AEW „Rampage #121“ Ergebnisse & Bericht aus Minneapolis, Minnesota, USA vom 01.12.2023 (inkl. Abstimmung & Video der kompletten Show)

02.12.23, von Claudio "blackDRagon" Cancello

© AEW

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

All Elite Wrestling „Rampage #121“ Tapings (29.11.2023)
Ort: Target Center in Minneapolis, Minnesota, USA
Datum der Erstausstrahlung: 01. Dezember 2023
Zuschauer: circa 4.700

Full Show

„It’s Friday, you know what that means!“ – Mit diesen Worten begrüßen uns die Kommentatoren Excalibur und Tony Schiavone die Zuschauer zur Show. Ohne große Umschweife wird der Fokus auf den heutigen Opener von „Rampage“ gelegt.

1. Match
Eight Man Tag Team Match
Hook & Best Friends (Orange Cassidy, Trent Beretta & Danhausen) gewannen gegen The Dark Order (Evil Uno & Alex Reynolds), Matt Menard & Angelo Parker (w/ Jack Hager) via Pin an Menard durch Danhausen nach einem Einroller.
Matchzeit: 10:07
– Im Laufe des Matches begab sich Wheeler Yuta zu den Kommentatoren. Vor allem äußerte er sich schlecht über seine ehemaligen Mentoren Cassidy und Beretta.
– Beim Finish setzte Hook den Redrum gegen Parker an, sodass dieser das Cover von Danhausen gegen seinen Tag Partner nicht stoppen konnte.

Backstage werden The Outcasts (Saraya & Ruby Soho) und Anna Jay von Renee Paquette interviewt. Die Briten zeigt sich begeistert davon, dass sie mit Jay ein Team bilden kann. Jedoch ist sie weiterhin nicht gut auf Soho zu sprechen. Ausgerechnet Angelo Parker kommt hinzu und kündigt an, dass er in der Ringecke der Damen stehen will. Jay ist empört und sagt zu Parker, dass sie nichts mit ihm zu tun haben möchte.

Tony Schiavone begrüßt Sting & Ric Flair im Ring für eine Promo. Schiavone erinnert daran, dass die beiden in Minnesota einige historische Momente hatten. So waren sie Teil des letzten Main Events von TNT im Jahr 2001. Schiavone kündigt den Ticketverkauf für „Revolution“ in zwei Wochen an, wo Sting sein letztes Match bestreiten wird. Dieser spricht darüber, dass er mit Lex Luger an seiner Seite wrestlen durfte und er sich ein großes Duell gegen Bam Bam Bigelow in Minnesota geliefert hatte. Zudem korrigiert Sting einen Fehler von Schiavone. So standen Sting und Flair nicht im ersten Main Event von WCW auf TNT, sondern sie waren Teil der ersten und letzten Show. Nun darf auch Flair ein paar Worte ausrichten. Dieser blickt zurück auf einige Personen, die ihm viel in seinem Leben bedeuten – Dusty Rhodes, Ricky Steamboat und Sting.

2. Match
Six Man Tag Team Match
The Don Callis Family (Kyle Fletcher, Powerhouse Hobbs & Konosuke Takeshita w/ Don Callis) gewannen gegen Jah-C, Kit Sackett & Renny D via Pin an Jah-C durch Hobbs nach einem World’s Strongest Slam in einem Squash Match.
Matchzeit: 00:57
– Im Grunde war Hobbs das einzige Mitglied der Callis Family, der aktiv im Ring war. Fletcher und Takeshita zeigten nur einen Move, bevor Hobbs das Finish einleitete.

Im Anschluss hält Callis eine Promo und wendet sich direkt an die Golden Jets (Kenny Omega & Chris Jericho). Er kündigt an, dass man das Duo zerstören und man den Pfad der Dominanz weitergehen wird.

3. Match
Six Woman Tag Team Match
Skye Blue, Kris Statlander & Hikaru Shida gewannen gegen The Outcasts (Saraya & Ruby Soho) & Anna Jay via Pin an Soho durch Blue nach dem Code Blue.

Es folgt ein Recap der zweiten Runde des „Continental Classics“, bevor die Matches von der Blue League bei „Collision“ gehypt werden.

4. Match
Six Man Tag Team Match
El Hijo del Vikingo, Penta El Ziero Miedo & Komander (w/ Alex Abrahantes) gewannen gegen The WorkHorsemen (Anthony Henry & JD Drake) & Brian Cage via Pin an Henry durch Vikingo nach einem 630 Splash.
Matchzeit: 11:13
– Vor dem Ende des Finishes kam es zu einem Missverständnis der Heels. Dabei traf Cage seinen Partner Henry mit einer Clothesline. Daraufhin zog sich Cage zurück und verließ das Match. Ohne Hilfe und in Unterzahl musste Henry die Finisher des mexikanischen Trios einstecken.

El Hijo del Vikingo, Penta El Ziero Miedo und Komander feiern den Sieg mit den Fans. Mit diesen Bildern endet die Ausgabe.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!

Du hast Lust auf tolle Gewinne? Dann haben wir unseren Adventskalender für Dich. Die Teilnahme ist kostenlos und Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse für die Teilnahme, da wir die Gewinner über Ihre E-Mail-Adresse kontaktieren werden. Das komplette W-I Team wünscht viel Glück!




4 Antworten auf „AEW „Rampage #121“ Ergebnisse & Bericht aus Minneapolis, Minnesota, USA vom 01.12.2023 (inkl. Abstimmung & Video der kompletten Show)“

Robert schwegle sagt:

was mich an Rampage langsam stört dass die meiste Zeit immer so multimatches sind sechs Mann sechs Damen acht Mann zehn Mann

MischaF85 sagt:

Anna Jay als Mitglied der Outcast hätte was

Lobo sagt:

@Robert…es ist halt ein Dark-Ersatz. Aber die Matches waren dafür soweit ich das in den eingebundenen Videos gesehen habe alle ganz gut.

BOSSTIME sagt:

Also ehrlich, wer findet das den gut? Mich nervt ja schon, dass es jede Woche ein 6 Mann oder 8 Mann Match gibt. Aber das hier???? 4 Matches und alle Multi-Tag Team, hab ich da irgendwas verpasst?
Und ja, in Japan wird das gerne gesehen…. Aber AEW ist nicht Japan…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube