WWE Monday Night Raw #1371 Ergebnisse + Bericht aus Baltimore, Maryland, USA vom 02.09.2019 (inkl. Videos)

03.09.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE Monday Night Raw #1371
Ort: Royal Farms Arena in Baltimore, Maryland, USA
Datum: 2. September 2019

Die heutige Show beginnt mit einer Vertragsunterzeichnung für das Universal Championship Match zwischen dem Champion Seth Rollins und dem Herausforderer Braun Strowman. Michael Cole begleitet die Vertragsunterzeichnung für das beim Clash of Champions angesetzte Titelmatch der beiden aktuellen Raw Tag Team Champions als Moderator. Nachdem die beiden Protagonisten den Ring betreten und sich die Hand gegeben haben, fragt Cole auch sogleich, wie sie in dieser Konstellation weiterhin als Team funktionieren wollen. Rollins meint, dass er bereits Erfahrungen als Doppelchampion gesammelt hat und die beiden Titel auch beim PPV verteidigen werde. Strowman pflichtet Rollins bezüglich einer Titelverteidigung der Tag Team Titel gegen Dolph Ziggler und Robert Roode bei, wirft dann aber die Frage auf, wie peinlich es für Rollins werden würde, falls dieser die Universal Championship gegen seinen Tag Team Partner verlieren sollte.

Rollins weist darauf hin, dass er das Biest erlegt habe. Eine Errungenschaft, die sich Strowman bisher noch nicht ans Revers heften konnte. Rollins verspricht, dass er beim Clash of Champions auch das Monster erlegen werde. Mit diesen Worten setzt er seine Unterschrift unter den Vertrag. Bevor Strowman es ihm gleichtun oder auch nur etwas erwidern kann, betritt der O.C. die Halle. AJ Styles ergreift das Wort und macht sich über die Vertragsunterzeichnung lustig. Styles fragt sich, warum ausgerechnet Strowman das Titelmatch bekommen habe. Er findet dafür nur zwei Gründe: Strowman ist der Tag Team Partner von Rollins und hat den Titelgürtel lang genug dumm angestarrt.

Als amtierender United States Champion reklamiert Styles das nächste Titelmatch für sich. Anschließend grübelt er darüber, wer denn sein Gegner beim Clash of Champions sein wird. Möglicherweise werde dies die nächste Person, die seinen Titelgürtel nur lange genug dumm anstarrt. Scherzhaft meint er in Richtung von Karl Anderson und Luke Gallows, dass sie dies nach Möglichkeit vermeiden sollte. Anschließend macht er sich auch noch über Ziggler und Roode lustig.

Nachdem Styles die Personen im Ring bedroht, versucht Michael Cole die Situation zu deeskalieren. Styles droht daraufhin jedoch auch Cole mit einem tätlichen Angriff und zerreißt den Vertrag in der Luft. Strowman wirft mit dem Tisch nach ihm und kann gemeinsam mit Rollins den O.C. aus dem Ring vertreiben.

1. Match
Non-Title Tag Team Match
Seth Rollins & Braun Strowman (c) gewannen gegen The O.C. (Karl Anderson & Luke Gallows) (w/ AJ Styles) via Pin von Rollins an Anderson nach einem Schoolboy.
Matchzeit: 12:00

Direkt nach dem Matchende fährt Styles eine Attacke, die Rollins jedoch abwehren kann. Strowman räumt hingegen Anderson und Gallows ab, erwischt dabei jedoch auch versehentlich seinen Partner Rollins. Diese Chance nutzen Ziggler und Roode aus, die nun ebenfalls zum Ring stürmen. Mit vereinten Kräften können die Heels Strowman gegen die Ringtreppe werfen. Ein Versuch von Rollins, den Save zu machen, wird von Ziggler mit einem Superkick und von Roode mit dem Glorious DDT verhindert. Auch Strowman muss mit einem Magic Killer und dem Phenomenal Forearm von Styles weiter einstecken.

Backstage befindet sich Cedric Alexander bei Charly Caruso zum Interview. In diesem fragt sich Alexander, warum Baron Corbin in der letzte Woche Verkleiden gespielt hat. Plötzlich wird er von den Mitgliedern des O.C. abgeräumt. Während Alexander am Boden liegt, fragen sich die Kommentatoren nach dem Sinn dieser Attacke.

2. Match
Tag Team Match
Dolph Ziggler & Robert Roode gewannen gegen Zack Ryder & Curt Hawkins via Pin von Roode an Hawkins nach dem Glorious DDT.
Matchzeit: 3:58

Während Lacey Evans ihren Entrance für das kommende Match bestreitet, kommt Natalya ebenfalls heraus und schubst Evans zu Boden.

3. Match
Singles Match
Lacey Evans gewann gegen Natalya via Pin nach der Women’s Right.
Matchzeit: 5:12

Als nächstes steht eine Promo von Becky Lynch im Ring auf dem Programm. Diese bezeichnet die von Sasha Banks in der vergangenen Woche vorgetragenen Ausreden als einen Haufen Scheiße. Banks habe überhaupt keinen Grund gehabt, sich zu beschweren. Schließlich sei sie das Prunkstück von NXT gewesen und habe selbst im Main Roster ständig in Main Events gestanden, während Lynch selbst kaum beachtet wurde. Sowohl Banks als auch Charlotte Flair seien durch die Gegend marschiert, obwohl sie beide Betrügerinnen seien. Charlotte habe sie bereits bewiesen, warum sie „The Man“ ist und Sasha werde sie nun dieselbe Lektion erteilen.

Lynch verweist darauf, dass Banks nach WrestleMania nichts mehr im Tank gehabt und eine Pause eingelegt hat. Trotzdem sei ihre ehemalige Partnerin Bayley seitdem auch ohne sie gut zurechtgekommen. Darüber hinaus müsse sich Banks bestimmt daran stören, dass nun Lynch das Gesicht der Company sei, obwohl auch Banks selbst in dieser Position hätte stehen können.

Dies ruft nun auch Sasha Banks auf den Plan. Banks stimmt Lynch zu, dass sie selbst im Main Event von WrestleMania hätte stehen und auf allen Postern hätte präsentiert werden müssen. Der einzige Grund, warum Lynch diesen Spot bekommen hat, sei aber der Schlag von Nia Jax gewesen, der ihr das Gesicht gebrochen habe. Banks erinnert daran, dass sie Lynch vor zuletzt angeschlagen auf dem Hallenboden zurückgelassen hat. Lynch fordert Banks zu einem Kampf heraus, den Banks aber nicht umsonst annehmen will. Sie fordert ein Titelmatch gegen Lynch beim Clash of Champions PPV, dem Becky zustimmt. Abschließend meint Sasha, dass „The Man“ bald die Bitch des „Boss“ sei.

Im Backstage Bereich haben die Street Profits das vorangegangene Segment offensichtlich verfolgt. Angelo Dawkins und Montez Ford sind jedoch so sehr euphorisiert, dass sie nahezu sprachlos sind.

4. Match
King of the Ring Quarterfinal
Singles Match

Baron Corbin gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach dem End of Days.
Matchzeit: 14:27

Die Kommentatoren besprechen nun eine ganze Reihe an Themen. Zuerst bewerben sie die baldige Ausstrahlung der NXT Weeklies auf dem USA Network. Danach wird ein Rückblick auf die Geschichte mit Roman Reigns und Daniel Bryan inklusive der Unschuldsbeteuerungen des letzteren eingespielt. Zum Schluss wird noch eine erneute Vertragsunterzeichnung von Seth Rollins und Braun Strowman für die kommende Woche angekündigt. Dabei soll Steve Austin das Segment begleiten.

Backstage befragt Charly Caruso Bayley über die Rückkehr ihrer ehemaligen Tag Team Partnerin Sasha Banks. Bayley will sich dazu jedoch nicht äußern. Caruso hält Bayley daraufhin die respektlosen Aussagen von Banks über die Tag Team Titel vor. Bayley erwidert, dass Banks immer noch ihre beste Freundin sei und sie privat darüber gesprochen hätten. Trotzdem werde sie sich öffentlich nicht dazu äußern. Es sei zwar richtig, dass die beiden nach WrestleMania den Dienst quittiert hätten, aber aktuell sei sie SmackDown Women’s Championess und Caruso sollte lieber darüber Fragen stellen. Die Interviewerin fragt stattdessen, ob Bayley von Becky Lynch überschattet werde. Bayley erwidert lediglich, dass die Frauentitel von Raw und SmackDown gleichwertig seien.

Vor dem kommenden Match interviewt Charly Caruso die beiden Gegner der Viking Experience im Ring. Diese haben als Pittsburgher einen schweren Stand in Baltimore und beleidigen sogleich die Fans.

5. Match
Tag Team Match
The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen Brian Thomas & Tyler Hastings via Pin nach der Viking Experience.
Matchzeit: 1:23

Backstage nähert sich Sarah Schreiber Sasha Banks und versucht ihr einen Kommentar zu ihrer ehemaligen Partnerin Bayley zu entlocken. Banks brüllt sie jedoch nur an, dass sie verschwinden soll.

6. Match
King of the Ring Quarterfinal
Singles Match

Samoa Joe vs. Ricochet endete in einem Double Pinfall.
Matchzeit: 15:57

Nachdem die beiden Wrestler vom obersten Seil gefallen und jeweils mit einem Arm auf dem anderen gelandet waren, zählte der Referee einen Three Count. Anschließend begab er sich zum Timekeeper und forderte ein Headset an, um Backstage mit jemandem Kontakt aufzunehmen. Nach dem Gespräch fragt Ricochet den Referee, wer denn nun gewonnen habe. Der Referee erwidert jedoch nur, dass im Laufe des Abends eine Entscheidung getroffen werde und verlässt die Halle über die Rampe. Daraufhin startet Joe noch eine Attacke auf Ricochet, die dieser jedoch abwehren kann.

Backstage konfrontiert Braun Strowman Seth Rollins über die Beteiligung von Steve Austin bei der Vertragsunterzeichnung in der nächsten Woche. Er vermutet eine geheime Zusammenarbeit zwischen Rollins und Austin. Rollins empfindet diese Bedenken angesichts der Geschehnisse in der heutigen Show, während der sie von fünf Leuten attackiert wurden, als lächerlich. Rollins meint, dass er bereits sowohl Partner selbst betrogen, als auch von seinem besten Freund ein Messer in den Rücken bekommen hat. Strowman müsse sich bezüglich der nächsten Woche jedoch keine Gedanken machen. Strowman gibt sich damit fürs Erste zufrieden, droht Austin aber für den Fall mit einer Tracht Prügel.

Es folgt eine neue Ausgabe des Firefly Fun House. Bray Wyatt ist der Meinung, dass sich der Unhold Finn Balor gegenüber sehr unhöflich verhalten habe und entschuldigt sich im Namen aller Vertreter des Firefly Fun House dafür. Die Puppe von Vince McMahon mit Teufelshörnern erscheint und fragt Wyatt, wie er es nur wagen konnte, Seth Rollins oder Braun Strowman zu einem Titelmatch bei Hell in a Cell herauszufordern. Wyatt erwidert, dass er gerade an etwas arbeite und zückt einige Geldscheine hervor. Plötzlich erscheinen Dollarzeichen in den Augen der Puppe und Wyatt füttert diese mit den Geldscheinen. Die McMahon Puppe zeigt sich zufrieden und verlässt die Szenerie. Wyatt ruft ihr hinterher, dass sie sich in der Hölle wiedersehen würden. Dabei blitzt die Maske des Unholds über dem Antlitz Wyatts hervor.

Im Backstage Bereich prahlt Baron Corbin gegenüber Corey Graves, dass er aufgrund der Situation mit Samoa Joe und Ricochet ein Freilos für das Finale des King of the Ring Turniers erhalten werde. Der Referee, der besagtes Match geleitet hat, stößt jedoch hinzu und informiert Corbin darüber, dass es nächste Woche zu einem Triple Threat Match um den Finaleinzug kommen werde. Corbin zeigt sich darüber alles andere als erfreut.

Ebenfalls Backstage beteuert Rey Mysterio gegenüber Charly Caruso, dass seine Karriere noch nicht beendet sei und er noch einige Erfolge feiern wolle. Das alles tue er seinem Sohn Dominic zuliebe.

7. Match
Singles Match
The Miz gewann gegen Cesaro via Pin nach dem Skullcrushing Finale.
Matchzeit: 5:07

8. Match
Non-Title Tag Team Match
Becky Lynch & Bayley gewannen gegen Alexa Bliss & Nikki Cross (c) via DQ nachdem Sasha Banks Lynch attackiert hatte.
Matchzeit: 10:44

Banks greift Lynch wiederholt mit einem Stuhl an, bis Bayley dazwischen geht und Banks den Stuhl abnimmt. Anschließend grinsen sich Bayley und Sasha jedoch an und nun bearbeitet Bayley Lynch mit dem Stuhl. Während die Zuschauer den Heelturn von Bayley mit einem lauten Pop und „Yes“ Chants feiern, geht die Show off Air.

Fallout:

Diskutiert hier mit vielen anderen WWE Fans über diese Raw Ausgabe! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

29 Antworten zu “WWE Monday Night Raw #1371 Ergebnisse + Bericht aus Baltimore, Maryland, USA vom 02.09.2019 (inkl. Videos)”

  1. Haehnchen sagt:

    Bleib dabei, Becky Lynch ödet mich an… keine ahnung ob sie wirklich viel mehr kann als sie zeigt, aber ich find sie im ring einfach mau, und auch ihr sonstiges auftreten ist schlicht öde… warum jetzt die smackdown Championesse gegen die von RAW Heel turnen muss weiß ich nicht… aber Bayley wurde auch langsam langweilig und der Heel turn könnte ihr helfen… die pops die sie allerdings bekam sind natürlich alles andere als gut für einen Heel… wundert mich aber nicht, auch das Publikum nimmt Becky Lynch seit einiger Zeit nicht mehr wirklich an und will zunehmend jemand anderen sehen… das ist bei den Männern mit Seth dann doch anders, der kann gar nicht lang genug im Mainevent stehen, denn sowohl seine Fehden aber vor allem seine Matches sind IMMER sehenswert. das ist bei Becky eben nicht der fall… Sasha Banks darf sie gerne enttrohnen… und Becky darf dann auch gerne mal ne Weile raus aus dem Mainevent der Frauen.

    Ansonsten gute RAW mit gutem Wrestling… sogar besser als die letzten PPVs von WWe was das Wrestling angeht. Der KotR wird durchaus gut gemacht in der show… wertet RAW zur Zeit deutlich auf. Aber auch Smackdown profitiert vom KotR… doch es wird auch dann Zeit das dieser aufgeweichte Rostersplit endlich ein Ende findet… Smackdown soll Smackdown bleiben und RAW RAW… fertig aus… bei der survivor Series darfs dann gerne im vorfeld bisschen gemixt werden, aber eben im Sinne des Roster-konflikts.

  2. DDP81 sagt:

    Fand ich deutlich schwächer als die letzten Wochen…
    Ich hoffe, Cesaro bekommt noch irgendwann einen push… oder geht zu nxt oder nxt uk…oder aew….
    Ende war überraschend, bin gespannt wie sehr baily einen richtigen Heel rüberbringen kann.

    Und lasst the Wyatt noch aus dem Titelgeschehen. Zu früh und man muss es aufbauen…..

  3. Alex sagt:

    Dann wird wohl Charlotte wieder Face, nehm ich an..

  4. Sethrock sagt:

    Jetzt darf auch noch miz gegen cesaro pinnen… Wie viele Niederlage ist das

  5. Arne = Ein Bärchen im Herzen aber ein Tiger im Bett sagt:

    Leute, Ihr wisst wie es läuft: Bericht durchlesen und beim Verfasser bedanken. Danke!

    Eines noch. Bei aller Kritik die ich übe so muss ich gestehen, dass diese Sendung durchweg einen roten Faden hatte. Keine sinnlosen Matches oder Segmente. Dennoch reicht es für mich persönlich nicht aus das anzuschauen. Die YouTube-Highlights kann ich mir auch sparen.

    Grüße gehen raus an Seppel, NXTOM, Eugenix, Minga, WomenEmpire und alle die noch gegrüßt werden wollen.

  6. Kaluah sagt:

    Oh man, der gute Cesaro wird weiterhin verheizt als Edeljobber. Wenn man sein Match bei NXT UK gesehen hat, wünsch ich mir nur, dass er in zwei Wochen zu nxt wechseln darf. Dort wäre er wohl Main Eventer und könnte die Talente weiter voran bringen. The O.C. sollte meines Erachtens schleunigst noch ein viertes Mitglied bekommen und sich als Stable etablieren. Gerne Balor

  7. Danie sagt:

    Ich habe eigentlich keine Lust mehr die Vikings in solchen „Schlonzen“-Matches zu sehen. So baut man doch niemanden mehr auf. Und wie lange soll das noch gehen? Man hat bestimmt einfach keine Idee, was man mit ihnen machen soll.

  8. Johannes sagt:

    Ein Heelturn von Bayley? Ja ist denn heut schon Weihnachten?

  9. Billiys_linker_H*d*n sagt:

    Danke an den Verfasser!
    Für diesen und unzählige vorangegangene und noch kommende Berichte. Auch im Podcast sehr unterhaltsam.
    Wie immer lese ich nur flüchtig über den Bericht, nur Aufgrund des Inhalts, welcher von WWE stammt, für den der Verfasser nichts kann, aber diesmal nicht. Diesmal sogar komplett und ich bin überrascht.
    Es könnte sogar sein das nach elf Monaten mal wieder einige Teile einer Weekly mir anschauen werde.

  10. Franki sagt:

    Bayley Heel?? Echt jetzt ?

  11. Papa Shango sagt:

    Liebe Menschen,

    ich finde, die Ausgabe war wieder etwas besser als zuletzt. Das heißt, nächste Woche folgt wahrscheinlich noch eine ganz gute und dann wieder zwei eher schlechte, weil WWE es derzeit offensichtlich nicht gebacken kriegt, ein paar gute Sendungen in Folge zu bringen: Schade eigentlich…
    Der Push des OC ist wohl auch endgültig vorbei: Die standen jetzt die dritte Woche in Folge ziemlich dumm da, um Braun vs. Seth zu hypen. Aber weil es halt WWE ist, kann es natürlich auch sein, dass der Club nächste Woche wieder total stark dargestellt wird… Who knows?
    Bray wollen sie anscheinend wohl doch verheizen: War ja klar, von wegen „Herbst des Schicksals“ und so… Ich finde ein solcher Monster-Charakter sollte überhaupt keine Titelambitionen haben; für ihn sollte es einzig um den irrationalen Drang nach Zerstörung gehen. Natürlich darf er auch mal einen Titel halten, sollte sich jedoch nicht darum bemühen. Und schon gar nicht so früh…
    Die zuletzt schon arg gebeutelte Raw-Frauen-Division wurde ja heute praktisch nur eingesetzt, um den Turn der SmackDown-Championesse over zu bringen, was auch ganz logisch ist, weil Bayley ja schlecht gegen Charlotte turnen kann. Letztere muss jetzt wohl auch faceturnen, weil es keine ernstzunehmenden Faces mehr gibt. Ich fand den Turn durchaus gelungen und überraschend (wenn es auch, wegen des Interview-Segments und der Match-Ansetzung irgendwie in der Luft lag).
    Last not least fand ich das Fuck-Finish zwischen Joe und Rico zuerst blöd, konnte mich dann aber mit der Tripple-Threat-Entscheidung anfreunden. Ich denke, man wird dies (vernünftigerweise) nutzen, um Rico weiter als Top-Face zu etablieren. Wenn man davon ausgeht, dass WWE weiterhin Face gegen Heel setzt, tippe ich auf Andrade gegen Rico im Finale, was ich für sehr gut halte.
    Danke an alle, die mein Gesülze bis hierhin durchgehalten haben:
    Ich habe (endlich) fertig!

    Bonjour…

  12. MST sagt:

    @Arne der Bettvorleger: Dein erster Satz im 2. Abschnitt ist Comedy, richtig? Du kritisierst nichts, Du schreibst jedes mal einen banalen Bullshit-Satz. Nichts weiter. Einfach arm …

  13. Marcel sagt:

    Um es mal mit den Worten der Snickers Werbung, von vor ein, zwei Jahren, zu sagen „Such hugging good shit!“

  14. Arne = Ein Bärchen im Herzen aber ein Tiger im Bett sagt:

    @ MST

    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Was soll ich sagen? Habe mich wohl an den Müll gewöhnt. Ich muss es ja nicht schauen.
    Wenn ich aber vulgär und unseriös über die WWE herziehe wird auch gemeckert. Du Jammerlappen 😭

    Dennoch danke für Deinen Input.

    Ich werde auch weiterhin kommentieren weil ich die Webseite mag und die Betreiber nichts für das WWE-Programm können.

  15. Dany Steen sagt:

    Ich weiß nicht was die mit Baron Corbin haben, null Ausstrahlung und so schlecht der Typ

  16. Matze sagt:

    Ich denke das KotR Finale wird Corbin vs Gable werden. Ist noch keinem aufgefallen das Gable aussieht wie der kleine aus GoT? Und Gable gewinnt das dann, weil er erst gemobbt und als Außenseiter dann alles erreichen kann…

  17. WomanEmpire279 sagt:

    @Arne-Bärchen
    Da ich dir eine namentliche Erwähnung wert war, möchte ich mich auch artig bedanken und zurück grüßen. Ich muss allerdings dem einen oder anderen hier recht geben: deine Kommis waren schon mal einfallsreicher. Lass doch mal den Tiger raus (schreibtechnisch gesehen)!🐯LG!

  18. BigPoppaPump sagt:

    Bis auf Natty Evans und den üblichen Wikinger squash alles brauchbar. Ich befürchte Corbin wird der King, was mir wirklich nicht gefallen würde, dann lieber das bereits erwähnte Almas vs Rico. Bayley als Heel macht ja eigentlich Sinn da sie und Sasha ja ach so gute Freunde sind🤔 Bayley Banks als Doppelchamps würde ich ganz cool finden

  19. Keule sagt:

    Ich schreibe … jetzt auch einen Satz … mit diversen Pünktchen … weil normale Satzzeichen hat man mir nie beigebracht … außerdem habe ich selbst beim Schreiben immer Gedankespausen.

    So und jetzt mal zu Raw: Bayley als Heel? Eigentlich cool, aber dann muss ihr Charakter auch erwachsen werden. Bin gespannt, ob sie etwas dunkler und nicht mehr so farbenfroh daher kommt. Die Fehde Sasha vs. Becky ist jetzt m. E. schon wieder der Showstealer, während bei den Männnern die Fehde von Rollins vs. Strowman nicht so recht in Fahrt kommt.

  20. Arne = Ein Bärchen im Herzen aber ein Tiger im Bett sagt:

    @ WomanEmpire

    OK,aber ich werde nicht hinterm Berg zurückhalten. Danke für die konstruktive Kritik.

  21. WomanEmpire279 sagt:

    @Arne
    Ja, so kenn ich dich…

  22. Mike sagt:

    @arne was du machst ist einfach nur sinnloses Gehate. Du sagst selbst die Show war nicht schlecht, forderst aber auf diese „aus Gewohnheit“ zu denunzieren. Würde vorschlagen du lässt es mit dem Wrestling sein, scheint nicht deins zu sein. Versuch es vlt mal mit dart oder Golf

  23. Seppel sagt:

    Irgendwie kommt ihr beiden immer mal wieder zusammen.
    Es kann so harmonisch sein😂🤣
    Das ist die Startseitenmagie.
    Arne wir müssen was an den Namen machen. Das mit dem Bärchen, ich weiß nicht so recht.
    Mein Favorite bleibt Bra- & Panties Fan.

  24. Rikibu sagt:

    Wie seht ihr das? der Heelturn von Bayley wirkt überhastet, ohne eine Story dort hin zu bauen, um einen Turn glaubhaft inszenieren zu können. Eigentlich müsste Bayley Wut auf Sasha haben, weil Sasha sie im Stich ließ… Sasha müsste eifersüchtig auf Bayley sein, weil die sich den sd titel geschmappt hat, während sie „weg“ war… fazit: enormes konflikt- und Redepotential… und man macht nix draus… stattdessen „sasha hat was zu mir gesagt, ich sag aber nicht was“ als vollendete Tatsache für den Zuschauer und Status quo, der so viel sagt wie „wir können euch jetzt alles erzählen was wir wollen ohne es erklären zu müssen“

    Der Peak der story ist doch damit schon wieder erreicht? wird erst wieder interessant bis einer der beiden wieder turnt? vielleicht nächste woche schon? raw brauch ja nen cliffhanger für die übernächste woche 🙂

    also dramaturgie, intensität, pfeffer und glaubwürdige Verhaltensweisen baut man doch so nicht auf…

    aber immerhin hat Bayley keine Angst mehr for Stühlen usw… war zu Zeiten gegen Alexa und dem kendo stick noch anders 🙂 aber ob sie wirklich nen heel spielen kann? die is doch so niedlich… da müsste man alles ändern… look, entrance usw…

  25. Maximus sagt:

    Arne macht es schon gut ,er sagt halt immer, egal ob RAW oder SMACKDOWN,durchlesen reicht!

    Aber im Grunde ist der Kommentar halt auch überflüssig,da es immer derselbe ist!

    Vielleicht wäre es besser ,wenn du RAW anschaust,dann würden alle sagen:
    WOW ,der guckt RAW!
    Aber so kommt immer dasselbe und deshalb haben auch schon einige drauf reagiert!

    In diesem Sinne liebe Grüsse!

  26. Arne = Ein Bärchen im Herzen aber ein Tiger im Bett sagt:

    @ Maximus

    Ehrliche Frage: Wäre es Dir oder anderen lieber ich bashe und schimpfe über die WWE wie es andere tun? Ich bin schon „harmlos“ und gesittet. Außerdem beleidige ich niemanden oder trete niemanden auf den Fuss. Nun kann man sich fragen warum ich noch hier bin. Aber ich bin seit Jahren hier auf der Seite, habe sie sogar als Startseite. Die Podcasts waren früher Pflicht. Aber seit Jahren habe ich die Freude dran verloren. Die Hoffnung ist noch nicht vollends weg aber sie schwindet und schwindet… Aber ich versuche die Kritik anzunehmen und sachlicher zu argumentieren. Danke für Euren Input!

  27. Eugenix sagt:

    Servus Leute.

    Hab es nur gelesen, bis jetzt. Ausser das firefly – segment. Das ist echt gut, ich
    Mag die Story – line… Hat mich begeistert,
    Auch wenn einige meinen.. Der Push könnte zu früh kommen, war das eine gute Darstellung. Welcher Wrestler darf schon so Vinnie Mac so parodieren.
    Für mich super und gute Entwicklung.

    Die Show ;

    Bis jetzt nur gelesen.
    ]Zitat Arne – das Fleisch-bärchen;
    Nur gelesen, Danke an den Verfasser des Bericht :

    Joa, Bailey als heel?? Champion.. Lächerlich.

    The Miz vs. Cecaro, wo ist Black, EC3, Andrade

    Ich mag Cesaro, guter Guy, AEW

    Wird nur verheizt.

    CHICCO – könnte the king werden..
    Hat aber soviel input wie eine goldene Zahnspange.

    Noxh eins ;

    Strowman. An alle Fans :
    Zählt doch bitte mal das Move-set!!
    Shoulderblock, running Shoulderblock. Powerslam, running Powerslam.
    Auch wenn mir keine neuen Freunde mache…. STROWMAN als U-Champion geht gar nicht.

    Gruss an : Arne { Urs maroyis)
    Meine empery-lady
    Seppel – bist auch im Board ein Joker, hahahaha

  28. WomanEmpire279 sagt:

    @Eugenix
    Joa, auch an dich vielen lieben Dank für die Grüße. Hoffe, es läuft gut bei dir? Kannst ruhig auch im Board mal wieder was „hören“ lassen. LG nach BGH!😊

  29. Vinnie weiß eh alles besser aka Fan sagt:

    Solide ausgabe, bestes Match das tagteam match BayleyBanks FlairLynch alter war das ein Highlight real, auch wenn ich nicht nachvollziehen kann das man die Banks nach dem scheiß den sie vom stapel gelassen hat jetzt wieder so ins Spottlight lässt. Wie wenig vertrauen muss man ins eigene FrauenRoster haben? Echt traurig. Das KotR turnier soweit auch ok, auch wenn ich Ricochet rein wrestlerich mehr als geil finde, so ist sein Mikeskill doch viel zu schwach um KotR zu werden. Von daher würde ich mich über ein Elias oder Corbin schon freuen vor allem Corbin Mimt dieses ArschlochGimmick so Geil, auch wenn ihm ein wenig der Witz fehlt so errinnert er mich irgendwie an Edge was die RingStrategie angeht, schon sehr geil. Den OC find ick ehrlich gesagt langweilig AJ sticht ohne frage herraus der ist aber Heel wie Face top, die andern beiden gurken wirken eher wie lamme bodyguards. Die beiden StoneCold segmente waren auch top, hab mir beim letzten LegendenTreffen ja schon gewünscht das Austin Becky zu seiner direkten Nachfolgerin adelt, und das ganze mit ner Bierdusche zellebriert vielleicht kriegen wir das ja in zukunft ja noch aber wer weiss den Vinnie weiß ja eh alles besser 😉

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/