Daten

WWE Stomping Grounds
Ort: Tacoma Dome in Tacoma, Washington, USA
Datum: 23. Juni 2019

Uhrzeit:
Ab 01:00 MEZ (In der Nacht vom 23. Juni auf den 24. Juni 2019)

Live-iPPV:
Für ca. 10,00€ pro Monat LIVE auf dem WWE Network! Für Neuabonnenten ist der erste Monat kostenlos. Klick!

Matchcard

WWE Universal Championship
Singles Match – Special Guest Referee: TBA
Seth Rollins (c) vs. Baron Corbin

WWE Championship
Steel Cage Match
Kofi Kingston (c) vs. Dolph Ziggler

Singles Match
Roman Reigns vs. Drew McIntyre

WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Bayley (c) vs. Alexa Bliss

WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Becky Lynch (c) vs. Lacey Evans

WWE United States Championship
Singles Match
Samoa Joe (c) vs. Ricochet

WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
Daniel Bryan & Rowan (c) vs. Heavy Machinery (Otis & Tucker)

WWE Cruiserweight Championship
Triple Threat Match
Tony Nese (c) vs. Akira Tozawa vs. Drew Gulak

Tag Team Match
The New Day (Big E & Xavier Woods) vs. Kevin Owens & Sami Zayn

Live auf dem WWE Network und auf Sky

„WWE Stomping Grounds“ und auch alle weiteren Großveranstaltungen des Marktführers könnt ihr LIVE auf dem „WWE Network“ schauen! Für ca. 10,00€ (9,99 US-Dollar + 19% Mehrwertsteuer) im Monat könnt ihr ein Abonnement abschließen, welches sich auch jederzeit und unkompliziert wieder kündigen lässt. Für Neuabonnenten ist der erste Monat immer kostenlos!

Derzeit lässt sich das WWE Network (bzw. die Applikation) über Web/Desktop (PC, Laptop, Tablet), iOS, Android, Xbox 360, Playstation 3 und 4 , Xbox ONE, Apple TV, Google TV und Amazon Fire TV bzw. Stick anschauen! Für einige Geräte – wie beispielsweise diverse Smart TVs – ist die App derzeit noch nicht verfügbar. Informationen und Hilfestellungen erhaltet Ihr unter dem nachfolgenden Link: Alle Infos zum Network-Start in Deutschland!

„WWE Stomping Grounds“ auf dem WWE Network! Klick!

– Auch über den Pay-TV Sender Sky könnt ihr „WWE Stomping Grounds“ schauen. Für 18 Euro wird die Großveranstaltung LIVE auf Sky Select und Sky Sport 3 HD angeboten. In den Tagen nach der Live-Ausstrahlung lässt sich die Shows dann an Wiederholungsterminen nochmals anschauen.

„WWE Stomping Grounds“ auf Sky! Klick!

Ergebnisse & Bericht

WWE Stomping Grounds
Ort: Tacoma Dome in Tacoma, Washington, USA
Datum: 23. Juni 2019

Pre-Show

1. Pre-Show Match
WWE Cruiserweight Championship
Triple Threat Match
Drew Gulak gewann gegen Tony Nese (c) und Akira Tozawa via Pin nach einem Neckbreaker gegen Tozawa. –>Titelwechsel!!
Matchzeit: 11:20

Main-Show

Die heutige Großveranstaltung „Stomping Ground“ feiert in diesem Kalenderjahr Premiere und wird von den Kommentatoren Michael Cole, Renee Young und Corey Graves eröffnet.

1. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Becky Lynch (c) gewann gegen Lacey Evans via Submission im Disarmer.
Matchzeit: 11:30

Charly Caruso steht vor dem privaten Lockerroom von Baron Corbin und berichtet, Paul Heyman dort gesichtet zu haben. Wie durch Zufall öffnet sich die Tür und Paul Heyman tritt heraus und wird direkt mit investigativen Fragen aufgehalten. Caruso fragt, ob die Gerüchte stimmen, dass Heyman möglicherweise doch als „Special Referee“ im Main Event zwischen Seth Rollins und Baron Corbin fungiert. In diesem Zusammenhang fragt sie zudem, ob man am heutigen Abend mit Brock Lesnar rechnen darf. Ein genervter Heyman ignoriert die erste Frage und macht nur höhnisch deutlich, dass sich WWE Champion Kofi Kingston und WWE Universal Champion Seth Rollins in der Halle befinden, weshalb möglicherweise auch Mr. Money in the Bank im Hause sein könnte…

Heyman verschwindet und Baron Corbin tritt heraus, der ebenfalls mit Fragen konfrontiert wird. Corbin gibt bekannt, dass er einen Referee gefunden hat, der das Match fair und gerecht leiten wird. Er brauche nämlich keine Hilfe, sondern nur einen fairen Ablauf, um neuer Universal Champion zu werden. Und wenn er dies geschafft hat, werde er sich mit Brock Lesnar auseinandersetzen.

2. Match
Tag Team Match
Kevin Owens & Sami Zayn gewannen gegen New Day (Xavier Woods & Big E) via Pin nach einem Stunner von Owens gegen Woods.
Matchzeit: 11:05

Alexa Bliss bereitet sich auf ihr heutiges Titelmatch vor. Nikki Cross stößt hinzu und freut sich Bliss heute an den Ring zu begleiten. Sie haben das wahre Gesicht von Bayley gesehen und hoffen, dass die Fans dies auch sehr bald erkennen. Bliss entschuldigt sich nochmal für die Niederlage am Montag, als sie die Women’s Tag Team Titel wegen Bayley nicht gewinnen konnten, doch Cross winkt ab und hofft auf einen Titelgewinn von Bliss.

3. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Ricochet gewann gegen Samoa Joe (c) via Pin nach dem 630° Splash. –>Titelwechsel!!
Matchzeit: 12:25

Ricochet feiert seinen Titelgewinn und wird in der Gorilla Position von einigen Wrestlern empfangen und gefeiert. Zuletzt kommt auch Triple H zu ihm und gratuliert zum Sieg.

4. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
Daniel Bryan & Rowan (c) gewannen gegen Heavy Machinery (Otis & Tucker) via Pin nach einem Roll-Up von Bryan gegen Tucker.
Matchzeit: 14:25

5. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Bayley (c) gewann gegen Alexa Bliss (w/ Nikki Cross) via Pin nach dem Bayley-to-Belly Suplex.
– Bayley zeigte einen Suicide Dive gegen Cross, woraufhin diese anschließend eine Attacke gegen Bayley starten wollte, was Bliss ablenkte.
Matchzeit: 10:35

Es folgt ein Rückblick auf die 24/7 Championship Fehde zwischen R-Truth und Drake Maverick.

WWE United States Champion Ricochet ist bereits beim obligatorischen Fototermin und wird von The Club (Karl Anderson & Luke Gallows) überrascht, die ihm gratulieren und posieren. AJ Styles kommt unter lautem Jubel hinzu, gratuliert und freut sich, Ricochet morgen bei RAW zu begrüßen.

6. Match
Singles Match
Roman Reigns gewann gegen Drew McIntyre (w/Shane McMahon) via Pin nach einem Spear.
– Shane McMahon griff mehrfach in das Match ein und verhinderte letztlich auch einen entscheidenden Fall von Reigns, indem er den Referee aus dem Ring zog. Danach zeigte er einen Coast to Coast gegen Reigns.
Matchzeit: 17:20

7. Match
WWE Championship
Steel Cage Match
Kofi Kingston (c) gewann gegen Dolph Ziggler via Stipulation, indem er durch die Seile hinaussprang, während Ziggler durch den Türeingang krabbeln wollte.
Matchzeit: 20:00

Nach dem Match feiern New Day gemeinsam die Titelverteidigung von Kofi Kingston. Es folgt ein „Siegesinterview“, dort zollt er Ziggler Respekt und bezeichnet ihn als guten Herausforderer, doch er habe sein Versprechen gehalten und ist weiterhin WWE Champion.

Drew McIntyre und Shane McMahon befinden sich Backstage und wirken sehr frustriert. McMahon versucht McIntyre zu beruhigen, doch eine Interview-Anfrage macht McIntyre noch wütender, sodass er am liebsten Reigns sofort in die Finger kriegen würde. Shane kündigt daher für RAW ein 2-on-1 Handicap Match zwischen McIntyre/McMahon und Roman Reigns an, damit er beweisen kann, wessen „Yard“ dies nun wirklich sei.

Baron Corbin kommt heraus und erhält erneut seine „spezielle“ Ankündigung von Mike Rome. Anschließend folgt der Einzug von WWE Universal Champion Seth Rollins.

Baron Corbin möchte nun den heutigen „Special Referee“ ankündigen, doch Rollins betont nochmals, jede Person mit einem Stuhl zu attackieren, die gemeinsame Sache mit Corbin macht, um Rollins seinen Titel abzunehmen. Corbin kündigt nun Lacey Evans als „Special Referee“ an…

Rollins zeigt sich wenig begeistert und es folgt ein „Face-Off“, bei dem Evans nochmal ihre Rolle als „Referee“ betont. Dies nutzt Corbin für einen hinterhältigen Angriff, bei dem auch der Stuhl zum Einsatz kommt, ehe sie das Match offiziell startet…

8. Match
WWE Universal Championship
Singles Match – Special Guest Referee: Lacey Evans
Seth Rollins (c) gewann gegen Baron Corbin via Pin nach dem Curb Stomp.
– Es kommt zu einigen „AEW“, „CM Punk“ und „Becky“ Chants.
– Nachdem Rollins Corbin mit einer Powerbomb durch den Kommentatorentisch befördert hatte, verkündete Evans über den Ringsprecher, dass das Match nun unter „No Count-Out“ Regeln läuft.
– Evans unterbrach einen womöglich finalen Fall zugunsten von Corbin, außerdem nutzte Corbin einen Stuhl ohne Konsequenzen. Anschließend verkündete Evans ein „No Disqualification“ Match.
– Nach gefühlten Stunden kam plötzlich Becky Lynch heraus, die einen Angriff auf Lacey Evans startete und sie damit offiziell aus dem Match nahm, sodass ein anderer Referee als Ersatz einspringen musste.

Matchzeit: 18:25

Nach dem Match feiern Seth Rollins und Becky Lynch gemeinsam den Sieg und ihre Titelverteidigungen, womit die Show offiziell Off-Air geht….

Watch Along:


Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/