Kategorie | MMA News, MMA Weltweit

MMA Weltweit: Ehemaliger UFC Light Heavyweight Champion Vitor Belfort unterschreibt bei ONE Championship und fordert Roy Jones Jr. heraus – King Mo und Jiri Prochazka kämpfen den ersten Light Heavyweight Champion von Rizin FF aus – Vierter Titelkampf für ONE Championship 92 verkündet – GMC 19 in München bekommt Titelkampf im Mittelgewicht – MEHR!

02.03.19, von Philipp "StableGuy" Richter

Asien: Ehemaliger UFC Light Heavyweight Champion Vitor Belfort unterschreibt bei ONE Championship und fordert Roy Jones Jr. heraus – King Mo und Jiri Prochazka kämpfen den ersten Light Heavyweight Champion von Rizin FF aus – Vierter Titelkampf für ONE Championship 92 verkündet: Rückkampf im Mittelgewicht komplettiert Titelkampf-Quartett – McGregor-Trainingspartner und Mittäter des Busangriffs kämpft am 15. März

Europa: GMC 19 in München bekommt Titelkampf im Mittelgewicht

Nordamerika: Miles Johns verteidigt Titel bei LFA 62 und erwartet Anruf von der UFC

 

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren MMA-Fans bei uns im Board! KLICK!

Asien

Ehemaliger UFC Light Heavyweight Champion Vitor Belfort unterschreibt bei ONE Championship und fordert Roy Jones Jr. heraus

Vitor Belfort war auf der Suche nach einem neuen Arbeitsgeber und konnte nun, nach langen Verhandlungen mit Asiens Spitzenliga ONE Championship, mitteilen, dass er einen ONE Championship-Vertrag unterschrieben hat.

ONE Championship hatte dem 41-jährigen Brasilianer ein Vertragsangebot unterbreitet und die Verhandlungen befanden sich am Donnerstagabend in der finalen Phase, in der nur noch einige Details geklärt werden mussten. Für ein Treffen mit den ONE-Offiziellen war er sogar extra nach Singapur geflogen. Zuvor soll er sich auch mit Vertretern von Bellator MMA getroffen haben.

Der Brasilianer hat zuletzt im Mai 2018 gekämpft, als er Lyoto Machida in seinem finalen UFC-Kampf unterlag. In der UFC verbrachte er viele Jahre seiner Karriere und sicherte sich unter anderem auch den Titel im Halbschwergewicht. ONE Championship verstärkte sein Roster im letzen halben Jahr bereits mit vielen bekannten Kämpfern, darunter auch Eddie Alvarez, Demetrious Johnson, Sage Northcutt und Yoshihiro Akiyama.

Für seinen ersten Kampf bei ONE Championship forderte er bereits den ehemaligen mehrfachen Boxweltmeister Roy Jones Jr. zu einem Kampf mit speziellen Regeln, die er noch nicht genauer definierte, heraus.

Quelle: ESPN.com, YouTube (MMAFighting)

King Mo und Jiri Prochazka kämpfen den ersten Light Heavyweight Champion von Rizin FF aus

Am 21. April 2019 findet das erste Rizin-Event des Jahres statt und die größte Liga Japans wird dabei zum ersten Mal einen Titel im Halbschwergewicht vergeben, wenn Muhammad „King Mo“ Lawal (21-8) und Jiri Prochazka (23-3-1) zum zweiten Mal aufeinandertreffen.

Lawal ist ein ehemaliger Halbschwergewichtschampion von Strikeforce und konnte den 2015er Rizin Schwergewichts Grand Prix gewinnen. Dabei traf er im Halbfinale auf den Tschechen Jiri Prochazka und konnte ihn durch KO besiegen. Dies war Prochazkas letzte und einzige Niederlage bei der japanischen Spitzenliga. Seitdem konnte er acht Kämpfe in Folge für sich entscheiden und dabei unter anderem den Bellator Top-Herausforderer Vadim Nemkov (10-2), die MMA-Legende Kazuyuki Fujita (18-14), den WSOF-Veteranen Jake Heun (12-8) und den früheren Bellator Mittelgewichtschampion Brandon Halsey (12-5) besiegen. King Mo musste seit diesem Sieg gemischte Ergebnisse mit drei Siegen und vier Niederlagen einstecken.

Bei dem Event wird außerdem Kyoji Horiguchi auf Ben Nguyen treffen und eventuell auch Japans Wunderkind Tenshin Nasukawa gegen Floyd Mayweathers Protege und aktuellen WBA Super Federgewichts Champion Gevonta Davis antreten.

Quelle: MMAFighting.com

Vierter Titelkampf für ONE Championship 92 verkündet: Rückkampf im Mittelgewicht komplettiert Titelkampf-Quartett

Am 31. März 2019 wird ONE Championship mit „A New Era“ das erste Event in der Geschichte der Promotion in Japan abhalten. Die Fightcard entwickelt sich Stück für Stück zur besten in der Geschichte der Liga und einer der besten MMA-Cards des Jahres.

Nachdem bereits Aoki gegen Folayang um den Leichtgewichtstitel, Belingon gegen Fernandes um den Bantamgewichtstitel, Xiong gegen Lee um den Strohgewichtstitel der Damen, sowie die ONE-Debüts von Eddie Alvarez und Demetrious Johnson verkündet wurden, wird nun auch noch der Mittelgewichtstitel der Liga auf dem Spiel stehen, wenn der beste Kämpfer aus Myanmar, Aung La N Sang (24-10) seinen Titel gegen Japans Ken Hasegawa (16-3-1) verteidigt.

N Sang ist seit fünf Kämpfen ungeschlagen. Er konnte Vitaly Bigdash, Alain Ngalani, Alexandre Machado, Ken Hasegawa und Mohammad Karaki besiegen, die letzten vier davon vorzeitig. Nun kommt es zum Rückkampf mit Hasegawa, der vier seiner letzten sechs Kämpfe gewinnen konnte.

Quelle: Sherdog.com

McGregor-Trainingspartner und Mittäter des Busangriffs kämpft am 15. März

Bevor Cian Cowley (2-1) in den Busangriff von Conor McGregor verwickelt war, war er ein unbekannter Kämpfer. Nach dem Überfall mit mehreren Verletzen stand er plötzlich im Fokus der Öffentlichkeit und war auch mit den Ermittlungen in diesem Fall konfrontiert.

Nun versucht Cowley sich aber auf seine Mixed Martial Arts-Karriere zu fokussieren und sich damit einen Namen zu machen. Der Ire steht bei der Brave Combat Federation unter Vertrag, wo er bereits Daniel Olejniczak (3-3-1) aus Polen und Hardeep Rai (3-2) aus England besiegte. Nun wird er bei Brave CF 22 auf den Neuseeländer John Brewin (4-1) treffen. Der Knockout-Spezialist gewann ebenfalls zwei Mal bei Brave, musste zuletzt aber eine Niederlage einstecken. Bei dem Event findet ebenfalls Jose Torres (9-1) vs. Amir Albazi (11-0) und Stephen Loman (12-2) vs. Elias Boudegzdame (15-5) statt.

Quelle: MMAFighting.com

Europa

GMC 19 in München bekommt Titelkampf im Mittelgewicht

Am 23. März veranstaltet Deutschlands größte Mixed Martial Arts-Promotion German MMA Championship (GMC) sein zweites Event des Jahres. Für GMC 19 kehrt die Liga nach München zurück.

Bisher wurden bereits ein Titelkampf im Halbschwergewicht zwischen Stephan Pütz und dem UFC-Veteranen Joachim Christensen und ein Mittelgewichtskampf zwischen den beiden Deutschen Tim Richter und Robert Lau verkündet. Eben in dieser Gewichtsklasse wird er nun bei GMC 19 in München auch noch einen Titelkampf geben. So wird Christian Eckerlin (10-5) auf den Montenegriner Nihad Nasufovic (9-3) treffen. Eckerlin gewann zuletzt zweimal innerhalb der ersten Runde durch TKO und schlug dabei erst vor wenigen Wochen Kickbox-Weltmeister Daniel Dörrer beim 18. Event von GMC. Sein Kontrahent Nasufovic konnte seinen ersten Kampf bei der deutschen Spitzenliga gegen Mario Wittmann gewinnen, verlor zuletzt aber einen Kampf in Italien.

Quelle: German-MMA.de

Nordamerika

Miles Johns verteidigt Titel bei LFA 62 und erwartet Anruf von der UFC

Am 22. März wird das ungeschlagene Top-Talent Miles Johns (8-0) zum ersten Mal seinen frisch gewonnenen LFA Bantamgewichtstitel verteidigen.

Er trifft im Hauptkampf von LFA 62 auf den ebenfalls ungeschlagenen Vincent Cachero (6-0). Dieser kämpfte bereits vier Mal für die LFA und konnte jeden dieser Kämpfe gewinnen. Miles Johns hatte den Titel im November mit einem Sieg über Adrian Yanez (8-3) gewonnen. In einem Interview mit Sherdog.com sagte der 24-jährige, dass er eigentlich gehofft hatte, dass sein nächster Kampf in der UFC stattfindet, aber nun möchte er mit einem Sieg über Vicent Cachero beweisen, dass er in die UFC gehört.

Quelle: Sherdog.com





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information