WWE „Evolution“ Bericht + Ergebnisse aus Uniondale, New York vom 28.10.2018 (inkl. Main Event in voller Länge + kompletter Kickoff-Show)

28.10.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE „Evolution“
Ort: Nassau Veterans Memorial Coliseum in Uniondale, New York, USA
Datum: 28. Oktober 2018

Im Dark Match stand die NXT UK Women’s Championship auf dem Spiel. Da das Turnier um den Titel nach wie vor nicht ausgestrahlt wurde, findet ihr das Ergebnis dieses Matches unter dem Spoiler-Button.

Spoiler

Kickoff-Show

Main Show

Die Show wird mit einem Auftritt von Nita Strauss und Lzzy Hale (Halestorm) eröffnet, ehe Lilian Garcia das erste Match ankündigt.

1. Match
Tag Team Match
Trish Stratus & Lita gewannen gegen Alicia Fox & Mickie James (w/ Alexa Bliss) via Pin nach dem Chick Kick von Trish Stratus gegen Mickie James.
Matchzeit: 11:04

Die Bella Twins (Brie & Nikki Bella) wollen den Sieg von Nikki Bella Ronda Rouseys Mutter widmen. Für den heutigen Abend sei sie ein Ehrenmitglied der „Bella Army“. Nikki verspricht zudem, dass sie „WWE Evolution“ heute als RAW Women’s Championess verlassen wird.

Mehrere Damen sprechen in einem Video über den heutigen „WWE Evolution“-PPV und dessen Bedeutung.

2. Match
#1 Contendership for a future Women’s Championship Match – 20 Woman Battle Royal
Nia Jax gewann gegen Naomi, Michelle McCool, Sonya Deville, Alundra Blayze, Carmella, Zelina Vega, Kelly Kelly, Tamina, Ember Moon, Lana, Maria Kanellis, Mandy Rose, Molly Holly Dana Brooke, Ivory, Asuka, Torrie Wilson, Billie Kay und Peyton Royce via Stipulation.
Matchzeit: 16:18
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. & 2. Billie Kay & Peyton Royce durch Michelle McCool, Alundra Blayze, Kelly Kelly, Molly Holly, Ivory & Torrie Wilson (00:10).
3. Molly Holly durch Sonya Deville (01:33).
4. Kelly Kelly durch Sonya Deville & Mandy Rose (02:07).
5. Torrie Wilson durch Mandy Rose (02:49).
6. Sonya Deville durch Mandy Rose (02:59).
7. Alundra Blayze durch Nia Jax (03:31).
8. Maria Kanellis durch Nia Jax (04:21).
9. Lana durch Tamina (05:54).
10. Mandy Rose durch Carmella (07:44).
11. Dana Brooke durch Ember Moon (08:17).
12. Michelle McCool durch Ember Moon (09:07).
13. Naomi durch Tamina (09:33).
14. Carmella durch Ember Moon (10:21).
15. Ivory durch Asuka (11:29).
16. Asuka durch Ember Moon (12:11).
17. Tamina durch Ember Moon (13:26).
18. Zelina Vega durch Nia Jax (15:39).
19. Ember Moon durch Nia Jax (16:18).

Nach dem Match gibt Nia Jax bekannt, dass sie es auf die RAW Women’s Championship abgesehen hat.

3. Match
WWE Mae Young Classic – Finale – Singles Match
Toni Storm gewann gegen Io Shirai via Pin nach dem Storm Zero.
Matchzeit: 10:04

Triple H, Stephanie McMahon und Sara Amato (fka Sara Del Rey) überreichen der Gewinnerin Toni Storm die „Mae Young Classic“-Trophäe.

4. Match
6 Woman Tag Team Match
Sasha Banks, Bayley & Natalya gewannen gegen The Riott Squad (Ruby Riott, Sarah Logan & Liv Morgan) via Pin nach einem Frog Splash von Sasha Banks gegen Liv Morgan.
Matchzeit: 13:38

5. Match
NXT Women’s Championship
Singles Match
Shayna Baszler gewann gegen Kairi Sane (c) via Referee Stoppage, nachdem Kairi Sane im Kirifuda Clutch das Bewusstsein verloren hatte. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 12:33
– Während des Matches wurde Shayna Baszler von Kairi Sane in die Zuschauermenge befördert und traf dabei ihre Freundinnen Jessamyn Duke und Marina Shafir. Daraufhin lenkten die beiden Kairi Sane ab und sorgten letztlich dafür, dass Shayna Baszler den entscheidenden Kirifuda Clutch ansetzen konnte.

6. Match
SmackDown Live Women’s Championship
Last Woman Standing Match
Becky Lynch (c) gewann gegen Charlotte Flair via Stipulation nach einer Second Rope Powerbomb durch einen Tisch, welcher außerhalb des Ringes stand.
Matchzeit: 28:39

7. Match
RAW Women’s Championship
Singles Match
Ronda Rousey (c) gewann gegen Nikki Bella (w/ Brie Bella) via Submission im Armbar.
Matchzeit: 14:08

Zum Abschluss der Show betreten alle Damen die Stage und feiern gemeinsam mit Ronda Rousey den ersten All-Women’s-PPV. Mit diesen Bildern endet „WWE Evolution“.

Fallout:

HIER könnt Ihr Euch mit vielen Fans über diese Show unterhalten! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

46 Antworten zu “WWE „Evolution“ Bericht + Ergebnisse aus Uniondale, New York vom 28.10.2018 (inkl. Main Event in voller Länge + kompletter Kickoff-Show)”

  1. Jolly sagt:

    Lol, wie der Referee, bei dem Match mit Becky, den Stuhl zu ihr geschoben hat 😀

  2. Johannes sagt:

    Die Matches waren gut bis sehr gut. Aber man hat so gemerkt von der Aufmachung her das wwe hier nur nen Alibi B Pay per View hinlegt. Man da wird ja ne bessere Stage bei Takeover geboten. Das ham die Frauen nicht verdient. Wwe verscherzt es sich immer mehr.

  3. Klingt ja eie DAS PPV des Jahres

  4. Bertos sagt:

    Toni Storm gewinnt. Hätte ich niemals mit gerechnet. Freut mich aber. Hoffe das man sie jetzt häufiger sieht im tv. Bei wxw macht sie ja schon einen verdammt guten job

  5. Fleischpeitsche sagt:

    Ach ja, da war ja was. Ein PPV der Damen.

    Hab ich gar nicht mehr dran gedacht.

    Ich habe gestern Nacht zu heute früh einen „Film“ auch mit einer Menge Frauen gesehen.

  6. Minga sagt:

    die halle war ja fast bis zum ring komplett abgedunkelt.
    ob das wohl an den nicht vorhandenen zuschauern lag ?! 🙂

  7. Jogi sagt:

    Rousey gewinnt nach Submission im Armbar. Die Frau ist wirklich variabel. Ein neuer Finishing Move jagt den nächsten.

  8. NXTOM sagt:

    Mickie hat sich um einiges besser gehalten als trish?

    Toni und baszler haben gewonnen?

    Die niete jax auch.. naja immerhin hat es sich diesmal für den armen gelohnt der ihr das kostüm aufgemalt hat. ?

    Da sieht man wie wichtig das performance center ist, dauert sicher ewig bis gute wrestler schlecht genug für die mainshow sind.
    Abgesehn von ausnahmetalenten wie bellas, nia usw denen das in die wiege gelegt wurde.

  9. Du Fuchs sagt:

    @jogi

    deshalb nennt man sowas wohl einen signature move

  10. timo sagt:

    Man was für ein Schrott – extrem öder PPV ohne Überraschungen(hätte man sich komplett sparen können,…).Aber es passt wiederum zum extremen Abfall der kompletten WWE-viel schlechter geht’s wirklich nicht mehr…Bitte nicht nochmal einen kompletten Frauen-PPv!!!

  11. Torsten sagt:

    Kein guter PPV! Wieso gewinnt die irische unbegabte T r u l l a schon wieder? Die kann nichts und zeigt kein gutes Wrestling. Ist halt genauso langweilig wie die völlig überschätze Rousey.

    Fazit. Dieser ppv war ein Flop. Hoffentlich gewinnen heute bzw. morgen Charlotte und Nikki Bella.

  12. JoeJoe sagt:

    Ja Jogi, alle zwei Wochen nen neuen Finisher bringen wär schon angebracht 😉

  13. Dany Steen sagt:

    @Jogi

    Seit wann braucht man mehrere Finisher? Sie hat einen Signature und einen Finisher, reicht doch.
    Trotzdem ist sie im Title-Picture fehl am Platz.

  14. Seppel sagt:

    Carmella 5 Von 5 Badeanzügen.

    Sonst 0 von 5 für die von der Botox- und Schönheitsopvereinigung geförderten Veranstaltung.
    Zusätzlich noch die ganzen bunten Haare. Tätä
    Zusammen mit WM 34 der nächste Tiefpunkt im Klamaukverein.

    Nicht zu vergessen die beiden Hardcoreschrappnellen am Anfang.
    Heavy Metal für die ganz Zurückgebliebenen. Die beiden hätten sich noch einen Pimmel ankleben sollen denn Frauen wollen die nicht sein.

    Hier hattwn wir heute den eindeutigen Beweis, dass Emanzipation nicht ungebremst in jede Sprate Einzug halten sollte. Hier wurden Frauen eher lächerlich dargestellt, aber die WWE Hühner merken das noch nicht einmal. Alle auf der Stage yeah historic blabla.

    Ach und der Hallenbetreiber scheint wohl die Stromrechnung nicht bezahlt zu haben. Alles so dunkel. Wahrscheinlich damit man die ganzen – Homeless People – nicht erkennt, welche per Freikarte dort rein durften.

  15. MRT10 sagt:

    So muss die Arena immer gestaltet sein. Scheinwerfer auf den Ring und die Zuschauerränge komplett abgedunkelt. Das gibt schon mal eine viel bessere Atmosphäre als das bunte rote Geleuchte bei RAW.

  16. CherryCoke sagt:

    @Minga Nein, die Halle war gut gefüllt, kann man auf anderen Bikldern deutlich sehen.

    Leute wie timo und Torsten sind der Knaller, keine Ahnung aber hauptsache Schwachsinn schreiben……. Guter PPV, wer das nicht erkennt sollte was anderes gucken oder seine Meinung vernünftig begründen und nicht wie hier geschehen.

  17. Stephan sagt:

    Das erste Match war Qualitativ ne absolute Katastrophe.

    Der Rest wie erwartet.
    Wo war denn jetzt die große Ankündigung

  18. Polstar sagt:

    Wo war denn nun der Tag-Team-Titel bzw. die Ankündigung dazu?
    Und wo war AJ?? (Lee, nicht Styles)

  19. Torti1308 sagt:

    Die Beleuchtung sieht ja in der Tat komisch aus. Was wollte man denn da wohl verschleiern?

    Offenbar hat man die Halle aber recht voll bekommen wie man zumindest schemenweise erahnen kann. Aber ich denke auch mal das da schon auch die eine oder andere Freikarte über den Tisch gegangen ist im Vorfeld. Aber wahrscheinlich hat man dieses Licht auch deshalb gewählt weil die Halle wahrscheinlich doch leerer war als man selbst bei der WWE gedacht hat. Ob diese reinen Frauen PPV´s Zukunft haben muss man sehen, das kommt darauf an wie zufrieden man bei der WWE mit den Ticket Verkäufen ist.

  20. Mark sagt:

    Hab mir den Käse gar nicht erst gegeben. Kein Mensch braucht einen reinen Frauen PPV. Schon schlimm genug, dass man immer wieder mit Frauen Main Events bei Raw und Smackdown gequält wird. Da hilft nur nicht gucken, damit die WWE merkt, dass kein Hahn danach kräht. Gähn.

  21. dudleyville sagt:

    möchte mal wissen was der Smiley guy im grünen Shirt arbeitet? das er sich jedes mal ne karte fü0r r3eihe 1 kaufen kann.
    ich warte immer noch auf ein bayley gets fucked match

  22. Böllerchen sagt:

    Es ist echt erstaunlich wieviel Dummheit man auf einem Haufe finden kann.. Und gleichzeitig wieviel Leute die anscheinend ein rigoroses Problem mit Frauen haben, die einem Sport nachgehen der (leider) immer noch Männerdomäne ist. Schade das man sich mit viel Zwang auch alles schlecht reden kann. Ich fand das was ich gesehen habe unterhaltsam und finde es schade das es eine einmalige Sache bleiben wird. Was solls – haben die Machos was sie wollen 😉

  23. Gast sagt:

    Torsten
    Becky Lynch ist definitiv Talentierter als eine Charlotte und Nikkie Bella, weil die beiden jedes mal wenn die im Ring Aktionen zeigen aufpassen müssen das ihre Silikonbrüsten nicht kaputt gehen und das schrenkt sie im Ring eindeutig ein.
    Auch wenn Charlotte Talent hat war sie doch großteilig nur Championess, weil sie doch nur wegen dem Namen Rekorde brechen soll und wegen ihren Silikonbrüsten gepusht wird. Deswegen ist auch Becky Lynch beliebter bei den Fans als Charlotte.

  24. CMDrunk sagt:

    Der PPV war besser als erwartet. Bazler/Kane hatte gar ne ganz gutes MatchStorytelling, auch wenn der Einsatz der anderen MMA Horsewoman überflüssig war. Flair/Lynch war ein Highlight.
    Für nen ersten reinen womans PPV war die veranstaltung mehr ans anständig und beim gucken fühlte man sich in einigen Matches durchaus gut unterhalten.

  25. WomanEmpire279 sagt:

    @ Jogi
    Ich musst schon lachen, als ich’s im Bericht gelesen habe: Rousey & der Armbar…
    Dachte mir schon, dass dir das gefallen würde…?

    Aber Becky & Charlotte fast ne halbe Stunde fighten…kann sooo schlecht nicht gewesen sein.;

  26. Denise____ sagt:

    Ich frag mich halt immer noch warum rousey Titel Trägerin ist wenn sie im Ring steht kommt keiner ohne Verletzung raus

  27. Salzi sagt:

    Dieses gelaber von den Leuten die das nicht schätzen das die sich den arsch abrackern.Ist wieder typisch.Schaut es euch doch nicht an wenn es euch nicht interessiert. Und zur Halle ja waren paar plätchen frei. Aber die abdunkelung ist garnicht so schlecht. Klappt bei NXT auch.

  28. Delete sagt:

    Was war das eigentlich für ein Move von der Ringecke aus direkt vor dem Armbar? Sah interessant aus, bin mir nur nicht sicher, ob der Absicht war;-)

    Ansonsten, Toni Storm <3

  29. Klartext sagt:

    Ich glaube das ist nicht nur eine Sache des Wrestlings oder der WWE.

    Frauensport bzw. der weibliche Abklatsch eines Männersports wie z.B. Fußball ist bisher in der Gesellschaft noch recht verrucht.
    Das wird sich die nächsten 2-3 Generationen auch nicht ändern.
    Bestes Beispiel die Frauen-Fußballweltmeisterschaft 2011 in Deutschland (5 Jahre nach dem Sommermärchen). Hat es wirklich irgendjemanden interessiert?
    Grundsätzlich ist es nicht fair gegenüber den Frauen aber das hat sich in den Köpfen der Gesellschaft nunmal so eingebrannt.

    Die meisten (vorallem Männer) sehen Frauen eher im Haushalt, im Büro, in der Kosmetikbranche etc. und andere sehen sie mehr als Sexobjekte.
    Ich bin aber der Meinung, dass Frauen besonnener sind, die Stimmen der Vernunft.

    Zum PPV an sich gibt es nicht viel zu sagen außer ALIBI-PPV oder Beweihräucherung für Stephanie McMahon. So sinnlos wie eine Tastatur für einen Fingerlosen.

  30. Torte092 sagt:

    @Dudleyville

    Das würde mich aber auch interessieren, das fällt mir auch immer sofort auf und ist das erste worauf ich achte in der ersten Reihe 🙂

  31. Wizo sagt:

    Von denen die hier lästern, würde keiner auch nur 1 Minute mit den Aktionen im Ring gegen die Mädels bestehen. Ich hab schon schlechtere PPV gesehen die aus reinen Männerkämpfen bestanden.Das der PPV nicht in der gleichen Art und Weise veranstaltet wurde wie die anderen, dafür können die Wrestlerinnen nix. Die haben ne gute Show mit den vorhandenen Möglichkeiten geliefert

  32. The Phantom sagt:

    Völlig Banane außer der Rumble
    Auffälliger konnte Mike Kinola Ringrichter den Stuhl zu Becky Lynch mit seinem Bein zuschieben damit Becky ihn gegen Charlotte einsetzen konnte.
    Und der Abschluss wo alle Divas gefeiert haben mit Ronda ?? war lächerlich. Die angebliche niedergeschlagene Charlotte feiert sich einen Ast ab und im Hintergrund jubelten sogar die Bellas

  33. Eugenix sagt:

    @ Thorsten (nicht Torti1308)

    “ unbegabte irische Trulla “ echt jetzt?

    Becky ist eine Workerin durch und durch. Jetzt hat sie ihren (irischen) Spot. Zum Match :28min sich mit melony Flair rumprügeln, schaffst du wahrscheinlich nicht!! Ich bin mir auch nicht sicher. Dein Kommentar klingt auch so als hättest du nur den Bericht gelesen, so wie ich und dann Quark sabeln. Schau es Dir an. Dann entscheide. Mein erster Gedanke war : der Junge hat einfach Angst vor Frauen mit roten Haaren und tiefer Stimme. Kleiner Tipp : Da verpasste was!!

  34. Daniel Larusso sagt:

    Der Smiley-Typ ist Inhaber einer recht großen Spedition und ist ein echt netter Typ. Hab ihn beim Rumble 2015 angequatscht

  35. Seppel sagt:

    Habe jetzt nochmal alle Matches durchgeschaut. Wollte echt versuchen für mich das Gute zu entdecken. Es fällt bei den Shows sonst nicht so auf, aber nur Frauenmatches, ja da siehst du Dinge, die willst du nicht sehen.
    Alles soll wie bei den Männern sein, harte Moves, möglichst brutale Outerringaction, möglichst bunt und bekriegelt sein, alle tragen jetzt Ringwear mit angedeutetem String. Und wenn du 2 – 3 gute Wrestlerinnen hast, und rest Banane ist, so ala Ilconics, Lana etc.., wirkt es nicht. Nia Jax die stolpert durch den Ring, soll harte Moves machen und am Schluss, ja da kommen die Tränen. Alles Hanna Montanna Jauche.

  36. Ood sagt:

    erstaunlich was für (sorry für den Ausdruck) Scheissdreck manche hier einfach labern.
    Nur weils eine reine Mädelsveranstaltung war, solls schlecht gewesen sein?
    Sehe ich überhaupt nicht so.
    Für mich fühlte es sich zwar schlechter an als NXT, aber besser als so mancher „normale“ PPV.
    Irgendwie wars sogar erfrischend, nicht immer die gleiche (sorry nochmal) Scheisse angeboten zu bekommen. Es war einfach was anderes und das gar nicht mal schlecht.
    Ich fühlte mich doch sehr unterhalten, auch wenn der eine oder andere Botch dabei war.
    Ich finds gut. Bitte gerne wieder.

  37. Fleischpeitsche sagt:

    Seppel mein Guter, reg Dich nicht auf!

    Um es wie die Weltverbesserer und Gutsmenschen hier zu sagen: Wir müssen es ja nicht schauen.

    Ich persönlich habe da gar nicht mehr dran gedacht. Hat mich sowieso nicht gejuckt die Wochen vorher.

  38. Torsten sagt:

    @Eugenix sagt:
    29. Oktober 2018 um 16:50 Uhr:
    Ja, ich habe nur den Bericht gelesen und die paar Sekunden Videos angeschaut. Ich habe kein WWE Network und auch kein sky. Daher kann ich das ganze Match nicht sehen.

  39. Marv_D sagt:

    Fand den PPV tatsächlich einen der besseren diese Jahr ??‍♂️

  40. Torti1308 sagt:

    Leute Leute Leute!!!!

    Man sollte aber halt eben auch nicht vergessen was Evolution gewesen ist. Evolution war halt nicht mehr und nicht weniger als ein Alibi PPV für die Frauen wegen Crowned Jewel halt. Ob der PPV jetzt gut war oder nicht das sollte jeder für sich selber beurteilen dürfen. Ich selber enthalte mich eines Urteils weil ich nichts endgültig beurteile was ich nicht gesehen habe. Aber wenn man vorher weiss was so ein Alibi PPV eigentlich soll dann ist es doch klar das die Meinungen da auseinander gehen.

  41. toao316 sagt:

    Echt krass wie frauenfeindlich es hier abgeht. Und immer die Scheisse mit Alibi PPV. Ob Crown Jewel oder nicht…der PPV war einfach ein logischer Schritt.

    Schlecht war die Action auf keinen Fall. Vor allem darf man gespannt sein, was z.B. von Io Shirai noch kommt…oder Toni Storm. Die haben ja Aktionen drauf…

    Bin schon gespannt, ob man es hinkriegt, Io Shirai, Kari Sane und Asuka (vllt. noch mit einer 4. Japanerin) zusammen auftreten zu lassen. Zum Beispiel gegen die 4 Horsewomen….MMA oder WWE gleichermaßen. Wären sicher geile Matches. Gegen die WWE Horsewomen auf jeden Fall. Die MMA Ladies müssen sich noch beweisen. Also auch bei den Frauen kann es in der Zukunft viele interessante Paarungen geben.

    Blöd war nur der Botch von Alicia Fox im 1. Match. Ausgerechnet DIE verhaut es, rechtzeitig den Pin zu unterbrechen. Ist dann schon scheisse, wenn der Ref einfach aufhören muss zu zählen. Bisschen lächerlich ist LEIDER auch die Ringrichterin. Der merkt man an, dass die gern mal mitmischen wollte. Für die sind die Matches immer IHRE Bühne. Was die da für Faxen macht…wie sie mit den Ladies umgeht…und wie sie im NXT Match bei jedem 2 Count immer zu den Seilen gerannt ist, um absichtlich den Blick abzuwenden…nunja 😛

    Alles in allem war das richtig gut anzusehen! Gerne mehr davon…

  42. Haborym sagt:

    Baszler > Rousey.

    Fand das PPV nun nicht so schlecht. Bei den ganzen Altstars wird aber wieder klar das die WWE keine zwei Damentitel braucht. Einer reicht aus und kann mehr unterschiedliche Fehden ermöglichen.

  43. NXTOM sagt:

    @toao beim ersten match hatten die glück das mickie dabei war. Die hat das ganze match geführt.trish, lita und fox hat sie laufend vorgesagt was kommt. die hat dem ref auch bescheid gegeben das alicia es nich rechtzeitig schafft. Hat mich irgendwie an jericho erinnert bei der SS gegen team SD, da hat chris shane auch alles vorgesagt.

    Mickie <3

  44. Obraxis sagt:

    Ich fand die PPV wirklich sehr schlecht… wobei schlecht wirklich noch untertrieben ist. Die Ronda hat ein Stock im Pops und ist so dermaßen unsympathisch, da vergeht schon jegliche Wrestling Atmosphäre.

    Von den Mädels habe ich bessere Auftritte schon erlebt.

    Noch mal, ich möchte betonen, ich habe nix gegen die Mädels ect. Sport ist Sport, Unterhaltung ist Unterhaltung!

  45. Sobel sagt:

    Also, ich muss sagen, ich fand den PPV jetzt nicht besser oder schlechter als die übrigen in letzter Zeit, egal ob jetzt nur Frauen auftraten oder nicht. Es gab gute Matches und überflüssige Matches. Es gab gute Performances, es gab schlechte Performances.
    Aber der Reihe nach:
    Tag-Match mit Lita und Trish. Tja. So ähnlich wie DX vs BoD. Altstars dürfen sich mal wieder profilieren, Sieg ist sowieso im Voraus klar, weder Alicia oder Mickie waren irgendwie überzeugend.

    Der Battle Royal war ja ganz nett, aber Alundra Blayze? Ernsthaft? Die Frau ist über 70!? Dass Nia gewinnt war vergleichsweise unerwartet, aber die muss ja auch mal 1 zu 1 gegen Ronda verlieren, nicht wahr?

    Dass Storm und Shirai allen die Show stehlen, war ja fast zu erwarten. Ein klasse Match, hätte gerne länger gehen dürfen! Ich hatte auch gehofft, dass Storm gewinnt, sonst wäre das ja fast ne Wiederholung von letztem Jahr gewesen…

    Ein 6-Women-Tag um mal noch n paar Gesichter zu zeigen. Hier wird mal wieder gekonnt Talent verheizt. Hätte man sich halt noch mehr Storylines für die einzelnen ausdenken müssen. War wohl zu viel Arbeit. Das Match selbst war ganz OK, besonders die Finisher-Combo am Schluss.

    NXT-Matches sind ja meistens besser als die MR-Matches. So auch hier (zumindest in weiten Teilen – dieser Crossbody vom Pfosten nach draußen!! Wow!). Der Titelgewinn von Shayna hat mich echt überrascht, aber so hat man es geschafft, Bazlers Freundinnen effektiv einzubauen, was auf weitere Auftritte der MMA-Horsewomen hoffen lässt!

    Und wieder einmal: die Smackdown-Titelmatches stehen nicht im Main-Event, haben aber eindeutig mehr Potential dafür! Auch wenn mich die Fehde von Becky gegen Lotta langsam nervt, haben die beiden Damen eine Hammer Show hingelegt. TLC came early this year! Der Sieg von Becky war zu erwarten, dazu ist sie zZt einfach zu sehr over.

    Ronda Rousey gewann gegen Nikki Bella via Submission im Armbar. Ach was.

  46. CHICKEN WING sagt:

    Halle hat mir gefallen und auch das dass Licht nur auf den Ring gerichtet gewesen ist. Somit wurde das wesentliche in den Vordergrund gestellt.

    1. Trish & Lita vs James & Fox w/Alexa Bliss= Ganz solider Opener obwohl ich Trish und Lita nicht nochmal im Ring sehen muss. Der Pin nachdem Stratusfaction ging richtig in die Hose, James musste sogar Fox rufen denn sonst hätte sie ihren Einsatz verpasst bzw hat sie sogar und sonst ist auch nicht alles ganz sauber verlaufen aber trotzdem ist es in Ordnung gewesen 2*

    2. Womens Battle Royal= Einige Schläge sahen aus wie Streicheleinheiten aber sowas ist ja typisch für ein Battle Royal. Es gibt sonst kaum was zusagen außer vielleicht den DANCE BREAK und Carmellas schönen Badeanzug 😉 Nia Jax muss ich nun nicht unbedingt als Siegerin haben aber naja, darf sie sich halt nochmal von Ronda verprügeln lassen. 1,5*

    3. Toni Storm vs Io Shirai= Fand den Aufbau sehr schön und danach zeigten beide nicht alles aber trotzdem sehr schöne Aktionen wie den Moonsault nach draußen gegen Storm oder den German Suplex auf den Apron gegen Io. Nachdem 619 und den nachfolgenden Pin hätte ich wirklich gedacht, das wäre es aber Storm konnte schlussendlich doch mit dem Storm Zero gewinnen. Ich hätte mir gewünscht das, dass Match noch 5m länger bekommen hätte aber man kann ja nicht alles haben 🙂 3,5*

    4. Riott Squad vs Banks & Bayley & Natayla= Ich habe erwartet das es ein typisches Weekly Match werden wird was wir schon hunderte male gesehen haben aber es ist besser als gedacht gewesen. Ich fand es sogar an einigen Stellen wirklich spannend womit ich überhaupt nicht gerechnet hätte 3*

    5. NXT Womens Championship Shayna Baszler vs Kairi Sane= Der Arm ist das Ziel von Baszler gewesen, den sie auch immer wieder teilweise glaubwürdig bearbeitet hat. Kairi hat gut gegen gehalten und auch schöne Aktionen gezeigt. Kairi stand für mich eigentlich als Sieger fest bis die Freundinnen von Baszler eingegriffen haben und somit Kairi den Sieg gekostet haben. Im großen und ganzen fand ich das Match in Ordnung aber das erste Aufeinandertreffen der beiden fand ich schon etwas besser und daher 2,5*

    6. Sd Womens Championship in einem Last Woman Standing Match Becky Lynch vs Charlotte= Match ging gut los, kein abtasten sondern gleich rauf. Stuhl Weitwurf Wettbewerb der beiden habe ich aber nicht so ganz verstanden, anstatt damit den Gegner zu vermöbeln warfen sie gefühlte 100 Stühle in den Ring. Dann ging die Party richtig ab, beide flogen auf ein Haufen voller Stühle, Becky musste durch den Tisch, ein Figure durch eine Leiter (sah aber nicht sehr realistisch aus) den Becky nur entkommen konnte weil der Ringrichter so nett gewesen ist und ihr ein Stuhl zu schob 😉 Einen Legdrop von Becky durch den Kommentatoren Tisch. Das Ende brachte dann eine Powerbomb von Becky durch einen Tisch. Ich fand das Match wirklich Klasse und beide haben sich definitiv nicht geschont 4*

    7. Raw Womens Championship Ronda vs Nikki w/Brie Bella= Match ist wie zu erwarten gewesen, sehr viele Eingriffe und auch sonst ist der Fight sehr berechenbar gewesen. Als Ronda, Nikki und Brie gleichzeitig auf den Schultern hatte, fand ich das viel zu übertrieben jedoch hat Ronda erneut ein paar neue Moves dazu gelernt und zeigte eine solide Leistung. Im großen und ganzen ist das Match ok gewesen aber man muss es sich auch nicht anschauen 2,5*

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/