Update zu Drew McIntyres Unmut nach der „WWE Survivor Series“ und zu seinem Vertragsstatus – Vorschau auf „WWE Monday Night RAW #1592“: Rückkehr von CM Punk und Randy Orton angekündigt

27.11.23, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Mike Kalasnik, Drew Galloway March 2017, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

Wie auch Fightful Select mittlerweile berichtet, soll Drew McIntyre nach dem Main Event des „WWE Survivor Series“-PLE sichtbar wütend gewesen sein und die Halle auch umgehend nach der Show verlassen haben. Während einige Quellen erklärten, dass der Schotte aufgrund der Rückkehr von CM Punk sauer war, melden andere Quellen, dass sein Unmut auch noch mit anderen Dingen zu tun habe. Passend zum Thema berichtet der PWInsider, dass der 38-Jährige und WWE sich noch immer nicht auf einen neuen Vertrag geeinigt haben, obwohl sein aktueller Deal unmittelbar nach „WrestleMania 40“ ausläuft. Bisher soll man noch nicht einmal ernsthafte Vertragsverhandlungen aufgenommen haben, da man bei WWE der Meinung sein soll, dass dafür noch genügend Zeit bleibt. McIntyre soll Personen in seinem Umfeld zuletzt bereit mitgeteilt haben, dass er immer mehr dazu gewillt ist, seinen Vertrag auslaufen zu lassen und eine Pause einzulegen, um mehr Zeit mit seiner Familie in Schottland zu verbringen. Er neigt dazu, seine Familie über einen neuen Vertrag zu stellen, wenn er dazu die Wahl hat.

CM Punk und Randy Orton werden bei der heutigen „Monday Night RAW“ auftreten. Dies hab WWE mittlerweile offiziell bekannt. Ein Großteil der heutigen Show war bereits vor der „Survivor Series“ fertiggestellt, sodass man das Skript für CM Punk noch einmal umschreiben muss. Darüber hinaus sind drei Matches angekündigt. So werden Chelsea Green & Piper Niven ihre WWE Women’s Tag Team Championship gegen Tegan Nox & Natalya aufs Spiel setzen, Ivar trifft auf Bronson Reed und es kommt zu einem Tag Team Turmoil Match um die Undisputed WWE Tag Team Title #1 Contendership.

World Wrestling Entertainment „Monday Night RAW #1592“
Ort: Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 27. November 2023

WWE Women’s Tag Team Championship
Tag Team Match
Chelsea Green & Piper Niven (c) vs. Tegan Nox & Natalya

Undisputed WWE Tag Team Title #1 Contendership – Tag Team Turmoil Match
#DIY (Johnny Gargano & Tommaso Ciampa) vs. Indus Sher (Sanga & Veer Mahaan) vs. The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) vs. Alpha Academy (Chad Gable & Otis) vs. The Creed Brothers (Brutus Creed & Julius Creed) vs. Imperium (Giovanni Vinci & Ludwig Kaiser)

Singles Match
Ivar vs. Bronson Reed

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* CM Punk und Randy Orton kehren zu „Monday Night RAW“ zurück.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




19 Antworten auf „Update zu Drew McIntyres Unmut nach der „WWE Survivor Series“ und zu seinem Vertragsstatus – Vorschau auf „WWE Monday Night RAW #1592“: Rückkehr von CM Punk und Randy Orton angekündigt“

Kane sagt:

Ist doch ganz easy, Drew lässt den Vertrag auslaufen, ist nen paar Monate bei seiner Familie und geht zur AEW, dort ist es flexibler und er kann auch ohne full time genug geld verdienen, hoffentlich ist er da auch fair AEW gegenüber und will nicht übertrieben viel!

Und zudem wäre er frisch gestärkt und Motivation

BOSSTIME sagt:

Oha, sowohl Randy also auch Punk bei RAW? Ich hoffe nicht dauerhaft. Das Schlimmste wäre es jetzt wenn man Orton und Punk gegeneinander Fehden lassen würde. Inhaltlich würden die das gut verkaufen können, da mach ich mir keine Sorgen, aber was die Titel angeht, wäre das blöd. Schließlich haben wahrscheinlich viele (mich eingeschlossen) gehofft, dass wenn Randy wieder da ist das Titelgeschehen ein wenig aufmischt und Seth in seine wohlverdiente Pause schickt. Was Punk macht ist mir dann nämlich ziemlich schnuppe. Wird die Werbepause bei mir halt verlängert… Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt…
Andererseits was sollen die beiden bei SD? Mehr als mit der Arbeitsbiene zu telefonieren ist da wohl nicht drin und das will ja wirklich niemand sehen, oder?

Raven sagt:

Hoffentlich geht drew. nicht weil ich ihn nicht mag,im Gegenteil.aber an seiner Stelle würd ich mir sowas von verarscht vorkommen..naja Hauptsache paar Mille mit punk gemacht bevor er wieder Ärger macht🤷‍♂️ DAS IS WWE… leider die schlechteste Entscheidung bis etz von Hunter

TrollHunter sagt:

hä ich dachte drew mcintyre hat Vertrag verlängert also hat doch jon08 behauptet

detothep sagt:

@Raven 😂😂😂

oh Mann…

der arme Drew.. was haben die den verarscht..

Jon08 sagt:

Nach dieser SuSe ist RAW ein absolutes MUSS!

Das mit Rollins wird ein Work sein, um CM Punk Richtung WWE Titel beim Rumble zu pushen. Evtl. mit Rollins vs Punk bei Wrestlemania, was DIE Fehde des nächsten Jahres werden wird.

Joa, McIntyre verhält sich leider höchst unprofessionell, sehr schade. Sich so von seinen Emotionen leiten zu lassen. WWE WIRD mit ihm verhandeln. Und bis WM 40 ist immer noch genug Zeit.
Und die Familie ist doch letztlich Druckmittel, eine allzu lange Pause wird sich Drew nicht leisten können.

Jon08 sagt:

@TrollHunter Lern BITTE Lesen! Ich habe geschrieben, dass ich fest davon ausgehe und er, meiner Meinung nach, TUN WIRD!

Ich habe NICHT gesagt, dass er es bereits HAT!

Nochmal für alle Legastheniker hier.

PlatinumCaster sagt:

Ich frag mich ja, was genau man bei WWE von der Personalie McIntyre hält.
Man hat ihn bereits einmal gehen lassen. Hier hat er sich dann zu einem klassischen Fall, wie auch Stardust, entwickelt. Ala erst WWE verlassen müssen, damit sie merken, wie gut du bist.
Persönlich wäre Drew zukünftig wohl eher Kandidat für TNA, statt AEW. Was nach so einer Auszeit passiert, ist immer interessant. Dass er WWE fehlen würde, ist glaub ich klar.

Sobel sagt:

Ja, um Drew tut es mir auch irgendwie leid. Schleppt die Company als Champ durch leere Hallen während Corona, nur um dann jetzt das fünfte Rad am Wagen für JD zu spielen. Könnte es also durchaus verstehen, wenn der geht, besonders, da das ganze für ihn auch familiäre Gründe hat.
Punk und Orton sollte man definitiv zu verschiedenen Shows schicken, damit die „Starpower“ (nennen wir es Mal so) etwas gleichmäßiger verteilt wird. Schätze, Orton wird bei RAW ein Programm mit Cody und/oder Rollins starten und Punk wird sich sicher über kurz oder lang mit der Bloodline anlegen.
Für mich bleiben beide Rückkehrer aber mit einem Manko versehen, nämlich, dass dadurch erneut TV-Zeit für jüngere, neue Talente verloren geht. NXT schön und gut, aber was machen die denn, wenn sie ins „MR“ kommen und alle paar Wochen Mal 5 Minuten im Fernsehen bekommen? Interessiert doch keine Sau! Und irgendwann hören die Rollinses und Balors und Rhodes‘ und Ortons dieser Company auf und dann? Haste ne Menge „Jungvolk“ da stehen, die keiner kennt. Großartige Langzeitplanung, ganz ehrlich. Das macht TK um Längen besser.

ZockMiku sagt:

warum sollte man Starpower zu Smackdown schicken, wo der neue TV-Vertrag dafür doch schon unterschrieben ist und man Fox verlässt…

Benni sagt:

Vielleicht möchte Drew auch nen Teilzeit Vertrag ähnlich dem Reigns und WWE möchte dies nicht. Und gleichzeitig mehr Wichtigkeit, was durch Punk unwahrscheinlicher wird. Das würde zumindest seine Reaktion erklären.

Maximus sagt:

CM PUNK
CM PUNK
CM PUNK

Brayblack sagt:

Tatsächlich würde ich Drew gerne bei aew sehen was halt sehr unwahrscheinlich ist…

AEW brauch ihn zugegebenermaßen aber auch nicht wirklich

Brayblack sagt:

Von der Fehde des nächsten Jahres zu reden ist ein guter Witz das mag vielleicht innerhalb von wwe so sein! Aber die Fehde des nächsten Jahres gehört sicher will Ospreay wahrscheinlich gegen Kenny Omega 😉

OnePunchMan sagt:

Der arme Drew an seiner Stelle würde ich WWE verlassen !
Und klar das mit Seth ist ein Work genauso wie die schlägerei zwischen Punk und den Young Bucks 😂
Und das Punk in eine Story mit der Bloodline gesteckt wird,könnt ihr glaub ich vergessen!
Da ein Reigns ja selber Mitsprache bei seinen Storylines hat und ich will stark bezweifeln das er Bock auf Punk hat!
Aber naja WWE wird die nächste Zeit sehr spannend,alleine schon aus den Grund das fast kein Wrestler der WWE Bock haben wird gegen Punk in den Ring zusteigen!

Beckylynchteuchalle sagt:

Jon08

warum unprofessionell?
vielleicht hat Drew einfach kein Bock auf Punk. und irgendwo verständlich.
Guck du mal lieber deine Telenovelas.

Scissorboard sagt:

Drew McIntyre wieder für ne Weile zurück bei seiner ursprünglichen schottischen Heimatliga ICW wäre (vor allem für ICW) super.

OnePunchMan sagt:

@Jon08 wo verhält sich ein Drew unprofessionell, wenn das jemand tud ist das die WWE Leitung!
Die wollen doch Streit Absicht herbeiführen zwischen den Wrestlern sonst hätte man Punk nicht geholt!
Man hat gesehen wie viel Aufmerksamkeit der scheiß den Punk bei AEW abgezogen hat gebracht hat und versuchen jetzt das gleiche um Höhere Quoten zugennerrien!

Aso und das du Jemanden sagst bitte lern lesen ist so als würde ich zu Jemanden in Rechtschreibung verbessern ziemlich lustig

WrestlingFan90er sagt:

OnePunchMan

cm Punk mit Young Bucks war echt keine Fehde, genauso mit Jack Perry, CM Punk ist Narzisst, glaub mir mit WWE wird es auch nicht lange gut geht, cm Punk Seth Rollins verstehen sich wirklich nicht sind noch paar andere die mit cm Punk nicht verstehen, wird noch richtig knallen bei WWE.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube