WWE geht ab dem 16. Juli wieder auf Tour – Hintergründe zum Titelgewinn von Natalya & Tamina – WWE vor Verpflichtung von Mike Bailey – Vorschau auf „Friday Night Smackdown“ und „205 Live“

21.05.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

– WWE hat nun offiziell bekannt gegeben, dass man ab dem 16. Juli 2021 wieder auf Tour gehen und vor regulären Fans veranstalten wird. Den Anfang macht die „Friday Night Smackdown“-Ausgabe am 16. Juli im Toyota Center in Houston, Texas, gefolgt vom „Money in the Bank“-PPV am 18. Juli in der Dickies Arena in Fort Worth, Texas und „Monday Night RAW“ am 19. Juli im American Airlines Center in Dallas, Texas. In den nächsten Tagen wird man 22 weitere Termine bis zum 06. September bekannt geben, darunter auch den Veranstaltungsort des diesjährigen „SummerSlam“-PPVs. Der „SummerSlam“ wird vermutlich am 22. August in Las Vegas, Nevada über die Bühne gehen. Wie WrestleVotes berichtet, sollen die FOX-Offiziellen den Marktführer in den letzten Wochen vermehrt dazu gedrängt haben, endlich wieder vor regulären Zuschauern zu veranstalten.

– In der vergangenen Woche gewannen Natalya & Tamina bei „Friday Night Smackdown“ bekanntlich die WWE Women’s Tag Team Championship und wie Dave Meltzer im aktuellen Wrestling Observer Newsletter berichtet, war der Titelwechsel vor allem eine Folge der überraschend guten Zuschauerreaktionen, die Tamina bei „WrestleMania 37“ erhielt. So entschloss man sich, die Reaktionen zu nutzen und Tamina erstmals zum Champion zu machen. Nach dem Match erhielten Natalya & Tamina hinter den Kulissen Standing Ovations, vor allem für Tamina freute man sich sehr.

– Bei arbeitet man aktuell an einer Verpflichtung „Speedball“ Mike Bailey. Der 30-Jährige Kanadier, der deutschen Wrestlingfans nicht zuletzt durch seine Auftritte bei wXw bekannt sein dürfte, wartet offenbar nur noch darauf, dass die Company das nötige Arbeitsvisum beschafft.

– Für die heutige Ausgabe von „Friday Night Smackdown“ wurde bisher lediglich ein Fatal 4 Way Match um die WWE Intercontinental Championship angekündigt. Apollo Crews wird seinen Titel gegen Big E, Kevin Owens und Sami Zayn verteidigen.

– Im Anschluss an „Friday Night Smackdown“ geht es auf dem WWE Network mit einer neuen „205 Live“-Ausgabe weiter. Bei der heutigen Show wird mit Ikemen Jiro eine weitere Neuverpflichtung ihr Debüt feiern. Der frühere AJPW-Star wird an der Seite von August Grey auf die Bollywood Boyz treffen. Darüber hinaus wird es zum Match Ari Sterling (fka Alex Zayne) vs. Asher Hale (fka Anthony Henry) kommen.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




4 Antworten auf „WWE geht ab dem 16. Juli wieder auf Tour – Hintergründe zum Titelgewinn von Natalya & Tamina – WWE vor Verpflichtung von Mike Bailey – Vorschau auf „Friday Night Smackdown“ und „205 Live““

stonecoldvossi sagt:

Wenn es danach geht verstehe ich bis heute nicht, warum man nicht Rusev und Aiden English die Titel gegeben hat. Die waren sowas von over #RusevDay.

Scotty2Hotty sagt:

Tamina ist over?

Kvlt sagt:

Mike Bailey bei WWE? Könnt was werden, könnte als Babyface durchaus was reißen.

Kvlt sagt:

Seh ich jetzt erst, Alex Zayne vs Anthony Henry…könnte die Hütte abreißen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/