WWE Monday Night RAW #1533 Ergebnisse + Bericht aus Brooklyn, New York, USA vom 10.10.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

11.10.22, von "Chr1s"

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

WWE Monday Night RAW #1533
Ort: Barclays Center, Brooklyn, New York, USA
Erstausstrahlung: 10. Oktober 2022
Zuschauer: 10.200

„Extreme Rules“ ist Geschichte und hinterlässt natürlich Spuren für die Zukunft. Es erwartet uns eine vollgepackte Ausgabe von „Monday Night RAW“. D-Generation X feiern 25-jähriges Jubiläum, The Bloodline gibt sich die Ehre und Bobby Lashley verteidigt seine United States Championship gegen Seth „Freakin“ Rollins.

Die „Season Premier“ von RAW startet mit einem Gespräch zwischen Shawn Michaels, Road Dogg und X-Pac. Alle drei Männer sind „bereit“ für die große Show! Doch einer kann nicht mitmachen: Triple H! Dieser sitzt am Computer und muss diese Show leiten. Die Zeiten haben sich verändert. Keine Schimpfwörter, keine Witze über Genitalien und keine Prügelei! Es folgen sämtliche „verbotene“ Wörter, um klarzustellen, was denn eigentlich erlaubt ist und was nicht. Auf die altbekannte Art und Weise reizen „DX“ die Regeln der PG-Ära aus. Nachdem das nun geklärt ist, machen sich die drei Männer auf den Weg in die Halle und Triple H bleibt zurück, um die Show zu leiten. Nach dem Showintro begrüßt uns Corey Graves und er stellt uns seinen neuen Partner am Kommentatorenpult vor, Kevin Patrick. Die beiden sprechen über „Extreme Rules“ und über die Rückkehr von Bray Wyatt.

Die Show eröffnen wird aber die „Bloodline“. Alle sind dabei. Die Undisputed WWE Tag Team Champions The Usos, Sami Zayn, Paul Heyman und der Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns! 771 Tage regiert Reigns inzwischen an der Spitze dieser Company und bei „Crown Jewel“ wird er diese Titel gegen Logan Paul aufs Spiel setzen müssen. Geschmückt mit viel Gold steht die „Bloodline“ versammelt im Ring und die Fans reagieren lautstark auf das Stable. Reigns bekommt das Mikrofon in die Hand gedrückt und fordert das obligatorische „Acknowledge Me“ von Brooklyn. Er spricht davon, dass es für ihn nur einen Weg gibt. Immer nach vorn schauen. Doch der vergangene Freitag lässt ihn nicht los. Es geht um Jey Uso. Roman fragt ihn, ob er ein Dilettant ist. Sami Zayn unterbricht den „Tribal Chief“ unter lauten Jubel. Heyman ist komplett geschockt. Doch Sami will die Situation unter Kontrolle bringen. Reigns lacht und scheint einverstanden. Der „Honorary Uce“ widmet sich also Jey. Die „Bloodline“ liebt ihn. Das will er unbedingt unterstreichen. Doch das Verhalten in letzter Zeit war nicht sehr „Ucy“. Er soll sich ein Beispiel an Jimmy nehmen! Er macht alles richtig. Auch Solo Sikoa! Die beiden spielen nach den Regeln und sind einfach „cool“. Jey soll also einfach cool bleiben. Letzterer kann es nicht fassen. Für ihn ist die ganze Angelegenheit ein Witz. Plötzlich ertönt die Musik von Matt Riddle! Dieser versteht nicht, warum man über Freitag spricht. Vielmehr muss man über den Fight Pit sprechen! Er hat Seth Rollins besiegt und eigentlich dadurch ein Titelmatch verdient. Leider verbietet die Stipulation ein Titelmatch für den „Original Bro“. Das wird auch durch Roman Reigns erneut unterstrichen. Jey Uso verlangt, dass sich doch Sami Zayn um diese Angelegenheit kümmert. Zayn kommt aber nicht zurecht mit Riddle. Deswegen will sich Sami anderweitig um diesen kümmern. Ein Match später am Abend. Matt Riddle akzeptiert und das Segment endet.

1. Match
Singles Match
Johnny Gargano gewann gegen Austin Theory via Pin nach dem One Final Beat.
Matchzeit: 08:47

2. Match
Singles Match
Rey Mysterio gewann gegen Chad Gable (w/ Otis) via Pin nach einem Splash.
Matchzeit: 07:45
– Während des Matches kamen Rhea Ripley und Dominik Mysterio heraus, um sich die Action aus nächster Nähe anzusehen.

Nach dem Match steigt Dominik in den Ring und er will einen Kampf. Sein Vater lehnt ab und will den Ring verlassen. Allerdings hält ihn Rhea davon ab. Dominik schubst Rey und verlangt einen Schlag seines Vaters. Rey lehnt erneut ab und kassiert daraufhin eine Ohrfeige! Der Rest des „Judgment Day“ stoßt nun dazu und attackieren Rey. Der „Master des 619“ kann sich zur Wehr setzen. Doch letztlich ist es sein Sohn, der ihm eine Clothesline verpasst. Erneut verlangt Dominik einen Kampf mit seinem Vater. Rey lehnt mit Tränen im Gesicht ab und dreht sich weg. Dies nutzt sein Sohn und schlägt auf Rey ein. Es folgt ein 619 und ein zufriedener Dominik wird von Buhrufen empfangen. Mit diesen Bildern geht das Segment zu Ende.

Nach der Unterbrechung zeigt man uns die Ereignisse zwischen Rey und Dominik Mysterio. Der „Judgment Day“ ist weiterhin im Ring und alle sind mit Mikros ausgerüstet. Rhea erinnert uns daran, dass dieses Stable Monday Night RAW regiert. Damien Priest will über „Extreme Rules“ sprechen und er feiert den Sieg seines Freundes. Finn Bálor gewann gegen Edge und er zwang ihn die Worte „I Quit“ auszusprechen. Es war so gut, dass Bálor es noch einmal sehen will. Uns wird das entsprechende Highlight-Video gezeigt und auch die Szene, die dafür sorgte, dass Edge die Worte aussprechen musste, um seine Frau zu retten. Letztlich verpasste Ripley Beth Phoenix trotzdem den Con-Chair-To. Rhea hat keine Sympathie für Beth. Das war nur ein Vorgeschmack auf das, was Ripley imstande ist, zu tun. Dominik unterstreicht die Dominanz von Rhea und er weiß, dass sie es für ihn getan hat. Kommen wir nun zu AJ Styles. Finn will dem „Phenomenal One“ ein Ultimatum stellen. Styles will nicht länger warten und unterbricht die Promo. Er kommt heraus und blickt intensiv in den Ring. Die beiden kennen sich bereits sehr lange. AJ will nicht mit ihm argumentieren. Er gibt Bálor recht. Es wird an der Zeit wieder in die Spur zu finden. Wieder Freunde zu haben. Wieder bei einer Familie zu sein. Styles kniet vor dem „Judgment Day“ nieder und gibt Finn die Hand. Es folgt eine Umarmung und Finn ist überglücklich. Doch Styles sprach nicht vom „Judgment Day“. Plötzlich hören wir die Musik von Karl Anderson und Luke Gallows! Die „Good Brothers“ sind zurück bei Monday Night RAW und unterstützen AJ Styles. Es folgt ein riesiger Brawl. Der „Judgment Day“ muss sich zurückziehen. Styles, Anderson und Gallows sind wieder vereint.

Byron Saxton hat Bayley, Dakota Kai und IYO SKY beim Interview. Er will wissen, wie die Frauen mit diesem Rückschlag umgehen werden. Bayley hat nichts zu sagen. Dakota übernimmt und hält diese Frage für respektlos. Immerhin hat Bayley die Karrieren von ihr und SKY wiederbelebt. Dakota und IYO würden alles für sie machen. Das hier ist kein Rückschlag. Bayley wird ihr Rückmatch bekommen und dann wird Bianca Belair ihre Strafe bekommen. Doch zuvor wird sich Bayley um Candice LeRae kümmern.

Roman Reigns und Paul Heyman wollen die Arena verlassen und New York unsicher machen. Jey Uso kommt dazu und will wissen, was Sache ist. Roman will, dass er bei Sami bleibt und auch auf diesen hört. Es soll keine Probleme geben. Solo hingegen, soll sich Roman und Heyman anschließen. Jey ist nicht glücklich über diese Aussagen und bleibt unzufrieden zurück.

3. Match
Singles Match
Candice LeRae gewann gegen Bayley via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 06:07

Candice überrascht Bayley mit diesem Einroller und kann das Match gewinnen. Doch sie kann nicht lange feiern. Der Rest von „Damage CTRL“ kommt heraus und attackieren Candice. Belair kommt heraus und will helfen. Allerdings ist diese noch angeschlagen nach dem Ladder Match und schnell wird auch sie Opfer von Dakota Kai und IYO SKY. Danach lassen sich „Damage CTRL“ feiern.

Das Geburtstagskind The Miz ist backstage zu sehen. Seine Frau Maryse ist auch anwesend. Sie hat die Feier organisiert und beschenkt ihren Mann mit einem Baseball-Schläger. Dieser soll ihn wohl von Dexter Lumis beschützen. Nach einer Unterbrechung kann die Zeremonie starten.

Maryse steht bereits im Ring und sie lässt keine Zeit verstreichen. Sie kündigt den Mann der Stunde an. Der „A-Lister“ The Miz! Dieser kommt mit seinem Geschenk heraus und scheint gute Laune zu haben. Maryse hat sehr viel Geld ausgegeben für diese Party. Es gibt sogar eine Eisskulptur von Miz. Im Ring befinden sich auch viele Geschenke. Unter anderem auch zwei Gymnastikbälle mit Bildern vom „A-Lister“. Die Fans akzeptieren das nicht und rufen lautstark „Tiny Balls“. Miz will das nächste Geschenk öffnen. Er bekommt es nur schwer auf. Darunter befindet sich Dexter Lumis! Sofort bricht Panik aus bei Miz und Lumis will ihn wieder zum Schlafen bringen. Beim Brawl wird Maryse auch noch in den Kuchen geworfen. Glücklicherweise kann sich Miz befreien und davonlaufen. Er lässt Maryse im Ring zurück. Diese wird aber von Lumis in Ruhe gelassen. Letzterer schnappt sich ein Messer, zersticht die Gymnastikbälle und isst ein Stück der Torte.

Backstage sehen wir einen angeschlagenen Seth Rollins. Es wird bald Zeit für das United States Championship Match gegen Bobby Lashley. Der „Visionary“ ist definitiv nicht bei 100 %.

D-Generation X sprechen mit zwei lokalen Talenten und motivieren diese vor deren Match gegen Omos. Plötzlich kommen Miz und Maryse dazu. Die beiden sind außer sich. Shawn Michaels will ihnen ein paar Tipps geben, wie man Lumis umgeht. Dexter hat sich Miz nicht umsonst ausgesucht. Es muss einen Grund geben. Der „A-Lister“ weiß nicht, was er Lumis angetan haben soll. Sicher ist, dass er alles tun würde, um ihn loszuwerden. Road Dogg hat eine Idee. Er soll nächste Woche in einem Match auf Dexter Lumis treffen. Wenn er ihn besiegen kann, dann ist sich Road Dogg sicher, dass Lumis Miz in Ruhe lassen wird. The Miz akzeptiert und das Match scheint offiziell.

4. Match
2-on-1 Handicap Match
Omos (w/ MVP) gewann gegen Robert Adams und Joseph Torres via Pin nach einem Tree Slam.
Matchzeit: 01:19
Nach dem Match bekommen die beiden lokalen Talente abermals eine Abreibung von Omos. Danach zieht er sich mit MVP zurück.

Die Kommentatoren sprechen über die Ankunft von Bray Wyatt. Nach der Unterbrechung werfen wir einen Blick zurück auf die komplette Rückkehr bei „Extreme Rules“.

Es wird Zeit für das United States Championship Match. Der Champion Bobby Lashley kommt heraus und er schnappt sich ein Mikrofon. Lashley will ein „Fighting Champion“ sein und deswegen verteidigt er heute seinen Titel. Rollins wird der nächste Name in einer großen Liste sein, die Lashley besiegt hat. Roman Reigns, Drew McIntyre und auch Brock Lesnar. Also, es wird Zeit, dass sich Seth dieser Liste anschließt. Doch es kommt anders. Wir hören die Musik von Brock Lesnar! „The Beast Incarnate“ ist zurück und die Halle rastet vollkommen aus. Im Ring angekommen begrüßt er Lashley und nimmt diesen hoch zum F5! Dieser geht durch und die Fans verlangen nach einem weiteren. Es folgt ein German Suplex und danach ein weiterer F5! Lashley versucht sich aufzurichten und Lesnar hat nicht genug. Er nimmt den „All Mighty“ in den Kimura Lock. Daraufhin hat Brock genug und verlässt den Ring.

Zurück aus der Unterbrechung sehen wir erneut die Ereignisse rund um Bobby Lashley und Brock Lesnar. Der „All Mighty“ ist außerhalb des Ringes und wird von den Ärzten behandelt. Wir hören die Musik von Seth „Freakin“ Rollins. Dieser will sein Titelmatch und keine weitere Zeit verlieren. Rollins verlangt einen Ringrichter. Lashley steht zwar, aber sein Arm scheint verletzt zu sein. Seth schnappt sich ein Mikrofon und er verlangt das Match. Immerhin soll er ja ein „Fighting Champion“ sein. Er soll doch ein Soldat sein. Wenn er sich jetzt zurückzieht, dann lässt er den Titel im Stich und auch das Land. Dies hat gefruchtet. Ein stolzer Lashley steigt verletzt in den Ring und wird seinen Titel aufs Spiel setzen. Der Ringrichter fragt noch mal nach. Lashley will das Match und es kann losgehen!

5. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Seth „Freakin“ Rollins gewann gegen Bobby Lashley (c) via Pin nach einem Stomp –> Titelwechsel!
Matchzeit: 02:34

Damit haben wir einen neuen United States Champion! Seth Rollins holt sich nach der Niederlage gegen Matt Riddle also den Titel und lässt sich von den Fans feiern.

Wir blicken zurück auf die letzten Minuten von Monday Night RAW. Die Rückkehr von Brock Lesnar, der Angriff gegen Lashley und der Titelgewinn von Seth „Freakin“ Rollins.

Backstage wird ein verletzter Lashley von Byron Saxton abgefangen. Der „All Mighty“ ist angefressen. Er will, dass Brock Lesnar nächste Woche auftaucht und sich Lashley stellt.

Wir sehen eine Videobotschaft von Bray Wyatt. Es ist ein ähnliches Video, wie jenes beim „Extreme Rules“-PPV. Wyatt trägt die gleiche Maske und spricht in Rätseln. Wann er bei „RAW“ auftaucht, bleibt offen, aber er stattet diese Woche wohl „Smackdown“ einen Besuch ab.

Elias wird nächste Woche seine Rückkehr zu „Monday Night RAW“ feiern.

6. Match
Singles Match
Matt Riddle gewann gegen Sami Zayn (w/ The Usos: Jey Uso & Jimmy Uso) via Pin nach einem RKO.
Matchzeit: 16:13
– Jey Uso hatte in das Match eingegriffen, was Sami nicht glücklich stimmte. Jimmy Uso wollte Sami helfen, wurde aber von Jey aufgehalten.

Im Anschluss gibt es Diskussionen über die Geschehnisse rund um das Match. Matt Riddle feiert seinen Sieg und wir hören die Musik von D-Generation X! Triple H, Shawn Michaels, X-Pac und Road Dogg kommen in einem Jeep in die Halle gefahren. Im Ring angekommen, bekommen die Männer jeweils ein Mikrofon. Die Fans in der Halle sind begeistert. X-Pac erinnert uns an Chyna, danach spricht Triple H über die 25 Jahre von DX, bevor er die berühmte Frage stellt: „Are You Ready“? Offenbar sind die Fans bereit. Es folgt das obligatorische „Let’s Get Ready to Suck It“ und ein lautstarkes „Suck It“. Es ertönt die Musik von DX und mit diesen Bildern findet die „Season Premier“ von „Monday Night RAW“ ihr Ende.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




64 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1533 Ergebnisse + Bericht aus Brooklyn, New York, USA vom 10.10.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Maximus sagt:

Sehr starke RAW….die Good Brothers retour ,sehr geil…..Brock vs Lashley kommt ,Powerhouseduell ,top ,…..und was mit Wyatt kommt ,wird ohnehin mega beim Mastermind

WhiteRabbit sagt:

Zum Glück habe ich mir die Show dieses mal Live angesehen weil der Bericht gibt leider nicht den Inhalt zu 100% wieder aber trotzdem danke das man sich zeit nimmt so früh einen Bericht zu verfassen

DDP81 sagt:

Mit den Good Brothers hätte ich nicht gerechnet. Kein mega draw, aber man muss ja auch für die Tag Team Scene was tun. Als Elite Freunde Wunder ich mich erneut, dass sie nicht bei AEW (inkl NJPW)landen. Auch wenn ich sie da nicht brauche.
Vllt gab’s seit der Suspendierung von Kenny und den Bucks auch keine Verhandlungen, weil Khan vllt gar nicht so heiß auf die beiden ist oder aber sie genau wegen der Suspendierung nicht wollten.
Oder aber das WWE Angebot war so gut. Oder oder oder.

Show liest sich ganz gut.nicht so lang gezogen, wie es bei RAW mit den 3 Stunden schonmal vorkommt.

Brock ist back, klar der Saudi Scheck wartet 😁, aber gegen Lashley ist cool. Hoffentlich lässt man Lashley auf Augenhöhe antreten.

Ich tippe auch noch auf Omos vs Braun bei Saudimania.

WcW sagt:

Geille Ausgabe zum Glück hab ich es mir Angeschaut.

– Die Krise innerhalb der Bloodline wurd Größe. Dauert glaub nicht mehr Lange und die Zag Team Titel Wechseln die Besitzer.
– Starkes Eröffnungs Match zwischen Gargano und Theory. Rey vs Gable gleich danach war auch sehr unterhaltsam.
-Rey vs Dominik Niemd endlich Fahrt auf.
– Die Good Brothers sind Back, an der Seite von Styles wo sie hin gehören. Könnt eine geille Story werden JD vs Styles/Good Brothers
– Bayley verliert Überraschend. Bin echt gespannt wie es mit Damage CTRL weiter geht.
– Endlich kommt es zum Match Miz vs Lumis
– Omos braucht kein Mensch
-Lesner gibt sich mal wieder die Ehre GEILL. Was für eine geille Zischauer Reaktion hat der Eigentlich bekommen. Bei denn Saudis heisst es dann wohl Lesner vs Lashley.
– Rollins holt sich endlich mal wieder einen Titel. Hoffentlich ist er ein genau so guter Champ wie Lashley wo den Titel Regelmäßig Verteidigt.
– Starkes Match zwischen Riddle und Sami
– Zum Schluss dann noch die DX mit einem geillen Auftritt.
Von mir gibt es die Note 2

Jeffharddyy13 sagt:

Solide Ausgabe eine gute 3

Aber die matchzeiten eine glatte 5….
Aber ist nur meine Meinung..

Somit alles zusammen elne 4+

Edelmann sagt:

In meinen Augen die beste RAW Show seit Wochen oder sogar Monate. Habe es aber bisher nur gelesen. So fair will ich sein.
Rollins als neuer Champion war überfällig, Rückkehr des Club out of nowhere (keine Ahnung ob es dauerhaft und fest ist) und Lesnar scheint bei den meisten Fans immer zu ziehen (außer bei mir).
Das erste Mal scheint es auch interessant geworden zu sein zwischen Rey und seinem nervigen Anhang.

Was war negativ:
– Miz vs. Lumis absolut uninteressant und ins Nix führend
– Bloodline hätte es heute auch für interessierte Fans nicht gebraucht (für mich sowieso nicht 🤮)
– Matchzeiten heute unterirdisch aber war wohl wirklich viel Content heute
– D-X Auftritt hätte bei mir so nicht gezogen. Aber mehr als ein SUCK IT scheint in der PG Ära nicht mehr drin zu sein. Ob man trotzdem bei Daddy Ass wegen eines Auftrittes nachfragte wobei es dann eher heißen würde SCISSOR ME. Wäre peinlich für WWE wenn er da aus der Reihe getanzt wäre.
Übrigens empfehle ich jedem das neue Video auf YouTube bezüglich der Gründung der D-X.
War damals immer auf dem Laufenden und habe es verfolgt. Waren tolle Zeiten 1997. Ein Jahr was die WWE positiv veränderte.
– Damage CTRL die „Bloodline unter den Frauen“, absolut uninteressant und teils overrated. Kann mit denen absolut nix anfangen.

Ansonsten war mein Gefühl nach dem Lesen wirklich positiver als sonst.
Würde hier eine 3 geben. Aber ist nur meine bescheidene Meinung.

Jon08 sagt:

Auch wenn es dieses Mal wenig Wrestling und kurze Matches gab, wurden Storys extrem vorangetrieben und die Anzahl der Rückkehrer ist schon genial. Eine Show, gespickt mit Überraschungen.

Styles erhält gegen Balor und JD Unterstützung von Anderson und Gallows.

Lashley wird von Lesnar kaputt gemacht, sodass Rollins sich die US Championship erschleicht.

Das Jubiläum der DX einfach nur klasse.

Hat mir sehr gefallen, daher kriegt RAW eine 2-.

Sigi Reuven sagt:

Ich hoffe inständig, dass denen ein guter Grund einfällt, warum Lumis es so auf The Miz abgesehen hat. Am Ende kommt so ein typischer Grund dabei raus wie: Miz hat eine intakte Familie und Lumis nie oder Lumis liebt Maryse… Aber schön, wie DX ihm aus der Patsche geholfen haben und direkt ein Match nächste Woche rausgehauen haben. Dann klärt sich das Ganze hoffentlich bald.

Ansonsten eine echt spannende season premiere mit Höhen und Tiefen. Wenn ich die 771 Tage Regentschaft höre, wird mir absolut komisch. Man wird wohl versuchen, die 1000 zu knacken, d.h. in einem Jahr darf Roman dann den ersten Titel abgeben… Gruselig. Aber Riddle nach seinem Sieg gegen Rollins ins Main Event picture zu stecken, ist zwar schön gedacht, aber die Begründung ist schrecklich.
Nur weil er Rollins besiegt hat, hat er sich ein Titelmatch verdient? Rollins wirkte in den letzten Wochen nicht wie ein Main Eventer. Dennoch war das Match gegen Zayn ziemlich gut.

Und wo wir bei Rollins sind: Was war das denn bitte gegen Lashley? Brock Lesnar kommt mal eben raus, haut Lashley um, Rollins kommt und entthront ihn in 2 Minuten… Das Booking ist richtig Vince-like. Aber ich kann mir vorstellen, dass man für die Saudis Lashley vs Lesnar bringen möchte, vielleicht ist Rollins da auch mit drin. Aber Rollins verliert sein Match und wird am nächsten Abend mit nem Titel belohnt… Ist klar.

Die Matchzeiten größtenteils leider auch grausig.

Das war so das Einzige, was mich wirklich gestört hat an dieser Show, ansonsten war die echt sehr gut. Man merkt, dass Hunter versucht auf Tag Teams zu setzen. Luke Gallows und Karl Anderson sind auch zurück und wir kriegen OC vs Judgement Day.
Rey vs Dominik läuft endlich an.
Und Elias kommt nächste Woche zurück! Damit würde ich sagen, ist das RAW Roster ziemlich gut gefühlt.
Theory vs Gargano war zwar gut, aber belanglos.
DX 25-Jahr Feier kann man sich als Nostalgiker immer geben, nur dieses Wegpiepen von Schimpfwörtern… Gott, es wird Zeit, dass die Altersbeschränkung erhöht wird.

Wo ist eigentlich Kevin Owens abgeblieben? Macht der Ferien zur season premiere?

RAW kriegt von mir eher eine 3-3-. Sooo gut fand ich die Show im Vergleich zu den letzten Wochen jetzt nicht. Aber schlecht war sie keinesfalls.

Gando sagt:

Unter anderen Umständen hätte TK es vielleicht erlaubt, dass Daddy Ass auftritt, aber nach den illegalen Abwerbungsversuchen, um mit Absicht Stunk in AEW Backstage Bereich zu stiften(ich weiß es fing auch schon vorher an), wundert es mich nicht, dass er es nicht erlaubt.
Vor allem finde ich es großartig, wie er bei Acclaimed seinen Platz gefunden hat.

Das DX Segment fand ich sehr schwach für deren Verhältnisse.

Und auch sonst ist längst nicht alles nur wieder rosarote Wiese gewesen, wie es manche Kommentare vor mir hergeben, aber da würde ich mir die Finger wund schreiben, worauf ich kein Bock habe.

Scharegg sagt:

@DDP81 :

Dass die Good Brothers nicht längerfristig bei AEW landen, war doch schon lange offensichtlich.
Die beiden wurden dort zum Glück eh immer nur so für Run-Ins/Brawls eingesetzt. Das zeigte doch klar, dass Tony Khan (völlig zurecht) kein Interesse an einer längeren Verpflichtung der beiden hatte.
Und die Tag Team Abteilung bei Tonys Liga ist nun mal überragend besetzt.

Anderson (besonders als Einzelwrestler bei NJPW) war schon immer sehr gut. Aber hör mir mit dem Grobmotoriker Gallows auf. Der hat das Niveau dieses Tag Teams schon immer runtergezogen.
Von dem her sind sie bei WWE ja passend untergebracht. 🙂

Froozwnice sagt:

Ich finde hier wurde viel geblendet – es war aber trotzdem eine solide Raw Ausgabe.
Man muss sich wohl damit abfinden, dass der Kofferträger einfach jedes Jahr begraben wird.
Joa, die Feier von DX war jetzt vom Lesen her eher normale Kost, jedoch gut, dass sie nicht aufs Auge gebunden worden sind.
Die Good Brothers wurden ja bereits via Twitter vermutet – dass Karl Anderson einen Gürtel bei NJPW hält macht die ganze Sache für mich am interesanntesten.
Lashley verliert? Man hätte es für mich anders booken können.
1. wieso bekommt ein Rollins der jeden PPV verloren hat (außer bei Clash at the Castle) ein Match? Wieso besiegt Lashley diesen nicht einfach und wird danach von Brock attackiert? So wertet man den Titel weiter auf und signalisiert direkt, dass Brock diesen haben will. Ist für mich wirres Booking gewesen.
The Miz und die Damen sind für mich derweil einfach nur Skip.

Chaney sagt:

Gallows und Anderson kam überraschend, das war gut. HHH ist dabei eine Tag-Division aufzubauen. Hoffentlich vereinigt er auch die zwei Paar Gürtel zu einem und lässt diese dann in beiden Brands plus PPVs ausfechten. Da sind in Zukunft durchaus interessante Paarungen drin.

Klar, Crown Jewel rückt näher, da kommt selbstredend Lesnar zurück um sich seinen Check abzuholen. Hat irgendwer etwas anderes erwartet… Gott sei Dank ohne Titel, wobei Lashley mir etwas leid tut, er war ein guter Champ.

Mit Rollins als Titelträger sind aber auch starke Matches möglich: Ich denke Riddle wird nochmal anklopfen, Mustafa Ali hat mit ihm noch eine Rechnung offen und wer weiß, es gibt ja noch KO, Johnny Gargano usw. usf. Wo ist eigentlich T. Ciampa abgeblieben?

Wo ich verwirrt bin ist das Bayley-Stable. Das sah wieder nicht so gut aus, schwierige Sache.
Ich hoffe wirklich, dass das alles Teil eines größeren Plans ist.

Gigi84 sagt:

Jaja und wieder die selbe leier wie üblich..

Good Brothers zu AEW Jaaaa super die sind eine Bereicherung und bei WWE komplett falsch eingesetzt…

Sie kommen zur WWE zurück.. naja die braucht eh keiner…

Hahaaha

Rikibu sagt:

rollins in 2 minuten ic champ?
mpf…

Good Brothers und Styles? hätte man vor Jahren schon längst haben können, auch mit Balor zusammen… wirkt daher zwar gut, aber eben wie aufgewärmt und längst über Zenit

wundere mich dann doch, dass man bei einer Firma wieder anheuert, die einen eiskalt rausgeschmissen hat, obwohl grad frischer Vertrag.

Scharegg sagt:

@Gigi84 :

Lies doch einfach nochmal die Kommentare, auf die Du dich hier beziehst, KONZENTRIERT durch !

Hilft sicherlich zu verstehen, was dabei angesorochen wird.

nWo-Joe sagt:

„rollins in 2 minuten ic champ?
mpf…“

1. US Champ
2. Du hast die Vorgeschichte mitbekommen?

Liest sich gut, freu mich schon auf heute Abend.
Die Shows nach den PPVs, wenn dann oftmals wieder neue Fehden gestartet werden, ham einfach was.

Mal schauen, wann Jey seinen Titel an Zain abgeben muss – könnte mir so ne Story tatsächlich vorstellen. Oder dass sich die Usos für Sami und Solo hinlegen sollen.

Rollins mit Titel is immer gut, mal schauen, wie es bei ihm jetzt weitergeht. Gegen Riddle hoffentlich nicht mehr.

AJ und die Good Brothers fand ich damals nicht so berauschend – hauptsächlich deswegen, weil sie als Heels IMMER in AJs Matches eingegriffen und ihn gerettet haben, was Styles sehr schwach dargestellt hat. Mal schauen, wie es mit den TT-Titeln generell weitergeht, Teams gibts ja egtl. wieder relativ viele. Hätte auch nix dagegen, wenn man wieder separate Titel bei SD und RAW hätte.

NWOFORLIFE sagt:

Die WWE Resterampe ist wieder offen;) Holen wir alles was grad verfügbar ist. Mal schauen wohin das alles führt. Ob in einem Jahr auch wieder alle weg wollen?;)
Raw war ganz ordentlich. Miz und Lumis ist leider ein Rohrkrepierer. Keine Ahnung was das soll und führt auch zu nix.

Gando sagt:

Haha WWE Resterampe 🤣

Man muss mal bedenken wie alt die Good Brothers auch schon sind, um die will man jetzt also eine Division aufbauen? Lächerlich meiner Meinung nach.
Auch bei AEW waren die total fehl am Platz und brachten null Mehrwert. Elite und Bullet Club hin oder her.

Die machen es schlau. Leben von ihren Erfolgen von NJPW oder sagen wir mal eher von der Aufmerksamkeit des Bullet Clubs.
Danach kam nicht mehr viel.
Klar waren sie Champions hier und da, aber man kann nicht gerade davon sprechen, dass deren Runs in Erinnerung geblieben sind.

Wenn ich Gallows so sehe fehlt nicht mehr viel zum Rollauto.

Sie machen also weiterhin das was sie immer waren. Mitläufer bei einem Stable und ständig eingreifen.

Wer’s braucht?!

Gando sagt:

Rollator sollte es heißen 😅

Sigi sagt:

Ist andersherum ja nicht genauso Gigi ne ?

Kann ja nun auch schreiben AEW Resterampe.

Stefan sagt:

Die Ausgabe war natürlich ein absoluter Reinfall.
Dx Jubiläum genauso ein Flop,wie das von HHH vor ein paar Jahren.
wer sich das überhaupt noch anschaut 😂

Jon08 sagt:

@Sigi Und wer ist denn alles von AEW zur WWE gekommen?

Außer Cody doch bisher keiner, oder? 🤔

Die Good Brothers standen im Übrigen bei Impact unter Vertrag und nur durch den Deal mit AEW dort involviert und kommen nun von NJPW rüber…

Nagge sagt:

Jetzt noch Nakamura zu AJ dann haben wir ein stable gegen die Bloodline bei den SuSE,
Wie bereits erwähnt raw momentan besser als Smackdown.

Trasher77 sagt:

GRAD GESEHEN: Puh…leider viel zu überladen. Bloodline muss rüber kommen um den Hype zu halten….usw….Humor ala Vince und vom DX Ende war ich auch recht enttäuscht. Die „alten“ Herren nudeln Ihre Catchphrasen runter und dann ENDE?….Sehr seltsam.

Frager sagt:

Hatte auch gehofft dass man irgendein Großmaul wie Theory rausschickt, der über die Alten herzieht und von jedem dann den Finisher bekommt, schade.

Was soll Nakamura bei AJ? Gegen Rhea kämpfen? 😀

Dachte Rollins bedankt sich mal wenigstens bei Brock…

Diesmal halt den Wert mehr auf Non-Wrestling gelegt, so lange dies nicht wieder Dauerzustand wird isses ok.

Wrestling Fan sagt:

Sehe ich das richtig ? Reigns hat zweimal seinen faulen Hintern zur Arbeit bewegt? Unglaublich…Da braucht er bestimmt erstmal Urlaub .Gut,er hat nur blöd dagestanden und nichts für die Show getan ,aber war ja auch nicht zu erwarten. Cool wäre wenn Hunter (gesetzt den Fall er hat wirklich was zu sagen), Jey sich gegen den Faulpelz stellt und ihm die Titel wegnimmt .Das wäre mal was ..Jey ist der Head of the Table und Faulpelz der Laik.Als erstes würde ich den arbeiten lassen.

Seth neuer US Champ .Großartig,aber wie ?Das ist total dumm und total unwürdig. Genau deshalb ,glaube ich das nach wie vor Conny am Ruder sitzt.Auch der Rest der Show und manche Matchzeiten waren nichts .Brock zurück .Sehr überraschend,wo doch bald das Blutgeld PPV stattfindet.Verstehe auch nicht das huldigen von Hunter .Er holt doch nur die Wrestler zurück die entlassen wurden oder keiner wollte bzw keiner die Gehaltsfoderunge bezahlen wollte.

So ,jetzt kann wieder los gejammert werden wir respektlos ich bin .

Noch etwas…damit nicht jemand wieder seine Zeit mit stundenlangem durchsuchen alter Komentare vergeudet(Wer macht sowas?) ….ich bin in Wahrheit TK…oder vielleicht Manuel Neuer.Damit ist mein Geheimnis gelüftet und derjenige kann sich vielleicht eine Frau suchen oder einen Job ,anstatt mit mir seine Zeit zu verschwenden.

Ich hoffe ,ich habe nicht so geschrieben wie irgendjemand anders ,sonst bin ich wieder jemand anders.

Arne sagt:

Nicht AEW ist die WWE Resterampe, nein WWE ist die WWE Resterampe, Fakt!

Jon08 sagt:

Auch interessant:
Erst werden die Wrestler gefeuert, da heißt es von allen noch, wie unmenschlich das sei und dass die bloß woanders hingehen sollen, wo sie besser behandelt werden und von welchen Könnern man sich entledigt und nun kommen teilweise eben diese Wrestler wieder und es heißt, die braucht man eh nicht, das Roster ist zu voll, WWE ist sich selbst eine Resterampe.

Ich will nicht sagen, dass die Wrestler die Entlassung verdient haben, das war ja vielmehr Vinces unmenschliches Verhalten, wegen „Kosteneinsparungen“. Aber man sollte das auch nicht gegen Triple H verwenden, wenn er jetzt einige „Altlasten“ kontaktiert und zurückholt.

cv sagt:

thema illegalen Abwerbungsversuchen.als ob aew das andersrum nicht auch gemacht hat.z.b.tony storm.und andere

Phenom sagt:

Wie ihr immer gegen Roman Reigns hated.. Ich möchte euch mal sehen wie ihr mit Leukämie einen so vollgestopften Terminplan absolviert! Wahrscheinlich hättet ihr schon längst Invalidenrente beantragt! Sehr schwache Kommentare. Furchtbar!

Trasher77 sagt:

Ist doch auch die Frage, ob die „Altlasten“ einen gewissen Nährwert haben. Jetzt hat man schon die Chance, neue Stars zu kreieren und dann holt man halt „Good Brothers und Braun Strowman“ wieder. Im Ring wie Gando schon schreibt, sind die doch gar nichts mehr. Und Braun?…Drum herum finde es schon wieder recht spannend bei WWE aber RING IN Technisch ist da noch einiges an Spielraum. Und der ist grad mit gennannten sehr limitiert.

Edelmann sagt:

@Jon08
Strowman, Gallows & Anderson, Dakota Kai, Bray Wyatt, Johnny Gargano, Candice LeRae, Dexter Lumis, Karrion Kross + Scarlett… All diese Leute standen nicht mehr bei WWE unter Vertrag egal wie dies zustande kam.

@cv
Toni Storm stand nicht mehr bei WWE unter Vertrag und hat erst nach Ablauf der Non Compete Zeit bei AEW angeheuert.

@Phenom
Reigns hat soweit ich weiß aktuell keine Erkrankung vorallem kein Leukämie.
Natürlich ist er vorbelastet und ich verstehe wenn er deswegen kürzer treten will aber bitte lasst die Titel aus dem Spiel. Wenn er so eine große Nummer ist braucht keinen Titel.

Jon08 sagt:

@Trasher Dass die keine In-Ring Monster und guten Techniker sind, keine Frage… Aber Gallows und Anderson dienen doch hauptsächlich Styles Unterstützung gegen Judgement Day. Und wenn das vorbei ist, kann man die beiden in der Tag Team Division noch gut verwenden. Triple H baut weiter diverse Stables zusammen. Brawling Brute, Imperium, Hit Row, Legado Del Fantasma, Judgement Day, die Bloodline, der OC, dann noch ein Wyatt Stable – eine Linie ist da doch ganz gut erkennbar. Wenn die Tag Team Division damit einigermaßen gefüllt wird, gerne… Die beiden müssen ja nicht groß was reißen. Aber wen hatten wir denn bisher? New Day, die Usos, Alpha Academy, die Street Profits, die Vikings, Nakamura und Boogs, die Models… Die Tag Team Division war ausgelutscht. Dann kann er sich doch diese beiden Grobmotoriker, wobei ich ebenfalls von Anderson mehr halte als von Gallows im Ring, holen.
Und Strowman – auch wenn er weit nicht da steht, wo er sollte, nämlich auch in der Tag Team Division als Einzelkämpfer – kann man immer Richtung Main Event aufbauen, auch wenn er im Ring recht limitiert ist.

Aber gerade bei Strowman haben erst alle gemosert, wieso Vince den entlässt und jetzt kommt der zurück und es heißt, na ja, brauchen tut man den eh nicht…

Jon08 sagt:

@Edelmann Ja, das weiß ich. Und, was soll mir diese Info nun sagen? Wurden doch, soweit ich weiß, beinahe alle von VKM entlassen. Und bei einigen wurde da echt rumgeheult…

Wrestling Fan sagt:

Ich habe nichts gehört oder gelesen das er erneut erkrankt ist .Und gesetzt den Fall Reigns ist erneut erkrankt,was ich nicht hoffe ,warum trägt er die Titel??? Er könnte sie,wie beim letzten Mal abgeben. Und die wichtigste Frage….welcher vollgestopfte Terrminkalender ? Meine Eltern sind in Rente und arbeiten mehr ehrenamtlich als Reigns für sein Gehalt .Zudem glaube ich ,das viele sehr kranke Menschen weiter arbeiten..Haushalt machen….Kinder betreuen etc .Viele kranke Menschen müssen weiter arbeiten um zu überleben und Geld verdienen.

Scharegg sagt:

@Jon08 :

„Triple H baut weiter diverse Stables zusammen. Brawling Brute, Imperium, Hit Row, Legado Del Fantasma, Judgement Day, die Bloodline, der OC, dann noch ein Wyatt Stable – eine Linie ist da doch ganz gut erkennbar.“

Die einzige rote Linie, welche Du erkennst ist die, dass das Roster schon wieder völlig überfüllt ist, und das Gründen der vielen Stables nur dazu dient, dass alle Wrestler irgendwie TV Zeit bekommen.

Jetzt auch gemerkt ?!

„Freu“ Dich auf unzählige Eingriffe von aussen bei Matches all der Stable-Mitglieder. 🙂
Ist es das, was Du sehen willst ?!
Weniger (Angestellte) wäre(n) hier ganz klar mehr !

Das ist nun mal Fakt.

Jon08 sagt:

@Scharegg Wir hatten bisher bei WWE kaum Stables und Stable-Bildung und bei RAW muss man 3 Stunden füllen. Vorher hieß es, dass alles festgefahren wirkte und frische Matchpaarungen fehlen… Die kann man nun in Hülle und Fülle bringen.
Wenn Hunter auf Tag Team Wrestling setzt, befürworte ich das.

Sprich, mir geht es keineswegs gegen den Strich. Dir vielleicht schon eher.

Kapierst du es?

Nagge sagt:

@Frager
Nicht gegen Rhea sondern gegen die Bloodline

Phenom sagt:

Blutkrebs ist nicht einfach ein Schnupfen wo so schnell vorbei geht. Als Faustregel gilt man erst geheilt wenn man mind. 5 Jahre keinen Rückfall hat und auch wenn das so wäre ist stets vorsicht geboten. Ich denke auch der ist auf tägliche Medis angewiesen aber keine Ahnung. Kann gut sein, dass er mitlerweile geheilt ist. Bin da nicht auf dem laufenden. Aber ich verstehe, dass er nun kürzer treten möchte. Und ihn deswegen als faul oder sonst wie herabwürdigen finde ich halt völlig daneben. Und ich weiss auch nicht ob er da Mitsprache Recht hat wegen seinen Titeln. Ich bin auch kein Fan von ihm. Wir müssen halt jetzt einfach abwarten bis spätestens Wrestlemania. Ist ja nicht so schlimm.. gibt schlimmeres.. 😉

Undertaker34 sagt:

Find ich gut das Rollins mal wieder einen Titel bekommt,ist mehr als verdient,sowohl im Ring und außerhalb ein Topstar.Klar ist es ein bisschen langweilig,das Roman die beiden Titel hält.Aber wie sollen die WWE Verantwortlichen Dominanz sonst darstellen,wenn er alle 2 Wochen Titel verliert und dann kurze Zeit später zurückholt,um dann 20facher Champ zu sein so wie bei Charlotte Flair nein danke das kann man nicht ernst nehmen.Hauptsache der Bummi Logan gewinnt jetzt nicht ausversehen gegen ihn🤣

DeepFlyer sagt:

Joah irgendwie war das nix zumindest für mich, Seth hat nu nen Titel, wirkt für mich aber eher so als wolle man verhindern im „PPV der nicht stattfinden sollte“ bei Brock keinen Titel kampf geben soll, was richtig ist aber auch schon wieder so scheint als würde Brock da gewinnen.

ansonsten viel vom alten .. nichts was mich begeistert,

Die Goodbrothers sind zumindest, wenn sie mal vernünftig eingesetzt werden, ein + für die Tag Devision also abwarten.

Alles andere wie schön erwähnt nichts was mich vom hocker haut aber auch nicht unterirdisch.
Wenns also ne note braucht „Belanglos“ oder „Käsekuchen Rezepte sind interessanter“ da hab ich am ende was von 😀

Scharegg sagt:

@Jon08 :

„Wir hatten bisher bei WWE kaum Stables und Stable-Bildung und bei RAW muss man 3 Stunden füllen. Vorher hieß es, dass alles festgefahren wirkte und frische Matchpaarungen fehlen… Die kann man nun in Hülle und Fülle bringen.“

Du gehst mit Deinem Posting nicht auf mein Argument ein.
Beziehungsweise, Du bestätigst meine Feststellung eben doch, hast es wohl einfach nicht bemerkt.

Neue und grosse Stables ergeben nicht automatisch weitere Matchpaarungen. Da Du ja selber erwähnst, dass eben die Sendezeit gefüllt werden „muss“, hast Du wohl doch auch gemerkt, dass es der Liga einfach total an Kreativ-Ideen fehlt. Je mehr Stables mit vielen Mitgliedern gemacht werden, umso chaotischer werden die Shows. Denn der Sinn eines grossen Stables ist meist nur, dass man so mehr Wrestlern TV-Zeit gibt.
Das hat auf Dauer schon bei anderen Ligen (WCW, AEW..) nicht wirklich funktioniert.

Und wie Du mich bereits gefragt hast; Kapierst du es ?!

WcW sagt:

Bin ja selber WWE Fanboy, muss hier aber Scharegg recht geben.

Wrestling Fan sagt:

Um das mal zu erklären was ich meine, ich hoffe so wird es verständlich….
Reigns hat diesen Vertrag freiwillig unterschrieben,mit allen seinen Eigenarten. Wenn Reigns das nicht wollte,um z.B ein relevanter fighting Champ zu sein,hätte er den Vertrag nicht mit allen seinen Eigenarten unterschrieben. Außerdem,wenn er wirklich krank ist und nicht in der Lage ist regelmäßig zu arbeiten,sollte er nicht Champ sein. In keiner Firma gibt es das, nur bei WWE und nur bei Reigns ist es erlaubt .Als Brock nie da war,war es ein Aufschrei..bei Reigns nicht .Und wie ich vorhin schon schrieb, viele kranke Menschen müssen arbeiten wenn sie krank sind, nur Reigns nicht. Um das auch mal deutlich zu sagen,wenn Reigns nicht arbeiten kann oder will, nimmt ihm die Titel weg, Dann kann der zuhause sitzen und gesund werden. Und bevor jemand schreibt,..ach dann darf er Geld verdienen, das ist ja gang und gebe bei WWE das Wrestler zuhause sitzen, ohne eingesetzt zu werden. Ich weiß auch gar nicht ,in was für Firmen ihr arbeitet. Niemand ist monatelang\jahrelang in einer Top Position, ohne zu arbeiten. Außerdem,wenn es ihm so schlecht geht, welcher Arzt lässt ihn arbeiten? Welche Versicherung macht das mit ?

Das ist nicht respektlos gemeint, in mein an Augen ist das Faulheit und das sage ich noch nett. Jeder anderer würde schon lange beim Arbeitsamt sitzen .

Allerdings denke ich,das ich das noch hundertmal erklären kann,ihr redet euch das einfach schön,weil es WWE ist bzw Reigns.

DDP81 sagt:

Und weiss gar nicht wo das Reigns Prob ist.
Wenn die WWE das mit macht, wie auch immer sein Vertrag aussieht…

Die Sache mit den Doppelchamp ist halt das Prob. Und das er alles weggehauen hat… Hunter muss zusehen, Maineventer aufzubauen. Und wenn wir ehrlich sind.. mit Kross ist das erste Projekt bereits in die Hose gegangen.

Braun hält man anscheind erst daraus, Bray könnte direkt in Titelgeschehen, hoffe aber nicht. Der Brauch keinen Titel.
Vllt Owens weiter pushen, Lashley…falls er nicht von Brock weggefrühstückt wird, Rollins mal wieder richtig Over bringen. Sein Auftritt gegen Reigns damals war richtig geil.
Cody und Drew hoffe ich persönlich nicht.
Ein Gargano sehe ich ehrlich gesagt bei der WWE nicht im Mainevent. Das gleiche gilt für Ciampa.
Edge ist durch, Balor und Styles aktuell auch nicht heiß genug. Auch absehbar nicht.
Hunter hat vieles verbessert aber auch noch richtig viel Arbeit vor sich.

Das heisst, aktuell kann’s eigentlich nur Reigns geben.

Jon08 sagt:

@Sharegg Ich habe nie gesagt, dass es kreative Defizite gab, sondern dass man insgesamt 5 bzw. bei RAW allein 3h Sendezeit füllen muss.
Dass die Paarungen in den letzten Wochen von Vince sehr lange andauerten, habe ich auch gemerkt.

Und du sprichst es selbst an: Stables ermöglichen es, mehrere Wrestler gleichzeitig auftreten zu lassen bzw. einen Wrestler mit entsprechenden Teams an seiner Seite zu stärken.
Ich habe mich nie mit den Stables bei AEW in den Weeklys befasst, kann dazu also nichts sagen, ob die funktionieren oder nicht, dafür bin ich zu wenig dort drin. Wenn es nicht funktioniert… Gut, dann kann man daraus schließen, dass es auf lange Sicht bei WWE auch nicht hält.

Aber vom Ansatz und frischen Wind finde ich es bisher ganz gut, dass Hunter auf Fraktionen-Wrestling setzt.

Kapierst du das wenigstens jetzt, wie ich das meine?

Sobel sagt:

So gut ich es finde, dass the OC wieder zusammen sind, so befürchte ich doch auch einen leichten Overkill an Talenten. Dann die Bildung von x-wievielen Stables und wir haben das gleiche Dilemma wie bei AEW, inklusive dauernder Eingriffe. Und das nervt mich schon dort beim Berichte lesen.
An sonsten war die Show amüsant, zwar wenig Wrestling, aber das war auch OK für eine Jubiläums-/Party-Ausgabe.

ScreamEagle sagt:

Wrestling Fan@
Ich lese hier zum Großteil das die User mit der Situation rund um Roman unzufrieden sind. Der Unterschied zu dir und den anderern ist, das die nicht unter jeden Bericht das gleiche Geheule über Roman ablassen wie du. Bei dir scheint ja eine unglaubliche Abneigung Roman gegenüber zu bestehen, so das du sie uns hier penetrant immer wieder unter die Nase reiben musst.
Im Grunde schreibst du immer das Gleiche nur das du es etwas anders verpackst.
Er sollte die Titel nicht halten, schreibst du immer wieder. Aber wer hat ihn denn die Titel gegeben? Hat er sich die geklaut, oder ist es nicht so das sein Arbeitgeber entschieden hat das es sie halten soll?
Er soll mehr Arbeiten. Wer hat denn diesen Vertrag so wie er zugelassen, ich denke das ist auch Romans Arbeitgeber gewesen. Du Verurteilst hier jemanden der so Arbeitet wie er es laut Vertrag muss und tust so als wenn Roman die WWE quasi vorschriebt wie er Arbeitet. Das gleiche mit den Titeln, warum sollte er sie freiwillig abgeben? Ernst gemeinte Frage, gehst du auch durch die Straßen wo du wohnst und verurteilst jeden Teilzeit-Arbeiter und nennst ihn faul, nur weil er soviel Arbeitet wie in seinen Vertrag steht. Und warum würde jeder andere beim Arbeitsamt sitzen?
Ob du nun so einen Vertrag haben würdest oder ich, ich denke mal wenn wir fest angestellt sind sitzt bestimmt keiner von uns beim Arbeitsamt.

Natürlich ist es richtig das ihn eigentlich die Titel abgenommen werden müssten, aber es wird halt nicht gemacht. Das größte Problem wird sein das niemand mehr glaubwürdig gegen ihn gewinnen kann, also was tut man in so einer Sache? Man baut neue würde Gegner auf, das geht aber nicht innerhalb von ein paar Wochen. Es lässt sich doch nicht in so kurzer Zeit ausgleichen was Vince fast 10 Jahre versaut hat.

„Allerdings denke ich,das ich das noch hundertmal erklären kann,ihr redet euch das einfach schön,weil es WWE ist bzw Reigns.“

Hier redet keiner irgend etwas schön, wie gesagt sind die meisten hier mit der Titelsituation unzufrieden, das ist immer wieder zu lesen. Und es wurde auch schon oft genug durchgekaut unter anderen Berichten.
Geht es dir hier nicht ehr darum das du unbedingt recht haben willst, oder das dir jemand zustimmt das Roman faul ist und du das Thema deshalb immer wieder durchkaust? Wenn dich doch alles so sehr ankotzt, warum lässt du das Programm von WWE dann nicht einfach mal für einige Zeit links liegen und schaust es dann wieder wenn Roman die Titel abgegeben hat?

ScreamEagle sagt:

Phenom@
Nach 5 Jahren zählst du eigentlich als geheilt.
Sollte aber noch irgend etwas im Körper sein, dann zählst du erst als geheilt wenn nichts mehr von den Krebs vorhanden ist. Dauermedikamente sind je nach Krebsart nicht immer erforderlich, auch hier kommt es darauf an welche art Krebs es ist.

Ich finde es auch einfach nur unterste Schublade was Wrestling Fan@ hier unter jeden Bericht bezüglich Roman absondert. Als wenn es so schwer ist zu akzeptieren, das jemand arbeitsmäßig kürzer treten möchte, und das wichtigste in Absprache mit seinen Arbeitgeber. Ich denke da spricht der Neid, weil sie es selber nicht so machen kann wie Roman. Zu bedenken ist auch, das dieser Mann eine Familie hat und nur weil er Zeit mit der verbringen will ist er faul?
Was für eine verdrehte Weltansicht. Zusätzlich ist zu sagen das Leukämie immer wieder ausbrechen kann. Ich glaube Wrestling Fan@ müsste sich mal auf eine Krebst-Station begeben,das würde sie vielleicht mal davon kurieren andere als faul zu bezeichnen. Die Menschen die Persönlich solch eine Situation schon miterlebt haben setzten in ihren Leben meist andere Prioritäten, da rückt die Arbeit dann in den Hintergrund und man genießt alles was man vorher nicht so genossen hat umso mehr, wie z.B. das Familien Leben und ich rede nicht nur von den Menschen die nur noch wenig Zeit haben und an Krebs sterben. Ich rede auch von die, die ihn besiegt haben. Ich selber habe das schon 3 mal mit erlebt, einmal meine kleine Nichte, die hatte mit 2 Leukämie und hat es geschafft. Dann bei meinen Opa, der Prostata Krebs hat und bei einer sehr guten Freundin, die hatte Schilddrüsen Krebs. Und egal ob die Eltern von meiner Nichte, oder mein Opa, oder meine gute Freundin, bei allen haben sich die Prioritäten in ihren leben komplett verschoben. Die Mutter von meiner Nichte hat sogar ihren Job gekündigt weil für sie das Kind wichtiger als Arbeit gewesen ist. Ist die auch ein Faulpelz? Also würde ich dir Wrestling Fan@ raten erstmal zu überlegen bevor du andere Menschen abstempelst. Wenn für dich arbeit alles im Leben ist soll es so sein, für andere ist es das nicht und deshalb sind sie noch lange nicht faul. Wie gesagt, versuche mal mit Krebspatienten ins Gespräch zu kommen, du wirst sehen das sich für viele von ihnen die Prioritäten in ihren Leben verschoben haben. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, das du nach sowas die Welt anders betrachtest, vor allem wenn man ein 2 Jähriges Kind voll mit lauter Nadeln im Körper und an lauter Maschinen angeschlossen in einen Krankenhausbett siehst. Vielleicht siehst du es jetzt endlich mal ein wenn du dir das durchliest.

Wrestling Fan sagt:

Wenn ich zu subtil wat tut mir das leid @ScreamEagle ,was ich von Reigns halte ,sollte doch klar sein.Mir war auch nicht klar ,das ich nicht immer dasselbe schreiben darf oder das ich jemanden um Erlaubnis fragen muss. Ich habe dich doch mehrmals gebeten mich zu ignorieren,aber anscheinend kannst du das nicht. Wieso auch immer! Du weist doch was ich schreibe und wir nicht einer
Meinung sind .Wenn Reigns jemals arbeitet,schreibe ich gerne was anderes.Es ist ja nicht meine Schuld das er durch nichts tuen glænzt.
Ich erkläre das nicht noch einmal,warum ich das so sehe .Das habe ich vorhin schon getan.Und nicht zum ersten mal .Und sei mal ehrlich,es dringt eh nicht durch .Warum sollte ich mir die Mühe machen?

Mal ganz ehrlich,ich brauche von euch ganz sicher keine Zustimmung.Ich habe euch noch nicht mal gebeten mich zu lesen .Wir erwarten hält unterschiedliche Dinge von WWE und da bin ich froh drüber. Mir ist es völlig egal ob ihr meiner Meinung seid .Ich schreibe weiter meine Meinung,ob die euch passt oder nicht .Und ich lasse mir ganz sicher
nicht die WWE vermieden ,durch Reigns. Es gibt da schließlich Seth ,den ich gerne sehe und an Montag Elias

So ich hoffe alles ist geklärt zwischen uns und ab jetzt ignorieren wir uns.Wir sind halt unterschiedlicher Meinung.

P.S Keiner unserer Angestellten würde je so einen Vertrag von uns bekommen.Unsere Angestellten müssen arbeiten..

Undertaker34 sagt:

Lassen wir doch Wrestling Fan seine Meinung.Er is eindeutig vom kleinen grünen Monster namens Neid befallen,weil jemand nur halb soviel machen muss wie andere und trotzdem voll bezahlt wird.Ist doch nicht schlimm,eine typisch deutsche Eigenschaft,passiert uns allen immer wieder.🙂Wie man jemanden der Leukämie hatte und so gestärkt wieder zurückkommt so hassen kann,ist mir ein Rätsel.Wie kann man sagen der ist faul und macht nix,bist du beim Training oder hinter den Kulissen dabei????Wenn nein denn einfach mal Klappe halten…

ScreamEagle sagt:

ScreamEagle@

„Ich habe dich doch mehrmals gebeten mich zu ignorieren,aber anscheinend kannst du das nicht.“

Du hast mich schon in deinen oberen Beiträgen/Beitrag angesprochen, darauf habe ich nicht reagiert.
Aber du schreibst hier öffentlich Kommentare und da muss man dann auch damit rechnen das man Antworten bekommt. Mir hängt dieser Satz quer „Wenn er wirklich krank ist “
Ich weis nicht genau wann er an Krebs erkrankt ist, ich glaube es ist 2018 gewesen und stimmt das, dann ist er sogar noch in der 5 Jahres Phase und zählt als Krebspatient. Wie ich schon geschrieben habe verschieben sich bei vielen Krebspatienten die Prioritäten in ihren Leben, vielleicht einfach mal darüber nachdenken. Aber es scheint dich, so wie es aussieht nicht zu interessieren.
Ich glaube nicht einmal das du meinen Beitrag bezüglich Krebs wirklich gelesen hast.

„Wenn Reigns jemals arbeitet,schreibe ich gerne was anderes.“

Er arbeitet doch. Er arbeitet so wie es in seinen Vertrag steht. Wenn dort drin steht das er pro Jahr 50 Auftritte hinlegen muss ( nur als Beispiel ) dann arbeitet er die ab und erfüllt damit seinen Vertrag. Und zwar so wie er es laut Vertrag muss. Ich weis auch nicht was daran so schwer zu verstehen ist? Er ist angestellt bei WWE und mit einen Arbeitsvertrag ausgestattet, der es ihn erlaubt so zu arbeiten wie er es tut. Also ist er ein Arbeitender Mensch.

„Mir ist es völlig egal ob ihr meiner Meinung seid .Ich schreibe weiter meine Meinung,ob die euch passt oder nicht“

Niemand verbietet dir deine Meinung. Aber sie einen unter jeden Bericht immer und immer wieder unter die Nase zu reiben und das obwohl Roman stellenweise nicht mal Thema ist, das wirkt schon sehr aufdringlich und penetrant. Vor allem kann ich nicht verstehen was du unter diesen Bericht wieder an ihn zu meckern hast. Erst wird gemeckert das er nicht da ist. Dann wird gemeckert obwohl er da ist.
Und dann wird gemeckert das er in deinen Augen nicht genug macht, obwohl er bei der Show dabei gewesen ist. Ja was denn nun? Ist er nicht da ist es falsch, ist er da ist es auch falsch, weil er zu wenig macht. Kämpft er ist es auch nicht richtig, weil er die Titel hat. Es ist doch egal was er macht, dir ist es doch sowieso nicht recht. Wie ich schon geschrieben habe, du hast einfach eine Abneigung gegen die Person Roman bzw. bist neidisch auf ihn.
Ich denke aber auch, das er mit so einen Arbeitsvertrag eigentlich nicht die Champion Titel halten dürfte. Ich glaube da sind wir uns einig. Aber weil er sie hält ihn zu verurteilen ist lächerlich.
Die Titel wurden ihn von WWE gegeben, also seinen Arbeitgeber, was man natürlich hinterfragen kann, aber dann hinterfrage ich nicht Roman sondern den Chef der ihn diese Titel aufgedrückt hat.
Und nochmal, niemand verbietet dir deine Meinung. Es gibt aber einen Unterschied ob ich in meiner Meinung total festgefahren bin und sie als einzig richtige ansehe, oder ob ich für Gegenargumente offen bin und sie mir zu Herzen nehme und meine Meinung mal reflektiere und durch die gegebene Argumente überdenke.

„Keiner unserer Angestellten würde je so einen Vertrag von uns bekommen.Unsere Angestellten müssen arbeiten.“

Das ist doch schön für dich. Und ganz ehrlich, wenn ich das hier so lese, dann möchte ich dich nicht als Chef haben.
Ich stelle mir grade vor wie dich ein angestellter darum bittet etwas kürzer treten zu können.
Ich glaube wir alle wissen wie das Gespräch dann läuft.
Verteilst du auch solche Arbeitsverträge wo drin steht das Krankentage nicht bezahlt werden, oder dafür Urlaubstage genutzt werden müssen? Oder der Klassiker,das man nicht bezahlt wird wenn man auf seine Kinder Krankgeschrieben wird ?

Und ich werde es bestimmt nicht ignorieren wenn du hier sowas schreibst, warum auch?
Wir schreiben hier öffentlich und da muss man nun mal mit Antworten rechnen und solange nicht gemobbt wird oder jemand ausfallend wird, kann man sich hier auch ruhig mal in einen etwas schärferen Ton austauschen. Wenn dir das dann nicht passt dann kann ich nur sagen, dann bist du hier falsch. Wer solche steilen Thesen raushaut muss damit rechnen das er auch Gegenwind bekommt.

ScreamEagle sagt:

Wrestling Fan@
Und erklärt hast du überhaupt nichts, du hast einfach die derzeitige Situation nochmal geschildert und geschrieben das du damit nicht konform gehst.
Dann hast du noch verlangt das Roman den Arbeitsvertrag von WWE quasi ablehnen hätte sollen, weil er dann ein Fighting Champion ist. Mehr hast du aber auch nicht geschrieben.
Und das viele Menschen die Krank sind auch arbeiten nur Roman nicht. Was auch schon wieder quatsch ist, weil Roman ja arbeitet und zwar so wie er es sehr wahrscheinlich laut seinen Arbeitsvertrag muss. Warum sollte er mehr Stunden arbeiten als er muss? Es ist nicht seine Company, also warum sollte er das tun?

ScreamEagle sagt:

Die beiden Beiträge gehen an Wrestling Fan@

Angela sagt:

es ist bedauerlich, dass Roman Reigns so wenig zu sehen ist und wenn er erscheint, dass er dann „nichts tut“. Aber das wird wohl so der „vom weisen Mann“ ;o) ausgehandelte Vertrag sein.

Bei Lesnar war ich damals immer froh, wenn ich ihn nicht sah – und hoffte, dass der nicht mehr erscheint. Tja, Pech gehabt. Ich habe also nicht gemeckert, weil er als Champ abwesend war.

IMHO sollte ein Champ aber auch was tun und das mit 2 Titeln ist anscheinend eine Sackgasse, wo die Verantwortlichen dzt.nicht wissen, wie sie da am elegantesten raus kommen sollen.

Zurücklehnen, Popcorn und ein Tasserl Tee und genießen. „Draußen“ geht es schlimm genug zu, entspannen wir einfach beim Zuschauen und schalten wir ab.

In dem Sinne – schönen Abend noch an alle, meine bessere H#lfte und ich werden uns die Sendung heute am Abend reinziehen.

Wrestling Fan (weiblich ) sagt:

@SreamEagle,mit dem ignorieren hast du so deine Probleme ,oder?

Wrestling Fan (weiblich ) sagt:

Du hast mich durchschaut @Undertaker 34 ,ich bin neidisch auf Reigns .Weis zwar nicht auf was ,aber ich bin es mal.
Da du Hasi ein Genie bist ,schreib mir mal wo steht oder wer berichtet ,das Reigns in den letzten Monaten zu krank zum arbeiten war? Ausser ihr,die keine andere Ausreden für seine Faulheit haben,sagt das niemand.Fakt ist der Typ war schwer krank ! Der Arzt von WwE hat ihn für gesund genug gehalten um zu arbeiten. Dann soll der faule Typ das auch tuen!Und wenn er zu krank zum arbeiten ist,soll er sich krank schreiben lassen,wie normale Menschen auch. Das man darüber überhaupt diskutiert und das schön redet .
Stark wiederkommt???Reigns??? Du bist ja mal witzig ^^!Super,ich habe Bauchschmerzen vor lachen.Wobei ist der stark ?Beim Nichtstun???Und gut das Reigns gesund genug ist ,um bei dem Blutgwld PPV zu kämpfen.Da hilft bestimmt der dicke extra Scheck.

Im übrigen du Genie ,ich bin weiblich

ScreamEagle sagt:

Wrestling Fan@
Und ich habe gesagt das ich niemanden ignoriere und wenn dir das nicht passt bist du hier falsch.
Die einzige die hier Probleme hat zu verstehen bist du.
Du bist sowas von festgefahren in der Meinung, das ist doch nicht normal.

Du stempelst Menschen aus der ferne ab, obwohl du nicht mal weist was die Beweggründe von diesen Menschen sind.
Ich habe dir genug Argumente geliefert warum das mit Roman wahrscheinlich so abläuft wie es grade ist. Als Antwort kommt ja dann von dir immer nur “ ignorieren“. So kann man es natürlich auch machen wenn man schlicht keine Argumente hat und so verbohrt in seiner Meinung ist wie du.
Gib doch zu das du schlicht und einfach keine Argumente hast, das ist dann wenigstens ehrlich.
Und du kannst noch tausend mal schreiben das er Faul ist, das macht es trotzdem nicht wahrer.
Fakt ist das Roman noch in den 5 Jahres Zeitraum ist, in dem er noch als Krebskrank gilt, also ist der Mann immer noch Krebskrank. Vielleicht ist das auch der Grund warum er diesen Vertrag so hat wie er jetzt ist. Er muss mit der Krebsart die er hat auch wahnsinnig aufpassen, weil sein Immunsystem extrem anfällig ist. Was meinst du denn warum er in der Corona Zeit auch nicht aufgetreten ist? Weil es zu gefährlich für ihn gewesen ist, so einfach ist das. Aber er ist ja nur ein faules Schwein für dich, richtig? Informiere dich doch einfach mal über den Krebs den Roman hat, vielleicht siehst du dann mal was für einen Quatsch du hier schreibst. Der Mann muss sein Leben lang mit der Angst leben das der Krebs wieder ausbricht und hat Kinder und eine Frau. Und wenn er dann in dieser Situation so einen Vertrag bei WWE aushandelt, der ihn extrem entgegen kommt ist das doch klar das er diesen Vertrag auch annimmt. Es kann doch nicht so schwer sein sich in den Mann rein zu versetzen. Und es kann doch auch nicht so schwer sein zu verstehen das er so Arbeitet wie er arbeiten muss, weil vielleicht alles darüber zu gefährlich für ihn ist. Das macht ihn noch lange nicht faul.
Für mich wirkt das alles so als wenn du eine total neidische Person bist, anders ist das nicht mehr zu erklären was du hier schreibst. Es können dir hier User noch soviel Argumente liefern, an dir prallt alles ab.
Und wenn das wirklich stimmt das die eine Firma leitest, ( was ich dir im übrigen nicht abnehme )
dann will ich nicht wissen wie du mit deinen Angestellten umgehst. Die müssen doch bestimmt Angst haben wenn die mal Krank sind, weil sie direkt von dir abgestempelt werden.
Ich bin auch noch nie einen Menschen begegnet der so immun gegen jedes Argument eines anderen ist wie du. Das was du machst hat nichts mehr mit Meinung vertreten zu tun, das ist einfach nur ein Menschen verurteilen ohne die Hintergründe zu wissen und das ist einfach nur extrem widerlich von dir, grade deshalb weil Roman nun mal wirklich Krebskrank ist und wir alle nicht wissen wie die Absprache bezüglich seiner Auftritte aussehen und wie sein derzeitiger Gesundheitszustand es zulässt aufzutreten.
Aber ich erwarte nicht das die überhaupt mit vernünftige Argumente umgehen kannst.

Undertaker34 sagt:

Wenn Wrestling Fan weiblich ist und so ein Mist absondert,kann ich mir schon lebhaft vorstellen wie Sie ausschaut🤣So RTL2 Style aka Hartz und Herzlich🤣nice🤣🥳

Alex F sagt:

Ich muss ehrlich sagen daß diese Show besser war wie Extreme Rules. Ehrlich gesagt war dieses mal Extreme Rules meiner Meinung nach ehr beschämend. Das Match von McInytre vs Kross absolut eine Schande, dann auch das Match Bailey vs Belair ( ohne Hilfe kann Bailey nicht) Gott sei dank das Match gewann Belair. und meiner meinung nach war das Match Edge vy Balor die größte Schande überhaupt. Daß diese Stories so endeten an diesem Abend war einfach nur unmöglich und machte Extreme Rules nicht sehenswert. Eine Verletzung von Beth Phoenix nur damit Edge * I Quiet* sagt zu provozieren. Ein Abschaum das hat mit Wrestling nichts mehr zu tun. Ich dachte da nun Trippe H die Leitung hat werden die Stories interessanter, doch anscheinend bekommt er genauso wie Vince nur noch Müll hin.

Stories sind einfach schon zu vorhersehbar. Brock Lasner zurück? Bray Wyatt zurück? Strowman zurück? Wie wäre es wenn Lesner nun nach dem Universal Titel geht anstatt nach dem WWE Heavyweight titel. Naja hoffentlich wird Crown Juwel interessanter und danke an die Kommentatoren die machen es wenigstens Interessant mit ihren Kommentaren

Älteres Semester sagt:

Oh man kann man diese Ausgabe feiern? – Ja endlich scheint sich die bloodline aufzulösen, nach 2 Jahren? Dabei gab es von Anfang an genug Gründe für die Usos Reigns zu hintergehen. Man braucht dafür aber jetzt nen Zayne damit der Knopf gedrückt wird, sinnfrei in der Story. Aber wenigstens eine Entwicklung.
Weitere Sinnlosigkeiten: Lesnar wieso attakiert er Lashley will er den Us Titel? Somit Rollins Champ für Resteverwertung, Lashley wird zum Deppen gemacht etwas von Stolz gesagt schon tritt er „verletzt“ an. Das übliche Thema der WWE: Als Face biste der letzte Idi. Ebenso sinnlos das ein Titelmatch nicht Mainevent ist. Klar von der Art der Matches richtig aber wenn man so eine Show aufzieht sollte doch rein von der Wertigkeit ein Titelmatch eher Mainer sein als ein Jwd Fehden match mit dem Anhängsel des einen Fehdengegners.

Sonst Good Brothers sind zurück: wow bei WWE verjobbt und nur noch Deko gewesen dann bei AEw auch nur go away heat gezogen etwas durch Japan getourt und jetzt wieder bei WWE, brauchte WWE so sehr einen Stimmungsaufheller für Styles das seine zwei Kumpels wieder da sind, weil sonst sehe ich keinen sinnvollen Grund für deren Verpflichtung

Wrestling Fan (weiblich ) sagt:

@screamEagle ,du kannst ab jetzt schrieben über mich was du magst und solange du willst .Zu einer Kommunikation gehören bekanntlich zwei und da ich ab jetzt doch ignorieren ,viel Spaß beim Selbsgespräch .

Wer hier wohl respektlos ist und wer wem die Meinung aufdrängen will !

ScreamEagle sagt:

Wrestling Fan@
Ich will niemanden die Meinung aufdrängen. Bloß weil du sie immer wieder sagst, heißt es doch nicht das deine Meinung über alles steht und richtig ist. Und da hast ja auch noch nicht ein schlüssiges Argument geliefert warum Roman in deinen Augen faul ist. Dagegen haben dir andere User und auch ich viele Argumente geliefert um mal darüber nachzudenken ob das richtig ist was du schreibst. Und auf keines bist du eingegangen, das nennt man respektlos.
Ich habe auch geschrieben das man vielleicht auch mal andere Argumente annimmt und seine eigne Meinung mal selbst etwas reflektieren sollte. Wenn einen das hier mehrer User in einen ordentlichen Ton sagen und sogar logische Argumente vorbringen das deine Ansicht bezüglich Roman vielleicht nicht ganz richtig ist dann würde ich mir zumindest mal Gedanken machen ob das was ich hier schreibe wirklich angebracht ist. Aber ich sehe schon das nur deine Meinung zählt und das es dir nur darum geht recht zu haben, was anders ist es nicht, weil sonst wärst du mal auf irgend ein Argument eingegangen was andere hier vorgebracht haben. Aber von dir kommt immer nur “ faul „, „ignoriert mich“, „meine Meinung“. Ich weis nicht mal warum du hier überhaupt schreibst wenn dich doch sowieso alle ignorieren sollen? Wir schrieben hier Kommentare um uns auszutauschen und wenn du nur willst das Leute deine Beiträge lesen die deiner Meinung sind und alle anderen die es nicht sind sollen dich nicht vollquatschen und ignorieren dann zeugt das nur von einen absolut arroganten verhalten und wirkt total Prinzessin like. So auf der Art, wenn ihr nicht meine Meinung teilt redet mich bitte nicht an, so wie ich will oder garnicht.

ScreamEagle sagt:

Wrestling Fan@

„Zu einer Kommunikation gehören bekanntlich zwei “

Welche Kommunikation?
Du hast doch bis jetzt noch an keiner Kommunikation teilgenommen?
Das einzige was da unter jeden Bericht machst ist deine immer gleichen Hasskommentare über Roman abzulassen, vielmehr ist doch von dir bis jetzt nicht gekommen. Und jeder der dir antwortet soll dich ignorieren. Wenn das für dich kommunizieren ist dann gute Nacht. Sprichst du mit deinen Angestellten auch so wie mit den Leuten hier? Wenn die etwas sagen was nicht deiner Meinung entspricht werden die Angestellten dann auch Mundtot gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube