Kategorie | Pay-Per-Views, WWE PPVs

WWE „Royal Rumble 2014“ PPV Kurzbericht aus Pittsburgh, Pennsylvania vom 26.01.2014 (inkl. Video der Pre-Show)

27.01.14, von Jens "JME" Meyer

World Wrestling Entertainment „Royal Rumble 2014“ Pay-Per-View
Ort: Consol Energy Center in Pittsburgh, Pennsylvania, USA
Datum: 26. Januar 2014

Pre-Show

Josh Matthews begrüßt die Zuschauer zur Pre-Show und stellt die Expertenrunde, bestehend aus den Hall of Famern Jim „Hacksaw“ Duggan, Shawn Michaels und Ric Flair, vor.

Nachdem HBK die Regeln des Royal Rumble Matches noch einmal erklärt hat, sprechen die Experten über das Pre-Show Match. Während Michaels auf seine Jungs, die New Age Outlaws als Sieger tippt, vertrauen Flair und Duggan auf die Rhodes Brothers.

Es wird Backstage zu Renee Young geschaltet, die heute als Social Media Beauftragte agiert und einige Fan Tweets mit Tipps für den Royal Rumble Sieger vorliest.

Zurück bei Matthews und den Experten gibt es einen Rückblick auf die Fehde von John Cena und Randy Orton. Anschließend bespricht die Runde das große Rematch noch etwas. Im Hintergund begeben sich die Kommentatoren unter großem Jubel in die Halle.

Backstage stehen Alberto del Rio, der Great Khali, R-Truth, Kofi Kingston und die Real Americans an der Lostrommel. Vickie Guerrero und Brad Maddox sorgen dafür, dass bei der Ziehung der Nummern für das Royal Rumble Matches alles mit rechten Dingen zugeht. Scheinbar haben dabei R-Truth, Jack Swagger und der Great Khali keine guten Lose gezogen. Damien Sandow kommt hinzu und macht sich über Khali lustig, zieht danach aber scheinbar eine noch schlechtere Nummer.

Anschließend wird noch kurz das Match zwischen Daniel Bryan und Bray Wyatt angesprochen. Michaels erwähnt, dass er trotz ihrer kürzlichen Differenzen keine Probleme mit Bryan habe und tippt genau so wie Duggan auf das ehemalige Mitglied der Wyatt Family. Ric Flair, der „Dirtiest Player in the Game“, tippt selbstverständlich auf Bray Wyatt.

Pre-Show Match
WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
The New Age Outlaws (Billy Gunn & „Road Dogg“ Jesse James) gewannen gegen The Brotherhood (Cody Rhodes & Goldust) (c) via Pin an Cody durch Gunn nach dem Fame Asser –> Titelwechsel!
Matchzeit: 06:29

Es wird wieder zu Matthews und den Experten geschaltet, wo sich Michaels über seinen richtigen Tipp und den Sieg seiner Jungs freut. Danach wird noch kurz über das Match zwischen Brock Lesnar und Big Show gesprochen.

Zum Schluss der Pre-Show tippen die Experten noch auf den Sieger des Royal Rumble Matches. Duggan sieht Ziggler als Sieger, Michaels wollte ursprünglich auf CM Punk tippen, bevorzugt nun aber ein Mitglied des Shields und Flair tippt auf seinen alten Buddy Batista.

Main Show

1. Match
Singles Match
Bray Wyatt (w/ Luke Harper & Erick Rowan) gewann gegen Daniel Bryan via Pin nach der Sister Abigail
Matchzeit: 21:30

Backstage sehen wir nun Paul Heyman bei Renee Young. Heyman kündigt an, dass Lesnar auf den Sieger des heutigen Titelmatches zwischen Cena und Orton treffen wird. Des Weiteren verrät er noch etwas über Lesnars heutige Taktik.

Danach sehen wir noch einmal das Legenden-Panel um Jim Duggan, Ric Flair und Shawn Michaels, die ihre Tipps zum Match zwischen Show und Lesnar abgeben.

Noch bevor die Ringglocke läutet, attackiert Lesnar The Big Show. Nach einem Ground & Pound prügelt er mit einem Stuhl auf den „Riesen“ ein. Als der Referee das Match endlich startet, will Lesnar erneut den Stuhl einsetzen, aber Big Show kontert mit der WMD.

2. Match
Singles Match
Brock Lesnar (w/ Paul Heyman) gewann gegen The Big Show via Pin nach einem F5
Matchzeit: 02:01

Nach dem Match prügelt Lesnar minutenlang immer weiter mit Stühlen auf Big Show ein. Show kann erst nach einigen Minuten die Halle verlassen.

Backstage sehen wir The Shield, die erneut betonen welch dominante Kraft sie sind und dass sie den Rumble dominieren und gewinnen werden. Ambrose möchte von Reigns wissen welche Startnummer er hat, was dieser aber nicht verraten möchte. Erneut sind Spannungen zwischen Reigns und Ambrose zu erkennen. Rollins kann schlichten und erklärt, dass heute nur eine Nummer wichtig sei: 3!

Direkt nach der Promo von The Shield folgt ein Interview mit WWE World Heavyweight Champion Randy Orton. Die Nummer 1 der Promotion äußert sich zu kommenden Herausforderern und stellt John Cena ans Ende dieser Liste.

3. Match
WWE World Heavyweight Championship
Singles Match
Randy Orton (c) gewann gegen John Cena via Pin nach dem RKO nachdem plötzlich kurz der Wyatt-Einspieler zu sehen war und Cena abgelenkt wurde
Matchzeit: 20:54
– Während des Matches ging der Referee KO. Cena nahm Orton in den STF und der Champion klopfte ab, was der Ref natürlich nicht sah. Orton schnappte sich den Titlebelt und zog ihn Cena über. Dies führte aber nur zu einem 2-Count!

Nach dem Match kommen Wyatt, Harper und Rowan in die Halle. Zunächst „klopfen“ Harper & Rowan Cena mit einigen Aktionen weich. Nach dem Spider-Walk setzt es zum Abschluss noch die Sister Abigail von Wyatt gegen Cena.

Backstage erscheinen die brandneuen WWE Tag Team Champions zu einem Interview mit Renee Young! Road Dogg gibt bekannt, dass er mit seinem Partner einen neuen Rekord aufgestellt hat: 14 Jahre zwischen zwei Tag Team Regentschaften. Außerdem erinnert er an eine abendliche Party zur Feier des Tages – Renee wird vorsichtshalber im Voraus ausgeladen.

Reihenfolge in der die Wrestler in 90-Sekunden-Abständen dem Royal Rumble Match beitraten:
1. CM Punk
2. Seth Rollins
3. Damien Sandow
4. Cody Rhodes
5. (Corporate) Kane
6. Alexander Rusev
7. Jack Swagger (w/ Zeb Colter)
8. Kofi Kingston
9. Jimmy Uso
10. Goldust
11. Dean Ambrose
12. Dolph Ziggler
13. R-Truth
14. Kevin Nash
15. Roman Reigns
16. The Great Khali
17. Sheamus
18. The Miz
19. Fandango
20. El Torito (w/ Diego & Fernando)
21. Antonio Cesaro ((w/ Zeb Colter)
22. Luke Harper
23. Jey Uso
24. John „Bradshaw“ Layfield
25. Erick Rowan
26. Ryback
27. Alberto Del Rio
28. Batista
29. Big E Langston
30. Rey Mysterio

4. Match
30 Man Battle Royal
Batista gewann gegen CM Punk, Seth Rollins, Damien Sandow, Cody Rhodes, Kane, Alexander Rusev, Jack Swagger (w/ Zeb Colter), Kofi Kingston, Jimmy Uso, Goldust, Dean Ambrose, Dolph Ziggler, R-Truth, Kevin Nash, Roman Reigns, The Great Khali, Sheamus, The Miz, Fandango, El Torito (w/ Diego & Fernando), Antonio Cesaro ((w/ Zeb Colter), Luke Harper, Jey Uso, John „Bradshaw“ Layfield, Erick Rowan, Ryback, Alberto Del Rio, Big E Langston und Rey Mysterio
Matchzeit: 55:07

Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Damien Sandow durch CM Punk (03:48)
2. Kane durch CM Punk (05:44)
3. Rusev durch Rollins, Punk, Kingston & Rhodes (13:10)
4. R-Truth durch Ambrose (18:14)
5. Jimmy Uso durch Ambrose (18:32)
6. Jack Swagger durch Kevin Nash (20:00)
7. Kofi Kingston durch Roman Reigns (21:50)
8. Dolph Ziggler durch Roman Reigns (22:16)
9. Kevin Nash durch Roman Reigns (22:25)
10. The Great Khali durch The Shield (23:41)
11. Cody Rhodes durch Goldust (24:05)
12. Goldust durch Roman Reigns (24:08)
13. Fandango durch El Torito (30:35)
14. El Torito durch Roman Reigns (31:00)
15. John „Bradshaw“ Layfield durch Roman Reigns (36:42)
16. The Miz durch Luke Harper (38:13)
17. Jey Uso durch Luke Harper (38:52)
18. Erick Rowan durch Batista (42:35)
19. Ryback durch Batista (43:03)
20. Alberto Del Rio durch Batista (43:33)
21. Big E Langston durch Sheamus (46:40)
22. Rey Mysterio durch Seth Rollins (47:37)
23. Luke Harper durch Roman Reigns (48:07)
24. 25. 26. Seth Rollins, Dean Ambrose & Antonio Cesaro durch Roman Reigns (48:30)
27. CM Punk durch Kane (49:25)
28. Sheamus durch Roman Reigns (52:50)
29. Roman Reigns durch Batista (55:07)

Mit einem feiernden Batista findet die Show ihr Ende…

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

62 Antworten zu “WWE „Royal Rumble 2014“ PPV Kurzbericht aus Pittsburgh, Pennsylvania vom 26.01.2014 (inkl. Video der Pre-Show)”

  1. rkorton sagt:

    Guten Abend an alle und viel spass beim PPV 😀

  2. B7tista sagt:

    WOW was für ein Start in den Rumble zwischen Bryan und Wyatt.
    Definitiv ein 5 Sterne MAtch

  3. Kql sagt:

    Während des Cena Matches, Wird Bryan gechantet und sogar Undertaker 🙂 das match war eigentlich Gut hat mir gefallen dann kommt Wyatt und family und vernichten Cena wie Geil

  4. Der_Eine sagt:

    Guter Rumble bis zum eig. Rumble Match. Wer will schon den Brawler Batista als Sieger sehen. *gähn* Langweiliger als jeder andere Wrestler.

  5. Kql sagt:

    Die Nummer 30 war eine Schande das sahen auch die Fans die Rey auspfiffen und jubbelten als er raus flog, Kane eliminate’s. Punk who didnt see that incoming? Aber Sheamus unter Top 3 Huh

  6. Kql sagt:

    Sheamus wird fliegen und Batze gewinnen

  7. Pa Al sagt:

    Was hätte dagegen gesprochen, Reigns ins WM Main Event zu stecken? Nichts! Gz Batze zum Titel, und danke an die Crowd das wenigstens die die richtigen Reaktionen gezeigt haben…

    (und mal wieder zeigt sich: Spoilerberichte haben doch fast immer recht)

  8. Uli sagt:

    Ein großartiger PPV.

    Richtig spitze, allerdings mit einem einzigen, aber entscheidenden Schönheitsfehler: Warum muß Batista gewinnen? Ein Sieg von Roman Reigns wäre das perfekte Ende gewesen. Auch die Zuschauer haben „Face“ Batista ausgebuht und „Heel“ Reings bejubelt. Manoman, schade, schade.

    Aber die Matches waren alle gut, es freut mich, daß Bray Wyatt gewinnen durfte.

  9. Uli sagt:

    Ein großartiger PPV.

    Richtig spitze, allerdings mit einem einzigen, aber entscheidenden Schönheitsfehler: Warum muß Batista gewinnen? Ein Sieg von Roman Reigns wäre das perfekte Ende gewesen. Auch die Zuschauer haben „Face“ Batista ausgebuht und „Heel“ Reings bejubelt. Mann o Mann, schade, schade. Es ist total langweilig, daß Batista gewinnt. Er kommt eine Woche vorher zurück und gewinnt. Sooooo langweilig. Reigns hätte es verdient gehabt!

    Aber die Matches waren alle gut, es freut mich, daß Bray Wyatt gewinnen durfte.
    Daß Rusev mitmachen durfte, war sehr gut! Aber die Teilnahmen von Nash und JBL einfach total unnötig. Lieber hätte man noch 2 von NXT mitmachen lassen sollen, etwa Bo Dallas und Adrian Neville. Aber gut, was solls.

    Gute Nacht!

  10. Tim sagt:

    So langsam aber sicher sollte es auch wirklich der letzte bei WWE verstanden haben wie over Daniel Bryan doch ist. Ich glaube das es ihm sogar geholfen hat nicht im RR match zusein wie man an den Reaktionen des Publikums erkannt hat, was by the way der Oberhammer war. Roman Reigns wäre der verdiente Sieger gewesen, der junge gefällt mir!

  11. Kql sagt:

    Ne Reigns wäre zu heftig gehypted erst Rekord Brechen und dann HEADLINEN, aber ich verstehe aber was du Sagen willst über Batista ist schon Heftig, aber keine Jericho würde aber zu offentschtlich gewesen dafür Rey als 30 🙁

  12. McIntyreRulezz sagt:

    Geiler PPV, wyatt vs Bryan war hammer!
    Aber wo zum teufel was Barrett?!-.-

  13. Pa Al sagt:

    Ich glaube die WWE weiß selber, dass Bryan total over ist. Und genau deswegen ihm den Titel / Titelmatch nicht geben. Warum auch? Lieber kauft man sich mit dem „Titelgewinn“ irgendwelche Alt-Stars ein (Batista, Rock) oder man versucht, irgendwelche Leute zu pushen (Orton), bevor man ihm jemanden gibt, der so oder so bejubelt wird. Macht irgendwie Sinn, ist nur nicht schön für die Fans.

    PPV war gut, abgesehen vom Ende. Wie schnell die WWE die Sendung „beendet“ hat, nachdem die wohl gemerkt haben, dass Batista nicht so ankommt, wie die es wohl erwartet haben 😀

  14. Old Age Outlaw sagt:

    Man ich bin ja doch etwas geschockt das im Vorfeld des Rumbles nur 3 Matches stattfanden…das Pre Show Match jetzt mal außen vorgelassen. Bryan vs Wyatt war klasse danach Show vs Lesnar einfach mal zum vergessen. Orton vs Cena…nja…ging. Wie sie sich am Ende die Moves geklaut haben war doch schon recht amüsant und der STF von Orton war mal richtig gut durchgezogen, nicht so ein lahmes Ding wie bei Cena. Die Wyatts vermöbeln am Ende Cena hat mir auch gefallen.

    Das Royal Rumble Match war an sich nun nicht der Hammer, da gabs in den letzten Jahren echt bessere. Ich hatte wirklich gehofft das Reigns den Sieg holt aber sie habens mit Batze durchgezogen…schade.

    Das Publikum hat auch richtig schön gezeigt was es vom Match hielt.

    Alles in allem bin ich doch enttäuscht vom ersten PPV des Jahres.

  15. SoEinTyp sagt:

    Ganz ehrlich, ich kann gerade meinen Hass nicht in Worte schreiben.
    Wieso hört man nicht auf die Fans? Klar hier und da sollte man Eigeninitiative zeigen aber sowas geht doch zu weit.
    Andere arbeiten sich da kaputt und dieser lächerliche Batista kommt nach 4 Jahren zurück und darf direkt mal den Rumble gewinnen.
    Dazu schickt man ihn natürlich ganz spät erst rein, damit er ja nicht überfordert wird.

    Die Fans in der Halle haben genau richtig reagiert. Es geht hier garnicht darum das Daniel Bryan nicht gewonnen hat oder gar im Rumble war, es geht einfach darum das die WWE immer wieder die falschen Leute pusht. Man hat soviele klasse Wrestler mit Potenzial wo man es aber einfach nicht nutzen will.
    Nichtsdesto trotz die Preshow war Top kann sich echt sehen lassen ebenfalls das Bryan/Wyatt Match. Big Show/Lesnar war halt klar das da nichts wird und ich bin mir sicher ich war nicht der einzige der kurzeitig mit dem Undertaker gerechnet hatte 😉 Orton/Cena war halt einfach Orton/Cena kennt man halt schon komplett auswendig. Ja und dann der Rumble, bis auf wenige Überraschungen (El torito, Sheamus etc.) war der Rumble eigentlich ziemlich standart.
    Besser als letztes Jahr aufjedenfall.

    Naja aber dann kam halt der Schluss und dann kippte die Stimmung sehr schnell und ich hoffe WWE lernt endlich mal daraus, denn wenn sie auf diesen Rumble zurück blicken werden die sich sicher wüschen alles nochmal rückgangig zu machen.
    Eigentlich ist das Ende ein großartiger Moment wo die Fans nochmal richtig jubeln können das war hier zum Glück nicht der Fall am Ende.
    Vollkommen verdient die ganzen Buhrufe.

    Ach übrigens die Roman Reigns Chants waren total berechtigt, hat mich sehr unterhalten im Rumble und überzeugte doch stark.

  16. Lesnar sagt:

    Zu dem Rumble muss man GAR NICHTS mehr sagen, wir fühlten uns verarscht, warum gibt man den Fans nicht das, was sie sich so sehr wünschen? Gewinner des Rumbles ganz klar das Publikum, tolle Fans, die ihren Frust über das aktuelle Produkt äußerten!

  17. Knuckles sagt:

    Was habt ihr alle gegen Batista… der ist mir 100 mal lieber als der Reigns. Batista im Hauptmatch von W30 das ist doch mal der Hammer 🙂

  18. Silentpflücker sagt:

    Ich fand den Rumble ganz okay. Aber nicht mehr…

    Wyatt vs Bryan war echt gut. Aber es ist pervers, wie man mit Bryan umgeht. Baut vom mir aus Wyatt auf, aber muss man darür Bryan so demontieren? Er hat clean gegen Wyatt verloren. Unglaublich. Das heißt für ihn jetzt: willkommenon der middle card. Ob die WWE da auf Sicht nicht am eigenen Ast sägt…

    Lesnar vs Show war bis auf F5 eine Frechheit. Cena vs Orton overboked. Der Rumble selbst ganz okay. Auch wenn Reigns zu sehr gehyped wurde.

    Note 1 fürs Publikum. Immer Bryan gefeiert und gefordert. Bei Orton vs Cena immer die verdienten boring chants. Und Batista konsequent ausgebuht. Man sollte da langsam mal drauf hören. Irgendwann langts den Leuten vielleicht mal.

  19. JF1010 sagt:

    Es hätte so ein geiler PPV werden können…

    Bryan gegen Wyatt fand ich klasse, langes Match und kein bisschen langweilig.. Wyatt hat sogar clean gewonnen, hätte ich nicht gedacht..

    Big Show gegen Lesnar… Fand ich eher schwach..

    Orton gegen Cena war für mich das Match des Abends.. Stehlen sich beide gegenseitig die finisher und am Ende sorgen die wyatts für einen super WTF-Moment..

    Die Battle Royal… Schwach, einfach nur schwach.. Kane wird nach kurzer zeit sofort rausgeworfen, da war schon klar dass Kane später wieder kommen würde.. Auftritte von JBL und Kevin Nash taten wirklich nicht Not.. Batista als Sieger absolut lächerlich.. Reigns kommt als 15. und eliminiert 11(!!!!) Leute, stellt somit den Rekord von Kane ein, aber dennoch verliert er gegen Bastista der als 28. kam und gerade einmal 2 rauswarf? Reigns war der Mann des Abends und hätte es verdient gehabt, hoffentlich kriegt er ne Chance für das Chamber-Match..

    Das war einfach nur schwach…

  20. ShowOff sagt:

    Wie man so an den Fans vorbeibooken kann, ist mir ein Rätsel. Ich zitiere hierzu Mick Foley:
    @realmickfoley Does @WWE actually hate their own audience? I’ve never been so disgusted with a PPV.

  21. Kql sagt:

    Rey wurde doch auch ausgebuht, Taker Chants im Kampf von Cena war überraschend und Stark ich hab es gefeiert, Ziggler wurde bejubbelt Seth ausgebuht, weil er ihn Rauswurf Good Reaction Fans 🙂

  22. nevermind sagt:

    bryan vs wyatt – richtig gutes match! und ich denke erst beim summerslam wirds getoppt 5/5!

    big show vs lesnar – achja da war ja was stuhlschläge und f5, klasse match! ?/5

    cena gegen orten war so arsch langweilig naja für kacken gehen und chips holen wars perfekt und ein dickes pluspunkt an die fans mit „we want divas“ und wie orten sich danach wie eine kleine diva hinstellt haha 2/5 wegen wyatt und den fans

    rumble match – gähn 2/5 wegen reigns der regulierte und batistas peinlichen schwabbeltitten der typ ist so langweilig und so eine niete im ring

    ich bin mir zu 100% sicher das in den nächsten tagen eine nachricht kommt wie unzufrieden die offiziellen mit den fans waren um dann 2 wochen später zu behaupten sie würden ihnen geben was sie sollen
    wwe ist so lächerlich leider können die zuschauer nicht immer so sein

  23. WWELooker sagt:

    Wenn ich mich nicht irre ging die Show etwas über 2 Stunden. WENN ICH MICH IRRE, BITTE BERICHTIGEN.

  24. Punk66 sagt:

    @Kql:
    Naja, es wurde ja nicht direkt Rey an sich ausgebuht, sondern eher einfach weil er nicht Bryan ist. Da hätte auch Mutter Theresa rauskommen können und die wäre ausgebuht worden 😀
    Im Prinzip fand ich das Rumble Match schon ganz okay. Cesaro, Rusev, Rollins, Reigns haben gute Spots bekommen. Aber auch ich hatte bis zuletzt gehofft, dass Bryan noch auftaucht (Oder Punk das Ding noch gewinnt).
    Wie da echt in 2 Sekunden ne Stimmung (die ja eignetlich gut war im Rumble Match) kippen kann ist echt phänomenal. Da tun einem die anderen Worker ja schon leid, die können ja schließlich nix für das miese Booking.
    Man kann nur hoffen, dass Vince und Co den Schuss endlich mal gehört haben.

  25. keinersowieich sagt:

    @JF1010

    Warum hätte Reigns den RR gewinnen sollen? Begründe das mal Bitte…… Dean Ambrose, Seth Rollins sind um einiges besser nicht nur im Ring sonder auch am Mic, oder willst du demnächst nur uhga uhga hören?

    Das einzige was ich von Reigns höre ist….Spear, Spear, Spear….

    Best Matsch 2014 wird eh Punk vs. HHH….Hardcore mit viel Blut zmd hoffe ich das^^

  26. manuel sagt:

    Jo schon wieder werd mann cvon der wwe entauscht ok
    Coool dachte ich nur Nash ware dabei aber keine Snitsky und Jimmy
    Und RVD

  27. Mantaur sagt:

    PPV war meiner Meinung nach extraklasse, bis zu dem Zeitpunkt als nicht Daniel Bryan, sondern Rey mit der 30 rauskam…Vielen Dank auch WWE, dass ich tausende Euro ausgegeben habe, um mir Batze im Main Event (wahrscheinlich auch noch gg Orton) in New Orleans antun zu müssen…Hoffentlich kopieren die 70000 Besucher beim WM-Main Event die Crowd von heute und buhen einfach beide bedingungslos aus dem Stadion.

    Man hätte es so einfach gehabt, den Fans zu geben, was sie wollen. Die Wyatt Family hätte Bryan nach dem Match noch weiter zerstört und ein total kaputter Daniel Bryan holt sich mit einer überragenden Leistung den Rumble Sieg. Wrestlemania MUSS man mit dem mit Abstand beliebtesten Worker zu Ende gehen lassen, wie er den Gürtel in die Luft streckt und 140000 Arme machen den Yes-Chant.

    Wir waren gut angetrunken und hatten unglaublich viel Spass, aber in dem Moment, als klar war, dass Batze das Ding macht, waren alle auf einen Schlag nüchtern. Danke danke danke!!!

  28. Riddle sagt:

    Was soll das bitte für nen Title Match WM werden?
    Batista kann kein Spear, Spinebuster und Batistabomb mehr. Der war schon früher net der Beste im Ring, aber was der jetzt abliefert geht echt nicht klar.
    Hoffentlich wird das nen kurzes Match, aber will das so oder so net sehen.

    Und JBL mit nem lächerlichen Auftritt, da hätte man auch Bryan für in den Rumble packen können.

  29. rkorton sagt:

    Seht ihr? Batista hat doch gewonnen. Hab ich doch die ganze Zeit gesagt. Aber nein es heißt immer „Roman Reigns soll gewinnen“. So ein Schrott. Ihr immer mit euren Talenten. Scheiß auf neue Stars. Das ganze gelaber geht mir richtig auf den Senkel. Der neue rkorton hat gesprochen. Ich bin ab sofort Heel.

    Spaß beiseite 😀
    Finde eigentlich auch das Batistas Sieg etwas unnötig war. Ich mein er kommt zurück und ne Woche später gewinnt er? Batista wäre meiner meinung nach auch ohne Royal Rumble Sieg ins Titelrennen gekommen. Wenn man bei der WWE etwas mit Köpfchen arbeiten würde, dann weiß man wie man Batze auch ohne Rumble Sieg den Titel gibt.

  30. rkorton sagt:

    @manuel
    Ich übaseten male 😀
    Jo schon wieder wird man von WWE entäuscht. OK. Ich hab eigentlich gedacht das Kevin Nash dabei ist. Aber kein Snitsky, Jimmy Wang Yang und auch kein RVD.

  31. WWFATTITUDE sagt:

    Anstatt Leute wie El Torito, Ryback oder Kevin Nash hätte ich lieber Christian,Wade Barret oder Daniel Bryan gesehen.
    Der Pop für Bryan wäre grösser gewesen als der von Ziggler beim Cash-In.
    Außerdem hätte man Reigns pushen können in den man Kanes Rekord hätte brechen können.

  32. Father Mayhem sagt:

    Manchmal sind die WWE-Verantwortlichen gerissener als man, ob der gegebenen Oberflächlichkeiten, denkt.
    Zwar waren alle Match-Ausgänge vorhersehbar – inkl. des Rumble-Matches…

    Aber nun hat man doch langfristig erreicht, was man im Vorfeld plante:
    Roman Reigns wird ein Gesicht für die Zukunft, welches der WWE noch massig Kohle machen wird, falls nicht etwas Unvorhersehbares geschieht.

    Noch vor 2-3 Monaten ging es der Community viel zu schnell, was die Zukunftspläne für Reigns anging. Nun fordern beinahe alle Kommentatoren, dass Reigns der verdiente Mann wäre, um bei Wrestlemania XXX, einen der absoluten Höhepunkte zu bestreiten.

    Der (in meinen Augen durchaus gerechtfertigte) Hass auf Batista, kommt Reigns in Zukunft zusätzlich zugute.
    Der nächste „Rock“ (man sehe sich Reigns verwandtschaftliche Verhältnisse einmal genau an), im Anflug.
    Und Batista…
    Vince weiß doch ganz genau, dass sich der DIREKTE Nutzen, eines 45jährigen Batze, in seinem offensichtlich letzten Run bei der WWE, in Grenzen hält.
    Als Katalysator für Emotionen hingegen – um ANDERE Wrestler zu fördern – nahezu unbezahlbar.

    Finde ich im expliziten Resultat, nicht einmal so übel. Es gibt viele andere Wrestler, in der Größenordnung >250lbs (Vince-Liga), die mir als Gesicht der Zukunft weit weniger schmecken würden, als Roman Reigns.
    Z.B. Mason Ryan, der Muppet namens Beaker aka Sheamus, oder der unübertreffliche King of Botch aka Ryback.

    Aber man sollte dennoch mal darüber nachdenken, inwiefern einige beim Publikum verschmähte Entscheidungen (Rumble-Gewinner: Batista) letztendlich dazu führen, dass das durchschnittliche WWE Publikum anschließend nach Belieben manipuliert werden kann.
    Man wird bei der WWE nie WIRKLICH auf´s Publikum hören.
    Es reicht doch, wenn man dem Publikum gibt, was es für seine eigene Idee hält. 😉

  33. Thomas sagt:

    Ich finde es gut, dass Bray Wyatt gewonnen hat. Viele haben sicherlich mit Daniel Bryan gerechnet, aber ich denke, dass dies die Chancen von Bryan auf einen Sieg bei Wrestlemania steigen lässt, da man Bryab sicherlich nicht zwei TOP Events in Folge verlieren lassen will. Umgekehrt könnte für es Brock Lesnar aussehen.
    Den Tag-Team-Titelwechsel finde ich besch…!Andere Teams kämpfen seit Monaten in der Liga und verlieren; die New Age Outlaws sind gefühlte 2 Wochen wieder da und gewinnen direkt den Titel…
    Und zu Batista will ich gar nicht erst was sagen….

  34. JF1010 sagt:

    Aber um mal ehrlich zu sein, wäre Bryan als Nummer 30 rausgekommen und hätte dann gewonnen, dann wäre es genauso unverdient wie der Sieg von Batista gewesen!
    In diesem Match gab es wirklich nur einen einzigen der den Sieg verdient gehabt hätte.. Und das war Roman Reigns!

  35. DaDom sagt:

    War total begeistert vom Rumble! Ohne Witz, durch die unfassbar geile Crow, eines der absoluten WWE Highlights der letzten Jahre. Von Anfang bis Ende in da Face von VinieMac und den restlichen „kreativen“ Köpfen. Bin auf die Raw-Crowd heute Nacht gespannt.

    PS: Das waren doch keine 3 Stunden? Oder gehen meine Uhren alle falsch…

  36. swanton98 sagt:

    Roman hätte das ding machen müssen

  37. Outsider's Edge sagt:

    Bin echt kein Freund alles Schwarz zu malen, aber hier nacht – Sorry, das war antibooking at it’s best.
    Und mal wieder der gebrüllte Mittelfinger von der Crowd. Und mal wieder zu recht.
    Und so blöd es klingt, hatte fast schon Mitleid mit Cena, Orton, Batze und Co. Weil die die Plörre auslöffeln müssen, die in anderen Bereichen verbockt wird.

    Man freut sich das Ganze Jahr auf den Rumble, auf geniale Überraschungsmomente.
    Besonders dieses Jahr, weil man bei WWE damit in letzter Zeit sehr sparsam umgegangen ist. Und was macht man mit der Nummer 30? Man schickt einen angekündigten Rey Mysterio als letztes rein um ihn direkt wieder fliegen zu lassen.
    Was zwei Usos da gesucht haben, kein Plan. Dann macht doch gefälligst ein größeres Tag-Match in der Pre-Show und wertet das Rumble-Match nicht mit so nem Mistbooking ab.
    Dass Batze aus diesem Match nicht auf cleanem Weg fliegen sollte ist verständlich. Aber hat man wirklich keinen Plan, wie man da irgendwie ein Angle einbauen kann um das zu umgehen?
    Warum kann nicht mal eine richtige Überraschung kommen, etwas womit niemand rechnet? Nee, die vernebelten Egos von HHH und Co meinen ja zu wissen was best for business ist.
    Woche für Woche zeigen die Fans was sie von larger-than-life halten. Und anscheinend denkt man sich – so lange sie noch buhen interessieren sie sich noch. Schon traurig wenn man bedenkt, dass es um Entertainment geht und nich um Ego-Befriedigung von HHH und Co. Wenn man eins erreicht hat, dann dass der ach so große „WWE WORLD HEAVYWEIGHT-CHAMPIONSHIP“ mittlerweile echt kein Schwein mehr interessiert. Logische Konsequenz wenn man dafür nur Wrestler bookt die dem Volk am Arsch abgehen.

    Aber immerhin:
    Reigns schwebt jetzt auf ner Wolke des Protestes, ähnlich wie Daniel Bryan im Sommer. Und vielleicht bringt ihn das weit mehr over als jedes Möchtegern-Pushen seitens der WWE-Kreativen. Kleiner Lichtblick.

  38. Thomas sagt:

    Ich finde es gut, dass Bray Wyatt gewonnen hat. Viele haben sicherlich mit Daniel Bryan gerechnet, aber ich denke, dass dies die Chancen von Bryan auf einen Sieg bei Wrestlemania steigen lässt, da man Bryab sicherlich nicht zwei TOP Events in Folge verlieren lassen will. Umgekehrt könnte für es Brock Lesnar aussehen.
    Den Tag-Team-Titelwechsel finde ich besch…!Andere Teams kämpfen seit Monaten in der Liga und verlieren; die New Age Outlaws sind gefühlte 2 Wochen wieder da und gewinnen direkt den Titel…
    Und zu Batista will ich gar nicht erst was sagen….

  39. Mark sagt:

    Also als sie Batista zurück gebracht haben fand ich das nicht schlecht und ich denke es war klar das er das ding auch gewinnen sollte nach dem sie ihn so angepriesen haben. Fand die Idee aber auch nicht shclecht , bis dann auf einmal Romanso gerrockt hat und das ding wie Cena immer schön sagt “ he earned“. Hätte das mit Batista he anders aufgezogen. Gar keine Promo drum gemacht und ihn einfach rein geschickt das wäre ein richtiger WOW moment gewesen aber so unverdient und es war fast fremdschämen vor dem fernseher wie das Publikum da abging 😀

  40. ChrisB sagt:

    Man muss echt sagen das WWE bei Batista den Return einfach verbockt hat.
    Bei Jerico letztes Jahr hatten Sie alles richtig gemacht, und bis seine Musik beim Rumble spielte wusste niemand Bescheid.

    Man stelle sich vor Batista wäre genauso überraschend dieses Jahr zurück gekommen und hätte dann das Ding gewonnen. Das hätte dann auch ganz andere Reaktionen gezogen.

    Das Reigns nicht gewonnen hat finde ich im übrigen nicht so schlimm. Der Kerl ist noch jung und man sollte Ihn behutsam in den Main Event pushen.
    Nach knapp 1,5 Jahren im Main Roster gleich WM headlinen empfinde ich doch etwas verfrüht.
    Das es bei zu schnellen Aufstiegen auch schnell wieder anders herum gehen kann, hat man ja bei The Miz gesehen.

  41. JF1010 sagt:

    @keinersowieich

    Wenn du den Rumble gesehen hast, solltest du wissen wieso reigns der verdiente Sieger gewesen wäre 😉

  42. Sascha sagt:

    Also, ich muss ja gestehen, dass ich den Royal Rumble echt gut fand. Jedoch hat die Crowed alles VERSAUT! 20€ fuern Ars**! So macht doch Wrestling schauen kein Spaß!
    Bryan hier, bryan da. Ich habe nix gegen Bryan Danielson aber so langsam geht mir das auf’n sack!

  43. It's yessering time! sagt:

    Ich bin dann doch überrascht, dass die WWE mich so gar nicht überrascht hat. Ich fühlte mich zwar gut unterhalten, letztendlich war doch alles zu vorhersehbar.

    Finde es nicht so schlimm, dass Bryan verloren hat, da mir die Art und Weise des wie es geschah gefiel. War mMn gutes Booking und wird Bryan keinesfalls schaden. Eher im Gegenteil…

    So lassen wir die Köpfe nicht hängen, schließlich folgt auf einen durchschnittlichen PPV mittlerweile fast immer eine großartige RAW-Ausgabe, mit hoffentlich mindestens einer ebenso genialen Crowd.

  44. The sagt:

    Der Rumble war OK
    Besonders gefreut habe ich mich für Kevin Nash das er noch einmal mit dabei war 🙂
    Mit dem Ende hat sich die WWE nach meiner Meinung zurech die Pfiffe der Fanz zugezogen.Batista ist zwar zweifelslos ein Main Eventer,aber man hätte ihn auch anders in ein Hauptmatch zu WM30 einbauen können.Die WWE hat gestern es verpasst Norman Reigs gut zu pushen mit dem Rumble Sieg.Auch die 30 Rey Misterio wurde ausgepfiffen.Ich hätte kurzer hand die 30 ausgetauscht und Daniel Bryan gebracht,auch da hat die WWE geschlafen !!! Naja heute Nacht in RAW wird wohl der The Shield gesplittet und damit ein spannender Sagement aus dem Programm genommen 🙁

  45. 1 Match
    Große Klasse!Wyatt mit sein Hell Closeline:)
    2
    Verarschen?Das war ja übelst scheiße!
    Nur Brock mit nem Stuhl auf Show eingehämmert.-.- für mich war es das match des abends,dachte ich zuerst,aber richtig scheiße..
    3
    CENA UND ORTON! EINES DER GROSSARTIGSTEN MATCHES IN HISTORY!:)
    4
    Rumble eher schlecht..Kevin Nash richtig geil Dean sein gesicht sagt alles: Ohh Fu.ck xDD
    Sheamus<333333333 endlich :DD:333

    Hätte es Roman gegönnt..Naja.

  46. Necrotten sagt:

    Für die die des Englischen mächtig sind, hier meine Meinung: mehr braucht man dazu nicht zu sagen. (hoff mal dass ich mit fremdlinks hier niemandem auf die Füße trete)

  47. Necrotten sagt:

    naja scheinbar doch

  48. Glückwunsch WWE, das war ja ein „super“ Event. Daniel Bryan hat klar und CLEAN verloren. Ich nehme mal an wir sehen ihn bei Wrestelmania 30 in der Pre-Show. Glückwunsch Brock Lesnar, du hast das Neujahrsbaby in 2 Minuten besiegt. ganz große Kunst. Glückwunsch John Cena du hast einen feststehenden Gegner für Wrestlemania 30. Aus welchem Grund Wyatt Cena attackierte wissen wohl nicht mal die beiden. Glückwunsch Randy Orton, du darfst noch 2 weitere Monate ein langweiliger Übergangschampion sein. Glückwunsch Batistamzum Rumble-Sieg und dass du noch die Form hast um als 28er reinzukommen und nicht nur als 30er 😉 Glückwunsch Roman Reigns zum eingestellten Rekord und dass man Dich wohl genauso fallen lässt wie Daniel Bryan. Das WWE Jahr 2014 fängt ja genauso an wie 2013 endete. … *Ironie off*

  49. JMEJensOrRiot sagt:

    Das war das größte *Fuck You* von Fans an WWE Storylines & Charaktere seit ECW One Night Stand 2006!

  50. meskalin sagt:

    Also ich finde es ja nun auch eher suboptimal, dass Batze das Ding gemacht hat.Allerdings hätte ich auch ungern Bryan als Sieger gesehen.Klar hätte er es eher verdient als alle anderen, aber das Argument dass Bryan over as hell ist, ist einfach zu gut.
    Es wäre einfach mal schön zu sehen, wenn die WWE den Rumble dazu nutzt Newcomer (z.B.Reigns) zu pushen.Dafür ist dieser PPV einfach zu prädestiniert für neue Talente, als dass man immer und immer die selben Main Eventer pusht um dann wieder die üblichen Verdächtigem bei WM headlinen zulassen.
    Ich meine seit 10 Jahren sind es immer die selben Eimer die dann zum 295ten Mal um den WWE titel kämpfen.Abgesehen davon sind dann die Ausgänge bei WM eh zu einfach zu durchschauen.Klar wird Batista als WWE WHC bei WM 30 hervorgehen.Und nach Batze ist dann wahrscheinlich wieder Cena an der Reihe.
    Vor allem ewig kann die WWE ja nun keine „alten“ Main Eventer wie Rocky,Batze,Lesnar etc zurückholen.Die werden ja bekanntlich auch nicht jünger.Und darauf freue ich mich schon wenn die WWE endlich mal wieder eigene Superstars züchten muss die ähnlich einschlagen wie ein John Cena,Batista,Rocky etc. . Aber ob die solche Kaliber nochmal schaffen wage ich zur Zeit echt zu bezweifeln.

    Kurz gesagt Batze hat es einfach nicht verdient.Nicht im Mindesten.

  51. Argentinia sagt:

    Kann man sich den PPV irgendwo anschauen im Internet?

  52. Deadman Drinking sagt:

    Also Wyatt vs. Bryan…5 Sterne..Match of the year Kandidat!!!!
    Die Crowd…….. 5 Sterne
    Orton – Cena Naja war okay..das stehlen der Finisher fand ich klasse, der Stfu von Orton sah sogar mal gut aus..umgekehrt sah der RKO von Cena ziemlich gut aus. Lesnar-Show…hmm war da was???..Battle Royal…Der Turn von Reigns war klasse..man hat zusehen können wie er über das Match immer mehr bejubelt wurde..wenn man da jetzt dran bleibt hat man ein Top Face. Das er nicht gewonnen hat ist okay…für den Wm Me wäre es vielleiccht ein bisschen früh..da blieb nur noch Batze…insgesamt fand ich den ppv gut

  53. DaDaDa sagt:

    Wie manche den Rumble schon wieder schlecht reden und sich bald einurinieren wohl nur weil sie ihren Bryan Sieg nicht bekommen haben und nun soll wieder alles scheisse gewesen sein) Unfassbar, anscheinend gibt es nur schwarz oder weiss und nix dazwischen. Veranstaltung war im großen und ganzen gut, Rumblematch hatte ne gute Mischung von den Leuten her und hat auch gepasst, Sieger kann natürlich jeder sehen wie er will, zieht aber den Gesamteindruck nicht zu einer scheiss Veranstaltung runter in meinen Augen und auch das Match selber nicht. 3,5 von 5 Sternen

    Und es kam natürlich so ausdem nichts, ist ja nicht so als wenn man das quasi schon seit Wochen gerochen hat das genau das Eintritt

    Mal im Ernst, man muss es ja nicht mögen, aber wenn die WWE hier angeblich wieder alles falsch gemacht hat und scheisse ist dann sind 95% der Postings dazu hier genauso Bullshit .

    Genau das was der WWE wieder vorgeworfen wird ist das was mich so ankotzt, entweder hop oder top, dazwischen gibt es nicht und wenn man seinen willen nicht bekommt ist automatisch alles beschissen. Wer nicht damit umngehen kann das es nicht alles nach Wunschkonzert abläuft und sowas nicht akzeptieren kann soll halt aufhören zu gucken anstatt jedesmal zu schreiben wie beschissen doch angeblich alles ist und dann trotzdem jedesmal wieder dabei ist und den gleichen Mist schreibt wie vorher. Entweder vernünftig darüber diskutieren ordentlich und konstruktiv oder es sein lassen.

  54. G.T.S sagt:

    Ich bin wirklich kein Roman Reigns Fan. Auch fand ich das er leicht overdressst dargestellt wurde. Denoch hätt ich ihn lieber gesehen, viel lieber als Batista. Warum wird die WM Card direkt zu beginnt der RtW offen gelegt. Was ist den jetzt noch überraschend. Auf wen Santino trifft oder was….ganz ehrlich man sollte wieder mal Anfangen Spannung aufzubauen. SOnst fand ich die Rumbel SHow gut. Bryan vs. Wyatt war stark und auch Orten vs. Cena ware richtig gut. Das Rumbel Match hatte zwar wieder nur 1 Überraschungsteilnehmer aber naja….sonst war auch dass richtig gut. Aber wie gesagt die WWE solllt wenigstens ein bischen aufs Universe hören….Batze vs. Orten will doch kein Schwein sehen.

  55. Capo85 sagt:

    Bryan vs wyat war sehr geil der rest war der beweis dass es bis zum himmel in der wwe stinkt !!!!! Batze, der paar tage wieder in d wwe back is gewinnt den rumble ?!?! Die fans waren das beste an dem ppv !!!

  56. hbk sagt:

    Der Rumble an sich war richtig stark, allen voran natürlich Bryan-Wyatt (Kandidat Match of the Year). Ein bisschen Mitleid hatte ich mit Orton und Cena bei den Fanreaktionen. Die können ja nichts dafür, das WWE so eine scheiße bookt. Und das ist ja das eigentliche Problem. Obwohl die einzelnen Shows richtig gut sind, ist das Booking absolute Scheiße. Sie wollen das Geld von den Fans und fahren damit geradeweg auf eine Wand zu, und ich behaupte Stand jetzt wird das die mieseste WrestleMania aller Zeiten was Fanreaktionen angeht. Wollen die wirklich ein MainEvent der von den Fans 30 Minuten lang gnadenlos ausgepfiffen wird? Die killen sich und ihr Produkt selbst!!
    Batista kehrt nach 4 Jahren zurück und dann kommt er ausgerechnet kurz vor Schluss auch blos nur noch für 10 min in den Rumble, staubt den Sieg ab und musste dabei nichts zeigen(der Spear war absurd lächerlich)und wird gnadenlos ausgepfiffen, das ist bedenklich. Das mit Punk war auch lächerlich. Das Ding gegen Triple H muss man anders aufbauen und nicht mit einem billigen Rauswurf von Kane. Punk, Reigns und Lesnar waren die einzigen die nicht ausgepfiffen wurden( 2 waren Heels davon – umso lustiger). Die WWE muss umplanen. Bryan muss ins Titelmatch, sonst beerdigen die Fans die WWE bei WrestleMania – that’s the truth. Es muss ja auch nicht der MainEvent sein, aber es MUSS das Titelmatch sein, sonst ist bei denen bald aus.

  57. Horstl sagt:

    DaDaDa nimmt aber auch wirklich immer die WWE in Schutz und lästert woanderst oft über andere Companys… traurig…
    Und oft, oder immer bei negativer kritik, schreibt er sowas wie, „dann schaut es einfach nicht, dann habt ihr auch keinen grund euch zu beschweren…“

    Guut, nun zum Rumble…
    Obwohl ich wusste das Batista gewinnt, hab ich mir mehr erhofft…
    Das jedoch nur Heels bis auf Batista (Obwohl ein Face glaub anderst bejubelt wird) gewinnen fand ich schon seltsam…
    Nicht das mich das störte, jedoch startet man eine RtWM glaub anderst, aber naja wen wunderts bei dem aktuellen Booking?

    Die Matches, welche länger als 3min dauerten, waren alle gut. Wäre ich nich schon von die Fehde „Orton vs Cena“, oder allgemein von den beiden, so gelangweilt hätte ich es wohl auch postiv erwähnt…

    Bei Reigns bin ich noch etwas skeptisch, da ich der Meinung bin, dass ein Ambrose und ein Rollins mindestens einen genauso großen Push verdient haben. Aber immernoch besser als ein Ryback ist er auf jeden fall.

    Als die Crowd buhte dachte ich nur, na endlich! WWE legt keinen Wert auf die Meinung der Fans, das sah man gestern und auch in den Monaten zuvor. Das jemand wie Bryan verliert ist an sich nicht schlimmes, jedoch das man Talente null Chancen gibt solange sie nicht den Larger Than Life Character wiederspiegeln ist einfach nur abartig. Sei es Bryan, teilweiße Punk, Ziggler oder sonstige Talente die sogar bei NXT kaum Chancen haben solange sie keine gute Politiker sind oder HHH mal sowas wie ein Geistesblitz hat.

  58. Outsider's Edge sagt:

    @ DaDaDa
    Natürlich hast du recht wenn es darum geht, dass es kein Wunschkonzert ist. Und ja, man sollte nicht alles schwarz malen, es gibt ja auch ab und an positives, wie zB in meinen Augen Reigns gestern, wie Kevin Nash, das war großartig.
    Man darf aber bitte die Augen nicht davor verschließen, dass die WWE von den Fans lebt. Und ganz ehrlich, wie oft gab es in den letzten Monaten derartige Kontra-Reaktionen vom Publikum gegen das was im Ring abgeht.
    Wir haben jetzt die Situation, dass die RtWM mit nem gnadenlosen Pfeifkonzert begann. Dass Orton und Cena mit „we want refund“-chants begraben werden, dass ein Batista, der als Heilsbringer quasi zurückkam, aus Frust den Mittelfinger auspackt. Und das alles vor der vermeintlichen größten Wrestlemania aller Zeiten.
    Dass die Fans nur noch Schwarz und Weiß sehen ist Resultat der monatelangen Ignoranz die da bei WWE vorherrscht. Ab und an muss man den Leuten auch mal feelgood-Momente geben, ansonsten ist es klar dass sowas kommt.
    Wenn man dieses Booking bis WM30 zieht, dann gibt das nen Super-GAU. Mit solchen Reaktionen während der gesamten Show. Und der Gedanke daran tut glaub ich jedem weh, der seit Jahren WWF/WCW/WWE und Konsorten die Stange hält.

  59. H4r4kiri sagt:

    Man muss auch erwähnen das ROllins auch sehr gut war. PUSH für ihn.

    Meine Hoffnung:
    Ich hoffe Ambrose sieht warum er Roman rausschmeißen wollte. Er sieht sonst keine Chance in der Company je was zu erreichen, da man Talente nie Chancen gibt. Das hat er jetzt erkannt und entschuldigt sich bei Roman. Die 3 sind stärker als je und wollen nun die richtige „Unjustice“ bekämpfen (The Company). Als erstes kriegt dafür Batista die Powerbomb ab durch den Tisch ( hoffentlich mit richtiger Verletzung), da er einfach kommt und alles in den Arsch gesteckt bekommt ohne worken. Danach haut Shield die NAO zusammen um wieder Tag Team Title zu sicher bei EC oder WM und Reigns wird in die Chamber gepushed und gewinnt 😀 Dann wird Batze bei WM komplett umgehauen 😀 Dann sind sie WWE und Tag Champs und Shield beste Stable ever 😀

    Man darf ja mal Träumen ja 😉

  60. BadGuy sagt:

    Sind wir mal ehrlich. Hat Bray Wyatt nicht das gemacht, was wir nicht alle gerne mit Cena gemacht hätten ?
    Dieses MÜLL match beendet und Cena geplättet.

    Das mit Batze fand Ich eine absolute frechheit. Dieser Auftritt war peinlich und nichtmal Wrestling Schuln niveau ! Nichtmal die Kniestöße hat er hinbekommen. Und diese Reaktion war wohl klar.
    Mit Reigns als Sieger hätte die WWE mehr gehabt, aber egal…
    Bray Wyatt vs Bryan muss man wohl nichts sagen. Besser gehts nicht.

  61. Mickthestar sagt:

    oh you didn’t know your ass better call somebody
    its me its me its that d.o.double g rollin with that a
    double crooked letter damn right id like to welcome
    every body too the dogg house
    ladies & gentleman boys & girls
    children of all ages d-generation x proudly brings too you
    the road dogg jesse james the bad ass billy gunn the
    new age outlaws
    and if your not down with that we got two words for you
    suck it

  62. lol sagt:

    jetzt häte ich gerne ein Foto von Batistas Sau Blöden Visage ^^
    Crowd = Best in the World:)

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information