Euro-Newsblock: 5-Star Wrestling bietet CM Punk eine Million US-Dollar für die Teilnahme am 128-Man Tournament! Weiterer ehemaliger WWE und New Japan Star für das Turnier bestätigt! – PROGRESS komplettiert Teilnehmerfeld des Super Strong Style 16 – wXw stellt neuen Zuschauerrekord auf – GWF verschiebt TV-Tapings – Vorschau auf die Shows von wXw, IPW:UK, FCP & EPW – u.v.m. aus Europa

geschrieben am 19.05.17 von StableGuy

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Übersicht

Westside Xtreme Wrestling: wXw stellt neuen Zuschauerrekord auf – Wie steht es um die Zusammenarbeit zwischen wXw & GWF? – Vorschau auf die wXw-Show in Bielefeld

German Wrestling Federation: GWF verschiebt TV-Tapings für „Three Count“ – Neues YouTube-Format gestartet – Weitere Matches für Double-Event im Juni

5-Star Wrestling: 5-Star bietet CM Punk eine Millionen US-Dollar für die Teilnahme an seinem 128-Man Tournament – Ehemaliger WWE und New Japan Star für das Turnier bestätigt

New European Championship Wrestling: Weitere Matches für NEW „War 2017“ bestätigt

PROGRESS Wrestling: PROGRESS komplettiert das Teilnehmerfeld des „Super Strong Style 16 2017“

International Pro Wrestling: United Kingdom: Vorschau auf IPW:UK „Supershow 9“ – Crossover-Show mit PCW angekündigt

WhatCulture Pro Wrestling: Komplette Matchcard zu WCPW „Edinburgh“ bekannt

Fight Club PRO: Vorschau auf FCP „DDTI Hangover“

European Professional Wrestling: Vorschau auf EPW „Aladin Fight Night“

 

Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

wXw

Westside Xtreme Wrestling

– Am vergangenen Wochenende präsentierte Westside Xtreme Wrestling die lange erwartete Show „Superstars of Wrestling“ mit zahlreichen Stars von Lucha Underground. Bei diesem Event, welcher in der Luise-Albertz-Halle in Oberhausen stattfand, konnte die wXw ihren Zuschauerrekord von bisher 850 Personen beim diesjährigen „16 Carat Gold“ überbieten und insgesamt 972 Fans in die Halle locken. Zwar verpasste man damit sein Ziel von 1.000 Zuschauern knapp, konnte aber dennoch eine für Wrestling-Deutschland beachtliche Zahl erreichen.

Von sich reden machte im Rahmen der Show auch das Debüt des Stables“ RISE“, welches nach dem Gewinn der wXw World Tag Team Title durch die Young Lions (Tarkan Aslan & Lucky Kid) die ehemaligen Champions A4 (Absolute Andy & Marius Al-Ani) attackierte. Als Mitglieder der Gruppierung gaben sich schließlich Chris Colen, Pete Bouncer und Ivan Kiev zu erkennen, womit es sich neben den neuen Tag Team Champions um fünf Wrestler der German Wrestling Federation handelt. Bereits in der Vergangenheit arbeiteten GWF und wXw vermehrt zusammen, bis die Beziehung der beiden Ligen in den letzten Jahren deutlich abkühlte und eine Kooperation nicht mehr ersichtlich war. Ob dieses Angle nun mit einer wieder verstärkten Zusammenarbeit der beiden Ligen einhergeht, lässt sich nicht gänzlich klären, auch wenn diese Vermutung naheliegt. So sind für die kommenden Shows der wXw auch weitere GWF-Wrestler, wie bspw. Cem Kaplan gebookt. In der letzten Woche wurden dann auch die bei „Superstars of Wrestling“ für RISE auftretenden Wrestler für zahlreiche weitere Tourstopps bestätigt.

 

– An diesem Wochenende ist wXw nun in Bielefeld zu Gast und präsentiert zum zweiten Mal im Rahmen seiner „We Love Wrestling Tour 2017“ eine Show in der Stadt in Ostwestfalen. Im Main Event der Show kommt es dabei zu einem 3-Way Match um die wXw Unified World Wrestling Championship von Jurn Simmons, der seinen Titel gegen „Bad Bones“ John Klinger und den nun ehemaligen wXw Shotgun Champion Emil Sitoci aufs Spiel setzt. Dessen Nachfolger als Titelträger der wXw Shotgun Championship Angelico verteidigt seinen Titel bei dem Event erstmals, wenn er gegen „16 Carat Gold 2017“-Sieger Ilja Dragunov in den Ring steigt. Zudem wird die zuvor bereits thematisierte Gruppierung RISE (Chris Colen & Young Lions: Tarkan Aslan & Lucky Kid) auf A4 (Absolute Andy & Marius Al-Ani) & Francis Kaspin treffen.

Westside Xtreme Wrestling „We Love Wrestling Tour 2017: Bielefeld II“
Ort: Forum in Bielefeld, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 20. Mai 2017

wXw Unified World Wrestling Championship
3-Way Match
Jurn Simmons (c) vs. „Bad Bones“ John Klinger vs. Emil Sitoci

wXw Shotgun Championship
Singles Match
Angelico (c) vs. Ilja Dragunov

6 Man Tag Team Match
RISE (Chris Colen & Young Lions: Lucky Kid & Tarkan Aslan) vs. A4 (Absolute Andy & Marius Al-Ani) & Francis Kaspin

Singles Match
WALTER vs. Kim Ray

Singles Match
Bobby Gunns vs. Alpha Kevin

GWF

German Wrestling Federation

– Die German Wrestling Federation hatte ursprünglich für den 26. und 27. Mai Tapings für ihr neues YouTube-Format „Three Count“ angekündigt. Die Shows, welche in der Griessmühle in Berlin stattfinden sollten, wurden nun aber auf unbestimmte Zeit verschoben, da es nach Angaben der Promotion Probleme mit der Location gibt. Grund hierfür sollen Auflagen des Bauamtes sein und es war offensichtlich nicht möglich in der Kürze der Zeit eine geeignete Ausweichmöglichkeit zu finden.

 

– Dafür präsentierte die GWF nun eine andere Show auf YouTube, dessen Aufmachung dem einen oder anderen Fan des deutschen Wrestlings bekannt vorkommen sollte. So stellt sich der laut Storyline neue GWF-Präsident El Presidente Rambo in der Sendung „ask.epr“ den Fragen der Fans, womit es sich ganz offensichtlich um eine Persiflage des wXw-Formates „ask.cmj“ mit Geschäftsführer Christian Michael Jakobi handelt. Wie gut diese gelungen ist, kann ein jeder von euch selbst anhand des folgenden Videos entscheiden.

 

– Am 03. Juni präsentiert die GWF in Huxleys Neuer Welt in Berlin einen Double-Event, wenn man zunächst am Nachmittag die vierte Auflage der „Women’s Wrestling Revolution“ veranstaltet und am Abend dann den alljährlichen Event „Mystery Mayhem“ über die Bühne bringt. Für die Nachmittagsshow der Damen wurden nun mit Audrey Bride und Laura Wellings zwei weitere Wrestlerinnen bestätigt. Sie werden, ebenso wie ein Großteil der anderen für den Event angekündigten Damen, Teil von Qualifikationsmatches sein, die über die Teilnahme an einem Turnier, welches bei „Women’s Wrestling Revolution 5“ im September stattfindet, entscheiden. Zudem kommt es bekanntermaßen zu einem Titelmatch zwischen GSW Ladies Championesse Pollyanna und Shanna.

Für Mystery Mayhem am Abend wurde im Laufe der Woche noch ein weiteres Match bekanntgegeben. So muss Cem Kaplan seinen Titleshot aus dem 4-Nationen-Turnier gegen Chris Colen aufs Spiel setzen.

German Wrestling Federation „Mystery Mayhem“
Ort: Huxleys Neue Welt in Berlin, Deutschland
Datum: 03. Juni 2017

GWF Heavyweight Championship
Singles Match
Pascal Spalter (c) vs. Moose vs. Mystery Challenger

GWF Tag Team Championship
Tag Team Match
Cash Money Mafia (Cash Money Erkan & Murat AK) (c) vs. Mystery Challenger & Mystery Challenger

GWF Berlin Championship
Singles Match
Tarkan Aslan (c) vs. Mystery Challenger

GWF Loserweight Championship
Singles Match
El Presidente Rambo (c) vs. Mystery Challenger

Singles Match um Kaplan’s Titleshot

Cem Kaplan vs. Chris Colen

Mystery-Umschläge besitzen:
– Joe Hendry
– Senza Volto
– Orlando Silver
– Vincenzo Coccotti
– El Presidente Rambo

Umschläge enthalten:
– Shot auf den GWF Heavyweight Title
– Shot auf den GWF Berlin Title
– Shot auf den GWF Loserweight Title
– Shot auf den GWF Tag Team Title (2x)

——————————————

German Wrestling Federation „Women’s Wrestling Revolution 5“
Ort: Huxleys Neue Welt in Berlin, Deutschland
Datum: 03. Juni 2017

GSW Ladies Championship
Singles Match
Pollyanna (c) vs. Shanna

Ebenfalls angekündigt:
Kadettin Kati
Martine The Session Moth
Jamie Hayter
Wesna
Xia Brookside
Lana Austin
Bianca
Laura Wellings
Audrey Bride

NEW

New European Championship Wrestling

– Für „War 2017“ am 03. Juni hat die fränkische Promotion nun weitere Matches angekündigt. So wird Aziz Adamant seine NEW World Internet Championship gegen Tommy Blue Eyes in einem Title vs. Career Match aufs Spiel setzen. Sollte Tommy Blue Eyes das Match verlieren und sich nicht den Titel sichern können, muss er die Promotion verlassen. Auch ein neuer Herausforderer für den Titel wird an diesem Abend bestimmt. So bestreiten Marc Empire und Fast Time Moodo ein #1 Contenders Match gegeneinander. Beide trafen bereits bei „EXTREME VI“ aufeinander, wo Fast Time Moodo sich in einem Extreme Lumberjack Match durchsetzen konnte. Die dritte neu angekündigte Paarung ist ein Match um die NEW Tag Team Championship zwischen den Champions Red Scorpion & Cyanide und Georg „Schorschi“ Gwärch & Jack Wilder.

NEW – European Championship Wrestling „War 2017“
Ort: N.E.W. HotSpot in Heßdorf, Bayern, Deutschland
Datum: 03. Juni 2017

NEW World Heavyweight Championship
Singles Match
Mexx (c) vs. Juvenile X

NEW World Tag Team Championship

Tag Team Match
Red Scorpion & Cyanide (c) vs. Georg „Schorschi“ Gwärch & Jack Wilder

NEW World Internet Championship

Singles Match – Title vs. Career

Aziz Adamant (c) vs. Tommy Blue Eyes

Singles Match – #1 Contender für die NEW World Internet Championship

Marc Empire vs. Fast Time Moodo

Weapons in a Cage Match
T-K-O vs. Maveric Cross

5-Star

– 5-Star Wrestling sorgt seit Beginn des Jahres mit seinem 128-Man Tournament für Schlagzeilen. So möchte man beginnend mit einer Show am 10. Juni in Liverpool, England jede Woche einen Event im Rahmen des Turnieres präsentieren, bevor man schließlich am 30. Dezember in Manchester, England eine große Finalshow veranstaltet. In der vergangenen Woche befand sich nun 5-Star Wrestling Promoter Dan Hinkles im Gespräch mit der britischen Zeitung The Sun und er gab an, dass man dem ehemaligen WWE Superstar CM Punk ein Angebot in Höhe von einer Millionen US-Dollar für eine Teilnahme an dem Turnier unterbreitet hat.

Ferner erklärte Hinkles, dass man Phil Brooks, so der bürgerliche Name von CM Punk, bereits im Jahr 2015 für die Debüt-Show von 5-Star Wrestling in Edinburgh, Schottland für sich gewinnen wollte. So hatte man zunächst einige Freunde von Punk aus dem Business kontaktiert, bevor man sich per Mail direkt an den mehrfachen WWE Champion wandte. Allerdings blieb eine Antwort aus, sodass man ein Booking nicht realisieren konnte. In den vergangenen Jahren konzentrierte sich der 38-jährige Brooks verstärkt auf seine MMA-Karriere. So trainierte er seit seinem Abgang von WWE im Januar 2014 auf sein UFC-Debüt hin, welches er dann im September 2016 gegen Mickey Gall via Submission in der ersten Runde verlor.

Nun startete man bei 5-Star Wrestling also einen neuen Versuch und unterbreitete CM Punk besagtes Angebot über eine Million US-Dollar. Hinkles glaubt, dass ein Comeback CM Punks einer der größtmöglichen Momente im aktuellen Wrestling-Business wäre. Die Rückkehr des früheren WWE Champions, gepaart mit den Reaktionen der verrückten Fans in Großbritannien, wäre nach Aussage Hinkles für die Liga und das Wrestling schlichtweg großartig. Zwar ist sich Hinkles bewusst, dass der 38-jährige nach wie vor an seiner Karriere als MMA-Fighter arbeitet, doch er ist auch der Meinung, dass CM Punk das Wrestling im Blut hat und einer Rückkehr nicht gänzlich abgeneigt wäre. Das hohe Angebot soll Punk nun zum Nachdenken bringen.

Egal wie diese Story endet, 5-Star Wrestling konnte einmal mehr von sich reden machen. Dies gelang bereits mit den bisherigen Ankündigungen für das Turnier, die sich für eine vermeintlich kleine und neue britische Liga doch mehr als namhaft lesen. So sind aktuell John Morrison, Chris Masters, Carlito, Moose, PJ Black und seit dieser Woche auch Shelton Benjamin für das Turnier gelistet. Zudem gastiert man im Rahmen des Turnieres in für britische Verhältnisse riesigen Hallen, die allesamt ein Fassungsvermögen zwischen 5.000 und 15.000 Zuschauern bieten.

Nachfolgend findet ihr eine Übersicht über alle bisher bekannten Termine, sowie die angekündigten Teilnehmer des Turnieres:

Veranstaltungsorte

* 10. Juni 2017: Echo Arena in Liverpool, England
* 17. Juni 2017: Silver Blades Ice Rink in Blackburn, England
* 24. Juni 2017: SSE Arena in Belfast, Nordirland
* 01. Juli 2017: Sheffield Arena in Sheffield, England
* 08. Juli 2017: Ice Arena in Dundee, Schottland
* 15. Juli 2017: GE Oil & Gas Arena in Aberdeen, Schottland
* 22. Juli 2017: First Direct Arena in Leeds, England
* 29. Juli 2017: Motorpoint Arena in Cardiff, Wales
* 05. August 2017: Copper Box Arena in London, England
* 12. August 2017: Metro Radio Arena in Newcastle-Upon-Tyne, England
* 30. Dezember 2017: Manchester Arena in Manchester, England

Teilnehmende Wrestler

* John Morrison (aka Johnny Mundo)
* PJ Black (fka Justin Gabriel)
* Carlito
* Moose
* Shelton Benjamin
* Chris Masters (aka Chris Adonis)

PROGRESS

PROGRESS Wrestling

– In der kommenden Woche veranstaltet PROGRESS Wrestling im Rahmen von „Chapter 49“ seiner Saga das Super Strong Style 16 2017 im Electric Ballroom in Camden, Greater London. Bei diesem Turnier treten insgesamt 16 Wrestler um den Sieg und damit einhergehend auch die #1 Contendership auf die PROGRESS World Championship an. In der vergangenen Woche komplettierte PROGRESS das Teilnehmerfeld für das dreitägige Turnier (27. bis 29. Mai). So konnten zunächst Morgan Webster und Nathan Cruz ihre Qualifying Matches bei PROGRESS „Chapter 48: Bang The Drum“ (KLICK!) für sich entscheiden. Zudem wurden Mark Haskins, Mark Andrews und der amtierende PROGRESS Atlas Champion Matt Riddle für das Turnier bestätigt.

Nachfolgend eine Übersicht mit allen 16 Wrestlern:

* Jack Sexsmith
* „Pastor“ William Eaver
* Travis Banks
* Trent Seven
* Jeff Cobb (aka Monster Matanza)
* Jimmy Havoc
* Flamita
* Zack Gibson
* Zack Sabre Jr.
* Tyler Bate
* David Starr
* Morgan Webster
* Nathan Cruz
* Mark Haskins
* Mark Andrews
* Matt Riddle

IPW:UK

International Pro Wrestling: United Kingdom

– IPW:UK kehrt an diesem Sonntag in die Casino Rooms in Rochester, Kent zurück und veranstaltet die neunte Auflage seiner „Supershow“-Serie. Im Main Event steht dabei ein Match um die IPW:UK Women’s Championship zwischen Livii Grace und Chakara. Zudem tritt bei der Show auch die ECW-Legende Joel Gertner an.

International Pro Wrestling: United Kingdom „Supershow 9“
Ort: The Casino Rooms in Rochester, Kent, England
Datum: 21. Mai 2017

IPW:UK Women’s Championship
Singles Match
Livvii Grace (c) vs. Chakara

4-Way Match
The London Riots (James Davis & Rob Lynch) vs. The Hunter Brothers (Jim & Lee Hunter) vs. Jonny Storm & Jody Fleisch vs. Scarlet & Graves (Dezmond Xavier & Zachery Wentz)

Singles Match
Ryan Smile vs. El Ligero

Singles Match
Big Grizzly vs. Angelico

10,000 Cuban Peso Challenge – Singles Match
Cuban Heat vs. Joel Gertner

 

– Für den 17. Juni kündigte IPW:UK gemeinsam mit Preston City Wrestling (PCW) eine Crossover-Show in Blackpool, Lancashire an. Diese schließt direkt an die letzten Shows der beiden Promotions aus Großbritannien an und läuft unter dem Namen „The Confrontation – PCW vs. IPW:UK“. Bei der Show kommt es folglich zu zahlreichen Aufeinandertreffen von Wrestlern der beiden Ligen. So steht bereits ein Match zwischen den Tag Team Champions der beiden Ligen auf der Card, wenn die Vertreter von PCW, The UK Hooligans (Roy & Zak Knight), auf die Titelträger von IPW:UK, DND (Cieran Donnelly & Danny Duggan), treffen. Zudem steigen Tyson T-Bone und Jimmy Havoc gegeneinander in den Ring.

Preston City Wrestling / International Pro Wrestling: United Kingdom „The Confrontation – PCW vs. IPW:UK“
Ort: Blackpool Tower Circus in Blackpool, Lancashire, England
Datum: 17. Juni 2017

PCW Cruiserweight Championship
Singles Match
Ashton Smith (c) vs. Dean Allmark

Street Fight
Tyson T-Bone (aka T-Bone) vs. Jimmy Havoc

Tag Team Match
The UK Hooligans (Roy & Zak Knight) vs. DND (Cieran Donnelly & Danny Duggan)

Tag Team Match
Lucy Cold & Saraya Knight vs. Christi Jaynes & Shotzi Blackheart

WCPW

WhatCulture Pro Wrestling

– Am Samstag, dem 27. Mai 2017, veranstaltet die beliebte britische Promotion WhatCulture Pro Wrestling ihren nächsten Event. So gastiert man an diesem Tag in der schottischen Hauptstadt Edinburgh und präsentiert die Show „Edinburgh“. Für diese hat man nun die vollständige Matchcard bekanntgegeben. Im Main Event kommt es dabei zu einem Match um die WCPW World Championship, wenn Joe Hendry seinen Titel gegen Martin Kirby verteidigt. Auch die WCPW Internet Championship steht auf dem Spiel, wenn Titelträger Gabriel Kidd gegen Zack Sabre Jr. in den Ring steigt.

WhatCulture Pro Wrestling „Edinburgh“
Ort: Meadowbank Sports Centre in Edinburgh, Schottland
Datum: 27. Mai 2017

WCPW World Championship
Singles Match
Joe Hendry (c) vs. Martin Kirby

WCPW Internet Championship
Singles Match
Gabriel Kidd (c) vs. Zack Sabre Jr.

Hardcore 3-Way Match
Scott Wainwright vs. Primate vs. Bad Bones (aka „Bad Bones“ John Klinger)

Singles Match
Joe Coffey vs. Rampage (aka Rampage Brown)

Singles Match
Dave Mastiff vs. El Ligero

Tag Team Match
Prospect (Gracie & Archer) vs. Lou King Sharp & Kid Fite

Singles Match
Viper vs. Martina The Session Moth

Singles Match
Drake vs. Sha Samuels

FCP

Fight Club: PRO

– Bereits am heutigen Freitag veranstaltet Fight Club: PRO die Show „DTTI Hangover“. Dabei wird FCP Champion Travis Banks seinen Titel gegen Trent Seven verteidigen. Zudem erwartet die Fans ein spektakulär klingender 6-Way mit Angelico, Jimmy Havoc, Joe Coffey, Wolfgang, Jordan Devlin und Dan Moloney.

Fight Club: PRO „DTTI Hangover“
Ort: Starworks Warehouse in Wolverhampton, West Midlands, England
Datum: 19. Mai 2017

FCP Championship
Singles Match
Travis Banks (c) vs. Trent Seven

6-Way Match
Joe Coffey vs. Jimmy Havoc vs. Angelico vs. Wolfgang vs. Jordan Devlin vs. Dan Moloney

Singles Match
Kay Lee Ray vs. Kris Wolf

Fans Bring The Alcohol Match
Martina The Session Moth vs. Shay Purser

Tag Team Match
FSU (Mark Andrews & Eddie Dennis) vs. The Hunter Brothers (Jim & Lee Hunter)

Tag Team Match
#CCK (Chris Brookes & Mondai Lykos) vs. Scarlet & Graves (Dezmond Xavier & Zachery Wentz)

EPW

European Professional Wrestling

– Auch die deutsche Promotion European Professional Wrestling veranstaltet am heutigen Freitag im Tivoli in Bremen einen seiner Events. Dieser war ursprünglich als gemeinsamer Event mit der wXw vorgesehen, doch aufgrund von Unstimmigkeiten im Vorfeld wurde die Zusammenarbeit beendet und man präsentiert die Show nun allein. Nachfolgend ein Blick auf die Matchcard des Abends.

European Professional Wrestling „Aladin Fight Night“
Ort: Tivoli in Bremen, Deutschland
Datum: 19. Mai 2017

EPW World Heavyweight Championship
Tag Team Match
Eddy Steinblock & Mike Schwarz (c) vs. King Kong Karhula & Salomon Strid

EPW Junior Heavyweight Championship / KULT Championship
Singles Match
Carnage (aka Dominic Brackner) (c) vs. Toby Blunt

Singles Match
Alpha Female vs. Laura di Matteo

Singles Match
Rick Baxxter vs. Robert Kaiser

3-Way Match
Laurance Roman vs. Nikita Charisma vs. Chris Rocke

Ebenfalls angekündigt:
Michael Isotov
Michael Schenkenberg
Rick Baxxter
Robert Kaiser
Terry Debrah
Timo Theis
TinoX




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

1 Kommentare für Euro-Newsblock: 5-Star Wrestling bietet CM Punk eine Million US-Dollar für die Teilnahme am 128-Man Tournament! Weiterer ehemaliger WWE und New Japan Star für das Turnier bestätigt! – PROGRESS komplettiert Teilnehmerfeld des Super Strong Style 16 – wXw stellt neuen Zuschauerrekord auf – GWF verschiebt TV-Tapings – Vorschau auf die Shows von wXw, IPW:UK, FCP & EPW – u.v.m. aus Europa

  1. TheSonOfAGun sagt:

    geil

    (0)

Hinterlasse deinen Kommentar





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH