Daten

WWE „Fastlane 2018“
Ort: Nationwide Arena in Columbus, Ohio, USA
Datum: 11. März 2018

Uhrzeit:
In der Nacht vom 11. März auf den 12. März 2018 um 01:00 Uhr MEZ (Kickoff-Show ab 00:00 Uhr MEZ)

Live-iPPV:
Für ca. 10,00€ pro Monat LIVE auf dem WWE Network! Klick!

Matchcard

WWE Championship
6-Pack Challenge
AJ Styles (c) vs. Kevin Owens vs. Sami Zayn vs. Baron Corbin vs. Dolph Ziggler vs. John Cena

WWE United States Championship
Singles Match
Bobby Roode (c) vs. Randy Orton

WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The Usos (Jimmy & Jey Uso) (c) vs. The New Day (Big E / Kofi Kingston / Xavier Woods)

WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Charlotte Flair (c) vs. Ruby Riott

Singles Match
Rusev vs. Shinsuke Nakamura

Tag Team Match
Naomi & Becky Lynch vs. Natalya & Carmella

Live auf dem WWE Network und auf Sky

„WWE Fastlane 2018“ und auch alle weiteren Großveranstaltungen des Marktführers könnt ihr LIVE auf dem „WWE Network“ schauen! Für ca. 10,00€ (9,99 US-Dollar + 19% Mehrwertsteuer) im Monat könnt ihr ein Abonnement abschließen, welches sich auch jederzeit und unkompliziert wieder kündigen lässt. Für Neuabonnenten ist der erste Monat immer kostenlos!

Derzeit lässt sich das WWE Network (bzw. die Applikation) über Web/Desktop (PC, Laptop, Tablet), iOS, Android, Xbox 360, Playstation 3 und 4 , Xbox ONE, Apple TV, Google TV und Amazon Fire TV bzw. Stick anschauen! Für einige Geräte – wie beispielsweise diverse Smart TVs – ist die App derzeit noch nicht verfügbar. Informationen und Hilfestellungen erhaltet Ihr unter dem nachfolgenden Link: Alle Infos zum Network-Start in Deutschland!

„WWE Fastlane 2018“ auf dem WWE Network! Klick!

– Aber auch über den Pay-TV Sender „Sky“ könnt ihr die WWE-PPVs schauen. Für 18 Euro werden die Großveranstaltungen LIVE auf Sky Select und Sky Sport 3 HD angeboten. In den Tagen nach der Live-Ausstrahlung lassen sich die Shows dann an Wiederholungsterminen nochmals anschauen.

„WWE Fastlane 2018“ auf Sky! Klick!

Ergebnisse + Bericht

WWE „Fastlane 2018“
Ort: Nationwide Arena in Columbus, Ohio, USA
Datum: 11. März 2018

Pre-Show

Die letzte Großveranstaltung vor der größten Show des Jahres – die „Road to WrestleMania“ ist im vollen Gange und WrestleMania 34 wird in knapp vier Wochen über die Bühne gehen. Um diese Show gebührend aufzubauen, findet sich die Expertenrunde – bestehend aus Renee Young, Booker T, Sam Roberts und David Otunga – zusammen, um über die heutige Show zu sprechen. Das erste Video beleuchtet die Fehde zwischen SmackDown Womens Champion Charlotte und Ruby Riott. Wir sehen ein paar „Handy-Promos“, unter anderem von Baron Corbin, der sich auf seine heutige Titelchance vorbereitet.

Neben weiteren Videos und „Expertenmeinungen“, folgt ein Interview mit The New Day, die über ihr heutige Match gegen The Usos sprechen. Sie erwähnen ihre Erfolge und bezeichnen sich als die personifizierte Unterhaltung, und während sie in den letzten Jahren die Aushängeschilder der Tag Team Division waren, versuchten The Usos, endlich relevant zu werden. Letztlich ist es der Verdienst von The New Day, da sie die SmackDown Tag Team Division nach vorne gebracht haben und The Usos gewissermaßen sichtbar machten.

Dolph Ziggler spricht mit den selbsternannten Experten über seine heutige Chance, WWE Champion zu werden. Er thematisiert seine Charakterentwicklung und seine Neuausrichtung auf seine eigene Person, ohne weiter Gedanken an die Fans zu verschwenden. Er bereut es nicht, die WWE United States Championship niedergelegt zu haben, weil man an bestimmten Lebenspunkten seine Ziele höher und neu aufstellen muss.

Pre-Show Match
Six Man Tag Team Match
Tye Dillinger & Breezango (Tyler Breeze & Fandango) gewannen gegen Mojo Rawley, Shelton Benjamin & Chad Gable via Pin nach dem Perfect 10 von Tye gegen Rawley.
Matchzeit: 07:27
– Die Fans begleiteten Rawley mit dem Chant „You can’t wrestle“, woraufhin er antwortete: „Do you think I care about being a wrestler?“

Die letzten Vorhersagen werden in den Raum geworfen, Sam Roberts kündigt fälschlicherweise noch ein WrestleMania-Match zwischen Ronda Rousey & Kurt Angle gegen Shane McMahon & Triple H an, ehe er sich umgehend korrigiert. Ein Video blickt nochmal auf den heutigen Hauptkampf, ehe die Main-Show beginnt…..

Main-Show

Die Kommentatoren Tom Philipps, Corey Graves und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Großveranstaltung „Fastlane“, ehe die Musik von Shinsuke Nakamura ertönt.

1. Match
Singles Match
Shinsuke Nakamura gewann gegen Rusev via Pin nach dem Kinsasha.
Matchzeit: 14:28

Ein Video lässt die Fehde zwischen Bobby Roode und Randy Orton Revue passieren.

2. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Randy Orton gewann gegen Bobby Roode (c) via Pin nach einem RKO gegen einen vom Top Rope springenden Roode. –>Titelwechsel!!
Matchzeit: 19:21

Die Siegesfeier wird von der Musik von Jinder Mahal unterbrochen, der zum Ring kommt und einen Angriff gegen den angeschlagenen Randy Orton startet. Bobby Roode kehrt in den Ring zurück und macht den Save für Orton, indem er einen Glorious DDT gegen Mahal zeigt. Doch auch Orton bleibt nicht verschont und muss ebenfalls den Finisher einstecken. Mit der Musik von Bobby Roode endet das Segment.

Sami Zayn besucht seinen guten alten Freund Kevin Owens, der ziemlich wütend ist, weil er bei der vergangenen Ausgabe von „SmackDown Live“ von Zayn mit einem Kick ausgeschaltet und schließlich sogar gepinnt worden war. Sami versucht seinen Freund zu beruhigen und möchte die Ereignisse vergessen, gemeinsam sollten sie sich viel mehr auf die heutige Veranstaltung und das Match konzentrieren. Zayn habe sich nicht verändert, er ist immer noch sein „Buddy“ und Schutzengel. Owens will davon jedoch nichts wissen und stürmt wütend davon.

3. Match
Tag Team Match
Natalya & Carmella gewannen gegen Naomi & Becky Lynch via Pin nach einem Superkick von Carmella gegen Lynch, zuvor sorgte Natalya für Ablenkung.
Matchzeit: 08:52

4. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The Usos (Jimmy & Jey Uso) (c) vs. The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods, w/Big E) endet in einem No Contest, nachdem die Bludgeon Brothers eine Attacke gegen beide Teams gestartet hatten.
Matchzeit: 09:00
– Während des Matches ertönte plötzlich die Musik der Bludgeon Brothers, ehe Luke Harper und Erick Rowan herauskamen und einenen Angriff gegen alle anwesenden Wrestler starteten.

Das Match wurde sofort abgebrochen und beide Teams werden minutenlang systematisch attackiert. Es folgen harte Attacken außerhalb des Ringes, ein Suplex vom Ringrand auf den Hallenboden gegen Woods, mehrfache Schläge mit ihren berüchtigten Hämmern. Graves fordert am Kommentatorenpult schon den Eingriff von Polizisten, denn die Usos und The New Day haben keine Chance. Am Ende folgt eine Powerbomb auf eine Stahltreppe gegen Woods. Nach dem Angriff werden die Wrestler medizinisch behandelt und Xavier Woods muss abtransportiert werden.

WWE Champion AJ Styles wird von Renee Young interviewt. Er spricht über die Schwierigkeiten und Hürden, die er im Laufe seiner Wrestling-Karriere überwunden hat. Diese schenken ihm Hoffnung, auch die heutige Herausforderung zu meistern, obwohl seine theoretischen Chancen nicht hoch sind. Shinsuke Nakamura stößt hinzu und wünscht AJ viel Glück, da er bei „WrestleMania 34“ gegen ihn antreten möchte. Styles unterbricht ihn und stellt seinen Sieg gar nicht in Frage. Er verspricht, Nakamura bei bei „WrestleMania 34“ zu besiegen.

5. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Charlotte Flair (c) gewann gegen Ruby Riott via Submission im Figure-Eight.
Matchzeit: 13:45
– Liv Morgan und Sarah Logan kamen während des Matches heraus, doch auch Becky Lynch und Naomi erschienen und eilten Charlotte zur Hilfe. Im Laufe des Matches wurden die Damen dann vom Ring verbannt.

Charlotte feiert ihre Titelverteidigung, ehe plötzlich die Musik von Asuka ertönt, was das Publikum zu einem lauten Jubelsturm verführt. Asuka tanzt sich zum Ring und lässt sich ein wenig von den Fans feiern, bis sich die beiden Wrestlerinnen in einem Staredown gegenüberstehen, während das Publikum laute „Yes“-Chants anstimmt. Asuka deutet auf das WrestleMania-Logo und mit dieser Geste ist das nächste WrestleMania-Match wohl offiziell. Die Musik von Asuka ertönt erneut und sie verlässt den Ring.

Ein Video beleuchtet den heutigen Main Event.

Bevor die Kontrahenten des Main Events allerdings herauskommen, erklingt die Musik von Shane McMahon, während uns die Kommentatoren erklären, dass Daniel Bryan aufgrund einer familiären Verpflichtung nicht anwesend ist. Shane McMahon wird sich das Match aus nächster Nähe anschauen.

6. Match
WWE Championship
6-Pack Challenge
AJ Styles (c) gewann gegen Kevin Owens, Sami Zayn, Baron Corbin, Dolph Ziggler & John Cena via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 21:48
– Während des Matches wollte sich Sami Zayn, wie versprochen, für Kevin Owens „hinlegen“, dieser wollte aber das „Angebot“ nicht annehmen und attackierte Zayn stattdessen. Sami konterte mit einem Roll-Up. Die Freundschaft hob sich auf und ein wilder Brawl brach aus.
– Sami Zayn diskutierte mit Shane McMahon, ob dieser genau dies wollte, bevor Kevin Owens einen Angriff auf Zayn startete. Dieser wich aber aus, sodass Owens stattdessen Shane McMahon mit einem Superkick traf.
– Kevin Owens hatte das Match quasi gewonnen, nachdem er Ziggler mit einer Pop-Up Powerbomb ausgeschaltet hatte, doch Shane McMahon griff ein und zog den Referee aus dem Ring. Sami Zayn zeigte daraufhin einen Helluva Kick gegen Owens und hätte wohl ebenso gewonnen, doch Shane McMahon unterbrach erneut den Pin.

Drei traurige Männer an drei verschiedenen Orten…Sami Zayn und Kevin Owens sitzen entgeistert auf dem Hallenboden, zur gleichen Zeit kann John Cena seine verpasste Chance nicht fassen. Shane McMahon betrachtet seine Erzfeinde mit einem hämischen Blick, ehe er die Halle verlässt. AJ Styles feiert derweil seinen Sieg, womit die letzte Großveranstaltung vor „WrestleMania 34“ offiziell ihr Ende findet…

Fallout:

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans! Klick!

Review Podcast

Heute gibt es einen Spezialpodcast: Neben „Fastlane“ besprechen wir auch die aktuelle Ausgabe von „Monday Night RAW“. Dazu ist Sicherheit im Straßenverkehr ein Thema. Fazit: Don’t drink and drive.
In diesem Sinne: Seid dabei oder seid ein faules Ei! Heute wieder bei uns am Start: Julian (aka JE_2601) und Andreas (aka Silentpfluecker). Also: REINHÖREN!

Wollt ihr unsere Meinung zu einem bestimmten Thema hören?
Kein Problem, dann spult einfach bis an die entsprechende Stelle vor:
00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:07:08 – „Setz mich ins Auto, ich fahre nach Hause“ – Jeff Hardy baut mit 2,5 Promille einen Autounfall!

Review: WWE Fastlane 2018
00:22:45 – Tye Dillinger & Breezango vs. Benjamin, Gable & Rawley
00:25:24 – Rusev vs. Shinsuke Nakamura
00:32:02 – United States Championship: Bobby Roode vs. Randy Orton
00:37:21 – Naomi & Becky Lynch vs. Natalya & Carmella
00:39:31 – SmackDown Tag Team Championship: The Usos vs. The New Day
00:48:27 – SmackDown Women’s Championship: Charlotte Flair vs. Ruby Riott
00:53:03 – WWE Championship: AJ Styles vs. Kevin Owens vs. Sami Zayn vs. Baron Corbin vs. Dolph Ziggler vs. John Cena

01:04:50 – Review: WWE Monday Night RAW
01:26:20 – Fazit, Grüße & Outtro

PS: Zum downloaden den nachfolgenden Link anklicken. Es öffnet sich ein Player. Klickt dann dort mit der rechten Maustaste auf die Audio-Spur, schon seht ihr die Funktion „Audio speichern unter…“! Anklicken, downloaden, fertig!

Klick mich, ich bin ein Link!

Unsere Podcasts findet ihr auch zeitnah auf iTunes! Klick!

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast! Klick!

HIER könnt ihr Euch wieder für unseren Wetteinsatz bewerben!

 

Ihr wollt mehr von uns hören, wollt aber nicht bis zur nächsten Woche warten? Dann schaut doch mal in unsere Podcast-History hinein.


© WhatsBroadcast





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube
Wir suchen DICH

Information