*UPDATE* „WWE NXT vs. AEW Dynamite“ 2.0 – Ratings der beiden Shows vom 18.10.2022 (inkl. Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)

25.10.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com/All Elite Wrestling

„AEW Dynamite #159“ Rating auf TBS vom 18.10.2022

– Die „AEW Dynamite #159“-Ausgabe auf dem ungewohnten Sendeplatz am Dienstagabend sahen durchschnittlich 0,752 Millionen Zuschauer:innen. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (0,983 Millionen Zuschauer:innen) verlor man damit ca. 231.000 Zuschauer:innen. Im Vergleich zur Ausgabe vor einem Jahr, am 15. Oktober 2021 (0,575 Millionen Zuschauer), stieg die Gesamtzuschauerzahl um 31%. Dies Show vor einem Jahr lief allerdings aufgrund der MLB-Playoffs am Samstag.

Bei der Gesamtzuschauerzahl ging die Neuauflage des Quoten-Kampfes gegen „WWE NXT“  an „AEW Dynamite“. So schalteten bei „Dynamite“ ca. 76.000 Zuschauer mehr als bei der zeitgleich laufenden Ausgabe von „WWE NXT #701“ (676.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte man diese Woche 0,26 Ratingpunkte und 339.000 Zuschauer:innen (Vorwoche: 0,32 Punkte und 417.000 Zuschauer:innen), was Platz 8 der meistgeschauten Shows in der Hauptzielgruppe im US-Kabelfernsehen am Mittwoch bedeutete (Vorwoche: Platz 4). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 15. Oktober 2021 (0,22 Ratingpunkte in P18-49) stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 18%.

In der Hauptzielgruppe lag „AEW Dynamite“ mit 339.000 Zuschauer:innen ebenfalls deutlich vor „WWE NXT“ (235.000 Zuschauer:innen).

Nachfolgend die Auflistung der einzelnen Segmente auf TBS:
* Death Triangle vs. Orange Cassidy & Best Friends sahen 1,062 Millionen Zuschauer:innen, davon 427.000 in der Hauptzielgruppe.
* Das Finish von Death Triangle vs. Orange Cassidy & Best Friends, ein Video-Package zu Jon Moxley vs. Adam Page, eine Promo von Britt Baker, Jamie Hayter & Rebel, sowie der Beginn von Toni Storm vs. Hikaru Shida verloren 238.000 Zuschauer:innen (0,824 Mio. Zuschauer:innen, davon 344.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Finish des Matches Toni Storm vs. Hikaru Shida, das Post-Match-Angle mit Britt Baker, Jamie Hayter, Rebel und Riho, eine Promo von Wardlow & Samoa Joe, ein Backstage-Segment mit FTR, Swerve Strickland & Keith Lee sowie das Angle mit Jay Lethal, Sonjay Dutt und Darby Allin verloren 27.000 Zuschauer:innen (0,797 Mio. Zuschauer:innen, davon 354.000 in der Hauptzielgruppe).
* Die Promo von William Regal und MJF gewann 30.000 Zuschauer:innen (0,827 Millionen Zuschauer:innen, davon 405.000 in der Hauptzielgruppe).
* Die Promo von The Acclaimed promo, eine Prom von Bryan Danielson & Wheeler Yuta sowieder Start von Chris Jericho vs. Dalton Castle verloren 182.000 Zuschauer:innen (0,645 Millionen Zuschauer:innen, davon 313.000 in der Hauptzielgruppe).
* Chris Jericho vs. Dalton Castle, das Post-Match-Angle, sowie eine Promo Christian Cage und Luchasaurus verloren 27.000 Zuschauer:innen (0,618 Millionen Zuschauer:innen, davon 293.000 in der Hauptzielgruppe).
* Eine Promo von Jade Cargill & The Baddies, sowie der Start von Jon Moxley vs. Adam Page verloren 37.000 Zuschauer:innen (0,581 Millionen Zuschauer:innen, davon 275.000 in der Hauptzielgruppe).
* Jon Moxley vs. Adam Page sowie das Post-Match-Segment mit Jon Moxley und MJF gewannen 77.000 Zuschauer:innen (0,658 Millionen Zuschauer:innen, davon 300.000 in der Hauptzielgruppe).

„Dynamite“ lief in dieser Woche gegen MLB-Playoffs auf FS1 (4,099 Mio. Zuschauer und 1,00 Ratingpunkte in P18-49) gegen die NBA auf TNT (3,551 Mio. Zuschauer und 1,42 Ratingpunkte in P18-49), sowie gegen ein NHL-Game auf ESPN (0,494 Mio. Zuschauer und 0,15 Ratingpunkte in P18-49).

Nachfolgend zum Vergleich die Zahlen…

…der Erstausstrahlungen auf TBS zu diesem Zeitpunkt in den letzten Jahren:
18. Oktober 2022: 752.000 Zuschauer:innen (0,26 Ratingpunkte in P18-49)
23. Oktober 2021: 575.000 Zuschauer:innen (0,22 Ratingpunkte in P18-49)
21. Oktober 2020: 753.000 Zuschauer:innen (0,30 Ratingpunkte in P18-49)
23. Oktober 2019: 963.000 Zuschauer:innen (0,45 Ratingpunkte in P18-49)

…der Erstausstrahlungen auf TNT und TBS in den letzten 16 Wochen:
18. Oktober 2022: 752.000 Zuschauer:innen und 0,26 Ratingpunkte in P18-49
12. Oktober 2022: 983.000 Zuschauer:innen und 0,32 Ratingpunkte in P18-49
05. Oktober 2022: 1.038.000 Zuschauer:innen und 0,33 Ratingpunkte in P18-49
28. September 2022: 990.000 Zuschauer:innen und 0,34 Ratingpunkte in P18-49
21. September 2022: 1.039.000 Zuschauer:innen und 0,35 Ratingpunkte in P18-49
14. September 2022: 1.175.000 Zuschauer:innen und 0,39 Ratingpunkte in P18-49
07. September 2022: 1.035.000 Zuschauer:innen und 0,38 Ratingpunkte in P18-49
31. August 2022: 1.020.000 Zuschauer:innen und 0,35 Ratingpunkte in P18-49
24. August 2022: 1.049.000 Zuschauer:innen und 0,34 Ratingpunkte in P18-49
17. August 2022: 957.000 Zuschauer:innen und 0,30 Ratingpunkte in P18-49
10. August 2022: 972.000 Zuschauer:innen und 0,33 Ratingpunkte in P18-49
03. August 2022: 938.000 Zuschauer:innen und 0,32 Ratingpunkte in P18-49
27. Juli 2022: 976.000 Zuschauer:innen und 0,33 Ratingpunkte in P18-49
20. Juli 2022: 910.000 Zuschauer:innen und 0,32 Ratingpunkte in P18-49
13. Juli 2022: 942.000 Zuschauer:innen und 0,32 Ratingpunkte in P18-49
06. Juli 2022: 979.000 Zuschauer:innen und 0,36 Ratingpunkte in P18-49

Quellen: showbuzzdaily.com, Wrestlenomics, Twitter: @BrandonThurston

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!

„WWE NXT #701“ Rating auf TBS vom 18.10.2022

– Die NXT-Ausgabe am 18. Oktober 2022 auf dem USA Network sahen durchschnittlich 676.000 Zuschauer. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (737.000 Zuschauer) verlor man circa 61.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 19. Oktober 2021 (606.000 Zuschauer) stieg die Gesamtzuschauerzahl um ca. 11,5%.

Bei der Gesamtzuschauerzahl ging die Neuauflage des Quoten-Kampfes gegen „AEW Dynamite“ an die Konkurrenz. So schalteten bei „WWE NXT“ca. 76.000 Zuschauer weniger als bei der zeitgleich laufenden Ausgabe von „AEW Dynamite“ (752.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte man 0,18 Ratingpunkte und 235.000 Zuschauer (Vorwoche: 0,15 Ratingpunkte und 196.000 Zuschauer). Dies reichte für Platz 12 der meistgeschauten Shows in der Hauptzielgruppe am Dienstag (Vorwoche: Platz 14). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 19. Oktober 2021 (0,14 Ratingpunkte) stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um 28,5%.

In der Hauptzielgruppe lag „AEW Dynamite“ mit 339.000 Zuschauer:innen ebenfalls deutlich vor „WWE NXT“ (235.000 Zuschauer:innen).

Nachfolgend die Auflistung der einzelnen Segmente auf TBS:
* Rhea Ripley vs. Roxanne Perez sahen 0,752 Millionen Zuschauer:innen, davon 289.000 in der Hauptzielgruppe.
* Das Ende des Matches Rhea Ripley vs. Roxanne Perez, eine Promo Cameron Grimes, Luke Gallows, Karl Anderson und Tony D’Angelo, ein Segment Grayson Waller & Chucky sowie der Start von Shinsuke Nakamura vs. Stacks Lorenzo gewannen 17.000 Zuschauer:innen (0,769 Mio. Zuschauer:innen, davon 286.000 in der Hauptzielgruppe).
* Shinsuke Nakamura vs. Stacks Lorenzo, das Segment mit Axiom, Nathan Frazer und Von Wagner, Alba Fyre vs. Sonya Deville sowie das Segment mit Toxic Attraction verloren 25.000 Zuschauer:innen (0,744 Millionen Zuschauer:innen, davon 268.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Backstage-Segment Oro Mensah, Wes Lee, Carmelo Hayes und Trick Williams, sowie Promos von Schism und Bron Breakker verloren 125.000 Zuschauer:innen (0,619 Millionen Zuschauer:innen, davon 221.000 in der Hauptzielgruppe).
* Cameron Grimes, Luke Gallows & Karl Anderson vs. Schism sowie ein Backstage-Segment mit Veer & Sanga gewannen 61.000 Zuschauer:innen (0,680 Millionen Zuschauer:innen, davon 221.000 in der Hauptzielgruppe).
* Promos von Kayden Carter & Katana Chance, das Segment mit Zoey Stark & Nikkita Lyons, eine Promo von Julius Creed & Damon Kemp, das Segment mit Shotzi, Quincy Elliott und Xyon Quinn verloren 67.000 Zuschauer:innen (0,613 Millionen Zuschauer:innen, davon 213.000 in der Hauptzielgruppe).
* Quincy Elliott vs. Xyon Quinn, ein Segment mit Chase U & Chucky sowie ein Segment mit Pretty Deadly, Malik Blade & Edris Enofe verloren 18.000 Zuschauer:innen (0,595 Millionen Zuschauer:innen, davon 210.000 in der Hauptzielgruppe).
* Raquel Rodriguez vs. Cora Jade sowie das Abschlusssegment mit Bron Breakker, JD McDonagh und Ilja Dragunov gewannen 24.000 Zuschauer:innen (0,619 Millionen Zuschauer:innen, davon 208.000 in der Hauptzielgruppe).

„NXT“ lief in dieser Woche gegen MLB-Playoffs auf FS1 (4,099 Mio. Zuschauer und 1,00 Ratingpunkte in P18-49) gegen die NBA auf TNT (3,551 Mio. Zuschauer und 1,42 Ratingpunkte in P18-49), sowie gegen ein NHL-Game auf ESPN (0,494 Mio. Zuschauer und 0,15 Ratingpunkte in P18-49).

Nachfolgend zum Vergleich die Zahlen…

…der Erstausstrahlungen auf dem USA Network in den letzten Jahren:
18. Oktober 2022 auf USA: 676.000 Zuschauer:innen (0,18 Ratingpunkte)
19. Oktober 2021 auf USA: 606.000 Zuschauer:innen (0,15 Ratingpunkte)
21. Oktober 2020 auf USA: 644.000 Zuschauer:innen (0,16 Ratingpunkte)
16. Oktober 2019 auf USA: 711.000 Zuschauer:innen (0,20 Ratingpunkte)

…der Erstausstrahlungen auf dem USA Network in den letzten 12 Wochen:
18. Oktober 2022: 676.000 Zuschauer und 0,18 Ratingpunkten in P18-49
11. Oktober 2022: 737.000 Zuschauer und 0,15 Ratingpunkten in P18-49
04. Oktober 2022: 625.000 Zuschauer und 0,13 Ratingpunkten in P18-49
27. September 2022: 660.000 Zuschauer und 0,16 Ratingpunkten in P18-49
20. September 2022: 688.000 Zuschauer und 0,15 Ratingpunkten in P18-49
13. September 2022: 728.000 Zuschauer und 0,15 Ratingpunkten in P18-49
07. September 2022: 684.000 Zuschauer und 0,16 Ratingpunkten in P18-49
30. August 2022: 676.000 Zuschauer und 0,15 Ratingpunkten in P18-49
23. August 2022: 678.000 Zuschauer und 0,14 Ratingpunkten in P18-49
16. August 2022: 723.000 Zuschauer und 0,18 Ratingpunkten in P18-49
09. August 2022: 597.000 Zuschauer und 0,13 Ratingpunkten in P18-49
02. August 2022: 649.000 Zuschauer und 0,15 Ratingpunkten in P18-49

Quellen: showbuzzdaily.com, Twitter: @BrandonThurston

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




15 Antworten auf „*UPDATE* „WWE NXT vs. AEW Dynamite“ 2.0 – Ratings der beiden Shows vom 18.10.2022 (inkl. Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)“

Roraro sagt:

Nur 76000 mehr als bei NXT 😂

Trasher77 sagt:

@Roraro…soll Dein Kommentar „Schadenfreude“ bedeuten oder was genau?

Roraro sagt:

Wenn ich mit meiner A Show, gespickt mit 4 Titel Kämpfen, 76000 Zuschauer im Durchschnitt mehr mache als die C Show der Konkurrenz… Hm ist das ein Erfolg? Dabei auch noch vom Start der Show bis zum Ende fast die Hälfte der Zuschauer verliere,das beantworten uns dann Hier die Experten ob das ein Erfolg ist!
Also ja von mir schon etwas Sarkasmus.

Trasher77 sagt:

Wer schreibt denn hier, dass es ein Erfolg war?? Und ich verstehe Deine Motivation nicht. Demnach magst Du uns AEW Fans nicht?……die übrigens auch WWE Fans sind?

Realtalk sagt:

@Roraro: bla bla bla unterschiedliche Sender bla bla bla unterschiedliche Reichweiten bla bla bla. Ach das wurde hier schon 100fach erklärt und Menschen, wie du, können oder wollen es nicht verstehen. Also verbreite mal weiter deinen Schwachsinn und zeig uns allen, wie schlau du bist.

Scharegg sagt:

Dynamite lief ausnamsweise nicht wie sonst gewohnt am Mittwoch, sondern ausnahmsweise schon am Dienstag.
Daher ganz klar auch diese Woche gute Quoten.

Dies scheint aber jemand gar nicht mitbekommen zu haben.

E-Drones are the best sagt:

@Roraro

Ist doch wunderbar, dass die Boomer wieder vergessen haben den Fernseher auszuschalten. Auf die Rentner kann sich WWE nach wie vor verlassen. Andernfalls könnte man jetzt natürlich auch sagen, dass eine plötzlich mit Main Roster Stars vollgepackte NXT-Ausgabe auf dem angestammten Sendeplatz von Dynamite auf einem ungewohnten Sendeplatz in der HZG wie immer den Arsch versohlt bekam. Da halfen dann auch Kevin Owens, Nakamua, Ripley, Finn Bálor, Damian Priest, Dominic Mysterio, Shotzi, Raquel Rodriguez, Sonya Deville, Anderson und Gallows nichts. Das nächste Mal wird man vermutlich Brock Lesnar, Ronda Rousey und Roman Reigns zu NXT schicken, in dem verzweifelten Versuch AEW auch nur ein einziges Mal schlagen zu können.

Phenom sagt:

haha, Kinder beruhigt euch 😅

AEW macht ja die +-1Mio. Da kommts auf diese show gar nicht drauf an. Die ratings sind nach wie vor gut.

NXT ist ja auch stabil und für einen Drittkader gut in den ratings.

Beide sind doch erfolgreich. Dieser angebliche „war“ ist nur in euren Köpfen, denn gibts doch gar nicht wirklich. 😉

Gando sagt:

Soll er sich weiter ein drittes Ei freuen.

Mit diesen Schwankungen hat man schon gerechnet. Es ist total normal, wenn etwas nicht auf dem normalen Sendeplatz läuft, man Zuschauer verliert.

Aber offensichtlich muss man die einfachsten Dinge erklären, die von sich aus aber so logisch sind, wenn man zwei Gehirnzellen mehr nutzt.

Eine Sendung läuft immer am gleichen Tag. Sowas plant man ein, wenn man es wirklich sehen will. Entsprechend hat man an den anderen Tagen, was anderes vor oder schaut etwas Anderes, was einem wichtiger ist.

Ist selbst für Dich nicht schwer, oder @Roraro?!

Michhier sagt:

Auf die Kommentare hier, habe ich mehr gefreut, wie auf beide Shows 🤪

Edelmann sagt:

@Roraro
Dynamite ist trotzdem das bessere und durchdachtere Produkt. Deal with it!

Lobo sagt:

@Phenom…den war gibt es nicht mehr. WWE hatte es ja ne Zeit lang versucht, war aber dabei gescheitert und hatte deshalb ja den Sendetermin wieder geändert.
Aber freuen wir Wrestlingfans uns doch einfach, dass es einiges an Auswahl für uns gibt, so dass jeder etwas nach dem eigenen Geschmack schauen kann.

DDP81 sagt:

don’t feed the troll

??? sagt:

Kommentare gesehen und für nicht lesenswert befunden!

FatBoySlim sagt:

Wen genau sollen wir hier nicht füttern, DDP81?

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube