Kategorie | WWE PPVs

WWE „Elimination Chamber 2014“ PPV Kurzbericht aus Minneapolis, Minnesota vom 23.02.2014 (inkl. Video der kompletten Pre-Show)

Geschrieben am 24.02.14 von

World Wrestling Entertainment „Elimination Chamber 2014“ Pay-Per-View
Ort: Target Center in Minneapolis, Minnesota, USA
Datum: 23. Februar 2014

Pre-Show-Match
Tag Team Match
The Brotherhood (Goldust & Cody Rhodes) gewannen gegen Rybaxel (Ryback & Curtis Axel w/ Larry „The Axe“ Hennig) via Pin an Axel durch Cody nach dem Cross Rhodes
Matchzeit: 08:48

Vor dem ersten Match hat Zeb Colter noch ein paar Worte für uns. Zeb sagt, dass E für Enough steht und man habe genug von ihm als Champion. Er habe seit er Champion ist nichts für Amerika getan, doch jetzt wird man wieder einen richtigen Amerikaner als Champion haben. We the People

1. Match
Intercontinental Championship
Singles Match
Big E (c) gewann gegen Jack Swagger (w/ Zeb Colter) via Pin nach dem Big Ending
Matchzeit: 11:45

Bad News Barrett fährt auf seinem Podium empor und gibt bekannt, dass Russland bei den olympischen Spielen mehr Gold-Medaillen als die USA gewonnen hat.

Daniel Bryan ist zu einem Interview bereit und erklärt gegenüber Byron Saxton, dass er heute alles geben wird, um es doch noch ins Main Event von WrestleMania zu schaffen.

2. Match
WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
The New Age Outlaws (Billy Gunn & „Road Dogg“ Jesse James) (c) vs. The Usos (Jimmy & Jey Uso) via Pin nach einem Einroller von Gunn
Matchzeit: 08:43

Erneut ist es Bad News Barrett. Diesmal geht es Daniel Bryan Fans an den Kragen, denn Barrett verkündet der Bärtige werde heute Abend nicht den Titel gewinnen, was folgerichtig zur Auflösung des „Yes-Kults“ führen werde.

3. Match
Singles Match
Titus O’Neil gewann gegen Darren Young via Pin nach dem Clash of the Titus
Matchzeit: 06:18

Alle guten Dinge sind drei. Bad News Barrett findet noch ein paar Minuten, um die anwesenden Fans und ihren Lokalkolorit zu beleidigen, um uns einen Nebensatz später zu erklären, dass seine zukünftige Karriere sogar die des Hulksters in den Schatten stellen werde.

Nun sehen wir das „Experten-Panel“ mit Josh Mathews, Rey Mysterio, The Miz und Mark Henry, welche die bisherige Show Revue passieren lassen.

4. Match
6 Man Tag Team Match
The Wyatt Family (Erick Rowan, Luke Harper & Bray Wyatt) gewannen gegen The Shield (Dean Ambrose, Roman Reigns & Seth Rollins) via Pin an Reigns durch Bray Wyatt nach der Sister Abigail
Matchzeit: 22:35
– Must See Match!!!

Backstage schnappt sich Renee Young Mr. „One more match“ Christian für ein Interview. Der ehemalige World Champion droht den anderen Partizipanten mit einer klaren Niederlage, auch wenn niemand an ihn glaube.

Nun kommt AJ gemeinsam mit Tamina in die Halle. AJ stellt fest, dass sie keinerlei Konkurrenz mehr habe, spätestens seitdem sich Naomi „das Gesicht gebrochen“ hat! Dennoch müsse sie heute ihren Titel verteidigen…

5. Match
WWE Divas Championship
Singles Match
Cameron gewann gegen AJ Lee (w/ Tamina Snuka) via DQ nachdem Tamina eingriff
Matchzeit: 04:17
– Während des Matches erwischte Tamina, außerhalb des Rings, aus Versehen AJ mit einem Superkick.

Bad News Barrett zum Vierten: Zwar ist das Podium des Hasspredigers kaputt und verweigert seine Dienste als Lift, aber das hält ihn nicht davon ab anzumerken wie herausragend das WWE Network sein wird, derart suchterzeugend, dass ganz Amerika nichts anderes mehr machen wird, als vor dem PC, Fernseher oder Tablet zu sitzen und sich WWE Wrestling reinzuziehen. Jobs werden aufgegeben, Familien zerstört, Leben aufgelöst.

Backstage sehen wir nun wie Santino von Emma beim spielen mit WWE-Spielzeug erwischt wird. Das Segment wird durch The Great Khali, El Torito und den Los Matadores „bereichert“…Jup…bei WWE spielen erwachsene Menschen mit Action-Figuren…

Nun soll Batista vs. Del Rio folgen. Del Rio, mit Krücke, erklärt jedoch zunächst einmal, dass er, aufgrund von Batistas Attacken, heute nicht antreten könne. Del Rio folgt mit einem Cheap Shot, schlägt mit der Krücke zu und das Match startet…

6. Match
Singles Match
Batista gewann gegen Alberto Del Rio via Pin nach der Batista Bomb
Matchzeit: 07:16

Erneut sehen wir das Experten-Panel welches den Main Event noch einmal hypt.

Sheamus und Cesaro begannen den Main Event. Im Abstand von 5 Minuten folgten Daniel Bryan (3), Christian (4), John Cena (5) und Randy Orton (6)

7. Match
WWE World Heavyweight Championship
Elimination Chamber Match
Randy Orton (c) gewann gegen Sheamus, Christian, John Cena, Antonio Cesaro (w/ Zeb Colter) und Daniel Bryan
Matchzeit: 37:33
Reihenfolge der Eliminierungen:
1.) Sheamus via Pin durch Christian nach dem Frog Splash vom Dach einer Zelle (26:05)
2. Christian via Pin durch Bryan nach dem Running Knee (27:12)
3.) Cesaro via Submission durch Cenas STF (30:10)
4.) Cena via Pin durch Orton nach der Sister Abigail von Bray Wyatt (32:38)
– Das Licht ging aus und plötzlich standen die Wyatts in der Kammer um Cena abzufertigen.
– Als die Wyatts den Käfig durch die Tür verließen, kam Kane heraus und betrat seinerseits den Käfig. Er fing sich aber sofort ein Flying Knee von Bryan.
5.) Bryan via Pin durch Orton nach dem RKO (37:33)
– Als Bryan drauf und dran war zu gewinnen griff Kane, der wieder zu Bewusstsein gekommen war, ein und verhalf Orton so zum Sieg.

Mit einem jubelnden Randy Orton und einen enttäuschtem Daniel Bryan findet der PPV sein Ende…

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

49 Antworten zu “WWE „Elimination Chamber 2014“ PPV Kurzbericht aus Minneapolis, Minnesota vom 23.02.2014 (inkl. Video der kompletten Pre-Show)”

  1. AfterTheDark sagt:

    YES! Das Traummatch für WM30 ist perfekt Orton vs Batista! Auf das haben wir doch alle gewartet!!! Ich frage mich wie die WWE nun eine sinnvolle Storyline bis WM aufbauen will. Batista ist überhaupt nicht over und Orton interessiert schon lange keiner mehr. Es hätte nicht einmal ein Bryan gewinnen müssen, auch Sheamus, Cesaro oder Christian. Dann hätte man ein schönes Triple Threat Match aufbauen können. Wir sind jetzt alle entäuscht, aber man muss einfach sehen, dass die WWE ihr Ding durchziehen will und bei Wrestlemania 30 den ganz grossen „Stars“ der letzten Jahren bzw. des letzten Jahrzehnts (hust).
    Ach ja der PPV war ansonsten ganz ok und wie vermutet absolvierten die Wyatts und the Shield ein grandioses Match!

  2. Pa Al sagt:

    PPV war absolut okay, Diven-Match unnötig, aber ging ja nur ein paar Minuten. Von Titus vs. Young bekam man das, was man erwartet hat, nämlich nichts, das selbe von Batze vs. Del Rio, auch wenn die Crowd dort sehr unterhaltsam war xD. Rest war aber absolut in Ordnung, Shield vs. Wyatts genial, und EC-Match, abgesehen vom Ende, war auch nicht schlecht.

    Für Raw erwarte ich übrigens immer noch, dass Orton den Titel verliert. Gabs da nicht irgendwo nen Spoiler, dass es zu einen Titelwechsel angeblich kommen soll? Ich mein, Diven-Titel? Wayne. Tag-Team? Gut möglich, aber ob der Effekt den sich die WWE dabei erhofft, auch so rüberkommt? US-Titel? Gibts doch eigentlich gar keinen Gegner. IC-Titel an Swagger? Wird auch keinen Impact geben. Bleibt eigentlich nur der WWE-Titel. Und nach den Reaktionen der Zuschauer, die die WWE am Ende vom PPV gezeigt haben, war es wohl gewollt, dass die Leute irgendwie frustriert sind, damit die bei Raw was zu jubeln bekommen.

    An wen möglicherweise Orton den Titel verlieren würde, ist sicherlich interessant. Aber ich gehe stark davon aus, dass die WWE nicht so dämlich ist und ernsthaft mit Orton vs. Batze ins WWE-Titel-Match bei WM30 geht.

  3. WeThePeople!!! sagt:

    schade das sie cesaro nicht gewinnen ließen!
    aber najaa kann man nichts machen..

    jedenfalls war the shield vs. the wyatt family das match des abends!! einfach klasse 😀

  4. Silentpflücker sagt:

    Wenn Orton das Ding jetzt nicht heute bei Raw an Lesnar verlieren sollte, dann gute Nacht für WM 30. Bryan vs Tripple H ließe sich immer noch leicht buchen. Man muss Kane nur als Handlanger von Tripple H darstellen, schon hat mans…

  5. JohnnyC sagt:

    Sehr guter PPV. Ich tippe mal auf Bryan vs. Kane bei Wrestlemania 30 und Bryan wird sich bei Money in the Bank den Koffer holen und dann beim Summer Slam gegen Orton eincashen. Ich glaube nicht das WWE Batista bei Wrestlemania den Titel gewinnen lässt.

  6. TheCrash sagt:

    Wow.
    Alles wie erwartet. xD
    Ne also ich habe mir diese ganzen Sachen schon fast gedacht. Auch mit den Wyatts, dass die eingreifen, um Cena vs. Wyatt zu fehden.

    1.Match
    War okay, obwohl ich mir gewünscht hätte das Swagger gewinnt, da Big E einfach kein guter IC Champ ist. Meiner Meinung nach hätte ein Titel bei den Real Americans wandern müssen, um evtl. ein WM30 Match Swagger vs Cesaro zu worken. Aber naja.

    2.Match
    Fand ich nach Batzes Auftritt, eindeutig am langweiligsten. War klar, dass die Usos nach ihren starken Einzelmatches bei RAW und Smackdown verlieren. Aber nicht so schlimm.

    3. Match
    Für so ein kurzes Match, meiner Meinung nach gar nicht so schlecht. Ob das Match aber nicht auch für eine RAW Ausgabe gut gewesen wäre ist eine andere Frage. Aber egal. War okay und Titus hat den erwarteten Push gekriegt.

    4.Match
    Match des Abends. Wow. Da war Action im Match drin. Wer gewinnt war eigentlich egal. Die Frage nur… Wo ist Dean Ambrose gelandet, nachdem er mit B. Wyatt hinter die Absperrung gelandet ist? Guter Push für Reigns, der sich gut darstellen konnte.

    5. Match
    Diva. Kp war ich eine Rauchen. Lita 4ever.

    6. Match
    Alles wie erwartet. Rio macht ein bisschen tratatata. Batze macht Spear, Spinebuster und Batistabomb. Ende. Schwach. Ganz Schwach. Beste war die Crowd, die Batista vehöhnte. Er tut mir zwar leid, weil er nicht der Hauptschuldige an seinem Comebackdisaster ist, aber er ist auch mit Schuld.

    7. Match
    War gut. Habe irgendwie noch auf Lesnar gehofft.
    Letzendlich das Ende wie erwartet. Bin aber auch irgendwie froh das Bryan nicht gewonnen hat. Ich denke auch nicht, dass die WWE so blöd ist und Orton vs. Batista zeigen wird. Eher ein Anderer oder Triple Threat. Sonst Good Bye Main Event WM30.

  7. Thomas sagt:

    Geillllll……Die Wyatts haben gewonnen bzw. durften gewinnen…. 🙂

  8. Thomas sagt:

    Nachdem ich meiner Freude eben Luft gemacht habe, möchte ich noch sagen, dass sich dieser PPV richtig gut liest; denn gesehen habe ich es nicht.

    Das Match Batista vs Del Rio….weiß nicht was ich davon halten soll. Del Rio wurde meiner Meinung nach ganz schön abgefertigt.

    Das die Bray Wyatt John Cena abgefertigt hat finde ich gut, da dadurch auch das Match bei Wrestlemania immer mehr gestalt annimmt. Nur gehe ich in dem Fall davon aus, dass man Cena dann gewinnen lassen wird.

    Die Eine oder Andere Überraschung hätte ich mir gewünscht, z. B. dass Swagger den IC Titel gewinnt, aber so ist’s auch ok.

    Gruß
    T.

  9. Heiko sagt:

    Ich hoffe das die New Age Outlaws ihre Titel Verlieren und das gegen die Real Americans,Stellt euch vor die Real Americans als Teak Team Champions und Zeb Colter was fuer geile promos er geben wuerde 😀 .Die New Age Outlaws sollen Verlieren,Ich kann die Alten Saecke nicht mehr sehen!!! Ich Hoffe das Bray Wyatt gegn John Cena gewinnen darf sonst wuerde der Push keinen sinn ergeben!!! Batista gegen Randy Orton bei Wreslemania Das waere nicht schlau!!!

  10. Gerry29 sagt:

    Also perfekt gut war das PPV jetzt nicht, aber es hatte sehr gute Teile und teilweise sehr schwache Matches, die noch schlechter aussahen gerade weil man sie ja mit den guten zuvor oder danach vergleichen musste.

    Das Preshow-Match war guter RAW-Standard, aber mehr muss es ja auch nicht sein. Frag mich nur wo die schon wieder den alten The Ax ausgegraben haben, aber nett für Axel dass er etwas prominente Ringbegleitung bekommen hat.

    1. Match: Durchschnittlicher Work, aber leider kommt BigE bereits etwas verbraucht rüber, bringt weniger Spannung rüber und entwickelt sich irgendwie nicht weiter. Ich fand, Zeit für einen Titelwechsel wäre langsam wirklich gekommen, hoffentlich gibt’s diesbezüglich demnächst eine brauchbare Storyline

    2. Match: Da haben wir die Usos, die gut Stimmung machen und keine irgendwie zusammengeschusterte Gruppe sind sondern ein echtes klassisches Tagteam und seit Monaten ordentliche Jobs abliefern, aber nie gewinnen dürfen. Mir ist klar, die New Age Outlaws haben sehr wahrscheinlich nur einen kurzen Vertrag und sind irgendwann nach Wrestlemania wieder weg, also halten sie den Titel bis sie aus der Show geschrieben werden. Trotzdem, langsam könnten die Usos mal für ihre Treue belohnt werden.

    3. Match: Wie das zur Preshow mittlerer RAW-Standard, typischer Midcard-Füller. Für ein PPV zu kurz und die Storyline zu kurz und unbedeutend. Aber sie haben sich Mühe gegeben… Trotzdem nichts wofür ich jetzt Geld ausgegeben hätte.

    4. Match: Also DAS Hightlight des Abends, das Wunschmatch aller WWE-Fans seit Monaten und es war HAMMERGEIL. Da haben sich die Booker erstmals seit Monaten selbst übertroffen. Wie genial diese beiden Gruppen ihre Charakter rüberbringen, das ist einfach nur krass. Die Crowd hat getobt, schon vor Matchbeginn allein wegen dem Auftritt. Da hat WWE ein enormes Potential entstehen lassen, man kann nur hoffen die machen es nicht irgendwann wieder kaputt.

    5. Match: Sorry, aber die Diven bei WWE sind mir einfach nur noch zu peinlich, gerade gut genug für ihre dämliche Reality-Show. Hab ich mir nicht angeschaut, war grade lang genug rauchen um zu sehen wie der Titel gerade verteidigt wird durch DQ. Kein Wunder dass der Diventitel nicht wechselt, KEINE dieser nuttigen Möchtegern-Darstellerinnen (und mehr sind sie nicht) hätte einen Wrestlingtitel verdient. Kaitlyn oder Natalya abgesehen, die können wenigstens etwas…

    6. Match: Herbe Enttäuschung. Warum bitteschön nennt sich Batista eigentlich Animal? Ein wildes Tier war das jedenfalls nicht, das gegen Del Rio gekämpft hat. Leider das schlechteste Match des Abends, keiner gab sich Mühe, keiner hat mehr gezeigt an Moves als absolut nötig und keiner konnte die Crowd auch nur halbwegs mitreißen. Wenn ich da an die Wyatts denke…. Aber egal. Relativ kurzes Match, nichtmal 10 Minuten, da gibt’s bei Smackdown schon besseres zu sehen. Die Rückkehr von Batista ist damit endgültig ins Klo gegangen, die WWE kann meiner Meinung nach im WM-Mainevent nur noch Schadensbegrenzung machen. Beispielsweise Batista Heelturn machen lassen, die Fans hassen ihn eh (selbst die die ihn die letzten Jahre ständig zurückhaben wollten) und vielleicht kann er dann auch wieder etwas mehr „Animal“ zeigen.

    7. Match: Vom Work her ziemlich klasse, vom Ergebnis her recht unbefriedigend. Der Flug von Christian vom Kabinendach hammergeil, Sheamus mit einem Brokick durchs „Plexiglas“, hatte was. Was ich einfach nicht verstehe ist dass Cena niemals clean besiegt werden darf. Das nervt einfach. Klar, man hat mit dem Matchverlauf die Storylines für Wrestlemania begonnen, aber es kann nicht sein dass der sich nie für andere clean hinlegen muss. Zahlen die Kiddy-Fans so viel dass man Mr. American Superhero-Soldier nur durch hinterhältigen Verrat umhauen kann? Auch wenn’s den Beginn der Fehde mit den Wyatts darstellen soll, ich kann’s nicht mehr sehen. Daniel Bryan durfte mal wieder einen RKO überstehen und gleich selbst mit nem Finisher antworten… Haben die Booker den Randy Orton eigentlich nicht schon genug lächerlich und unglaubwürdig im Ring gemacht? Das Screw-Finish mit Kane war (im Gegensatz zu den ganzen PPVs im letzten Jahr) wenigstens für die Storyline berechtigt und wichtig weil es enorm viele Möglichkeiten zur Fortführung der Story bis WM 30 bietet, aber sowas nutzt sich ab wenn mans zu oft gesehen hat. Am Ende denke ich nur, toller Job von Sheamus, super Job von Cesaro, Orton wurde weiter ordentlich demontiert, Christian hatte gute Aktionen, Brian wie gewohnt hohes technisches Niveau, Cena gewohnt schlecht.

    PPV insgesamt: Hat Spaß gemacht, auch wenn mehr drin war.

  11. Gotti sagt:

    Warja klar wider kein Titelwechsel :/

    Kann Orton nicht mehr als Champion sehen hatte soo gehoft Bryan wird endlich champion.

    The New Age Outlaws sollen endlich denn jungen Superstars Platz machen wie denn Usos die sich dass echt verdient hat.

    Einzige gute Macht war The Shield vs Whyatts.

    Del Rio und Batista sollen anderen die Bühne lassen und die WWE verlassen!!!

    Wenn Wrestlmania auch so ausieht dann Gute Nacht ^^

  12. berlinPUNK sagt:

    #SchrottPPVeverEverEVER
    #WWEgotoHell
    #verarschtnenAnderen
    #WobleibtPunk?
    #WobleibtLesnar?
    #WobleibtdieSpannung?
    #AusnahmeSHIELD/WYATT
    #WM30?WorstPPVofalltimes
    #JMEundZackAttackVorfreudeaufdenAudioReview#zereisstSiebitte
    #EndOf#s

  13. afuz sagt:

    schade das man jetzt bei wwe schon vor einem ppv weis wie er ausgeht! -.-

  14. Cashile sagt:

    @Heiko
    Diese alten Säcke sind die Helden meiner Jugend 🙂 OOHH U Didnt know

  15. JF1010 sagt:

    Ich würde den WWHC wieder splitten lassen. Dann kann Bryan sich den World Heavyweight Titel heute Nacht bei RAW holen und Orton bleibt WWE Champion und so hat jeder was davon.

  16. Also gut, dass ich den PPV nicht bestellte bzw. mit live ansah. Was für ein Scheiß…
    Alles wie erwartet. Da haben ja (außer 6 Mann Tag Team-Match) alle gewonnen die hätten nicht gewinnen sollen.
    Keiner will mehr Langston als IC-Champion sehen. Sollen den in ein Tag Team mit Randy Orton stecken und das Team NOBODY CARES nennen. Trotz Hautfarbe wirkt Big E zu blass. Warum die Old Age Outlaws noch Champs sind wissen wir ja. Das kann man sich an 2 Fingern abzählen. Ich sage nur Triple H.
    Wie begeistert Vinnie und Hunter von Titus sind hat man ja gesehen. Kein weiterer Kommentar.
    War ja klar, dass WYATTS VS´. SHIELD der Showstealer wird. Mal eine Frage: ich habe den PPV nicht gesehen und gedenke es bei den Resultaten auch nicht zu tun aber war es ein klares Ende oder gab es einen Split? Da stand nix im „Bericht“ drin.
    Dass die Diva-Szene tot ist wissen wir ja alle und brauchen es auch nicht schön zu reden. Ich vermute mal, dass Imbiss-Stände und Futterbuden in der Halle während des Matches den größten Andrang (zu Recht) hatten.
    Batze vs. Del Rio oder auch Not vs. Elend war zu erwarten wie und dass es so ausgeht. Es beweist wieder mal dass wir hier bi Wrestling-Infos.de gut aufgehoben sind. Zacky und JME haben es ja 100%ig so vorausgesagt, auch wenn sie es sich wohl auch anders gewünscht hätten.
    Die größte Enttäuschung dann (nicht wrestlerisch) vom Ausgang das EC-Match. War ja alles vorhersehbar das mit Kane und Wyatts. Höhepunkt vom Lesen scheint Christian und sein Frogsplash gewesen zu sein.

    Also ich bin gefrustet. Sorry Leute. Ich respektiere andere Meinungen und hoffe Ihr hattet dennoch viel Spaß beim Schauen. Aber ich war froh, dass ich es nicht angeschaut habe und auch nicht anschauen werde, vielleicht nur mal das Match Wyatts vs. Shield.

    Triple H Glückwunsch! Alles sieht danach aus als würdest du mit Batista den allerschwächsten World Champion in der Geschichte des Wrestlings hervorbringen. Da kommt der Titel bei WM 30 ja vom Regen in die Traufe.

    Mal sehen was bei RAW heute passiert.

    Mal noch eine Frage an Euch Fans: Was erwartet Ihr eigentlich was in Chicago nä. Montag passiert außer eine Menge CM Punk-Rufe? War’s das schon?

  17. Man könnte noch soviel Matches (auch gute) für WM 30 booken seitens der WWE. Man hat aber ein Problem. Man hat Batista zum Rumble-Sieger gemacht was ein extremer Fehler war. Man kann ihn ja schlecht den WM-Spot nehmen.

  18. Heiko sagt:

    @Cashile
    DAS SIND LEGENDEN!!! aber was ich sagen will ist das sie zu alt sind und Platz machen sollen fuer Juengere Wrestler 😀

  19. Silentpflücker sagt:

    @ Kapitalismus:

    Genau das ist das Problem. Batista steht da wie der Fels in der Brandung, den keiner braucht, um den man aber nicht herum kommt. Entweder er „verletzt“ sich oder man muss irgendwie versuchen, Schadensbegrenzung zu betreiben. Das geht eigentlich nur noch, indem man den Titel Lesnar oder Bryan gibt und hofft, dass die Batista zu einem guten Match ziehen. Orton vs Batista würde WM 30 so was von begraben – und ich denke, das wissen nun auch die Offiziellen…

  20. Schön zu lesen, wie ihr Teenies, sprich Fanboys, euch aufregt dass euer Frodo Beutlin weiterhin unten gehalten wird.
    Anzunehmen, dass so ein Troll, jemals ernsthaft als Aushängeschild des Wrtestling-Entertainments durchgehen kann, Phew…träumt schon weiter Kinder!
    Vielleicht wird er ja heute bei RAW Champion, gell….Haha…Ihr seit sooo lustig!!

  21. nevermind sagt:

    @mondstaublicht

    warum ist es kindisch jemanden zu supporten, der seit jahren gute, wenn nicht die besten leistungen im ring zeit, dazu einen charakter hat und zudem auch noch die anerkennung von 90% der fans bekommt?

    deswegen ist man gleich ein teenie/fanboy/kind?

    das bist eher du mein freund, denn wie man an deinen äußerungen merkt gehst du nur vom äußerlichen aus, was er selber leistet ist dir scheiß egal.
    na für leute wie dich gibt es ja google, da kannst du dir nette oberkörperfreie fotos von batista orten und co. angucken, auf denen dir bestimmt voll einer abgeht, für was anderes sind solche „wrestler“ eh nicht zu gebrauchen.

    ich bin nichtmal daniel bryan fan und hätte lieber cesaro gesehen als champion, aber daniel bryan so darzustellen wie du ist einfach kindisch und zeigt nur, das du ein fanboy bist. ein fanboy von großen muskelbepackten typen, welche sich unverschämterweise „wrestler“ nennen und sich von jedem durch die matches ziehen lassen müssen.

  22. 101-Guy sagt:

    Batista vs Orton im ME bei WM 30??..dass können sie doch nicht machen einfach grauenhaft und unvorstellbar aber sie wollen es wirklich durchziehen

  23. dasistso sagt:

    @Mondstaublicht

    seid-seit.de!!!!!!!! Du sprichst von Teenies und bist bestimmt selber erst 15 xD

    Ich gebe EC 3 von 10 Punkten…..

  24. Mantaur sagt:

    @Mondstaublicht

    Interessant zu lesen, dass du hier alle weg shootest und dich als DER Mann hier aufspielst.Ich finde viele Kommentare auch sehr markig bzw eindimensional, aber es gibt in einer Sache keine zwei Meinungen. Niemand ist mehr over als Daniel Bryan. Das heißeste Eisen im Feuer muss bei Wrestlemania im Main Event stehen; und das ist nun mal Daniel Bryan. Das war vor 20 Jahren Bret Hart, dann Shawn Michaels, Eddie, Benoit…
    Das ganze Gerede um Aushängeschild, Face of the company ist doch eh Gewäsch. Das ist John Cena, mit oder ohne Titel. Das wäre auch kein CM Punk gewesen. Aber man muss den Leuten geben, was die Leute wollen. Und das ist nicht Orton vs Batze. Mit Geschick buchen sie Batze vs Brock vs Bryan.

    Ach ja…und seid schreibt man in diesem Fall mit d! 😉

  25. Heyman Guy sagt:

    Batista vs. Orton vs. Bryan bei der Jubiläums-WM könnte noch ein wenig interessant werden, ansonsten sehe ich einen Main Event bei damals bei WM 25, welcher einfuch nur als Schlaftablette taugt.

  26. Sonata sagt:

    Ein ppv kann nur dann gut sein, wenn es auch überraschende oder postive Entscheidungen gibt. Klar war Swagger gegen Big E. ein gutes Match, und weiter? Shield gegen Wyatts war natürlich das bisher beste Match des Jahres, ohne Frage, wurde dem Hype gerecht. Aber wenn ich dann am Ende auf die EL schaue und einen DOPPELscrew sehe, dann kann ich diesen ppv nicht gut bewerten. Wieso legt man sich Bryan immer wieder als den Arsch für alles zurecht? Wie oft wurde er jetzt bei RAW/SD oder ppv Matches gescrewed? Vor allem hat man es hier erst gut gemacht, indem er trotz Kane’s Eingreifen auskicken durfte. Da bin ich aufgesprungen und dachte für einen Moment, er würde gewinnen. Dann doch wieder so eine Scheiße. Was soll das? Orton vs Batista im Main Event? Der eine ist momentan komplett unter seinem Niveau und der andere kann nicht mal 5 Minuten sauber wrestlen. Del Rio tat mir richtig leid….Hat Batista überhaupt mehr als 3 Moves gemacht? Er wirkte wie ein festgewachsener Stein im Ring. Wenn sie das als ME durchziehen wollen, dann Gute Nacht. Sie kommen um Bryan nicht herum. Drecksladen…

  27. Kann es ein, dass hier Kommentare unterschlagen werden? Hab was vor knapp 4 Stunden gepostet aber steht noch nix da. War auch nix schlimmes zum Zensieren 😉

  28. Thomas sagt:

    Was ich noch fragen wollte….
    Bad News Barrett! Kämpft der irgendwann auch mal wieder oder habe ich was verpasst?

  29. Silentpflücker sagt:

    @ Kapitalismus:

    Längere Texte gehen hier erst durch den Spamfilter . Kann etwas dauern – bis zu ein oder mehr Stunden.

  30. rkorton sagt:

    Was findet ihr bitteschön an dem PPV so geil? Und wer sagt das man neuerdings schon bei einem PPV weiß wie es ausgeht? Ich hab eigentlich gedacht das heute ein Titelwechsel geben wird. Dazu sind doch PPVs da oder? Und wie kommt ihr drauf das Orton seinen Titel an Brock Lesnar verliert? Hab ich irgendwie was verpasst? Ich denke eher das Hulk Hogan heute neuer Champion wird 😀 😀

  31. Dejaco sagt:

    Also erstmal, der PPV war eher schlecht als recht.

    Der Lichtblick war selbstverständlich Shield vs Wyatts und hier besonders Rollins da man ihn endlich ein wenig mehr von dem hat zeigen lassen was er wirklich drauf hat. Wer ältere Indy-Matches von Rollings gesehen hat weiss wovon ich rede, der Mann is Epic wenn man ihn lassen würde.

    Das EC Match war durchschnittlich, und hätte auch einen passablen Gewinner gehabt WENN nicht Batista als Gegner bei WM feststehen würde. Orton als Champion nach WrestleMania zu schicken ist schon ok, aber eben nicht gegen Batista denn beide sind einfach nur langweilig at its best. Batista war gefühlte 2 Minuten „halbwegs“ Over als er zurück kam und bereits nach diesen 2 Minuten war bereits jeder wieder angeödet. Orton so wie er die letzten knapp 2-3 Jahre dargestellt wird juckt auch keine sau, vondaher ist es im grunde einfach nur fail diese beiden in den WM Main Event zu stellen. Abgesehn davon das dieser „Main Event“-Hype um dieses Match ohnehin witzlos ist denn seit Jahren interessiert sich so ziemlich niemand mehr für die Championship Matches bei Mania sondern nur noch um die Matches vom Taker vondaher hätte wenn überhaupt jedes Taker Match den Main Event Titel verdient, egal an welcher stelle von WM das Taker Match stattfindet.

    Höchststrafe gabs selbstverständlich malwieder für die Usos die malwieder ein TitelMatch verlieren.. für die Jungs kann man inzwischen echt nur hoffen das sie die WWE verlassen denn es führt einfach zu nix. Wieviele gute Works muss man bitte abliefern damit man endlich mal den längst überfälligen Tag Team Titel an die Usos gibt? Absolut unverständlich was man mit den Jungs abzieht.

    Viel mehr habe ich zum PPV ansich garnicht zu sagen denn der rest hat die Rollen eingenommen die abzusehen waren(lückenfüller).

    Kommen wir aber mal zu einem Punkt mit dem man noch ein bissl retten kann. Und da wären wir auch schon bei Raw.. es gibt im grunde nur 2 möglichkeiten für die WWE. Gebt Brock oder Bryan den Titel denn nur dann kann man den „Main Event“ bei WM noch halbwegs retten. Ich werde den Teufel tun und Bryan weiter Over bringen und sagen er ist der einzige der den Titel verdient denn dem ist einfach nicht so. Bryan ist ein Top Worker, kein Thema.. Bryan ist Over as Hell kein Thema.. dennoch ist Bryan nur ein symbol für das was die Fans wollen. Es spielt keine Rolle ob es Bryan, Rollins, Reigns, Cesaro oder Ziggler ist, die Fans wollen einfach nur veränderung und vorallem WRESTLING und nicht irgendwelche Teilzeitwrestler oder die 10millionste auflage von einem Titelmatch mit Orton und/oder Cena. Bryan ist aktuell zur richtigen Zeit am richtigen Ort und deshalb ist er so Over wie er es ist weil die Fans welche die Shows besuchen endlich ihr Maul aufkriegen und sagen was sie wollen und das sind eben nicht Cena, Orton, Batista oder andere Teilzeitwrestler. Ausnehmen würde ich hier ausschliesslich Lesnar denn dieser steht einfach nur für Zerstöreung. Bereits wenn die Musik von Lesnar ertönt kann man sich darauf einstellen das gleich jemand vernichtet wird und das rettet ihn im moment den Ar…

    So was kann man tun? Da Brock höchstwahrscheinlich als Gegner für den Taker feststeht(womit ich leben kann) bleibt nur die möglichkeit Bryan heute bei Raw den Titel zu geben oder man bookt ihn in irgendeiner form noch ins TitelMatch bei WM indem er heute Kane besiegt oder whatever.

    Reigns MUSS inzwischen weg vom Shield denn der Zug fährt sonst irgendwann ohne ihn ab. Hier bleibt für mich nur die option das es heute zum Split vom Shield kommt weil Ambrose meint Reigns hat das Match verloren und ist ne Lusche, whatever.. Reigns hat die faxen dicke Speart Ambrose durch die Halle, Rollins will malwieder schlichten blabla und am ende heisst es bei Mania Reigns vs Ambrose mit Rollins als Guest Referee.

    Die aktuelle WrestleMania Card wie sie vom aufbau aussieht ist ja unmöglich tragbar.. ich meine what?

    Batista vs Orton
    Cena vs Wyatt
    Christian vs Sheamus
    Bryan vs Kane

    ??? Wen juckt das bitte?

    Naja ich belasse es einfach mal dabei.. könnte problemlos nochmal gleich viel dazu schreiben aber was solls, juckt eh kein ^^

  32. Knockin' Nick Knoble sagt:

    Punkt 1
    Antonio Cesaro durfte Sheamus und Christian überleben, bevor er aus der Chamber befördert wurde… Sieger: Orton… Mania-ME: Orton/Batista?… Mein Mittagessen will wieder raus…

    Punkt 2
    Kann mir bitte jemand sagen, weshalb genau die New Age Outlaws wieder aktiv zurück im Ring sind – und warum man ihnen sogar DIE TITEL GAB???? James & Gunn WAREN mal richtig unterhaltsam, aber das war in den Attitude-Zeiten. Was soll dieses Gehype anno 2014? Ein dickes „DISLIKE“ @WWE!

  33. Ich weiss es gehört nicht hier her aber Jacke“The Snake “ Roberts leidet an Krebs!!!

  34. Jerichshow sagt:

    Wir haben schöne „Thank you Wyatt“-Chants gehört nach dem Eingreifen. Das liegt daran, dass viele wirklich ANGST davor haben, dass Cena seinen 10000. Championship gewinnt und das geht mir auch so.
    „Booo“s für Batista, „Boring!“s für Orton. Zum Glück ist auf die Audience Verlass.
    Orton, Cena und Batista in einem PPV! Das ist ein Low Blow, der wirklich weh tut.

  35. Jerichshow sagt:

    AJ’s Auftritt war KLASSE, denn sie ist ein absolutes Schauspieltalent. Aber man hat ja tatsächlich keine Competition mehr für sie – wo sind die Divas alle hin?
    Es scheint echt so zu sein, dass Divas in WWE nur einen Zweck haben. Die Superstars bei Laune zu halten … die werden denen zum Fraß vorgeworfen (heiraten und werden schwanger). Letzte Beispiele sind die Bellas, aber auch Maryse, die von dem bisschen MIZ-chen weggeschnappt wurde.
    Ich trete ein für den Artenschutz der Divas!!
    Denn die bringen ordentlich Passion in die Sache – Michelle McCool, Maryse, AJ, Beth Phoenix, Nicky Bella die sind sehenswert – aber nehmt sie uns nicht immer gleich weider weg Mensch!!
    Lasst jetzt Paige, Emma, Summer Ray und Bayley rein, die haben’s drauf!!

  36. TheShield sagt:

    Allgemein recht Mittelmäßiger PPV..Hätte ganz ehrlich mehr erwartet.
    Ich meine diese High Fly Moves waren OK Auch wo Rollins durch den Spanischen Co. Kommentatoren Tisch gescheudert wurde aber sonst naja.

    Alter! o.O Kane ist 2,04m
    Er stand neben Harper ers genauso groß. 2,04 oder 2,05

    Dann mein Schock: Stand neben Rowan..HOLY SH*T
    Rowan war ein Halben Kopf größer als Kane!
    Ders ja so groß wie the Big Show! D:

    = Harper: 2,05m(4),Kane=2,04m Rowan 2,10(11,12,13)m o.o unnormal..

  37. Barra sagt:

    Hey Leute was soll eig disers bekloppte Bad news barret gimmick erlich wert diser typ jetzt bei jede show und ppv jetzt nur seine reden halten erlich mir geht ihre auf die nerfen damit ist so bad bla bla bla denke ich da nur was hät wwe nur im kopf aus drew wert wohl nie mehr was aus dolph auch nicht wo ich ihm sogar besser als the miz finde und da finde ich sind dan erlcih wenn da in der wwe was ich echt shade fidne keine herz ergnd wan kommt sich doch mal umzu endschedin mit denen und so andere dan sollten sie andere ligen besuchen gehen dolph und drew und was is aus eric schwarz und chris the bamberkiller den fand ich immer cool

  38. cena!!!! sagt:

    ehm wie wäre es denn wenn brock lesnar heute batista den arm bricht und so den spot von batista im main event von wm kriegt?! 😉 dazu könnte man sting vs undertaker !!

  39. rkorton sagt:

    @Kristian
    Wolltest du nicht schreiben wie klasse der PPV war?

  40. batg sagt:

    Ich war übers Wochenende im Ausland und bin um 0:30 zu Hause angekommen.
    War schwer am Überlegen ob ich mir EC live reinzieh, da ich eh heute frei hatte. Habe mich aber dann fürs Schlafen entschieden.
    Zum Glück!
    Mir hat der PPV mal wieder nich gefallen!
    Jedes Ergebnis hat leider nicht mein Fav gewonnen (okay das ist Ansichtssache).
    Sehr gut war Wyatts vs Shield und mit Abstrichen Big E vs Swagger.
    Alles ausser dem EC Match hätte ich garnicht gebraucht und das EC Match war voll für den A****.
    Bryan war enttäuschend. Ceasaro hat einige Highlights gebracht, konnte aber wohl die Kohlen gegen den Rest nicht aus dem Feuer holen und wurde zuletzt wieder von „Super-Cena“ abgefertig…lame!
    Orton als Sieger nun gegen Batista…lame²!
    Und der Rest von WM30? lame³!!!

  41. batg sagt:

    @Dejaco:
    Wegen deinem Shield Kommentar:
    Einerseits finde ich es Schade, dass die Trennung bevorsteht, da man gestern wieder das geniale Teamwork gesehen hat.

    Ich denke auch, dass heute der Anfang vom Splitt kommt! Hoffe aber, dass es auf ein Match bei WM zwischen allen 3 Mitlgiedern hinaus läuft!

    Könnte mir auch vorstellen, dass wir noch etwas von Ambrose erfahren und warum dieser nicht mehr aufgetaucht ist (Wyatt’s Einfluss???)

  42. G.T.S sagt:

    LANGWEilig!!!!

  43. hornswoggle-fan sagt:

    Batista gg Orton, dan hat man wenigstens die gelegenheit kurz auf wc und knabbersachen nachfüllen gehen während die beiden kämpfen… man braucht solche matches 🙂

  44. @ hornswoggle-fan

    Naja, kann auch sein, dass du die Veranstaltung dann komplett ausschalten kannst wenn es der Main Event ist. Aber dann muss ich wirklich an der WWE zweifeln wenn das Match kommt.

  45. Randolph sagt:

    Soo ich muss jetzt auch mal was schreiben 🙂

    Also ich war gestern Live vor Ort und es war mein erstes WWE Live Event und es war einfach hammer awesome. Die Crowd war ziemlich gut wuerde ich sagen und das Wyatt gegen Shield Match war perfekt unter anderem wegen der Crowd. Kurz nach der Pre Show wurde die Matchcard nochmal gezeigt und ungefaehr alle in der Arena sind ausgeflippt nur bei dem Bild der 6.

    Natuerlich das was danach kahm hat die Halle doch ziemlich gekillt man wusste nicht wirklich was gechanted wird und hat dann zu meiner Freude angefangen Batista auszbuhen was mi wirklich den Abend noch mehr versuesst hat. Dann das Main Event wo alle in der Arena auf Lesnar gehofft hatten, unter anderem mit „We Want Lesnar“ chants, was aber nich passieren sollte. Als dann die Wyatt Familie in das Match eingegriffen hat hat es mich nicht mehr in meinem Sitz halten koennen und ich bin aufgesprungen wie fast alle in der Halle und als Bryan aus dem RKO ausgekickt hat und sein RUnning Knee gezeigt hat tobte die Halle doch danach, herrschte nur noch grose enttaueschung.

    Ich habe mit einem Fan gesprochen der mir erklaert hat das falls es wirklich zu diesem Wrestlemania Main Event kommt er seine Wrestlemania Tickets verkaufen wuerde und ich veruebele es ihm keines Falles weil was WWE da versucht, hoffen wir es nicht, ist unter aller Kanone. Hoffen wir auf ein packendes Raw heute Abend.

  46. Xell sagt:

    Barrett war ja nur dazu da um Werbung zu machen. Das ganze Gerede war selbst ihm sehr peinlich. WWE Network und Hulk Hogan. So ein Bullshit. Ich mag Barrett, er ist der King am Mic aber er soll endlich mal kämpfen.

    Wyatts vs. Shield hat etwas gebraucht um in Fahrt zu kommen aber dann sehr gut abgeschlossen. War natürlich das Highlight in einem Lowlight PPV.

    Hatte wirklich erwartet, dass Christian verletzt wird und Lesnar den Platz einnimmt. Hatte da nicht irgendjemand getwittert, er werde auf jeden Fall da sein?

    Der Rest war wieder weekly Show Bereich, EC war dank Cesaro besser als erwartet. Über das Ende werde ich nach der RAW Show heute entscheiden.

    Momentan und darauf wird es auch hinaus laufen sieht die Card von WM 30 nicht so berauschend aus.

  47. BadGuy sagt:

    Batze war wie erwartet scheisse,

    Die Elimination Chamber war überraschend gut. Die Kammer wurde super benutzt.

    Shield vs Wyatts war eines der besten matches seit jahren.

  48. chris sagt:

    Ich weis garnicht was ihr alle gegen Randy Orton habt der gehört zu den besten Wrestlern überhaupt auch vom schauspielern einer der besten das problem ist die WWE was sie aus ihm machen und wie sie ihn darstellen obwohl er WWE Champion ist, ist er trotzdem ziemlich unzufrieden und hat sogar streit mit Stephanie und HHH

  49. BadGuy sagt:

    chris
    naja, wrestlerisch gibt es schon einige die besser sind als Orton…
    Ich sah in nie mehr als OK

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information