Kategorie | Europa, Europa News

GWF präsentiert am morgigen Samstag zwei Live-Shows auf Youtube – RevPro „Epic Encounters Two“ am Sonntag live auf FITE TV – Britische Promotion erklärt alle Titel für vakant

11.09.20, von Oliver "TheWall13" Selle

GWF – German Wrestling Federation: Double-Header am morgigen Samstag live auf Youtube.

RevPro – Revolution Pro Wrestling: „Epic Encounters Two“-iPPV am Sonntag auf FITE TV.

BWR – British Wrestling Revolution: Alle Titel werden für vakant erklärt.

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

GWF

GWF – German Wrestling Federation

– Am morgigen Samstag veranstaltet die German Wrestling Federation im Festsaal Kreuzberg erstmals nach Monaten wieder zwei Live-Shows. Zu den beiden Shows sind zirka 100 Zuschauer zugelassen. Nachmittags steht „Summer Smash 5“ an, bevor es dann Abends zu „Battlefield“ mit dem traditionellen Battlefied-Match kommt.

Für „Summer Smash 5“ sind bisher mit Senza Volto vs. Toni Harting um die GWF Berlin Championship und Blutsbrüder (Erkan Sulcani & Orlando Silver) vs. Pretty Bastards (Prince Ahura & Maggot) um die GWF Tag Team Championship unter anderem zwei Titelmatches angekündigt. Die Show mit Beginn um 17 Uhr wird auf Youtube live gestreamt. KLICK!

Bei Battlefield wird „Bad Bones“ John Klinger die GWF World Championship gegen Lucky Kid verteidigen. Auch diese Show wird live auf Youtube ausgestrahlt. KLICK!

German Wrestling Federation „Summer Smash 5“
Ort: Festsaal Kreuzberg in Berlin, Deutschland
Datum: 12. September 2020

GWF Berlin Championship
Singles Match
Senza Volto vs. Toni Harting

GWF Tag Team Championship
Tag Team Match
Blutsbrüder (Erkan Sulcani & Orlando Silver) (c) vs. Pretty Bastards (Prince Ahura & Maggot)

Singles Match
Erik Strange vs. Pascal Spalter

Singles Match
Bence Toth vs. Tarkan Aslan

———————————

German Wrestling Federation „Battlefield“
Ort: Festsaal Kreuzberg in Berlin, Deutschland
Datum: 12. September 2020

GWF World Championship
Singles Match
„Bad Bones“ John Klinger (c) vs. Lucky Kid

„Battlefield“ Match
Tarkan Aslan vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ???

RevPro

RevPro – Revolution Pro Wrestling

– Revolution Pro Wrestling hat für diesen Sonntag mit „Epic Encounters Two“ einen weiteren iPPV auf FITE TV angekündigt. Für die Show sind unter anderem die Matches Michael Oku vs. Ricky Knight Jr. und die Vereinigung der British Cruiserweight Championship mit der SWE Speed King Championship als Main Event bestätigt. Dazu stehen unter anderem Bea Priestey, Gisele Shaw, Mark Haskins und Will Ospreay auf der Card.

„Epic Encounters Two wird in voller Länge Live und OnDemand für 9,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 8,50€) auf FITE.TV zu sehen sein. Außerdem werden beide Shows im Doppelpack für 19,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 17,20€) angeboten. Für die Bestellung auf FITE TV benötigt ihr einen Account, der aber kein kostenpflichtiges Abo beinhaltet. Im Gegenteil, mit diesem Account könnt ihr jede Woche kostenlos unter anderem die wöchentlichen TV-Shows von Ring of Honor und MLW streamen. Bezahlen könnt ihr den iPPV bequem mit PayPal oder Kreditkarte. Weitere Informationen zum Dienst erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK!

Revolution Pro Wrestling „Epic Encounters Two“
Datum: 13. September 2020
Uhrzeit: 21 Uhr

Als iPPV und OnDemand für 9,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 8,50€) auf FITE TV!

Undisputed British Cruiserweight & Speed King Championship
Singles Match
RKJ (Speed King Champion) vs. Michael Oku (British Cruiserweight Champion)

(Non-Title)Singles Match
Callum Newman vs. Will Ospreay

Tag Team Match
Jamie Hayter & Bea Priestley vs. Aleah James & Gisele Shaw

Singles Match
Mark Haskins vs. JJ Gale

Singles Match
Kenneth Halfpenny vs. Brendan White

Singles Match
Joel Redman vs. Dan Moloney

BWR

BWR – British Wrestling Revolution

– Die in Grimsby, England beheimatete Promotion British Wrestling Revolution hat nun bekannt gegeben, dass sämtliche Titel für vakant erklärt werden, da sie seit sechs Monaten nicht mehr verteidigt werden konnten. Zu den nun Ex-Champions gehört auch Rampage Brown, der die BWR Heavyweight Championship erst im März gewonnen hatte.




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com