WWE Friday Night SmackDown #1155 Bericht + Ergebnisse aus San Jose, Kalifornien, USA vom 08.10.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)

09.10.21, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Friday Night SmackDown #1155
Ort: SAP Center in San Jose, Kalifornien, USA
Datum: 08. Oktober 2021
Zuschauer: 5.601

In dieser Woche wird SmackDown mit einer Vertragsunterzeichnung zwischen SmackDown Women’s Champion Becky Lynch, Bianca Belair und Sasha Banks eröffnet. Becky Lynch hat es sich bereits gemütlich gemacht, Füße auf dem Tisch, während Michael Cole die Zuschauer:innen begrüßt und Bianca Belair zum Ring schreitet. Parallel dazu befindet sich Sasha Banks bei den Kommentatoren.

Adam Pearce und Sonya Deville ergreifen das Wort und stellen heraus, sich am heutigen Abend versammelt zu haben, um das 3-Way Match zwischen den Damen offiziell zu machen. Wir sehen einen Rückblick auf die Ereignisse in vergangener Woche, als Lynch für die Niederlage von Belair gegen Sasha Banks sorgte. Lynch zeigt sich selbstzufrieden und findet, dass die Fans sie lieben – warum auch nicht? Im gleichen Atemzug macht sie sich über die Niederlagenserie von Belair lustig und beleidigt Banks. Sasha Banks ist jedoch nicht beeindruckt, die Fans haben sie vermisst, da ihr Spotlight größer ist als von Lynch und Belair zusammen. Bianca Belair bleibt diplomatisch und möchte lediglich den Vertrag unterzeichnen.

Die Diskussionen zwischen den Wrestlerinnen wird hitziger, Belair wirft den Bürostuhl aus dem Ring, was für Becky Lynch ein Kampfsignal darstellte, während Sasha Banks eine hinterlistige Attacke gegen Belair startet. Lynch und Banks dominieren zunächst Belair, doch ihr gelingt es, beide Wrestlerinnen auf ihre Schultern zu nehmen, doch Sasha Banks befreit sich rechtzeitig. Nichtsdestotrotz wird Lynch auf Banks geschleudert und beide Damen werden durch einen Tisch befördert. Zum Schluss folgt noch ein „Haarschwung“ und damit endet das Segment.

Backstage sehen wir Dominik und Rey Mysterio, die sich unterhalten, als Kayla Braxton vorbeischaut. Rey wird über die Bedeutung des „King of the Ring“ befragt, der angibt, dass es neben dem Universal Championship, kein wichtigeres Ziel für ihn gibt als „King of the Ring“. Er würde gerne über die „WWE“ herrschen, außerdem würde es ihn krank machen, wenn Sami Zayn die Krone gewinnen würde. Nach dem kurzen Interview sagt Dominik noch etwas zu Rey, was allerdings nicht zu hören ist. Allerdings schien es ernst und Michael Cole klärt auf, dass Dominik seinen Vater wohl am heutigen Abend nicht zum Ring begleitet.

Vor dem ersten Match des „King of the Ring“ Turniers während die Brackets bekanntgegeben. Es kommt zu den Matches Rey Mysterio vs. Sami Zayn + Cesaro vs. Finn Balor und Kofi Kingston vs. Jinder Mahal + Xavier Woods vs. Ricochet.

1. Match
King of The Ring 2021 – 1. Runde – Singles Match
Sami Zayn gewann gegen Rey Mysterio via Pin, zuvor war Rey von Zayn gegen seinen Sohn geschubst worden.
Matchzeit: 08:00
– Während des Matches tauchte Dominik Mysterio doch auf und stand in der Ecke seines Vaters. Als Zayn den Schutz des Turnbuckles entfernte, griff Dominik ein und wollte schlimmeren Schaden verhindern, Rey war aber nicht begeistert und befahl seinen Sohn, den Apron zu verlassen.

Sami Zayn feiert seinen Sieg, während sich Vater und Sohn ungläubig anstarren.

Michael Cole erwähnt nochmals, dass der neue Roster Split im Zuge des Drafts in zwei Wochen in Kraft tritt.

Ein Video zur Gruppierung „Hit Row“ wird gezeigt, danach folgt noch ein Rückblick auf den „Hausbesuch“ von Seth Rollins bei Edge.

Kayla Braxton befindet sich bei Seth Rollins, der sich lachend über seine „Home Invasion“ vergnügt. Er möchte nochmals daran erinnern, was zu diesen Ereignissen geführt hat. Edge hat ihn gedemütigt und bloßgestellt und trotzdem gelang es ihm, Edge im Madison Square Garden zu besiegen. Er gewann das Match mit einem legalen Move. Doch ihm wurde keine Ehre zuteil, im Gegenteil, eine weitere Herausforderung ist bis heute noch unbeantwortet, daher wollte Rollins Edge einen Hausbesuch abstatten, um eine Antwort zu erhalten. Rollins ist am Ende frustriert und fragt sich, warum er darüber mit Braxton spricht und möchte stattdessen eine Person suchen, die entsprechende Macht besitzt, um seine Antwort zu erhalten.

Zelina Vega spricht über ihren möglichen „Queen of The Ring“ Gewinn und möchte die Zuschauer:innen schon einmal an „Queen Zelina“ gewöhnen. Toni Storm hat andere Pläne und möchte ihre Regentschaft als „Queen“ eher wie Joan Jett, Bruce Springsteen und Madonna gestalten.

Die „Queen of The Ring“ Brackets lauten Liv Morgan vs. Carmella + Zelina Vega vs. Toni Storm und Doudrop

2. Match
Queens Crown Tournament 2021 – 1. Runde – Singles Match
Zelina Vega gewann gegen Toni Storm via Pin nach dem Code Red.
Matchzeit: 02:10

„Head of the Table“ und Universal Champion Roman Reigns kommt mit Paul Heyman in den Ring. Reigns lässt die Reaktionen der Fans zunächst auf sich wirken, bevor er San Jose auffordert, ihn anzuerkennen. Danach legt Reigns seinen Arm um Heyman und betont, wie sehr er Heyman lieben würde. Seine ganze Familie würde Heyman lieben, da er quasi Teil der Familie ist und ein wichtiger Berater für seine „Bloodline“ ist. Doch Heyman müsse weise sein, mit offenen Karten spielen und erklären, was es mit der „Free Agency“ von Brock Lesnar auf sich habe. Paul Heyman fühlt sich in die Ecke gedrängt, denn jedwede Erklärung würde wie eine schlechte Ausrede klingen, doch er ist keineswegs ein dummer Mann, man kann ihm vieles vorwerfen und für vieles trägt er Verantwortung, doch er ist kein dummer Geschäftsmann, sonst hätte ihn Roman auch nicht als Berater an seine Seite geholt. Brock Lesnar kann es einfach nicht ertragen, bei „Crown Jewel“ von Roman Reigns fertig gemacht zu werden.

Reigns möchte, dass Heyman noch direkte Worte an Brock Lesnar richtet. Heyman spricht darüber, wie Brock Lesnar The Undertaker besiegen konnte, Lesnar also das perfekte Gegenstück zum Deadman darstellte und derjenige war, der den Sieg erringen konnte. Nun, Roman Reigns stellt dieses perfekte Gegenstück für Lesnar dar. Roman Reigns geht als Universal Champion zu Crown Jewel und wird den Titel verteidigen und Lesnar vernichten.

Adam Pearce und Sonya Deville befinden sich im Büro und Seth Rollins kommt hinzu. Er fragt nach Edge, ob dieser heute anwesend ist, doch Pearce verneint, obgleich er eigentlich angekündigt war, doch dann entschied sich Rollins dazu, in sein Haus einzubrechen. Rollins betont, heute eine Antwort auf seine Challenge zu bekommen. Er wird heute in den Ring kommen und eine Antwort fordern. Bekommt er diese Antwort nicht, wird es nicht gut für Edge enden. Rollins übergibt Pearce und Deville noch ein Foto, welches er im Haus von Edge aufgenommen hat.

3. Match
Queens Crown Tournament 2021 – 1. Runde – Singles Match
Carmella gewann gegen Liv Morgan via Pin nach einem Thrust Kick.
Matchzeit: 01:40

Mace wird von Kayla Braxton gefragt, was seine Ziele und Pläne als Single Wrestler sind. Mace zeigt sich gelassen und meint, er wird nicht antreten, da dies heißen würde, dass es ebenwürdige Gegner gibt. Es gibt nur Opfer und Beute, die er jagen wird.

Baron Corbin und Riddick Moss kommen heraus, um eine neue Ausgabe von Corbins Talk Show Segment zu präsentieren. Corbin heißt die Zuschauer:innen herzlich Willkommen und reißt schlechte Witze mit Moss, was glücklicherweise durch die Musik von Kevin Owens unterbrochen wird, der zum Ring schreitet. Er schnappt sich Moss und verpasst ihm einen Schlag und verpasst ihm weitere Tritte, ehe er sich Corbin widmen möchte, der sich jedoch wehrt. Corbin landet einen Punch als Konter zum Stunner, sodass Moss noch einen Neckbreaker Driver gegen Owens ins Ziel bringt.

Adam Pearce und Sonya Deville sind immer noch im Büro, und Naomi stürmt herein. Sie fragt sich, warum sie nicht im „Queens of The Ring“ Tournament steht und Deville entgegnet trocken, dass sie nicht talentiert genug ist. Naomi bittet Pearce, sie zu RAW zu draften, doch Deville ist noch nicht fertig mit Naomi und hat ein Match für sie in der kommenden Woche…. Dabei wird Sonya Deville ihre Gegnerin sein!

4. Match
King of The Ring 2021 – 1. Runde – Singles Match
Finn Balor gewann gegen Cesaro via Pin nach dem Coup de Grace.
Matchzeit: 11:25

Becky Lynch befindet sich im Büro bei Sonya Deville und spricht darüber, wie sie das „Game“ verändert hat und selbst Brock Lesnar und Roman Reigns ihr das Wasser nicht reichen können. Sie fordert Respekt und wird stattdessen hinterrücks attackiert. Sonya Deville bestätigt das Talent von Lynch, doch das einzige, was sie noch beweisen müsse, ist ein Sieg gegen Banks und Belair zur gleichen Zeit und bittet sie daher, den Vertrag zu unterschreiben. Nach kurzer Überlegung setzt Becky Lynch ihre Unterschrift unter den Vertrag.

Für die kommende Ausgabe von SmackDown, wenn die Show auf FS1 läuft, wird Brock Lesnar angekündigt. Außerdem wird das SmackDown-Finale [Halbfinale] des „Queen of The Ring“ Tournament stattfinden, außerdem wird Becky Lynch auf Sasha Banks treffen.

Seth Rollins kommt in den Ring, um die langersehnte Antwort auf seine Herausforderung zu erhalten. Rollins fordert Edge auf, in den Ring zu kommen. Er bietet Edge an, Zeit und Ort und Stipulation zu bestimmen. Sie könnten sogar ein Match in seinen Wohnzimmer bestreiten, während seine Frau und seine Töchter ihn anfeuern würden. Von Edge fehlt weiterhin jede Spur. Rollins geht einen Schritt weiter und wertet das Schweigen von Edge als Zustimmung, dass er in allen Belangen besser als Edge ist. Im Madison Square Garden hat er einen gebrochenen Mann endgültig zerstört. Edge stellt eine Enttäuschung für seine Fans und für seine Familie dar.

Plötzlich sehen wir, 3 Minuten vor Ende der Show, wie Edge in der Arena ankommt und sich auf den Weg in den Ring macht. Rollins will den Ring verlassen, doch Edge gelingt es einen Spear ins Ziel zu bringen. Er befördert Rollins gegen Ringtreppen und die Absperrung und würgt ihn mit einem Headset vom Kommentatorenpult. Abschließend möchte er Rollins mit dem berüchtigten abgebrochenen Teil des Stuhles würgen, doch Rollins kann mithilfe eines Elbows flüchten. Edge schnappt sich daraufhin ein Mikrofon und nimmt die Herausforderung an, das Match wird ein…. Hell in a Cell Match! Mit dieser Ankündigung geht die dieswöchige Ausgabe von SmackDown zu Ende…

Fallout:

Diskutiert mit vielen weiteren Fans in unserem Forum – Einfach anmelden & loslegen!




37 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1155 Bericht + Ergebnisse aus San Jose, Kalifornien, USA vom 08.10.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Stefan sagt:

Naja. Öde sag ich mal.

Hummer sagt:

Absolut fantastisch 😉

Sigi sagt:

23min „Wrestling“……

Zelina Vega gewann gegen Toni Storm via Pin nach dem Code Red.

Willkommen im Main Roster Toni !

Wieso zur Hölle hat der Draft eigentlich statt gefunden, wenn die Wechsel erst in 2 Wochen gelten ????
Logiklücken vom allerfeinsten.

Mit den Produkt gebe ich der Firma keine 5 Jahre her.

zerebrat108 sagt:

zelina vega noch nix gerissen,darf aber jetzt gegen stoni storm gewinnen in 2min….:|

Johnny sagt:

Eine eher schwache Ausgabe. Diese Queen of the Ring Matches gerade mal 2 Minuten. Braucht man nicht viel darüber sagen.
Normal sollte dieses „Turnier“ Baszler gewinnen. Aber Wissen kann man es bei der WWE nie.
Bei den Herren könnte ich mir Balor – Kingston vorstellen. Außer sie wollen bei den Saudis Riccochet ein bisschen Show machen lassen. Und zum wievielten male hat jetzt ein Mysterio dem anderen den Sieg gekostet? Das ist mittlerweile echt nur noch schwach. Vor allem da es wahrscheinlich eh nur im Sand verläuft.
Und Edge vs Rollins Fehde findet dann mit dem HIC Match hoffentlich ihr Ende.
Sollen für beide dann bei RAW mal was anderes finden.
Das einzige was soweit Interessant ist, das ist Reigns – Lesnar. Zum Glück ist da Heyman dabei. Der ist noch ein guter Entertainer. Der trägt die Fehde ja praktisch.
Für mich diese Woche ein 5.

Ruffy sagt:

Beide Damen-Matches insgesamt 3:50 Minuten. Da kann man mal sehen was für ein Stellenwert die Damen haben im Gegensatz zu den Männern die insgesamt 19:25 Minuten ran durften bei ebenfalls 2 Matches.

Leute jetzt mal ehrlich, unter 25 Minuten Wrestling insgesamt bei einer 2 Stunden Show kann doch keiner für gut befinden. Das ist der Marktführer und der muss es doch hinbekommen Zwischensegmente so zu kürzen und eine Story zu erzählen ohne das das Wrestling zu kurz kommt. Aber nein lieber blöde Vertragsunterzeichnungen die immer und immer gleich ablaufen.

Ich hoffe KO darf, nachdem der Draft dann vollzogen wurde, endlich wieder richtig mitmischen und bekommt jetzt nicht Woche für Woche haue von einem Corbin. Wenn nicht soll er bitte bitte weg von WWE.

Wenn ich mir angucke wer da jetzt alles bei WWE beim KOTR Turnier mitmachen darf…eigentlich alles super Wrestler aber alle bookingtechnisch looser. Kann mich an keinen von denen erinnern das der in letzter Zeit was tollesbgerissen hatte und jetzt darf sich von denen King nennen? Grundsätzlich finde ich KOTR richtig gut versteht mich nicht falsch. Aber die WWE hat mir die Wrestler die da mitmachen durchbihr booking so uninteressant gemacht, dass ich auch das Turnier bis jetzt sehr belanglos ansehe.

Vielleicht kann mich einer mit Argumenten vom Gegenteil überzeugen.

Sigi Reuven sagt:

Eher eine starke Ausgabe, wenn man von den Matchzeiten absieht. Bei den Frauenmatches war das natürlich viel zu wenig. Ganz klar standen diverse Storys im Fokus, allen voran Seth Rollins vs Edge. Daher gebe ich SmackDown eine gute 3. War unterhaltsam, auch wenn der Fokus klar auf den Männern liegt.

An den Verfasser des Berichts: Schön für deine Mühe, aber bei den Frauenmatches handelt es sich wohl nicht um KING of the Ring Matches. Und in dem Satz: „Vor dem ersten Match des „King of the Ring“ Turniers während die Brackets bekanntgegeben.“ soll während wohl eher „werden“ heißen.

NxTRulez sagt:

Das ganze ist eine Frechheit. Das ist kein Wrestling!

Stephan Frings sagt:

Wir schreiben das Jahr 2043. Edge und rolling treffen zum 465 Mal aufeinander um die Sache endlich final zu klären

Pascal Osterholt sagt:

Wer hier ne 1,2,3 oder 4 gibt ,den kam man auch anscheinend sehr leicht mit jedem unlogischen Müll zu Frieden stellen! Ich als eigentlich großer Wwe Fan Boy bin maßlos enttäuscht worden schon wieder.5-
Ein Scheiß Dreck von einer Show.Absolute Scheiße. Da gibt es auch nichts schön zu Reden. Roman Reigns ist mit einer der wenigen, die mich noch halten. Er hat mich auch 2016 wieder zurück gebracht, nach 6 Jahren Zwangspause.

JohnCena sagt:

Natürlich wird Boring Reigns beim Saudi-Zeug gewinnen. Was denn sonst. Edge vs. Rollins in einem HiaC sollte man bei AEW stattfinden lassen. Da würde eine 9.5/10 herausgekommen. Die WWE schafft vielleicht eine 6, wenn sie gute Ideen hat. ^^

Peter Thiem sagt:

Die Reigns vs.Lesnar trägt die ganze Promotion.Was für eine Hammerpromo von Heyman,sehr gutes Storytelling aller Beteiligten in dieser Fehde.Auch das Damen Triple Treat verspricht gut zu we4den,auch wenn klar ist, dass Becky gewinnen wird. Die beiden Damen Erstrundenmatches dauerten gemeinsam nicht mal so lange, wie Romans Entrance.Mote 4-

Rikibu sagt:

is aber auch recht dünn, wenn Reigns vs. part timer eine Company trägt, während 99% des Rosters keinerlei Relevanz haben. Kann ich dann mit 1 Prozent (reigns) nix anfangen, kann ich mit 100% der company nix anfangen, weil sie absolut nicht schaffen, die anderen Akteure in interessante Geschichten einzubinden. und dann sind wirklich gute matches auch noch die Ausnahme statt Regel…

die kreative Abteilung gehört geleert, sauber durchgewischt und neu besetzt, dann könnts was werden. aber so ist das einfach

Sobel (der einzig echte) sagt:

Also, noch hab ich die Show nicht ganz gesehen, aber was KOTR angeht, tippe ich auf Kofi vs Balor im Finale und Finn gewinnt. Dann wird er wieder der „Demon King“. So könnte man ihn schnell in die obere Midcard pushen.

Chaney sagt:

Eigentlich eine solide Show mit guten Segmenten
+ Mainer. Aber die beiden Frauen – Matches waren und sind eine absolute Frechheit und ziehen die Note gehörig nach unten.

Morgan hätte man jetzt gut pushen können und mit Toni Storm hat man eine gute Wrestlerin in der Hinterhand falls die 4 Etablierten da oben mal kurz- oder auch längerfristig ausfallen sollten. Aber dazu muss man sie erst aufbauen. Wie macht man das? So wie hier bestimmt nicht.

Ich halte also fest: Alles was beim Turnier der Frauen heute/gestern Potenzial hatte ist sang- und klanglos ausgeschieden. Gut gemacht, WWE 🖕🖕🖕.

Ich frage mich schon seit Jahren, wieso man Leute von NXT nach „oben“ zieht obwohl man null Ideen für sie hat, nichts mit ihnen anzufangen weiß und konsequent ihr Talent untergräbt.

Fick dich, Main Roster.

Dolch Ziggler sagt:

Auch wenn das jetzt viele nicht hören wollen:

SD ist die Show, die es im Business zu schlagen gilt.

Die Storys:

Reings gg Lesnar ist die Story der Szene und trägt dir Show quasi allein. Heyman hammer heute bei dieser Show! Selbst wenn Lesnar nicht da ist, wird die Story exzellent fortgeführt. Das Matchende ist total offen.

Edge gg Rollins: gute, intensive Story, Gruß an Orton und HHH, jetzt das Hell in a Cell Match hat Potenzial für ein 5* Match.

Becky gg Sasha gg Bianca: auch wenn so viele sagen, dass Becky das gewinnt, sehe ich so klar nicht. Kann genauso gut eine der anderen Damen gewinnen, Bianca gewinnt und Sd behält den Titel wäre auch mal interessant. Die Storys passen dort auch. Unterhält mich auch ganz gut.

Selbst bei Liv gg Carmella ist ein roter Faden zu sehen. Ob das jetzt die Top Story ist, sei mal dahin gestellt.

Owens tut mir da etwas leid, denke aber, auch er bekommt aus Corbin ein gutes Match raus.

Alles in Allem hat man bei SD 3 Top Storys, das sehe ich bei keiner anderen Show!

Matt Austin sagt:

Also diese Gender „:innen“ ist gemäß der deutschen Rechtschreibung (nach meinem aktuellen Kenntnisstand) nicht Notwendig, beim Lesen aber ziemlich lästig. Nur so als konstruktive Kritik.

Wenn ihr das bisher gemacht habt ist es mir einfach nicht aufgefallen, bei diesem Bericht hat es den Lesefluss merklich behindert.

Zur Ausgabe selber haben meine Vorredner quasi alles gesagt. Wie üblich besser als RAW, ist aber auch kein Kunststück mehr.

MfG. Matt Austin

Jan sagt:

SD ist die Show, die es im Business zu schlagen gilt.

Made my Day! 🤣🤣😖

Yann Bauersfeld sagt:

Also ganz ehrlich… King of the Ring? Im Leben ned. King of the Kindergarten oder King of the Müllmatches könnte die WWE mal einführen. Finale dann Vince Mcmahon vs Die Storyschreiber. Ich versichere euch, dass ich zu 101% bessere Stories hinbekomme und das kommt von jemandem, der zu unkreativ ist um ein Stuhl aus Klemmbausteinen zu bauen. Zu dem Kommentar ,,SD ist die Show, die es im Bussiness zu schlagen gilt: Ja, wenn du das Kindergarten-Love-Island-Niveau Business meinst dann ja… denn was kindergarten-niveaureicheres wie SD wirst nirgendswo finden

Sobel (der einzig echte) sagt:

Für mich die absolute Zusammenfassung der Show: Zelina Vega besiegt Toni Storm nach gut 2 Minuten. Au weia.

Arne sagt:

Der gute Dolch Ziggler meint bestimmt das „Sports Entertainment-Business“. Das Wrestlingbusiness kann er unmöglich meinen.

horzella82 sagt:

23 Minuten Wrestling in einer zweistündigen Show, kein wunder das 13.000 Plätze in der Halle leer blieben

Wolfpac sagt:

3 Top Storys sieht der Dolchi bei keiner anderen Show 😂😂😂😂

Wrestling is real, people are fake

Roman sagt:

@Dolch Ziggler : „SD ist die Show, die es im Business zu schlagen gilt“.
In welchem Business denn bitte ?! Sicherlich nicht, wenn es um Wrestling, Spannung, Qualität usw. geht.
Deine Einschätzung der Show in allen Ehren..aber sorry, genau mein Humor..:-)

@Ruffy : Es ist wirklich zu hoffen, dass Steen +/- im Januar 22 die WWE verlässt und wieder in einer anderen Company das Wrestling, welches er u.a. bei ROH über Jahre gezeigt hatte, liefern kann/darf.

@Sobel : Dass du hoffst, dass Finn wieder in der „oberen Midcard“ gepusht wird, zeigt doch klar, dass die Company den Typen (wie viele andere Wrestler auch), leider nicht seinem Können entsprechend einsetzt.
Finn war und ist einer für die Uppercard.
Stell Dir mal z.B. Riccochet gegen Finn bei AEW vor; ein Traum !

Michhier sagt:

@Roman
Ein Match zwischen Ricochet und Balor bei AEW wäre klar ein Traum, aber warum sollten sie dort in der topcard sein? The Elite, Bryan, punk und so weiter belegen dort doch schon die Plätze und Leute wie Moxley, MJF und Jungle Boy warten doch auch noch auf ihre Chancen.

Masch sagt:

@ Dolch Ziggler

Das darfst du dir gerne versuchen einzureden. 😁 Die Storys, die du da hervorhebst, werden nicht besser und frischer wenn man es sich herbeiredet. Die Storyline um den Hangman ist tiefer als jede Storyline, die in den letzten 10 Jahren von WWE produziert wurde. Michaels Anschiedsstoryline war die letzte, die da ansatzweise herankam. Das aktuell ist der übliche WWE Einheitsbreit. Erzähltechnisch auf einem dünnen Niveau, mit durchweg unsympathischen Charakteren.

PS: Wenn Rollins vs Edge auch nur ein ****3/4 Match wird, fress ich schon einen Besen. Wrestling hört nicht hinter der US-Grenze auf und die ***** Musik spielt woanders, sicher nicht bei einem WWE Hell in an Cell Match

Sigi Reuven sagt:

Immer dieser Glaube, die Wrestler, die bei WWE in der Under- oder Midcard stecken, würden bei AEW direkt in den Main Event gepusht… Was ist mit Miro aka Rusev? Der hat bei AEW genau das erreicht, was er bei WWE auch hatte. Upper Midcard Standing mit Midcard Titel. Weiter als Upper Midcard hat er es bis jetzt auch nicht gebracht…

Und wenn man sich Meltzers Sternebewertungen ansieht, dann hat WWE zig ****-Matches dieses Jahr auf die Beine gestellt. Also warum sollte Edge vs Rollins keins werden?

Roman sagt:

@Michhier : Ich habe in meinen Beitrag auch nicht geschrieben, dass die beiden erwähnten Leute bei AEW in der Maincard wären; sondern ich habe lediglich bemerkt, dass ein Match Finn/Riccochet bei AEW „ein Traum wäre“. Aufbau, Entrance, Art des Matches, WRESTLING (im Gegenatz zu WWE), Niveau, Matchzeit, Stimmung der Crowd usw.

Aber sorry, hier geht es ja um WWE/SD..

Sobel (der einzig echte) sagt:

@Roman
Recht haste, mein Realismus will Balor einfach so weit oben sehen wie möglich. Er ist halt nicht Vinnie’s Traumtyp. Dass er mit seinen 40 Jahren mehr Talent hat als die gesamte Uppercard von RAW & SD zusammen, geht halt nicht in den Kopf der Verantwortlichen…

DDP81 sagt:

Positiv Roman,Heyman ….aber das war es schon…
Nur was passiert nach Lesnar ? Ok vllt Rock… aber auch das wir dann einmal Mania und Ende.. davor vllt 2 bis 3 mal Drew weg punshen, der immer wieder kommt und wie KO damals einfach nicht aufhören will..(nur kann Drew die Story nicht ansatzweise so gut tragen wie KO zu der Zeit) oder einmal gegen Nakamura. Die Lesnar Story kann man länger aufziehen und 2 bis 3 x im PPV bringen, mit Titel und her und Heyman turnt etc….aber Brock machten 3 Matchen in 9 Monaten und nicht in 9 Wochen… was passiert dann ?

Dazu mache ich mir auch Sorgen,dass Reigns wieder Face wird,wenn ich sehe, wie steil einige Fans abgehen und Shirts tragen etc. Eigentlich ja kein prob, aber Vinny wird dann direkt über ein Faceturn nachdenken, weil Roman halt sein Star ist…und wegen Merchverkäufe etc… wenn Die bloodline sich dann für unterlegene einsetzt, nur noch gutes tut…*gähn*.
..und JME meinte ja mal, WWE züchtet sich jetzt Omoses, lauter über 2 Meter Typen, die Reigns als Face dann zerstören darf.

Titelstoryline mit Seth hätte ich gern gesehen, auch wenn da natürlich die riesen Gefahr eines schnellen Faceturns von Reigns im Raum gestanden hätte……aber der ist wech. Und bin gibts nur noch Drew…ach ja und Goldberg-.-

Aber sonst passiert bei SD auch nichts mehr.. ..Edge vs Rollins wäre mit einer interessanten Storyline sicherlich geil…so aber, für mich echt langweilig…

Strom verliert gegen eine Vega, die anscheinend raus aus dem Doghouse ist,in wenigen Minuten….eine Vega, die seit der Rückkehr wieviel Siege hatte????ich gebe zu, ich habe ne kleine Schwäche für Storm aber was für ein verkacktes Booking ist das denn bitte ? Muss man wieder zeigen, die ist aus dem kleinen NXT und muss hier noch lernen ? Kross und Co lassen grüssen.
Ich freute mich eigentlich auf Shotzi, Nox, Dakota….aber wenn ich das mit Storm jetzt sehe…. bleiben wir halt für immer bei Becky, Lotte, ab und zu Banks und Bayley…und vllt hat Bianca ja Glück und kann ab und zu mal dazwischen Funken.
Auch dieses Liv Morgen ding,sehe nicht zuviel Potential in ihr,aber immer wieder wird sie etwas aufgebaut um dann aber schnell wieder zu verlieren.

Ich habe mir seit langen mal eine ganze Folge angesehen, wird vorerst nicht mehr geschehen..
Und über KO habe ich noch gar nicht geredet.. gut vllt hat man ihn aufgegeben und ist sich sicher,dass er zu AEW geht…aber falls man ihn ernsthaft halten möchte… denkt man wirklich, das sowas hilft ?

Ich glaube nicht,dass KO ein Cesaro 2.0 ist, der damit zufrieden ist,sich für alle hinlegt, keine langfristige, grosse Rolle spielen möchte.

4 -, ohne Roman mindestens ne 5 -.

Michhier sagt:

@DDP81
Auch hier, gut beschrieben.

@Roman
Ist schon richtig das du es nicht direkt so geschrieben hast, aber dein Text lässt die Interpretation dazu zu.

Ehrenhater sagt:

@Dolch Ziggler
Junge, wie lost bist du denn?
Tust so als sei Smackdown das Nonplusultra?!?
Guck dir mal z.B. eine Smackdown Weekly von 2003-2005 an. Dagegen kommt die vorgestrige Show rüber wie Pimmelbingo auf Endlosschleife.

NWOFORLIFE sagt:

Witzig das es hier eigentlich nur zwei Kommentare gibt, die die Show als stark und „SD ist die Show, die es im Business zu schlagen gilt“ beschreiben. Und die beiden sind ja bekanntermaßen als Trolle unterwegs. Herrlich:)

Sigi Reuven sagt:

@NWO Und wo trolle ich rum? 😂 Deine Beleidigung ist unhaltbar 😂. Btw. haben 45 Leute oben mit ner 1 abgestimmt. Und ich habe SD sogar „nur“ eine gute 3 gegeben.

NWOFORLiFE sagt:

@Sigii: habe ich Deinen Namen erwähnt?

Sigi Reuven sagt:

@NWO Dann kläre mich auf, wen solltest du sonst meinen, wenn du schon schreibst, dass es „witzig sei, dass es hier eigentlich nur 2 Kommentare gebe, die die Show als stark bezeichnen“. Sehe da kaum andere als von mir und Dolch.

Dolch Ziggler sagt:

Interessant, dass die Kommentare, die auf die Show eingehen, als Trolle abgestempelt werden und das ganze gehate nicht.

Ihr seid so lächerlich! Mittwoch ist das Lowlight der Woche!

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/