WWE Monday Night RAW #1537 Ergebnisse + Bericht aus Wilkes-Barre, Pennsylvania, USA vom 07.11.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

08.11.22, von "Chr1s"

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

WWE Monday Night RAW #1537
Ort: Mohegan Sun Arena in Wilkes-Barre, Pennsylvania, USA
Erstausstrahlung: 07. November 2022
Zuschauer: ca. 5.700

Die heutige Monday Night RAW Ausgabe startet mit der Musik von den Undisputed WWE Tag Team Champions The Usos! Frisch von ihrer Titelverteidigung gegen die Brawling Brutes bei „Crown Jewel“ machen sich die drei Mitglieder der „Bloodline“ auf den Weg zum Ring. Diesen Freitag müssen Jimmy und Jey ihre Titel erneut verteidigen gegen The New Day. „Crown Jewel“ war ein erfolgreicher Abend für die „Bloodline“. Roman Reigns hat Logan Paul verprügelt und seine Titel erfolgreich verteidigt. Diesen Freitag werden die Usos dann weitere Geschichte schreiben. Sie werden offiziell die längste Tag Team Titelregentschaft aller Zeiten haben. Plötzlich wird die Promo von New Day unterbrochen. Kofi Kingston und Xavier Woods gratulieren Jimmy und Jey zum Sieg vergangenen Samstag. Allerdings darf man sich seiner Sache nie zu sicher sein. Denn diesen Freitag werden Kingston und Woods ihren Rekord intakt halten und neue Tag Team Champions sein. Auch die Usos zeigen Respekt. The New Day ist eines der besten Tag Teams aller Zeiten. Kofi und Xavier dürfen auch stolz sein. Immerhin sind sie das zweitbeste Team aller Zeiten in der WWE! Woods bremst die Usos ab und unterstreicht die Tatsache, dass New Day ihnen den Weg geebnet haben. Sie haben die Tag Team Division damals wieder aufleben lassen und das ohne den Vorteil ihres Familienstammbaums. Niemand kann sich vorstellen, wie groß der Druck war, relevant zu bleiben mit einem Tag Team, das von den Fans permanent ausgebuht wurde als Faces. Auch Kingston unterstreicht, wie wichtig dieser Rekord für New Day ist. Sie werden diesen nicht kampflos hergeben und alles geben, um die Usos zu besiegen. Plötzlich hören wir die Musik von Matt Riddle. Dieser will sein neues Tag Team mit Elias in den Hut werfen und ermöglicht den Protagonisten, auf seiner Trommel zu spielen. Alle außer Sikoa und Jey Uso nutzen diese Gelegenheit und danach hat Riddle eine nette Idee. Ein 6-Man Tag Team Match, um die heutige RAW-Ausgabe zu eröffnen.

1. Match
6-Man Tag Team Match
The Usos (Jimmy & Jey Uso) und Solo Sikoa gewannen gegen The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) & Matt Riddle via Pin an Riddle durch Sikoa nach dem Spinning Solo.
Matchzeit: 20:51

Wir sehen ein Highlight-Video zu „Crown Jewel“.

Zurück in der Arena ertönt die Musik von WWE Hall of Famer John „Bradshaw“ Layfield. Dieser schnappt sich ein Mikrofon und er spricht darüber, jede mögliche Arena auf der Welt als Wrestler ausverkauft zu haben. Vom Staples Center bis zum Madison Square Garden. Alles legendäre Arenen. Dieser hier gehört nicht dazu. Trotzdem sollen die Fans in der Halle den modernen Wrestling Gott willkommen heißen. Dieser wird auf Cedric Alexander treffen. JBL wird Platz nehmen am Kommentatorenpult.

2. Match
Singles Match
Baron Corbin (w/ JBL) gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach dem End of Days.
Matchzeit: 02:18

WWE United States Champion Seth „Freakin“ Rollins macht sich auf den Weg zum Ring. Er hat eine Open Challenge angekündigt. Mal sehen, wer diese akzeptieren wird.

Die Musik von Seth „Freakin“ Rollins ist zu hören und die Open Challenge steht kurz bevor. Rollins verlangt nach einem Mikrofon und er begrüßt die Fans zu Monday Night Rollins. Er verliert auch keine Zeit und geht auf die Open Challenge ein. Doch sofort wird er von der Musik vom „Judgment Day“ unterbrochen. Ebenfalls erfolgreich bei „Crown Jewel“ gegen The O.C. und offenbar mit dem Plan, Rollins zu fordern. Finn Bálor ist der Einzige, der den Ring betritt. Finn hat eine offene Rechnung mit Seth. Immerhin kostete Rollins Bálor von ein paar Jahren den Titel und das soll bestraft werden. Doch die Strafe muss warten. Plötzlich hören wir die Musik vom O.C. Styles, Anderson und Gallows haben wohl auch Ambitionen. Im Ring angekommen, gibt es einen Staredown zwischen den beiden Stables. Rollins zieht sich währenddessen zurück und verlässt die Arena. AJ will klarstellen, dass diese Sache noch lange nicht vorbei ist. Bei „Crown Jewel“ war Rhea Ripley erneut der entscheidende Faktor. Dies soll endlich ein Ende haben. Plötzlich wird Ripley von einer verdeckten Person attackiert. Die Person entpuppt sich als Mia Yim! Im Ring attackieren Styles, Anderson und Gallows den Judgment Day! Ein großer Brawl bricht aus. Der Judgment Day muss sich letztlich zurückziehen! Im Ring posiert der O.C. mit dem neuesten Mitglied, Mia Yim!

Im nächsten Match des Abends treffen Elias und Otis aufeinander.

Cathy Kelley fängt Seth Rollins backstage ab und fragt diesen, ob es den heute noch eine Open Challenge geben wird. Seth beruhigt uns alle und meint, dass es im Ring etwas feurig wurde und er sich nicht einmischen wollte. Die Open Challenge wird einfach ein wenig verschoben. Mal sehen, wer sich meldet.

3. Match
Singles Match
Otis (w/ Chad Gable) gewann gegen Elias via Pin nach dem Worlds Strongest Slam.
Matchzeit: 02:59

Byron Saxton hat die Mitglieder vom Judgment Day zum Interview bei sich. Diese sind außer sich und schwören, dass man an ihrer Dominanz nicht rütteln kann. Daran wird auch Mia Yim nichts ändern. Der O.C. soll sich auf eine schmerzhafte Zeit einstellen. Nach dem Interview treffen RAW Women’s Champion Bianca Belair und Rhea Ripley kurz aufeinander.

Wir hören die Musik von Bianca Belair. Diese kommt gemeinsam mit Alexa Bliss und Asuka zum Ring. Letztere haben ihre WWE Women’s Tag Team Titel bei „Crown Jewel“ gegen Damage CTRL verloren. Belair selbst konnte ihre RAW Women’s Championship gegen Bayley in einem Last Women Standing Match verteidigen. Vor der heutigen Show gab es fast eine Konfrontation zwischen den beiden Stables. Bianca selbst ist zwar stolz auf ihre Titelverteidigung, aber die Sache zwischen ihnen und Damage CTRL ist nicht vorbei. Deswegen fordern sie Bayley, Dakota Kai und IYO SKY auf, herauszukommen. Kai übernimmt gleich die Ansprache und erinnert Belair daran, dass Bayley sie zweimal besiegen konnte. Auch Alexa und Asuka sind angesprochen. Immerhin haben diese am Samstag versagt und ihre Titel verloren. Nach dieser Ansprache liefern sich IYO SKY und Asuka ein intensives Gespräch auf Japanisch. SKY hat am Ende nur noch eine Sache zu sagen, „Bitch“. Dies reicht aus, um den nächsten Brawl zu starten. Damage CTRL müssen sich zunächst zurückziehen und Belair hat eine Herausforderung. In drei Wochen muss diese Sache endlich enden. Wie? In einem War Games Match bei der „Survivor Series“! Plötzlich wird Belair von Nikki Cross attackiert und Damage CTRL nutzen dies aus, um auch Alexa Bliss und Asuka auszuschalten. Cross ist wohl auf der Seite von Damage CTRL und am Ende haben Bayley, Kai und SKY das letzte Lachen an diesem Abend.

Der jüngste „Money in the Bank“-Kofferträger aller Zeiten, Austin Theory macht sich auf den Weg zum Ring. Sein heutiger Gegner ist Shelton Benjamin.

4. Match
Singles Match
Austin Theory gewann gegen Shelton Benjamin via Pin nach dem ATL.
Matchzeit: 02:39

The Miz macht sich auf den Weg zum Ring. Er wird auf Johnny Gargano treffen.

Vor dem Match hat Miz ein paar Worte vorbereitet. Er möchte uns mitteilen, dass dieses Interview von Gargano aus der Vorwoche komplett gelogen und ausgedacht ist. Es ist unglaublich, dass Leute das auch noch glauben. Sein eigener Vater glaubt sogar, dass diese Geschichte stimmt. Miz hat sich bereits Verstärkung gesucht aus Hollywood und sie wird diese Story rund um Gargano auflösen. Die Beteiligten können sich auf eine Klage einstellen! Gargano unterbricht Miz und er hat eine schlechte Nachricht für den „A-Lister“. Diese „Verstärkung“ aus Hollywood ist eigentlich eine Detektivin, die Gargano angeheuert hat. Das Gespräch mit ihr wurde auch mit einer versteckten Kamera aufgenommen. Diese Aufnahmen wird uns Gargano nun zeigen. Wir sehen The Miz bei einem Abendessen mit jener Frau und die beiden sprechen über die Ereignisse rund um Dexter Lumis und den Anschuldigungen gegen Miz. Letzterer bekommt die Information, dass dieser Fall große Folgen hätte für dessen Karriere. Immerhin wäre das ein Geniestreich von Miz. Dieser fühlt sich offenbar sicher genug und spricht ganz offen. Alles, was Johnny Gargano im Interview mit Byron Saxton gesagt hat, stimmt zu 100 %. Es war von Anfang an der Plan Lumis auszunutzen, um die Karriere von Miz wieder Feuer zu geben. Allerdings ist es etwas aus dem Ruder geraten und Miz hetzte sich Lumis auf den Hals. Das Videomaterial endet und wir sehen einen sprachlosen Miz im Ring stehen, der es kaum glauben kann, was eben passiert ist. Mit diesen Bildern geht es in die nächste Unterbrechung. Danach gibt es das Match zwischen Johnny Gargano und The Miz.

5. Match
Singles Match
The Miz gewann gegen Johnny Gargano via Pin.
Matchzeit: 15:58
-Während des Matches wurde Miz unter den Ring gezogen. Er holte dabei eine Art Karabiner hervor. Als der Ringrichter unter den Ring sah, schlug Miz mit diesem auf Gargano ein und holte sich dadurch den Sieg.

Ein netter Swerve vom „A-Lister“ um das Match für sich zu entscheiden. Doch beim Jubel wird Miz mit einem Stuhl attackiert. Dieses Mal ist es tatsächlich Dexter Lumis! Dieser sieht sich sein Werk an und läuft danach vor der Security davon.

Backstage sind Damage CTRL mit Nikki Cross im Gespräch. Sie haben es am Anfang nicht glauben können, dass Cross sich ihnen anschließen wird. Sie hat sich richtig entschieden und bei der „Survivor Series“ werden sie gemeinsam Belair, Bliss und Asuka fertig machen. Doch Cross muss nicht so lange warten. Sie darf sich bereits heute ein neues Opfer vornehmen, Dana Brooke.

6. Match
WWE 24/7 Championship
Singles Match
Nikki Cross (w/ Damage CTRL) gewann gegen Dana Brooke via Pin nach einem Swinging Neckbreaker –>Titelwechsel!
Matchzeit: 02:17

Damit haben wir einen neuen Champion! Bayley übergibt den Titelgürtel an Nikki Cross und wir sehen die offizielle Grafik für „War Games“. RAW Women’s Champion Bianca Belair, Asuka, Alexa Bliss und zwei unbekannte Partnerinnen gegen Bayley, WWE Women’s Tag Team Champions Dakota Kai und IYO SKY, 24/7 Champion Nikki Cross und eine unbekannte Partnerin.

Es wird Zeit für den heutigen Main Event! Seth „Freakin“ Rollins wird seine United States Championship in einer Open Challenge aufs Spiel setzen.

Damage CTRL sind begeistert von Nikki Cross und ihrem Titelgewinn. Cross wirft den neugewonnenen Titel aber in einen Mülleimer und die vier Damen verlassen daraufhin die Arena.

Byron Saxton hat The O.C. inklusive Mia Yim zum Interview bei sich. AJ Styles ist stolz, dass man endlich einen Gegenpart zu Rhea Ripley finden konnten und sie konnten sich niemand Besseres vorstellen als Mia Yim. Letztere ist ebenfalls glücklich, wieder da zu sein. Das heute war aber nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was noch bevorsteht.

Seth „Freakin“ Rollins ist bereits im Ring und er hat sich ein Mikrofon geschnappt. Er hat uns ein Match versprochen und das sollen wir bekommen. Doch zuvor macht er uns darauf aufmerksam, dass wir bald 10 Jahre Seth Rollins bei WWE feiern werden. Die Fans reagieren mit „Thank You Rollins“ Chants. In diesen 10 Jahren hat Seth bereits einiger erlebt. Viele Siege, einige Niederlagen und viele Titel. Diese U.S. Championship ist ihm sehr wichtig und er hat diesen Titel wieder relevant gemacht! Also, wer soll es sein? Plötzlich sehen wir Mustafa Ali auf dem Titantron und dieser scheint die Herausforderung zu akzeptieren. Doch dieser wird vom Bild weggezogen und von jemandem verprügelt. Dieser jemand ist Bobby Lashley! Der „All Mighty“ hat schlechte Laune. Er verlor gegen Brock Lesnar, der dafür verantwortlich ist, dass er überhaupt den Titel an Seth verloren hat. Deswegen wird er ihn sich jetzt wieder zurückholen. Ali versucht sich erneut gegen Lashley zur Wehr zu setzen, aber dieser wirft Ali einfach in die Requisiten. Nach der Unterbrechung gibt es also das Titelmatch.

Wir sehen die Entrance von Bobby Lashley und es scheint alles bereit für das Championship Match. Allerdings hat Lashley keine Geduld. Er attackiert Rollins und wirft diesen aus dem Ring. Dort prügeln sich die beiden und Lashley will einen Spear durch die Barrikaden zeigen. Seth kann diesen Angriff abwehren und seinerseits eine kurze Offensive zeigen. Dies hat nur wenig Effekt. Der „All Mighty“ prügelt besinnungslos auf Rollins ein und mehrere Offizielle versuchen ihn zu beruhigen. Lashley knallt Rollins gegen die Ringecke und danach wirft er ihn durch das Kommentatorenpult! Nun ist auch Adam Pearce da und er schickt Lashley weg. Dieser hat offenbar genug und verlässt die Arena.

Plötzlich sehen wir Austin Theory! Mr. Money in the Bank macht sich auf den Weg in Richtung Ring. Seth ist noch immer am Boden und hat große Schmerzen. Theory möchte seinen Koffer einlösen! Er verlangt nach dem Match und der Ringrichter nimmt den Koffer entgegen. Offenbar kann man den Koffer auf beliebige Titel einlösen. Theory wirft Rollins in den Ring und das Match wird gestartet!

7. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Seth „Freakin“ Rollins (c) gewann gegen Austin Theory via Pin nach dem Stomp.
Matchzeit: 04:58
– Theory hatte Rollins den ATL verpasst und schien das Match bereits gewonnen zu haben, doch sein  Cover wurde durch Lashley unterbrochen. Lashley schnappte sich Theory und warf diesen gegen die Ringecke! Danach setzte er den Hurt Lock an und Theory verlor das Bewusstsein. Zurück im Ring verpasste Rollins Theory den Stomp zum Sieg.

Damit kann Seth „Freakin“ Rollins seinen Titel verteidigen. Austin Theory ist seinen Koffer los und Bobby Lashley auf einem Rachefeldzug. Mit einem siegreichen Rollins und geschockten Kommentatoren geht die heutige Ausgabe von Monday Night RAW zu Ende.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




54 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1537 Ergebnisse + Bericht aus Wilkes-Barre, Pennsylvania, USA vom 07.11.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

DDP81 sagt:

Na dann kann dieses Theory/Koffer Kapitel endlich geschlossen werden.
Hat man es für gelöst? Keine Ahnung. Ich finde ein einlösen um einen Midcard Titel nicht optimal. Aber er diesen dann auch nicht gewinnen durfte, sieht man endgültig, dass HHH einen Theory noch nicht weit genug sieht.

Liest sich sonst so mittelmäßig aber ok. Lashleys Darstellung gefällt mir.
Mia Yim generell ist ja keine Überraschug, auch wenn Hunter die Divisionen ausfüllen will, weiss ich nicht, ob Emma und Yim diese wirklich weiter bringt…und dem OC sicher nicht. Aber abwarten.
24/7 wird aus der Versenkung geholt. Naja.
Einer böser Unfall wie 95% alle Vinny Folgen der letzten Jahre war es nicht.

Johannes sagt:

Autsch das war’s für Theory. Spannend fand ich halt nur jetzt den Schluss. Das man den Koffer auch für Mid Card Titel nutzen kann ist doch nur logisch. Es hieß ja immer das man ein Garantiertes Titelmatch bekommt. Welcher Titel war dabei aber nie wirklich genannt. Wir dachten halt immer es ging um den World Titel weil es halt der größte Titel ist. Aber wenn jemand ein anderer Titel wichtiger ist warum nicht. Hätte ja sogar der Frauentitel sein können wenn die Geschichte passt. Ansonsten bin ich einfach nur froh das die Nummer jetzt durch ist.

Björn sagt:

Theory kann sich ja nun als Trost den 24/7 aus dem Müll fischen 👍

Elais sagt:

Klar warum sollte man auch den Koffer einlösen um WWE Champion zu werden.Ich entscheide mich auch lieber für ein Golf anstatt ein Ferrari wenn ich die Chance hab.Mir fehlen echt die Wörter.Sowas sinnloses und dummes hab ich ja noch nie gesehen.Sowas schafft echt nur WWE

Beastslayer sagt:

Müsste Theory nicht normalerweise durch DQ gewinnen oder gibt’s das nicht wenn der Koffer eingelöst wird ?

TheRealGecko sagt:

Meiner Meinung nach zu viel Squash matches und den Cash-in von Austin Theory? Na ja. Aber sonst liest sich die Show gut und ich freue mich auf Mittwoch Abend obwohl man ja nie weiß was rausgeschnitten wir aber ergal.

Edelmann sagt:

Bericht gelesen und trotz keinerlei Erwartungen negativ überrascht worden.
Was war das bitte für ein dahingerotztes Chaos?

– Koffer hätte auch nebenbei erfolglos gegen Reigns eingelöst werden können. So mindert man mMn nur den Stellenwert des Titels „Money in the Bank“
– Usos vs. New Day a.k.a. Brüllaffen vs. Pausenclowns = der Tod eines jeden Tag Team Wrestling Fetischisten 🤮
– 24/7-Titel wird ausgekämpft nur um dann „entsorgt“ zu werden
– hat Nikki Cross nicht vor 1 – 2 Wochen Damage CTRL erst noch attackiert? Und nun arbeiten sie zusammen? 🤔
– Siege haben bei WWE null Bedeutung. Judgment Day gegen O.C. geht also weiter. Enttäuschend aber nicht wirklich überraschend.
– Johnny Gargano verliert gegen The Miz!?! Willkommen im Main Roster, Johnny „Wrestling“ 🤭

Ich könnte weiter schreiben aber lasse es lieber.
Betrachte ich den Inhalt des Gelesenen muss ich hier eine 6 geben, mit fettem Minus dahinter. Auch wenn ich gleich Hasstiraden dafür erhalte aber ich stehe dazu.
Diese Show war in meinen Augen absolute 💩

Jeffhardyy13 sagt:

Das mit theory iat nkcht vlrbei der koffer ist auch nicht weg… da kommt noch was ..

Gando sagt:

Finde es auch komplett unlogisch mit dem Koffer.
Das hätte man einfach besser erzählen können und gleichzeitig Reigns stärken können. Er knockt einfach den Austin immer wieder aus, bevor er eincashen kann und dann entscheidet sich dieser um und geht auf den Midcard Titel.

Chaney sagt:

Mia Yim kann eine gute Verstärkung bei den Damen sein, die hat in letzter Zeit bei Impact doch einige gute Sachen gebracht.

Krass wäre ja, wenn die noch offene, fünfte Person bei Damage CTRL sich als Sasha Banks entpuppt. Tegan Nox wäre allerdings auch nicht ganz verkehrt. Auf dieses War Games-Match bin ich echt gespannt.

Auch ein Fatal 4-Way beim PPV um den US-Titel zwischen Rollins, Lashley, Ali und Theory würde ich begrüßen, das könnte saustark werden.

Sieht so aus als hätte Hunter den 24/7-Titel begraben. Wenn dem so ist, gut so!!! Ich kann mich an kein gutes Match in Verbindung mit diesem Gürtel erinnern.

Nun zu den eher verwirrenden Sachen:

– Corbin klatscht Alexander weg. Mir ist klar, dass Corbin Siege braucht um aufgebaut zu werden aber komm schon HHH, gegen Cedric? Der ist eigentlich zu gut.

– Miz gewinnt gegen Gargano? Wow…

– Elias, der eben zurück ist, verliert gegen Otis, der selbst nur verliert? 🤔

Und zu guter Letzt: Gute Besserung an Ciampa und wo zur Hölle ist Kevin Owens?

Zockerwesen sagt:

@Edelmann Hast du nicht gesagt, dass du keine WWE Shows bewerten würdest, weil ein Lehrer vom Gymnasium keine Hauptschularbeiten bewertet? Pausenclown passt besser zu dir…
24/7 Titel eingestampft, ENDLICH.
Bin aber mal gespannt was jetzt mit Theory wird.

nWo-Joe sagt:

Hmmm, bin rein vom Lesen her zwiegespalten.
Dass man den Koffer für alle Titel einlösen kann, wurde doch letztens auch mal bei NXT angesprochen – finde ich jetzt auch nicht verkehrt. Wie das Ganze jetzt heute gemacht wurde gefällt mir nicht so gut.
24/7-Titel scheint endlich weg zu sein…braucht kein Mensch, gut so.

Die Miz-Story nervt mich einfach nur noch…zieht sich schon ewig und kommt irgendwie auch nicht wirklich voran.

Habs schon öfter geschrieben, 3 Std. RAW sind mir auch einfach zu lang, ich finde, da würden 2 auch völlig ausreichen.

Worthless sagt:

„Das man den Koffer auch für Mid Card Titel nutzen kann ist doch nur logisch. Es hieß ja immer das man ein Garantiertes Titelmatch bekommt. Welcher Titel war dabei aber nie wirklich genannt. Wir dachten halt immer es ging um den World Titel weil es halt der größte Titel ist.“

Naja bisher war es halt die Regel, dass die briefcase cash-ins entweder den WWE Title, den WWE World Heavyweiht Title oder den WWE Universal Title betrafen. Man darf mich hier gerne korrigieren, wenn ich falsch liegen sollte, aber so wie ich das heraus gelesen habe war das hier tatsächlich der erste cash-in um einen Midcard Title.

MyNameIsMud sagt:

Weil Boring R. alle Titel auf ewig behalten soll und Teilzeit-Wrestler ist, will man die Mid-Card-Titel pushen.

Ist die WWE je logisch gewesen? Nein, aber natürlich ist das Einlösen des Koffers nonsens. Wenn es aber dafür sorgt, dass man diesen Hampelmann nicht mehr so oft sehen muss, gibt es zumindest einen positiven Nebeneffekt.

Der Rest der Ausgabe ist an Belanglosigkeit nicht zu überbieten gewesen. 2 Kämpfe sind > 5 Min. gewesen. Immerhin… aber juckt das alles? Wohin soll das noch gehen?

Sigi sagt:

Unter Paul wird alles besser…na klar 😂
Was ein katastrophale Show .
Man hat nichtmal 1Mio Zuschauer verdient.
Jede Indy Promotion ist besser .

Lobo sagt:

@Elais…zu deinem Golf/Ferrari-Vergleich. Wenn du nur eins der beiden Autos zur Wahl hast, weil der Ferrari nie da ist, dann musst du halt wohl den Golf nehmen, auch wenn er eigentlich Sch… ist. Wie will man auf etwas eincashen, dass 1. fast nie da ist und 2. eine Laufzeitgarantie erhalten hat.
Was mir weiterhin negativ aufgefallen ist sind wieder sehr viele Matches von unter 3 Minuten. Die bringen doch nicht wirklich jemanden was, das ist leider wieder ein Rückschritt in schlechtere Zeiten.
Ich vermute mal, dass JD und OC sich auch mit etwas Unterstützung im War-Games-Käfig austoben dürfen.

ScreamEagle sagt:

Johannes@
Also das mit dem Koffer ist doch an den Haaren herbeigezogen.
Ich habe selten solch einen Schwachsinn gesehen.
Als Sportler strebe ich immer nach dem höchsten und dann löse ich eine Chance auf einen Titel bestimmt nicht für einen Midcard-Titel ein. Das ist genauso ein Blödsinn wie eine Open Challenge um den Champion Titel, wo dann keiner vom Roster rauskommt, normalerweise müsste da der ganze Roster auf der Matte stehen um Champion zu werden, das sind schließlich alles Sportler und da strebe ich doch nach dem höchsten Titel in der Company. Und dann löst Theory natürlich den Koffer um einen Midcard-Titel ein, wo er doch durch den Koffer Champion werden könnte, das ist sowas von unlogisch das ein Sportler nicht nach den höchsten strebt da fällt mir nichts zu ein außer unlogisch. Aber es hat sich in den letzten Monaten ja schon angedeutet das so ein Blödsinn mit dem Koffer abgezogen wird. Jetzt ist diese Farce um den Koffer wenigstens vorbei und es bleibt festzuhalten das Theory als einer der schlechtesten Kofferträger den WWE jemals hatte in die Geschichte eingehen wird. Der Koffer ist mittlerweile genauso wenig wert wie die Champion Titel.

Justme sagt:

@Zockerwesen

Dann dürfte Edelmann ja gar nichts kommentieren. Eine 6 Minus? Die hat er bestimmt immer bekommen aber mit Sicherheit nicht in der Hauptschule, denn selbst dafür hat es bei ihm nicht gereicht!

Worthless sagt:

@ScreamEagle: Das Titelproblem bei WWE ist, dass es keinen einzigen Titel dort gibt der auch nur ansatzweise einen ähnlichen Status wie NJPW’s NEVER Openweight Title oder PROGRESS Wrestling’s Atlas Title zB hat.

Scharegg sagt:

@Edelmann :

Guter Kommentar; sehe ich genau so !

Jon08 sagt:

Tolle Show! Matchzeiten hier und da vielleicht etwas dürftig, aber dass man Theory gegen den Midcard Champion eincashen lässt und das dann keinen Erfolg hat, fand ich kreativ gelöst. Theory ist damit den Koffer los und alle, die verteufelt haben, dass er als World Champion nicht bereit ist oder keiner ihn als future World Champion ansieht, dürften damit beruhigt sein.

Ansonsten sehr storylastig, hat mir Spaß gemacht zu schauen und gebe eine, wie ich finde, verdiente 2+.

Sigi Reuven sagt:

Also ich finde Edelmanns Vergleiche ziemlich widerlich, da ist mir seine Bewertung (ob 5, ob 6, ob 6-… Ist doch genauso vorhersehbar wie bei Jon) egal.

Aber das mit den Hauptschulen erschüttert mich, was ich hier lese…

Ich bin selbst Gymnasiallehrer und kenne zig KollegInnen, die an Haupt- und Realschulen eingesetzt werden, aufgrund des akuten Lehrermangels. Und wie du auf Hauptschulen rumtrampelst… Natürlich hat man dort nicht den Lernstandard wie auf einem Gym. Aber hast du dir mal überlegt, was meine Kolleginnen und Kollegen dort leisten? Was ich immer von denen höre? Und dennoch sind die SchülerInnen dort keine schlechteren Menschen. Und gerade weil man mit so einem Blick vom hohen Ross auf die Hauptschule und deren Schülerschaft blickt, haben die Schüler dort zT. Probleme. Aber viele sind bemüht, im Leben was Anständiges zu erreichen bzw. über Umwege an ihr Abitur zu kommen.

Solche Vergleiche finde ich richtig geschmacklos und alles andere als edel und das kann man auch nicht schön reden oder retten.

Und JA: Es gibt Gymnasiallehrer, die AUCH Hauptschularbeiten korrigieren (müssen), stell dir vor! Habe ich übrigens auch mal aushilfsweise machen müssen – ich arbeite am Gymnasialzweig einer IGS, an der zig Schulformen aufeinandertreffen.

Mr Perfect sagt:

Ich persönlich finde es schrecklich, was man mit Theory gemacht hat. Eigentlich ein heißes Eisen, was man hätte gut schmieden können… Charakterentwicklung, Selfies weg, vernünftige siegreiche Fehden, usw. Stattdessen von HHH ins Niemandsland gestoßen, vorerst. Muss persönliche Abneigung sein… Aber anscheinend steh ich mit dieser Meinung so ziemlich einsam da… Ich jedenfalls finde Theory von den Anlagen her recht gut. Hätte man viel mehr drauß machen können.

Raven1802 sagt:

@Jeffhardyy13 – wiebitte? Ich konnte nicht entziffern was Du da schreiben wolltest.

Gut, dass Theory endlich den Koffer los ist. Und nun bitte zurück in eine Entwicklungsliga mit ihn…der ist noch lange nicht so weit.

Unsinnig ist es trotzdem, den Golf zu fahren, wenn man Ferrari fahren kann. Wie aber bereits erwähnt, müsste der Ferrari dafür auch mal anwesend sein und sich nicht mit komischen Z-Promis in Saudi Arabien auseinander setzen. Nach wie vor ist die Logan Geschichte eine Backpfeife für jeden wirklichen Wrestler welcher sich seid Jahren den Popo azfreisst.

Die gesamte Show wirkte einfach nur wie reinstes Chaos. Verstehe nicht warum da keine Show mit ordentlichen Matches und Storys geschrieben werden kann?

Vieles ergibt wenig Sinn und einiges, wie eben der Cash In wirken einfach nur befremdlich.

In meinen Augen reicht es diese Woche wieder nur für eine 4-.

Ich wünsche Raw, dass sie langsam wieder anfangen ordentliche Storys aufzubauen.

Phenom sagt:

Ich finde den erfolglosen cash in gar nicht mal so schlecht. Für mich werted das den us title auf und nicht den MitB Koffer ab. Ausserdem hat man einen erfolglosen cash in mehr für die Statistik. Und mit Theory kann man jetzt was neues anständiges aufbauen. Seit seinem Gewinn wurde der immer schlechter. Ich glaube auch nicht, dass HHH ihn fallen lässt.

Kugelrund sagt:

Da muss man sich echt anstrengen um etwas positives zu finden. RAW verkommt immer mehr zur absoluten B-Show.
Theory muss echt etwas übles Backstage gemacht haben das er so lächerlich gebookt wird.

Realtalk sagt:

@ScreamEagle: Stell dir vor, du spielst beim FC Bayern, sitzt aber nur auf der Bank. Kommst gerade mal als Auswechselspieler in betracht. Mehr nicht. Bist in deinen besten Jahren, gut veranlagt, aber kommst nicht zum Zug. Was machste? Bleiben, weil der FC Bayern das höchste Maß aller Dinge ist in der Bundesliga oder wechselt du zu nem kleineren Verein, mit der Perspektive öfter zu spielen? Somit würde ich den Cash-In bei dem US-Titel nicht als Schwachsinn bezeichnen. Wäre nur besser gewesen, den Cash-In zu vermurksen, wenn der Titel ein bisschen mehr Prestige und Relevanz hätte. Bis jetzt hat Rollins nicht viel damit gemacht. Und einfach mal behaupten, dass der Titel mit ihm wieder relevant ist, reicht absolut nicht.

Tranis sagt:

Na die Usos werden leider auch am Freitag wieder gewinnen kann ja nicht sein das die Übermächtige Bloodline da plötzlich verlier.
Aber langsam sollten sie sich doch da mal was neues einfallen Bloodline hin oder her aber Titelwechsel und dann wieder holen wäre in meinen Augen mal seit langen wieder angebracht und ob Roman bis WM den Titel behält da er ja dann „angeblich“ seit drei jahren mal gegen The Rock kämpfen soll bleibt ab zu warten .. ob es nächstes Jahr passiert ich glaubs ja noch nicht.

Der Cash in von Theory naja ich mag den Typen eh nicht und eigentlich hätte doch Lashley Seth attackieren sollen wenn sie da wieder ne story daraus machen wollen oder.

Dmg Ctrl vs Asuka Blitz Belair in Survivor Series.. hmm naja wem nehmen sie dann noch dazu.

Ab er seien wir mal ehrlich von 10 Raw oder Smackdown Sendungen ist vielleicht mal eine mehr sehenswert als wie der Rest..
Ja früher waren sie auch nicht immer toll aber nun gibts wochen nein Monate lang immer die gleichen Kämpfe..

Apophis sagt:

Endlich hat man Theory den Koffer abgenommen. Für ihn schade, finde ihn tatsächlich sehr talentiert, aber ist leider auch – zumindest aktuell – noch kein Champion Material. Dass man ihm allerdings nicht mal einen Midcard Title gibt, zeigt glaube ich, dass anders als Vince Hunter in ihm noch nicht viel sieht bzw. dass Hunter die Midcard Titles pushen will und auch da ein Theory aktuell noch nicht ins Bild passt.

Nagge sagt:

Euch ist schon klar das Theory keine Wahl hatte und beim US Titel eincashen musste und auch verlieren musste, schließe mich Mr. PERFECT an, find den eigentlich gar nicht so schlecht, man hatte jain den letzten Monaten genug Möglichkeiten, dass er gegen Reigns eincasht und zumindest einen Titel erhält, er hätte ihn ja nicht lange halten müssen, aber raw hätte dann wenigstens wieder einen World Titel.

Rasgarius sagt:

Hab es geschaut und es kam mir vor als ob VinnieMäc wieder da war. Austin wird als Clown dargestellt, Ali bekommt so auf die Schnauze dass er wohl noch immer dort liegt, miz Fehde langweilt, 20 min. Promo zu Anfang ohne Sami = lame, danach 20 min Match. Der 24/7 Titel war Kacke weg damit aber viele Sachen passen da iwie nicht zusammen. Die Show war einfach nur Rotze.

Trasher77 sagt:

GRAD GESEHEN: Ich verstehe dieses Booking nicht mehr:

New Day vs Usos – ertrage ich nicht mehr
Riddle – von total over zum absoluten Bongoclown – nur am verlieren
Niki Cross – warum weshalb wieso – wird im Main Event aufgebaut und verliert dann sofort wieder
Mia Jing – keine Reaktionen –
Baron Corbin – Top Heel????
Gargano – aufgebaut und nun Comedy Lückenfüller und nur am verlieren
Elias – wieder da – wieder am verlieren
Theory – Nullnummer
Kann da keinen von mehr ernst nehmen. Wie sollen denn da noch vernüftige Storylines passieren. Das habe ich mir ehrlich gesagt anders vorgestellt.
Das schlimme ist, das ja auch wirklich bis auf Rollins kaum noch irgendwie was in der Crowd passiert.

Max Mustermann sagt:

Muss sagen ich bin richtig geschockt. Nun erwartet man ja nicht mehr viel von WWE aber das war selbst für deren Verhältnisse richtig schwach. Das ist nicht der Triple H welcher uns mit seinem Booking jahrelang für NXT begeistert hat. Für mich eine absolute Vollkatastrophe was hier geboten wurde.
Es gibt wohl immer einige Lichtblicke wie die aktuelle Darstellung von Seth Rollins. Aber was den Rest angeht sollte man es wohl schnell vergessen und nach vorne schauen. Kann nur besser werden.

ScreamEagle sagt:

Phenom@
Also für mich hinterlässt den Beitrag viele Fragezeichen.

„Ich finde den erfolglosen cash in gar nicht mal so schlecht. Für mich werted das den us title auf und nicht den MitB Koffer ab“.

Ein misslungener Cash in muss nicht schlecht sein, das ist richtig, aber dann doch bitte um den größten Titel der Company. Es wertet den Koffer doch alleine dadurch ab das er für einen Midcard Titel genutzt wird. Fühlt der Kofferträger sich nicht dazu berufen der Champion zu werden?
Weis Theory das er keine Chance gegen Roman hat und backt kleine Brötchen?
Also ganz ehrlich, wir sind wieder beim Thema Sportler und da würde jeder die Chance suchen sich die höchste Auszeichnung in Form des Champion Titels zu holen und wenn die Chance zu gewinnen noch so klein ist. Daher wertet das den Koffer und auch Theory massiv ab, weil der Träger sich anscheint nicht in der Lage sieht den Champion zu besiegen und nach höheren strebt.

„Ausserdem hat man einen erfolglosen cash in mehr für die Statistik“.
Soll das Ironie sein? Was soll ein weiterer erfolgloser Cash In in der Statistik denn bringen?
Wer hat davon einen nutzen? Theory geht als der erste Kofferträger in die Geschichte ein der den Koffer genutzt hat um einen Midcard Titel zu bekommen und dann noch gescheitert ist. Das stärkt Theory nicht und wertet den Koffer ungemein ab, weil der Träger nicht einmal in der Lage ist sich einen Midcard Titel zu sichern. Ich denke mal das auf diesen unrühmlichen Eintrag in die Geschichtsbücher von WWE Theory gerne verzichtet hätte.

„Und mit Theory kann man jetzt was neues anständiges aufbauen. Seit seinem Gewinn wurde der immer schlechter“.

Man ist doch schon bei gewesen Theory oben zu etablieren und aufzubauen und hat ihn dann, als Vince weg gewesen ist komplett fallen lassen. Auch wenn ich in Theory nicht viel sehe, auch kein Main-Event Potenzial, so kann man doch sagen, das Hunter Theory sehr schön gegen die Wand gefahren hat. Und warum baue ich jemanden auf, begrabe ihn dann komplett und fange dann wieder von vorne an ihn neu aufzubauen? Das hat schon Vince Ausmaße was hier mit Theory passiert ist. Und ich sehe nicht wie man den Schaden den man Theory mit diesen Booking in letzter Zeit zugefügt hat auf die schnelle wieder behoben bekommt.

Johann Eisenseite sagt:

Grad gesehen und eine 1 gegeben. Bin absolut zufrieden mit dem aktuellen Produkt. Um Klassen besser wie der Blödsinn der Mittwochs auf TBS läuft.

Hater können loslegen ! Allen anderen wünsche ich viel Spaß Beim schauen 😁

0815spacko sagt:

Johann alias Jonboy raucht immer noch zuviel Crack,anders ist eine 1 nicht zu rechtfertigen.

Scharegg sagt:

@Johann Eisenseite :

„Um Klassen besser wie der Blödsinn der Mittwochs auf TBS läuft.“

Naja, Mittwochs läuft auf TBS jeweils so einiges; da musst Du schon etwas genauer sein.

Aber ich möchte Dir natürlich nicht allzu schwierige Aufgaben stellen.

Nacho Man sagt:

Schade das mein Reigns nicht wenigstens ein Titel abnehmen mag. Der Koffer, einer aus meiner Sicht coole Sache um in den Shows zu bringen ist weg….für nichts.. dann lasst Austin doch lieber erfolglos bei Reigns eincashen….ich finde das er ein Titel verdient hat und wenn man ihn schon nicht eincashen lassen möchte, dann lasst ihn den Koffer verlieren

wrestlingfan94 sagt:

@Worthless

Zeig mir dass du keine Ahnung von New Japan hast, ohne mir zu sagen dass du keine Ahnung von NJPW hast.

KO sagt:

Die Show ist für mich eine glatte 6 und eine absolute Frechheit. Das war Booking aus der Hölle von HHH und dagegen ist ein Vince ein Booking Gott.
Das anfangssegment war langweilig und belanglos. Viel fiel den Jungs sich nicht ein. Dann kommt random Riddle, der komplett in der Luft hängt. Und plötzlich ein 6 Man Tag Tram Match? Was hat Riddle da zu suchen? HHH hat es geschafft Drew, Riddle und Theory, die heiss waren, komplett gegen die Wand zu fahren.
Wieso zur Hölle Casht Theory für einen Midcard Titel ein, für den es sogar eine Open Challenge gab??? Und dann wird Theory noch begraben. Wie sehr kannst du einen Koffer und Aufbau wegwerfen?
HHH soll es einfach lassen und wieder NxT machen, denn diese Folge war wieder mal ein absoluter Tiefpunkt. Und da gab es dann nun schon einige in der kurzen Zeit. Aber Hauptsache er sammelt alle seine ehemaligen NXT Lieblinge ein, die am Ende aber eh nix reißen und total blass sind.

billy sagt:

Warum ist mia zur wwe obwohl ihr mann bei aew ist ? 🤔
Völlig unlogisch
So sind sie nie zusammen sondern im Land verteilt im Einsatz.

Worthless sagt:

@wrestlingfan94: Du weißt doch genau wie ich das meinte. Wenn du so viel Ahnung hast, dann muss ich das noch nicht genauer erklären…schließlich weißt du es ja offensichtlich schon. Ergo macht dein Kommentar keinen Sinn, es sei denn du möchtest mir etwas zur Weiterführung einer Unterhaltung mitteilen.

Klartext sagt:

46x die Note 1?!? Wer diese Show ernsthaft so bewertet muss ja einen IQ im Minus-Bereich haben.
Keine Ahnung was ich schlimmer finden soll? RAW oder diese Bewertung? Aber wir leben ja in einem freien Land.
Zur Show wurde viel gesagt. Das große Thema natürlich der Cash In und Theory. Warum baut man nicht über 3-4 Wochen eine kleine Story zwischen Theory und der Bloodline auf an der am Ende der erfolglose Cash In gegen Reigns steht? So stärkt man Reigns nochmal etwas, hat ein Programm für ein paar Wochen und gibt Theory etwas Sinnvolles zu tun.
Mia Yim Debüt absolut in die Hose gegangen. Fliegen um einen Haufen Hundekot ziehen mehr Reaktionen als die Rückkehrerin.
Riddles Weg scheint schnurstracks in Richtung Undercard zu gehen.
Fassungslos, mehr fällt mir zu meinem Gemütszustand nicht ein.

wrestlingfan94 sagt:

@Worthless

Niemand, der sich wirklich mit NJPW beschäftigt, würde allen Ernstes sagen, dass der Never Titel etwas wert ist. Nicht mal mehr wert als der IC Titel oder US Titel, die Titel sind sogar alle sehr gut zu vergleichen.

ScreamEagle sagt:

Trasher77@
Wenn da in der Crowd nichts abgeht, bleibt ja immer noch das gute alte Tonband, um Reaktionen einzuspielen.
Ansonsten ist deinem Beitrag auch nichts weiter hinzu zu fügen, da ganze Show ist ein einziges Booking Desaster gewesen. Nach der leichten Aufbruchstimmung vor ein paar Wochen, sind wir dann jetzt wieder auf den Boden der Realität angelangt.

Hell-Coin sagt:

Ich kann leider aufgrund von mangelnder Zeit wwe nicht mehr schauen, aber hatten rollins und theory nicht etwas stress zuletzt? Dadurch würde theorys eincashen etwas persönliches haben, wo ich mich jetzt an nix vergleichbares erinnern könnte.

Ansonsten hoffe ich das lashley tweener ist.

Mia Yim hätte mir persönlich mehr bei bayley und nicki bei aj gefallen, aber nur persönlicher geschmack

Elias schmerzt, ich hatte echt auf uppercard gehofft

Arne sagt:

Ich bin nun schon seit ca. 2013/14 auf Wrestling-Infos aktiv. Soweit ich mich erinnern kann war dies hier eine der schlechtesten Wrestling Shows über die hier berichtet wurde.

Phenom sagt:

@ScreamEagle

Ich verstehe dich irgendwie, trotzdem sind wir anderer Meinung.

Der US title sollte für mich genauso oder fast so wichtig sein wie die Main titles. Ähnlich wie der Gewinn der Bundesliga gegenüber der Championleauge. Darum fi de ich den cashin erstmal gut. Ich persönlich hätte am liebsten einen erfolgreichen cashin gegen NXT Champ Bron Breakker gesehen und ihn dort ca. 1 Jahr gelassen.

Die Statistik ist gut für die WWE, für zukünftige Werbevideos (wie beim Rumble), sofern es natürlich nicht bei diesem einen nicht-maintitle cashin bleibt. Man erzeugt damit auch eine gewisse Unberechenbarkeit.

Austin Theory ist sehr jung, den kann man jetzt noch gar nicht begraben mit dieser einzigen Entscheidung. Der hat noch viele Jahre um sich zu etabilieren. Da muss nichts schnell passieren. Vielleicht sieht HHH ihn auch nocht nicht bereit für das ganz Grosse und ging somit auf die Bremse, lässt ihn langsam stets beweisen.

Und ich habe RAW noch nicht gesehen, darum kann ich auch nicht wirklich sagen wie das ganze umgesetzt wurde. Ich verlass mich da nicht auf Berichte, Wrestling zu sehen ist für mich schon ein besseres Erlebnis zum danach urteilen zu können.

0815spacko sagt:

Relevanz des Koffers begraben 👍
Theory bis zum Erdkern begraben👍
Rollins gewinnt durch Eingreifen 👍
Lashley nach Niederlage=Oberzerstörer👍
Geiles Booking weiter so👍
Setzen Note 6👍

DDP81 sagt:

@Nagge Dir ist schon klar, dass (zumindest die meisten) das booking für das einchashen für den US Titel kritisieren und nicht den Wrestler selbst?

The Punk sagt:

Der Fehler der in den letzten Jahren immer mit den mitb-Koffer Träger ist der das dieser nach dem Koffer Gewinn nie aufgebaut wird. Man hätte Theory unter Hunter neu aufbauen müssen und ihm in regelmäßigen Fehden aufbauen, bis zum Cash in. Das theory seinen Koffer jetzt gegen den US Champ einlösen wollte wertet sowohl den US Titel auf, als auch den Koffer ab und ob dies ein Fehler war wird die Zukunft zeigen. Die Matches an sich waren wie bei crown Jewel alle zu kurz (Außer das World Titel Match bei crown Jewel). Die Fehde um the miz und Dexter Lumis hatte eigentlich ja gut angefangen, hat sich aber aus meiner Sicht in die zu langsam und in die falsche Richtung entwickelt.
Was man mit Nikki Cross vorhat ist mir schleierhaft, erst attackiert sie das Staple um Bailey und nun unterstützt sie dieses? Hoffe nur das der 24/7 Titel Geschichte ist, wo er doch jetzt im müll liegt

Sobel sagt:

Ich fand die Show auch eher schwach. Zu viel geschummelt, eingegriffen, gelabert für meinen Geschmack.
Und Theory hat man jetzt wohl endgültig begraben. Da bleibt wohl nur: zurück zu NXT. Oder vielleicht in ein willkürliches Tag-Team.
Einzige Lichtblicke: War Games nimmt Gestalt an und Ripley rückt möglicherweise ins Titelgeschehen. Wobei ich befürchte, dass Bianca Reigns auch sie easy besiegen darf…

ScreamEagle sagt:

Phenom@
Ich sehe das etwas anders als du, warum habe ich ja oben erläutert.
Wenn du es natürlich nicht so siehst wie ich habe ich da natürlich auch kein Problem mit, du hast deine Ansicht dazu ja erklärt. Kommen wir also zum Fazit das wir beide nicht einer Meinung sind, aber wir unsere Ansichten beide respektieren.

0815spacko sagt:

Nächste mal alles weglassen und ganze Show Styles Clashes zeigen gegen den Mini Shit Mysterio mit Eddie Persönlichkeitsstörung,denn isses eine glatte 1😍🥳😋

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube