SteckbriefAdrian-Severe1

Name: Unbekannt

Ringnamen: Adrian Severe

Spitznamen:

Aktuelle Promotion: New European Championship Wrestling

Geboren: 1990

Geburtsort: Südtirol, Italien

Größe: 184 cm

Gewicht: 105 kg

Trainer: Alex Wright

Debüt: 09.Dezember 2011

Finisher: Frog Splash

Signature Moves:

Entrance Theme:

Titel

Titelgewinne:

1x NEW World Heavyweight Champion

1x NEW Hardcore Champion

Biographie

Adrian Severe wurde in Südtirol geboren und hegte schon, seit seiner ersten Erfahrung mit dem Wrestling, den Wunsch, Wrestler zu werden. Severe reagierte auf das Angebot der Trainingsschule von Alex Wright und verpflichtete sich dort, um seinen Weg als professioneller Wrestler zu Beginnen. Nach intensivem Training konnte er letztlich die nötigen Kenntnisse erlangen und feierte am 09.Dezember 2011 sein Debüt für N.E.W. (New European Championship Wrestling), die mit der Show „Der Auftakt – Tag 1“ ebenfalls ihr Debüt feierte. Und schon bei der ersten Show etablierte sich Severe als „relevanter“ Mann in der Promotion, denn bereits bei Tag 1 trat er in 3 Matches an, zunächst gewann er ein Singles Match gegen Drakan Okic, zudem setzte er sich gemeinsam mit Mexx und Will Breaker in einem Six Man Tag Team Match durch. Doch er trat auch im Main Event an und musste sich dort allerdings gegen V.I.P in einer Battle Royal geschlagen geben.

Bereits an Tag 2 konnte sich Adrian Severe als Publikumsliebling etablieren, denn in einem 25 minütigen Match (Randbemerkung: Er feierte einen Tag zuvor sein offizielles In-Ring Debüt!) stand er Mexx in einem 2 out of 3 Falls Match gegenüber, hier kam es allerdings zu einem Unentschieden, doch die Fans schienen begeistert. Im Main Event trat er dann in einem Elimination Match an, konnte das Match allerdings nicht für sich entscheiden. Auch bei der dritten Show „Provovation“ war Severe bei mehreren Matches präsent, im Main Event gab er sich letztlich knapp gegen Demolition Davies geschlagen, zuvor konnte er einige Wrestler eliminieren. Bei den folgenden Shows etablierte sich Severe als Wrestler und gewann etliche Matches, seine erste Fehde wird gegen Hakem bin Azem Wakuur bin Al-Sultan (The Arabian Star) eingeleitet, da er ihn zu einem Match bei „Pure Extreme“ herausfordert. Das TLC Match konnte Arabian Star gewinnen, doch nach dem Match bekam Severe den „Extreme Award“ von dem Office übergeben. Bei der nächsten „Pure“ Show traf Severe im Zuge des Championship Turniers nochmals auf den Arabian Star und gewann die Auseinandersetzung. Er erreichte das Finale um den NEW World Heavyweight Championship, musste sich im Main Event allerdings V.I.P. „unterwerfen“, auch wenn das Publikum eindeutig auf der Seite von Severe stand. Damit wurde er zunächst aus dem Titelgeschehen geschrieben, so dass er sich seiner Fehde gegen den Arabian Star widmete, dieser sprach eine Herausforderung an den Publikumsliebling aus, ein Brawl wurde daraufhin von einigen Offiziellen verhindert.

Am 31.August 2012 fand unter „Oldschool 8 Round Match“ Regeln das Match statt und war von etlichen Eingriffen geprägt, Demolition Davies griff zugunsten von dem Arabian Star ein, Mexx unterstützte seinen Freund gegen zahlreiche Heels. Mit Demolition Davies bekam die Fehde einen weiteren Gegner, daher trat Severe in einem Match gegen Davies an und gewann die Auseinandersetzung. Bei der nächsten Veranstaltung „Hoch Explosiv 2“ wurde der erste NEW Hardcore Championship eingeführt und zwischen Severe und Mexx den Sieger ermittelt. Severe konnte den nächsten Schritt der „Karriereleiter“ erklimmen und wurde somit erster Hardcore Champion!

Bei der „Pure“ Veranstaltung am 17.November 2012 folgte dann die erste Auseinandersetzung mit V.I.P, in einem 2 on 3 Handicap Match konnte sich Severe (& Mexx) gegen V.I.P., Mike Skull & Hakem bin Azem Wakuur bin Al-Sultan durchsetzen. Eine Fehde gegen V.I.P wurde angedeutet, bei der Show „Provocation 2“ musste Adrian Severe seinen Gürtel in einem Gaunlet Match unter anderem gegen Big Brother Steve verteidigen, V.I.P lenkte den Champion ab, doch verhinderte gleichzeitig, dass sein Bodyguard den Titel nicht gewinnen konnte. Dieses Match gewann Severe anschließend via Count Out, danach verteidigte er den Gürtel gegen den Arabian Star. Bei der folgenden Show „Pure: The Day After“ konnte sich Severe endgültig an die Spitze der Promotion katapultieren, denn im Main Event setzte er sich gegen den World Heavyweight Champion V.I.P durch und gewann somit die World Championship Trophäe. Nach dem Match eskalierte allerdings die Situation und V.I.P zerstörte die Trophäe, so dass die Fehde weitere Brisanz erhielt. Nachdem der Pokal zerstört wurde, präsentierte das NEW Office bei der Veranstaltung „Retribution“ einen Titelgürtel, den Severe auch schon verteidigte und sich gegen Bad Bones durchsetzte. Bei der beliebten Show „Extreme 2“ musste Severe natürlich auch den Hardcore Titel verteidigen, so dass eine „alte“ Fehde wiederbelebt wurde, der Arabian Star trat in einem TLC Match gegen Severe an und gewann den Titel, anschließend sprach V.I.P. noch eine Herausforderung an Severe aus. Im Main Event bei „Deadline“ setzte sich Severe gegen Juvenile X durch, auch das Match wurde als „hervorragend“ beschrieben.

Bei der Show „It’s Not Over“ wurde eine neue Fehde eingeleitet, denn sein Freund Tommy Blue Eyes attackierte ihn nach seinem Match, ehe er ankündigte, ihm seinen Titel abzunehmen. Das Titelmatch bei „Hoch Explosiv 3“ war nun von Eingriffen geprägt, denn zwischenzeitlich erlosch das Licht und Severe wurde von der Gruppierung des Anführers Kratos attackiert, so dass Tommy Blue Eyes das Match ursprünglich gewinnen konnte, doch nachdem dieser wieder „normal“ wurde und sich von den Manipulationen befreite, verließ er die Halle und lehnte den Titel ab. Das NEW Office entschied daraufhin, dass Match nochmal neu zu starten, so dass Severe die Auseinandersetzung letztlich gewann.

Am 2.November 2013 veranstaltete New European Championship Wrestling die Show „Only the Strongest“, dort kam es zu einem Title Match zwischen V.I.P und Severe, das Match fand unter „Iron Man“ Regeln statt. Auch dieses Match war geprägt von einigen Eingriffen, so dass V.I.P letztlich gegen Severe gewinnen konnte und somit den World Heavyweight Championship in den Händen hält. Von einer Degradierung Severes kann allerdings nicht gesprochen werden, denn zur gleichen Zeit absolvierte World Wrestling Entertainment ihre Europa Tour, auch durch Deutschland, so dass Adrian Severe mit weiteren NEW Wrestlern die Chance bei einem Try-Out erhielt. Laut Berichten konnte er bleibenden Eindruck hinterlassen. Doch zurück zu seiner derzeitigen Liga, denn bei der Veranstaltung „Internet Wars“ erhielt er sein Rematch: Das Street Fight Match konnte er allerdings nicht gewinnen, V.I.P verteidigte den Gürtel. Doch im NEW HotSpot tauchte -abseits des Titelgeschehens- eine weitere Bedrohung auf, denn um den Anführer Kratos bildete sich eine große Gruppierung „der Dunkelheit“, so dass Adrian Severe beim Team V.I.P mitkämpfen musste, das Match konnten sie letztlich gewinnen.
Abseits des NEW-Rings, wurde Severe von den Offiziellen der WWE kontaktiert, um ein fünftägiges Tryout im WWE Perfomance Center zu absolvieren. Einzelheiten haben wir in einer News zusammengefasst:

Exklusiv News: Deutschsprachiger Wrestler & NEW Star Adrian Severe mit fünftägigem WWE Tryout im Perfomance Center!

Am 08.März findet die Veranstaltung „Retribution 2014“ statt.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/