Daten

WWE Elimination Chamber 2019
Ort: Toyota Center in Houston, Texas, USA
Datum: 17. Februar 2019

Uhrzeit:
Ab 01:00 MEZ (in der Nacht vom 17.02. auf den 18.02.2019)

Live-iPPV:
Für ca. 10,00€ pro Monat LIVE auf dem WWE Network! Für Neuabonnenten ist der erste Monat kostenlos. Klick!

Matchcard

WWE Championship
Elimination Chamber Match
Daniel Bryan (c) vs. Randy Orton vs. Mustafa Ali vs. AJ Styles vs. Samoa Joe vs. Jeff Hardy

WWE Women’s Tag Team Championship – vakant
Elimination Chamber Match
Sarah Logan & Liv Morgan vs. Nia Jax & Tamina Snuka vs. vs. Sonya Deville & Mandy Rose vs. Sasha Banks & Bayley vs. The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) vs. Carmella & Naomi

WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
Shane McMahon & The Miz (c) vs. The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso)

WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Ronda Rousey (c) vs. Ruby Riott

No DQ Match
Baron Corbin vs. Braun Strowman

WWE Intercontinental Championship
2-on-1-Handicap Match
Bobby Lashley (c) & Lio Rush vs. Finn Balor

Kickoff-Show Match
WWE Cruiserweight Championship

Singles Match
Buddy Murphy (c) vs. Akira Tozawa

Live auf dem WWE Network und auf Sky

„WWE Elimination Chamber 2019“ und auch alle weiteren Großveranstaltungen des Marktführers könnt ihr LIVE auf dem „WWE Network“ schauen! Für ca. 10,00€ (9,99 US-Dollar + 19% Mehrwertsteuer) im Monat könnt ihr ein Abonnement abschließen, welches sich auch jederzeit und unkompliziert wieder kündigen lässt. Für Neuabonnenten ist der erste Monat immer kostenlos!

Derzeit lässt sich das WWE Network (bzw. die Applikation) über Web/Desktop (PC, Laptop, Tablet), iOS, Android, Xbox 360, Playstation 3 und 4 , Xbox ONE, Apple TV, Google TV und Amazon Fire TV bzw. Stick anschauen! Für einige Geräte – wie beispielsweise diverse Smart TVs – ist die App derzeit noch nicht verfügbar. Informationen und Hilfestellungen erhaltet Ihr unter dem nachfolgenden Link: Alle Infos zum Network-Start in Deutschland!

„WWE Elimination Chamber 2019“ auf dem WWE Network! Klick!

– Auch über den Pay-TV Sender Sky könnt ihr „WWE Elimination Chamber 2019“ schauen. Für 18 Euro wird die Großveranstaltung LIVE auf Sky Select und Sky Sport 3 HD angeboten. In den Tagen nach der Live-Ausstrahlung lässt sich die Shows dann an Wiederholungsterminen nochmals anschauen.

– Auch über den Pay-TV Sender Sky könnt ihr die schauen, hierzulande wird der PPV aber wieder unter dem Namen „No Escape“ laufen. Für 18 Euro wird die Großveranstaltung LIVE auf Sky Select und Sky Sport 3 HD angeboten. In den Tagen nach der Live-Ausstrahlung lässt sich die Shows dann an Wiederholungsterminen nochmals anschauen.

„WWE No Escape 2019“ auf Sky! Klick!

Ergebnisse & Bericht

WWE Elimination Chamber 2019
Ort: Toyota Center in Houston, Texas, USA
Datum: 17. Februar 2019

Kickoff-Show:

Jonathan Coachman, Sam Roberts, Booker T und Beth Phoenix begrüßen uns zur Kickoff-Show des „Elimination Chamber“-PPVs. Zu Beginn wird bekanntgegeben, dass Beth Phoenix während des Women’s Tag Team Elimination Chamber Matches das Kommentatorenteam verstärken wird. Nach einem ersten kurzen Rundown der heutigen Card wird ein Video von Mustafa Ali eingespielt. Ali verspricht, dass er sich seine Chance auf den Titel zurückholen wird, auch wenn dies keine einfache Aufgabe ist. Anschließend bespricht das Experten-Panel das Elimination Chamber Match der Herren. Nun sehen wir Braun Strowman, welcher uns eine Geschichte über einen Feigling erzählt. Dieser Feigling wusste, dass er ein Monster niemals alleine besiegen kann, deswegen holte er sich Hilfe. Heute wird der Feigling dem Monster in einem No Disqualification Match gegenüberstehen und es gibt nur ein mögliches Ende.

The Bar (Cesaro & Sheamus) befinden sich nun beim Experten-Panel und sprechen über das SmackDown Tag Team Championship Match zwischen den Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) und dem besten Tag Team der Welt, The Miz & Shane McMahon. Kurz darauf erscheinen auch Heavy Machinery (Otis & Tucker) und es entsteht eine hitzige Diskussion, die Jonathan Coachman jedoch nach kurzer Zeit erfolgreich beenden kann. Anschließend werfen die Experten einen Blick auf die gestrige SmackDown-Houseshow. Während dieser Show wurde Charlotte Flair von Becky Lynch attackiert. Charlotte konnte jedoch Beckys verletzte Bein bearbeiten und somit den Brawl für sich gewinnen. Nach dem Video sehen wir die Riott Squad (Ruby Riott, Sarah Logan & Liv Morgan), welche sich auf ihre heutigen Matches einstimmen. Sie versprechen, dass sie heute sowohl mit der RAW Women’s Championship als auch mit der brandneuen WWE Women’s Tag Team Championship nach Hause gehen werden. Unterbrochen werden sie von Charlotte Flair, welche ankündigt, dass sie während des RAW Women’s Championship Matches zwischen Ruby Riott und Ronda Rousey in der ersten Reihe sitzen wird. Sie hofft, dass Ruby Riott die Welt schockieren und sich heute ihre erste Championship in der WWE sichern wird, um bei „WrestleMania“ gegen die Queen antreten zu können.

Es folgt ein Rückblick auf die Fehde zwischen Bobby Lashley & Lio Rush und Finn Bálor, welche heute in einem 2-on-1-Handicap Match um die Intercontinental Championship ihren bisherigen Höhepunkt finden wird. Danach sehen wir Mojo Rawley, welcher wieder in einem abgedunkelten Raum sitzt und sein Spiegelbild anbrüllt. Alexa Bliss erklärt in einer Selfie-Promo, dass sie für all die großen Errungenschaften der Women’s Evolution, wie dem ersten Women’s Elimination Chamber Match, verantwortlich ist – und so auch natürlich für die WWE Women’s Tag Team Championship. Sie persönlich glaubt, dass sich Nia Jax & Tamina die Titelgürtel sichern werden.

Kickoff-Show Match
WWE Cruiserweight Championship

Singles Match
Buddy Murphy (c) gewann gegen Akira Tozawa via Pin nach dem Murphy’s Law.
Matchzeit: 13:22
– Während des Matches wurde ein Interview, welches Kayla Braxton mit Xavier Woods & Big E führte, eingespielt. Thema war natürlich Kofi Kingston und dessen Performance im Gauntlet Match bei SmackDown Live. Big E & Xavier Woods gehen davon aus, dass sich Kofi heute die WWE Championship sichern wird.

Kevin Owens sitzt in seinem Auto und erklärt, dass er seinen heutigen Reha-Termin erfolgreich absolviert hat und nun mit einer Pizza auf dem Weg nach Hause ist, um gemeinsam mit seiner Familie „WWE Elimination Chamber“ zu schauen. Er drückt seinem Kumpel Finn Bálor die Daumen, zudem hofft er, dass sich die Riott Squad beide Women’s Championships holen wird. Weiterhin wird er seinen Kindern erklären müssen, warum Becky Lynch heute und auch bei „WrestleMania“ nicht antreten wird, was keine leichte Aufgabe ist. Außerdem versteht er nicht, wie man Ananas auf eine Pizza packen kann.

Ein Video hypt uns noch einmal auf das Elimination Chamber Match der Herren. Anschließend sehen wir den WWE Hall of Famer Mark Henry auf der Stage, welcher über die Elimination Chamber spricht. Er geht davon aus, dass sich The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) die WWE Women’s Tag Team Championships holen werden, was beim Publikum auf wenig Gegenliebe stößt. Anders sieht es jedoch beim WWE Championship Match aus, denn dort fällt es ihm schwer, nicht den Publikumsfavoriten Kofi Kingston zu wählen. Wenn er jedoch am Elimination Chamber Match teilnehmen würde, würde die „Hall of Pain“ einige neue „Ehrenmitglieder“ aufnehmen. Abschließend besprechen auch die Experten noch einmal das WWE Championship Match, womit die Kickoff-Show ihr Ende findet.

Main Show

Michael Cole, Corey Graves, Renee Young und Beth Phoenix begrüßen uns zum „WWE Elimination Chamber“-PPV, welcher mit dem WWE Women’s Tag Team Championship Elimination Chamber Match beginnt.

Reihenfolge der Entrances und Eliminierungen:
1. Fire & Desire (Sonya Deville & Mandy Rose)
2. The Boss ’n‘ Hug Connection (Sasha Banks & Bayley)
3. The Riott Squad (Sarah Logan & Liv Morgan) (04:34)
4. The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) (08:18)
5. Fabulous Glow (Carmella & Naomi) (13:10)

I. The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) eliminierten Fabulous Glow (Carmella & Naomi) via Pin nach einem Einroller gegen Naomi. (17:07)

6. Nia Jax & Tamina (18:07)

II. Nia Jax & Tamina eliminierten The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) via Pin gegen Peyton Royce & Billie Kay von Tamina & Nia Jax nach dem Double Samoan Drop. (20:09)
III. Nia Jax & Tamina eliminierten The Riott Squad (Sarah Logan & Liv Morgan) via Pin gegen Sarah Logan & Liv Morgan von Tamina nach dem Double Samoan Splash. (24:44)
IV. Fire & Desire (Sonya Deville & Mandy Rose) und The Boss ’n‘ Hug Connection (Sasha Banks & Bayley) eliminierten Nia Jax & Tamina via Pin gegen Tamina durch Bayley, Sasha Banks, Sonya Deville & Mandy Rose nach einem Top Rope Elbow Drop von Bayley. (27:02)
V. The Boss ’n‘ Hug Connection (Sasha Banks & Bayley) eliminierten Fire & Desire (Sonya Deville & Mandy Rose) via Submission von Sonya Deville in einem Armbar von Sasha Banks. (32:56)

1. Match
WWE Women’s Tag Team Championship – vakant
Elimination Chamber Match
The Boss ’n‘ Hug Connection (Sasha Banks & Bayley) gewannen gegen Fire & Desire (Sonya Deville & Mandy Rose), The Riott Squad (Sarah Logan & Liv Morgan), The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay), Fabulous Glow (Carmella & Naomi) und Nia Jax & Tamina via Stipulation. –> Titelgewinn!
Matchzeit: 32:56

Nach dem Match werden die frischgebackenen WWE Women’s Tag Team Championship von Charly Caruso interviewt. Unter Tränen und „You deserve it“-Chants erklären die beiden, dass sie das, was sie tagtäglich machen, nicht nur für sich, sondern für die Fans und den gesamten Women’s Locker Room machen. Und dieser Titelgewinn wird nur der Anfang vieler weiterer Veränderungen sein.

Vor dem nächsten Match gratuliert The Miz Bayley & Sasha Banks zu deren Titelgewinn. Seine Titelverteidigung möchte er seinem Vater, seiner Tochter Monroe Sky und seiner Frau Maryse widmen. Diese erscheint anschließend auf der Bühne und gemeinsam verkünden die Mizanins, dass Maryse erneut schwanger ist. Daher widmet The Miz unter „You still got it“-Chants die Titelverteidigung auch seinem ungeborenen Kind.

2. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) gewannen gegen Shane McMahon & The Miz (c) via Pin durch Jimmy Uso gegen The Miz nach einem Einroller. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 13:55

Nach dem Match hilft The Miz seinem Partner Shane McMahon auf die Beine. Gemeinsam verschwinden sie im Backstagebereich.

Der Trailer zum Film „Fighting with My Family“ wird eingespielt.

Dasha Fuentes befragt Bobby Lashley & Lio Rush zum Intercontinental Championship Match. Während sich Bobby & Lio zuversichtlich zeigen, weist Dasha daraufhin, dass Finn Bálor nur Lio Rush pinnen muss (und nicht Bobby Lashley), um sich die Intercontinental Championship zu sichern. Und vor zwei Wochen konnte Finn Bálor bereits Lio Rush besiegen.

3. Match
WWE Intercontinental Championship
2-on-1-Handicap Match
Finn Balor gewann gegen Bobby Lashley (c) & Lio Rush via Pin gegen Lio Rush nach dem Coup de Grace. –> Titelwechsel!
– Während des Matches wollte Bobby Lashley den Spear gegen Finn Bálor zeigen, jedoch taggte sich Lio Rush selbst ein, um Bobbys Titel zu verteidigen.
Matchzeit: 09:27

Nach dem Match schaltet Bobby Lashley sein (ehemaliges?) Sprachrohr Lio Rush mit einem Uranage Slam aus.

Der Royal Rumble 2020 wird im Minute Maid Park in Houston, Texas stattfinden.

Es folgt ein Rückblick auf die Ankündigung von Mr. McMahon, dass Charlotte Flair im Main Event von WrestleMania 35 steht, während Becky Lynch für 60 Tage suspendiert wurde. Anschließend wird der Brawl zwischen Charlotte Flair und Becky Lynch von der gestrigen Houseshow eingespielt. Im Ring angekommen erklärt Charlotte Flair, dass Becky Lynch auf die Zustimmung der Fans angewiesen ist, während sie einfach großartig ist. Ihr Spiegelbild gibt ihr all die Liebe und Bestätigung, die sie braucht.

4. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Ronda Rousey (c) gewann gegen Ruby Riott via Submission im Armbar.
Matchzeit: 01:41

Nach dem Match betritt Charlotte Flair den Ring und liefert sich einen Staredown mit der RAW Women’s Championess Ronda Rousey. Plötzlich erscheint Becky Lynch im Publikum und humpelt mit Krücken zum Ring. Dort angekommen wirft sie eine Krücke weg und schlägt mit der anderen Charlotte Flair nieder. Ronda Rousey schnappt sich die weggeworfene Krücke und will damit ebenfalls auf Charlotte einschlagen. Becky nutzt die Gelegenheit und schlägt mit ihrer Krücke Ronda nieder. Nach mehreren Minuten kommt endlich die Security zum Ring und bittet die suspendierte Becky Lynch darum, von Ronda Rousey und Charlotte Flair abzulassen. Becky nutzt die beiden Securitymitarbeiter als Gehhilfe und verlässt die Arena wieder. Tolle Suspendierung. Während Charlotte Flair und Ronda Rousey noch im und am Ring liegen, kommt Baron Corbin für sein No DQ Match gegen Braun Strowman zum Ring.

5. Match
No DQ Match
Baron Corbin gewann gegen Braun Strowman via Pin nach einer Triple Powerbomb durch zwei aufeinandergestapelte Tische.
– Braun Strowman zeigte seinen Running Powerslam durch einen Tisch gegen Baron Corbin. Gerade als er Corbin pinnen wollte, ertönte die Musik von Drew McIntyre, welcher mit einem Stuhl zum Ring kam. Strowman wurde derweil hinterrücks von Bobby Lashley attackiert und zu dritt zerstörten Corbin, McIntyre und Lashley Braun Strowman.
Matchzeit: 10:47

Shane McMahon und The Miz befinden sich im Ärztezimmer. Während Shane McMahon medizinisch betreut wird, ist The Miz kurz davor, das Ärztezimmer auseinanderzunehmen. Shane versucht, seinen Partner zu beruhigen und stellt klar, dass sie sich am Dienstag wiedersehen.

Lacey Evans betritt die Bühne… und verschwindet wieder.

Vor dem Main Event beschwert sich Daniel Bryan (w/ Rowan) darüber, dass er dieses Match, wie bereits das Gauntlet Match bei SmackDown Live, von Anfang an bestreiten muss. Anschließend machen zwei Referees deutlich, dass Rowan wieder im Backstagebereich verschwinden muss.

Reihenfolge der Entrances und Eliminierungen:
1. Daniel Bryan
2. Samoa Joe
3. Kofi Kingston (05:16)
4. AJ Styles (10:27)

I. AJ Styles eliminierte Samoa Joe via Pin nach dem Phenomenal Forearm. (14:35)

5. Jeff Hardy (15:13)

II. Daniel Bryan eliminierte Jeff Hardy via Pin nach dem Running High Knee. (17:58)

6. Randy Orton (19:57)

III. Randy Orton eliminierte AJ Styles via Pin nach dem RKO. (22:22)
IV. Kofi Kingston eliminierte Randy Orton via Pin nach dem Trouble in Paradise. (24:06)
V. Daniel Bryan eliminierte Kofi Kingston via Pin nach dem Running High Knee. (36:36)

6. Match
WWE Championship
Elimination Chamber Match
Daniel Bryan (c) gewann gegen Samoa Joe, Kofi Kingston, AJ Styles, Jeff Hardy und Randy Orton via Stipulation.
Matchzeit: 36:36

Nach dem Match feiern Rowan und Daniel Bryan dessen Titelverteidigung. Währenddessen stürmen Big E und Xavier Woods in den Ring und helfen unter „Thank you Kofi“-Chants ihrem Kollegen auf die Beine. Mit diesen Bildern endet der PPV.

Fallout:

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

      Information