Daten

WWE WrestleMania 35
Ort: MetLife Stadium in East Rutherford, New Jersey, USA
Datum: 07. April 2019

Uhrzeit:
In der Nacht vom 07. April auf den 08. April 2019 um 01:00 Uhr (Kickoff-Show ab 23:00 Uhr)

Live-iPPV:
Für ca. 10,00€ pro Monat LIVE auf dem WWE Network! Für Neuabonnenten ist der erste Monat kostenlos. Klick!

Matchcard

WWE RAW Women’s Championship
Triple Threat Match
Ronda Rousey (c) vs. Becky Lynch vs. Charlotte Flair

WWE Universal Championship
Singles Match
Brock Lesnar (c) vs. Seth Rollins

WWE Championship
Singles Match
Daniel Bryan (c) vs. Kofi Kingston

WWE United States Championship
Singles Match
Samoa Joe (c) vs. Rey Mysterio

WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Bobby Lashley (c) vs. Finn Balor

WWE Women’s Tag Team Championship
Fatal 4 Way Tag Team Match
The Boss ’n‘ Hug Connection (Bayley & Sasha Banks) (c) vs. Nia Jax & Tamina vs. Divas of Doom (Natalya & Beth Phoenix) vs. The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce)

WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Buddy Murphy (c) vs. Tony Nese

No Holds Barred Match – Verliert Triple H, muss er seine In-Ring-Karriere beenden
Triple H vs. Batista

Kurt Angle Retirement Match – Singles Match
Kurt Angle vs. Baron Corbin

Falls Count Anywhere Match
Shane McMahon vs. The Miz

Singles Match
Roman Reigns vs. Drew McIntyre

Singles Match
Randy Orton vs. AJ Styles

André the Giant Memorial Battle Royal
Braun Strowman vs. Colin Jost vs. Michael Che vs. TBA

WrestleMania Women’s Battle Royal
Asuka vs. Carmella vs. Naomi vs. Lana vs. Mandy Rose vs. Sonya Deville vs. Nikki Cross vs. Dana Brooke vs. Ruby Riott vs. Liv Morgan vs. Sarah Logan vs. Mickie James vs. Zelina Vega vs. TBA

Ebenfalls angekündigt:
* Alexa Bliss als Host
* Colin Jost und Michael Che von „Saturday Night Live“ als Korrespondenten
* Eine Performance von Elias

Live auf dem WWE Network und auf Sky

„WWE WrestleMania 35“ und auch alle weiteren Großveranstaltungen des Marktführers könnt ihr LIVE auf dem „WWE Network“ schauen! Für ca. 10,00€ (9,99 US-Dollar + 19% Mehrwertsteuer) im Monat könnt ihr ein Abonnement abschließen, welches sich auch jederzeit und unkompliziert wieder kündigen lässt. Für Neuabonnenten ist der erste Monat immer kostenlos!

Derzeit lässt sich das WWE Network (bzw. die Applikation) über Web/Desktop (PC, Laptop, Tablet), iOS, Android, Xbox 360, Playstation 3 und 4 , Xbox ONE, Apple TV, Google TV und Amazon Fire TV bzw. Stick anschauen! Für einige Geräte – wie beispielsweise diverse Smart TVs – ist die App derzeit noch nicht verfügbar. Informationen und Hilfestellungen erhaltet Ihr unter dem nachfolgenden Link: Alle Infos zum Network-Start in Deutschland!

„WWE WrestleMania 35“ auf dem WWE Network! Klick!

– Auch über den Pay-TV Sender Sky könnt ihr „WWE WrestleMania 35“ schauen. Für 20 Euro wird die Großveranstaltung LIVE auf Sky Select und Sky Sport 3 HD angeboten. In den Tagen nach der Live-Ausstrahlung lässt sich die Shows dann an Wiederholungsterminen nochmals anschauen.

„WWE WrestleMania 35“ auf Sky! Klick!

Ergebnisse & Bericht

WWE WrestleMania 35
Ort: MetLife Stadium in East Rutherford, New Jersey, USA
Datum: 07. April 2019
Zuschauer: 82.265

Kickoff-Show

Nun ist es soweit: Die größte Show des Jahres – „The Grandest Stage of Them All“ – die zweistündige Kickoff-Show startet! Die prominente Expertenrunde wird von Jonathan Coachman geleitet, der seine Kollegen JBL, Sam Roberts und Paige begrüßt, ehe sie über die einzigartige Stimmung sprechen und ihre Erwartungen für eine unglaubliche Show sehr hoch sind. Um in Stimmung zu kommen, gehen sie zu Beginn im Schnelldurchlauf die Matchcard von WrestleMania 35 durch.

Pat McAfee und Charly Caruso befinden sich auf der großen Bühne und sprechen über ihr eigenes Gefühl und die Tatsache, Teil von WrestleMania zu sein. Um auf die Shows einzustimmen, wird Backstage zu Alexa Bliss geschaltet wird, Sie verspricht, am heutigen Abend einige „zauberhafte“ Momente außerhalb des Ringes zu kreieren. Es folgt ein Interview mit Xavier Woods und Big E, die eine sehr gute Promo halten und dem Publikum nochmal erläutern, warum Kofi Kingston es verdient hat, am heutigen Abend neuer WWE Champion zu werden. All die Energie, all den Schweiß und die Kraft, die Kingston elf Jahre lang in dieses Produkt gesteckt hat, wird sich heutzutage auszahlen. Kurz danach wird zu der Expertenrunde geschaltet, die Edge und Christian empfangen, die nochmals hitzig über einen möglichen Titelgewinn von Kofi Kingston diskutieren.

1. Kickoff-Show Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Tony Nese gewann gegen Buddy Murphy (c) via Pin nach einem Running Knee. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 10:43

McAfee und Charly Caruso empfangen Sal Vulcano und Brian Quinn aus der Serie „Impractical Jokers“, die ein paar Witze reißen und sich geehrt zeigen, heute bei WrestleMania zu sein. Sie freuen sich vor allem auf Becky vs. Charlotte vs. Rousey. Das Interview wird mit einer Überleitung zur nächsten Match-Besprechung beendet, diesmal sitzt Jerry „The King“ Lawler an dem Tisch der Expertenrunde, um seine Meinung zum Match zwischen The Miz und Shane McMahon abzugeben.

Percy Watson, Vic Joseph und Renee Young finden sich als Kommentatoren ein.

2. Kickoff-Show Match
WrestleMania Women’s Battle Royal
Carmella gewann gegen Asuka, Naomi, Lana, Mandy Rose, Sonya Deville, Nikki Cross, Dana Brooke, Ruby Riott, Liv Morgan, Sarah Logan, Mickie James, Zelina Vega, Kairi Sane, Maria Kanellis & Candice LeRae via Stipulation.
Matchzeit: 10:32
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Nikki Cross eliminierte Maria Kanellis (00:36)
2. Asuka eliminierte Candice LeRae (01:12)
3. Asuka eliminierte Nikki Cross (01:15)
4. Ember Moon eliminierte Naomi (02:19)
5. Lana eliminierte Ember Moon (02:58)
6. Sarah Logan eliminierte Lana (04:25)
7. The Riott Squad eliminierte Kairi Sane (05:09)
8. Dana Brooke eliminierte Ruby Riott (06:49)
9. Dana Brooke eliminierte Liv Morgan (06:55)
10. Deville & Rose eliminierten Zelina Vega. (07:37)
11. Deville & Rose eliminierten Dana Brooke (07:58)
12. Mickie James eliminierte Mandy Rose (08:35)
13. Sonya Deville eliminierte Mickie James (08:39)
14. Asuka eliminierte Sonya Deville (09:26)
15. Sarah Logan eliminierte Asuka (09:30)
16. Carmella eliminierte Sarah Logan (10:32)

Die zweite Stunde bricht an und die Expertenrunde erlebt einen erneuten Wechsel, diesmal gesellt sich der legendäre Shawn Michaels hinzu, um über die weiteren Matches zu besprechen, die zuvor noch nicht diskutiert worden sind.

Michael Cole, Byron Saxton und Renee Young kommentieren das folgende Match.

3. Kickoff-Show Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
Curt Hawkins & Zack Ryder gewannen gegen The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) (c) via Pin nach einem Small Package von Hawkins gegen Dawson. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 13:20

Curt Hawkins beendete damit seine Niederlagenserie nach 269 Niederlagen!

Booker T gesellt sich zu der Expertenrunde…

Tom Philips, Aiden English und Byron Saxton nehmen nun am Pult der Kommentatoren teil…

4. Kickoff-Show Match
André the Giant Memorial Battle Royal
Braun Strowman gewann gegen Colin Jost, Michael Che, Andrade, Apollo Crews, Titus O’Neil, Tyler Breeze, Jinder Mahal, No Way Jose, Bobby Roode, Chad Gable, Kalisto, Gran Metalik, Lince Dorado, Bo Dallas, Curtis Axel, Heath Slater, Rhyno, Viktor, Konnor, Ali (fka Mustafa Ali), Shelton Benjamin, Luke Gallows, Karl Anderson, Matt Hardy, Jeff Hardy, Otis, Tucker, EC3 & Luke Harper via Stipulation.
Matchzeit: 10:20
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Curtis Axel wurde eliminiert
2. Strowman eliminierte Lince Dorado
3. Strowman eliminierte Tyler Breeze
4. Titus O’Neil eliminierte EC3
5. Luke Harper eliminierte Shelton Benjamin
6. Strowman eliminierte Bo Dallas
7. Titus O’Neil wurde eliminiert
8. No Way Jose wurde eliminiert
9. Karl Anderson wurde eliminiert
10. The Hardy Boyz eliminierten Rhyno
11. Matt Hardy eliminierte Bobby Roode
12. Jinder Mahal eliminierte Gran Metallik
13. Andrade eliminierte Kalisto
14. Andrade eliminierte Chad Gable
15. Heavy Machinery eliminierten The Ascension
16. Strowman eliminierte Luke Gallows
17/18. Strowman eliminierte Heavy Machinery
19. Strowman eliminierte Jinder Mahal
20./21. Strowman eliminierte Luke Harper & Ali (Harper war gerade dabei, Ali mit einem Suplex aus dem Ring zu werfen, sodass er den Move bei der Eliminierung zeigte
22. Andrade eliminierte Apollo Crews
23. Andrade eliminierte sich selbst, weil er einen Hurricanrana gegen O’Neil nach draußen zeigte
24/25. Strowman eliminierte The Hardy Boyz
Colin Just & Michael Che sind mit Strowman die letzten Teilnehmer, sodass sie einen Therapeuten zur Hilfe ziehen, der dann jedoch von Strowman zerstört wird.
26.Strowman eliminierte Michael Che
27. Strowman eliminierte Colin Just

In den letzten Minuten spricht die Expertenrunde über den heutigen Hauptkampf. Zum ersten Mal in der Geschichte von World Wrestling Entertainment stehen Frauen im Main Event von WrestleMania.

Main-Show

Traditionell wird die Show von der amerikanischen Nationalhymne eröffnet, die in diesem Jahr von Yolanda Adams gesungen wird. Hubschrauber fliegen über die Arena, eröffnen ein Feuerwerk und ein Video Hype-Video eröffnet WrestleMania 35 im Jahre 2019…..

Alexa Bliss eröffnet die größte Show des Jahres und begrüßt das Publikum offiziell als „Host“ der Show. Sie spricht davon, die Kontrolle darüber zu haben, „WrestleMania-Momente“ zu kreieren. Wenn sie wollte, könnte sie mit dem Finger schnippen und einen unvergesslichen Moment kreieren….Plötzlich ertönt die Musik von Hulk Hogan!

Der „Hulkster“ kommt auf die Bühne und spielt seine üblichen Catchphrases ab, um das Publikum in Stimmung zu bringen. Alexa Bliss und Hulk Hogan posieren, als plötzlich Paul Heyman herauskommt und in den Ring stampft. Er ärgert sich darüber, mit Brock Lesnar nicht im Main Event zu stehen, weshalb sein Klient nicht lange warten möchte und sein Match sofort bestreiten wird, damit sie sie umgehend in ein Flugzeug setzen können, um nach Las Vegas zu fliegen, wo sie wenigstens geschätzt werden…

Bevor die Ringglocke ertönt, startet Lesnar plötzlich eine Attacke gegen Rollins und nimmt ihn sprichwörtlich „auseinander“. Er wirft Rollins gegen die Barrikaden, zeigt einen F-5 auf den Hallenboden, wirft ihn gegen den Ringscreen und schmeißt ihn auf das deutsche Kommentatorenpult. Lachen führt er den Beatdown weiter, befördert ihn mit einem Slam durch die Abdeckung des Kommentatorenpultes, ehe das Match offiziell startet…

1. Match
WWE Universal Championship
Singles Match
Seth Rollins gewann gegen Brock Lesnar (c, w/ Paul Heyman) via Pin nach drei Curb Stomps –> Titelwechsel!
Matchzeit: 02:30

Seth Rollins feiert seinen Titelgewinn ausgiebig mit einem Feuerwerk.

Jerry „The King“ Lawler gesellt sich zu Tom Phillips und Corey Graves, die nun folgendes Match kommentieren werden…

2. Match
Singles Match
AJ Styles gewann gegen Randy Orton via Pin nach einem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 16:11

Die Musik von Lacey Evans ertönt, die in gewohnter Manier herauskommt, posiert und dann bereits auch wieder verschwindet.

3. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Fatal 4 Way Tag Team Match
The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) (c) gewannen gegen Aleister Black & Ricochet, Rusev & Shinsuke Nakamura und The Bar (Cesaro & Sheamus) via Pin nach einem Double-Splash gegen Sheamus.
Matchzeit: 10:05

Es wird ein Rückblick auf die gestrige Hall of Fame Zeremonie gezeigt.

Wie jedes Jahr, werden die geehrten Wrestler einzeln auf der Bühne dem Publikum vorgestellt, als „Hauptact“ erhalten D-Generation X einen eigenen Entrance.

4. Match
Falls Count Anywhere Match
Shane McMahon gewann gegen The Miz via Pin, zuvor hatte The Miz einen Suplex von einer Stahlkonstruktion gezeigt, bei der McMahon auf Miz landete und so der Pinfall gezählt wurde.
Matchzeit: 15:27

Paige begibt sich für das folgende Match zum Kommentatorenteam.

5. Match
WWE Women’s Tag Team Championship
Fatal 4 Way Tag Team Match
The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) gewannen gegen The Boss ’n‘ Hug Connection (Bayley & Sasha Banks) (c), Nia Jax & Tamina und Divas of Doom (Natalya & Beth Phoenix) via Pin durch Billie Kay gegen Bayley, nachdem Beth Phoenix nach einem Avalanche Glam Slam gegen Bayley von Kay & Royce aus den Ring geworfen wurde. –> Titelwechsel!!
Matchzeit: 10:47

6. Match
WWE Championship
Singles Match
Kofi Kingston (w/ Big E & Xavier Woods) gewann gegen Daniel Bryan (w/ Rowan) (c) via Pin nach dem Trouble in Paradise. –> Titelwechsel!!
Matchzeit: 23:43

Nach dem Match präsentieren Big E & Xavier Woods den neuen (alten) Titelgürtel, welchen sie Kofi Kingston überreichen. Mit Kofis Kindern und neuem Merchandise feiern The New Day Kofi Kingstons Titelgewinn.

Alexa Bliss statten den verletzten Promis Colin Jost und Michael Che einen Besuch ab und versichert ihnen, dass Braun Strowman eigentlich ein netter Typ ist. Die Geschädigten sind davon nicht wirklich überzeugt, doch Bliss hat für medizinische Behandlung gesorgt: Plötzlich tauchen Scott Hall und Kevin Nash, als Ärzte verkleidet, auf und Nash fragt höhnisch, ob sie mit der Behandlung jetzt beginnen sollen.

7. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Samoa Joe (c) gewann gegen Rey Mysterio via Submission im Coquina Clutch.
Matchzeit: 01:00

8. Match
Singles Match
Roman Reigns gewann gegen Drew McIntyre via Pin nach einem Spear.
Matchzeit: 10:10

Bei der größten Show des Jahres darf auch Elias nicht fehlen. Er wird mehrfach vorgestellt und zeigt anschließend seine Vielseitigkeit (Schlagzeug, Piano, Gitarre) und sitzt schließlich im Ring, während zwei weitere „Elias-Versionen“ auf dem Titantron die jeweiligen Instrumente spielen. Er gibt praktisch ein kleines Konzert mit verschiedenen Versionen seiner Selbst. Die Fans gehen mit und begleiten ihn singend mit „Walk with Elias“. Schließlich möchte er ein eigen komponiertes Lied über WrestleMania präsentieren, doch plötzlich wird ein Video eingespielt von einem alten Baseball-Spiel der Yankees gezeigt, bevor ein alter Theme-Song gespielt wird, den manche vielleicht noch kennen… „Dr. Thugonamics“ John Cena kommt heraus!

Cena wird lautstark bejubelt (man mag es kaum glauben) und er beleidigt nicht nur auf gekonnte Weise Elias, sondern zeigt sich auch selbstironisch und macht sich unter anderem über seine Filme („they suck“) lustig. Zudem spielt er mit dem ewigen Wunsch vieler Fans, dass er endlich Heel turnt. Am Ende des Segments wird Elias mit einem Schlag niedergestreckt und muss den AA einstecken.

9. Match
No Holds Barred Match – Verliert Triple H, muss er seine In-Ring-Karriere beenden
Triple H gewann gegen Batista via Pin nach einem Schlag mit dem Sledgehammer.
Matchzeit: 24:46
– HHH zeigte sich von seiner brutalen Seite, er bearbeitete Batista’s Finger mit einer Zange, riss ihm das Piercing aus der Nase und schlug ihn mehrfach mit einer Stahlkette.
– Ric Flair tauchte plötzlich auf und überreichte HHH einen weiteren Sledgehammer, der letztlich auch zum finalen Pinfall führte.

Alexa Bliss befindet sich Backstage und macht Werbung für ein neues T-Shirt von Daniel Bryan, welches im Falle eines Sieges von Bryan bereits gedruckt worden war. Das B-Team fungieren in diesem Segment als „Models“, ehe plötzlich die Kamera zu Ron Simmons schwenkt, der sein berühmtes „DAMN“ zum Besten gibt.

10. Match
Kurt Angle Retirement Match – Singles Match
Baron Corbin gewann gegen Kurt Angle via Pin nach dem End of Days.
Matchzeit: 05:58

Kurt Angle verabschiedet sich zum letzten Mal und bedankt sich bei dem Publikum für die tollen letzten Jahre. Ohne viele Worte zu verlieren, möchte er lediglich die zauberhaften „You suck“ Chants hören, weshalb er nochmal seine Musik spielen lässt, um zu diesen Klängeln das letzte Mal diese Rampe herunterzugehen.

11. Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Finn Bálor gewann gegen Bobby Lashley (c) via Pin nach dem Coup de Grace. –>Titelwechsel!!
Matchzeit: 04:02

Alexa Bliss kommt erneut heraus, um einen neuen Zuschauerrekord für das MetLife Stadium mit 82.265 Zuschauern zu verkünden. Anschließend verkündet Bliss eine kleine Pause, was das Stichwort für R-Truth und Carmella ist, die herauskommen, um eine „Dance Break“ einzulegen.

Charlotte Flair kommt mit einem Helikopter zur Arena geflogen und bekommt einen roten Teppich ausgerollt, ehe sie ihre Robe anziehnt und sich auf einen längeren Weg macht, um zur Arena zu kommen. In der Zwischenzeit kündigt Mike Rome die Musikerin Joan Jett an, die Rouseys Theme Song „Bad Reputation“ live performt, während Ronda Rousey zum Ring kommt.

12. Match
WWE RAW Women’s Championship – WWE SmackDown Women’s Championship
Triple Threat Match – Winner Takes All
Becky Lynch gewann gegen Ronda Rousey (c, RAW) & Charlotte Flair (c, SD) via Pin nach einem Konter des Piper’s Pit von Rousey. –>Titelwechsel!!
Matchzeit: 21:27

Mit einer feiernden Becky Lynch und einem Feuerwerk endet die größte Show des Jahres….

Diskutiert mit vielen weiteren Fans in unserem Forum! Kostenlos anmelden und loslegen!

Backstage-Fallout Videos:





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube