Kategorie | Shows, WWE PPVs

Kurzbericht der WWE Hall of Fame 2014: Lita, Jake Roberts, Mr. T, Paul Bearer, Razor Ramon, Carlos Colon & Ultimate Warrior!

06.04.14, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

In New Orleans, Louisiana fand gestern Nacht die jährliche Hall of Fame Zeremonie statt. Nachfolgend eine Zusammenfassung von den Einführungen und den veröffentlichten Videos:

Vor der eigentlichen Veranstaltungen fand „traditionellerweise“ der „rote Teppich“ statt, dort wurden einige Wrestler zur diesjährigen Hall of Fame interviewt. Mit dabei sind Damien Sandow, Justin Gabriel, Kofi Kingston, William Regal, Sgt. Slaughter, Dean Ambrose, Eva Marie, The Miz, Dolph Ziggler, Zack Ryder, Curtis Axel, Wade Barrett.

– Trish Stratus kam als erste „Laudatorin“ auf die Bühne und sprach über ihre enge Freundschaft zu Lita, die vergangenen „gemeinsamen“ Jahre, wo sie die Diven Division aufleben ließen und sogar das Main Event von RAW bildeten. Litas Modestil wurde ebenfalls thematisiert und Stratus erwähnte „Team Extreme“, woraufhin es zu großem Jubel kam. Jeff & Matt Hardy wurden allerdings nicht namentlich erwähnt. Unter „Standing Ovations“ betrat Lita nun die Halle und zeigte sich sehr gerührt von den vielen Reaktionen, weitere Worte wurden mit „Thank You Lita“ Chants bedacht.
Anschließend sprach sie über ihre Wrestling-Anfänge in Mexiko, bei der „Arena Mexico“, dort erlebte sie skurrile Momente und trat auch unter einer Maske an. Sie bedankte sich bei Rey Mysterio Jr., den sie in Mexiko kennenlernte, ließ einige ihrer „Wrestling-Hochzeiten“ Revue passieren und ging auf die Zusammenarbeit mit Kane ein, mit dem sie am liebsten gearbeitet habe. Thematisch endete sie bei ihrer Nackenverletzung und dankte zum Schluss etlichen Wrestlern, Freunden und Familienmitglieder. Zum Abschluss erhielt sie erneut Standing Ovations, zwischenzeitlich kam es allerdings zu Buh-Rufen.

– Diamond Dallas Page wurde als nächster Laudator auf die Bühne gebeten und dieser sprach über ihre gemeinsame Zeit als „Wohnpartner“, dort lebten sie zusammen und er berichtete über einige amüsante Geschichten, ließ vergangene Fehde gegen Ricky Steamboat, Randy Savage und Rick Rude Revue passieren und betonte, wie stolz er auf Jake Roberts sei, der sein Gesundheitszustand rapide verbessern konnte und vor 18 Monaten nicht auf diese Bühne hätte kommen können. Jake „The Snake“ Roberts“ wurde von den Bella Twins zum Ring begleitet und verwendete, im Gegensatz zu seiner Vorrednerin, eher eine „derbe“ Sprache, so dass Roberts mehrfach zensiert werden musste. Beispielsweise würden die Wrestler auf die Reaktionen der Fans „masturbieren“. Trotzdem sprach Roberts „heikle“ Themen an, er sprach über schwere Phasen des Lebens und der Ring sei die einzige Frau gewesen, die er nie betrog. Letztlich kam er darauf zu sprechen, dass er nicht mehr in den Ring steigen kann, was ihn wohl sehr schmerzt. Sein Alkohol- und Drogenkonsum sprach er ebenfalls an, da es ihm heute noch Leid tut, wie seine Frau immer die Kinder diesbezüglich anlügen musste. Zum Abschluss dankte er Diamond Dallas Page als „Lebensretter“, ebenso der WWE.

– Gene Okerlund kam heraus, riss ein paar Witze und bezeichnet die morgige Veranstaltung als „denkwürdig“. Anschließend kommt Mr. T Jr. heraus, der seinen Vater ankündigte. Mr. T ergriff das Wort und erzählte eine Geschichte über seine Mutter, die eine große Famile (alleine) aufzog. Seine ganze Rede handelte von seiner Mutter, die er lieben und ehren würde. Zum Schluss kam Kane heraus, es folgt ein Händeschütteln und seine Zeit war somit vorbei. Mit dem Theme des A-Teams verlässt Mr. T die Bühne.

– Kane, als Laudator für Paul Bearer, entschuldigte sich für die Unterbrechung von Mr. T, doch er möchte über seinen „Daddy“ reden, über Paul Bearer bzw. Bill Moody. Kane sprach über Bearer, der im wahren Leben tatsächlich Bestatter war und erwähnte auch die Zeit vor einer Karriere bei der WWE, doch mit der Rolle als Manager des Undertakers kam es zu einer Revolution. Kane bezeichnete den Charakter „Undertaker“ als die genialste Erfindung des Pro-Wrestlings. Anschließend teilte Kane noch einige Erinnerungen von Bearer, wie er von Bearer als „Bruder“ des Deadmans eingeführt wurde und er tatsächlich ein „Daddy“ für ihn war. Außerdem wäre Bearer stolz darüber gewesen, wie er bei WrestleMania 29 in die Fehde des Undertakers involviert gewesen wäre. Schließlich kommen die Söhne von Bearer heraus, bedanken sich, ehe die Musik des Undertakers ertönt und der Taker unter großem Jubel seinen Manager würdigt.

– Kevin Nash, als Laudator von Razor Ramon, betritt die Bühne und teilte ebenfalls einige Erinnerungen aus seiner gemeinsamen Zeit mit Razor Ramon & Shawn Michaels. Er spricht darüber, wie er das „Vinnie Vegas“ Gimmick ablegen musste, um als Leibwächter von Shawn Michaels zu fungieren. Zu dieser Zeit lernte er Razor Ramon kennen und er hätte nicht gedacht, dass die Einführung von Shawn Michaels in die HoF an Emotionalität überboten werden kann, doch nun wird ein weiterer „Bruder“ in die Hall of Fame aufgenommen! Scott Hall kam nun auf die Bühne, bedankte sich und begann mit der Liebe zum Pro Wrestling, die im Alter von Acht Jahren entflammte. Hall meinte, trotz schwieriger Lebensphasen, immer die Kraft gehabt zu haben, in den Ring zu steigen. „Thank You Razor“ Chants brachen aus, und er bedankte sich bei seinen Mentoren, Kollegen und Fans. Plötzlich ertönte der Theme von Razor Ramon und Hall schien überrascht, da nun Shawn Michaels, Triple H, Sean Waltman und Kevin Nash auf die Bühne kamen und ihren Freund umarmten. Mit dem „Kliq“ Handzeichen wurde die Rede beendet.

– Jerry Lawler bat nun (als Host) Primo, Epico und Carlito auf die Bühne, die ihren Vater/Onkel ankündigen. „Carlito“ Chants brachen aus und Carlito erwähnte, dass ihnen die Zeit gekürzt wurde und er sagte, dass es sei, „als wäre er niemals gegangen“. Epico und Primo ließen die Geschichte von Carlos Colon Revue passieren und erwähnten, dass Paul Heyman zu Zeiten der ECW die Ideen von World Wrestling Council (Promotion der Colons) „kopiert“ hätte. Carlos Colon betrat die Bühne, bedankte sich für Einführung und sprach eine Mischung aus Englisch/Spanisch.

– Zum Abschluss der Hall of Fame Zeremonie kommt nun Linda McMahon heraus, die den Ultimate Warrior einführen wird. McMahon zeigte sich geehrt, den Warrior einführen zu dürfen und erzählte, dass The Ultimate Warrior seinen Namen tatsächlich in „Warrior“ umbenennen ließ, da er die Prinzipien eines „Kriegers“ leben würde. Sie sprach darüber, dass der „Warrior“ nicht immer ein einfacher Mensch gewesen sei, mit eigenen Ansprüchen, mit eigener Leidenschaft und stets begeistert über seine Leistung. Bei der Kontaktaufnahme mit dem Warrior bat er um Linda McMahon als „persönlicher Kontakt“, da sie seine Leidenschaft verstehen würde. Zum Abschluss der Einführung bezeichnet sie ihn als „hingebungsvollen Ehemann, Vater und Patriot.

Der Ultimate Warrior kommt heraus und begann seine Rede mit den Worten: „Die meist erwartete Rede im Sports Entertainment“. Zunächst bedankte er sich bei seiner Familie und stellte den Job als Vater über den eines Wrestlers. Er bedankte sich bei Diamond Dallas Page und bewundert sein „DDP Yoga“, da er damit Leben retten würde. Er packte einige unterhaltsame Geschichten aus und während seiner Rede brachen „One More Match“ Chants aus, er bedankte sich für diese Forderung, lehnte es aber entschieden ab. Trotzdem seien „große Dinge“ geplant, ehe er anschließend eine Reihe von Wrestlern erwähnte, Geschichten erzählte und Danksagungen aussprach. Kurzzeitig sprach er auch über sein DVD Set und einige Kommentare, die ihn verletzten, da er als „Asshole“ im Backstage Bereich bezeichnet wurde.
Danach spricht er kurz über WrestleMania 30, über diese beeindruckende Show und freut sich über die nächsten Veranstaltungen, denn Vince McMahon werde „ewig“ leben. Nun widmete er sich seinen Fans, die für ihn all die Jahre kämpften, brüllten und er sei dankbar, für einen solchen „legendären“ Charakter, solch legendäre Fans zu besitzen. Nach Danksagungen an die Fans, folgten erneute Abschweifungen in die Vergangenheit, wie sich sein Charakter entwickelte, seine Erfahrungen usw. Zum Abschluss kommt er nochmal auf das DVD Set zu sprechen, welches ihn schlicht wütend und traurig machte. In den letzten Sätzen dankt er den jungen Talenten, die mit den erfahrenen Wrestlern zusammenarbeiten würden und logischerweise die Zukunft sind. Er bedankte sich nochmals bei den Fans und erklärte, dass sie die WrestleMania Veranstaltung genießen sollen. Mit Standing Ovations verlässt der Ultimate Warrior die Veranstaltung…

Nach der Veranstaltung folgte die obligatorische Übergabe der Hall of Fame Ringe, Fotos und einigen „Umarmungen“.

 

Diskutiert über die gestrige Hall of Fame Veranstaltung mit begeisterten Wrestling Fans, die WrestleMania nicht mehr erwarten können!





Sag was zu diesem Thema!

15 Antworten zu “Kurzbericht der WWE Hall of Fame 2014: Lita, Jake Roberts, Mr. T, Paul Bearer, Razor Ramon, Carlos Colon & Ultimate Warrior!”

  1. _Der_JME_Der_Jens_''Schönen Guten Abend!'' sagt:

    Razor Ramon’s Schuhe………. #NuffSaid

  2. Schön das der Undertaker auch noch kam..Schade aber das Kane nicht kam da Paul Bearer der Vater von den beiden war.

    Aber Mr.T und Der Warrior waren auch Toll..Habe sie lange nicht gesehen! 🙂

    Heute kommt nurnoch WM 30..

  3. Y2J_GFX sagt:

    Doch Kane kam es war nur nicht in diesen Videos zu sehen, bevor Taker und William´s Söhne kamen hat Kane eine Rede gehalten

  4. Ihatethewhatchants sagt:

    Jakes Rede war super emotional.
    Unglaublich wie DDP ihn wortwörtlich das Leben gerettet hat.

    Mr.T und seine „Motha“ fand ich extrem amüsant, unter Anderem mit den Chants.

  5. Kenneth sagt:

    Die beiden Söhne vom Bearer fand ich aber nicht so gut. Der Rechte der noch kurz was gesagt haben, fand ich noch in ordnung, aber der linke nur am Kaugummi kauen? Tut mir Leid, ging für mich gar nicht.

    Highlights für mich waren, Jack Roberts und Razor Ramon. Warrior Rede hat mir nachher zu lange gedauert.(Ich war Müde^^)

  6. Meersdonk sagt:

    @TheShield(007)
    Kane hat doch die Rede gehalten

  7. PushCesaro sagt:

    Das Barrett-Segment war das beste am ganzen Abend!

  8. Q&A_Episode_14_Mit_Dabei_Der_JME_Der_Jens_''Servus!'' sagt:

    @PushCesaro
    Well, I’m afraid I’ve got some bad news, Cesaro wird scheinbar doch nicht als Main Eventer eingesetzt!
    *Boos*
    Can I have some decorum, please?
    *Lautere Boos*

  9. Carlito Is Cool ;) sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=v2HiVuxPHPQ

    Oh diese ;* selfie PAIGE.
    Sie Is So Cute,Ich Liebe Sie Einfach.;) <33

  10. Trafalgar sagt:

    Ich hoffe Carlito kommt irgendwann mal zurueck 😀

  11. RealBadGuy sagt:

    Acht krass, mit Roberts…
    Ich wusste zwar, dass DDP sowas macht, aber mir war nicht klar, was für ein klasse Kerl DDP ist !

    Ich finde, Kane hat das echt klasse gemacht. Er hat super stimmung gemacht.
    Wieso lässt man Ihn in WWE shows nicht mal so reden ????

    Ich weis, die W-I leute sind nicht die Mega HHH und Nash fans, aber trotzdem eine schöne Geste, wie alle 4 trotz allem Hinter Scott Hall stehen.

    Highlight WADE BARRETT
    Thank you Barrett !!!

  12. Blubbeli sagt:

    Also ich fand dese Hall of Fame Ceremony einfach nur genial! Die Emotionen bei DDP/ Jake Roberts, die epische Mutterrede von Mr T xD Natürlich auch Lita, Colon und Scott Hall (Bei Lita waren die Buhrufe aber nicht negativ ihr gegenüber sondern negativ ich glaub der Nackenverletzung über gewesen… irgendwie iwas negatives was ihr passiert war, sprich keine Buhrufe in dem, Sinne, wie man Buhrufe kennt… das hät man hier erwähnen sollen finde ich)
    Und der Warrior war einfach nur großartig… wie er auch gerade raus seine Gedanken und Gefühle schweifen lassen hat… es war wirklich besonders. Vorallem kam er mit der besten Idee überhaupt, als er davon soprach, dass er der Meinung sei, man sollte die Ringcrew, die die den Ring und alles jeden Tag auf und abbauen und alles eben zurecht machen, in die Hall of Fame aufnehmen! (wundert mich auch, dass dieser wichtige Punkt seiner Rede hier nicht kurz erwähnt wurde)
    Und ich finde es super, dass Warrior einer der Wenigen ist, die es wirklich verstanden haben, wann man nicht mehr zurück in den Ring steigen sollte und stattdessen Platz für ne neue Generation machen sollte… nicht wie gewisse andere „hust“Ric Flair“hust“ 😀 Von mir aus kann jetzt gerne die Road to Wrestlemania 31 losgehen ^-^

  13. DamienDemento sagt:

    Beim Video vom Red Carpet, war ich kurz irritiert. Bei Minute 1:42, als der Vater von the Miz zu sehen war, dachte ich nur „Was macht dieser Typ von Kanal Telemedial, Thomas G. Hornauer, bei einem WWE Event“? …. krasse Ähnlichkeit.

    Die Hall of Fame Zeremonie selbst, hatte wie immer Höhen und Tiefen. Der kaugummikauende Sohn von Paul Bearer… dazu kann man eigentlich nichts sagen.

    Lustig fand ich aber, als gegen Ende der Warrior Rede, Dolph Ziggler in Großaufnahme gezeigt wurde. Zigglers Gesichtsausdruck sah nach „Wovon redet der Typ da oben eigentlich?“ aus.

  14. Jerichshow sagt:

    Wow! Das kurze Stück hier vom Warrior ist ja geil! Der steht ja wohl sowas von auf Kriegsfuß mit der WWE – da spürt man richtig den Hass.
    Versuchte WWE, die „Wonderful Memories“ zu zerstören. Ja genauso machen sie es: Wenn du als junger aufstrebender Wrestler am Schreibtisch von McMahon auf den kleinen Kinderhocker gesetzt wirst, wird er zu dir sagen: „Wir können das nexte ‚Big Thing‘ aus dir machen! Aber wenn du nicht spurst, können wir dich auch genauso schnell zerstören. Dafür bringen wir notfalls sogar ne ganze DVD raus, auf der wir alle, die bei uns unter Vertrag stehen, gegen dich sprechen lassen!“
    Genau das meint der Warrior – aber WIR CHARAKTERSTARKEN SIND FANS GEBLIEBEN und LASSEN UNS NICHT VORSCHREIBEN, wen wir zu lieben und wen zu hassen haben!

    Danke Warrior Warrior, da geht mir das Herz auf!

  15. Jerichshow sagt:

    Ring-Verleihung: Links steht McMahon, rechts HHH – beide gaaanz naaah dran – sie nehmen dich in die Zange bis an dein Grab – WOW – das ist heftig ….

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/