Kategorie | WWE, WWE News

WWE „NXT 2.0 #47“ Rating vom 02.08.2022

04.08.22, von Jens "JME" Meyer

© WWE

– Die NXT-Ausgabe am 02. August 2022 auf dem USA Network sahen durchschnittlich 649.000 Zuschauer. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (600.000 Zuschauer) gewann man zirca 49.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 03. August 2021 (600.000 Zuschauer) stieg die Zuschauerzahl um ca. 25%, im Vorjahr lief man allerdings auf dem kleineren Sender SyFy.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte man 0,15 Ratingpunkte und 196.000 Zuschauer (Vorwoche: 0,13 Ratingpunkte und 170.000 Zuschauer). Dies reichte für Platz 7 der meistgeschauten Shows in der Hauptzielgruppe am Dienstag (Vorwoche: Platz 21). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 03. August 2021 stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um 50%.

Nachfolgend zum Vergleich die Zahlen…

…der Erstausstrahlungen auf dem USA Network in den letzten Jahren:
02. August 2022 auf USA: 649.000 Zuschauer:innen (0,15 Ratingpunkte und 196.000 Zuschauer)
03. August 2021 auf SyFy: 520.000 Zuschauer:innen (0,10 Ratingpunkte und 135.000 Zuschauer)
05. August 2020 auf USA: 753.000 Zuschauer:innen (0,20 Ratingpunkte und 255.000 Zuschauer)

…der Erstausstrahlungen auf dem USA Network in den letzten 12 Wochen:
02. August 2022: 649.000 Zuschauer und 0,15 Ratingpunkten in P18-49
26. Juli 2022: 600.000 Zuschauer und 0,13 Ratingpunkten in P18-49
19. Juli 2022: 588.000 Zuschauer und 0,13 Ratingpunkten in P18-49
12. Juli 2022: 582.000 Zuschauer und 0,14 Ratingpunkten in P18-49
05. Juli 2022: 593.000 Zuschauer und 0,12 Ratingpunkten in P18-49
28. Juni 2022: 570.000 Zuschauer und 0,11 Ratingpunkten in P18-49
21. Juni 2022: 637.000 Zuschauer und 0,18 Ratingpunkten in P18-49
14. Juni 2022: 612.000 Zuschauer und 0,14 Ratingpunkten in P18-49
07. Juni 2022: 657.000 Zuschauer und 0,14 Ratingpunkten in P18-49
31. Mai 2022: 534.000 Zuschauer und 0,12 Ratingpunkten in P18-49
24. Mai 2022: 551.000 Zuschauer und 0,13 Ratingpunkten in P18-49
17. Mai 2022: 601.000 Zuschauer und 0,14 Ratingpunkten in P18-49
10. Mai 2022: 533.000 Zuschauer und 0,10 Ratingpunkten in P18-49

Quellen: showbuzzdaily.com, Twitter: @BrandonThurston

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




13 Antworten auf „WWE „NXT 2.0 #47“ Rating vom 02.08.2022“

Maxwell Jacob Friedman sagt:

Stabile Quote für NXT 2.0

NXT klar vor Rampage.

NXT ist quotenmäßig näher an Dynamite, als Dynamite an RAW/SmackDown.

Das ist mal ein Statement!

Wrestlingfan94 sagt:

@Maxwell Jacob Friedman

0,15 in P18-49 ist näher an Dynamite als an Rampage? Da solltest du dringend nochmal die Zahlen prüfen. Wie viele Rentner die NXT-Shows schauen (2/3 über 50 Jahre), weil sie vergessen umzuschalten, interessiert niemanden in der Branche. Geschweige denn vom Unterschied Prime Time am Mittwoch und Death Spot am Freitag. NXT am Freitag auf dem Sendeplatz würden wahrscheinlich keine 200.000 Zuschauer sehen und man hätte in 18-49 ein Rating von 0,05. Es ist unmöglich am späten Freitagabend mit einem ähnlichen Programm die selbe Quote wie am Mittwoch zur Prime Time zu erzielen, vor allem wenn man ein deutlich jüngeres Publikum hat.

Wrestlingfan0815 sagt:

WWE RAW: 01. August 2022 – circa 2,230 (Millionen) Zuschauer.

WWE SmackDown: 29. Juli 2022 – circa 2,193 (Millionen) Zuschauer.

AEW Dynamite: 27. Juli 2022 – circa 976.000 Zuschauer.

WWE NXT: 02. August 2022 – circa 649.000 Zuschauer.

AEW Rampage: 29. Juli 2022 – circa 375.000 Zuschauer.

Man kann sich das mit den Zielgruppen natürlich auch dann später schönreden.

Wrestlingfan94 sagt:

@Wrestlingfan0815

Man kann das mit den Zielgruppen aber auch nicht checken und stolz auf seine Unwissenheit sein. Wer glaubt, dass man Smackdown auf FOX oder RAW und NXT auf USA zur Prime Time, mit Rampage am späten Freitagabend auf TNT vergleichen kann, sollte sich vielleicht auch gar nicht äußern, der hat nämlich von der Thematik 0,0 Ahnung. Nur mal zur Einordnung: WWE müsste, wenn es nach der Bezahlung geht, ca. die fünffache Zuschauerzahl liefern wie AEW. Dann wären die Relationen hergestellt. Nichtmal bei der Gesamtzuschauerzahl schafft man das, geschweige denn in der Hauptzielgruppe, für die man aber bezahlt wird. Wie erwähnt, wie viele Boomer die Shows schauen, interessiert niemanden.

Man kann sich übrigens auch die RAW-Zuschauerzahlen schönreden, wenn man die höchste seit 2,5 Jahren raussucht. Da braucht WWE ja nur noch jede Woche den Boss entlassen, neue Hoffnungsträger installieren, jede Woche einen großen PPV veranstalten, und einfach immer fast auf Werbeunterbrechungen verzichten, dann kann ja nichts mehr schiefgehen.

Gando sagt:

Alle Schlauberger hier. Eine große Zahl bei den Quoten sieht immer gut aus. Interessiert die Sender aber überhaupt nicht.

Die Zielgruppe 19-49 ist ausschlaggebend für das was der Sender verdient.

Und solange AEW da vorne ist, stellt sich immer noch die Frage, wie günstig AEW für TNT ist im Verhältnis zu dem was die WWE bekommt.

Immer wieder amüsant diesen Klugscheißern einen Klemmen zu können.

Demonkrieger sagt:

@Wrestlingfan94

Die offiziellen Zahlen sind doch genauso aussagekräftig wie die Wahlergebnisse in Weißrussland, Russland und China zusammengenommen. Es wäre mal interessant zu sehen wie hoch die tatsächlichen Zahlen inklusive derjenigen zu sehen die nicht dafür zahlen/erfasst werden. Machen wir uns doch nichts vor, da kommen nochmal ein paar Millionen dazu. Und das nur in den Staaten.

Wrestlingfan94 sagt:

@Demonkrieger

Was sind denn in diesem Zusammenhang „tatsächliche Zahlen“? Interessant sind ausschließlich die „offiziellen Zahlen“ von Nielsen. Überhaupt niemand interessiert sich dafür, wie viele Leute das irgendwie „illegal“ schauen, weil man mit diesen Leuten keinen Cent verdient. Ich denke aber auch, dass du auf einem falschen Dampfer bist, wenn du denkst, dass allein in den Staaten Millionen dazukommen. Die Leute, die das auf „illegalen“ Streamingseiten schauen, sind ein kleiner Bruchteil der Zuschauerschaft. Wenn es andere, höhere Zahlen gäbe, würden WWE und AEW die öffentlich machen, weil man mit diesen Zahlen durch die TV-Deals und die Werbung Geld verdient.

Michhier sagt:

@Gando
Du meinst jetzt aber auch nxt zu Rampage, oder? Soweit ich mich erinnere hat WWE nämlich nxt quasi verschenkt an den Sender, nur um damit gegen dynamite anzutreten.

Matze sagt:

Also ich gucke auf Dazn, wäre mir neu das dies illegal ist und der WWE kein Geld einbringt. Youtube gibt es auch noch und wahrscheinlich in den USA noch andere Sender oder Streamingdienste alla Peacock.

WWE ist und bleibt Marktführer, kannst dir aber gerne die Zahlen so zurecht legen wie du sie interpretieren willst.

Wrestlingfan94 sagt:

@ Matze

WWE läuft in den USA auf keinem Streamingsender, auch nicht auf DAZN. Lediglich auf Hulu läuft 24h eine Zusammenfassung. Hast also leider das Thema verfehlt.

Achja, DAZN zahlt übrigens quasi nichts für die Rechte in Deutschland. WWE bekommt nicht mal von Pro7/SAT1 eine nennenswerte Summe.

Matze sagt:

Das hauseigene WWE Network hast du wohl vergessen. Soviel zu „Thema verfehlt“

Deine Dazn und Pro7 Info hast du wohl aus erster Hand… 🤔

Matze sagt:

WWE Network gibt es in deiner Welt also nicht? Kurz mal vergessen oder wat?

Dazn und Pro7 Sat1 Insiderinfos auch am Start, bzw Behauptung einfach gedropted.

👍👌👏👏👏

Wrestlingfan94 sagt:

@Matze

Alter, du bist ja echt ein Genie.

1. In den USA gibt es kein WWE Network mehr.
2. Auf Peacock laufen weder RAW noch Smackdown live oder zeitnah.
3. USA, wir sprechen hier von den USA. Du weißt, dass es da kein Pro7 und kein WWE auf DAZN gibt?
4. Vielleicht einmal informieren, dann wüsstest du, dass der aktuelle Deal mit Pro7/Sat1 der erste WWE-Deal in Deutschland seit über 20 Jahren ist, für den man überhaupt etwas Geld bekommt. Bis zum aktuellen Deal, haben die TV-Partner in Deutschland die Shows umsonst bekommen. Quelle? WWE selbst. Quartalsberichte, so als Tipp. Nicht dass ich glaube, du würdest dich wirklich informieren wollen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/