Ratings von „AEW Dynamite“ und „WWE NXT“ vom 20.05.2020: AEW legt zu und vergrößert den Abstand zu NXT (inkl. Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)

22.05.20, von Jens "JME" Meyer

AEW Dynamite #33 Rating vom 20.05.2020

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ am 20. Mai 2020 wurde von durchschnittlich 701.000 Zuschauern gesehen. Im Vergleich zur vergangenen Woche (654.000 Zuschauer) gewann „AEW Dynamite“ ca. 47.000 Zuschauer (davon 43.000 in der Hauptzielgruppe P18-49) hinzu. Im Schnitt schalteten diese Woche bei AEW ca. 109.000 Zuschauer mehr ein, als bei NXT (592.000 Zuschauer).

Die Erstausstrahlung auf TNT landete auf Platz 66 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 66). In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,26 Punkten (Vorwoche: 0,23 Punkte) und 294.000 Zuschauern (Vorwoche: 337.000 Zuschauer) auf Platz 7 am Mittwoch (Vorwoche: 12. Platz).

Update

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Die Eröffnungspromo von Brodie Lee und Jon Moxley vs. 10 sahen 706.000 Zuschauern (davon 331.000 in der Hauptzielgruppe).

* MJF vs. Marko Stunt verlor 31.000 Zuschauer (675.000 Zuschauer, davon 311.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show.

* Das Segment mit Arn Anderson und Jake Roberts gewann 41.000 Zuschauer (716.000 Zuschauer, davon 348.000 in der Hauptzielgruppe).

* Videopromos von Darby Allin und PAC sowie der Start von Orange Cassidy vs. Rey Fenix verloren 37.000 Zuschauer (679.000, davon 332.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Orange Cassidy vs. Rey Fenix, das Postmatch-Angle, sowie der Start von Kris Statlander & Hikaru Shida vs. Britt Baker & Nyla Rose gewannen 13.000 Zuschauer (692.000 Zuschauer, davon 339.000 in der Hauptzielgruppe).

* Der Großteil von Kris Statlander & Hikaru Shida vs. Britt Baker & Nyla Rose sowie eine Promo von Jon Moxley gewannen 47.000 Zuschauer (739.000 Zuschauer, davon 338.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show.

* Eine Promo von Shawn Spears, Hype-Videos für die Show der nächsten Woche und den „Double or Nothing II“-PPV, sowie der Beginn von Matt Hardy vs. Sammy Guevara verloren 57.000 Zuschauer (682.000 Zuschauer, davon 334.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Matt Hardy vs. Sammy Guevara und der Post-Match Brawl zwischen der Elite und The Inner Circle gewannen 40.000 Zuschauer (722.000 Zuschauer, davon 364.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show in der Hauptzielgruppe.

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese News! KLICK!

WWE NXT #533 Rating vom 20.05.2020

– Die Live-Ausgabe von NXT auf dem USA Network am 13. Mai 2020 sahen durchschnittlich 592.000 Zuschauer. Dies ist die zweitniedrigste Zuschauerzahl für eine reguläre NXT-Ausgabe seit dem Start auf USA. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (604.000 Zuschauer) verlor man 12.000 Zuschauer. In der US-Hauptzielgruppe P18-49 verlor man allerdings 66.000 Zuschauer, der Alterschnitt der NXT-Zuschauer stieg damit noch weiter an. Es schalteten bei NXT ca. 109.000 Menschen weniger ein, als bei AEW (701.000 Zuschauer).

Die Show landete auf Platz 68 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 68). In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,13 Punkten (Vorwoche: 0,15 Punkte) und 172.000 Zuschauern (Vorwoche: 238.000 Zuschauer) auf dem 53. Platz (Vorwoche: Platz 46). Dies ist die niedriegste Zuschauerzahl in der Hauptzielgruppe für eine reguläre NXT-Ausgabe, seit dem Start auf USA.

NXT und AEW liefen in dieser Woche gegen ein NASCAR-Rennen (2,087 Millionen Zuschauer, 0,34 Ratingpunkte in der Hauptzielgruppe P18-49 und 0,43 Ratingpunkte in M18-49), was sich auf die Zahlen beider Shows in den männlichen Zielgruppen etwas negativ ausgewirkt haben dürfte.

Update

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf USA:

* NXT eröffnete mit 701.000 Zuschauern (davon 198.000 in der Hauptzielgruppe) für Karrion Kross (w/ Scarlett) vs. Liam Gray. Dies war bereits der Höhepunkt der Show. Wie fast jede Woche profitierte NXT von der stärkeren Zuschauerzahl für die Lead-In-Show auf USA.

* El Hijo del Fantasma vs. Akira Tozawa verlor 82.000 Zuschauer (619.000 Zuschauer, davon 188.000 in der Hauptzielgruppe).

* Ein Shotzi Blackheart Video, Mia Yim vs. Santana Garrett, das Post-Match Angle mit Johnny Gargano, Candice LeRae und Keith Lee, sowie eine Promo von Cameron Grimes verloren 9.000 Zuschauer (610.000 Zuschauer, davon 184.000 in der Hauptzielgruppe).

* Roderick Strong vs. Dexter Lumis verlor 32.000 Zuschauer (578.000 Zuschauer, davon 168.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show.

* Für das Angle nach Roderick Strong vs. Dexter Lumis mit Velveteen Dream und The Undisputed Era, sowie Oney Lorcan & Danny Burch vs. Ever Rise blieb die Gesamtzuschauerzahl gleich (578.000 Zuschauer, davon 167.000 in der Hauptzielgruppe).

* Der Großteil von Kushida vs. Drake Maverick verlor 55.000 Zuschauer (523.000 Zuschauer, davon 150.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show.

* Das Ende von Kushida vs. Drake Maverick sowie eine Promo von Damien Priest gewannen 34.000 Zuschauer (557.000 Zuschauer, davon 165.000 in der Hauptzielgruppe).

* Io Shirai vs. Rhea Ripley gewann 15.000 Zuschauer (572.000 Zuschauer, davon 155.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend ein Vergleich der Ratings von AEW und NXT in den einzelnen Zielgruppen, allerdings sind für NXT diese Woche in den meisten Zielgruppen keine Ergebnisse bekannt, da man in der Hauptzielgruppe nicht in den Top 50 am Mittwoch landete (in Klammern die Werte aus der Vorwoche, insofern bekannt):

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:

 0,26 (0,23)

Personen 18-49:

0,13 (0,15)

Frauen 18-49:

 0,21 (0,17)

Frauen 18-49:

 – (0,12)

Männer 18-49:

 0,31 (0,28)

Männer 18-49:

 – (0,18)

Personen 18-34:

 0,12 (0,14)

Personen 18-34:

 – (0,08)

Frauen 12-34:

 0,12 (0,10)

Frauen 12-34:

 – (0,06)

Männer 12-34:

 0,11 (0,15)

Männer 12-34:

 – (0,12)

Personen 12-17:

 0,11 (0,11)

Personen 12-17:

 – (0,10)

Personen 25-54:

0,31 (0,26)

Personen 25-54:

(0,18)

Personen 35-49:

0,40 (0,32)

Personen 35-49:

 – (0,22)

Personen 50+:

0,28 (0,27)

Personen 50+:

 – (0,32)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese News! KLICK!




2 Antworten auf „Ratings von „AEW Dynamite“ und „WWE NXT“ vom 20.05.2020: AEW legt zu und vergrößert den Abstand zu NXT (inkl. Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)“

Daniel Liu sagt:

Ich bleib dabei, dass MJF noch etwas überbewertet ist. Er ist gut, jung, talentiert, aber noch bei Weitem nicht dort wo ihn viele sehen.

AEW aber nach wie vor für mich der Schnellzug des Wrestlings. Obwohl nxt nun auch mit Kross, wahnsinnig viele top Talente hat, ist AEW nochmal um einiges stärker.

Gando sagt:

Brock for NXT Champion um die Quoten zu pushen!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/