Gesundheitsministerium nimmt WWE als möglichen Coronavirus-Hotspot ins Visier – Notiz zum Abschlusssegment der aktuellen „Monday Night RAW“-Ausgabe – Vorschau auf NXT

21.10.20, von Jens "JME" Meyer

– Das Gesundheitsministerium des Orange County in Florida nimmt nun mehrere von WWE genutzte Locations in Augenschein, da der Verdacht besteht, diese würden zu einer Ausbreitung des Coronavirus beitragen. Betroffen sind die NXT Arena in der Full Sail University, das WWE Performance Center sowie der WWE ThunderDome im Amway Center. Wie WFTV in Orlando berichtet, gehören diese 3 Gebäude zu insgesamt 17 Locations, die das Gesundheitsministerium als Covid-Hotspots in Verdacht hat und deshalb nun überprüfen wird. Hintergrund dürfte sein, dass es seit Juni mindestens zwei Ausbrüche des Coronavirus bei WWE gab und die Company sich auch eher bedeckt hielt, was die Anzahl der infizierten Personen angeht. Alleine beim Ausbruch im Juni soll es mindestens 40 Infizierte gegeben haben. WWE reagierte auf die Meldung mittlerweile auch mit einem Statement. Demnach seien die Locations nicht öffentlich zugänglich und man arbeite nur mit dem notwendigen Personal. Man habe über 10.000 COVID-19 Tests durchgeführt und nur 1,5% der Tests seien positiv gewesen. Dies liege weit unter dem nationalen Durchschnitt von 5%. Darüber hinaus verwies man auf weitere Sicherheitsmaßnahmen, die unter anderem eine 14-tägige Quarantäne für Kontaktpersonen beinhalten.

– Die aktuelle Ausgabe von „Monday Night RAW“ endete bekanntlich damit, dass Drew McIntyre sich Zutritt zum Hell in a Cell Käfig verschaffte, in dem sich bereits Randy Orton befand. Bevor ein Brawl ausbrach, ging die Show aber off Air. Wie der PWInsider nun berichtet, war es keineswegs so, dass WWE die Sendezeit ausgegangen war. Vielmehr war dieses Showende von Vince McMahon abgesegnet und genau so geplant.

– Für die heutige NXT-Ausgabe wurden bisher drei Matches angekündigt. Neben Breezango vs. Roderick Strong & Bobby Fish um die NXT Tag Team Championship und einem Triple Threat Match zwischen Tommaso Ciampa, The Velveteen Dream und Kushida wurde nun auch noch die Paarung Legado del Fantasma (Raul Mendoza, Joaquin Wilde & Santos Escobar) vs. Jake Atlas, Isiah „Swerve“ Scott & Ashante „Thee“ Adonis bestätigt.

WWE NXT #555
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 21. Oktober 2020

NXT Tag Team Championship
Tag Team Match
Breezango (Tyler Breeze & Fandango) vs. The Undisputed Era (Roderick Strong & Bobby Fish)

Triple Threat Match
Tommaso Ciampa vs. The Velveteen Dream vs. Kushida

6 Man Tag Team Match
Legado del Fantasma (Raul Mendoza, Joaquin Wilde & Santos Escobar) vs. Jake Atlas, Isiah „Swerve“ Scott & Ashante „Thee“ Adonis

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Themen! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




4 Antworten auf „Gesundheitsministerium nimmt WWE als möglichen Coronavirus-Hotspot ins Visier – Notiz zum Abschlusssegment der aktuellen „Monday Night RAW“-Ausgabe – Vorschau auf NXT“

HunterJR sagt:

Ich lebe zwar nicht in Amerika, aber laut den Berichten und Statistiken, ist doch ganz USA ein Hotspot?
Wenn da aber in Florida durchgegriffen wird, dann wird es also wie bei der NBA werden. Also entweder abgeschottet ala Disneyland oder kein WWE mehr.

Onkel Donald wird das aber für die Company klären, denke ich.

Ich höre Vince schon Jubeln – Such A Good Shit.

TheShowOff sagt:

1.5% von 10.000 machen 150 Infizierte

Also ich find das in Anbetracht dessen das „nur das nötigste Personal“ anwesend sein soll schon heftig

??? sagt:

Es sind ja auch bei jedem Dreh 10.000 vor Ort

Obito sagt:

@TheShowOff &@???
Es wurden insgesamt 10.000 Tests durchgeführt und nicht 10.000 Personen getestet

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com