Kategorie | ROH Showergebnisse

Ring of Honor Wrestling on SBG #116 Bericht aus Columbus, Ohio (07.12.2013)

12.12.13, von Julian "ZackAttack" Bauer

Ring of Honor Wrestling on SBG #116
Columbus, Ohio
US-Erstausstrahlung: 07.12.2013

Bevor die heutige Show begann kündigte Kommentator Steve Corino an, heute ein exklusives Interview mit einem der Teilnehmer des Final Battle Main Events zu haben.

1. Match
Tag Team Match
Outlaw Inc. (Eddie Kingston & Homicide) gewannen gegen The American Wolves (Davey Richards & Eddie Edwards) via Pin von Homicide an Richards nach einem Doomsay Bulldog.

Nach dem Match teilte Homicide einmal mehr mit, dass sie einen Shot auf die Tag Team Titel haben wollen und bei Final Battle sollen sie diesen auch bekommen. Corino hyped das Match auch umgehend, indem er Kingston und Homicide als gefährlichstes Team der Company over bringt.

Es folgte ein längeres Promovideo für Kevin Steen vs. Michael Bennett bei Final Battle, welche dort in einem Stretcher Match aufeinander treffen. Dabei wurden auch immer wieder Kommentare der beiden sowie von Maria Kanellis eingespielt und einer von beiden wird bei Final Battle seinen Piledriver zum letzten Mal einsetzen dürfen.

2. Match
Four Corner Survival Match
Michael Elgin gewann gegen Roderick Strong, Jay Lethal und Matt Taven /w Truth Martini & 5 Hoopla Hotties via Pin an Strong nach der Elgin Bomb.
-Während des Matches hatte Lethal die Chance, Strong mit dem Macho Man Elbow anzugreifen, er entschied sich jedoch, lieber auf Taven zu springen, der außerhalb des Ringes auf einem Tisch lag. Damit nahm er sich selber sowie Taven aus dem Match.

Zurück aus einer letzten Werbepause stand schließlich Steve Corino im Ring und bat seinen heutigen Gast heraus: Jay Briscoe! Er bedankte sich fürs kommen und beide lieferten sich ein Wortgefecht darüber, ob Jay Briscoe noch immer der Champion ist. Zumindest Jay Briscoe sieht dies so, immerhin wurde er nie in einem Titelmatch besiegt. Als es am Ende darauf hinaus lief, dass Briscoe unter dem Jubel der Fans auf Corino losgehen wollte, kam Silas Young von hinten an und attackierte Jay, doch sein Bruder Mark machte den Save und hypte durch den Einsatz eines Gürtels auch noch das Strap Match gegen Young.
Gleichzeitig schlich sich Adam Cole mit seinem Titelgürtel von hinten heran und wollte Jay Briscoe damit niederstrecken, doch dieser konnte ausweichen und selber austeilen. Doch auch Elgin wollte mitmischen und er verpasste Jay zunächst eine Backfist, ehe er im Ansatz zur Elgin Bomb einen Superkick gegen den Hinterkopf von Cole kassierte. Dieser ließ noch einen Schlag mit dem Belt gegen Briscoe folgen und posierte anschließend mit beiden Titelgürteln über seinen Gegnern.

 

Diskutiert auch im Forum über diese Show!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube