Kategorie | NXT, TOP Wrestling News

WWE NXT on USA Network #534 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 27.05.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

28.05.20, von Jens "JME" Meyer

WWE NXT on USA Network #534
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
Datum: 27. Mai 2020

1. Match
Interim NXT Cruiserweight Title Turnier – Block A Tie Breaker – 3 Way Match
Drake Maverick [2:1] gewann gegen Jake Atlas [2:1] und Kushida [2:1] via Pin an Jake Atlas, als dieser sich in einem Armbreaker von Kushida befand.
Matchzeit: 11:09
– Kushida nahm Jake Atlas in einen Armbreaker, als Maverick das entscheidende Cover ansetzte.

El Hijo del Fantasma kommt anschließend heraus und reicht seinem Finalgegner Drake Maverick die Hand. Das Finale um die Interims NXT Championship werden wir nächste Woche sehen.

Backstage sehen wir Kurt Angle, der Timothy Thatcher die Regeln des heutigen Cage Fights erklärt.

Johnny Gargano & Candice LaRae kommen heraus und kündigen die erste „Johnny Wrestling Invitational“ an. Der erste Herausforderer wird Adrian Alanis sein…

2. Match
Singles Match
Johnny Gargano (w/ Candice LaRae) gewann gegen Adrian Alanis via Submission im GargaNo Escape.
Matchzeit: 00:44

Keith Lee und Mia Yim melden sich im Anschluss über die Videoleinwand zu Wort und machen sich über die Videos von Johnny Gargano & Candice LeRae lustig. Nach einer Weile werden sie aber ernst und Lee kommt darauf zu sprechen, dass Gargano Hand an Mia angelegt hat. Sie kündigen an, dass die Garganos dafür bezahlen werden.

Backstage wird Drake Maverick von McKenzie Mitchell darauf angesprochen, dass Jake Atlas eigentlich im Armbreaker abgeklopft hatte, als er gerade das Cover zum Sieg ansetzte. Er zeigt sich bereit, wenn nötig ein weiteres Entscheidungsmatch zu bestreiten. Kushida kommt hinzu und gratuliert Maverick zum Sieg, er habe es verdient um den Titel anzutreten. Der Brite verspricht Kushida im Falle seines Titelgewinns die erste Chance auf den Titel.

Imperium melden sich im nächsten Einspieler zu Wort. Marcel Barthel stellt das Team vor, bevor Fabian Aichner auf Danny Burch & Oney Lorcan zu sprechen kommt. Diese seien eine Schande für ihr Land und für den die NXT Tag Team Championship.

3. Match
Singles Match
Raquel Gonzalez (w/ Dakota Kai) gewann gegen Shotzi Blackheart via Pin.
Matchzeit: 09:12
– Tegan Nox kam während des Matches heraus, um sich mit Dakota Kai anzulegen.
– Vor dem Finish tauchte auch Candice LeRae auf und sie legte sich mit Tegan Nox an, was den Referee ablenkte, sodass Dakota Kai eingreifen konnte.

Ein Hype-Video zum Match Finn Balor vs. Damien Pries bei „NXT Takeover: In Your House“ wird eingespielt.

4. Match
Tag Team Match
Charlotte Flair & Chelsea Green (w/ Robert Stone) gewannen gegen Io Shirai & Rhea Ripley via Pin an Io Shirai durch Charlotte Flair nach einem Einroller mit Hilfe der Seile.
Matchzeit: 11:52

Johnny Gargano & Candice LeRae zeigen sich in einem Backstage-Interview wenig erfreut über die Entwicklungen. Candice will ein Match gegen Mia Yim.

Wir sehen nun das Meeting von NXT Champion Adam Cole und NXT General Manager William Regal. Cole ist nicht begeistert davon, dass seine ursprüngliche Feier anlässlich seiner Rekordregentschaft auf Eis gelegt werden musste. Er wollte aber unbedingt mit Regal sprechen, da The Undisputed Era eine Chance auf die NXT Tag Team Championship erhalten sollten und er außerdem möchte, dass sich Velveteen Dream aus seinen Angelegenheiten raushält. Regal ist überrascht, dass das wirklich der Grund für das Meeting sein soll und er entgegnet, dass Velveteen Dream bei „NXT Takeover: In Your House“ vermutlich eine weitere Chance auf die NXT Championship erhalten wird. Damit zeigt sich Cole natürlich nicht einverstanden, er fühlt sich angegriffen, schließlich ist er ein Stützpfeiler der Company. Letztlich stimmt Cole einer Titelverteidigung gegen Dream zu, aber nur, wenn dies dessen letzte Chance auf den Titel bleibt. William Regal stimmt zu und kündigt an, dass er eine passende Location für das Match finden wird.

Bericht, Ergebnisse, NXT, Report, results, WWE

Eine Vignette beschäftigt sich mit Danny Burch & Oney Lorcan. Sie sprechen über Respekt und ihr Ziel, sich die NXT Tag Team Championship von Imperium (Fabian Aichner & Marcel Barthel) zu holen.

Eine Grafik macht für „NXT Takeover: In Your House“ ein NXT Championship Match zwischen Adam Cole und Velveteen Dream offiziell.

5. Match
Singles Match
Tommaso Ciampa gewann gegen Leon Ruff via Pin nach dem Fairytale Ending.
Matchzeit: 01:17
– Scarlett kam heraus, um sich das Match anzuschauen.

Karrion Kross meldet sich nach dem Match über die Videoleinwand zu Wort. Er kündigt an, dass er Tommaso Ciampa bei „NXT Takeover: In Your House“ Dinge fühlen lassen wird, welche dieser bisher noch niemals fühlte.

In der nächsten Woche werden wir das Finale um die Interims WWE NXT Championship zwischen Drake Maverick und El Hijo del Fantasma sehen, außerdem wird Candice LeRae auf Mia Yim treffen und „Prime Target“-Segmente werden sich mit einigen Top-Matches von „NXT Takeover: In Your House“ beschäftigen.

6. Match
Steel Cage Match – Special Referee: Kurt Angle
Timothy Thatcher gewann gegen Matt Riddle via TKO in einem Rear Naked Choke.
Matchzeit: 14:36

Mit einem feiernden Timothy Thatcher und einem geschlagenen Matt Riddle findet die Show ihr Ende.

Fallout:

HIER könnt Ihr in unserem Board darüber abstimmen, wie Ihr die Show fandet! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




4 Antworten auf „WWE NXT on USA Network #534 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 27.05.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)“

Sobel (der einzig echte) sagt:

Wie immer abgeliefert, wenngleich mit einigen Mankos, meiner Meinung nach.
Zuerst das Positive: starkes Main Event, cooler neuer Match-Typ. Das Match Ciampa vs Kross dürfte übelst hart werden! Auch die Story um Kai/Gonzales und Nox/Blackheart wird gut fortgesetzt. Das Triple-Threat der CWs war wirklich gut, der Sieg Mavericks hat mich ehrlich überrascht. Im Endeffekt wird aber Fantasma den Interims-Titel holen, da Maverick ja nicht mehr bei der Company ist.
Die Garganos und Charlotte dagegen sind einfach nur langweilig und nervtötend. Jetzt die Fehde mit *Zufallsgenerator an* Yim und Lee. Wozu??? Damit Johnny Failure Lee in einem unsauberen Match den Titel klauen kann? BS. Und Charlotte mittlerweile bei JEDEM Brand aktiv. Leute, wir wissen es! Sie ist Vince‘ Aushängebusen… ääh, Schild. Und Vince und Ric sind eh ein Pärchen, deswegen bekommt Lotta eh, was sie will… Will nur keiner mehr sehen. Hoffentlich gewinnt Shirai den Titel. Ripley war für mich eine perfekte Championesse, viel zu schnell abgesägt.

Haborym sagt:

NXT die ist immer noch das beste was die WWE zu bieten hat.
Liest sich ganz gut. Charlotte sollte den Titel verlieren und wieder in die Mainshows verschwinden. Sie ist überall und irgendwann kann man sie nicht mehr sehen.

Riddle verschwindet wohl auch in die Mainshows. Find ich gut. Konnte mit ihm eh nichts anfangen.

Harley sagt:

Sehr gute Nxt Ausgabe gibt für mich nichts zu bemängeln bin auf In your house gepannt

Mankind sagt:

Ich war jetzt kein großer Freund von dem Cage Match. Die Aufmachung war ganz nett und passte auch zu Riddle, aber ich hatte das Gefühl das Thatcher sich nicht so wohl fühlte in diesem Käfig. Alleine wie er schon von oben runter fiel. Wie ein kleines Kind das Angst hat von einer Mauer zu springen. So war es nach meiner Ansicht. Auch war es sehr unglücklich gewählt diese Matchart. Ich kann es sehr gut nachvollziehen, dass Riddle verloren hat, da er ja nun im Main Roster befördert wurde, aber ihn in seiner Umgebung verlieren zu lassen hat mir persönlich nicht gefallen. Es wird ja bei ihm immer thematisiert, dass er aus dem MMA Sport kommt und ihn dann in solch, mehr oder weniger, einem Match verlieren zu lassen? Ich weiß ja nicht.

Es freut mich tierisch, dass Maverick im Finale steht. Wären Fans bei den Veranstaltungen und Maverick könnte am Ende echt den Gürtel gewinnen würden die Fans durchdrehen. Das wäre so eine richtige Feel Good Story.

Ich freu mich auch tierisch auf Kross gegen Ciampa. Das könnte ein richtig geiles Match werden. Ansonsten bis auf dieses Match und dem Cruiseweight Finale sprechen mich die anderen Matches bisher noch nicht so an.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com