W-I.de AEW Dynamite #16 Review Podcast

23.01.20, von Markus "StunNa" Praxenthaler

– Überraschend zeitnah sprechen Julian (aka ZackAttack) und Jens (aka JME) in dieser Woche über die neueste Ausgabe von „AEW Dynamite“, die auf hoher See stattfand und ein ganz besonderes Flair versprühte. Am Ende des Podcasts gehen die Beiden dann noch kurz auf die Umbenennung der NXT Women’s Championship ein und geben kurz ihre Einschätzung zum bevorstehenden „Royal Rumble“-PPV wieder. Viel Spaß.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.


Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!

Schon bei unseren Year-End Awards abgestimmt? Klickt einfach auf die folgende Grafik:




4 Antworten auf „W-I.de AEW Dynamite #16 Review Podcast“

Gando sagt:

Das Thema mit dem zusammengewürfelten Team ist so ein Schwachsinn. Die sind seit Jahren beste Freunde sogar im realen Leben. Mal abgesehen davon, dass man schon länger in einem Stable ist.
Das kann doch nun wirklich nicht verglichen werden mit der größten Promotion. Da werden Teams wie Pilze aus dem Boden gestampft und etablierte Teams werden komplett ignoriert. Das Ignorieren geht so weit, dass nicht mehr zählt was vorher war. Man kackt einfach drauf.

Mann mann mann sagt:

Tut mir Leid, selten so einen Schwachsinn gehört bezüglich der Frauen-Männer Debatte, wieso denkt ihr, dass nur weil man „womens“ aus dem Namen streicht, nun alle um jeden Titel antreten können? WWE dachte sich einfach, anstatt „Men“ an den anderen Titel dranzuhängen ( wie von euch vorgeschlagen wurde ), entfernen wir einfach „womens“ bei den Frauen. Absolut in Ordnung. Und ehrlich gehabt bekomm ich das Grauen wenn ich höre wie Ihr „womens“ aussprecht.

Zu der Lucha Underground Sache, Intergender hat sich nicht LU das Genick gebrochen, wie kommt man da drauf? Quellen? Eher das fehlende Geld und ein versauter Zeitplan … Intergender war eines der besten und coolsten Dinge an LU und der Grossteil der Fans hat es geliebt.

JME sagt:

@Mann mann mann

Wenn beide Titel NXT Championship heißen und man auch Women’s Division nicht mehr sagen darf, wo unterscheidet man dann überhaupt noch zwischen den Titeln? In dem Moment wo es zwei Titel für zwei Geschlechter gibt, ist es wieder eine Women’s und eine Men’s Division und ist es wieder eine NXT Women’s Championship. Es ist also eine vollkommen nutzlose und nicht durchdachte Alibi-Änderung, die nichts an eigentlichen Problem ändert.

Lucha Underground fand nach der ersten Staffel keinen neuen TV-Deal auf einem großen spanischsprachigen Sender mehr und die Intergender Matches standen von Beginn an in der Kritik. Die erste Staffel war noch ein Erfolg, die zweite Staffel lief noch einigermaßen, ab Staffel 3 hat sich niemand außer den paar Hardcore LU-Fans noch für das ganze interessiert. Wenn man so will, war Sexy Star als Champion der Nagel in den Sarg. Von da an ging es nur noch bergab und das Interesse ließ merklich nach. Die letzte Staffel haben in den USA nicht einmal mehr 100.000 Zuschauer geschaut. Ob von denen ein Großteil die Matches geliebt hat, weiß ich nicht, ist aber auch nebensächlich. Was mit den 150.000 ist, die nach der ersten Staffel nicht mehr geschaut haben, das ist die Frage. Quelle: Dutzende US-Podcasts und Reviews aus dieser Zeit, mehrere Artikel im Wrestling Observer. Viele „Casual Fans“ wollten das nicht sehen und TV-Sender wollten das ebenso wenig im Programm. Ob zurecht oder zu unrecht spielt auch keine Rolle. Deshalb stagnierte Lucha Underground und man zog nie einen Deal an Land, der das ganze finanziert hätte.

PS: Ich würde dich bitten dir einen ordentlichen Namen zu geben.

SVK sagt:

wurde die Umbenennung den irgendwo schon offiziell bestätigt?
Weil auf wwe.com steht noch überall „Women’s“ davor …

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com