John Cenas Gegner bei „WrestleMania 36“ steht scheinbar fest – WWE hofft auf ein Match von Ronda Rousey bei „WrestleMania 37“ – Taynara Conti kehrt zurück

16.02.20, von Jens "JME" Meyer

– Der Gegner von John Cena bei „WrestleMania 36“ scheint festzustehen und glaubt man den Informationen von Dave Meltzer, so gehört dieser nicht unbedingt in die A-Kategorie. So verriet der Wrestling-Journalist in der jüngsten Ausgabe des Wrestling Observer Radios, dass aktuell ein Match zwischen Elias und dem Anführer der Cenation geplant ist. Diese Paarung würde auf das Segment bei „WrestleMania 35“ aufbauen, als Cena ein Konzert von Elias unterbrach. Ein Angle für das Match wird wohl bei „Friday Night Smackdown“ am 28. Februar über die Bühne gehen, dann wird Cena erstmals seit Juli 2019 wieder bei einer WWE-Show zu sehen sein. Neben John Cena wird wohl nur der Undertaker bei „WrestleMania 36“ als Special Attraction im Einsatz sein, wie wir bereits berichteten, soll der Deadman auf AJ Styles treffen. Goldberg ist aktuell nicht für die größte WWE-Show des Jahres gebookt.

– Für „WrestleMania 37“ im nächsten Jahr hofft man bei WWE derweil auf eine Beteiligung von Ronda Rousey. So geht man davon aus, dass der frühere UFC Bantamweight Champion bis dahin zurückkehrt. Stephanie McMahon erklärte diesbezüglich kürzlich auch in einem Interview, dass eine Rückkehr von Ronda lediglich eine Frage der Zeit sei. Die 33-jährige stammt aus dem Großraum Los Angeles, ein Auftritt bei „WrestleMania“ in ihrer Heimat wäre also ohnehin naheliegend.

– Nachdem in den letzten Wochen berichtet wurde, dass Taynara Conti die Company aufgrund von Meinungsverschiedenheit mit dem WWE-Management verlassen möchte, kehrte die 24-jährige Brasilianerin am gestrigen Samstag bei einem NXT Live Event in Fort Pierce, Florida in die Shows zurück. Bei ihrem Comebackmatch trug sie ein Shirt mit der Aufschrift „released“ (entlassen). Laut mehreren Quellen hatte sich Conti geweigert, an der Women’s Battle Royal bei der NXT-Ausgabe vom 15. Januar teilzunehmen, angeblich war sie mit ihrer Bezahlung nicht zufrieden.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

11 Antworten zu “John Cenas Gegner bei „WrestleMania 36“ steht scheinbar fest – WWE hofft auf ein Match von Ronda Rousey bei „WrestleMania 37“ – Taynara Conti kehrt zurück”

  1. JohnCena sagt:

    Zuerst wird er vom Taker in wenigen niedergemetzelt und jetzt muss er gegen Elias antreten. Wieso sich Cena diesen Blödsinn überhaupt noch antut ist mir ein Rätsel.

    Und wohl auch die Bestätigung für reigns vs. fiend. Igitt.

    Was für eine langweilige Road to WrestleMania.

  2. Nagge sagt:

    Geb ich dir Recht warum nicht gegen den Taker das Revangematch,mal länger als 4 Minuten. Wenn er ein halbes Jahr Zeit hätte, würde ich ihn auch in ein Titelmatch stecken, seinen 17. Titel gewinnen und beim Summerslam wieder verlieren lassen, z.b. gegen Reigns. Oderes soll ein Push für Elias folgen, wird ja auch mal Zeit

  3. Klartext sagt:

    Elias ist Stand jetzt ein Geek, Jobber, Undercarder… nennt es wie ihr wollt. Und gegen so einen soll Cena bei WM ran?!?

  4. Haehnchen sagt:

    Cena gegen Elias? Wozu? Ich weiß das Cena gerne mal Leute aus der Midcard ins Rampenlicht stellen möchte, damit diese einen Push erhalten können und sich vllt dauerhaft etablieren (macht der Taker so auch ganz gerne mal, früher zu mindest) aber Elias? Die Chance hat man mittlerweile 3 mal vertan.

    In meinen augen war er ca. 3 mal in der Position beim Publikum dauerhaft over zu werden, egal ob als Face oder Heel (beides war der Fall). Und man hat ihn jedesmal wieder völlig fallen gelassen… Es gab Phasen da dacht eich sogar das man aus ihm den nächsten Topact macht und ihn den Rumble oder so gewinnen lässt… doch dann wurde er wieder zum Prügeleinsteckenden Clown…

    Da wird eine Cena Fehde jetzt auch nicht weiterhelfen, egal ob er da sogar gewinnen würde. Wenig später verschwindet Elias wieder in der Versenkung und darf sich ab und zu mit Gitarre in der Hand verhauen lassen.

    Aber nunja, nen schönes Match könnte es geben, Elias ist im Ring zu einigem fähig, Cena auch, wenn Cena vorher intensiv trainiert (und das denke ich doch mal sehr, Cena ist da sehr ehrgeizig und will immer gute Matches zeigen) könnte es ansehnlich werden…

    AJ könnte auch aus dem Undertaker noch richtig was rausholen… Geschichte ist auch einfach erzählt, AJ träumte abseits der WWE schon immer davon auf die größte Wrestlemania Legende zu treffen und ihn zu besiegen weil er sich für den besten hält, fertig. Traue AJ Styles im ring einfach noch alles zu, auch wenn er nicht mehr jünger wird, und selbst einen Undertaker der wirklich nichts mehr in einem Ring zu suchen hat noch zu einem guten Match bringen kann. Ich freu mich darauf. Wenn man den Undertaker noch bringt, dann bitte gegen solchne Gegner die aus ihm wirklich noch was gutes rausholen können.

    Bezüglich Ronda, die „Babypläne“ haben wohl nicht geklappt? Hat sie sich ja sehr gewünscht. Wenn sie nächstes Jahr wieder zur WWE kommen würde, hat sich das mit dem Babywunsch dann wohl erledigt was? Glaube nicht da sman wenige Monate nach einer Schwangerschaft in einen Ring steigt mit nem wenige Monate alten würmchen zu Hause.
    Ich würde Ronda gerne wieder in der WWE sehen, würde der aktuell recht stagnierenden Womans Division weiterhelfen… aber wer weiß wie es in einem Jahr dort aussieht wenn man sich endlich mal wieder dazu entschieden hat wen anderes ganz oben stehen zu haben als die super öde Becky die im Ring auch nicht sonderlich ist.

  5. Sven Steenbuck sagt:

    Also Cena vs Elias man wird das langweilig. Und ist jetzt Elias jetzt Face oder Heel ? Auf jeden Fall hat Cena einen größeren Namen als Elias als Gegner bei Wrestlemania 36 verdient.

  6. Sven Steenbuck sagt:

    Also John Cena hat bestimmt einen besseren Gegner bei Wrestlemania 36 verdient als Elias. Und ist jetzt Elias nun eigentlich Face oder Heel ?Das weiß man bei der heutigen WWE einfach nicht mehr schlechtes Management.

  7. keine Sau sagt:

    Interessiert doch keine Sau … John Cena fand ich schon immer langweilig. Für mich ist das kein Superstar aber das sehen scheinbar viele Kiddies in den USA anders und daran orientiert sich die WWE ja leider. Die WWE ist nicht mehr das, was sie in der Attitude Ära war, oder davor. Heute schaue ich mir die „Superstars“ an und zucke nur noch mit den Schultern. Keine Typen mehr, keine tollen Gimmicks, gar nichts.

  8. Bra- & Panties-Fan sagt:

    Ich für meinen Teil vermute ja stark, dass wir Cena nie mehr länger aktiv im Ring sehen werden, maximal wie vor 2 Jahren gegen den Taker.
    Der wird mit Wrestling abgeschlossen haben und sich auf seine Filme konzentrieren. Wieso soll er sich diesen Klamauk noch antun?

  9. Tim Bigelo86 sagt:

    Find gut das taker gegen AJ antritt. Aj ist so gut das er sich aber auch jeden Gegner gut aussehen lassen kann. Und das macht einen guten wrestler aus. Mal gespannt was er aus dem undertaker raus holen kann…
    Was den Rest angeht, bin ich meist einer meinung mit Hähnchen.
    Ich mag Elias, ein wrestler und sau lustig mit seinen Gesangs Einlagen. Kampf macht wohl nur Sinn um ihm ein breiteren Publikum zugänglich zu machen, für all die Wrestling nicht jede Woche schauen

  10. Commander sagt:

    Interessiert keine Sau? Cena ist noch der einzige verbleibende Superstar mit „Wow“-Effekt. Wer hat denn heute noch so ein Standing? Ich würde Cena locker in eine Reihe mit Hogan, Austin, Rock und Undertaker stellen. Auch wenn es viele Fans nicht sehen, dieses Standing hat kein Rollings, kein Lesnar, kein Punk, kein Jericho, kein Styles und auch nicht ein overhyped Indy- oder Japan-Wrestler.

    Cena bewegt auch nicht nur Kiddies zum Einschalten, ich schalte auch ein, bin 35 Jahre alt, habe zwar Kinder, aber nicht im Alter, dass die schon Fernsehen schauen. Dass er schon lange polarisiert ist kein Geheimnis.

    Wenn ich Wrestling und insbesondere Wrestlemania sehen will, dann brauche – zumindest ich – kein Spotfest von Indywrestler X gegen den technischen besten Midget Y. Ich will Rock gegen Hogan, Cena gegen Rock, Austin gegen Taker, Kane gegen Taker, Hunter gegen Rock, Hunter gegen Batista. DAS sind Money Matches und DARUM geht es bei Wrestlemania.

    Nun ist Cena gegen Elias kein Money Match. Aber allein die Tatsache, dass Cena auf der Card ist, ist eine Bereicherung. Aber Arne hat es neulich mal recht treffend formuliert: Hater gonna hate hate hate.

  11. Anonymous sagt:

    Cena ist ein Vogel wie Elias.
    Lieber ted dibiase vs.papa shango

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/