Weitere Teilnehmer des Tag Team Title Matches bei „Slammiversary XV“ bekannt! Alle Hintergründe zum Booking dieses Matches! – Sehen wir schon bald weitere Lucha Underground Stars bei Impact Wrestling? – Impact Wrestling kauft Jeff Jarretts Liga Global Force Wrestling – Euro-Wrestler unterschreibt Vertrag bei Impact Wrestling

30.06.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Nachdem im Laufe der vergangenen Woche bereits die beiden Lucha Underground Stars und AAA-Wrestler Drago und El Hijo del Fantasma (aka King Cuerno) für ein 4-Way Tag Team Match um die Impact Wrestling Tag Team Championship beim am kommenden Sonntag anstehenden „Slammiversary XV“ Pay-Per-View bestätigt wurden, folgten nun die beiden weiteren Teams. So werden die beiden Japaner Naomichi Marufuji & Taiji Ishimori, sowie Laredo Kid & Garza Jr. die anderen Spots in diesem Match einnehmen und die amtierenden Tag Team Champions des LAX (Ortiz & Santana) herausfordern.

Diese Ansetzung schreibt dabei gerade auf den zweiten Blick eine äußerst interessante Geschichte. Im Fokus steht in erster Linie ein Aufeinandertreffen der im Zuge der globalen Expansion von Impact Wrestling angeworbenen Partnerligen. So vertritt der LAX zunächst einmal Impact Wrestling selbst, während Naomichi Marufuji & Taiji Ishimori als Abgesandte der japanischen Liga Pro Wrestling NOAH fungieren. Garza Jr. & Laredo Kid treten derweil für die mexikanische Liga The Crash an, während Drago & El Hijo del Fantasma ebenfalls eine mexikanische Promotion vertreten, nämlich Asistencia Asesoría y Administración.

Insbesondere die Auftritte der Vertreter der beiden mexikanischen Ligen in diesem Match sorgen dabei für Aufsehen. The Crash und AAA sind auf dem mexikanischen Markt große Rivalen und sich auch darüberhinaus spinnefeind. So gibt es für die Wrestler der beiden Promotions ein striktes Auftrittsverbot bei der jeweils anderen Liga. Die Rivalität geht sogar so weit, dass in der Vergangenheit Wrestler von Independent-Shows in Mexiko, aber auch in Großbritannien und den USA abgezogen wurden, wenn denn ein Akteur der anderen Liga ebenfalls auf der Card stand. Zu Beginn des Jahres schlossen aber beide Companys innerhalb von kurzer Zeit eine Kooperation mit Impact Wrestling ab, was schon in dieser Form bemerkenswert ist. Dass nun aber auch noch Wrestler der beiden Ligen in einem Match gegeneinander antreten, gleicht beinahe einer kleinen Sensation. Dies galt bisher als undenkbar.

 

– Doch auch über diese Thematik hinaus sorgen die Auftritte der beiden Lucha Underground Stars Drago und El Hijo del Fantasma (aka King Cuerno) für Schlagzeilen. Eigentlich ist es Wrestlern mit Verträgen bei Lucha Underground strikt verboten, für andere Companys anzutreten, die ebenfalls einen TV-Vertrag in den USA besitzen. Nachdem die beiden Mexikaner nun aber für den Pay-Per-View und auch die in der kommenden Woche folgenden TV-Tapings angekündigt wurden, scheint es fast so, als hätte Lucha Underground in diesem Punkt seine Politik ein wenig gelockert. So gab es in diesem Zusammenhang auch bereits erste Spekulationen, ob Impact Wrestling denn nun auch mit Lucha Underground in einer ähnlichen Form wie mit AAA kooperieren könnte. Dies ist aber nicht der Fall, auch wenn Impact Wrestling durch die Zusammenarbeit mit AAA durchaus einen Fuß bei Lucha Underground in der Tür hat.

Die Bookings von Drago und El Hijo del Fantasma sind folglich auch auf den Deal mit AAA zurückzuführen. So stehen die beiden Worker in erster Linie bei AAA unter Vertrag und die mexikanische Promotion hält somit auch die Rechte an deren Charakteren. Deshalb wird El Hijo del Fantasma auch unter diesem Namen antreten und nicht unter seinem Lucha Underground Namen King Cuerno. Der Name „King Cuerno“ ist ein Trademark von Lucha Underground (im Gegensatz zu „Drago“, an diesem Namen hält AAA die Rechte), was bedeutet, dass er nicht in anderen Wrestlingshows im US-TV genutzt werden darf. Dementsprechend sollte man auch keine Auftritte von weiteren Lucha Underground Stars bei Impact Wrestling erwarten, es sei denn sie besitzen auch einen Vertrag bei AAA. In diesem Zusammenhang berichtet der Wrestling Observer nun, dass man bei Impact Wrestling nicht zuletzt durch das Booking von Drago und El Hijo del Fantasma bemüht ist, weitere AAA-Wrestler für die TV-Tapings im August zu booken. Darüberhinaus möchte Impact Wrestling in Zukunft eine Crossover-Show mit AAA auf die Beine stellen. Wie weit diese Planungen aber fortgeschritten sind, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

 

– Impact Wrestling veröffentlichte in der vergangenen Woche eine Pressemitteilung, in der man die Übernahme von Global Force Wrestling offiziell machte. Der Deal besagt, dass Anthem Wrestling Entertainment das neue Unternehmen hinter Impact Wrestling ist und Jeff Jarrett der Geschäftsleitung als Chief Creative Officer hinzugefügt wird. Eine Rolle, die er bereits über die letzten Monate hinweg bei Impact Wrestling begleitet hat. Des Weiteren erhält Jarrett gewisse Anteile an dem neuen Unternehmen. In dem Statement wurde außerdem noch einmal bestätigt, dass alle Titel der beiden Ligen bei „Slammiversary XV“ vereinigt werden, eine Tatsache, die ebenfalls seit geraumer Zeit feststand.

 

– Der britische Independent-Star Grado wird bei den TV-Tapings in der kommenden Woche seine Rückkehr zu Impact Wrestling feiern. Bereits zu Beginn des Jahres hatte der Schotte einen neuen Vertrag mit Impact Wrestling geschlossen, er konnte zuletzt aber aufgrund von Problemen mit seiner US-Arbeitserlaubnis nicht für die Promotion antreten. Nachdem diese Schwierigkeiten aber geklärt zu sein scheinen, kann Grado nun seine Arbeit bei Impact Wrestling wieder aufnehmen.

 

Quellen: PWInsider, Wrestling Observer Newsletter

 

Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “Weitere Teilnehmer des Tag Team Title Matches bei „Slammiversary XV“ bekannt! Alle Hintergründe zum Booking dieses Matches! – Sehen wir schon bald weitere Lucha Underground Stars bei Impact Wrestling? – Impact Wrestling kauft Jeff Jarretts Liga Global Force Wrestling – Euro-Wrestler unterschreibt Vertrag bei Impact Wrestling”

  1. Gerryhuhn sagt:

    totgesagte leben lämger…mal wieder hat es „tna“ geschafft:) und vielleicht machen sie es dieses mal richtig und werden wieder eine starke nummer 2

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/