Triple H spricht über eine Rückkehr von Ronda Rousey – Saudischer Kronprinz öffnet die königliche Schatulle für Tyson Fury – NXT ab 2020 nicht mehr in Full Sail? – NXT-Star fortan bei 205 Live – Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network

13.10.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Shared Account, Rousey HOF 2018 (cropped), bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Am Rande der Pressekonferenz am Freitag in Las Vegas (wir berichteten HIER) sprach Paul „Triple H“ Levesque auch über die Zukunft von Ronda Rousey. Auch Nachfrage erklärte er, dass die 32-jährige auf jeden Fall zurückkehren wird, sie soll sogar bereits Ideen für ihr Comeback geäußert haben. Es gibt bisher keinen Zeitplan für ihre Rückkehr, sie steht aber weiter unter WWE-Vertrag.

– Tyson Fury wird sich mit seinem Pro-Wrestling Debüt bei „WWE Crown Jewel“ offenbar eine goldene Nase verdienen. Die Shows in Saudi Arabien sind für die Topstars ohnehin große Zahltage, allerdings wollte der saudische Kronprinz Mohammad bin Salman den früheren Boxweltmeister unbedingt für ein Match in seinem Land, dafür öffnete er die königliche Schatulle noch weiter als ohnehin schon. Am Rande der Pressekonferenz in Las Vegas wurde bekannt, dass Fury bereits vor Jahren Kontakt zu WWE bezüglich einer Zusammenarbeit aufgenommen hatte, damals kam aber kein Deal zustande. Kürzlich trat dann WWE an Fury heran. Furys Match gegen Braun Strowman wird aber eine einmalige Sache bleiben und nicht zuletzt dazu dienen, seinen Rückkampf gegen WBC Weltmeister Deontay Wilder zu promoten, der im kommenden Jahr stattfinden soll.

– Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter berichtet, gibt es bei WWE bereits erste Pläne, um mit NXT ab dem Jahr 2020 auf Tour durch die USA zu gehen. Hierfür ist man auf der Suche nach Hallen mit einer Kapazität von zirka 5.000 Zuschauern. Mit einigen Hallenbetreibern hat man bereits bezüglich Shows am Mittwochabend Kontakt aufgenommen. Frühestens ab Januar 2020 soll es dann soweit sein. Bereits bevor die ersten NXT-Ratings auf dem USA Network veröffentlicht wurden war man sich bewusst, dass man auf Sicht die Full Sail Live in Winter Park verlassen muss, um gegen AEW nicht wie eine kleine Independent-Promotion zu wirken. Innerhalb von WWE glaubte man bereits damals, dass Vince McMahon eine „Niederlage“ von NXT im „Wednesday Night War“ zunächst auch darauf zurückführen würde, dass AEW in größeren Hallen und vor einem heißen Publikum veranstaltet. Die Zuschauerzahlen der letzten beiden Wochen sollen die Bemühungen dementsprechend noch verstärkt haben.

– NXT-Superstar Isaiah „Swerve“ Scott wird fortan offenbar öfter bei „205 Live“ zu sehen sein. Bei der aktuellen Ausgabe der Cruiserweight-Show wurde der ehemalige Lucha Underground Star in einem Video vorgestellt. Stephon Strickland, so sein bürgerlicher Name, workte bereits im Juli und August zwei Matches bei „205 Live“.

– Tom Phillips wird fortan gemeinsam mit Aiden English auch die „205 Live“-Shows kommentieren. Der 30-jährige hatte erst vor wenigen Tagen sein NXT:UK-Debüt gefeiert, auch diese Shows wird er (gemeinsam mit Nigel McGuinness) kommentieren. Phillips arbeitete bisher mit Cory Graves und Byron Saxton bei Smackdown, verlor diesen Posten aber aufgrund der jüngsten Umstrukturierung der Kommentatorenteams.

– Zum Abschluss noch die aktuelle Top 7 der meistgeschauten Shows auf dem WWE Network im Zeitraum zwischen dem 01. Oktober und dem 08. Oktober 2019:
1. WWE Hell in a Cell 2019 PPV
2. WWE Chronicle: Goldberg
3. WWE NXT vom 04.10.2019
4. WWE Hell in a Cell 2019 Kickoff
5. WWE Clash of Champions 2019 PPV
6. WWE Untold: Kane
7. WWE SummerSlam 2019 PPV

Quelle: Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über dieses Thema! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

28 Antworten zu “Triple H spricht über eine Rückkehr von Ronda Rousey – Saudischer Kronprinz öffnet die königliche Schatulle für Tyson Fury – NXT ab 2020 nicht mehr in Full Sail? – NXT-Star fortan bei 205 Live – Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network”

  1. Stefan sagt:

    Braun Strowman ist der neue Bug Show. Erst aufbauen das er gefährlich wirkt, aber wenn es darauf ankommt, verliert er.

  2. Hans' Wurst sagt:

    Tyson Fury passt mit seiner Weltanschauung auch bestens zu den Saudis. Jedem seine Meinung, aber so wie er sie in der Vergangenheit äußerte…

  3. Haehnchen sagt:

    @Hans Wurst

    Jo ich find den auch ätzend… weiß auch nicht was die WWE mit dem jetzt so will… seine bisherigen USA kämpfe waren jetzt auch keine Kassenschlager und die Einschaltquoten waren ned so dolle… er ist kein wirklich großes Box-Zugpferd. Bezweifel auch sehr das die WWE quoten von ihm all zu sehr profitieren …

  4. SaSl 90 sagt:

    Was soll’s!

    Die einzige Attraktion ist sowieso
    WWE Champion Brock Lesnar bei den Saudis!

    Der Rest sind alles Lutscher!

    Brooock Leeesssnaaarrr ,der Mann ,der die Streak beendete,Cena der erste Gast in Suplex City vorgeführt,der Mann ,der alle Großen dieses Buisness F5 spendierte wie Cena,Rock,Jericho,Punk,Hunter….

  5. Dany Steen sagt:

    Killshot bei 205, was für eine Verschwendung…

  6. Cool freue mich auf Ronda Rousey

  7. Oh Gott 🙏 bitte nicht 🙏

  8. Alex Geer sagt:

    Dachte sie legte ne Pause ein wegen Familienplanung?

  9. Es wäre auch mal schön wenn man auf Network die aktuellen RAW/Smackdown Folgen sehen könnte. Die letzten die drin sind, sind von Anfang September 🤔🤷‍♂️

  10. Poer Si sagt:

    Philip Schröder nein, sie hat sich zurück gezogen weil sie eine Familie planen wollte

  11. Mit Geld kann man alles kaufen 🤗🤔

  12. Braindead sagt:

    Ja SaSl90

    Ich glaube hier haben alle verstanden, dass du total auf Brock Lesnar stehst!

    Braindead

  13. Steven Zecher Normal. Die TV-Partner haben an den Folgen von RAW und Smackdown sechs Wochen lang die Exklusiv-Rechte. Danach sind die Folgen im Network verfügbar.

    Ansonsten wäre das für die Sender auch nicht lukrativ. Und die WWE kann auf die Millionenverträge mit ihnen nicht verzichten.

  14. Alex Cruise ah danke für die Information. Dann kann ich Network ja getrost kündigen 🤷‍♂️

  15. Naja, gibt ja noch die PPVs und NXT (welches aber aufgrund der Ausstrahlung im TV jetzt auch erst 24h später auf dem Network verfügbar ist.

    Die PPVs bekommt man bei Sky nicht mal ansatzweise zu dem Preis. Da kosten die „PRO“ PPV 18 EUR. Für das Network bezahlt man 10 Dollar im Monat für alle Events. (Takeover, PPVs, Events, wie Crown Jewel)

  16. Dan Damack sagt:

    Alex Cruise nur das die Bildqualität beim Network sehr schlecht ist. Von Hd weit entfernt und das im Jahr 2019

  17. Annabel Mo oh nee bitte net

  18. Annabel Mo sagt:

    Bianca Hoenig des dachte ich auch

  19. Annabel Mo war froh das sie weg war

  20. Annabel Mo sagt:

    Bianca Hoenig net nur du

  21. Egal was andere sagen, ich freue mich auf Ronda Rousey 🙂

  22. Vinnie weiß eh alles besser sagt:

    Was will die Ronda schon wieder in der WWE wollte die nicht irgendwie ne runde Leichen gehen? Die braucht nun wirklich nicht schon wieder gibt genug andere Mädels im Roster die auch mal mehr Spotlight verdienen würden.
    Aber Vinnie Weiss ja eh alles besser

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/