Nächster Draft scheinbar auf April 2023 verschoben – Zwei Titelvereinigungsmatches für „NXT vs. NXT UK: Worlds Collide“ bestätigt – Drei Matches für die nächste „NXT 2.0“-Ausgabe angekündigt

24.08.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

– Nachdem zuletzt noch vermutet wurde, dass der diesjährige Draft direkt in der Woche nach dem „Clash ath the Castle“-PPV stattfinden wird, deutet nun vieles auf einen späteren Zeitpunkt hin. Innerhalb der Company ging man von der Woche nach dem nächsten Pay-per-view aus, da mehrere Smackdown-Stars für die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 05. September und mehrere RAW-Stars für die „Friday Night Smackdown“-Episode am 09. September gebookt waren. Mittlerweile wurde das Booking mehrerer RAW-Talente für besagte „Smackdown“-Ausgabe aber wieder rückgängig gemacht und Quellen beim USA Network teilten Fightful mit, dass der Draft nicht in naher Zukunft stattfinden wird. Vielmehr wird der Draft vermutlich erst nach „WrestleMania 39“ im April 2023 über die Bühne gehen.

– Im Rahmen der gestrigen „NXT 2.0“-Ausgabe wurden die beiden Main Events des „Worlds Collide“-Specials offiziell gemacht. NXT Champion Bron Breakker und NXT United Kingdom Champion Tyler Bate treffen in einem Titelvereinigungskampf gegeneinander an. Auch bei Mandy Rose vs. Meiko Satomura vs. Blair Davenport geht es um beide Titel, so stehen sowohl Roses NXT Women’s Championship als auch Satomuras NXT United Kingdom Women’s Championship auf dem Spiel.

NXT vs. NXT UK: Worlds Collide
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 04. September 2022

NXT Championship & NXT UK Championship
Singles Match
NXT Champion Bron Breakker vs. NXT United Kingdom Champion Tyler Bate

NXT Women’s Championship & NXT UK Women’s Championship
Triple Threat Match
NXT Women’s Champion Mandy Rose vs. NXT UK Women’s Champion Meiko Satomura vs. Blair Davenport

– Für die „NXT 2.0“-Ausgabe in der kommenden Woche wurden drei Matches bestätigt. So wird es zu Apollo Crews vs. Grayson Waller, Josh Briggs, Brooks Jensen & Fallon Henley vs. Elton Prince, Kit Wilson & Lash Legend sowie Diamond Mine (Brutus Creed, Julius Creed & Damon Kemp) vs. Gallus (Mark Coffey, Joe Coffey & Wolfgang) kommen.

WWE NXT 2.0 #51
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 30. August 2022

Singles Match
Apollo Crews vs. Grayson Waller

Six Person Tag Team Match
Josh Briggs, Brooks Jensen & Fallon Henley vs. Elton Prince, Kit Wilson & Lash Legend

Six Man Tag Team Match
Diamond Mine (Brutus Creed, Julius Creed & Damon Kemp) vs. Gallus (Mark Coffey, Joe Coffey & Wolfgang)

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




10 Antworten auf „Nächster Draft scheinbar auf April 2023 verschoben – Zwei Titelvereinigungsmatches für „NXT vs. NXT UK: Worlds Collide“ bestätigt – Drei Matches für die nächste „NXT 2.0“-Ausgabe angekündigt“

Gando sagt:

Warum auch nicht verschieben, wenn Hunter mit der Konstellation zufrieden ist.

Jon08 sagt:

Sehe es ganz genauso, Gando. Hunter kann ja einige kleine Wechsel zwischen RAW und SD Wrestler machen, aber er muss ja nicht das ganze Roster durcheinander werfen, wenn er sich erstmal darauf konzentrieren möchte, mit dem Material, das er hat, zu arbeiten.

80Noj sagt:

Ich habe volles Vertrauen in HHH.

The Cleaner sagt:

Ich denke das Hunter damit einfach die Raw After Mania Ausgabe größer und spannender machen will.
Freue mich schon einigermaßen auf NXT Worlds Collide.

Sobel sagt:

Mit den ganzen Rückkehrern hat man jetzt eh die Roster ordentlich aufgerüttelt, man kann neue Konstellation schaffen, neue Champs usw. Da braucht es noch keinen Draft.
Und was Worlds Collide angeht, werden vermutlich eh Breakker und Rose gewinnen. Bei sowas gewinnen immer die „wichtigeren“ Champs. Dabei wäre es DIE Gelegenheit, zum einen Bate als neuen Champ stark einzuführen und Breakker Richtung Main Roster zu schicken, sowie Rose endlich den Titel abzunehmen, ohne sie nen Pin fressen zu lassen…

80Noj sagt:

Der Draft ist sowieso nur der letzte verzweifelte Versuch, dem Zuschauer irgendeine Art von Veränderung vorzugaukeln. Ich fand, dass dadurch bisher immer nur sehr selten wirkliche spürbare Veränderungen bzw. neue Match-Konstellationen zustande kamen. Da ist es viel besser einfach ein paar „neue“ Gesichter in die Roster zu stecken.

nWo-Joe sagt:

Sehe den Zeitpunkt nach WM auch als richtig an. So kann man paar Fehden bei WM (an ihrem Höhepunkt) beenden und dann frischen Wind, frische Paarungen, reinbringen.
Hätte nix dagegen, dies gleich beim ersten RAW nach WM, was eh immer ne ziemlich coole Show ist, zu starten.

Worthless sagt:

@80Noj: Kennt man. Und wenn dann was nicht so läuft wie man es sich gewünscht hat, dann wird wieder rumgehuelt. 🙂

Bash sagt:

Mal eine Frage zu den ganzen NXT Rückkehrern: sind SD und RAW nach der Logik einiger Fan(boys) jetzt eigentlich die „Resterampe“ vom alten NXT?

Frage für einen Freund.

80Noj sagt:

Also seitdem Vince nicht mehr viel zu melden hat… Ist das jetzt anders als zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube