Kategorie | UFC News

UFC 211: Miocic vs. dos Santos II Fallout Teil II: Dustin Poirier verlangt Siegbonus nach kontroversen Fight gegen Eddie Alvarez – Preliminary Card sorgt für beste Zuschauerzahlen des Jahres! – Miocic und Jedrzejczyk Topverdiener der Card – Zwei Fighter vor 6-monatigen Auszeit

02.06.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

Im vergangenen Monat fand mit UFC 211: Miocic vs. dos Santos II der vierte UFC Pay Per View dieses Jahres statt. Obwohl die Großveranstaltung im Vorfeld von vielen als bester Event des Jahres betitelt wurde und die Erwartungen damit sehr hoch waren, enttäuschte der Event keinesfalls. Im Hauptkampf konnte Stipe Miocic (17-2) seine Heavyweight Championship zum zweiten Mal erfolgreich verteidigen, als er Junior dos Santos (18-5) in der ersten Runde KO schlagen konnte. Auch Joanna Jędrzejczyk (14-0) verteidigte ihren Titel erfolgreich gegen Jessica Andrade (16-6). Während wir kurz nach dem Event bereits auf die Kämpfe zurückgeschaut haben (KLICK!), wollen wir nun auf die Post-Fight News fokussieren.

Dustin Poirier verlangt Siegbonus nach kontroversen Fight gegen Eddie Alvarez

Der Hauptkampf der Preliminary Card zwischen Eddie Alvarez und Dustin Poirier hatte das Potential einer der besten Kämpfe des Jahres zu werden. Während Poirier in der ersten Runde mehr Treffer als sein Gegner landen konnte, startete die zweite Runde spektakulär. So landete „The Poirier“ nämlich eine hervorragende Kombination, die den ehemaligen Lightweight Champion deutlich traf. Irgendwie schaffte es Alvarez jedoch auf den Beinen zu bleiben, und sogar das Blatt zu wenden. „The Underground King“ stand dann selber kurz vor dem Finish, jedoch konnte sich Poirier auch wieder erholen.

Dann folgte sie Kontroverse. Während Poirier noch am Boden war und gerade wieder versuchte, auf die Beine zu kommen, landete Alvarez einige Knee Strikes gegen den Kopf, die illegal waren. Referee Herb Dean stoppte die Attacke nach kurzer Zeit und die Ärzte mussten feststellen, dass Poirier nicht mehr in der Lage war, den Kampf fortzusetzen. Obwohl Alvarez jedoch mehrere illegale Treffer landete, entschied sich Herb Dean dazu, den Kampf als No Contest zu bewerten. Damit verlor zwar keiner der beiden Fighter, allerdings bekam Poirier auch keinen Siegbonus, den er im Falle einer Disqualifikation für Alvarez erhalten hätte.

Deswegen entschied sich Poirier und sein Team auch dazu, sich an die Kommission zu wenden und Einspruch zu erheben, um den Siegbonus zu bekommen. Poirier meint, dass ihm das Resultat tatsächlich egal sei und es ihn nicht interessiere, ob der Fight nun als No Contest oder als Sieg für ihn gewertet wird. Er wolle bloß seine Extrabezahlung, die er seiner Meinung nach verdiene und ein Rematch gegen Alvarez. Er hätte Alvarez in Schwierigkeiten gehabt und den Kampf gewonnen, wenn es nicht zur Aktion gekommen wäre. Deswegen habe er Einspruch erhoben.

TV-Rating von UFC 211: Preliminary Card sorgt für beste Zuschauerzahlen des Jahres!

Die hohen Erwartungen an dem Event spiegelten sich auch in den TV Zahlen für die Preliminary Card wider. Durchschnittlich verfolgten 1,148 Millionen Zuschauer die Vorkämpfe auf FX, was ganz klar die besten Zahlen in diesem Jahr sind. Mit dem Rating verbesserte man sich um 31 Prozent gegenüber dem bisherigen PPV-Preliminary Durchschnitt im Jahr 2017. Im Hauptkampf der Prelims trat der ehemalige UFC Lightweight Champion Eddie Alvarez gegen Dustin Poirier an. Vor allem nach seinem letzten Kampf gegen Conor McGregor konnte man mit viel Aufmerksamkeit für Alvarez rechnen.

Den Spitzenwert erreichte die Übertragung wie erwartet während des Lightweight Fights zwischen Alvarez und Poirier mit 1,36 Millionen Zuschauern. Wenn man diese Zahlen mit dem sehr erfolgreichen vergangenen Jahr vergleicht, kommt man auch kombiniert auf die fünftbeste Zahl für einen PPV. Bloß die Events mit Conor McGregor und Ronda Rousey im Main Event, sowie UFC 200 wurden von mehr Leuten angeschaut als die UFC 211 Preliminary Card.

Oftmals sind die Zahlen der TV-Ratings auch ein guter Indikator für die Pay Per View Buyrate. Zwar gibt es noch keine genauen Informationen dazu, jedoch kann man mit dem besten Resultat dieses Jahres rechnen. Experten vermuten jedoch, dass Stipe Miocic seinen bisherigen Rekord von 450.000 Buys bei UFC 203 nicht übertreffen wird. Die Zuschauerzahl der UFC 211 Pre-Fight Show unmittelbar vor Beginn der Prelim-Show betrug 522.000 Zuschauer und die Zuschauerzahl der UFC 211 Post-Fight Show unmittelbar nach Ende der PPV-Show betrug 329.000 Zuschauer. Beide Shows liefen auf FX. Alles weitere zu den PPV-Buyrates & TV-Ratings der UFC-Übertragungen findet ihr hier: PPV-Buyrates & TV-Ratings der UFC Events

Reebok Sponsoren Gelder: Miocic und Jedrzejczyk Topverdiener der Card

Da der PPV im Staat Texas ausgetragen wurde und die Kommission die offiziellen Fighter Gehälter nicht veröffentlicht, müssen wir uns mit den Reebok Sponsoren Gelder zufriedengeben. Die Kämpfer erhalten seit dem Sponsoren Deal zwischen der Ultimate Fighting Championship und dem Sportausrüster Reebok bekanntlich neben ihrem normalen Fighter Gehalt noch ein Bonus Gehalt durch Sponsorengelder. Dieses wird wie folgt berechnet: Die Fighter werden nach der Anzahl ihrer Fights unter dem ZUFFA Banner entlohnt. Ein Fighter mit 1-5 Fights erhält $2.500, ein Fighter mit 6-10 Fights erhält $5.000, ein Fighter mit 11-15 Fights erhält $10.000, ein Fighter mit 16-20 Fights erhält $15.000 und ein Fighter mit mehr als 20 Fights erhält $20.000. Im Rahmen von Title Fights erhalten die Herausforderer $30.000 und die Champions sogar $40.000.

Die Reebok Sponsoren Gehälter belaufen sich für UFC 207 auf insgesamt $265.000. Die Top Verdiener waren hier natürlich die beiden Champions Stipe Miocic und Joanna Jedrzejczyk mit $40.000. Ihre beiden Herausforderer Junior dos Santos und Jessica Andrade erhielten derweil $30.000. Die besten Non-Title Verdiener hießen Demian Maia und Frankie Edgar mit jeweils $20.000. Hier ist die vollständige Verteilung der 24 Payouts:

Stipe Miocic: $40.000 besiegte Junior Dos Santos: $30.000
Joanna Jedrzejczyk: $40.000 besiegte Jessica Andrade: $30.000
Demian Maia: $20.000 besiegte Jorge Masvidal: $15.000
Frankie Edgar: $20.000 besiegte Yair Rodriguez: $5.000
David Branch: $2.500 besiegte Krzysztof Jotko: $5.000
Dustin Poirier: $15.000 vs. Eddie Alvarez: $5.000
Jason Knight: $2.500 besiegte Chas Skelly: $5.000
Chase Sherman: $2.500 besiegte Rashad Coulter: $2.500
James Vick: $5.000 besiegte Polo Reyes: $2.500
Cortney Casey: $5.000 vs. Jessica Aguilar: $2.500
Enrique Barzola: $2.500 besiegte Gabriel Benitez: $2.500
Gadzhimurad Antigulov: $2.500 besiegte Joachim Christensen: $2.500

Medizinische Suspendierungen: Zwei Fighter vor 6-monatigen Auszeit

Trotz des brutalen Knockouts wurde Junior dos Santos bloß für 45 Tage suspendiert. Damit könnte der ehemalige UFC Heavyweight Champion theoretisch wieder am 29. Juni antreten. Auch Yair Rodriguez, dem der größten erkennbare Schaden zugefügt wurde, muss nur 45 Tage aussetzen. Die längste Suspendierung erhielten Chas Skelly und Gabriel Benitez, die für jeweils sechs Monate suspendiert wurden. Die gesamten Suspendierungen könnt ihr euch hier anschauen:

Stipe Miocic: Suspended until May 21.
Junior Dos Santos: Suspended until June 28.
Joanna Jedrzejczyk: Suspended until May 29.
Jessica Andrade: Suspended until May 29.
Damian Maia: Suspended until May 23.
Jorge Masvidal: Suspended until May 23.
Frankie Edgar: Suspended until May 23.
Yair Rodriguez: Suspended until June 28.
Dustin Poirier: Suspended until June 28.
Eddie Alvarez: Suspended until June 13.
Jason Knight: Suspended until June 28.
Chas Skelly: Suspended until Nov. 10.
David Branch: Suspended until May 23.
Krzysztof Jotko: Suspended until May 23.
James Vick: Suspended until May 21.
Marco Polo Reyes: Suspended until June 13.
Cortney Casey: Suspended until May 23.
Jessica Aguilar: Suspended until May 23.
Chase Sherman: Suspended until May 21.
Rashad Coulter: Suspended until June 23.
Enrique Barzola: Suspended until May 23.
Gabriel Benitez: Suspended until Nov. 10.
Gadzhimurad Antigulov: Suspended until May 21.
Joachim Christensen: Suspended until May 21.

Quellen: MMAJunkie.com, MMAFighting.com

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über das Event! KLICK!!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com