Kategorie | WWE, WWE Raw Ratings

*UPDATE* WWE Monday Night RAW #1531 Rating auf dem USA Network vom 26.09.2022 (Update: Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)

03.10.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 26. September 2022 auf dem USA Network erzielte eine Zuschauerzahl von durchschnittlich 1,674 Millionen. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (Vorwoche: 1,594 Mio. Zuschauer) gewann man ca. 80.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 27. September 2021 (1,709 Millionen Zuschauer) verlor man bei den Zuschauern ca. 2%.

Die Stundenwerte beliefen sich auf 1,728 Millionen Zuschauer in der ersten Stunde (Vorwoche: 1,709 Mio. Zuschauer), 1,751 Millionen Zuschauer in der zweiten Stunde (Vorwoche: 1,623 Mio. Zuschauer) und 1,543 Millionen Zuschauer in der dritten Stunde (Vorwoche: 1,449 Mio. Zuschauer).

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte „Monday Night RAW“ ein Rating von 0,45 Punkten und 584.000 Zuschauer (Vorwoche: 0,45 Ratingpunkte), was zu Platz 6 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen in der US-Hauptzielgruppe am Montag reichte (Vorwoche: Platz 5). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 27. September 2021 (0,48 Ratingpunkte) sank das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 6%.

„RAW“ lief in dieser Woche zeitgleich gegen ein Game der NFL. Das Spiel auf ABC, ESPN und ESPN2 sahen insgesamt im Durchschnitt ca. 19,341 Mio. Zuschauer (5,55 Ratingpunkte in P18-49).

Nachfolgend die Zuschauerentwicklung der einzelnen Segmente auf dem USA Network:
* Das Eröffnungssegment mit Bianca Belair und Bayley sowie der Beginn des Matches Bianca Belair vs. Iyo Sky sahen 1,724 Mio. Zuschauer, davon 562.000 in der Hauptzielgruppe.
* Bianca Belair vs. Iyo Sky sowie eine Promo von Rey Mysterio blieb bei 1,724 Mio. Zuschauern, davon 578.000 in der Hauptzielgruppe.
* Eine Promo von Seth Rollins sowie der Beginn des Matches Rey Mysterio vs. Seth Rollins blieb bei 1,724 Mio. Zuschauern 1,724 Mio. Zuschauer, davon 601.000 in der Hauptzielgruppe.
* Rey Mysterio vs. Seth Rollins gewann 16.000 Zuschauer (1,740 Mio. Zuschauer, davon 600.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Finish des Matches Rey Mysterio vs. Seth Rollins sowie eine Promo von Matt Riddle und Bobby Lashley gewannen 81.000 Zuschauer (1,821 Mio. Zuschauer, davon 632.000 in der Hauptzielgruppe).
* Johnny Gargano & Kevin Owens vs. Chad Gable & Otis verlor 76.000 Zuschauer (1,745 Mio. Zuschauer, davon 594.000 in der Hauptzielgruppe).
* Balor sowie Austin Theory & Alpha Academy, das Squash Match von Omos sowie das Segment mit The Miz und Dexter Lumis gewannen 62.000 Zuschauer (1,807 Mio. Zuschauer, davon 627.000 in der Hauptzielgruppe).
* Candice LeRae vs. Nikki ASH verlor 178.000 Zuschauer (1,629 Mio. Zuschauer, davon 575.000 in der Hauptzielgruppe).
* AJ Styles vs. Sami Zayn gewann 9.000 Zuschauer (1,638 Mio. Zuschauer, davon 588.000 in der Hauptzielgruppe).
* AJ Styles vs. Sami Zayn verlor 4.000 Zuschauer (1,634 Mio. Zuschauer, davon 591.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Backstage Segment mit Damage Ctrl, Candice LeRae, Asuka, Alexa Bliss und Bianca Belair sowie der Beginn des Matches Riddle vs. Damian Priest verloren 159.000 Zuschauer (1,475 Mio. Zuschauer, davon 533.000 in der Hauptzielgruppe).
*Matt Riddle vs. Damian Priest verlor 34.000 Zuschauer (1,441 Mio. Zuschauer, davon 519.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen…

…in den letzten 12 Wochen:
26. September 2022: 1,674 Millionen Zuschauer (auf USA)
19. September 2022: 1,594 Millionen Zuschauer (auf USA)
12. September 2022: 1,710 Millionen Zuschauer (auf USA)
05. September 2022: 2,094 Millionen Zuschauer (auf USA)
29. August 2022: 2,100 Millionen Zuschauer (auf USA)
22. August 2022: 2,005 Millionen Zuschauer (auf USA)
15. August 2022: 1,978 Millionen Zuschauer (auf USA)
08. August 2022: 1,957 Millionen Zuschauer (auf USA)
01. August 2022: 2,230 Millionen Zuschauer (auf USA)
25. Juli 2022: 1,901 Millionen Zuschauer (auf USA)
18. Juli 2022: 1,765 Millionen Zuschauer (auf USA)
11. Juli 2022: 1,735 Millionen Zuschauer (auf USA)

Nachfolgend die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten 11 Jahren:
26. September 2022 – 1,674 Millionen Zuschauer
27. September 2021 – 1,709 Millionen Zuschauer
28. September 2020 – 1,822 Millionen Zuschauer
30. September 2019 – 2,570 Millionen Zuschauer
24. September 2018 – 2,347 Millionen Zuschauer
25. September 2017 – 2,923 Millionen Zuschauer
26. September 2016 – 2,478 Millionen Zuschauer
28. September 2015 – 3,330 Millionen Zuschauer
29. September 2014 – 4,039 Millionen Zuschauer
30. September 2013 – 3,583 Millionen Zuschauer
24. September 2012 – 3,787 Millionen Zuschauer

Quellen: showbuzzdaily.com, Twitter: @BrandonThurston

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




15 Antworten auf „*UPDATE* WWE Monday Night RAW #1531 Rating auf dem USA Network vom 26.09.2022 (Update: Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)“

mynameismud sagt:

Wenn man überlegt, wie auswechselbar ein Großteil der Show gewesen ist und wie wenig Starpower man mittlerweile hat, dann sind solche Quoten ja immer noch überragend.

Die großen TV Zeiten sind vorbei, weiß mittlerweile jeder. Und in den letzten 10 Jahren hat die WWE doch viel an Anziehungskraft (für mich verloren).

Es sind zwar einige leichte Änderungen zu bemerken, aber grundsätzlich ist der Weg in die gleiche Richtung.

NewDawn82 sagt:

Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 26. September 2022 auf dem USA Network erzielte eine Zuschauerzahl von durchschnittlich 1,674 Millionen. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (Vorwoche: 1,710 Mio. Zuschauer) gewann man ca. 80.000 Zuschauer

Wie kann man zur Vorwoche 80.000 Zuschauer gewinnen wenn man 36.000 Zuschauer weniger hatte?
Muss sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen haben 😉

Jon08 sagt:

Gegen die NFL anlaufen ist immer sehr undankbar. Dennoch mit solch einem Rating abzuschneiden… Toll! Freut mich.

blurryZero09 sagt:

Selbst mit NFL als Konkurrenz sind das miese Quoten. Das braucht man sich nicht schön reden – auch wenn das einige gerne machen. ^^

Edelmann sagt:

@blurryZero09
Zumal 2019 als man eine Quote von über 2,5 Mio. aufweisen konnte auch die NFL nebenbei lief.
Zumindest scheint der Rückkgang der Quoten von Jahr zu Jahr nicht mehr so gravierend zu sein.
Wäre wirklich mal interessant zu wissen wenn die Qualität für 90% aller Betreffenden gut wäre wie es dann mit den Quoten aussehe. Jon08 ist, bei allem nötigen Respekt, kein Maßstab und ist diesbezüglich nicht zu beachten, genau wie wohl jeder andere deutsche WWE Anhänger.

Jon08 sagt:

@Edelmann Du verhältst dich edel wie immer… Unglaublich, wie man noch schreibt „bei allem nötigen Respekt“, um dann direkt respektlos zu werden. Ganz stark.

Habe nie gesagt, dass ich ein Maßstab sein möchte, sondern freue mich einfach über WWE 😁

Realtalk sagt:

@Jon08: Ernsthaft Jonboy. Das ist nicht respektlos gemeint. Aber das Rating ist grotte. Selbst wenn man gegen die NFL läuft. Du bist da wirklich kein Maßstab, weil du dich über alles freust. Rein objektiv betrachtet, ohne Fanboybrille, sind das schlechte Quoten. Fakt.

Jon08 sagt:

Ich verleugne ja nicht, dass die Zahlen schlecht sind, sondern dass es stark ist, mit so einem Rating von 1,5 Mio. noch gegen NFL anzulaufen. Das ist ein Unterschied.

Realtalk sagt:

@Jon08: Nein. das ist kein Unterschied. Ich erklär dir das mal an nem anderen Beispiel.

Also Deutschland bei der WM 7:1 gegen Brasilien gewann. Da war das eine grotten Leistung der Brasilianer. Da gabs nichts, aber auch rein gar nichts schön zu reden. Das war einfach richtig richtig schlecht. Und wenn ich nun sage: „Deutschland war aber auch ein undankbarer Gegner. Aber hey! Richtig stark, dass die Brasilianer noch ein Tor geschossen haben…“, dann rede ich mir eine Sache, die schlechter kaum sein konnte, einfach verzweifelt schön. Jetzt verstanden?

Jon08 sagt:

@Realtalk Joa, aber WWE bringt, zumindest aus meiner Sicht, nicht so eine Leistung zustande und ist mit diesen Zahlen weiterhin Marktführer. Das ist ein Unterschied. WWE kassiert keine Vollklatsche. Und zeigt, meiner Ansicht nach, qualitativ gutes Programm.

Scharegg sagt:

@Jon08 :

Immer wieder lustig, wie in Deiner Welt alles Sonnenschein ist; oder besser, wie Du alles schön redest(tippst). Deine Aussage oben mit „..qualitativ gutes Programm..“ beweist das gleich wieder.

Auch wenn diese Show gegen ein NFL Game lief, ist die Quote einfach nur grottenschlecht !
Und nein, diese WWE Quote ist nicht „stark“ gegen das Game.

Aber die noch verbliebenen Zuschauer merken eben (endlich) auch langsam, dass sich in den Shows der WWE seit Jahren immer alles wiederholt. Ein Roster, welches aus 10 Leuten besteht, würde absolut genügen. Denn es sind immer die gleichen Wrestler, welche Woche für Woche zu sehen sind. Und auch die Paarungen, Woche für Woche und Monat für Monat, immer wieder die gleichen.
Die WWE müsste gar keine neuen Shows mehr produzieren; bringt Aufzeichnungen von früher und niemand würde es merken !

Und nein, ich greife Dich nicht an; ich sehe die Fakten und die Realität einfach anders. 🙂

Jon08 sagt:

Wenn du schon zitierst, dann bitte korrekt und richtig. Ich schrieb:

„Und zeigt, meiner Ansicht nach, qualitativ gutes Programm“

Meiner Meinung nach, ist das Programm qualitativ gut. Zumindest finde ich es so. Da sehe ich nichts schön geredet dran, ich drücke lediglich meinen Gefallen aus.

Scharegg sagt:

@Jon08 :

Wenn Du mir schon unkorrektes Zitieren vorwirfst, dann doch bitte richtig. Ich habe den wichtigsten Auszug aus diesem Satz von Dir erwähnt; und dies somit meinerseits auch mit den jeweiligen Satzzeichen davor und danach. Deine Aussage und Meinung, im von mir absolut korrekt zitierten Satzteil von Dir, bleibt identisch.

Jon08 sagt:

@Scharegg Joa, aber du hast damit nicht das getroffen, was ich ausgesagt habe. Ich habe es subjektiv, nicht objektiv gemeint.

Scharegg sagt:

@Jon08 :

Da diese subjektive Meinung von Dir gepostet wurde, und ich also Deine Sicht der Dinge zitiert habe, war und ist mein Posting trotzdem immer noch korrekt und wird es auch bleiben.

Und btw., Respekt an Dich, dass Dir das WWE Programm so gut gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube