Kategorie | WWE News

The Rock: Keine Rückkehr vor 2015? – Wie ausgereift ist die Internet-Stream Technik? – Weitere HoF Kandidaten – Wessen Merchandise sich am besten verkauft – Del Rios möglicher Abgang keine große Sache?

06.02.14, von Jens "JME" Meyer

– WWE teilte offenbar bereits vor einiger Zeit den für das Merchandise zuständigen Personen mit, dass vorerst kein neues Merchandise für The Rock benötigt werde, da dieser bis auf weiteres nicht zu WWE zurückkehren werde. Eine Rückkehr von Dwayne Johnson wird es frühestens im Jahr 2015 geben. Letzten August informierte Rocky die Company darüber, dass er nicht bei WrestleMania XXX auftreten werde, schloss aber einen Auftritt bei Wrestlemania 31 nicht aus. Ähnliches deutete The Rock auch bereits in mehreren Interviews an.

– Vor einigen Monaten stand bekanntlich Ring of Honor stark in der Kritik, nachdem die drittgrößte Wrestling-Promotion der USA ihre Fans immer wieder mit mangelhaften iPPV-Streams um den Verstand brachte. Mittlerweile kristalisiert sich heraus, dass das Problem wohl nicht alleine bei ROH, sondern bei der Technologie der iPPVs im Allgemeinen zu suchen ist. Neben der ein oder anderen Indy-Promotion, wie DGUSA & EVOLVE, hatten auch NJPW, UFC und auch WWE mit fehlerhaften Streams zu kämpfen. So auch wieder beim Royal Rumble vor einigen Wochen. Dies berichtet nun Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter. Und das obwohl die Show auf diesem Wege nur von einigen tausend Fans bestellt wurde. Meltzer geht von ca. 5.000-6.000 Fans aus, die diesen Service orderten. Das ganze soll ein Desaster gewesen sein. Die ersten beiden Stunden der Show sollen für viele Fans „unschaubar“ gewesen sein. Und das wo in wenigen Wochen WrestleMania XXX über das WWE Network laufen soll. Allerdings sind die verantwortlichen für den Network-Stream, Major League Baseball Advanced Media, auch erst ab dem Start des Networks für die Streams verantwortlich und gelten als die weltweit Besten ihres Fachs. Die derzeitigen Probleme müssen also keine Vorzeichen auf den WrestleMania XXX Stream sein. Dennoch muss man sich vor Augen führen, dass es derzeit Probleme gibt einen stabilen Stream für 2.000-6.000 Zuschauer aufzubauen. Bei WrestleMania werden es wohl 600.000 bis 1.000.000 Menschen sein, die auf diesem Wege die Show schauen wollen. Soll das Network nicht bereits bei WrestleMania XXX einen herben Rückschlag hinnehmen, so muss WWE sicherstellen dass der Stream gesichert ist. Eine Mammutaufgabe für WWE und ihre Partner.

– Apropos WrestleMania XXX! Die aktuellen Pläne sehen eine einstündige Pre-Show vor. Damit wird das Event also insgesamt 5 Stunden andauern!

– Noch immer soll Sting keinen WWE-Vertrag unterschrieben haben. Vonseiten WWE’s ist aber die Rede davon, dass ein Deal kurz vor dem Abschluss steht. So wird bereits an Details für Sting-Merchandise gearbeitet. Derzeit geht man noch davon aus dass Sting in irgendeiner Form Teil von WrestleMania XXX sein wird. Dies könnte sicher aber durchaus noch ändern, sodass Sting erst 2015 in Santa Clara sein WrestleMania-Debüt geben könnte.

– Mehrmals berichteten wir in den vergangenen Wochen über mögliche Kandidaten für die diesjährige „Hall of Fame“-Class. Neben den bereits bestätigten Ultimate Warrior und Jake „The Snake“ Roberts, gilt vor allem Paul Bearer als fast sicherer Kandidat. Zuletzt wurden auch Scott Hall, Cyndi Lauper und Stacy Keibler gehandelt. Laut Informationen des Wrestling Observers soll man aber auch einen erneuten Anlauf in Sachen Mr. T unternehmen. Mr T, einer der Main Eventer von WrestleMania I, lehnte bereits mehrere Male eine Aufnahme ab. Des Weiteren scheint man auch über eine Aufnahme von Lita in diesem Jahr nachzudenken.

– Und wo wir beim Thema Merchandise sind. Einen hochinteressanten Eindruck gewinnt man, wenn man einen Blick auf die aktuellen Top-Seller der Company wirft. Auf Platz 1, mit großem Abstand auf den 2. Platz, befindet sich hier weiterhin John Cena! Ihm folgt auf dem 2. Rang CM Punk, ebenfalls mit großem Abstand auf den dritten Platz! Schaut man nur auf die Verkäufe die über WWE.com getätigt werden, so ist CM Punk sogar die Nummer 1! Daniel Bryan, dem ja auch zuletzt immer wieder vorgeworfen wurde dass in ihm kein Geld steckt, folgt bereits auf dem 4. Platz! Zwei Überraschungen findet man in der Nähe der Top-Seller ebenfalls. So soll sich auch Merchandise von Sin Cara und dem Ultimate Warrior derzeit gut verkaufen.

– Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich ärgere mich immer wieder ein wenig darüber, dass viele WWE-Matches unbedingt erst nach dem Trademark-Finisher der einzelnen Superstars enden dürfen, und dadurch manchmal vorhersehbar werden. Dies scheint sich auch auf absehbare Zeit nicht zu ändern. Denn zu den Dingen, welche den Wrestlern derzeit im Performance Center beigebracht werden, gehören, dass Babyfaces einen Comeback-Spot bekommen, der um ihre Trademark-Moves aufgebaut ist, und dass das Finish ein spezifischer Move sein muss, den man immer zum siegen benutzt.

– Gestern berichteten wir darüber, dass auch Alberto Del Rio plant WWE zu verlassen, sobald sein aktueller Vertrag ausgelaufen ist. In einem Update heißt es nun, dass einige Offizielle zwar deswegen etwas besorgt sind, es aber alles in allem als keine große Sache angesehen wird wenn Del Rio die Company verlässt. Ein Abgang Del Rios wäre in keiner Weise ein so großer Deal wie der Abgang CM Punks. Demnach haben die Offiziellen in Del Rio eh niemals jemanden gesehen den man auf lange Sicht zum Topstar macht. Del Rio gilt als jemand, den man schnell zu einem Top-Star pushen kann. Ein Aushängeschild sollte er nie werden, da man sich offenbar bewusst war, dass er eher früher denn später seine Karriere beenden und nach Mexiko zurückkehren wird. Del Rio, der bei seinem Main Roster Debüt im Jahre 2010 bereits 33 Jahre alt war, erklärte bereits vor einigen Jahren in Interviews, dass er WWE nur ein paar Jahre erhalten bleiben wird. Angesicht dieser Umstände wird der 37-jährige auch keinen Top-Spot mehr bei WWE bekommen.

Quelle: PWInsider, Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

19 Antworten zu “The Rock: Keine Rückkehr vor 2015? – Wie ausgereift ist die Internet-Stream Technik? – Weitere HoF Kandidaten – Wessen Merchandise sich am besten verkauft – Del Rios möglicher Abgang keine große Sache?”

  1. Silentpflücker sagt:

    The Rock, bitte kein Comeback vor 2025!!! Und dann wäre er Gott sei Dank wohl zu alt.

  2. Crossrhodes sagt:

    Alberto del wer??

  3. BretHart83 sagt:

    Und Dwayne wird uns 2014 auch nicht nerven.
    Auch wenn ich seine Promos nach wie vor mag so brauche ich ihn als Wrestler nicht mehr im WWE Ring

  4. BadGuy sagt:

    Mir ist Del Rio 100x lieber als Batze.
    Gut, wer Sting braucht… Aber ein Dunklen Charakter vermute Ich in der heutigen Zeit nicht.
    Passt einfach nicht mehr. Die Wyatt Family ist eine große ausnahme und funktioniert trotz PG usw. klasse.
    Aber was will man mit Sting machen, was möglich ist und die Fans zufrieden stellt ?

  5. BelieveInReigns sagt:

    -Alberto Del Rio ist sehenswerter als Batista!
    Nein, ich sage es nicht weil Batista unverdient den Rumble gewinnt und möglicherweise auch den WWE WHC, sondern weil ich Batista noch nie leiden konnte.
    Del Rio hat besseres verdient als so runtergemacht zu werden, also im Endeffekt besser so für ihn und viel Erfolg fürs Zukunft!

    -Ja, soll The Rock zurückkehren und wieder die ganzen Erfolge abräumen wie manche Teilzeit-Wrestler…. Als Schauspieler ist er klasse und ich bin ein fan von ihm, aber bitte nicht mehr im Ring, vielleicht hier mal oder da mal paar Gast/Überaschungs Auftritte.

    -Lita und Mr.T wären Awsome, eine klasse Dame und ein cooler Schauspieler(A-Team,Rocky III)
    Paul Bearer RIP, leider kann er bei seiner Aufnahme nicht dabei sein 🙁

  6. BadNewsBarrett sagt:

    Hoffen wir einfach, dass “The Great One“ wieder etwas Geld braucht, 1-2 Matches workt und sich dann wieder verzieht.

    Falls der denkt, dass er damit bei jedem ankommt.. I’m afraid I’ve got some BAD NEWS!

  7. TheCrash sagt:

    Also ich sehe Matches mit Del Rio eigentlich ganz gerne. Er ist im Ring meiner Meinung nach ganz gut. Nur das er gezwungen wird gegen Batista zu fehden finde ich „BOOOOORING“.

  8. CmBryan sagt:

    @TheCrash
    Unrecht hast du nicht, aber Del Rio ist am Mic ne absolute Katastrophe. Und das passt eben nicht in ein Entertainment- Unternehmen. Im Ring ist er ganz ordentlich, aber auch kein Vergleich zu den wirklichen Topstars.
    Trotzdem soll er bleiben.

    Und das The Rock (erstmal) nicht zurückkommt sehe ich einfach mal als mein nachträgliches Geburtstagsgeschenk an 😀

  9. CHShowOff sagt:

    Bisher ist es scheinbar keinem aufgefallen, aber da oben fehlt ein Name im Beitrag zu den Merchandise Verkäufen.

    Zitat:
    — Auf Platz 1, mit großem Abstand auf den 2. Platz, befindet sich hier weiterhin John Cena! Ihm folgt auf dem 2. Rang CM Punk, ebenfalls mit großem Abstand auf den dritten Platz! —

    darunter steht dann, dass Bryan auf der 4 ist, nur wer ist auf der 3?!?!
    Das würde mich sehr interessieren und wenns nicht Dolph Ziggler ist, dann würde mich brennend interessieren, welchen Platz er belegt, denn ich denke, er ist auch weit weit oben, denn so viele Leute, wie mit Ziggler Shirts im TV zu sehen sind und ich allein hab ja schon jedes einzellne Ziggler Shirt, das bisher im Shop zu haben war, ja sogar das aller erste #Perfection

  10. JME sagt:

    @CHShowOff

    Da fehlt kein Name, der Name ist einfach nicht bekannt. 😉

  11. CHShowOff sagt:

    und wieso weiß man den 3. nicht, aber den 1., 2. und 4.? das ist doch völlig unlogisch

  12. srb90 sagt:

    YES!YES!YES!

  13. hbk sagt:

    Weshalb ist eigentlich das Profil von the Rock bei WWE noch im aktiven Roster gelistet, obwohl er aktuell gar keienn Vertrag beseitzt?? Das gleiche bei RVD

  14. Kevin S. sagt:

    3. wird wohl der bek(n)ackte Orton sein

  15. Father Mayhem sagt:

    Was gibt es da groß zu überlegen, wen man von den oben genannten, zusätzlichen Kandidaten, in die Hall of Fame aufnehmen sollte?
    Zu 100% Paul Bearer und Lita.
    Ein ABER, oder VIELLEICHT lasse ich höchstens noch für Scott Hall gelten – allerdings eher für einen späteren Zeitpunkt.

    Begründung: Weil schon seine aktive Karriere als Wrestler, massiv durch den ständig wiederkehrenden Konsum von Drogen und Alkohol beeinflusst wurde.
    Und seitdem zog sich der ganze Schlamassel noch lange Zeit, wie ein roter Faden durch seine Auftritte in den Medien.

    Er arbeitet zur Zeit sicher hart daran, sein Leben und sein Suchtverhalten, endlich in den Griff zu bekommen. Das finde ich großartig – und ich wünsche ihm von ganzem Herzen, den größten Erfolg dabei.

    Die Aufnahme in die Hall of Fame, als Preis für einen langfristig anhaltenden Erfolg, resultierend aus seinen eigenen Bemühungen…
    …das wäre doch mal eine RICHTIG tolle Sache.
    Und in diesem Zusammenhang, könnte man bei der WWE dann auch gleich einmal über eine Aufnahme von DDP nachdenken. 😉

    Finde ich übrigens sehr cool von Mr. T, dass er seine Aufnahme in die Hall of Fame, bisher stets verweigerte.
    Hat wohl den nötigen Funken Ehre am Leibe, höchstens Auszeichnungen für echte eigene Verdienste entgegen zu nehmen.

    Nun – sicher kann die WWE größere Verluste erleiden, als Alberto del Rio.
    Wenn man aber schaut, um welche Verpflichtungen, angeblicher Top-(Alt)Stars man sich parallel dazu bemüht, bzw. bemühte…
    Immerhin kann man del Rio ohne Gewissenbisse, als ein ganz(h)/(z)eitliches Mitglied des WWE Rosters aufzählen. 😉

  16. Chris sagt:

    Also die Sache mit dem Babyface-Comeback-Spot und dem Trademark-Moves ist doch schon immer so gewesen. Ich nenne nur mal die Namen Hulk Hogan, Ultimate Warrior, Bret Hart, HBK, Undertaker,…

  17. max sagt:

    ich bin um alberto auch nicht böse. schalte jedesmal um, wenn der ne promo hält. finde ich ganz fürchterlich. der hat null charisma.
    blockierte ewig den spot für einen besseren, wie dolph oder sonstewen von smackdown.

    wieso macht man eigentlich kein chamber match um den us oder intercont. titel? versteh ich nicht. die titel werden seit wochen nicht beachtet. so hätte man ein richtig gutes midcardermatch (wäre schon fast ansehnlicher als das mainevent).
    mit rey,dolph,cesaro,rollins,miz und cody

  18. Yan sagt:

    Sieht man ja auch bei Adrian Neville momentan, da kommt von ihm eigentlich immer ein Kick oder ein Enzuigiri vom Apron und danach der Red Arrow als Finisher. Der Einzige bei NXT, der dieses Comeback-Gedöhns nciht hat, ist Sami Zayn. Der hat zwar diesen speziellen Tornado DDT als FInisher, beendet aber auch oft mit dem Helluva Kick oder anderen Moves das Match.

  19. BadGuy sagt:

    Chris
    Es gibt einen Unterschied zwischen einem Undertaker und jemanden aus NXT.
    Leute wie Undertaker und HBK können sich solche Matchfinale erlauben, da Ihre moves Klassiker sind.
    Aber bei normalen matches will sowas keiner.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/