PROGRESS „Chapter 75: These Violent Delights Have Violent Ends“ Ergebnisse aus Camden, Greater London, England (27.08.2018)

27.08.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

PROGRESS Wrestling „Chapter 75: These Violent Delights Have Violent Ends“
Ort: The Electric Ballroom in Camden, Greater London, England
Datum: 27. August 2018

1. Match
Thunderbastard Tag Team Series – Tag Team Match
The Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) [6] gewannen gegen M & M (Connor Mills & Maverick Mayhew) [2].

2. Match
PROGRESS Women’s Title #1 Contendership – 5-Way Match
Millie McKenzie gewann gegen Chakara, Charlie Morgan, Laura Di Matteo und Candyfloss via Pin an Charlie Morgan.
– Damit tritt Millie McKenzie bei der Wembley-Show um die PROGRESS Women’s Championship an.

Nun kommt Mark Andrews zum Ring und ruft Eddie Dennis heraus, denn er möchte endlich das Match gegen seinen Landsmann offiziell machen. Dieser erscheint auch sogleich und ein großer Brawl entsteht, den Offizielle schließlich trennen können. Letztendlich wird ein Tables, Ladders & Chairs Match zwischen den beiden für die Show in der Wembley Arena angesetzt.

3. Match
Thunderbastard Tag Team Series – Tag Team Match
Chris Brookes & Timothy Thatcher [8] gewannen gegen Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) [2].

4. Match
Tag Team Match
WALTER & Doug Williams gewannen gegen British Strong Style (Pete Dunne & Trent Seven) via Submission von Trent Seven in einem Sleeper Hold von WALTER.

Nach dem Match konfrontiert wXw-Geschäftsführer Christian Michael Jakobi Pete Dunne und konfrontiert diesen. Die beiden liefern sich ein Wortgefecht, in dessen Verlauf Pete Dunne den wXw-Offiziellen an die Gurgel will. Daraufhin kommt Ilja Dragunov zum Ring gestürmt, befreit Christian Michael Jakobi und zeigt den Torpedo Moscow gegen den WWE United Kingdom Champion.

5. Match
PROGRESS World Title #1 Contendership – Singles Match
Tyler Bate gewann gegen Mark Haskins via Pin nach dem Tyler Driver 97.
– Damit feiert Tyler Bate seinen dritten Sieg in Folge und darf bei der Show in der Wembley Arena PROGRESS World Champion WALTER herausfordern.

6. Match
No DQ 2-out-of-3-Falls Match – Special Guest Referee: Paul Robinson
Will Ospreay gewann gegen Jimmy Havoc mit 2:1.
– Reihenfolge der Falls:
1. Jimmy Havoc gewann gegen Will Ospreay via Pin nach dem Acid Rainmaker.
2. Will Ospreay gewann gegen Jimmy Havoc via Pin nach einem Backslide.
3. Will Ospreay gewann gegen Will Ospreay via Pin nach dem Stormbreaker, dem ein Curb Stomp von Paul Robinson vorausgegangen war.
– Während des Matches ging Special Guest Referee Paul Robinson durch einen Tisch. Daraufhin übernahm Chris Roberts, doch auch dieser wurde durch einen Tisch geschickt, wie auch der dritte Referee, Mark Parry. Zwischenzeitlich übernahm gar Jim Smallman die Kontrolle als Referee, bis Paul Robinson wieder auf den Beinen war und das Match zu Ende brachte.

Nach dem Match fordert Paul Robinson den unterlegenen Jimmy Havoc zu einem Match bei der Wembley-Show heraus. Unterdessen schnappt sich Will Ospreay eine Axt und droht damit Jimmy Havoc den Kopf abzuhacken. Er stoppt jedoch und hilft stattdessen seinem Kontrahenten auf die Beine. Jimmy Havoc und Will Ospreay zollen sich gegenseitig Respekt, bevor Havoc zum Abschluss der Show die Herausforderung von Paul Robinson annimmt.

 

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube