Triple H spricht über ein mögliches Match von Edge bei NXT, die Status von Velveteen Dream und Pat McAfee sowie ein NXT Championship Match bei „WrestleMania 37“ – Davey Boy Smith Jr. bestätigt Verhandlungen mit WWE

15.02.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Triple H WM Axxess 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Es ist schon eine Tradition geworden, dass sich Paul „HHH“ Levesque in der Woche vor einem „NXT Takeover“-Special den Fragen der Wrestling-Journalisten stellt, so auch dieses Mal. Nachfolgend einige Highlights:
* Angesprochen auf Edge erklärte Hunter, dass es bereits seit über einem Jahr mit dem WWE Hall of Famer über einen Auftritt bei NXT gesprochen habe. Demnach bekundete Edge nicht nur Interesse an einer Promo, auch ein Match würde der 47-jährige gerne bei NXT worken. Sogar eine Liste mit möglichen Gegnern legte ihm Edge vor.
* Auch der Status von Velveteen Dream war wieder Mal Thema und Triple H erklärte, dass es zu den Anschuldigungen im Rahmen der „#SpeakingOut“-Bewegung gegen den 25-jährigen nichts mehr zu sagen gibt. Dream hatte zuletzt mit einigen körperlichen Blessuren zu kämpfen, gehört aber weiter zum Roster und trainiert im WWE Performance Center.
* Die Abwesenheit von Pat McAfee begründete er damit, dass dieser sehr beschäftigt mit seinen anderen Projekten sei, insbesondere aufgrund der gerade zu Ende gegangenen NFL-Saison. McAfee hatte um eine Auszeit gebeten und die Tür für seine Rückkehr steht offen.
* Bezüglich der Idee, die NXT Championship bei „WrestleMania 37“ auszukämpfen zeigte sich Triple H begeistert. Aber die Roster von RAW, Smackdown und NXT seien groß und es sei ein Kampf auszuwählen, wer einen Spot auf der Card verdient hat.
* Angesprochen auf einen möglichen Wechsel des NXT-Sendeplatzes nach dem Ende des NBC Sports Networks antwortete der 51-jährige, dass er in solche Entscheidungen nicht einbezogen und sich nicht 100% sicher ist. Bei USA sei man aber sehr zufrieden mit dem NXT-Produkt, auch wenn solche Entscheidungen von vielen Faktoren abhängen.

– Bereits seit fast einem Jahr wird über eine mögliche Rückkehr von Davey Boy Smith Jr. zu WWE spekuliert, nachdem der Vertrag des 35-jährigen bei Major League Wrestling ausgelaufen ist, wird das Brodeln in der Gerüchte natürlich nicht leiser. In einem Interview mit „The Metro“ sprach Davey Boy Smith Jr. nun auch über seine jüngsten Gespräche mit dem Marktführer. So bestätigte der Sohn des „British Bulldogs“, dass es in den letzten Monaten Interesse von beiden Seiten und auch Gespräche gab. Demnach hofft man bei WWE wohl, den ehemaligen WWE Tag Team Champion für den NXT UK Brand verpflichten zu können. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sei diese Tür laut DBS aber aktuell geschlossen. Als Alternative wurde ihm ein Spot bei NXT angeboten, was sich für ihn insofern anbieten würde, da er in Tampa, Florida lebt.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Themen! KLICK!




2 Antworten auf „Triple H spricht über ein mögliches Match von Edge bei NXT, die Status von Velveteen Dream und Pat McAfee sowie ein NXT Championship Match bei „WrestleMania 37“ – Davey Boy Smith Jr. bestätigt Verhandlungen mit WWE“

Kvlt sagt:

DBS Jr. bei NXT (UK) wäre schon ne coole Sache. Aber er sollte keinen Vertrag unterschreiben der länger als 3 Jahre läuft. Schwer zu sagen, ob er langfristig als Show Wrestler zufrieden wäre.

Sobel (der einzig echte) sagt:

„Aber die Roster von RAW, Smackdown und NXT seien groß und es sei ein Kampf auszuwählen, wer einen Spot auf der Card verdient hat.“
Hallo? Jeder 5-Minuten-Aufbaukampf bei einer Weekly von NXT hätte einen Spot auf der Card von Wrestlemania verdient, besonders im Vergleich zu dem, was der „Main Roster“ so zu bieten hat…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/