Sammelergebnisse aus Europa: wXw – Defiant Wrestling – OTT – Fight Club: PRO – Riptide Wrestling – HOPE – Next Step – Prater Catchen

04.06.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

wXw

Westside Xtreme Wrestling „Shotgun“ TV-Tapings
Ort: Sputnikhalle in Münster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 01. Juni 2018

1. Match
Singles Match
Julian Pace gewann gegen T-K-O.

2. Match
(Non-Title) Singles Match
Bobby Gunns gewann gegen Prince Ahura.

3. Match
Singles Match
Mike Schwarz gewann gegen Juvenile X.

4. Match
(Non-Title) 3-Way Tag Team Match
Jay-FK (Francis Kaspin & Jay Skillet) gewannen gegen Monster Consulting (Avalanche & Julian Nero) und RISE (Ivan Kiev & Pete Bouncer).

5. Match
Singles Match
WALTER gewann gegen Veit Müller.

6. Match
Tag Team Match
Killer Kelly & Marius Al-Ani gewannen gegen Absolute Andy & Melanie Gray.

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

Defiant Wrestling

Defiant Wrestling „Road To Destruction“
Ort: The Plug in Sheffield, South Yorkshire, England
Datum: 28. Mai 2018

1. Match
Defiant Tag Team Championship
Tag Team Match
Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) (c) gewannen gegen Prospect (Alex Gracie & Lucas Archer).

2. Match
Defiant Women’s Championship
Singles Match
Millie McKenzie (c) gewann gegen Lana Austin.

3. Match
Singles Match
Chief Deputy Dunne gewann gegen Jack Sexsmith.

4. Match
Tag Team Match
Chris Brookes & Kay Lee Ray gewannen gegen Jimmy Havoc & Mark Haskins.

5. Match
Defiant World Championship
Singles Match
Rampage (aka Rampage Brown) (c) gewann gegen Joe Hendry.

6. Match
Singles Match
Martin Kirby gewann gegen David Starr.

7. Match
Singles Match
Bea Priestley gewann gegen Chardonnay.

8. Match
Tag Team Match
Prince Ameen & Simon Miller gewannen gegen Drake & Gabriel Kidd.

9. Match
Defiant Internet Championship
3-Way Match
WALTER gewann gegen Travis Banks (c) und Zack Sabre Jr. –> Titelwechsel!

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

OTT

Over The Top Wrestling „A Haven For Monsters“
Ort: Tivoli Theatre in Dublin, Irland
Datum: 02. Juni 2018

1. Match
Tag Team Match

More Than Hype (Darren Kearney & Nathan Martin) gewannen gegen Team Whitewolf (Adam Chase & A-Kid) via Submission von A-Kid in einem Boston Crab von Kearney.

2. Match
Singles Match

Angel Cruz gewann gegen Fabulous Nicky.
– Trent Seven, der als Commissioner agierte, änderte immer wieder die Stipulation des Matches. Zunächst gab es ein Invisible Steel Cage Match, gefolgt von einem First Blood Match. Im Anschluss verkündete Seven die dritte Stipulation, eine Battle Royal. Dort warfen Cruz und Nicky ihren einzigen Rumble Gegner Captain Sexsea aus dem Ring. Am Ende verkündete Seven, dass Nicky bei einem Sieg ein Match bei WrestleMania Axxess erhalten wird.

3. Match
Singles Match
Sean Guinness gewann gegen Damien Corvin via Pin nach einer O’Connor Roll.

4. Match

Singles Match

B-Cool gewann gegen Dan Barry via Pin nach einem Brainbuster.

5. Match
6 Person Tag Team Match

The Rapture (Zack Gibson, Charlie Sterling & Sha Samuels) gewannen gegen Team OTT (Pete Dunne, Mark Haskins & Session Moth Martina) via Pin an Martina nach einem Triple Team Spike Piledriver.

6. Match
OTT Gender Neutral Championship
3-Way Match – Special Guest Referee: Trent Seven

LJ Cleary (c) gewann gegen Tyler Bate und Kris Wolf via Pin an Wolf nach einem Einroller.

7. Match
Tag Team Match

WALTER & Low-Ki gewannen gegen Jordan Devlin & David Starr via Submission von Devlin im Gojira Clutch von WALTER.

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

Fight Club: PRO

Fight Club: PRO „World Warriors“
Ort: Diamond Banqueting House in Wolverhampton, West Midlands, England
Datum: 01. Juni 2018

1. Match
6-Way Scramble Match
Chris Brookes gewann gegen Mark Davis, Charli Evans, Kris Wolf, Martina The Session Moth und Clint Margera.

2. Match
Singles Match
Jordan Devlin gewann gegen Angelico.

3. Match
FCP Infinity Trophy
Singles Match
Omari (c) gewann gegen Kyle Fletcher.

4. Match
Singles Match
Tyler Bate gewann gegen MK McKinnan.

5. Match
PWR Tag Team Championship
Tag Team Match
Pete Dunne & Millie McKenzie gewannen gegen The Besties In The World (Davey Vega & Mat Fitchett) (c). –> Titelwechsel!

6. Match
Singles Match
Travis Banks gewann gegen Low-Ki.

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

Riptide Wrestling

Riptide Wrestling „Riptide Rumble“
Ort: Brighthelm Centre in Brighton, East Sussex, England
Datum: 01. Juni 2018

1. Match
Singles Match
Candyfloss gewann gegen Chakara via Submission in einem Armbar.
Matchzeit: 04:55

2. Match
Riptide Brighton Title Tournament – Qualifying Round – Singles Match
Spike Trivet gewann gegen Mike Bird.
Matchzeit: 13:16

Nach dem Match attackieren Chris Ridgeway und Damon Moser den unterlegenen Mike Bird.

3. Match
Singles Match
David Starr gewann gegen Jack Sexsmith via Pin nach dem Han Stansen.
Matchzeit: 13:15

4. Match
ATTACK! Tag Team Championship
Tag Team Match
Team WhiteWolf (A-Kid & Adam Chase) (c) gewannen gegen Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) via Pin an James Drake nach einem Top Rope Spanish Fly.
Matchzeit: 13:50

5. Match
Tag Team Match
Money vs Everybody (Chris Ridgeway & Damon Moser) gewannen gegen M&M (Connor Mills & Maverick Mayhew) via Referee Stoppage, nachdem Maverick Mayhew nach mehreren Punches von Chris Ridgeway nicht mehr weiterkämpfen konnte.
Matchzeit: 09:54

6. Match
No DQ Match
Jinny gewann gegen Jimmy Havoc via Pin nach einer Lariat.
Matchzeit: 13:47

Reihenfolge, in der die Wrestler das nachfolgende Riptide Rumble Match betraten:
1. Kurtis Chapman
2. Rhia O’Reilly
3. James Castle
4. Kip Sabian
5. ELIJAH
6. The Bouncer
7. Adam Chase
8. Connor Mills
9. Big T. Justice
10. Amir Jordan
11. Ryan Hendricks
12. Los Federales Santos Jr.
13. TK Cooper
14. Ashley Dunn
15. Sierra Loxton
16. Drew Parker
17. Morgan Webster
18. Chakara
19. Fraser Thomas
20. Wild Boar
21. Chuck Mambo
22. Gideon Grey
23. Lion Kid
24. Shax
25. Chief Deputy Dunne
26. Rob Lias
27. Viper
28. Roy Johnson
29. William Eaver
30. Zack Gibson

7. Match
Riptide Brighton Title Tournament – Qualifying Round – Riptide Rumble Match
Chuck Mambo gewann gegen Adam Chase, Amir Jordan, Ashley Dunn, Big T. Justice, Chakara, Chief Deputy Dunne, Connor Mills, Drew Parker, ELIJAH, Fraser Thomas, Gideon Grey, James Castle, Kip Sabian, Kurtis Chapman, Lion Kid, Los Federales Santos Jr., Morgan Webster, Rhia O’Reilly, Rob Lias, Roy Johnson, Ryan Hendricks, Shax, Sierra Loxton, The Bouncer, TK Cooper, Viper, Wild Boar, William Eaver und Zack Gibson.
Matchzeit: 62:43
– Morgan Webster, Chuck Mambo, TK Cooper und Zack Gibson waren die Final Four in diesem Match.

Nach dem Match wird der siegreiche Chuck Mambo von Eddie Dennis konfrontiert. Dieser erklärt, dass er für die nächste Show von Riptide Wrestling am 07. Juli die Freigabe der Ärzte erhalten hat und bei dieser gegen Chuck Mambo antreten möchte. Dieser akzeptiert schließlich die Herausforderung.

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

HOPE

House Of Pain: Evolution „Evolution 64: Drunks, Lovers, Sinners & Saints“
Ort:
West End Working Men’s Club in Leicester, Leicestershire, England
Datum: 02. Juni 2018

1. Match
HOPE 24/7 Hardcore Championship
Hardcore Match
Drew Parker gewann gegen Warren Banks (c). –> Titelwechsel!

2. Match
HOPE Young Guns Championship
Singles Match
Steve West gewann gegen Ashley Dunn (c). –> Titelwechsel!

3. Match
HOPE Kings of Flight Championship
Open Challenge

El Ligero (c) gewann gegen Jacob Daniels via Count Out.

4. Match
Singles Match
Morgan Webster gewann gegen David Deville.

5. Match
HOPE Tag Team Championship
Tag Team Match
Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) (c) gewannen gegen Robert Sharpe & Chief Deputy Dunne.

Nach dem Match gibt Sharpe bekannt, dass er bei „Evolution 65“ eine weitere Chance auf die HOPE Tag Team Championship erhalten wird. Bei jenem Match wird Jack Sexsmith an seiner Seite stehen.

6. Match
HOPE 24/7 Hardcore Championship
Hardcore Match
Jake McCluskey gewann gegen Drew Parker (c). –> Titelwechsel!

7. Match
4-Way Match – No. 1 Contendership
Chris Brookes gewann gegen Jake McCluskey, Cara Noir und Drew Parker.

8. Match
HOPE 24/7 Hardcore Championship
Hardcore Match
Drew Parker gewann gegen Jake McCluskey (c). –> Titelwechsel!

9. Match
Singles Match
Kyle Kingsley gewann gegen Hustle Malone via Pin nach einem Eingriff von Liam Morley.

Nach dem Match sagt Morley, dass Malone bei „Evolution 65“ ein Titelmatch um die HOPE 24/7 Hardcore Championship erhalten wird.

10. Match
HOPE Championship
3-Way TLC Match
Kip Sabian gewann gegen Chris Tyler (c) und Warren Banks. –> Titelwechsel!

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

Next Step

Next Step Wrestling „Open Air“
Ort: Heizhaus in Dresden, Sachsen, Deutschland
Datum: 02. Juni 2018
Zuschauer: 750

1. Match
Next Step Wrestling National Championship
Singles Match
Fabius Titus (c) gewann gegen Mike Schwarz.

2. Match
Heizhaus Cup – Battle Royal
Dynamite Dave gewann den Heizhaus Cup.

3. Match
Singles Match
Zeritus gewann gegen Koray via DQ.

4. Match
Next Step Wrestling Tag Team Championship
4-Way Tag Team Match
Catch Connection (Alexander Reich & Ronny Kessler) gewannen gegen Team Dynamo (Matt Buckna & Sternau) (c), Schwinger Club (Brent Rogers & Garett Noah) und Cartel 901 (Chris Rocke & Christopher Anthony). –> Titelwechsel!

5. Match
Mixed Tag Team Match
Killer Kelly & Laurance Roman gewannen gegen Alpha Lovers (Alpha Kevin & Melanie Gray).

6. Match
Next Step Wrestling National Title #1 Contendership – 4-Way Match
Franz Engel gewann gegen Ivan Kiev, Julian Pace und Shadow.

7. Match
Singles Match
Deti Black gewann gegen Matthias Bernstein.

8. Match
Tag Team Match
Rick Baxxter & Robert Kaiser gewannen gegen Projekt Gold (Otto Stahl & T-Nox).

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

Prater Catchen

European Wrestling Association „Prater Catchen 2018“
Ort: Zirkuszelt am Wurstelplatz in Wien, Österreich
Datum: 02. Juni 2018

1. Match
Singles Match
Dennis Zinner gewann gegen Hakem Waqur via DQ.

2. Match
4-Way Match
Patrick Schulz gewann gegen Chris Andrews, Jack Wilder und Tom LaRuffa.

3. Match
Hardcore Match
Der Söldner gewann gegen Drake Destroyer.

4. Match
EWA Tag Team Championship
Tag Team Match
Power Horses (Damon Brix & Michael Kovac) gewannen gegen Caucasian Connection (Igor Rachimov & Muslim Sultanov) (c). –> Titelwechsel!

5. Match
Tag Team Match
Chris Stephan & Chris Raaber gewannen gegen Bram & Julian Nero.

6. Match
EWA Intercontinental Title #1 Contendership – Singles Match
Robert Dreissker (aka Avalanche) gewann gegen Rene Dupree.

7. Match
Praterpokal – Singles Match
Peter White gewann gegen Demolition Davies.

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “Sammelergebnisse aus Europa: wXw – Defiant Wrestling – OTT – Fight Club: PRO – Riptide Wrestling – HOPE – Next Step – Prater Catchen”

  1. dielautestimme sagt:

    Der über 60-jährige Franz Schlederer pinnt Drake Destroyer… Glaubwürdig?

    Raaber steckt man in ein Comedy-Match (wann verteidigt der eigentlich jemals wieder einen seiner unzähligen Gürtel?) und verbrät gleichzeitig den als Superstar geholten Bram darin. Kann man so machen…

    Gratulation an Avalanche und Peter White zu ihren Siegen!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/