Jon Moxley vs. Josh Barnett für „Josh Barnett’s Bloodsport III“ angekündigt – „NWA Hard Times“: Main Event und NWA Telvision Title Turnierbaum offiziell – MLW gibt Deal mit Hollywood-Agentur bekannt – MJF verlässt MLW – Erster Auftritt von Luke Harper nach seiner WWE-Entlassung steht fest – PWG legt unfreiwillige Pause ein – Vorschau auf die Shows von EVOLVE, GCW, BLP und CHIKARA an diesem Wochenende

17.01.20, von Jens "JME" Meyer

WWN – EVOLVE, SHINE und Co.: Vorschau auf EVOLVE 143 und EVOLVE 144 mit vielen NXT-Talenten

NWA – National Wrestling Alliance: Main Event sowie NWA Telvision Title Turnierbaum für den „NWA Hard Times“-PPV angekündigt

GCW – Game Changer Wrestling: Jon Moxley vs. Josh Barnett für „Josh Barnett’s Bloodsport III“ angekündigt! – Vorschau auf den morgigen „Take A Picture“-iPPV und aktuelle Card von „Just Being Honest“

MLW – Major League Wrestling: Deal mit Hollywood-Agentur für die Suche nach neuen TV- und Streaming-Partner abgeschlossen – Erste Show im neuen Jahr ein großer Erfolg – MJF verlässt die Promotion – Aktueller Status der neuen Women’s Division – Erste Matches für „Fightland“ angekündigt

CHIKARA: Start der 21. Staffel am morgigen Samstag

Sonstige(s): Erste PWG-Show des Jahres 2020 wird noch eine Weile auf sich warten lassen – Luke Harper, Will Ospreay, Bandido, Nick Aldis, Kaitlyn, Taya Valkyrie und Shane Douglas für die „WrestleCon“-Shows im Rahmen der „WrestleMania 36“-Woche angekündigt

BLP – Black Label Pro: Live-Show am Samstagabend auf IWTV mit Tom Lawlor, Kylie Rae, Alex Shelley und Rocky Romero

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

EVOLVE

– Das World Wrestling Network startet an diesem Wochenende ins neue Jahr. Bei EVOLVE 143 und EVOLVE 144 wird der Einfluss von WWE wieder einmal sehr deutlich, denn mit Brendan Vink, Dexter Lumis, Denzel Dejournette, Indi Hartwell, Santana Garrett, Rik Bugez, Mansoor und Joaquin Wilde sind nicht weniger als 8 Talente für die beiden Shows gebookt, die eigentlich beim Marktführer unter Entwicklungsvertrag stehen.

Bei EVOLVE 143 am 17. Januar 2020 werden The Besties in the World (Davey Vega & Mat Fitchett) ihre EVOLVE Tag Team Championship gegen Eddie Kingston & Joe Gacy aufs Spiel setzen, im Main Event tritt EVOLVE Champion Josh Briggs in einem Non-Title No DQ Match gegen Anthony Greene an. Am Tag darauf bei EVOLVE 144 stehen dann unter anderem Josh Briggs vs. Dexter Lumis um die EVOLVE Championship und Mansoor vs. AR Fox auf der Card.

Vor EVOLVE 144 wird es übrigens zu einem Dark Match kommen, bei dem SHINE Tag Team Championship auf dem Spiel stehen wird. AEW-Star Big Swole wird gemeinsam mit Aja Perera den Titel gegen BTY (Marti Belle & Jayme Jameson) verteidigen.

Nachfolgend die aktuellen Line-ups:

EVOLVE 143
Ort: The Orpheum in Ybor City, Florida, USA
Datum: 17. Januar 2020

Uhrzeit: 2 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 18.01.2020)

Für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 9€ pro Monat! Klick!

(Non-Title) No DQ Match
Josh Briggs vs. Anthony Greene (w/ Brandi Lauren)

EVOLVE Tag Team Championship
Tag Team Match
The Besties in the World (Davey Vega & Mat Fitchett) (c) vs. Eddie Kingston & Joe Gacy

Singles Match
AR Fox (w/ Ayla & The Skulk) vs. Brendan Vink

Singles Match
Curt Stallion vs. Dexter Lumis

Singles Match
Adrian Alanis vs. Denzel Dejournette

Triple Threat Match
Stephen Wolf vs. Anthony Gutierrez vs. Leon Ruff

Singles Match
Brandi Lauren vs. Indi Hartwell

Singles Match
Santana Garrett vs. Avery Taylor

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Rik Bugez

EVOLVE 144
Ort: 6405 S US Hwy 17 92 in Orlando, Florida, USA
Datum: 18. Januar 2020

Uhrzeit: 2 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 19.01.2020)

Für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 9€ pro Monat! Klick!

EVOLVE Championship
Singles Match
Josh Briggs (c) vs. Dexter Lumis

Singles Match
Mansoor vs. AR Fox (w/ Ayla & The Skulk)

Singles Match
Joaquin Wilde vs. Leon Ruff

(Non-Title) Tag Team Match
The Besties in the World (Davey Vega & Mat Fitchett) vs. Liam Gray & Adrian Alanis

No Holds Barred Match
Eddie Kingston vs. Anthony Gutierrez

Singles Match

Anthony Greene (w/ Brandi Lauren) vs. Rik Bugez

Singles Match
Joe Gacy vs. Denzel Dejournette

Singles Match

Stephen Wolf vs. Brendan Vink

Dark Match

SHINE Tag Team Championship
Tag Team Match
Triple Aye (Aja Perera & Big Swole w/ Ayla) (c) vs. BTY of Marti Belle & Jayme Jameson

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Curt Stallion

NWA

– Der Main Event des „NWA Hard Times“-PPVs wird erwartungsgemäß ein Duell zwischen National Wrestling Alliance und Ring of Honor sehen, allerdings nicht die Paarung, die man seit dem Auftritt von Marty Scurll beim „NWA Into the Fire“-PPV im Dezember eigentlich erwartet hatte. Nachdem Nick Aldis am vergangenen Wochenende überraschend bei den ROH-Shows aufgetaucht war, gab man in dieser Woche bei „NWA Powerrr“ bekannt, dass der NWA World Heavyweight Champion seinen Titel bei „NWA Hard Times“ gegen Scurll Stable-Kollegen Flip Gordon verteidigen wird. Das Match zwischen Marty Scurll und Nick Aldis ist aber nur aufgeschoben, denn der ROH-Star wurde mittlerweile für die „NWA Powerrr“-Tapings am 25. Januar und 26. Januar angekündigt.

Darüber hinaus werden wir beim Pay-per-view das Turnier um die neue NWA Television Championship sehen, wobei noch nicht alle Teilnehmer bekannt sind. Bei NWA Powerrr“ Trevor Murdoch und Thomas Latimer in einem Qualifiaktionsmatch einen weiteren Teilnehmer ermitteln, darüber hinaus wird man am Mittwoch auch noch die beiden Wrestler aus anderen Promotions bekannt geben, die am Turnier teilnehmen werden.

„NWA Hard Times“ wird in voller Länge Live und OnDemand für 19,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 18€) auf FITE.TV zu sehen sein. Für die Bestellung auf FITE TV benötigt ihr einen Account, der aber kein kostenpflichtiges Abo beinhaltet. Im Gegenteil, mit diesem Account könnt ihr jede Woche kostenlos unter anderem die wöchentlichen TV-Shows von Ring of Honor und MLW streamen. Bezahlen könnt ihr den iPPV bequem mit PayPal oder Kreditkarte. Weitere Informationen zum Dienst erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK!

National Wrestling Alliance „Hard Times“
Ort: GPB Studios in Atlanta, Georgia, USA
Datum: 24. Januar 2020

Uhrzeit: 01:00 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 25.01.2020)

iPPV Live für 19,99 US-Dollar (ca. 18€) auf FITE TV! Klick!

NWA World Heavyweight Championship
Singles Match
Nick Aldis (c) vs. Flip Gordon

NWA Television Title Turnier – 1. Runde – Singles Match
Tim Storm vs. Zane Dawson

NWA Television Title Turnier – 1. Runde – Singles Match
Ricky Starks vs. TBA

NWA Television Title Turnier – 1. Runde – Singles Match
Zicky Dice vs. TBA

NWA Television Title Turnier – 1. Runde – Singles Match
The Question Mark vs. Trevor Murdoch oder Thomas Latimer

NWA Television Title Turnier – Halbfinale A – Singles Match
Tim Storm/Zane Dawson vs. Ricky Starks/TBA

NWA Television Title Turnier – Halbfinale B – Singles Match
The Question Mark/Trevor Murdoch/Thomas Latimer vs. Zicky Dice/TBA

NWA Television Championship – vakant
NWA Television Title Turnier – Finale B – Singles Match
Sieger Halbfinale A vs. Sieger Halbfinale B

GCW

– In der vergangenen Woche berichteten wir an dieser Stelle bereits über die Shows von Game Changer Wrestling im Rahmen der „WrestleMania 36“-Woche, die auch in diesem Jahr wieder sehr viel Unterhaltung versprechen. In dieser Woche gab man nun ein besonderes Match bekannt, welches eigentlich bereits im letzten Jahr stattfinden sollte. So wird es bei „Josh Barnett’s Bloodsport III“ am 02. April zum Match zwischen AEW- und NJPW-Star Jon Moxley und dem ehemaligen UFC Heavyweight Champion Josh Barnett kommen. Dieses Match war eigentlich bereits als Main Event von „Josh Barnett’s Bloodsport III“ im September 2019 angekündigt, aufgrund einer Staphylokokkeninfektion musste der frühere Dean Ambrose das Booking aber absagen. Schon damals versprach die Promotion, dass man das Match definitiv nachholen wird. Bei den „Josh Barnett’s Bloodsport“ handelt es sich nicht um Shows mit herkömmlichen Pro-Wrestling, vielmehr zeigt man Shoot-Style-Wrestling, also einen Mix aus MMA und Pro-Wrestling.

– Bereits in der kommenden Nacht kehrt die Company mit der Show „Take A Picture“ zurück. Unter anderem angekündigt sind die Paarungen Rickey Shane Page vs. Mance Warner, Nick Gage vs. Allie Kat, Masada vs. SHLAK und Chris Dickinson vs. Andy Dalton.

„Take A Picture“ wird in voller Länge Live und OnDemand für 10,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 10€) auf FITE.TV zu sehen sein. Für die Bestellung auf FITE TV benötigt ihr einen Account, der aber kein kostenpflichtiges Abo beinhaltet. Im Gegenteil, mit diesem Account könnt ihr jede Woche kostenlos unter anderem die wöchentlichen TV-Shows von Ring of Honor und MLW streamen. Bezahlen könnt ihr den iPPV bequem mit PayPal oder Kreditkarte. Weitere Informationen zum Dienst erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK!

Game Changer Wrestling „Take A Picture
Ort:
The Blue Genie in Austin, Texas, USA
Datum: 18. Januar 2020
Uhrzeit: 3 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 19.01.2020)


iPPV Live für 13,99 US-Dollar (ca. 12,50€) auf FITE TV! Klick!

(Non-Title) Singles Match
Rickey Shane Page vs. Mance Warner

Texas Death Match
Nick Gage vs. Allie Kat

Singles Match

Masada vs. SHLAK

Singles Match
Chris Dickinson vs. Andy Dalton

Singles Match
Chris Bey vs. Alex Zayne

Singles Match
Nate Webb vs. Ricky Starks

Singles Match
Blake Christian vs. Gino Medina

Singles Match

Matthew Justice vs. Jimmy Lloyd

– In der kommenden Woche geht es für Game Changer Wrestling dann direkt mit „Just Being Honest“ weiter und auch für diese Show ist die Matchcard bereits ansatzweise komplett. Nachfolgend das aktuelle Line-up der Show, die ebenfalls Live und OnDemand auf FITE.tv ausgestrahlt wird.

Game Changer Wrestling „Just Being Honest
Ort:
Ukrainian Cultural Center in Los Angeles, Kalifornien, USA
Datum: 24. Januar 2020
Uhrzeit: 5 Uhr MEZ (am Morgen des 25.01.2020)


iPPV Live für 12,99 US-Dollar (ca. 11,70€) auf FITE TV! Klick!

Singles Match
Rich Swann vs. Blake Christian

Singles Match
AJ Gray vs. Chris Bey

Singles Match
Joey Ryan vs. Jimmy Lloyd

Singles Match
Tony Deppen vs. Mance Warner

Singles Match

Chris Dickinson vs. David Starr

(Non-Title)
Singles Match
Rickey Shane Page vs. ???

6 Man Scramble Match
Eli Everfly vs. Adrian Quest vs. Slice Boogie vs. Gringo Loco vs. Arez vs. JJ Garrett

Singles Match
Nick Gage vs. Matthew Justice

MLW

– Die Promotion von Court Bauer gab in dieser Woche einen Deal mit ICM Partners bekannt. Die Hollywood-Agentur wird für MLW auf die Suche nach TV- und Streaming-Deals gehen und mit potentiellen Interessenten verhandeln. Zwar läuft die wöchentliche TV-Show „MLW Fusion“ in den USA bereits seit April 2018 beIN Sports, es handelt sich aber um einen relativ kleinen Sender, der nur in 23 Millionen US-Haushalten zu empfangen ist. „MLW Fusion“ erzielt für den Sender sehr gute Quoten und bisher sahen laut Pressemitteilung über 2,5 Millionen Menschen die TV-Show auf beIN Sports. Weiter gab man an, dass MLW im Jahr 2019 in Sachen Zuschauer ein Wachstum um 43% im Vergleich zum Jahr 2018 verzeichnen konnte. Davon möchte man nun profitieren und einen lukrativen Deal an Land ziehen, da man im Jahr 2020 eine der wenigen größeren Promotions sein wird, welche dann keinen TV-Vertrag haben.

– Auch die erste MLW-Show im neuen Jahr war ein Erfolg. Insgesamt 1.387 zahlende Zuschauer begrüßte man am vergangenen Wochenende bei „Zero Hour“ in Texas. Dies ist zwar kein Zuschauerrekord, allerdings erzielte man bei dieser Show die höchsten Einnahmen aus Ticketverkäufen in der Geschichte der Promotion. Auch in Sachen Merchandise-Verkäufe stellte man bei „Zero Hour“ den eigenen Rekord ein, wobei 40% des verkauften Merchandise von den Von Erichs war. Am 02. Mai wird man nach Dallas zurückkehren und durch den großen Erfolg, der MLW durch die Von Erichs beschert wird, denkt wohl bereits darüber, die beiden Städte Dallas und Chicago zu den Hauptmärkten der Company zu machen.

– MJF beendete am vergangenen Wochenende bei „Zero Hour“ seinen MLW-Run. Sein Vertrag bei Major League Wrestling läuft im Frühling aus und im Anschluss wird er exklusiv für All Elite Wrestling arbeiten. Er wird aber noch einige Zeit in den TV-Shows zu sehen sein, da man bereits einige Segmente mit ihm aufgezeichnet hat.

– Ikuro Kwon musste sich einer Operation am Kreuzband unterziehen. Er wird im Frühling in den Ring zurückkehren können.

– Zeda Zhang, die eigentlich das Top-Babyface der neuen MLW Women’s Division sein sollte, fällt aktuell verletzt aus, sodass die Promotion nun in Ruhe nach neuen Talenten Ausschau hält, welche man für die Division unter Vertrag nehmen kann. Priscilla Kelly ist als Top-Heel der Division eingeplant.

– In dieser Woche stehen für die Company einige Meeting in Japan auf dem Programm.

– Court Bauer hält große Stücke auf Injustice, insbesondere auf Jordan Oliver.

– Am 01. Februar findet mit „Fightland“ die nächste Show von MLW statt. Für den Event in der 2300 Arena in Philadelphia hat man mittlerweile die ersten Matches bekannt gegeben, welche ihr in der nachfolgenden Matchcard auf einem Blick findet.

Major League Wrestling „Fightland 2020“
Ort: 2300 Arena in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 01. Februar 2020


MLW World Heavyweight Championship
Singles Match
Jacob Fatu (c) vs. CIMA

MLW National Openweight Championship
Singles Match
Alexander Hammerstone (c) vs. T-Hawk

Singles Match
Killer Kross vs. Tom Lawlor

Singles Match
Davey Boy Smith Jr. vs. Erick Stevens

Singles Match
Brian Pillman Jr. vs. Jimmy Havoc (w/ Priscilla Kelly)

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* LA Park
* CONTRA Unit (Simon Gotch & Josef Samael)
* The Dynasty (Richard Holliday & Gino Medina)
* MLW World Tag Team Champions The Von Erichs (Ross & Marshall Von Erich)
* Low Ki
* Mance Warner
* Douglas James
* El Lindaman
* Dominic Garrini
* Injustice (Jordan Oliver, Kotto Brazil & Myron Reed)
* Zenshi

CHIKARA

– CHIKARA startet an diesem Wochenende mit dem „Young Lions Cup XVI“ in die 21. Staffel. Neben dem namensgebenden Turnier, bei dem 16 junge Talente um den Sieg kämpfen, wurden bisher die Matches Jigsaw, Mike Quackenbush & Mobius vs. The Crucible (EM Demorest, Matt Makowski & Tunku Amir), Thief Ant vs. Sonny Defarge und The Bird And The Bee (Solo Darling & Willow Nightingale) vs. Los Ice Creams (El Hijo del Ice Cream & Ice Cream Jr.) angekündigt.

CHIKARA Young Lions Cup XVI
Ort: The Wrestle Factory in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 18. Januar 2020

6 Man Tag Team Match
Jigsaw, Mike Quackenbush & Mobius vs. The Crucible (EM Demorest, Matt Makowski & Tunku Amir)

(Non-Title) Tag Team Match
The Bird And The Bee (Solo Darling & Willow Nightingale) vs. Los Ice Creams (El Hijo del Ice Cream & Ice Cream Jr.)

Singles Match
Thief Ant vs. Sonny Defarge

Young Lions Cup XVI – 1. Runde – 4 Way Match
Max the Impaler vs. Boomer Hatfield vs. Masha Slamovich vs. Jack Ball

Young Lions Cup XVI – 1. Runde – 4 Way Match
Oswald Project vs. Donna Rama vs. Zero vs. Noah Striker

Young Lions Cup XVI – 1. Runde – 4 Way Match
Green Ant vs. The Spoiler vs. Matt Vertigo vs. Joshua Wells

Young Lions Cup XVI – 1. Runde – 4 Way Match
Ricky South vs. Xavier Faraday vs. Molly McCoy vs. Frey Nassar

Ebenfalls in Action:
* Devantes

Sonstiges

– Die erste Show von Pro Wrestling Guerrilla im neuen Jahr wird noch einige Zeit auf sich warten lassen. Aktuell hat man Schwierigkeiten damit, einen passenden Termin an einem Wochenende im Globe Theater in Los Angeles zu finden, sodass die erste Show des Jahres frühestens am 29. März stattfinden kann. Dies ist allerdings das Wochenende vor „WrestleMania 36“ und viele der regulären PWG-Fans werden sich zu diesem Zeitpunkt bereits auf den Weg nach Florida machen, sodass abzuwarten bleibt, ob man die erste Show nicht doch erst nach der „WrestleMania 36“-Woche veranstalten.

– „WrestleMania 36“-Woche: Der frühere Luke Harper wurde nun für seine erste Wrestlingshow nach seiner Entlassung bei WWE angekündigt. So wird der 40-jährige erwartungsgemäß mit seinem alten Indie-Namen Brodie Lee bei einer der großen WrestleCon-Shows in den Ring steigen. Neben ihm wurde bisher auch Will Ospreay, ROH World Six-Man Tag Team Champion Bandido, NWA World Heavyweight Champion Nick Aldis, Impact Knockouts Champion Taya Valkyrie, Zoe Lucas, Shane Douglas, Francine, WWE’s Charly Caruso und Celeste Bonin (fka Kaitlyn) für diese WrestleCon-Shows angekündigt.

BLP

– Die Streamingplattform independentwrestling.tv präsentiert am späten Samstagabend eine weitere Live-Show von Black Label Pro. Bei „Nobody Puts BLP IN A Corner“, so der Name des Events, werden unter anderem mit Tom Lawlor, Kylie Rae, Alex Shelley und Rocky Romero einige bekannte Namen in den Ring steigen.

„Nobody Puts BLP IN A Corner“ wird im Abo für 10 US-Dollar pro Monat (ca. 9€) oder 100 US-Dollar pro Jahr (ca. 89,75€) auf independentwrestling.tv ausgestrahlt. Mittlerweile lassen sich über 2.250 Shows von über 150 verschiedenen Wrestling-Promotions OnDemand anschauen. Neben der Möglichkeit den Dienst über dem Browser zu nutzen, gibt es mittlerweile auch Apps für Android, iPhone, Apple TV und Fire TV. Der Dienst ist jederzeit kündbar.

Black Label Pro „Nobody Puts BLP IN A Corner“
Ort: RDS Gym in Crown Point, Indiana, USA
Datum: 18. Januar 2020

Uhrzeit: 23:30

Live und OnDemand im Abo für umgerechnet ca. 9€ pro Monat auf independentwrestling.tv! Klick!

IWTV Independent Wrestling Championship
Singles Match

Warhorse (c) vs. Kylie Rae

Black Label Pro Championship
Singles Match

Erick Stevens (c) vs. Tom Lawlor

Black Label Pro Midwest Championship
Singles Match
AJ Gray (c) vs. Alex Hammerstone

Tag Team Match
Violence Is Forever (Dominic Garrini and Kevin Ku) vs. Corn Beef (Manders and Gnarls Garvin)

Singles Match
Alex Shelley vs. Isaias Velazquez

Singles Match

Rocky Romero vs. Ophidian

Singles Match

Jason Cade vs. Johnathan Wolf

The Greatest BLP Rumble




Sag was zu diesem Thema!

2 Antworten zu “Jon Moxley vs. Josh Barnett für „Josh Barnett’s Bloodsport III“ angekündigt – „NWA Hard Times“: Main Event und NWA Telvision Title Turnierbaum offiziell – MLW gibt Deal mit Hollywood-Agentur bekannt – MJF verlässt MLW – Erster Auftritt von Luke Harper nach seiner WWE-Entlassung steht fest – PWG legt unfreiwillige Pause ein – Vorschau auf die Shows von EVOLVE, GCW, BLP und CHIKARA an diesem Wochenende”

  1. Michhier sagt:

    Unter sonstiges und pwl erscheint nox

  2. Schotti sagt:

    Dann wird MJF also von der Dynasty getrennt und das letzte Segment macht wieder mehr Sinn.

    Schade für MLW, da ich die Gruppierung eigentlich sehr mochte.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/