Impact Wrestling #837 Ergebnisse und Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 04.08.2020 (inkl. Videos)

05.08.20, von Jens "JME" Meyer

Impact Wrestling #837
Ort: Skyway Studios in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 04. August 2020

Nach dem Opening-Video und einem Rückblick auf die Geschehnisse in der letzten Woche, begrüßen uns die Kommentatoren Josh Mathews und Madison Rayne zu einer neuen Ausgabe von Impact Wrestling.

1. Match
Mit einem Sieg verdient sich Heath einen Vertrag – Singles Match
Moose (c) gewann gegen Heath (fka Heath Slater) via Pin nach einem Einroller mit Griff an die Hose, dem ein Low Blow vorausgegangen war.
Matchzeit: 08:52

Josh Matthews und Madison Rayne sprechen über das „Impact Wrestling: Emergence“-Special am 18. und 25. August 2020, bei welchem unter anderem Deonna Purrazzo die Impact Knockout Championship gegen Jordynne Grace verteidigen wird.

Gia Miller befragt Willie Mack zur Ankündigung, welche sein Freund und Partner Rich Swann für heute angekündigt hat. Mack antwortet, dass er selbst nicht viel weiß, aber er ist angepisst von Eric Youngs Attacke gegen Swann.

Auch diese Woche sehen wir eine Promo von ECIII. Er sagt, dass er alles erreicht hat, was er jemals wollte, aber seither wurde er von den Fans und vom Management für seinen Nachnamen bestraft. Er will nun die TNA World Championship von Moose zurückgewinnen und das Vermächtnis dieses Titels damit ein für alle Mal beenden.

Jimmy Jacobs begrüßt nun Alex Shelley & Chris Sabin zu einem Sitdown-Interview. Auf ihre Rückkehr zu Impact angesprochen sagt Alex Shelley, dass sich ihre harte Arbeit schon vor Jahren ausgezahlt hatte. Nach vielen Verletzungen fragten beide sich aber, ob sie dies gegen das heutige Roster noch einmal schaffen können. The North unterbrechen das Interview und beschweren sich darüber, dass die Motor City Machine Guns eine Titelchance bekamen, ohne sie verdient zu haben. Ethan Page sagt, dass sie das richtige The North besiegt haben, denn sie waren beim PPV nicht bei 100%. Shelley bietet Josh Alexander & Ethan Page daraufhin ein Rematch an, wenn sie möchten sogar sofort. Alexander entgegnet, dass sie das Rematch erst bei „Impact Wrestling: Emergence“ bestreiten werden, dann werden sie wieder bei 100% sein.

Backstage wird Deonna Purrazzo von Kimber Lee angesprochen. Lee glaubt nicht, dass Purrazzo bei „Impact Wrestling: Emergence“ erneut gegen Jordynne Grace gewinnen kann, deshalb bietet sie ihr an, sich um Grace zu kümmern, wenn sie im Gegenzug eine Chance auf den Titel erhält. Deonna stimmt den Deal zu.

Nun werden wir einen Blick ins „Wrestle House“, wo Taya alle für ein Meeting zusammentrommelt. Da sie alle zusammen im Haus festsitzen, möchte sie besonders auf die Hygiene achten und deshalb lässt sie von John E Bravo Seife verteilen. In der Zwischenzeit flirten Susie und Cousin Jake miteinander, Kyle Rae will zurück zu Impact, da sie die #1 Herausfordererin ist, und Johnny Swinger manövriert sich mit seinen Flirtversuchen irgendwie in ein Handicap Match gegen Alisha Edwards & Susie…

2. Match
2-on-1 Handicap Match
Alisha Edwards & Susie gewannen gegen Johnny Swinger via Pin nach Running Splashes.
Matchzeit: 01:50
– Cody Deaner zählte den 3-Count.

Kylie Rae versucht im „Wrestle House“ nun Rosemary und John E Bravo zu verkuppeln. Dieser versteht die Andeutungen aber nicht.

Diese Woche blicken wir bei „Impact+ Flashback Moment of the Week“ auf den Impact World Title Gewinn von Brian Cage zurück. Er gewann den Titel im Oktober 2019 bei einer Weekly von Sami Callihan.

Karl Anderson & Doc Gallows stellen fest, dass in ihr Auto eingebrochen wurde. Der Einbrecher hat offene Bierdosen im Wagen liegen lassen, woraufhin der hinzugerufene Sheriff erklärt, dass es im County verboten ist, in der Öffentlichkeit Alkohol zu trinken. Ace Austin kommt hinzu und beleidigt die Good Brothers, woraufhin er von Gallows attackiert wird. Dabei schlägt Gallows aus Versehen den Sheriff, was natürlich zu seiner Verhaftung führt.

Eine Vignette kündigt das baldige Debüt von Brian Myers (fka Curt Hawkins) an.

Eddie Edwards kommt nun für seine Open Challenge in die Halle. Diese wird von Sami Callihan akzeptiert, allerdings wird dieser von Rob Van Dam mit einem Stuhl attackiert. Security kommt herbeigeeilt und ein angeschlagener Sami entscheidet sich dazu, die Open Challenge dennoch anzunehmen…

3. Match
Impact World Heavyweight Championship
Open Challenge – Singles Match
Eddie Edwards (c) gewann gegen Sami Callihan via Pin nach der Boston Knee Party.
Matchzeit: 11:52

John E Bravo verlässt das „Wrestle House“ und Taya & Rosemary wollen von Kylie Raw wissen, ob sie damit etwas zu tun hat. Rosemary ruft nach Tommy Dreamer, da sie ein Match gegen Kylie Rae will….

 

4. Match
Singles Match – Special Referee: Taya Valkyrie
Kylie Rae gewann gegen Rosemary via Pin nach einem Superkick, nachdem John E Bravo aus Versehen für Ablenkung gesorgt hatte und obwohl Taya einen Slow Count zählte.
Matchzeit: 04:30

John E Bravo kümmert sich nach dem Match um Rosemary, bevor er sagt, dass er sich zwischen Rosemary und Taya nicht entscheiden kann. Damit ist Taya nicht einverstanden und sie wirft ihn aus dem Ring.

Backstage telefoniert Karl Anderson mit Doc Gallows. Er verspricht, dass er seinen Partner bald aus dem Gefängnis holen wird. Ace Austin kommt hin und konfrontiert Anderson, wofür er sich eine Tracht Prügel einfängt. Madman Fulton attackiert daraufhin Anderson und schaltet diesen aus.

Hernandez versucht backstage Reno Scum zu überreden, ihm sein Geld von Rhino zurückzuholen. Adam Thornstowe & Luster the Legend lassen sich auf den Deal ein.

5. Match
Tag Team Match
Fallah Bahh & TJP gewannen gegen Chris Bey & Rohit Raju via Submission von Chris Bey in einem Juji Gatame von TJP.
Matchzeit: 06:30

Josh Mathews und Madison Rayne kündigen für die nächste Woche Havok & Nevaeh vs. Tasha Steelz & Kiera Hogan in einem No DQ Match, Jordynne Grace vs. Kimber Lee sowie eine weitere Open Challenge von Impact World Champion Eddie Edwards an.

Rich Swann kommt nun auf Krücken für seine Ankündigung in die Halle. Er bedankt sich für die Liebe und die Unterstützung, die es ihm erst ermöglichte ein Wrestler zu werden. Nach seiner Verletzung im Januar wurde ihm mitgeteilt, dass er für den Rest seines Lebens humpeln wird und deshalb wohl auch nie wieder wrestlen kann. Er hat in der Reha hart gearbeitet, um zu zeigen, dass die Ärzte falsch liegen und beim „Slammiversary XVIII“-PPV konnte er tatsächlich sein Comeback feiern. Er konnte Eric Young pinnen, was diesen aber dazu veranlasste, ihn erneut schwer zu verletzen. Aufgrund der durch EY herbeigeführten Verletzung muss Swann nun das Ende seiner Karriere verkünden. Er bedankt sich bei den Fans und Kollegen für die Unterstützung. Das Roster kommt heraus um ihn zu verabschieden, aber gerade als sich Swann auf der Rampe verabschieden will, wird er erneut von Eric Young attackiert. EY zerbricht die Krücke über Swanns Bein, bevor er wieder verschwindet. Eddie Edwards und Willie Mack kümmern sich um Swann, womit die Ausgabe ihr Ende findet.

Post Show

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show und weitere Themen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com