WWE Monday Night RAW #1293 Ergebnisse + Bericht aus Milwaukee, Wisconsin vom 05.03.2018 (inkl. Videos)

06.03.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE Monday Night RAW #1293
Ort: BMO Harris Bradley Center in Milwaukee, Wisconsin, USA
Datum: 05. März 2018

Monday Night RAW startet mit Kurt Angle, welcher sich in den Ring begibt. Dieser erklärt, er habe sich seit seinem Comeback schon einiges gefallen lassen, doch Triple H habe nun eine Grenze überschritten. Daher tue er nun etwas, was er normalerweise als General Manager niemals tun würde: er fordert Triple H heraus und möchte die Angelegenheit wie Männer klären.

Statt Triple H kommt nun aber Stephanie McMahon unter lauten Buhrufen heraus. Laut ihr sei Triple H heute nicht einmal in der Halle. Stephanie erinnert Kurt an seine Kinder und seine Verantwortung ihnen gegenüber. Sie erwähnt auch Kurts Errungenschaften. Vierfacher World Champion, olympischer Goldmedaillengewinner, eine Familie mit 5 Kindern (plus Jason Jordan). Aber auch zwei Ex-Frauen, denen er Unterhalt zahlen müsse. Und würden diese Errungenschaften seine Rechnungen zahlen? Nein, aber der Job als General Manager würde es. Daher solle sich Kurt Angle noch einmal überlegen, wen sie hier herausfordert. Sie schlägt vor, alles geschehene zu vergessen, denn immerhin sei Triple H nur wegen ihm durch einen Tisch geworfen worden.

Kurz vor einer Einigung ertönt die Musik von Ronda Rousey, welche mit Augenringen wie ein Pandabär in den Ring spaziert. Zur Begrüßung gibt es eine Umarmung mit Kurt Angle und einen Händedruck mit Stephanie McMahon. Stephanie freut sich über die Anwesenheit von Ronda Rousey und erzählt ihr, wie gerne Rousey doch ein WWE Superstar sein wollte. Und nun habe sie es endlich geschafft, sie stehe dort, wo sie immer sein wollte. Außerdem darf sie ihr Debüt-Match bei der größten Show des Jahres feiern. Rousey unterbricht und erkundigt sich, ob sie ihren Vertrag korrekt verstanden habe. Dort wurde verzeichnet, dass sie sich ihren WrestleMania-Gegner selber aussuchen dürfe. Stephanie bestätigt dies, solange ihr gewählter Gegner kein Champion, aber ein Mitglied des aktiven Rosters sei. Rousey möchte ihren Gegner nun bekannt geben, doch Stephanie bittet um Aufmerksamkeit und einen Trommelwirbel. Rousey hält sich aber nicht an das Timing. Sie will Stephanie McMahon bei WrestleMania!

Nun ertönt die Musik von Triple H, welcher eigentlich gar nicht hier sein sollte, und dieser steigt tatsächlich ebenfalls in den Ring. Hunter stellt klar, dass Stephanie eine Führungskraft sei und keine Wrestlerin. Kurt Angle unterbricht und erklärt, dass Stephanie zwar eine Verantwortliche sei, sie besitze aber auch einen zweiten Vertrag als WWE Superstar. Und da er die Matches festlegen würde, macht er hiermit nun das Match zwischen Ronda Rousey und Stephanie McMahon offiziell. Doch damit nicht genug: Bei der Survivor Series habe Angle Hunter zum allerletzen Mal gewarnt, ihn zu hintergehen. Der Schlag in der letzten Woche habe das Fass zum Überlaufen gebracht. Daher lautet das große WrestleMania-Match nun Stephanie McMahon und Triple H vs. Ronda Rousey und Kurt Angle!

Stephanie ist außer sich und konfrontiert Kurt Angle. Sie möchte ihm eine Ohrfeige verpassen, doch Rousey fängt diesen Schlag ab. Triple H schreitet schnell ein und schlichtet den Streit. Er gewährt seiner Frau eine Fluchtmöglichkeit, ehe auch er hinterher möchte. Doch er dreht sich noch einmal um und möchte Kurt Angle erneut attackieren, dieser ist dieses Mal jedoch vorbereitet und fängt den Schlag ab, um selber einige Faustschläge anzubringen. Triple H findet sich am Boden wieder und Angle setzt den Ankle Lock an. Ganz ansetzen kann er ihn jedoch nicht und Triple H stößt ihn mit dem Kopf voran in die Ringecke, wo Angle zusammensackt. Hinter Triple H baut sich nun Ronda Rousey auf, welche eine Attacke starten will, doch Stephanie McMahon schlägt Rousey von hinten nieder. Die MMA-Erfahrene Dame steht jedoch sehr schnell wieder und schlägt McMahon in die Flucht. Zwischen Kurt Angle und Ronda Rousey steht Triple H nun langsam wieder auf und findet sich in einer Sackgasse. Schnell möchte er einen Pedigree gegen Kurt Angle zeigen, doch dieser kann noch rechtzeitig Gegenwehr leisten und hält Hunter nun doch im Ankle Lock! Kurze Zeit später kann sich Hunter Richtung Seil retten, wo er von seiner Frau bereits erwartet und herausgezogen wird. Mehrere Referees stürmen zum Ring und wollen das Ehepaar schützen, doch Ronda Rousey ist noch nicht fertig. Sie zieht Stephanie McMahon an den Haaren zurück in den Ring und verpasst ihr dort einen sehr wuchtigen Samoan Drop. Anschließend feiert sie gemeinsam mit Kurt Angle, während Triple H humpelnd nach seiner Frau sieht.

 

John Cena wird sich heute zu seiner Operation „Road to WrestleMania“ äußern.

Nach einer Werbepause wird das Mixed Tag Team Match Ronda Rousey & Kurt Angle vs. Stephanie McMahon & Triple H offiziell bestätigt!

1. Match
Singles Match
Asuka gewann gegen Nia Jax via Submission im Cross Armbreaker.
Matchzeit: 11:05
– Alexa Bliss gab während des Matches ein Interview und versprach, dass Nia Jax heute gewinnen werde.

 

Asuka feiert kurz und verlässt daraufhin den Ring. Nia Jax erholt sich im Ring und erhält lauten Jubel für ihr Durchhaltevermögen, ehe auch sie den Ring verlässt, wobei sie sich vor Schmerz den Arm hält.

Chloe & Halle werden bei WrestleMania „America The Beautiful“ singen.

2. Match
Gewinnen The Revival, erhalten sie bei WrestleMania eine Chance auf die RAW Tag Team Championship – Tag Team Match
The Bar (Sheamus & Cesaro) gewannen gegen The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) via Pin durch Cesaro an Dawson nach dem Neutralizer.
Matchzeit: 09:27

 

Free Agent John Cena sprintet nun in den Ring. Er möchte nun bei Monday Night RAW über SmackDown Live sprechen, und das sogar mit der ausdrücklichen Erlaubnis von Kurt Angle. Denn selbst dieser respektiere den Weg von John Cena und wie er sich seine Chance erarbeite. Er sei heute hier, um etwas zu sagen, für was er bei SmackDown Live sicherlich von einem der fünf weiteren Superstars, welche mit ihm bei Fastlane im Ring stehen werden. Er verspricht, einen Rekord zu brechen, welcher über 20 Jahre in der WWE existiere. Er werde zum 17. Mal WWE Champion und damit an Ric Flair vorbeiziehen. Doch nun möchte er sich an die Zweifler wenden, welche ihm vorwerfen, er bekomme einen Erfolg nach dem anderen geschenkt und halte jeden anderen Superstar zurück. Das sei schlicht falsch, er erhalte keine Erfolge, sondern Möglichkeiten. Seine Erfolge erringe er persönlich. Cena lädt Styles ein, seine Rematch-Klausel direkt einzulösen und so ein Triple Threat Match bei WrestleMania aufzustellen: WWE Champion John Cena, der ehemalige Champion AJ Styles und Royal Rumble 2018 Sieger Shinsuke Nakamura!

Die Musik von Goldust unterbricht Cenas Rede. Dieser begibt sich in den Ring und sagt, er hätte ebenfalls ein ernstzunehmender Herausforderer auf einen Titel sein können. Er hätte ein großer Superstar werden können, doch dies sei er nie geworden. Er wollte schon immer in einem großen Match bei WrestleMania auftreten und diesen Traum werde er sich erfüllen. Dies beginnt er, indem er John Cena daran hindern werde, bei WrestleMania aufzutreten. Goldusts Träumen hätten nie ein Happy End gehabt, seine Träume wurden immer zerstört. Nun werde er dieses Filmset übernehmen und der neue Regisseur für das Leben des John Cena sein. Dessen Träumen werden heute sicherlich zerschmettert! Cena möchte antworten, doch Goldust unterbindet dies mit einem Faustschlag, was die Fans zelebrieren.

 

3. Match
Singles Match
John Cena gewann gegen Goldust via Pin nach dem Attitude Adjustment.
Matchzeit: ca. 04:00

 

Kurt Angle telefoniert in seinem Büro, als Elias hereinkommt. Er bittet Angle, das „Symphony of Destruction“ Match abzusagen. Elias habe gehört, dass um den Ring herum Instrumente aufgestellt werden sollen. Dies sei der falsche Weg, Musik einzusetzen. Musik sei etwas schönes, was alle Menschen zusammenbringen könne.  Angle bedenkt dies kurz … und lehnt ab, das Match wird weiter stattfinden. Und da Elias in der vergangenen Woche die Flucht ergriffen hat, wird das Match in dieser Woche ein „Falls Count Anywhere“-Match!

 

The Miz wird heute zum dritten Mal die „Mizzy“-Awards vergeben. Außerdem wird Paul Heyman auf die Vorwürfe von Roman Reigns reagieren.

Hillbilly Jim wird vor WrestleMania 34 in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

 

Bayley begibt sich in den Ring, wo sie von Charly Caruso erwartet wird. Sie bittet um einen Kommentar zu ihrer Aktion in der letzten Woche, wo sie ablehnte, während eines Tag Team Matches mit Sasha Banks zu wechseln. Bayley spricht darüber, dass beim Royal Rumble und der Elimination Chamber das Motto „Every Woman for herself“ war. Charly Caruso bittet um weitere Informationen zur letzten Woche, doch da ertönt die Musik von Absolution. Paige, Mandy Rose und Sonya Deville kommen heraus und das Match beginnt.

4. Match
Singles Match
Bayley gewann gegen Mandy Rose (w/ Absolution: Paige & Sonya Deville) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 08:44

Im Anschluss stürzen sich Mandy Rose und Sonya Deville auf Bayley, ehe Sasha Banks in den Ring stürmt und Bayley zur Hilfe eilt. Sie vertreibt Absolution und hilft ihrer Freundin auf. Banks bietet eine Umarmung an, doch Bayley hält Banks auf Abstand und verlässt den Ring.

 

Wir sehen ein Video zum „Women’s History Month“.

 

Nia Jax sitzt mit einem Eisbeutel in ihrer Umkleide und hält sich den Arm. Alexa Bliss und Mickie James kommen hinzu, schnell schickt Bliss James aber wieder weg. Bliss macht Jax bewusst, dass sie zwar mehrfach versagt habe, aber niemand sei sauer auf sie. Sie sei zwar nicht bei WrestleMania, doch nächstes Jahr schaffe sie es sicherlich. Bliss spricht Jax auf das Mobbing an, welches sie ihr Leben lang erfuhr, woraufhin diese in Tränen ausbricht. Bliss bittet Jax, nicht aufzugeben, denn dann würde jeder den Respekt vor Nia Jax verlieren.

 

Es folgt ein Rückblick auf das Eröffnungssegment der heutigen Show, wo das Mixed Tag Team Match Ronda Rousey & Kurt Angle vs. Stephanie McMahon & Triple H offiziell gemacht wurde.

Braun Strowman verspricht Elias ein wahres Konzert der Schmerzen.

Elias sitzt nun an einem Klavier und spricht über Symphonien. Diese seien, im Gegensatz zu dieser Stadt, wundervoll. Und im Gegensatz zu Braun Strowman sei Elias jemand, der verschiedene Waffen beherrsche. Er spiele die Gitarre, das Klavier und auch das Schlagzeug mit Leidenschaft. Doch an der Gitarre sei er daheim, daher präsentiert er exklusiv einen Song für Braun Strowman. Im Anschluss bittet er um eine angemessene Vorstellung, woraufhin das Licht abgeschaltet wird. Kurz darauf geht es wieder an und Elias ist verschwunden. Wir finden ihn nun Backstage auf der Flucht in die Garage, wo er in sein Auto steigt und wegfahren möchte. Doch er kann nicht rückwärts ausparken, denn hinter ihm steht… Braun Strowman! Dieser hebt den Wagen an und verscheucht Elias aus der Garage, zurück in die Halle, wo das Match beginnt.

5. Match
Symphony of Destruction – No DQ, Falls Count Anywhere Match
Braun Strowman gewann gegen Elias via Pin, nachdem er ein Klavier auf Elias warf.
Matchzeit: 04:59

Strowman feiert seinen Sieg, während Elias auf einer Trage aus der Halle gebracht wird.

 

Die Kommentatoren bewerben den größten Royal Rumble der WWE-Geschichte. 50 Superstars von RAW und SmackDown werden in Saudi-Arabien in den Ring steigen. Außerdem plant man ein großes Event in Australien.

6. Match
Singles Match
Bray Wyatt gewann gegen Rhyno (w/ Heath Slater) via Pin nach der Sister Abigail.
Matchzeit: 00:47

Bray Wyatt ergreift ein Mikrofon und fordert „Woken“ Matt Hardy auf, herauszukommen. Der „great War“ sei noch lange nicht vorbei, die „Final Deletion“ werde nicht passieren. „Woken“ Matt Hardy erscheint auf dem Titantron und bestätigt Wyatt. Die „Ultimate Deletion“ wird allerdings bald stattfinden … auf dem Grundstück der Hardy’s! Ein kurzer Clip zeigt uns einige Stellen auf diesem beeindruckenden Gründstück.

 

The Miz steht mit seiner Miztourage (Curtis Axel & Bo Dallas) im Ring. Dieser hält es für eine Frechheit, dass „The Marine 5“ gestern keinen Oscar gewinnen konnte, stattdessen „Get Out“. Nebenbei bemerkt sei dies genau das, was Kurt Angle als General Manager machen sollte. Nun vergibt er aber die wichtigsten Preise in der Wrestlingwelt: die „Mizzies“!

Die erste Kategorie lautet: Der Superstar, welcher sich selber am Besten auf die Schulter klopft. Nominiert sind Seth Rollins und Finn Bálor, welche beide in einem kurzen Video zur Schau gestellt werden. Und das Ergebnis… ein Unentschieden! Doch leider kann niemand diesen Preis annehmen, denn weder Rollins, noch Bálor sei zu dieser Show eingeladen gewesen.

Der nächste Preis wird vergeben für die schlechteste Entscheidung eines RAW General Managers. Nominiert sind: Kurt Angle (Angle bringt seinen Sohn Jason Jordan zu RAW), Kurt Angle (Angle steckt 7 Superstars in die Elimination Chamber) und … Kurt Angle (Angle weigert sich, dem Intercontinental Champion einen Gegner bei WrestleMania zu geben). Und der Sieger ist einstimmig von der Jury bestimmt worden: es ist natürlich Kurt Angle für alle drei „Leistungen“. Unglücklicherweise kann aber auch Angle den Preis nicht annehmen, da er zu beschäftigt ist, sich bei Ronda Rousey einzuschleimen.

Der dritte „Mizzy“ sei gleichzeitig der Wichtigste der Show. Dieser geht an einen ganz bestimmten Superstar, welcher sein gesamtes Leben der WWE widmete. Dieser Superstar ist bald der am längsten amtierende WWE Intercontinental Champion. Und der Preis geht an …

Niemanden, denn Seth Rollins unterbricht die Preisvergabe. Dieser verkündet, die Fans in Milwaukee haben nach jemandem gefordert, welcher The Miz endlich zum Schweigen bringe. Kurz darauf kommt nun auch Finn Bálor heraus, welcher sich neben Seth Rollins auf die Bühne stellt. Rollins beschwert sich bei Bálor, da dieser ihm nun die zweite Woche in Folge nur hinterherlaufe. Doch Bálor sei nicht hier um als Schatten für Rollins zu fungieren, sondern um ihn auszustechen. The Miz unterbricht den kleinen Streit der beiden und erklärt, dass niemand der beiden verdiene, ihn bei WrestleMania herauszufordern. Sie seien beide Verlierer, vor allem Bálor, da dieser nur mit einer Handgeste „over“ komme, welche nicht einmal ihm gehöre. In der letzten Woche sei The Miz quasi in einem 2-on-1-Handicap Match gegen Seth Rollins und Finn Bálor angetreten, diese Woche möchte er den Spieß umdrehen. Daher fordert er Rollins und Bálor zu einem 3-on-2-Handicap Match gegen The Miz und seine Miztourage heraus, was diese umgehend annehmen.

 

7. Match
3-on-2-Handicap Match
Seth Rollins & Finn Bálor gewannen gegen The Miz & The Miztourage (Curtis Axel & Bo Dallas) via Pin durch Rollins an Miz nach dem Blackout, nachdem er sich selber einwechselte, als Bálor gerade den Coup de Grâce zeigen wollte.
Matchzeit: 11:02

 

Kurt Angle kommt nach dem Match heraus und stellt klar, dass The Miz bei WrestleMania seinen Titel verteidigen wird. Allerdings nicht gegen Finn Bálor. Und auch nicht gegen Seth Rollins… sondern gegen beide in einem Triple Threat Match!

Nun kommt Paul Heyman mit dem WWE Universal Titelgürtel in der Hand, aber ohne Brock Lesnar, in die Halle marschiert. Heyman legt den Universal Titel in die Mitte des Ringes und möchte nun eine Botschaft von Brock Lesnar übermitteln. Heyman gratuliert Roman Reigns zum Sieg über den Undertaker, welcher wohl der größte Sieg in Reigns Karriere sei. Doch eines sei sicher, Reigns werde Brock Lesnar nicht besiegen und erst recht nicht mit der Universal Championship nach Hause fahren. Wenn Reigns nicht gefallen würde, was Heyman zu sagen habe, könne er sich gerne nächste Woche in die Halle begeben, denn dann werde er Brock Lesnar mitbringen. Heyman spricht nun über die Promo von Reigns aus der vergangenen Woche, als dieser seinen Klienten eine „B***h“ nannte. Heyman hebt den Titel in die Luft und nennt den Gürtel die B***h von Brock Lesnar, denn dieser Titel sei Eigentum von Brock Lesnar! Und auch wenn Reigns sich an Lesnars B***h heranmachen würde, er wird sie niemals haben können. Der Träger des Titels sei Beste, der größte Hund auf dem Hof. Es gehe nicht darum, wie sehr jemand den Titel haben möchte, sondern wie sehr der Titel den Superstar haben möchte. Es koste einiges an Einsatz, den Titel zu erringen und Reigns könnte in der nächsten Woche beweisen, wie ernst er es meine. Außerdem hoffe Heyman, Reigns habe nun gelernt, dass man sich nicht mit Paul Heyman in einer „Shoot Promo“ anlegen dürfe.

Plötzlich ertönt die Musik von Roman Reigns und der Sieger des Elimination Chamber Matches 2018 begibt sich zu Heyman in den Ring. Er fordert diesen auf, den Titel vom Boden aufzuheben und ihm das Mikrofon zu überreichen. Reigns gesteht, in der vergangenen Woche einige harte Sachen gesagt zu haben, doch er stehe weiterhin zu seinem Wort. Er habe gehofft, Lesnar diese Woche zu begegnen, doch erneut sei alles, was er bekomme, nur Paul Heyman. Dies bestätigt den Eindruck, dass Brock Lesnar nur eine B***h sei, immer mehr und Reigns erklärt, dass die Fans nur ihren Champion sehen wollen. Sie wollen einen Champion, der zur Arbeit erscheint. Da Heyman versprach, dass Lesnar nächste Woche bei RAW sein wird, wird auch Roman Reigns dort sein und Lesnar endlich konfrontieren. Er bittet Heyman abschließend, Lesnar mitzuteilen, nicht für ein Gespräch gekleidet zu erscheinen… sondern für einen Kampf! Die Musik von Reigns ertönt, Paul Heyman verlässt den Ring und Monday Night RAW endet mit einem Blickduell zwischen Heyman und Reigns!

 

Fallout:

 

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




Sag was zu diesem Thema!

27 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1293 Ergebnisse + Bericht aus Milwaukee, Wisconsin vom 05.03.2018 (inkl. Videos)”

  1. Gilbert sagt:

    „welche mit Augenringen wie ein Pandabär in den Ring spaziert“. Ich hab noch nicht weiter gelesen, aber das finde ich ja schon klasse. Muss ich ja tatsächlich schmunzeln!^^

  2. Balu sagt:

    Die Kämpfe werden immer langweilig the mit muss mal so auf die Schnauze bekommen u wenn ehr noch mal Hilfe bekommt sein Titel abgenommen werden so was finde ich unfair das die 2 Idioten immer sich ein mischen cena Keane undertaker rules

  3. Balu sagt:

    The miz ist kein würdiger Champion ohne seine zwei Idioten wehre ehr kein Champion mehr der soll mal alleine im Käfig Match sein Titel verteidigen gegen Strohmann ohne Hilfe ob ehr dann noch seine Schnauze aufreisst cena undertaker Keane rules

  4. Seppel sagt:

    Mal was anderes:

    Habe gerade gelesen das der größte Royal Rumble in Saudi Arabien am 27.04.2018 stattfinden soll.
    Das soll kein Aprilscherz sein.
    Mit 50 Teilnehmern.
    Die WWE ist sich für nichts zu schade, Hut ab.

  5. Polstar sagt:

    Paul Heyman hat recht. Ich verstehe auch nicht, wie Roman Brock Lesnar eine „B-h“ nennen kann, wo das doch nur eine Beleidigung für Frauen ist?

    Und: Cesaro darf nach – gefühlt – Jahren endlich mal wieder den Neutralizer ins Ziel bringen. Yeah!

    Hab ich das übrigens richtig gelesen? Nia Jax… heult??

  6. TheGuy sagt:

    @Balu dir ist schon klar das dies alles gestellte Kämpfe sind ^^
    The Miz ist mit abstand der unterhaltsamste Wrestler im Roster 🙂
    Hoffe nur das sie endlich den Vertrag mit Lesnar kündigen..
    Ist ja nicht auszuhalten ein Champion der nur bei PPVs kämpft ist einfach zum Kotzen man kann keine gescheite Fehde aufbauen weil er ja nie da ist…
    Show war mal wieder ganz schön langweilig..
    Und was sie mit Brown vorhaben, habe ich bis heute noch nicht verstanden…

  7. Lololo sagt:

    Hahahaha manche Kommentare hier sind ja zum Schreien komisch!
    Ich sag nur „it’s still real to me damnit!“

  8. Mr.Loverman sagt:

    Naja, war eine RAW-Sendung welche so zu erwarten war.
    Fehden und mögliche Mania-Matches wurden fortgeführt. Sowas nennt man konsequentes Booking auch wenn es nicht immer schön und toll erzählt ist.

    Bin ich eigentlich der Einzige der es als billig und peinlich empfindet wie die Company THE MIDCARDER gegen Brock Lesnar over bringen will? … ER IST NIE DA… ER GIBT NIX AUF DIE FANS (was die WWE eigentlich auch nicht tut LOL) … MIMIMIMIMI
    Und all das müssen wir noch 4 Wochen ertragen.:-(

    Versteht mich nicht falsch, ich will Lesnar auch nicht mehr in der WWE haben und würde einen Abgang begrüßen aber zwischen ihm und THE MIDCARDER zu entscheiden ist so als müsse man zwischen Pest und Cholera wählen.

    Ansonsten eine solide RAW-Sendung. Große Show und großes Kino bei Rousey & Angle vs. McMahons.
    Man möchte meinen ein WM-Match was Rollins und Barlor beinhaltet wird der Showstealer aber 1. ist The Miz noch dabei und 2. haben wir alles schon in den Weeklys gesehen.
    Nia Jax vermisst bestimmt ihren „Loverboy“ Enzo. Weshalb sonst die Tränen. LOL

    Strowman vs. Elias klingt nicht gerade nach PG, gerade das mitdem Klavier. MIR GEFÄLLTS!!! :-))))
    Keine Ahnung was das mit THE BAR & THE REVIVAL soll. Wäre sicher ein tolles Match aber nun hat man es auch in den Weeklys gesehen und der Reiz ist dahin.

    Unnötig:

    – Cena-Segment (inkl. Goldust)
    – Hardy vs. Wyatt … GÄÄÄÄÄHNN
    – Bayley vs. Sasha Banks: Reizt mich gleich 0 auch wenn beide ein WM-Match haben sollten.

  9. Thorsten Reuter (Torti1308) sagt:

    viel verpasst hat man ja offenbar nicht wenn man Raw nicht gesehen hat.

  10. Dean ambrose sagt:

    Also beim jubel von Cena:
    Da zeigte er mit der taker Geste aufs wrestlemania-sign
    Wenn das mal kein Zeichen ist:D

  11. Mr.Loverman sagt:

    @ Balu

    Entschuldige, dass ich so direkt bin aber deine Posts sind schwer zu verstehen. Entweder du bist der deutschen Sprache nicht so mächtig oder eventuell ist es eine Schreibschwäche oder ähnliches. Hoffe du nimmst es mir nicht übel aber vielleicht solltest du Schreibhilfen etc. beim Verfassen von Posts hier nehmen.

  12. Haborym sagt:

    RIP TheRevival :(((

    So ein geniales TagTeam bei Nxt und nun Jobber für Squashmatches ..

  13. YuKezZzy sagt:

    ich kann nicht sagen ob diese raw ausgabe gut war oder nicht weil ich habe geteilte meinung halt ich fand diese gut und schlecht weil

    1 warum muss the miz einer der beste heel ihn ein 2 1 handicap match antreten und verlieren jetzt muss er wieder gegen die selben bei wm antreten ihn ein triple threat match wie dumm ist dass mann hätte Eliasund braun stroman ihn diese titel match gesteckt und ein ladder match draus machen dass wäre viel intressanter ich hoffe bloß dass the miz denn titel nicht verliert obwohl es war eine news dass the miz nach ihn eine auszeit geht weil er wird vater

    2 nia jax heult wtf sie wird warscheinlich gegen Alexa Bliss um denn women champion chip antreten weil beide haben zu zeit kein gegner

    3 warum darf kurt angle wieder ein match betreiten ich dachte er hat kein ring freigabe bekommen oder hat er doch jetzt ein bekommen so wie dass mit ronda rousey und ganze war eine gute ausgabe sieth kann mann sie mit stone cold steve austin vergleichen er hat früher andauernt gegen mcmahons dominiert und ronda rousey dominiert zu zeit auch

    4 groß und ganze war eine gute ausgabe

  14. CesaroSection sagt:

    Mein Highlight: Cesaro zeigt den Neutralizer. Das Match gegen Revival war auch gut.
    Hab danach abgeschaltet.

  15. Gilbert sagt:

    @Mr.Loverman

    Ich hatte keine Schwierigkeiten mit seinem Beitrag. Steht zwar Bullshit drin, aber verständlich war es. Hier darf jeder seine Meinung äußern, unabhängig, ob er nun gut in deutsch ist oder nicht. Ihn darum zu bitten, Schreibhilfen zu verwenden, damit DU es einfacher hast beim lesen finde ich 1. sehr peinlich und 2. ziemlich arrogant.
    So können wir auch bei deinem Post anfangen: vor „aber“ kommt ein Komma… oh man, hier geht es um Wrestling und nicht um Grammatik oder Rechtschreibfehler.

  16. RealNiko sagt:

    Solange die Botschaft ankommt ist alles gut.
    Ich koche innerlich wegen der Darstellung von The Revival. Bin aber auch ein kranker NXT Fan. Zu Miz muss ich sagen, obwohl ich ihn richtig gut bis krass am mic finde, ist er im Ring irgendwie unterdurchschnittlich bei dem starken Roster. Schaue mir seine matches schon seit längerer Zeit nicht mehr an.

  17. Thorsten Reuter (Torti1308) sagt:

    @ Gilbert

    Das finde ich gut das du Mr. Loverman mal Kontra gibst bezüglich der Grammatik.

    @ Mr. Loverman

    Wenn dich Raw langweilt dann schau es dir doch die nächsten 4 Wochen nicht an. Ich habe es die letzten zwei Wochen auch nicht live gesehen und habe ich was verpasst NEIN. Also das wäre doch dann mal eine Möglichkeit aus seinen Fehlern zu lernen. 😉

  18. HolyNoiz sagt:

    Der Vince isn Guten.

  19. Mr.Loverman sagt:

    Da ist es mal wieder das Problem in der heutigen Gesellschaft. Beleidigt man jemanden aufgrund eines Fehlers ist das natürlich mies aber kritisiert man jemanden sachlich wegen eines Fehlers ist es auch falsch oder sogar arrogant. Ich habe Balu nicht „angegriffen“ sondern nur einen Hinweis gegeben. Aber so ist die Welt heute… nur noch Heuchler und Feiglinge unterwegs. Ich werde auch in Zukunft auf solche Dinge aufmerksam machen egal wo.

  20. WomanEmpire279 sagt:

    @ Seppel
    Falls du es liest: hab unsren Spezi aus der ersten Reihe diesmal gar nicht gesehen. Saß er nur woanders oder hat er tatsächlich dieses RAW verpaßt? Ihm wird doch nichts passiert sein????? Dafür war der Dicke mit dem Bart, Brille und Schlapphut auch wieder dabei… Sagt schon so einiges, wenn die TV-Zuschauer sich mehr fürs anwesende Publikum interessieren als fürs Ringgeschehen… Traurig traurig….?

  21. Thorsten Reuter (Torti1308) sagt:

    @ Mr.Loverman

    Solange man die Botschaft hinter einem Kommentar versteht sollte doch die Grammatik egal sein. Hier geht es ums Wrestling und das muss man jetzt auch nicht wichtiger machen als es ist. Das ist meine Meinung. Ich bin jetzt auch kein Grammatik Experte aber solange meine Messages verstanden werden ist mir die Grammatik wumpe.

  22. Seppel sagt:

    @Alle

    Wer schreibt, der bleibt☺

  23. Senior Benjamin 90 sagt:

    Wenn es noch aktuell ist dann gibt es 28 writer bei der WWE und es ist die Road.

    Ach wer kann sich noch an die großartigen The Revival NXT matches erinnern, und Jens hatte so recht bei den takeover reviews was mit ihnen im Main Roster passieren wird.
    Ich have große Angst um Cole, Red Dragon und Alister Black

  24. Seppel sagt:

    @WE279

    ist mir nicht aufgefallen. Vielleicht hatte seine Begleitung einen Friseurtermin, der Ansatz sah verheerend aus, oder Kohle alle.
    Schaue mal bei SD.

  25. WomanEmpire279 sagt:

    Durchaus möglich so ne Ausgabe is nicht grad billig oder haben die Dauerkarten?

  26. Seppel sagt:

    Bei SD war er auch nicht.

  27. WomanEmpire279 sagt:

    @ Seppel
    Wer weiß, vlt. isses ja selbst ihm langsam zu langweilig. Wenn, dann bräuchten beide wohl mal nen Friseurtermin?… War übrigens die falsche Woman um 16.36 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/