Kategorie | WWE News

Hulk Hogan: „Die Frage ist nicht, ob ich wieder im Ring performen werden, sondern wann…!“ – Quoten für Mania-Special wesentlich geringer! – Hohe Erwartungen an Heyman-DVD! – Langjähriger Mitarbeiter entlassen! – Update zu Ricky Steamboat!

07.08.14, von Jens "JME" Meyer

– Hulk Hogan wird derzeit nicht müde in all seinen Interviews zu betonen, dass er ein weiteres Match bestreiten wird. So war der Hulkster nun zu Gast bei der „The Matthew Aaron Show“, wo er sich, frei wieder gegeben, zu folgender Aussage hinreißen ließ: „Die Frage ist nicht, ob ich wieder im Ring performen werden, sondern wann ich wieder im Ring performen werde!“ So machte die Legende klar, dass es sein Hauptziel ist ein weiteres Match zu bestreiten, weswegen er im Moment wie verrückt trainiert. Laut eigener Aussage gehe es seinem Rücken bestens und er befinde sich „in der Form seines Lebens“. Er schloss allerdings aus, dass er seinen Legdrop jemals wieder zeigen wird. Bei allem Optimismus den Hogan an den Tag legt, muss man auch weiterhin anzweifeln, dass WWE einem Match des Hulksters zustimmen würde. Jeder Wrestler muss die medizinischen Tests bestehen und in der Vergangenheit bekamen Wrestler keine Freigabe von den Ärzten, die sich körperlich in deutlich besserer Verfassung als der „Hall of Famer“ befunden haben dürften. So bleibt es abzuwarten, ob dies eher Hirngespinste Hogans sind – der ja durchaus dafür bekannt ist mit seinen Ankündigungen ab und an mal über die Grenze der Realität zu schreiten – oder ob wirkliche Planungen vonseiten der Company dahinter stecken. Nichtsdestotrotz ist man sich innerhalb von WWE sicher, dass Hogan, in der kommenden Woche bei RAW, lautstark von den Fans in Portland gefeiert werden wird. Über Details zu den Planungen für die kommende RAW-Ausgabe berichteten wir ja bereits gestern an dieser Stelle: KLICK!

– Kürzlich berichteten wir darüber, dass das Wrestlemania XXX Special auf NBC von 3,9 Millionen Zuschauer gesehen wurde, was ein Rating von 1,25 Punkten bei der Zielgruppe der 18-49-Jährigen bedeutete hätte. Diese Info war ein wenig missverständlich bzw. irreführend – oder in dieser Form sogar einfach falsch. Denn es handelte sich hierbei um die Zahlen für den gesamten Abend, der zum Teil auch die Zuschauer des NFL-Hall-of-Fame-Games beinhaltete. Dieses NFL-Game wurde an der Westküste, das WWE-Special an der Ostküste ausgestrahlt. Und die Zuschauer des NFL-Games wurden zum Teil beim WWE-Special berücksichtigt. Bereinigt man diese Zahlen aber, so haben letztlich „nur“ 2,54 Millionen Zuschauer das WWE-Special verfolgt, und eben doch nicht 3,9 Millionen. So wird aus einem überragenden Ergebnis, doch noch eines der schwächsten der letzten Jahre für besagte Mania-Specials…

– In Amerika geistert die gerade erschienene Paul Heyman DVD intensiv durch die sozialen Medien. Und auch innerhalb von WWE sind die Erwartungen in Bezug auf diese DVD sehr hoch. Man hält es sogar für möglich, dass von dieser DVD noch mehr Exemplare verkauft werden, als von der CM Punk DVD aus dem Jahr 2012. Nachfolgend ein Teaser:

– Wie nun bekannt wurde, hat man im Zuge der Einsparmaßnahmen einen der am längsten bei WWE beschäftigten Angestellten entlassen. Die Rede ist vom WWE-Timekeeper Mark Yeaton! Der Mann, der bei WWE seit den 90’er Jahren die Ringglocke läutete, musste nun seine Papiere abholen. Yeaton war seit den 80’er Jahren Mitarbeiter bei WWE und arbeitete, neben seiner Rolle als offizieller Timekeeper am Ring, auch im Produktions-Team der Promotion. Diese Entlassung soll die Besorgnis innerhalb der Company in neue Höhen getrieben haben, da sie eine klare Botschaft an die Belegschaft richtet: Wenn sogar Mitarbeiter entlassen werden die seit Jahrzehnten gute Dienste leisteten, dann ist wirklich NIEMAND vor einer Kündigung sicher!

– Vor einigen Wochen berichteten wir bekanntlich darüber, dass es unterschiedliche Meldungen über den WWE-Status des WWE Hall of Famers Ricky “The Dragon” Steamboat gibt. Zunächst wurde vermeldet, dass Steamboat im Zuge der Einsparmaßnahmen entlassen wurde. Jene Meldung wurde kurz darauf aber wieder dementiert. Nun allerdings erklärte Steamboat persönlich, dass er tatsächlich nicht mehr fest bei WWE unter Vertrag steht. Zwar besitzt er noch einen WWE-Legendenvertrag – welcher ihm 10.000 Dollar pro Jahr sichert – allerdings wurde sein Vertrag als WWE-Botschafter tatsächlich nicht verlängert. Seine Tätigkeit als Road Agent und Produzent, die er zusätzlich phasenweise bei WWE ausübte,  nimmt er dementsprechend auch nicht mehr wahr.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

10 Antworten zu “Hulk Hogan: „Die Frage ist nicht, ob ich wieder im Ring performen werden, sondern wann…!“ – Quoten für Mania-Special wesentlich geringer! – Hohe Erwartungen an Heyman-DVD! – Langjähriger Mitarbeiter entlassen! – Update zu Ricky Steamboat!”

  1. Jully sagt:

    Nach 6 Jahren hat die WWE es endlich wieder geschafft, eine DVD raus zubringen, wofür ich Geld ausgeben werde. Ohne Zweifel für mich der Beste Manager und Mic Worker aller Zeiten!

  2. Black9ne sagt:

    @Jully welche DVD war das vor 6 jahren ?

  3. Ds_tq sagt:

    „Wenn sogar Mitarbeiter entlassen werden die seit Jahrzehnten gute Dienste leisteten, dann ist wirklich NIEMAND vor einer Kündigung sicher!“

    Vielleicht trifft es ja demnächst John Cena 🙂

  4. Copeland sagt:

    Wenn der Vince sich doch nur selber entlassen könnte, damit dieser Kappes mal ein Ende hat und man vielleicht auch mal die „PG-Ära“ beenden könnte…

  5. EateroftheWorlds sagt:

    Die Sparmaßnahmen werden niemals Cena treffen. Er bringt zuviel Geld ein, als dass man ihn einfach entlassen könnte. Außerdem würde

  6. EateroftheWorlds sagt:

    Vince sich lieber nackt anzünden lassen und durch eine Dynamitfabrik laufen, als seinen Persönlichen Liebling zu feuern.

  7. Jully sagt:

    @ Black9ne

    Das dürfte dann „The Legacy of Stone Cold Steve Austin“ gewesen sein.

  8. Quacki sagt:

    Das mit den Übertreibungen scheint ja ein neurotischer Tick bei der WWE bzw. Vinnie zu sein. Kein Wunder, dass den dann irgendwann jemand verklagt hat.

  9. BelieveInAmbrose sagt:

    – Die DVD wird sowas von gekauft !
    #PaulHeymanGuy

  10. ECW sagt:

    Der Inhalt der Heyman-Blu-ray ist nicht das was ich mir erwartet habe. Auch das exklusiv-Material auf der Blu-ray-Scheibe kann nicht überzeugen. Die „Brothers of Destruction“-BD ist aber gekauft!!!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/