbrechende Show angekündigt. „RAW Talk“ wird nach Hell in a Cell debütieren.

Enzo & Big Cass kommen heraus, um ihre kommenden Gegner verbal nochmal richtig „fertig“ zu machen.

3. Match
Tag Team Match
Karl Anderson & Luke Gallows gewannen gegen Big Cass & Enzo Amore via Pin an Enzo nach dem Magic Killer.
Matchzeit: 06:40

Ein Video blickt auf die Fehde zwischen Kevin Owens und Seth Rollins zurück.

4. Match
WWE Universal Championship
Hell in a Cell Match
Kevin Owens (c) gewann gegen Seth Rollins via Pin nach einer Powerbomb durch zwei Stühle
Matchzeit: 23:15
Owens nutzte einen Feuerlöscher und sprühte das Löschpulver „versehentlich“ auf den Referee, sodass dieser von einem Kollegen ausgetauscht wurde. In der Zwischenzeit, als die Käfigtür offen war, kam Chris Jericho herbeigeeilt und schloss sich in den Käfig ein.
– Jericho, der zwischenzeitlich nach einem Pedigree ausser Gefecht war, verhinderte einen Sieg von Rollins, nachdem dieser Owens mit einer Powerbomb durch zwei Tische geworfen hatte.

Ein angeschlagener Seth Rollins kassiert nach dem Match noch einen Codebreaker.

Die Expertenrunde zieht ein Zwischenfazit und bespricht kurz die bisherigen Matches.

5. Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Brian Kendrick gewann gegen TJ Perkins (c) via Submission im Captains Hook, nachdem er zuvor eine Beinverletzung vorgetäuscht hatte –>Titelwechsel!
Matchzeit: 10:27

Cesaro und Sheamus bereiten sich Backstage auf ihr anstehendes Match vor. Ursprünglich dachten sie, der jeweils andere sei die „nervigste“ Person bei WWE, doch sobald man sich anstrengt und einander unterstützt, könnten sie sogar die RAW Tag Team Champions gewinnen. Die Nettigkeiten halten allerdings nicht lange an, erste Vorwürfe gehen über die Lippen und das Segment endet mit  einem hitzigen Streit…

The New Day kommen heraus und ziehen in typischer Manier über Sheamus her.

6. Match
RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
Sheamus & Cesaro gewannen gegen The New Day (Big E & Xavier Woods w/Kofi Kingston) (c) via DQ, nachdem Kingston außerhalb des Rings Sheamus einen Trouble in Paradise verpasst hatte, während Woods eigentlich zeitgleich im Sharpshooter von Cesaro aufgab.
Matchzeit: 11:32

Ein Video blickt auf die Ereignisse zwischen Goldberg und Brock Lesnar zurück.

Die Damen erhalten besondere Einzüge. Charlotte wird auf einer Tragebahre in den Ring gebracht, während Sasha Banks von einem Wagen (umringt von Security) in die Arena gefahren wird.

Die stählerne Konstruktion wird heruntergefahren, während die Damen im Ring stehen. Der Käfig ist noch nicht komplett unten, als Charlotte plötzlich eine überraschende Attacke startet. Beide Damen klettern „unter“ dem Käfig hindurch und prügeln sich außerhalb der Konstruktion. Ein kurzes Intermezzo bei den Fans, ehe die Damen den Käfig erklimmen. Charlotte springt ab, während Sasha Banks noch auf halber Höhe hängt. Charlotte packt daraufhin die Beine ihrer Kontrahentin und befördert sie mit einer Powerbomb durch den Kommentatorentisch. Referees eilen herbei, während Charlotte mit dem Publikum spielt und sich über Banks lustig macht. Einige verwirrende Minuten, eine Trage wird gerufen, ein Abbruch wird angedeutet, auch wenn das Match noch gar nicht offiziell gestartet war. JoJo kündigt bereits einen Sieg via Forfeit für Charlotte an, als sich Sasha Banks in bester Mick Foley-Imitation von der Trage erhebt, die Ärzte beiseite schubst und in den Käfig tritt. Ärzte und Referees versuchen sie aufzuhalten, doch sie fordert die Ringglocke, sodass der Käfig offiziell „geschlossen“ wird.

7. Match
RAW Womens Championship
Hell in a Cell Match
Charlotte gewann gegen Sasha Banks (c) via Pin nach der Natural Selection –>Titelwechsel!
Matchzeit: 22:18
– Sasha Banks sellte während des Matches ihre Rückenverletzung. Zum Einsatz kamen Stühle und Tische.

Mit einer erschöpften Charlotte, die sich die RAW Womens Championship zum dritten Mal gesichert hat, endet die Show…

Fallout:

Diskutiert mit vielen weiteren Fans über die kontroverse Show!! Kostenlos anmelden und sofort Teil einer tollen Community werden!




Sag was zu diesem Thema!

33 Antworten zu “WWE „Hell in a Cell 2016“ Ergebnisse + Kurzbericht aus Boston, Massachusetts vom 30.10.2016 (inkl. Videos + kompletter Pre-Show)”

  1. Chris sagt:

    Bei mir geht das Network nicht… „Problem loading Video. Try again „

  2. dembo sagt:

    Allein die Tatsache, dass Anderson und Gallows gewinnen durften, stimmt mich zuversichtlich, dass ich nicht gänzlich umsonst aufgestanden bin. Auch, wenn sie wieder alles andere als gut dargestellt wurden. Aber man kann ja nicht alles haben.

  3. crossrhodes sagt:

    Was los, nexus? Biste eingeschlafen? 😀

  4. crossrhodes sagt:

    Frage hat sich erübrigt. Seite hatte ladeschwierigkeiten.

  5. Nexus 3D sagt:

    @crossrhodes

    Ich bin hellwach, die Aktualisierungen hängen manchmal in einer Warteschleife. 😀

  6. dembo sagt:

    Wenn man sich die Gesichter in der Halle anschaut, tun einem Perkins und Kendrick schon irgendwie leid! Dana Brooke zieht tatsächlich mehr, als alle CW. Kein Wunder, dass Ibushi und Riccochet nicht wollen…

  7. andreas sagt:

    schlechtester ppv denn ich jemals sah.
    wieso gibt man banks denn title wenn sie ihn wieder gegen charlotte zuhause verliert?
    alle matches waren einfach sinnlos, denn ppv hätte man sich echt sparen können.
    im vergleich zu smackdown liegt raw 10000000km hinter smack down..

  8. Y2Jericho sagt:

    Fand den PPV eigentlich recht gelungen.Nur wie sie,es zum Ende hin wieder verkackt haben war unglaublich.

  9. dembo sagt:

    SD sehe ich insgesamt zwar auch (deutlich) vorne, aber der PPV war unterhaltsam. Das Ende hinterlässt zwar einen faden Beigeschmack, aber ansonsten… Da hat sich Vince wohl gedacht „Ok, wenn alle die Mädels im ME wollen, schicke ich sie wenigstens angepisst nach Hause und zeig allen, wo der Frosch die Locken hat“.

  10. PAUL sagt:

    Das Ende habe ich auch nicht verstanden . Alle Matches vorhersehbar. War auch schon mal besser.

  11. MusSan sagt:

    Warum wird Kendrick wie eine Memme dargestellt? Obwohl ich ein Kendrick Fan bin, war der Tittelgewinn ein Witz. Warum ist die Halle leise, wenn die CW auftreten?

    Warum dürfen Heel Champions nie clean gewinnen? Immer werden sie als Feiglinge, die nie ohne Hilfe gewinnen können, dargestellt. Wenn jetzt nicht Jericho der nächste Fehdengegenr von Owens ist, dann war das Booking ein Reinfall.

    Erst beerdigt man den Club, jetzt muss man auch noch Enzo & Cass mitbeerdigen. Ich bin zwar ein großer Fan von The Club, aber ihre Darstellung ging garnicht. WWE hat aus ihnen Geeks gemacht. Ein Sieg von Enzo & Cass wäre hier logischer gewesen.

    Wieso darf Charlotte gewinnen? Einfach nur scheiße dieses Booking. Wenn sich jetzt Sasha Banks den Titel zurück holt, dann wird der Titel endgültig zum Witz.

    The New Day turnen anscheind. Ich hoffe Cesaro und Shemaus gewinnen die Titel. Diese drei Spackos sind schon lang genug Champions. Es ist mir inzwischen egal, wer die TT Champions werden, Hauptsache diese drei Spackos verlieen die Titel.

  12. Mr.Wrestlemania sagt:

    RIP Sasha und TJ…..was für Titleruns. -.- naja Hauptsache Reigns ist immer noch US Champ…

  13. Wie schafft es RAW jedes mal aufs neue solche grottigen PPV’s hinzulegen … So viel Starpower und dann liefert man so einen Affenzirkus ab … Wieso lässt man Perkins nach 1,5 Monaten den Titel wieder verlieren ? Wieso verliert Banks schon wieder den Titel ? Wieso ist Charlotte jz 3 Fache Womans Champion ? Ahhhhhrgh …. Soviel Schrott he … Bei RAW kapiert man einfach nicht wie man richtig bookt .. Soviel Potenzial und dann Woche für Woche nur noch mehr Schrott … SmackDown liefert die besseren Weeklys und die besseren PPV’s !!

  14. lefrenchbulldog sagt:

    Ich möchte nur mal kurz sagen, dass ich ja gesagt habe, Chris Jericho werde schon irgendeinen Weg finden einzugreifen…

  15. Roah sagt:

    lefrenchbulldog…

    Das hat übrigens jeder gesagt.

  16. TheDragon sagt:

    Charlotte gewinnt wieder gegen Banks so langsam reichts Sascha Banks gehört zu den derzeit Besten Divas. Erst Titel gewinnen lassen und nur einige Wochen Später wieder verlieren lassen. Typisch WWE die Superstars wo Pappi und Onkel erfolgreich waren bekommen quasi alles geschenkt. Diese Fehde sollte so langsam ein Ende nehmen wird auch ziemlich Öde.

  17. polat sagt:

    Roman vs reigns 4 Sterne

    Owens vs rollins 3,75 sterne

    sasha vs charlotte 4,25 sterne ( hätten auch 4,5 werden können ohne das fucking ende)

    vieles was vorhersehbar war fand ich besser. also heult nicht rum wenn was passiert was sinn macht. owens musste gewinnen , genau wie roman.

    wegen euch und eurer einstellung dass man immer eine „überraschung “ braucht hat sasha verloren 🙂

    spass bei seite wieso versuchen die immer so ein kack. seit mania läuft diese fehde und ich hab wirklich kein bock mehr. die matches sind gut aber ich werde sicher nicht raw gucken wegen dem gleichen mist immer wieder und wieder.
    ich warte drauf dass sich endlich was grundlegend ändert . vergeblich

    rollins und roman sollen ja jetzt gegen jeri KO ran. wenigstens mal was neues.

    und ach ja GOLDBERG ist ja morgen noch da. ich hoffe er speart den verantwortlichen für das ende von HIAC

  18. Haborym sagt:

    Gut ist das Rusev auch wenn er sich für Vinnies Sunnyboy hinlegen musstee weiterhin stark wirkt und einfach genial wie es Lana schafft ohne viel zu sagen die ganze Halle gegen sich aufzubringen.

    Das match von Bayley war langweilig.

    Ich war überrascht das Doc & Anderson ein Sieg einfahren durften obwohl Vinnie doch so auf Cass steht. HHoffentlich bekommen die 2 jetzt wenigsten ein anständigen Push.

    Seth vs Kevin fand ich gut bis Jericho sein Weg in den Ring fand. Das Match war dann einfach nur noch unterirdisch. Den einzigen „OMG“-Moment den es dann noch gab war wie KO durch die 2 Tische geflogen ist, wobei die Aktion am Anfang verkackt wurde durch SR. Jericho wirkte die ganze Zeit wie ein kleiner Rookie der zum ersten Mal in einem Wrestlingring steht.

    New Day vs Cesaro & Sheamus war besser als erwartet nur mit Fuck Finish. Bleibt abzuwarten ob das Tagteam nun bestehen bleibt (Wo hier die Frage ist wofür eigentlich) oder ob jeder seinen eigenen Weg geht.

    Das Cruiserweightmatch war grottenschlecht. Kann ich bitte den Kendrick wiederhaben bevor er die WWE verlassen hat. Was mich auch mittlerweile nervt ist das bei den Crusierweights immer alles Lila beleuchtet ist und am Ring auch immer Cruiserweights steht. So nach dem Motto die Pausenclowns sind da geht mal alle eben pinkeln. So wird sich das ganze nie etablieren.

    Sasha vs Charlotte war extremer als ich es erwartet habe und bei einigen Moveausführungen von Charlotte hatte ich schon Angst das sich Sasha ernsthaft verletzt. Durch den aggressiven Stil hat Charlotte das Match dominiert und verdient gewonnen ob es nun Sinn macht das sie wieder Champ ist steht auf einem anderen Blatt. Man kann nur hoffen das sie die Aggressivität behält und der Run ohne Hilfe von außen abläuft.

  19. AntiDiva sagt:

    Auch wenn Sasha den Titel verloren hat, war das Match unglaublich!

  20. Frankyyyyyyy sagt:

    Vor allem seh ich jetzt schon wieder den Mist kommen das Reigns gegen Owens antritt… Wer sonst sollte das den nach gestern tun??? Rollins wird gegen Jericho fehden und sonst wird ja keiner stark dargestellt.

    Sasha kannste jetzt nur noch retten wenn Sie wieder Heel turnt und gegen Bayley antritt…

  21. HappyHippo sagt:

    Ich verstehe nicht warum man Charlotte so massiv unterstützt bzw das sie ständig den Titel gewinnen darf. Was hat sie was andere nicht haben????

  22. andreas sagt:

    1. Match (Roman Reigns © vs. Rusev):
    ——————————————-
    Ganz gut, nur bisschen unrealistich im vergleich zu den Diven.
    Reigns bekommt Treppe und Tritte in’s Gesicht und Kickt Out.
    Sasha fliegt 2 mal über einen Tisch und das Cover geht durch.
    Match: 3- | Ende: 3

    2. Match (Dana Brooke vs. Bayley):
    ——————————————-
    Uninteressant
    Macht: nicht benotet

    3. Match (Big Cass & Enzo Amore vs. Karl Anderson & Luke Gallows):
    ——————————————-
    Dass einzig gute war die Promo von Cass und Enzo.
    Promo: 1+ | Match: nicht benotet

    4. Match (Kevin Owens © vs. Seth Rollins):
    ——————————————-
    Dieses Match ist für mich neben dem Main Event dass lächerlichste,
    dämmlichste und behindertste was ich sehen musste.
    Als erstes gewinnt Owens denn Title dank Triple H und nun durch Jericho.
    Owens ist für mich sowieso nicht relevant und kein verdienter Champ
    aber jetzt ist er nur noch eine Witzfigur die ohne Hilfe nichts reißt.
    Ich weiß, war bei Rollins auch nicht anders. (Kane, J&J, etc.)
    Aber Rollins konnte auch ohne Hilfe seinen Title verteidigen.
    Match: 4- | Ende: 6

    5. Match (TJ Perkins © vs. Brian Kendrick):
    ——————————————-
    Das Ende war so schlecht, man hätte es viel besser machen können.
    Match: 3- | Ende: 5

    6. Match (The New Day © vs. Sheamus & Cesaro):
    ——————————————-
    Warum? Warum lässt man New Day weiterhin als Champion?
    Match: 3- | Ende: 6

    7. Match (Sasha Banks © vs. Charlotte):
    ——————————————-
    Die Frage aller Fragen: WARUM?
    Warum gibt man Sasha den Title damit sie ihn ZUHAUSE wieder gegen
    Charlotte verliert? Alleine schon der Anfang war so schlecht.
    Und was Sasha wieder einstecken musste ist echt unmöglich.
    Match: 5 | Ende: 6

    Fazit:
    Man merkt einfach dass RAW immernoch die gleichen Writer im einsatz hat.
    Keine Storylines, kein Sinn, keine Spannung nichts!

    Im vergleich zu SmackDown kann RAW weder in den Weeklys noch bei denn
    PPV’s mit ziehen und dass ist einfach traurig.
    Statt man jeden Monat 1 PPV sollte man es alle 2 Monate machen so kann
    bessere Storylines aufbauen.
    Und vor allem sollte man die RAW Writer mal ersetzen!

  23. sirdaclan sagt:

    RIP German Announcetable
    Es war schön wie lange er überleben könnte.

    RIP greatest streak in modern wrestling

  24. crossrhodes sagt:

    @nexus 3d
    Hab ich gemerkt. Bei mir war nur der bericht der kickoff show zu lesen. Und als ich meinen kommentar abgeschickt hatte, war plötzlich der rest auch da.

  25. Y2Jabba sagt:

    So schlecht, wie der PPV hier beschrieben wird, fande ich ihn eigentlich gar nicht. Klar waren einige Matches vorhersehbar, aber ich habe langsam das Gefühl, dass nur noch gemotzt wird, damit gemotzt wird…Im Vergleich zu Clash of Champions war es aber, meiner Meinung nach, ein Schritt in die richtige Richtung.

  26. lefrnchbulldog sagt:

    @roah

    Das könnte daran liegen, dass bei der WWE, vor allem bei Raw und noch mehr bei PPVs, eigentlich alle alles vorhersagen können 😉

  27. Alex Green sagt:

    PPV war für mich unterhaltsam und alle HiaC-Matches waren gut, wenn auch teilweise etwas überbookt. Dass Sasha verloren hat finde ich schade (gerade zuhause), aber es war vorhersehbar und konsequent: WWE baut gerade einen „PPV-Streak“ von Charlotte auf, die jetzt glaub ich bei 13-0 steht (vielleicht auch 12-0). Die Statistik wurde beim letzten PPV mehrfach erwähnt, da will man was draus machen. Deshalb gewann Sasha den Titel jeweils bei Raw unmittelbar nach einem PPV und nicht beim PPV selbst.

  28. MusSan sagt:

    Warum ist Smackdown derzeit besser als Raw? Liegt vielleicht daran, dass Vince sich mehr auf Raw fokusiert. Wenn Smackdown Raw mit den Ratings näher kommt, wird sich Vince mit dem Worten: „Geil! Hätte nie gedacht, dass sich Smackdown ohne meine genialen Ideen etabliert. Ich weiß! Ich werde Smackdown mit meinen genialen Ideen weiterbringen, denn sie haben es sich verdient.“, freuen.

    Ich kann es schon vor mir sehen, wie Vince sagt: “ Hääähhh, welcher Vollidiot gab AJ Styles den Titel. Cena ist weg, Ambrose ist langweilig, Orton muss noch Wyatt besiegen, also kriegt Kane den Titel, damit er ihn nach beim nächsten PPV an Orton verliert. Ziggler ist IC Champion? Hmmm…? Ich denke, er sollte jetzt gegen Bray Wyatt fehden, da es sich Wyatt nach seiner Niederlage gegen Orton reglich verdient hat. Waaaaaassssss?! Slater ist over??? Wie kann dieser Langweiler over sein? Bestimmt sind die Fans behindert, wie damals bei Daniel Bryan. Weg mit ihm und Rhyno. Wer soll ihnen den Titel abnehmen? Hmmm…? Reigns, warte er ist bei Raw, ahaaaa! Die Usos sind die richtigen Leute dafür. Welcher Vollidiot hat zum Heel geturnt? Nächste Woche sind sie wieder Faces und werden wie damals dargestellt. Waaaassss!? KeviN Dunn hatte Recht, diese Becky ist kackeeeeee! Nächste Woche soll sie ihren Titel an Nikki Bella verlieren und sobald Cena wieder fit ist, soll er Orton begraben. Warte sagen wir mal AJ Styles hlt sich den Titel, damit ich den fehler der Booker korrigieren kann. Wie sind die Vollodionten darauf gekommen Styles die Fehde gegen cena gewinnen zu lassen???? Gut, dass ich da bin.

  29. TomTom sagt:

    „Lilian Garcia kündigt bereits einen Sieg via Forfeit für Charlotte an….“

    Echt? Lilan Garcia war auch wieder da? Hat sich aber verändert die gute, sieht und klingt ein bisserl wie Jojo 🙂 .

  30. thomareY sagt:

    sasha verlieren lassen finde ich gar nicht so falsch, auch als nicht Charlotte Fan muss ich sagen das sie auf Dauer die bessere Wahl ist. bei dem Terminkalender hält das sasha nicht lange durch wenn sie bei jedem zweiten move versucht sich umzubringen. teilweise sah es doch ziemlich böse aus und ich dachte jetzt ist sie hinüber. keine Ahnung ob sie das mit Absicht so aussehen lässt , aber selbst wenn hält das kein Körper lange durch. weniger ist manchmal mehr wenn’s um die Gesundheit geht. bei dem Stil sollte sie vielleicht eine Rolle wie lana bekommen und nur bei ppv den epicrandom spielen. So bleibt sie uns länger erhalten.

  31. Hear me roar sagt:

    Also wenn der Charlotte vs banks und owens vs rollins schlecht waren, würde ich euch ein neues Hobby empfehlen

  32. Roah sagt:

    lefrnchbulldog

    Ich gebe dir vollkommen recht 🙂

  33. Haborym sagt:

    Hippo weil ihr Erzeuger Ric Flair ist.

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information