Kategorie | MMA News, UFC News

MMA Newsblock vom 24. Juli 2014: UFC Fight Night 45 & 46 Event Highlights – Zahlreiche Änderungen für UFC 178: Austragungsort von Toronto nach Las Vegas verlegt, verletzungsbedingte Ausfälle von Gustafsson & Nurmagomedov, Jones vs. Cormier als neuer Headliner bestätigt!!! – Fight Updates vom 24. Juli 2014

24.07.14, von Andre "Buwistick" Beuster

Einleitung

Hallo und Herzlich Willkommen zu einem neuen MMA Newsblock. Wie versprochen widmen wir uns heute der UFC. So gibt es gleich zwei Event Highlights aus der vergangenen Woche, ein großes Update zu UFC 178 und auch einige weitere Fight Updates.

Viel Spaß beim Lesen!

UFC

UFC Fight Night 45: Cerrone vs. Miller Event Highlights

Am Mittwoch vor einer Woche war die „UFC Fight Night 45: Cerrone vs. Miller“ im Revel Casino Hotel in Atlantic City, New Jersey, USA. 11 Kämpfe gab es dort auf der Card. Im Hauptkampf konnte sich Donald Cerrone mit einem spektakulären Head Kick KO Sieg über Jim Miller feiern lassen. Auch Edson Barboza konnte einen wichtigen Sieg verzeichnen. So konnte der Brasilianer Evan Dunham mit einem TKO Sieg bezwingen und sich nach der Niederlage gegen Donald Cerrone rehabilitieren. Bei den weiteren Kämpfen auf der Main Card gab es nur bedingt Überraschungen, denn die Sieger hießen Rick Story, Joe Proctor, John Lineker und Lucas Martins. Die vollständigen Ergebnisse des Events findet ihr hier:

UFC Fight Night 45: Cerrone vs. Miller Ergebnisse aus Atlantic City, New Jersey, USA (16.07.2014)

Auch hier folgte im Anschluss an das Event direkt die Post-Fight Pressekonferenz:

Bei dieser wurden auch wieder die Bonus Awards, die Zuschauerzahl, sowie das Live Gate bekannt gegeben:

Zuschauerzahl: 4.115 Zuschauer
Live Gate: noch nicht verfügbar
Bonus Awards (jeweils 50.000$): John Lineker vs. Alptekin Ozkillic (Fight of the Night) / Donald Cerrone, Lucas Martins (Performance of the Night)

Im Laufe der Woche wurden dann auch die Ratings für das Event veröffentlicht:

Die 3-stündige Main Card auf FOX Sports 1 wurde von durchschnittlich 640.000 Zuschauern gesehen. Damit verschlechtert man sich erneut im Vergleich zur letzten TV Fight Night, welche noch von 702.000 Zuschauern gesehen wurde. Die 2-stündige Preliminary Card auf FOX Sports 1 zuvor wurde von durchschnittlich 415.000 Zuschauern gesehen. Auch hier verschlechterte man sich im Vergleich zur letzten Prelim Übertragung, welche damals 500.000 Zuschauer zog. Auch hier verschlechterte man sich im Vergleich zur letzten Prelim Übertragung, welche damals 812.000 Zuschauer zog. Im Vergleich zu den vergangenen UFC Events, die an einem Mittwoch waren, erreichte man ähnliche Zahlen. Die UFC Fight Night 31 in Georgia erreichte in der Main Card 629.000 Zuschauer, während das TUF Nations Finale in Quebec durchschnittlich von 641.000 Zuschauer angeschaut wurde.

Alles zu den TV-Ratings findet ihr hier:

PPV-Buyrates & TV-Ratings der UFC Events *Sammelthread*

Kommen wir nun zu den medizinischen Suspendierungen:

Jim Miller: suspended indefinitely until cleared with an X-ray of right forearm and abdominal ultrasound; regardless, suspended for 30 days with no contact during training for precautionary reasons
Evan Dunham: suspended 30 days with no contact for precautionary reasons
Joe Proctor: suspended 30 days with no contact due to a left temporal hematoma
Justin Salas: suspended 30 days with no contact due to a facial laceration
Alptekin Ozkillic: suspended indefinitely until cleared after a CT head scan; regardless, suspended with 30 days with no contact for precautionary reasons
Alex White: suspended indefinitely until cleared with a CT head scan and neurological examination; regardless, suspended 45 days with no contact due to a right eye laceration
Jessamyn Duke: suspended indefinitely until cleared with X-rays and orthopedic clearance of left hand; regardless, suspended 30 days with no contact for precautionary reasons
Hugo Viana: suspended 30 days with no contact for precautionary reasons
Jerrod Sanders: suspended indefinitely until cleared with X-rays of left ankle
Tina Lahdemaki: suspended indefinitely until opthalmological clearance of right eye; regardless, suspended 60 days with no contact for precautionary reasons

Abschließend haben wir dafür noch die Post-Fight Interviews von Donald Cerrone und Edson Barboza für euch:

Quellen: MMAJunkie.com, MMAPayout.com YouTube.com

Diskutiert hier mit vielen anderen UFC Fans über die Event Highlights

UFC Fight Night 46: McGregor vs. Brandão Event Highlights

Am vergangenen Samstag war die „UFC Fight Night 46: McGregor vs. Brandão“ in der O2 World in Dublin, Irland. 10 Kämpfe gab es dort auf der Card. Im Hauptkampf konnte der Lokalmatador Conor McGregor durch einen TKO Sieg über Diego Brandão ein gelungenes Comeback nach einer langen Verletzungspause feiern. Auch Gunnar Nelson konnte einen weiteren Sieg verzeichnen. Erneut konnte der Isländer einen Sieg via Submission über Zak Cummings holen. Bei den weiteren Kämpfen auf der Main Card gab es nur bedingt Überraschungen, denn die Sieger hießen Ian McCall und Norman Parke. Für Irland gab es gleich mehrere Siege zu feiern, denn alle weiteren Lokalmatadoren konnten Siege in ihren Kämpfen einfahren. Die vollständigen Ergebnisse des Events findet ihr hier:

UFC Fight Night 46: McGregor vs. Brandão Ergebnisse aus Dublin, Ireland (19.07.2014)

Auch hier folgte im Anschluss an das Event direkt die Post-Fight Pressekonferenz:

Bei dieser wurden auch wieder die Bonus Awards, die Zuschauerzahl, sowie das Live Gate bekannt gegeben:

Zuschauerzahl: 9.500 Zuschauer (ausverkauft)
Live Gate: 1.4 Millionen $
Bonus Awards (jeweils 50.000$): Cathal Pendred vs. Mike King (Fight of the Night) / Conor McGregor, Gunnar Nelson (Performance of the Night)

Die medizinischen Suspendierungen und auch die Gehälter wurden für dieses Event leider nicht veröffentlicht. Dafür haben wir aber zum Abschluss unserer Event Highlights noch die Post-Fight Interviews von Conor McGregor und Gunnar Nelson:

Quellen: MMAJunkie.com, MMAPayout.com, YouTube.com

Diskutiert hier mit vielen anderen UFC Fans über die Event Highlights

Zahlreiche Änderungen für UFC 178: Austragungsort von Toronto nach Las Vegas verlegt, verletzungsbedingte Ausfälle von Gustafsson & Nurmagomedov, Jones vs. Cormier als neuer Headliner bestätigt!!!

„UFC 178: Jones vs. Gustafsson II“ war eigentlich für den 27. September 2014 in Toronto, Ontario, Canada geplant und galt als eines der Highlights des gesamten MMA Jahres. Nun hat das Event allerdings nochmal einige Veränderungen über sich ergehen lassen müssen, die nicht gerade von geringer Bedeutung sind.

So wurde unter anderem der Austragungsort von Toronto nach Las Vegas verlegt. Der UFC Präsident Dana White bezeichnete diese Entscheidung als „Business Decision“. Dennoch kann man daran schon erkennen, dass die UFC aktuell mit dem kanadischen Markt nicht zufrieden ist. In diesem Jahr gab es bisher lediglich zwei Events in Kanada (TUF Nations Finale & UFC 174). Ein drittes Event wird eine UFC Fight Night im Oktober sein. Neben UFC 178 soll auch der UFC PPV im Dezember, welcher ursprünglich in Montreal stattfinden sollte, einen anderen Austragungsort erhalten. Das Jahr 1 nach GSP ist für die kanadischen MMA Fans definitiv kein gutes!

UFC 178 wird nun also in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevada, USA stattfinden. Jedoch gab es nicht nur eine Veränderung des Austragungsortes, sondern auch mehrere verletzungsbedingte Änderungen auf der Fightcard. Headliner Alexander Gustafsson und Lightweight Contender Khabib Nurmagomedov haben beide in den vergangenen Tagen ihren geplanten Fight für das Event abgesagt.

Gustafsson sollte eigentlich im Main Event des Abends in einem heißerwarteten Rematch gegen Jon Jones um die UFC Light Heavyweight Championship kämpfen. Im September 2013 war es nämlich Gustafsson, der Jones an den Rand einer Niederlage brachte und dem Champion nur knapp via Decision unterlag. Seitdem wartete die MMA Welt gespannt auf das große Rematch. Sie muss nun also noch etwas weiter warten, denn Gustafsson zog sich im Training einen Meniskusriss zu und fällt für mindestens 6 Monate aus.

Apropos Meniskusriss. Nicht nur Gustafsson ereilte dieses Schicksal, sondern auch Nurmagomedov, welcher eigentlich bei UFC 178 für einen großen Contenders Fight gegen Donald Cerrone gebookt war. Auch er zog sich die Verletzung im Training zu und musste daraufhin absagen. Sein Manager ließ derweil verlauten, dass er eine Rückkehr im Januar 2015 plant. Was nun aus Cerrone wird, ist noch unklar.

Zwei Fighter fallen aus, dafür kommt ein neuer hinzu. Die Rede ist hier natürlich vom neuen Headliner, welcher den Namen Daniel Cormier trägt. Er wird Gustafsson im Main Event des Abends ersetzen und nun Jones um den Titel herausfordern. Der frühere Strikeforce Heavyweight Grand Prix Gewinner shootete bereits mehrmals verbal in der Öffentlichkeit gegen Jones. So auch nach seinem Sieg über Dan Henderson bei UFC 173 im vergangenen Mai:

Gestern bei UFC Tonight wurde dann bekannt gegeben, dass es zu Jones vs. Cormier bie UFC 178 kommen wird:

Kurz nachdem der Fight dort offiziell bestätigt wurde, begann auch schon der Trash Talk zwischen den beiden. Jones schickte Cormier eine persönliche Nachricht bei Twitter:

„I hope you’re ready to come to daddy“

Cormier antwortete daraufhin:

„I am. I’m gonna f*ck you up.“

Einen Screenshot von diesem Chat veröffentlichte Cormier wenig später auf Instagram:

„UFC 178: Jones vs. Cormier“ am 27. September 2014 in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevada, USA…It’s on!

Quellen: UFC Tonight, MMAJunkie.com, MMAFighting.com, Twitter.com/danawhite, Instagram.com/dc_mma, YouTube.com/UFC, YouTube.com/UFConFOX

Diskutiert hier mit vielen anderen UFC Fans über die News

Fight Updates vom 24. Juli 2014

*UFC Fight Night 49 Fightcard vervollständigt und aufgeteilt*

Lightweight bout – Benson Henderson vs. Rafael dos Anjos *Main Event – FOX Sports 1*
Middleweight bout – Francis Carmont vs. Thales Leites *FOX Sports 1*
Welterweight bout – Demian Maia vs. Mike Pyle *FOX Sports 1*
Welterweight bout – Brandon Thatch vs. Jordan Mein *FOX Sports 1*
Featherweight bout – Max Holloway vs. Mirsad Bektic *FOX Sports 1*
Featherweight bout – Tom Niinimäki vs. Chas Skelly *FOX Sports 1*

Welterweight bout – Neil Magny vs. Alex Garcia *FOX Sport 2*
Flyweight bout – Tim Elliott vs. Wilson Reis *FOX Sport 2*
Lightweight bout – James Vick vs. Walmir Lazaro *FOX Sport 2*
Lightweight bout – Beneil Dariush vs. Tony Martin *FOX Sport 2*

Bantamweight bout – Matt Hobar vs. Aaron Phillips *UFC Fight Pass*

UFC Fight Night 51: Welterweight bout – Paulo Thiago vs. Joe Riggs (NEU) *Riggs ersetzt den verletzten Mike Rhodes*

UFC Fight Night 52: Welterweight bout – Hyun Gyu Kim vs. Takenori Sato

UFC 178: Light Heavyweight bout – Jon Jones (c) vs. Daniel Cormier *Main Event – Cormier ersetzt den verletzten Alexander Gustaffson*
UFC 178: Featherweight bout – Dustin Poirier vs. Conor McGregor

UFC Fight Night 53: Welterweight bout – Nico Musoke vs. Amir Sadollah (NEU)

UFC 181: Middleweight bout – Chris Weidman (c) vs. Vitor Belfort *Main Event*

*Mit „NEU“ gekennzeichnete Fighter geben ihr UFC Debüt/Comeback*

Quelle: MMAJunkie.com

Diskutiert hier mit vielen anderen UFC Fans über die Fight Updates

Schluss

Das war’s für heute. Schon morgen geht es weiter mit dem MMA Newsblock. Auch da gibt es wieder News zur UFC und natürlich haben wir auch den Event Countdown auf Bellator 122 für euch parat. Bis dann!

Alles weitere zum MMA Sport findet ihr bei uns im Board:

Mixed Martial Arts





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/