Euro-Newsblock: WWE unterbreitet WALTER ein Vertragsangebot: Kommt es zu einer Verpflichtung? – Scott Hall sagt Auftritt in Deutschland ab – Ausblick auf NEW „Retribution 2018“ – Große Vorschau auf das „16 Carat Gold Tournament“ – Weiterer Teilnehmer für das „Super Strong Style 16 2018“ angekündigt – Vorschau auf das Wrestling-Wochenende in Europa: Alles zu den Shows von wXw, GWF, RevPro & IPW: UK – u.v.m. aus Europa

02.03.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Übersicht

NEW – New European Championship Wrestling: Vorschau auf die Show „Retribution 2018“

wXw – Westside Xtreme Wrestling: WWE unterbreitet WALTER ein Vertragsangebot! – Alles zu dem großen Carat-Wochenende: Welche Shows werden zusätzlich veranstaltet, ua. mit WrestlingKULT – Letzter Teilnehmer für das Turnier bestätigt – Alle Matchcards im Überblick

GWF – German Wrestling Federation: Ausblick auf das Doppel-Event in Berlin: Womens Wrestling Revolution 3 & „Global Warning 2018“

Progress Wrestling: Weiterer Teilnehmer für das „Super Strong Style 16 2018“ Tournament verkündet – Neue Namen für die Australien-Tour bestätigt

RevPro – Revolution Pro Wrestling: Vorschau auf „Live at the Cockpit 27“ – Matchcard + neues Match für Show „Live In New Orleans“ am WM-Wochenende

IPW: UK – International Pro Wrestling: United Kingdom: Vorschau auf „This Is IPW“

Sonstige(s): Marty Scurll für Wrestling-Festival „4ever“ bestätigt – Sabu & Scott Hall sagen Auftritt ab, Raven als Ersatz!

NEW

– Am morgigen Samstag veranstaltet New European Championship Wrestling mit „Retribution 2018“ ihr nächstes Event. Im Main Event trifft der amtierende NEW World Heavyweight Champion Cyanide auf Mexx. Auch die NEW World Tag Team Championship wird verteidigt, wenn T-K-O & Juvenile X gegen Team Turbulence (Tommy Tornado & Tommy Torpedo) in den Ring steigen werden. Die Konflikte der Rivalen Fast Time Moodo und Aziz Adamant münden ebenfalls in einem Singles Match. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

NEW – European Championship Wrestling „Retribution 2018“
Ort: N.E.W. HotSpot in Hessdorf, Bayern, Deutschland
Datum: 03. März 2018

NEW World Heavyweight Championship
Singles Match
Cyanide (c) vs. Mexx

NEW World Tag Team Championship
Tag Team Match
T-K-O & Juvenile X (c) vs. Team Turbulence (Tommy Torpedo & Tommy Tornado)

Singles Match
Fast Time Moodo vs. Aziz Adamant

Ebenfalls angekündigt:
Maveric Cross
Tommy Blue Eyes
Schizo Rik
Tyler Slade
Marc Empire
Jack Wilder
Balian Bull
Danylo Orlow
Scott Iron
Boris Pain
Yuri Gromow

wXw

– Die Meldung schlug ein wie eine Bombe: Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer berichtet, zeigt World Wrestling Entertainment großes Interesse an einer Verpflichtung des österreichischen Wrestlers WALTER, dessen mögliche Verpflichtung für den Mai angedacht ist und dann somit im Perfomance Center in Orlando antreten würde. Allerdings steht ein Engagement noch in den Sternen, denn das Interesse seitens von WALTER darf zumindest angezweifelt werden. Meltzer gab an, vor einiger Zeit mit WALTER gesprochen zu haben und in diesem Zusammenhang soll der Österreicher betont haben, an einem Wechsel zu WWE kein Interesse zu haben, weil er bei der deutschen Liga „Westside Xtreme Wrestling“ angestellt ist und die Wrestling-Schule in Essen leitet. WALTER sei mit seinem derzeitigen Leben zufrieden und ist nicht daran interessiert, umzuziehen. Er könne sich nicht vorstellen, längerer Perioden außerhalb von Europa zu verbringen und erwähnte auch, nicht für New Japan Pro Wrestling in den Ring steigen zu wollen, eben aus den genannten Gründen. Meltzer beleuchtet im Zuge dieser Meldung seine möglichen Perspektiven in der WWE und räumt WALTER die Möglichkeit ein, bei World Wrestling Entertainment mehr Geld zu verdienen, einem breiten Publikum bekannt zu werden und als Topstar zu fungieren. Er lobt die In-Ring Fähigkeiten von WALTER in den Himmel und vergleicht ihn rein äußerlich mit Vladimir Kozlov, der in der WWE kurzzeitig auch den „bösen Ausländer“ spielte und vor allem durch seine auffällige und grimmige Mimik in Erinnerung geblieben ist. Bei weiteren Informationen werden wir natürlich schnellstmöglich berichten!

– Die Matchcards des großen Carat-Wochenendes, welches vom 08. bis 11. März in Oberhausen über die Bühne geht, füllen sich weiter. Im Fokus steht hierbei natürlich das 16 Carat Gold Tournament, doch gerade für das Rahmenprogramm werden zwei weitere Shows veranstaltet, nämlich einmal „#WrestlingDeutschland“ und „WrestlingKULT #6“, für diese Shows sind nochmal neue Ankündigungen hinzugekommen.

Am Samstagmorgen findet die Show „KULT goes Carat“ von WrestlingKULT im Zentrum Altenberg, welches die sechste Show der jungen Promotion ist, statt. Neben dem bereits bekannten Main Event um die KULT Championship von Carnage, der gegen Tristan Archer antritt, wurden nun auch zwei Qualifying Matches für den International KULT Cup bestätigt. So finden bei dieser Show die beiden 3-Way Matches Manticore (aka Toby Blunt) vs. Julian Pace vs. The Italian Dream und Kris Jokic vs. Mark Benjamin vs. The Rotation statt. Später am Tag folgt dann das große Klassentreffen von „#WrestlingDeutschland“, bei dem die beiden Sieger der Qualifier gegen Josh Bodom und Senza Volto in einem Four Way Match um den International KULT Cup antreten. Die fränkische Liga German Wrestling Promotion präsentiert ein Singles Match zwischen Tristan Archer und Icarus, während Maximum Wrestling aus Schleswig-Holstein das Match Ivan Kiev vs. Michael Knight für den Event gebookt hat. Die Wrestling Academy stellt ein Six Man Tag Team Match auf die Beine in dem Marius van Beethoven, Timo Zimone und Timo Theiss auf Julian Pace und die Pretty Bastards (Maggot & Prince Ahura) treffen. Auch für Next Step Wrestling stehen sechs Mann im Ring, der Schwinger Club (Rick Baxter, Garreth Noah & Brent Rogers) treffen auf Laurance Roman, Zeritus und Chris Rocke.

– Marius Al-Ani ist als 16. Teilnehmer des „16 Carat Gold Tournament“ bestätigt worden, nachdem er sich auf der „Road to 16 Carat Gold 2018“ Tour in Bielefeld mit seinem Sieg gegen Mike Bailey für das besagte Turnier qualifizierte und somit als letzter Teilnehmer bestätigt worden ist. In Bielefeld gelang es Melanie Gray, Veda Scott und Killer Kelly zu besiegen, sodass sie Toni Storm am Carat-Wochenende um die wXw Womens Championship herausfordern wird. Am Samstag, den zweiten Turniertag, wird es zu einem weiteren Titelmatch kommen: „Bad Bones“ John Klinger steigt gegen WALTER in den Ring, dort muss Klinger natürlich seinen wXw Unified World Wrestling Championship aufs Spiel setzen. Um das Match noch „besonderer“ zu gestalten, wird die Einzugsmusik von Bad Bones live gespielt. Hierfür wird sich die Band „Fights and Fires“ einfinden. Abschließend ist noch das Match Mike Bailey vs. Bobby Gunns bestätigt worden, hier wird Gunns seinen „wXw Shotgun Championship“ verteidigen müssen.
Beginn des Turniers ist jedoch am Freitag, an dem alle acht Erstrundenmatches stattfinden. Die Paarungen sind allesamt bekannt, so kommt es unter anderem zu den Paarungen Matt Sydal vs. Lucky Kid, Jonah Rock vs. Timothy Thatcher, Da Mack vs. Matt Riddle, und Travis Banks vs. Mark Haskins. Am Freitag, dem ersten Tag des Turniers, wird eine traditionelle „Warm-Up Show“ veranstaltet, für die man ein Alternate Four Way Match mit Julian Nero, Ivan Kiev, Emil Sitoci und Julian Pace angekündigt hat, dessen Sieger im Falle einer Verletzung als Ersatzmann für das Turnier bereitsteht.

Im Folgenden findet ihr eine Übersicht mit den Matchcards und Teilnehmern der diversen Shows:

Westside Xtreme Wrestling „Inner Circle 5“
Ort: wXw Academy in Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 08. März 2018

Singles Match
WALTER vs. Jonah Rock

Singles Match
Mark Haskins vs. Mike Bailey

————————–

Westside Xtreme Wrestling „16 Carat Gold 2018 – Tag 1“
Ort: Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 09. März 2018

16 Carat Gold 2018 – 1. Runde – Last Man Standing Match
Jurn Simmons vs. David Starr

16 Carat Gold 2018 – 1. Runde – Singles Match
Absolute Andy vs. Marius Al-Ani

16 Carat Gold 2018 – 1. Runde – Singles Match
Matt Sydal vs. Lucky Kid

16 Carat Gold 2018 – 1. Runde – Singles Match
Jonah Rock vs. Timothy Thatcher

16 Carat Gold 2018 – 1. Runde – Singles Match
Da Mack vs. Matt Riddle

16 Carat Gold 2018 – 1. Runde – Singles Match
Chris Brookes vs. Alexander James

16 Carat Gold 2018 – 1. Runde – Singles Match
Avalanche vs. Keith Lee

16 Carat Gold 2018 – 1. Runde – Singles Match
Travis Banks vs. Mark Haskins

Warm-Up Show:

Alternate Four Way Match

Ivan Kiev vs. Julian Nero vs. Emil Sitoci vs. Julian Pace

————————–

WrestlingKULT #6 „KULT goes Carat“
Ort: Zentrum Altenberg in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 10. März 2018

KULT Championship
Singles Match
Carnage (c) vs. Tristan Archer

International KULT Cup Qualifier Nr. 1 – 3-Way Match
Manticore (aka Toby Blunt) vs. Julian Pace vs. The Italian Dream

International KULT Cup Qualifier Nr. 2 – 3-Way Match
Kris Jokic vs. Mark Benjamin vs. The Rotation

Ebenfalls angekündigt:

Josh Bodom
Shanna

————————–

Westside Xtreme Wrestling „AMBITION 9“
Ort: Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 10. März 2018

AMBITION Super Fight
Matt Riddle vs. WALTER

AMBITION 9 – Viertelfinale – Singles Match
Timothy Thatcher vs. Alexander James

AMBITION 9 – Viertelfinale – Singles Match
Mike Bailey vs. Jonah Rock

AMBITION 9 – Viertelfinale – Singles Match
Bobby Gunns vs. RAFA

AMBITION 9 – Viertelfinale – Singles Match
Heddie Karaoui vs. David Starr

AMBITION 9 – Halbfinale – Singles Match
??? vs. ???

AMBITION 9 – Halbfinale – Singles Match
??? vs. ???

AMBITION 9 – Finale – Singles Match
??? vs. ???

————————–

#WrestlingDeutschland
Ort: Steffy in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 10. März 2018

International KULT Cup
Four Way Match
Josh Bodom (c) vs. Senza Volto vs. Sieger Qualifier Nr. 1 vs. Sieger Qualifier Nr. 2

Singles Match
Ivan Kiev vs. Michael Knight

Singles Match
Tristan Archer vs. Icarus

Six Man Tag Team Match
Marius van Beethoven, Timo Zimone & Timo Theiss vs. Julian Pace & Pretty Bastards (Maggot & Prince Ahura)

Six Man Tag Team Match
Schwinger Club (Rick Baxter, Garreth Noah & Brent Rogers) vs. Laurance Roman, Zeritus & Chris Rocke
————————–

Westside Xtreme Wrestling „16 Carat Gold 2018 – Tag 2“
Ort: Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 10. März 2018

wXw Unified World Wrestling Championship
Singles Match
„Bad Bones“ John Klinger (c) vs. WALTER

wXw Shotgun Championship

Singles Match
Bobby Gunns (c) vs. Mike Bailey

wXw Women’s Championship

Singles Match
Toni Storm (c) vs. Melanie Gray

16 Carat Gold 2018 – Viertelfinale – Singles Match
??? vs. ???

16 Carat Gold 2018 – Viertelfinale – Singles Match
??? vs. ???

16 Carat Gold 2018 – Viertelfinale – Singles Match
??? vs. ???

16 Carat Gold 2018 – Viertelfinale – Singles Match
??? vs. ???

————————–

Westside Xtreme Wrestling „16 Carat Gold 2018 – Tag 3“
Ort: Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 11. März 2018

16 Carat Gold 2018 – Halbfinale – Singles Match
??? vs. ???

16 Carat Gold 2018 – Halbfinale – Singles Match
??? vs. ???

16 Carat Gold 2018 – Finale – Singles Match
??? vs. ???

Ebenfalls angekündigt:
Toni Storm

– Bevor aber das große Turnier am kommenden März-Wochenende stattfinden wird, veranstaltet westside Xtreme wrestling am heutigen Freitag und morgigen Samstag noch zwei Shows im Osten der Republik. Bei der heutigen Show gastiert wXw in der Stadthalle im thüringischen Gotha, dort wird „Bad Bones“ John Klinger seinen wXw Unified World Wrestling Championship gegen Mike Bailey verteidigen, zudem trifft der Lokalmatador Chris Rocke auf Absolut Andy. Für den „BEW International Grand Prix“ veranstaltet man zudem ein Qualifikationsmatch zwischen Veda Scott und Killer Kelly. Das Match der beiden Damen wird es am Wochenende zweimal geben, am Folgetag kommt es im Lausitzer Seenland Bowling & Eventhouse im sächsischen Hoyerswerda zu einem Rematch. Dies ist das bisher einzige fest angekündigte Match, jedoch sind mit „Bad Bones“ John Klinger, Jurn Simmons, Mike Bailey, Alexander James und Marius Al-Ani einige große Namen angekündigt, die auch am Carat-Wochenende im Rampenlicht stehen werden.

Im Folgenden könnt ihr euch über die Matchcards dieser beiden Shows informieren:

Westside Xtreme Wrestling „We Love Wrestling Tour 2018: Gotha“
Ort: Stadthalle in Gotha, Thüringen, Deutschland
Datum: 02. März 2018

wXw Unified World Wrestling Championship
Singles Match
Bad Bones“ John Klinger vs. Mike Bailey

Singles Match

Chris Rocke vs. Absolute Andy

BEW International Grand Prix Qualifier – Singles Match 

Killer Kelly vs. Veda Scott

Ebenfalls angekündigt:
Jurn Simmons
Marius Al-Ani
Emil Sitoci
Jay-FK (Jay Skillet & Francis Kaspin)
T-K-O
Alexander James
Tyler Colton

——————————-

Westside Xtreme Wrestling „We Love Wrestling Tour 2018: Hoyerswerda“
Ort: 
Lausitzer Seenland Bowling & Eventhouse in Hoyerswerda, Sachsen, Deutschland
Datum: 03. März 2018

Singles Match 
Killer Kelly vs. Veda Scott

Ebenfalls angekündigt:
„Bad Bones“ John Klinger
Mike Bailey
Jurn Simmons
Marius Al-Ani
„Manticore“ Toby Blunt
Jay-FK (Jay Skillet & Francis Kaspin)
Alexander James
Tyler Colton

GWF

– German Wrestling Federation veranstaltet am morgigen Samstag ihre nächsten Shows in Berlin. Es handelt sich hierbei ein weiteres Mal um einen Doppel-Event. So findet am Nachmittag zunächst die siebte Auflage von GWF „Women’s Wrestling Revolution“ statt, bevor am Abend dann GWF „Chaos City 3“ über die Bühne geht.

Für das Event der Damen wurde bereits eine Titelverteidigung der amtierenden GWF Women’s Championesse Katey Harvey angekündigt, die gegen Blue Nikita in den Ring steigt. Außerdem wird sich Wesna zusammen mit einem noch unbekannten Partner mit Lady Valkyrie und Lucky Kid in einem Mixed Tag Team Match messen. In einem 3-Way Match stehen sich Melanie Gray, Tracy und Shanna gegenüber. Ebenfalls auf der Card sind die Matches Ayesha Raymond vs. Kati Libra, Audrey Bride vs. Kat Siren und Laura Di Matteo vs. Kaitlin Diemond.

Am Abend bei „Chaos City 3“ kommt es zu dem Match zwischen GWF Heavyweight Champion Chris Colen und Pascal Spalter, während GWF Berlin Champion Lucky Kid seinen Titel gegen Cash Money Erkan verteidigen muss. Ein weiterer Umschlag für das Mystery Mayhem Match wird darüberhinaus vergeben, wenn Icarus auf Tarkan Aslan trifft. Mit der Paarung New Wave (Kris Jokic & Oliver Carter) vs. Muskel-Kater (Michael Schenkenberg & Toni „Tiger“ Harting) findet sich auch ein Tag Team Match auf der Matchcard. Nachfolgend alle Matches in unserer Matchcard:

German Wrestling Federation „Womens Wrestling Revolution 3“
Ort: Huxleys Neue Welt in Berlin, Deutschland
Datum: 03. März 2018

GWF Women’s Championship
Singles Match
Katey Harvey (c) vs. Blue Nikita

Mixed Tag Team Match
Wesna & ??? vs. Lady Valkyrie & Lucky Kid

Singles Match
Laura Di Matteo vs. Kaitlin Diemond

Singles Match

Ayesha Raymond vs. Kati Libra

3-Way Match
Tracy vs. Shanna vs. Melanie Gray

Singles Match
Audrey Bride vs. Kat Siren

————————–

German Wrestling Federation „Global Warning 2018“
Ort: Huxleys Neue Welt in Berlin, Deutschland
Datum: 03. März 2018

GWF World Heavyweight Championship
Singles Match
Chris Colen (c) vs. Pascal Spalter

GWF Berlin Championship
Singles Match
Lucky Kid (c) vs. Cash Money Erkan

Singles Match – Mystery Mayhem Qualifier
Icarus vs. Tarkan Aslan

Singles Match – Light Heavyweight Showcase 

Senza Volto vs. El Phantasmo

Chaos City Tag Team Match

International Impact (Ahmed Chaer & Orlando Silver) vs. Rambo & Crazy Sexy Mike

Tag Team Match
New Wave (Kris Jokic & Oliver Carter) vs. Muskel-Kater (Michael Schenkenberg & Toni „Tiger“ Harting)

Singles Match

Dover vs. Cem Kaplan

PROGRESS

– Progress Wrestling hat ein kleines Update zu ihrem berüchtigten „Super Strong Style 16“ Tournament bekanntgegeben. Jordan Devlin wird seine Rückkehr zu Progress feiern und am besagten Turnier teilnehmen, welches am 05. und 07. Mai 2018 in London stattfinden wird. Zudem gab PROGRESS Wrestling die Teilnahme von David Starr bekannt, der in Europa fast schon zum üblichen Kader zählt und seit Monaten zahlreiche Auftritte in Großbritannien und Deutschland bestreitet. Sechs von sechszehn Teilnehmern sind somit bestätigt, nachfolgend das bisherige Teilnehmerfeld: WWE United Kingdom Champion Pete Dunne, WWN Champion Keith Lee, Mark Andrews, Angelico, David Starr und Jordan Devlin. Matchpaarungen sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekanntgegeben worden.

– Ein großes Jahr für die britische Liga, die sich großer Beliebtheit erfreut. Neben grandiosen Shows in Großbritannien und einer Show in New Orleans am WM-Wochenende, wird PROGRESS Wrestling auch Angriff auf den australischen Markt nehmen und im April eine dreitägige Australien-Tour absolvieren. In Zusammenarbeit mit den lokalen Ligen Explosive Pro Wrestling (EPW), Melbourne City Wrestling (MCW) und Pro Wrestling Australia (PWA) wird man in Perth, Melbourne und Sydney veranstalten. Zusätzlich erfolgt noch eine Show in Invercargill, Neuseeland, die natürlich mit Travis Banks, der gebürtig aus Neuseeland stammt, beworben. Ein kleines Teilnehmerfeld ist bereits bekannt, in den vergangenen Tagen sind dann noch offiziell PROGRESS Womens Champion Toni Storm und Jimmy Havoc angekündigt worden, womit bisher insgesamt vier Wrestler bestätigt sind: PROGRESS World Champion Travis Banks, PROGRESS Womens Champion Toni Storm, WWE United Kingdom Champion Pete Dunne und Jimmy Havoc. Matches sind allerdings noch nicht bekannt.

RevPro

– Am Sonntag findet wieder eine traditionelle Show von Revolution Pro Wrestling im Cockpit Theatre statt. Unter dem Namen „Live at the Cockpit 27“ wird Kurtis Chapman seinen Undisputed British Cruiserweight Championship gegen Chief Deputy Dunne verteidigen müssen, Zack Sabre Jr. in einem Non-Title Match gegen El Phantasmo in den Ring steigt. Nachfolgend die gesamte Matchcard:

Revolution Pro Wrestling „Live at the Cockpit 27“
Ort: The Cockpit in Marylebone, Greater London, England
Datum: 04. März 2018

Undisputed British Cruiserweight Championship
Singles Match
Kurtis Chapman (c) vs. Chief Deputy Dunne

Singles Match (Non-Title)
Zack Sabre Jr. (c) vs. El Phantasmo

Singles Match
Flash Morgan Webster vs. Adam Brooks

Tag Team Match
Zack Gibson & Josh Bodom vs. Team Whitewolf (Adam Chase & A-Kid)

Singles Match
Jody Fleisch vs. David Starr

Tag Team Match
Legion of Lords (Rishi Goshi & Lord Gideon Grey) vs. Never Say Die (Alex Cupid & Dillion D’Angelo)

– Werfen wir einen Blick in eine nicht allzu weit entfernte Zukunft, das berüchtigte WM-Wochenende! Auch Revolution Pro Wrestling wird mit einer eigenen Show unter dem Namen „Live In New Orleans“ vertreten sein und verspricht trotz weniger Ankündigungen eine hochkarätige Show, da neben den britischen Talenten, auch einige Wrestler von New Japan Pro Wrestling auftreten werden! Neben bereits bestätigten Main Event zwischen RPW British Heavyweight Champion Zack Sabre Jr. und Tomohiro Ishii, wird es zu einem Match zwischen Martin Stone und David Starr kommen. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

Revolution Pro Wrestling „Live In New Orleans“
Ort: Convention Center in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 06. April 2018

RPW British Heavyweight Championship
Singles Match
Zack Sabre Jr. (c) vs. Tomohiro Ishii

Singles Match
Martin Stone (aka. Danny Burch) vs. David Starr

Ebenfalls gebookt:
IWGP Intercontinental Champion & RPW British Tag Team Champion Minoru Suzuki
IWGP Junior Heavyweight Champion Will Ospreay
Rocky Romero
Hiroshi Tanahashi
Adam Brooks

IPW: UK

– Am kommenden Mittwoch veranstaltet International Pro Wrestling ihre nächste große Show und wird im Unit Nine gastieren. Hierfür ist der ehemalige WWE Superstar Simon Grimm (fka. Simon Gotch) verpflichtet worden, der gegen Mark Haskins in den Ring steigt. Zudem wird es zu einem sogenannten „Championship Eliminator“ Match kommen, dort treffen Ashley Dunn und Jay Garner aufeinander, um den Nr. 1 Contender für die IPW Z-Force Championship zu bestimmen. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

Independent Pro Wrestling: United Kingdom „This Is IPW“
Ort: Unit Nine in in Milton Keynes, Buckinghamshire, England
Datum: 07. März 2018

IPW Z-Force Championship
Singles Match
Kurtis Chapman (c) vs. Kip Sabian

Singles Match – Nr. 1 Contender Z-Force Championship
Jay Garner vs. Ashley Dunn

Champions vs. Champions – Tag Team Match
The Collective (James Castle & Lewis Howley) (c) vs. Sha Samuels & Luke Phoenix (c)

Singles Match
Simon Grimm (fka. Simon Gotch) vs. Mark Haskins

Sonstige(s)

– Am 21. und 22. April findet in Birkenau das Wrestling-Festival „4ever Wrestling“ statt, welches von den drei deutschen Ligen Championship Of Wrestling (cOw) aus dem Saarland, German Hurricane Wrestling (GHW) aus Hessen und Classic Wrestling Entertainment (CWE) aus Baden-Württemberg veranstaltet wird. Die Show fährt mit einem prominenten Aufgebot auf, neben dem ehemaligen WWE und TNA-Superstar Mr. Anderson, werden auch Grangrel, Rene Dupree und Chris Masters auftreten, die allesamt eine bewegte WWE-Vergangenheit besitzen. Zudem ist Tristan Archer angekündigt, der im vergangenen Jahr an der „WWE Cruiserweight Classic“ teilgenommen hat. Leider gibt es auch unschöne Nachrichten zu vermelden, die ursprünglich angekündigte ECW-Legende Sabu hat seinen Auftritt aus unbekannten Gründen abgesagt, ebenso wie WWE Hall of Famer Scott Hall, der somit leider nicht in Deutschland auftreten wird. Für Sabu hat sich allerdings prominenter Ersatz gefunden, so wird Raven nach Deutschland zurückkehren und bei besagtem Wrestling-Festival auftreten! Für Scott Hall ist derzeit kein konkreter Ersatz bekannt, vermutlich wird sein Fehlen durch mehrere Programmpunkte und Wrestler „aufgefangen“. Hierfür hat man einen bekannten Namen verpflichtet, so wird ROH und NJPW-Star Marty Scurll auftreten und gegen Oliver Carter in den Ring steigen.





Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “Euro-Newsblock: WWE unterbreitet WALTER ein Vertragsangebot: Kommt es zu einer Verpflichtung? – Scott Hall sagt Auftritt in Deutschland ab – Ausblick auf NEW „Retribution 2018“ – Große Vorschau auf das „16 Carat Gold Tournament“ – Weiterer Teilnehmer für das „Super Strong Style 16 2018“ angekündigt – Vorschau auf das Wrestling-Wochenende in Europa: Alles zu den Shows von wXw, GWF, RevPro & IPW: UK – u.v.m. aus Europa”

  1. Janhh79 sagt:

    Was ist mit dem Match der Mwa? Rock’n’Roll Radikals gegen die Jungs aus dem Norden, Lukas Robinson und Matthias Bernstein bei Wrestling Deutschland. Dazu ist der Kampf Ivan Kiev gegen Michael Knight ein Titelkampf.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube