„WWE Monday Night RAW #1547“ Rating auf dem USA Network vom 16.01.2023

19.01.23, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Quelle: wwe.com

– Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 16. Januar 2023 auf dem USA Network erzielte eine Zuschauerzahl von durchschnittlich 1,489 Millionen. Im Vergleich zu der Ausgabe in der vergangenen Woche (Vorwoche: 1,692 Mio. Zuschauer) verlor man 144.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 17. Januar 2022 (1,613 Millionen Zuschauer) verlor man bei den Zuschauern ca. 8 %.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte „Monday Night RAW“ ein Rating von 0,42 Punkten (Vorwoche: 0,50 Punkte und 652.000 Zuschauer), was zu Platz 7 der meistgesehenen Shows im US-Kabelfernsehen in der US-Hauptzielgruppe am Montag reichte (Vorwoche: Platz 6). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 17. Januar 2022 (0,43 Punkte und 560.000 Zuschauer) sank das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 2,5 %.

„RAW“ lief in dieser Woche zeitgleich gegen das NFL Wildcard Game zwischen den Dallas Cowboys und den Tampa Bay Buccaneers. Das Spiel sahen auf ABC, ESPN & ESPN2 insgesamt ca. 31,1 Millionen Zuschauer (8,39 Ratingpunkte in P18-49).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen …

… in den vergangenen 12 Wochen:
16. Januar 2023: 1,489 Millionen Zuschauer (auf USA)
09. Januar 2023: 1,692 Millionen Zuschauer (auf USA)
02. Januar 2023: 1,605 Millionen Zuschauer (auf USA)
26. Dezember 2022: 1,075 Millionen Zuschauer (auf USA)
19. Dezember 2022: 1,705 Millionen Zuschauer (auf USA)
12. Dezember 2022: 1,472 Millionen Zuschauer (auf USA)
05. Dezember 2022: 1,536 Millionen Zuschauer (auf USA)
28. November 2022: 1,668 Millionen Zuschauer (auf USA)
21. November 2022: 1,646 Millionen Zuschauer (auf USA)
14. November 2022: 1,648 Millionen Zuschauer (auf USA)
07. November 2022: 1,593 Millionen Zuschauer (auf USA)
31. Oktober 2022: 1,500 Millionen Zuschauer (auf USA)
24. Oktober 2022: 1,641 Millionen Zuschauer (auf USA)
17. Oktober 2022: 1,804 Millionen Zuschauer (auf USA)
10. Oktober 2022: 1,824 Millionen Zuschauer (auf USA)
03. Oktober 2022: 1,599 Millionen Zuschauer (auf USA)

… in den vergangenen 11 Jahren:
16. Januar 2023: 1,489 Millionen Zuschauer (NFL Wildcard Game: 31,1 Mio.)
17. Januar 2022 – 1,613 Millionen Zuschauer (NFL Wildcard Game: 23,02 Mio.)
18. Januar 2021 – 1,854 Millionen Zuschauer
20. Januar 2020 – 2,376 Millionen Zuschauer
14. Januar 2019 – 2,722 Millionen Zuschauer
15. Januar 2018 – 3,219 Millionen Zuschauer
16. Januar 2017 – 3,271 Millionen Zuschauer
18. Januar 2016 – 3,496 Millionen Zuschauer
19. Januar 2015 – 4,100 Millionen Zuschauer
20. Januar 2014 – 4,869 Millionen Zuschauer
21. Januar 2013 – 4,317 Millionen Zuschauer
16. Januar 2012 – 4,279 Millionen Zuschauer (zweistündiges Format)

Quellen: showbuzzdaily.com, Twitter: @BrandonThurston

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




16 Antworten auf „„WWE Monday Night RAW #1547“ Rating auf dem USA Network vom 16.01.2023“

Realtalk sagt:

Tja… was will man da sagen. Die Quote spiegelt die Qualität wieder. Und wie wir ja nun alle wissen, die Konkurrenz ist nicht schuld.

Edelmann sagt:

„…16. Januar 2023: 1,489 Millionen Zuschauer (NFL Wildcard Game: 31,1 Mio.)
17. Januar 2022 – 1,613 Millionen Zuschauer (NFL Wildcard Game: 23,02 Mio.)
18. Januar 2021 – 1,854 Millionen Zuschauer
20. Januar 2020 – 2,376 Millionen Zuschauer
14. Januar 2019 – 2,722 Millionen Zuschauer
15. Januar 2018 – 3,219 Millionen Zuschauer“

Seit 2018 geht es nur noch bergab. Im Schnitt verliert man un pro Jahr ca. 200.000 Zuschauer. Es scheint die Zuschauer von vor Jahren werden auch älter und anspruchsvoller.

Ich weiß welche Sprüche nun kommen werden vonwegen NFL, Konkurrenz etc.
Aber ich bleibe dabei, American Football hat seine Fans und Wrestling hat eben seine Fans.
Würde stark vermuten nächstes Jahr um die Zeit sind wir bei ca. 1,25-1,3 Mio. Zuschauer.

Bezüglich der eigentlichen Show hat diese (vom Lesen her) miese Qualität eigentlich nicht mal 10 Zuschauer verdient.

Rasgarius sagt:

also rein vom Zuschaueranteil der NFL wundert es mich nicht aber die Qualität der Show sinkt wieder rapide weshalb ich es auch verstehen würde dat die Zahlen runtergehen.

Jon08 sagt:

Na ja, fand RAW qualitativ dennoch ziemlich gut. Zumindest gab es wenig, worüber ich meckern würde. Man hat sich eigentlich ganz vernünftig durchgebookt.
Dennoch schade, dass es so wenig Zuschauer sind, auch wenn Konkurrenz wieder stark war.

NWOFORLiFE sagt:

@Jon08! Du findest immer alles Qualitativ gut! Da könnten auch 100 Zuschauer schauen und Du würdest es schreiben!Immer die gleichen Sätze seid Jahren! Gähn

Johnny sagt:

Mal gespannt wieviel von den 31 Millionen nächste Woche bei RAW einschalten.
Wenn man die Quoten während der NFL Saison sieht, dann merkt man das Football Fans sich nicht für Wrestling interessieren. Aber es gibt halt einen Anteil von WWE Interessierten denen die NFL dann doch wichtiger ist.
Über 2 Millionen wird RAW wenn dann nur noch ganz vereinzelt kommen.

zerebrat 108 sagt:

also wenn dann 100k von 31mio bei raw einschalten,kann man nicht von konkurrenz reden?

Edelmann sagt:

@zerebrat 108
100k von 31 Mio.? Das ist so als spräche man bei einem x-beliebigen Regionalligisten von Konkurrenz für Bayern München. Nix für ungut.

Johnny sagt:

@Zerebrat… Hab ich schon öfters geschrieben das die NFL keine Konkurrenz ist die Millionen Zuschauer kosten.
Über den Sommer werden die Ratings wieder auf 1,8-1,9 Millionen steigen.
Weil halt von den Millionen Football Fans ein paar dabei sind die Wrestling schauen solange kein Sport kommt.
Aber das sind dann keine richtigen WWE Fans oder Stamm Zuschauer.
Wrestling ist in den USA einfach nicht mehr so Mainstream wie in den 90er und 2000er…

Jon08 sagt:

@NWOFORLiVE Ja, ich finde es gut und ich stehe auch dazu. Genauso wie dieselben seit Jahren meckern, kann ich dann wohl auch meinen Gefallen ausdrücken.

Ich bekenne mich gerne als Fan zu den 1,4 Mio., denen RAW auch gefallen hat. Habe ich kein Problem mit. Du etwa?

Edelmann sagt:

@Jon08
Wer sagt, dass allen 1.4 Mio. die Show auch gefallen hat? 😉
Vielleicht waren ja auch welche dabei welche nächste Woche nicht einschalten werden weil sie von RAW nicht angetan waren.
Nicht immer oberflächlich und zu simpel denken! Gerne auch mal hinter etwas blicken und Dinge hinterfragen. Danke im Voraus!

Jon08 sagt:

@Edelmann Ja, gut, das Argument kannst du bei wirklich JEDER TV-Show bringen. Gibt ja immer ein paar, die nach den ersten Minuten abschalten oder die als Résumé am Ende ziehen, dass sie nächste Woche nicht mehr einschalten.

Aber dennoch gehe ich bei 1,4 Mio. Zuschauern – zumindest bei allen, die sich die vollen 3h gegeben haben -, dass sie das nicht aus Langeweile getan haben oder weil es ihnen nicht gefallen hat. Und das werden hauptsächlich Fans sein, die da einschalten, denke nicht, dass es solche Kritiker sind, die sich das angucken, nur um sich zu beschweren.

Aber ansonsten ist dein Argument auf wirklich JEDES TV-Rating übertragbar…

Mr. Nobody sagt:

Ob die Ratings wirklich so aussagekräftig sind? Seit Jahren gibt es die Möglichkeit ein paar Stunden nach der Liveübertragung von diversen Seiten die Show runter zu laden und dann bequem zu gucken und dabei die Werbung zu skippen. Das habe ich schon Mitte der 2000er gemacht und jetzt wo AEW erst ende Januar ins TV wieder kommt auch.
Also wozu Live mit den ganzen Werbunggedoens gucken?

Jon08 sagt:

Das denke ich auch, @Mr. Nobody, Edelmann schreibt doch auch zum Beispiel selbst, dass er die AEW Shows erst nachträglich und nicht live auf den entsprechenden Sendern verfolgen kann.
Dies sind schließlich die live Zuschauerzahlen der TV Sender der Amis. Denke auch, dass viele auf das WWE-Network zurückgreifen oder sich RAW und SmackDown nachträglich anschauen.

Pauschal lässt sich das nicht so sehr auf die Qualität beziehen.

Johnny sagt:

Diese (teils illegalen) Streams sind aber nicht messbar und auch nicht relevant.
Die TV Sender zahlen der WWE (noch) Riesen Beträge. Dafür wollen sie Quoten.
Und 1,4 Millionen sind nicht gut.
Egal wieviel Argumente Jon noch sucht 😉

Mr. Nobody sagt:

Das mag ja alles richtig sein, dass mit der TV Kohle und so. Nur hier im Fred wird ja hauptsächlich diskutiert, dass auf Grund der geringen Ratings Wrestling auf dem abstürzenden Ast ist oder nicht. Und da spielt halt das NetzTV eine gehörige Rolle.
Werde heute auf MaXX SD schauen ohne mich vorher zu Spoilern. Rampage war übrigens der Hammer(ohne Werbung).

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube