Update zu den Plänen für die Top-Matches von „WrestleMania 39“: WWE schlug Steve Austin zwei große Stars als Gegner vor – Vorschau auf die heutige „NXT“-Ausgabe – Weitere Teilnehmerin für das Royal Rumble Match der Frauen bestätigt

24.01.23, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Brock Lesnar in March 2015, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Wir berichteten bereits darüber, dass Steve Austin bei „WrestleMania 39“ möglicherweise ein weiteres Mal in den Ring steigen wird. Aktuelle Meldungen deuten darauf hin, dass man „Stone Cold“ große Gegner vorgeschlagen hat. Nachdem sich mittlerweile abzeichnet, dass Dwayne „The Rock“ Johnson nicht wie erhofft gegen Roman Reigns antreten wird, soll man laut Fightful Select nun Austin ein Match gegen den Undisputed WWE Universal Champion angeboten haben. Ein entsprechendes Angebot soll Austins-Seite unterbreitet worden sein und für den WWE Hall of Famer wäre wohl eine enorme Summe Geld drin. Im Sommer soll Austin noch einen Deal mit WWE abgelehnt haben, da dieser nicht lukrativ genug war. Ob Steve Austin das Angebot angenommen hat, ist unklar, eine Quelle verriet aber gegenüber Fightful, dass ihm im letzten Monat noch ein anderer „großer Name“ als Gegner vorgeschlagen wurde. Hierbei soll es sich nach Informationen von Dave Meltzer um Brock Lesnar gehandelt haben. Die Ereignisse bei der gestrigen „Monday Night RAW“-Ausgabe deuten aber darauf hin, dass es nicht zu Brock Lesnar vs. Steve Austin bei „WrestleMania 39“ kommen wird, auch wenn dies diskutiert wurde. Vielmehr sieht es nach einem weiteren Match zwischen Brock Lesnar und Bobby Lashley bei der größten WWE-Show des Jahres aus, auch wenn hierfür der „WWE Elimination Chamber“-PPV am 18. Februar 2023 eine Option sein könnte. Ein Match zwischen Brock Lesnar und Gunther bei „WrestleMania 39“ soll aber nicht mehr im Gespräch sein. Unklar ist auch, ob sich die ursprünglichen „WrestleMania 39“-Pläne für den World Title geändert haben. Anfang Dezember waren noch Drew McIntyre oder Cody Rhodes vs. Seth Rollins für den ersten Tag, sowie Roman Reigns vs. Cody Rhodes oder einen unbekannten Gegner für den zweiten Tag angedacht.

– Für die heutige „NXT“-Ausgabe wurden drei Matches angekündigt. So werden Katana Chance & Kayden Carter ihre NXT Women’s Tag Team Championship in einem 2-on-1-Handicap Match gegen Alba Fyre aufs Spiel setzen. Darüber hinaus kommt es zu den Paarungen Tiffany Stratton vs. Indi Hartwell und Elektra Lopez vs. Wendy Choo. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

World Wrestling Entertainment „NXT #714″
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 17. Januar 2023 auf dem WWE Network

NXT Women’s Tag Team Championship
2-on-1-Handicap Match

Katana Chance & Kayden Carter (c) vs. Alba Fyre

Singles Match
Tiffany Stratton vs. Indi Hartwell

Singles Match
Elektra Lopez vs. Wendy Choo

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Thea Hail Award Ceremony
* Vengeance Day Women’s Championship Summit
* Fallon Henley and Kiana James in Action.

– Mit Emma wurde nun die siebente Teilnehmerin für das Royal Rumble Match der Frauen angekündigt. Nachfolgend das aktuelle Line-up des ersten WWE-PPVs im Jahr 2023:

World Wrestling Entertainment „Royal Rumble 2023″
Ort: Alamodome in San Antonio, Texas, USA
Datum: 28. Januar 2023

Undisputed WWE Universal Championship
Singles Match
Roman Reigns (c) vs. Kevin Owens

WWE RAW Championship
Singles Match
Bianca Belair (c) vs. Alexa Bliss

Royal Rumble – 30 Man Battle Royal
Kofi Kingston vs. Ricochet vs. Seth Rollins vs. Bobby Lashley vs. Austin Theory vs. Rey Mysterio vs. Gunther vs. Omos vs. Cody Rhodes vs. Drew McIntyre vs. Sheamus vs. Braun Strowman vs. Karrion Kross vs. Baron Corbin vs. Santos Escobar vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA

Royal Rumble – 30 Woman Battle Royal
Liv Morgan vs. Rhea Ripley vs. Candice LeRae vs. Raquel Rodriguez vs. Zelina Vega vs. Shayna Baszler vs. Emma vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA

Mtn. Dew Pitch Black Match
Bray Wyatt vs. LA Knight

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans über die aktuellen Neuigkeiten! Klick!




15 Antworten auf „Update zu den Plänen für die Top-Matches von „WrestleMania 39“: WWE schlug Steve Austin zwei große Stars als Gegner vor – Vorschau auf die heutige „NXT“-Ausgabe – Weitere Teilnehmerin für das Royal Rumble Match der Frauen bestätigt“

Sobel sagt:

Doch sieben Frauen für den Rumble bestätigt? Gibt dann viel Fallobst dieses Jahr – wieder.
Und die ganze Planung für WM ist ja echt ein chaotisches Ding. Kommt aber irgendwo auch von den vielen, vielen Spoilern, es gibt kaum mehr Überraschungseffekte und jedes bisschen Planung wird gleich bekannt und zerpflückt.
gespannt, wo das im Endeffekt hin führt…

Neu hier sagt:

Steve Austin vs. Brock Lesnar oder Roman Reigns ist beides ein schlechter Scherz…

Wieso baut man nicht Lashley gegen Reigns auf? Der soll zudem endlich seine Titel verlieren.

Es gibt so viele geniale Möglichkeiten, aber nein, man setzt weiterhin auf Altstars, die nichts mehr im Ring zu suchen haben.

Nacho Man sagt:

Weder Austin noch drew oder cody dürfen reigns entthronen…mit dieser Story darf es nur samy sein.
Austin ist zu alt, drei zu langweilig und cody wird ausgepfiffen und hat zudem nur gefühlte dreimal gewrestlet….bleibt höchstens noch Lashley oder rollins …..und imo gunther

bschuss sagt:

Bei aller liebe zu Austin, aber man hat letztes Jahr doch recht deutlich gesehen, dass er von seinem Gegner ganz schön durchs Match gezogen werden muss und nicht viele Bumps nehmen kann. Wie soll das mit Reigns oder Lesnar jemals funktionieren? Beides ergibt auch storytechnisch keinen Sinn.

Meines Erachtens sollte Austin es einfach lieber sein lassen, aber das liebe Geld ist ab einem gewissen Punkt wohl zu verlockend – zumal es ihn letztes Jahr doch wieder angefixt zu haben scheint.

Lobo sagt:

@Nacho Man…das wird aber sehr sicher nicht passieren, da er nicht das Standing innerhalb WWE dafür hat.

Sobel sagt:

Achtung, nachdem Reigns Owens bei RR besiegt hat und posed gibt’s Funkenregen, eine Kapuzen-Gestalt kommt durch den Backstage-Bereich und kickt sich durch die Pyros. Es ist… GOLDBERG!!! Roman Reigns, you’re next!! Er absolviert zwei seiner drei Matches, indem er die Sieger von Rumble und Chamber besiegt und ihnen damit ihre Titelchance abnimmt. Und bei seinem dritten Match besiegt er dann Reigns bei WM in 2 Minuten, 13 Sekunden. Boom.

Rikibu sagt:

Ich würde aber schon zu gerne sehen, wie cody mit seinem pathos überfrachteten gimmick nach der aew crowd auch bei der wwe crowd scheitert, damit er sein Gimmick weiterentwickelt und nicht auf krampf der strahlemann sein muss

Scheitert das gimmick auch abseits aew kann cody die schuld wohl kaum wieder den fans in die Schule schieben

billy sagt:

@Nacho Man

Zayn würde völlig unglaubwürdig sein und wäre ein witz

Das ist auch ein schwergewichts Titel
Zayn ist da weit von entfernt 🤣

Von der story her kann nur rock als Familienmitglied ihn absetzen und er wäre der einzige der vom Körper glaubwürdig wäre

Torrez sagt:

Ich hoffe Austin bleibt ohne Match, zugegebenermaßen war es letztes Jahr mit ihm und Owens ganz nett, als das was es sein sollte aber im Titelgeschehen wäre er natürlich komplett deplatziert. Aber gut die WWE versteht auch einfach nicht wie ein Nostalgie Match funktioniert. Die kapieren nicht das Goldberg – Lesnar damals bei Survival Series, oder auch Austin letztes Jahr, funktioniert haben weil es eben nichts normales war. Aber das nutzt sich halt ab dem zweiten Auftritt ab

Gansen sagt:

@billy. ja und? es waren schon so einige leichtgewichte champ. zayn wär da nicht mal ne große überraschung 😉

J.R. sagt:

Bei den wunderbaren und oberkreativen Ideen der WWE gewinnt Gunther den Royal Rumble, tritt gegen den Oberguru Reigns an, verliert und beschert Gott Roman einen zusätzlichen Titel !!! Aber Mal im Ernst, ich denke Seth Rollins dürfte der Topfavorit auf den Sieg sein!!! Ich hoffe KO besiegt Reigns,holt sich einen Titel und der Rumblesieger den 2. Titel, die Usos verlieren die Tagteamtitel und Gunther verteidigt seinen Titel!!! Aber das sind und bleiben nur Träume, have a nice day!!

Maximus sagt:

Reigns behält auf alle Fälle einen Titel auch nach Mania…

Cody holt Titel ,Reigns besiegt Altstar in der zweiten Nacht ,entweder Rock oder Austin oder vielleicht Shawn Michaels

Trasher77 sagt:

Auch wenn die Idee mit Sammy mutig wäre, würden sie es nicht wagen! Das ist ja kein Money Match! Und wenn dann noch Vince sein Baby schüttelt, kommt bestimmt Reigns vs Lesnar wieder raus!

Uwe sagt:

Cody Rhodes langweilt mich inzwischen zu tote. Die ewig gleichen Rückblenden.

Kristen Tarnol sagt:

Also solange man auf die Leute nicht zu lange warten muss bis man sie wieder im Ringe wrestlen sieht, stören mich ein paar Videos nicht. Und die WWE braucht dringend andere Match Paarungen, auch ohne die Weltherrschaft von Roman Reigns. Also da dann doch lieber wieder ein Cody Rhodes… hoffentlich bald wieder aktiv im Ring -wann ist der nächste PPV? 😉
PS: Mir gehen eher die Videos von Bray W und seinem Uncle auf die Nerven!

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube