Kategorie | WWE Main Event

WWE Main Event #95 Ergebnisse + Kurzbericht aus Orlando, Florida vom 22.07.2014 (inkl. Videos)

23.07.14, von "wrestling-infos.de"

WWE Main Event #95
Ort: Amway Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 22. Juli 2014

Für Main Event wurde bei der vergangenen Raw-Ausgabe ein Match zwischen Sheamus und Rusev angekündigt. Dieses Match wurde jedoch geändert und wir bekommen heute Jack Swagger vs. Rusev, ein Rückmatch von Battleground zu sehen.

1. Match
Singles Match
Seth Rollins gewann gegen Fandango via Pin nach dem Curb Stomp
Matchzeit: 03:15
-„You sold Out“ Chants begleiteten Rollins während des Matches.

2. Match
Singles Match
Ryback (w/ Curtis Axel) gewann gegen Jey Uso (w/ Jimmy Uso) via Pin nach der Meathook Clothesline
Matchzeit: 04:45

Backstage werden Titus O’Neil & Heath Slater von Renee Young interviewt. Sie kommen auf ihr Tag Team Match gegen Big E & Kofi Kingston zu sprechen, was Slater dazu nutzt, sein Team mit Titus als „Slator Gator“ zu bezeichnen. Titus meint, sie werden definitiv kein neues Tag Team bilden und Slater soll gefälligst Still sein.

Es wird noch einmal an das Match zwischen Roman Reigns und Alberto Del Rio bei der kommenden SmackDown Ausgabe erinnert.

3. Match
Tag Team Match
Big E & Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) gewannen gegen Heath Slater & Titus O’Neil via Pin
Matchzeit: 03:25
-Big E legte Slater auf O’Neil und pinnte somit beide Gleichzeitig.

Wieder bei Renee Young sehen wir nun Zeb Colter & Jack Swagger. Russland habe laut Colter lediglich den billigen Wodka erfunden, mehr nicht. Sie sollen die Amerikaner nicht zu sehr unterschätzen… Auch Heath Slater und Titus O’Neil lassen sich wieder bei Renee Young blicken. O’Neil wusste, dass es eine schlechte Idee war, mit Slater ein Team zu bilden und verschwindet. Heath kommt wieder auf die „Slator Gator“ zu sprechen….

Stephanie McMahon ist am Dienstag gegen Kaution wieder frei gekommen.

Nun stehen Lana & Rusev im Ring. Lana hält ihre übliche Promo über Russland und zieht in gewohnter Manier über die Amerikaner her. Es wird wieder ein Bild von Vladimir Putin auf dem Titantron eingeblendet.

4. Match
Singles Match
Jack Swagger (w/ Zeb Colter) gewann gegen Rusev (w/ Lana) via DQ, nachdem Rusev außerhalb des Rings die russische Flagge gegen Swagger einsetzen konnte
Matchzeit: 08:35

Nach dem Match schnappt sich Colter die russische Flagge und Swagger befördert Rusev mit einem Big Boot aus dem Ring.

Die Show endet mit einem Staredown zwischen Rusev und Swagger…

Wie hat euch die Show gefallen? Diskutiert mit vielen anderen Usern im Board! KLICK! Unter anderem auch mit unserem heutigem Gastshowschreiber Xhakanautovic




6 Antworten auf „WWE Main Event #95 Ergebnisse + Kurzbericht aus Orlando, Florida vom 22.07.2014 (inkl. Videos)“

musti_reigns sagt:

Rusev defeated ?!?!
Ich dachte das wäre Cenas Job gewesen …

ZackAttack sagt:

War doch nur DQ, also keine wirkliche Niederlage.

Brainslasher sagt:

Wenn man es genau sieht hat er eh schon 2 Pin-Niederlagen,die waren aber beide noch zu seiner NXT Zeit. Eine Niederlage hatte er damals gegen Dolph Ziggler und eine gegen Kofi Kingston. Ungeschlagen ist er also Offiziel nur im Hauptroster.

ZackAttack sagt:

Naja, aber NXT zählt da ja nicht, zumindest nicht für WWE. Die fokussieren sich ja aufs Hauptpublikum bei RAW und Smackdown, und davon schaut ein verschwindend geringer Anteil auch NXT. Und am Ende wird es ja eh immer alles so hingebogen, wie man es gerade braucht.

Brainslasher sagt:

Solche Kommentare wo man sich ein bisschen mit den Bilanzen der WWE bzw. NXT beschäfitgt sind wohl zu hoch für viele „Möchtegern Fans“ von euch. Würde mich ja mal interessieren wer sich diese NXT Sendungen überhaupt angesehen hat die ich geschildert habe. Das ist der Grund warum ich hier kaum noch was von mir gebe ,es gibt in keiner Sportart so unechte Fans wie im Wrestling.

JME sagt:

@ Brainslasher

Welche Kommentare denn? ZackAttack hat doch nur herausgestellt, dass NXT für WWE nicht wirklich zählt. Und genau so ist es doch. Alleine aus Booking-Gründen wird WWE solche NXT-Statistiken nicht mit einbeziehen. Und um ehrlich zu sein. Was sind denn „unechte“ Wrestlingfans? Zumal für „echte“ Wrestlingfans solche Niederlagen und Siege doch eh kaum etwas zählen sollten.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/