Kategorie | PPV Roundtable

Wrestling-Infos.de TNA Bound for Glory 2013 Roundtable

20.10.13, von "wrestling-infos.de"

K-M: Hallo und herzlich Willkommen zum Bound for Glory Roundtable! Vier Monate hatte TNA nun Zeit, um die größte Show des Jahres aufzubauen. Ist dies gelungen oder sollten die Schreiberlinge von TNA Booking-Nachhilfe nehmen? Um dies zu klären, habe ich eigene Schreiberlinge organisiert, die euch jetzt auf den PPV vorbereiten. Also dann: Viel Spaß!

________________

Inhaltsverzeichnis
________________

________________________________________________

Wrestling-Infos.de TNA Bound for Glory 2013 Roundtable
________________________________________________


Pre-Show Match
Tag Team Championship #1 Contender Gauntlet Match
BroMans (Robbie E & Jessie Godderz) vs. Eric Young & Joseph Park vs. Bad Influence (Kazarian & Christopher Daniels) vs. Chavo Guerrero Jr. & Hernandez

Spear: In diesem Gauntlet Tag Team Match stehen mit Bad Influence und dem Team Chavo & Hernandez zwei brauchbare Teams und mit den anderen beiden zwei Comedyteams im Match. Wenn das Match nicht zu lange gehen sollte und man Joseph Park nicht zu viel Zeit gibt, könnte diese Paarung ganz unterhaltsam werden, auch wenn man davon nicht zu viel erwarten sollte. Ich hoffe mal, dass man dem Part mit den beiden brauchbaren Teams, falls es dazu kommen sollte, was ich mal hoffe, die meiste Zeit gibt, während man die Phasen mit den BroMans und dem Duo Joseph Park & Hernandez kurz hält. Als Sieger würde mir am meisten ganz klar Bad Influence zusagen, aber auch mit Chavo & Hernandez könnte ich leben. Die beiden Comedyteams sollten aber auf keinen Fall das Match beim PPV bekommen, denn ansonsten könnte man das Tag Team Match vergessen.

Tipp: Bad Influence

Buwistick: Ich hab hier nicht viel zu sagen und verweise aufs Tag Team Title Match.

Tipp: Bad Influence

Mankind: Hier hat TNA einfach mal das Pre-Show Prinzip der WWE kopiert. So ein Match hätte man eigentlich auch bei einer Weekly oder bei Xplosion einbauen können, denn ich vertrete immer noch die Philosophie, dass niemand sich die Pre-Show eines PPVs ansieht, der nicht auch Interesse am eigentlichen Event hat. Wie dem auch sei, wenn die BroMans und Young und Park nicht viel Zeit kriegen wird das Match auch ansehnlich werden. Sowohl Daniels und Kazarian als auch Chavo haben einiges auf dem Kasten. Bad Influence und Chavo mit Hernandez sollten hier auch die Favoriten sein. Ich rechne hier aber mit einem klaren Sieg von Daniels und Kazarian, denn alles andere wäre absolut unsinnig, da Kaz und Daniels wegen der EGO-Sache im Moment kilometerweit über den anderen Teams in der Card stehen.

Tipp: Bad Influence

Stylesclash: Generell mag ich ja solche Matches, in denen man ein paar Leute die es nicht auf die Card geschafft haben in ein muli-man match packt damit diese auch ihren Spot haben. Allerdings finde ich es schade für Kaz & Daniels da die beiden schon über das ganze Jahr zu den Leuten gehören, wegen denen es sich lohnt sich TNA anzuschauen. Die beiden hätten eigentlich einen Shot auf die Tag-Team Title verdient. Deshalb hoffe ich auch mal stark das Bad Influence hier das Rennen macht. Ansonsten hat man hier auch nur Undercarder. Einzig und Allein das Team aus Park und EY macht mir da noch Sorgen. Ich könnte mir vorstellen dass diese die Tag-Title bekommen und Anfang nächsten Jahres Park ausrastet und EY attackiert. So könnte man die Abyss-Story wieder fortsetzen, wenn man denn überhaupt noch möchte.

Tipp: Bad Influence

__________________________________________________ _


TNA World Tag Team Championship
Tag Team Match
GunStorm (Gunner & James Storm) (c) vs. Gewinner des Pre-Show Matches

Spear: Die Qualität des Matches hängt auf jeden von den Siegern der Pre Show ab. Wenn Bad Influence oder Chavo Guerrero & Hernandez gewinnen sollten, kann man hier ein gutes Tag Team Match erwarten. Gegen die anderen beiden möglichen Teams sollte man sich dagegen nicht so viel versprechen, aber ich denke mal und hoffe auch, dass weder die BroMans (trotz ihres Unterhaltungsfaktors außerhalb des Rings) noch Eric Young & Joseph Park die Herausforderer auf die Tag Team Titles werden. Die Tag Team Championships sind übrigens seit dem Titelgewinn von Gunner und Storm ziemlich in der Bedeutungslosigkeit verschwunden und würden höchstens durch einen Titelgewinn von Bad Influence wieder interessanter werden. Trotzdem vermute ich hier stark auf eine Titelverteidigung, da ich zum einen vermute, dass man andere Pläne für E.G.O. hat und zum anderen würden dann Gunner & Storm etwas in der Luft hängen, wobei sie das eigentlich auch mit den Titeln tun.

Tipp: GunStorm

Buwistick: Definitiv ein schöner Opener, wenn es Daniels & Kaz werden sollten. Alles andere wäre schon sehr dämlich. Da freue ich mich drauf, und sie sollten die Titel dann auch holen. Das haben sie sich verdient. Sie sind einfach genial unterhaltsam und könnten die Titel mal wieder interessanter machen. Einen Aufbau hat das Match nicht, aber es soll ja auch nur ordentlich einheizen. Und das sollte gelingen.

Tipp: Bad Influence

Mankind: Hier werden dann also die Gewinner des Pre-Show Matches auf GunStorm treffen. Dieses Match zeigt wie tot die Division bei TNA ist. Irgendein zusammengewürfeltes Team hält die Titel und neben dem völlig sinnlos zusammengepackten Duo aus Storm und Gunner gibt es nur noch zwei ernsthafte Teams: Bad Influence und Guererro und Hernandez. Wenn Bad Influence hier auf GunStorm treffen, wovon ich einfach mal ausgehe, werden die Titel wechseln. Denn während GunStorm kaum noch in den Shows auftauchen, sind Bad Influence ein fester Bestandteil jeder Show. Deshalb machen Kazarian und Christopher Daniels als Repräsentanten der Division wesentlich mehr Sinn.

Tipp: Bad Influence

Stylesclash: Also um ehrlich zu sein finde ich es sehr schade wie man mit den Titeln umgeht. Seit GunStorm die Titel bei Slammiversary gewonnen hat, hat man beide kaum gesehen. Diese Titel waren bei TNA mal so wertvoll.. Diese Zeit nach Slammiversary ließ die Titel von der Midcard ins bodenlose sinken. Ich würde mich an dieser Stelle gerne über die Regentschaft von GunStorm auslassen, aber sie ist einfach nicht vorhanden. Es gab gerade mal ein Match gegen Chavo Guerrero und Hernandez um die Number One Contenders. Das ist einfach zu wenig. Es ist mir eigentlich egal wer das Pre-Show Match gewinnt, wenn es zu diesem Match kommt hoffe ich einfach dass die Titel wechseln, da es dann wieder nur aufwärts gehen kann. Vielleicht werden sie dann immerhin in den Shows gehalten.

Tipp: Bad Influence

__________________________________________________ _


Knockouts Championship
Triple Threat Match
ODB (c) vs. Brooke vs. Gail Kim

Spear: Ich denke mal, dass uns hier ein solides, vielleicht sogar gutes, aber nicht überragendes Match erwarten dürfte. ODB und besonders Gail Kim gefallen mir ganz gut im Ring und Brooke Tessmacher dürfte dem Match jetzt auch nicht gerade besonders schaden, auch wenn sie im Ring ein paar Schwächen hat. Gewinnen wird das Match entweder Brooke oder ODB, wobei ich letzterer deutlich mehr Chancen ausrechne. Gail Kim dürfte dagegen das Match höchstwahrscheinlich nicht als Siegerin verlassen, zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass sie schon wieder Championesse wird. Außerdem gehe ich stark davon aus, dass wir bei Genesis Lei’D Tapa im Titelmatch sehen werden, so dass aktuell ODB als Championesse am meisten Sinn ergeben würde.

Tipp: ODB

Buwistick: Es gibt keinen Aufbau und großes Interesse habe ich an dem Match auch nicht. Klar, es dürfte recht ansehnlich werden, aber es interessiert mich einfach nicht wirklich und daher kann es mich auch nicht so mitreißen. Als Siegerin dürfte ODB am meisten Sinn machen, da sie danach auf Lei’D Tapa treffen könnte.

Tipp: ODB

Mankind: Irgendwie schwant mir hier ganz Übles. Wenn es nach mir ginge würde Gail Kim dieses Match gewinnen, und nach den Fähigkeiten im Ring wäre das ja auch mehr als angemessen. Aber leider geht es nicht nach mir. Wer ist denn in den letzten Wochen am meisten in den Shows aufgetreten? Wer hat denn dadurch ein großes Standing bekommen? Genau, Brooke Tessmacher, oder einfach nur Brooke. Ich würde mir ja so ziemlich jeden als Champion , außer Lei´D Tapa, mehr wünschen als Brooke. Denn ich finde sie kann nichts im Ring, außer gut aussehen. Und dafür waren bisher eigentlich immer die WWE Divas Championessen bekannt, nicht die von TNA…

Tipp: Brooke

Stylesclash: Tja aufgrund von einigen Entlassungen in der Knockouts-Division ist das bis auf Velvet Sky und Lei`d Tapa der Rest der noch übrig blieb. Tapa ist ja noch nicht lange genung dabei um direkt ein Titelmatch zu bekommen und Sky wird wahrscheinlich im X-Division Match mit zum Ring kommen. Da ich die letzte Impact Ausgabe noch nicht gesehen habe kann ich zum Aufbau leider wenig sagen. Denn der wird ja erst dort stattfinden. Das sagt leider einiges über das Booking aus..

Tipp: Gail Kim

__________________________________________________ _


Singles Match
Magnus vs. Sting

Spear: Mit diesem Match will man Magnus angeblich noch mehr pushen, so dass alles andere als ein Sieg der Zukunft TNAs wenig Sinn machen würde. Und ich gehe auch stark davon aus, dass es auch so kommen wird und Magnus das Match als Sieger verlässt. Warum sollte man auch Sting gewinnen lassen? Höchstens bei einem geplanten Heelturn von Magnus könnte ich mir das vorstellen, aber auch dann sollte man ihn gewinnen lassen und den Turn anders durchziehen. Das Match an sich dürfte jetzt kein Highlight werden. Trotzdem freue ich mich aber sogar ein bißchen auf das Match, da ich ein großer Fan von Magnus bin und auch davon ausgehe, dass der Brite den ehemaligen WCW Star zumindest zu einem ansehnlichen Match ziehen wird. Dass Sting noch Matches, die nicht als schlecht zu bewerten sind, zeigen kann, hat er in diesem Jahr schon gegen den Ausnahmewrestler Austin Aries und gegen den aktuellen Champion Bully Ray gezeigt. Daher bin ich bei Sting vs Magnus auch mal optimistisch, dass das Match zumindest solide wird.

Tipp: Magnus

Buwistick: Magnus muss gewinnen! Alles andere wäre ein Skandal. So würde sich sein Push weiter fortführen und er könnte danach endgültig in den Main Event aufsteigen. Das Match selbst dürfte kein Klassiker werden, aber vielleicht schafft es ja Magnus aus Sting noch etwas solides rauszuholen. Hier lasse ich mich gerne positiv überraschen.

Tipp: Magnus

Mankind: Irgendwie ein schräges Match, aber das erste mit richtigem Aufbau. Diese Schwächephase von Magnus wurde sehr gut dargestellt, auch Magnus hat seinen Job da sehr gut gemacht. Dieses Match ist deshalb die perfekte Gelegenheit für ihn endgültig in die Main Event-Regionen gepusht zu werden, was ja schon durch die BfG-Series geschah. Sting hat hier wohl null Chance auf einen Sieg. Denn ein Sieg von ihm würde keinen Sinn machen, da Sting nicht mehr gepusht werden muss (er darf nie wieder um den World Title antreten) und Magnus diese Niederlage extremst schaden würde. Das Match dürfte nicht besonders stark werden, da Sting einfach nicht mehr viel drauf hat, aber vielleicht irre ich mich ja auch und er lässt sich von Magnus hier zu einem guten Match ziehen.

Tipp: Magnus

Stylesclash: Eigentlich hat man mit dieser Paarung alles richtig gemacht wenn Magnus hier gewinnt. Der Sieg würde ihm einen immensen Push geben. Ein Heel-Turn ist nicht ausgeschlossen. Allerdings war der Aufbau einfach zu kurz. Ich verstehe nicht mal warum die beiden bei BfG ein Match gegeneinander haben wollen. Aber es ist interessant zu sehen wie es dann mit der Mafia weitergehen wird. Stehen die Zeichen dort auch schon auf Auflösung?

Tipp: Magnus

__________________________________________________ _


X Division Championship
Ultimate X Match
Manik (c) vs. Austin Aries vs. Chris Sabin vs. Jeff Hardy vs. Samoa Joe

Spear: Ich hoffe nur, dass sich TNA dazu entscheiden wird, dem Match ungefähr zwanzig Minuten Zeit zu geben. Denn wenn das der Fall sein sollte, kann man sich hier definitiv auf einen Match of the Year Kandidaten freuen, da sich in diesem Match mit TJ Perkins, Chris Sabin, Samoa Joe und Austin Aries vier herausragende Wrestler im Match befinden und auch Jeff Hardy sicherlich für den ein oder anderen sehenswerten Spot sorgen dürfte. Wer das Match gewinnen wird, lässt sich schwer sagen, aber ich vermute mal, dass man den aktuellen Push von TJ Perkins fortsetzt und ihn gegen diese vier ehemaligen TNA World Heavyweight Champions gewinnen lässt. Das würde mir persönlich auch sehr gut gefallen, auch wenn ich mit Sabin, Aries und Joe als X Division Champion ebenfalls sehr gut leben könnte. Aber unabhängig vom Sieger des Matches darf man sich hier auf ein schnell geführtes Match mit einigen tollen Spots gefasst machen. Alles andere wäre bei diesen Namen auch eine große Enttäuschung.

Tipp: Manik

Buwistick: Dream Match! Hier kann man nicht viel zu sagen. Einfach genießen! Der Aufbau war teilweise vorhanden und ganz ok, aber das Match lebt natürlich allein schon von den Namen und der Stipulation. Das dürfte ganz großes Kino werden. Der Sieger ist mir völlig egal, hauptsache das Match wird geil. Würde es Joe am meisten gönnen.

Tipp: Samoa Joe

Mankind: Das dürfte das MotN werden. Außer Jeff Hardy stehen hier nur richtig starke Leute im Ring. Denn sowohl Aries als auch Sabin, Joe und Perkins gehören mit zum Besten was das Wrestling in den USA im Moment zu bieten hat. Dazu findet das Match im Ultimate X Format statt, welches immer unterhaltsam ist, und es gibt für X-Division Verhältnisse mit dem Heelturn von Sabin eine richtig gute Story zum Match. Außerdem ist das Match extrem spannend. Ich habe keine Ahnung wer hier gewinnen könnte. Außer einem Sieg von Hardy und einer Verteidigung von Manik aka Suicide aka TJ Perkins ist hier alles möglich. Ich tippe einfach mal auf meinen Lieblingswrestler.

Tipp: Austin Aries

Stylesclash: Jawohl es geht doch. Endlich mal ein Ultimate X-Match mit mehr als drei Leuten. Und es sind sogar mehr als Vier. Es sind nämlich Fünf. Eine kleine Story zwischen Sabin und Aries und Manik gab es ja schon. Joe und Hardy kamen dann noch dazu und das finde ich auch gut so da man in der X-Division auch nicht viel Story braucht geht das in Ordnung. Und das ist auch das Match bei dem ich keine Ahnung habe wer gewinnen soll. Eigentlich hat es jeder verdient.

Tipp: Austin Aries

__________________________________________________ _


Singles Match
Kurt Angle vs. Bobby Roode

Spear: Der Aufbau für dieses Match hielt sich zwar in Grenzen, aber aufgrund des langen Ausfalls von Kurt Angle war etwas langfristiges nur schwer realisierbar und ich finde, dass man mit der Hall of Fame Geschichte eine gute Lösung für einen Aufbau gefunden hat. Das Match verspricht bei genügend Zeit auf jeden Fall einen möglichen Match of the Year Kandidaten, da sich hier zwei tolle Wrestler, die sicherlich gut miteinander harmonieren dürften, gegenüberstehen. Ein Sieger ist hier nur schwer vorherzusagen, da ich mir beide als Gewinner dieses Matches vorstellen kann. Ich tippe aber mal einfach auf Bobby Roode, der sich hier irgendwie auf unfaire Weise durchsetzen wird, so dass die Fehde der beiden bis Genesis fortgesetzt wird und vielleicht heißt es dann beim ersten PPV des Jahres sogar Main Event Mafia vs E.G.O., denn nachdem die Aces & Eights so gut wie am Ende sind, braucht man neue Gegner für die MEM, sofern diese sich nicht schon wieder nach so kurzer Zeit auflösen wollen, und da wäre die Gruppierung mit Bobby Roode, Christopher Daniels und Kazarian als Gegner sehr passend.

Tipp: Bobby Roode

Buwistick: Sehr kurzfristig gebookt, aber dennoch sehr interessant. Beide sind im Ring überragend, sodass uns hier ein richtig starkes Match erwarten dürfte. Der Aufbau mit dem Hall of Fame Hintergrund ist mal ein etwas anderer und daher auch etwas erfrischend. Ich freue mich darauf. Angle sollte einfach mit der HoF Aufnahme einen schönen Tag haben und daher hier auch gewinnen.

Tipp: Kurt Angle

Mankind: Auch in diesem Match erwartet uns ein echter Leckerbissen. Etwas schwächer als AJ vs. Angle bei Slammiversary dürfte das Match zwar werden, rangiert aber immer noch auf einem ganz hohen Niveau und an einem guten Abend ist hier bis zu ****3/4 alles möglich. Da stört es mich auch kaum, dass wir hier keine echte Story haben. Sicher war die Hall of EGO-Aufnahme von Roode letzte Woche bei Impact Wrestling lustig, aber das war es auch schon in Sachen Fehde bei diesem Match. Wie gesagt stört mich das aber bei dieser tollen Ansetzung so gut wie gar nicht.

Tipp: Kurt Angle

Stylesclash: Ich kann mir keinen besseren Aufbau vorstellen innerhalb von zwei Wochen. Das Segment mit der EGO-Hall of Fame war grandios. Natürlich sind zwei Wochen zu kurz für so ein Match aber die kurze Zeit hatte ja andere Hintergründe. Ich frage mich sogar schon ob die anderen EGO Mitglieder auch in die EGO-Hall of Fame kommen. Eigentlich ist das ja keine richtige Hall of Fame. Aber es war einfach so gut gemacht, dass ich es trotzdem wissen will. Da Bobby Roode in letzter Zeit sehr stark dargestellt wurde und Angle jetzt wieder da ist und in die richtige Hall of Fame aufgenommen wird denke ich mal das Angle das Rennen machen wird.

Tipp: Kurt Angle

__________________________________________________ _


TNA World Heavyweight Championship
Singles Match
Bully Ray (c) vs. AJ Styles

Spear: Ich freue mich schon sehr auf dieses Match. Vom Wrestlerischen her dürfte zwar kein Match of the Year Kandidat zu erwarten sein, aber ein überdurchschnittliches Match werden wir hier sicherlich zu sehen bekommen, da sich mit AJ Styles ein hervorragender Wrestler im Ring befindet und sein Gegner Bully Ray auch alles andere als schlecht ist. Und die Tatsache, dass es sich hierbei um kein normales, sondern um ein No DQ Match handelt, dürfte dieses Aufeinandertreffen auch noch etwas aufwerten. Neben dem Geschehen im Ring sorgen aber auch noch die beiden aktuellen Storylines mit Dixie Carter bzw den Aces & Eights für zusätzliches Interesse. Denn dadurch besteht die Möglickeit, dass es hier zu entscheidenden Eingriffen in das Match kommen kann, was das Match noch spannender macht, da es durchaus möglich ist, dass Dixie Carter vielleicht mit Hilfe eines anderen Wrestlers für eine Titelverteidigung Bully Rays sorgen wird. Aber auch das Comeback von Anderson mit einem Turn der restlichen Aces & Eights Mitgliedern gegen Bully Ray liegt im Bereich des Möglichen, da es bei der Bikergang zuletzt zu so einigen Unstimmigkeiten gekommen ist. Aber egal was alles passieren wird, man darf sich bei dieser Ansetzung auf jeden Fall auf ein tolles und spannendes Match mit vielleicht einigen für die Zukunft interessanten Ereignissen gefasst machen. Als Sieger tippe ich auf AJ Styles, der sich trotz eines Eingriffs von „Team Dixie“ gegen Bully Ray durchsetzen kann, da Mr. Anderson zusammen mit den Aces & Eights Bully Ray ablenken wird.

Tipp: AJ Styles

Buwistick: Zunächst das positive. Das Match hatte von allen den besten Aufbau. AJ wurde konsequent gepusht und gegen die Aces & Eights aufgebaut, allerdings hat man seit Slammiversary ein wenig den Aufbau schleifen lassen. Klar, es gab die BfG Series, aber sonst nicht mehr viel. Styles schlug sich seitdem mehr mit Dixie Carter rum, während Bully lieber sein eigenes Stable zerstört. Nun treffen die beiden also aufeinander. Es dürfte solide werden, nicht mehr und nicht weniger. Nur vor dem Ende hab ich ein wenig Angst. Dixie könnte eingreifen, die Aces & Eights könnten eingreifen, Anderson könnte eingreifen, die Main Event Mafia könnte eingreifen oder sogar Hogan. Da ist alles möglich, sodass ich hier einfach auf ein cleanes Ende hoffe und AJ Champ wird.

Tipp: AJ Styles

Mankind: Hier gipfelt eine der größten Storys die ich bei TNA erlebt habe in einem wahrscheinlich finalen Match. Zwei tolle Turns von Bully Ray und Tito Ortiz haben die Heavyweight Championship Geschehnisse über Frühjahr und Sommer nicht langweilig werden lassen. Und die Probleme bei der BfG Series mal außen vor gelassen war auch der Aufbau für AJ Styles als Contender sehr stimmig. Das Lone Wolf Gimmick bei seiner Rückkehr zu dem unerwarteten und geil inszenierten Turn vor ein paar Wochen. Das einzige was wirklich störte war Dixie Carter. Diese Corporate Storyline, die schon in der WWE nicht zieht, war eine selten dämlich Idee und hat das Momentum von AJ Styles ziemlich angenknackst wie ich finde. Dennoch rechne ich hier ganz eindeutig mit einem Titelgewinn von AJ, denn alles andere würde absolut keinen Sinn machen, denn mit diesem Match wird den Aces & Eights von Bully wohl endgültig der Todesstoß versetzt werden.

Tipp: AJ Styles

Stylesclash: One Year in the Making.. und doch irgendwie nur wegen der BFG Series… So langsam verliere ich auch hier den Überblick. Zuerst kommt AJ im Frühjahr zurück und ist der einsame Wolf. Dann nähert er sich den Aces & Eights. Ist also Tweener. Aus unbekannten Gründen schließt er sich dann der Mafia für nur ein Match an und beendet Devon´s Engagement bei TNA. Dann läuft er wieder alleine rum und hat wieder seine alte Musik. Dadurch ist er Face?? Dann gewinnt er die BFG Series und ist Herausforderer auf den World Title. Plötzlich sind er und Bully Todfeinde. Gut aus Bully´s Sicht ist es ja klar, denn AJ hat ja Devon elimniert aber aus AJ´s Sicht.. naja.. Dann kommt ein Segment in dem AJ gegen Dixie shootet. Diese turnt dann Heel und redet eigentlich nur gegen Hogan, da dieser AJ schütz. So lange bis Hogan seinen Job schmeißt. Und jetzt gibt’s halt das Match auf das jeder ein Jahr gewartet hat. Naja das war zwar alles langfristig gebookt. Aber am Ende hat da einfach was gefehlt. Das liegt wohl daran, dass TNA momentan große finanzielle Sorgen hat und momentan etwas unstrukturiert ist. Also ich finde es ist an der Zeit, dass auch dieser Titel wechselt. Bully hat sowieso seine Macht verloren, da die Aces & Eights sowieso praktisch nicht mehr existieren. Ich erhoffe mir bei diesem Match ohnehin ein Return von Mr. Anderson. Er könnte nach BfG sehr gut in eine Fehde mit Bully Ray passen. Von daher..

Tipp: AJ Styles

__________________________________________________ _


Fazit:

Spear: Wie man an meinen Beiträgen zu den einzelnen Matches erkennen kann, freue ich mich schon sehr auf diese Großveranstaltung von TNA. Es befindet sich kein Match auf der Card, welches ich gerne skippen würde, und mit dem Ultimate X Match und Angle vs Roode wird man bei genügend Zeit nicht gerade unwahrscheinlich mindestens zwei Match of the Year Kandidaten zu sehen bekommen. Dazu bietet der PPV noch ein sehr interessantes ME und auch der Rest liest sich nicht schlecht. Außerdem kann man fast schon davon ausgehen, dass es zu einigen für die Zukunft interessanten Ereignissen kommen wird. Zumindest deutet einiges darauf hin. Es lässt sich definitiv sagen, dass Bound for Glory ein PPV mit sehr viel Potential ist, und ich bin mal sehr optimistisch, dass man meine hohen Erwartungen am Ende auch erfüllen kann.

Buwistick: Der Aufbau war insgesamt mangelhaft, die Card selbst liegt im guten Bereich. Mal sehen, was draus wird, aber wrestlerisch dürfte das ein oder andere Highlight rausspringen.

Mankind: Freue ich mich auf BfG? Ja, das tue ich. Bei mir ist echtes Big Time Feeling aufgekommen und ich freue mich, mit Ausnahmen, auf jedes Match. Aber, und jetzt kommt das aber, der Aufbau für die Matches, vom Main Event mal abgesehen, ist für den größten PPV des Jahres bei TNA wirklich schwach. Dennoch werde ich mir den PPV auf jeden Fall ansehen.

Stylesclash: Eigentlich kann ein Fazit in der Zeit, die TNA gerade durchmacht nur schlecht sein. Aber ich muss sagen, dass ich mich trotz teilweise zu wenig Aufbau auf das Event freue. Man hat es geschafft immerhin sinnvolle Begegnungen anzusetzen aus denen man für die Zukunft Profit ziehen kann wie Magnus vs Sting, Angle vs Roode und das X-Division Match. Ich denke auch, dass es bei diesem PPV niemals langweilig wird, da man eigentlich bei jedem Match Leute hat, die einen unterhalten können. Ich werde mich auf jeden Fall darauf freuen und mit völlig normalen Erwartungen hineingehen. Klar waren die letzten BfG Cards stärker als diese aber es kann Storymäßig wieder einiges passieren und das ist genau der Grund warum ich mir den PPV ansehen werde.

__________________________________________________ _

K-M: Das war der Roundtable zum Bound for Glory PPV von TNA. Im Namen von Wrestling-Infos.de hoffe ich, dass er euch gefallen hat und das ihr wie immer eure Meinungen zum Roundtable oder zu den Matchcards hier veröffentlich. Ein Dank geht nochmal an die Writer Spear, Buwistick, Mankind und Stylesclash.

Ihr wollt auch mal bei einem Wrestling-Infos.de Roundtable mitschreiben? Dann schreibt mir im Board oder ihr schickt eine E-Mail an roundtable@wrestling-infos.de und dann steht eure Meinung vielleicht in einem der kommenden WWE, TNA oder ROH Roundtables.




19 Antworten auf „Wrestling-Infos.de TNA Bound for Glory 2013 Roundtable“

TheScorpion sagt:

Soso..jetzt gibt auch bei TNa PPVs Pre Show Matches?TNA oruentiert sich insgesamt vuel zu sehr an der WW als an sich selber,dabei war es das was TNA eibst ausgezeichnet hat.
Zum PPV: Viel zu spaeter Aufbau bei den meisten Matchea mit kaum Storypotenzial,am meisten enttaeuscht bin ich vom Main Event Aufbau,Dixiein die Story miteinzubauen war eigentlich der groesste Fehler den man machen konnte,selbst der Khali hat mehr Entertaimentfaktor als dieses untalentiert,sich selbat inzenierende Weib.Da kann nun wirklich kein Big Time Feeling aufkommen,kopfschuettel…

ugvgghgv sagt:

@TheScorpion

Wenn ich dein Kommentar richtig entziffert habe(nur Spaß;D), dann gebe ich dir recht.

Bound for Glory hat eine doch sehr schöne Matchcard aber dafür, dass die 4 Monate Zeit für den Aufbau hatten schon ein wenig enttäuschend finde ich:/

Lance sagt:

im gegensatz zu anderen ligen gibt es bei tna wenigstens etwas storylines..
und noch wichtiger : es wird hier WRESTLING geboten, wo auch wrestling versprochen wird !!
bfg kann kommen !!

Lance sagt:

@ TheScorpion : in welcher liga, bzw. welchem ppv kommt denn deiner meinung nach „Big Time Feeling“ auf ?!?!

DaDADA sagt:

Erst erkennt er keine Storys und jetzt sieht er schon welche die es garnicht gibt………

Magnus sagt:

Der Aufbau der Matches ist teilweise wirklich ein wenig zu kurz geraten, obwohl man monatelang Zeit hatte. Aber wrestlerisch und vom Unterhaltungsfaktor bietet die Card (wie eigentlich immer) um Längen mehr als jeder WWE-PPV. Ich kann TNA nur wünschen, dass BfG ein großer Erfolg wird und dass Qualität endlich mal honoriert wird!

Lance sagt:

@ DaDADA : was darfst du denn überhaupt nachmittags nach vier noch wach sein um hier ein-zeiler (ou sorry. für dich ein-zeller) zu schreiben ?!?!
wenn du wieder wach bist, kannst du gerne fachliche argumente vorbringen..

Lance sagt:

@ Magnus : ja du schreibst es..
ich glaub, dass einfach auch den leuten in wrestlerischer hinsicht weniger vorgegeben wird, was sich qualitativ extrem positiv auswirkt !

YesYesYes sagt:

Entschuldigung dass ichso blöd :
Aber wann ist Bound for Glory

JME sagt:

@YesYesYes

Heute Nacht 2 Uhr! 😉

FxZaMbO sagt:

@DaDADA
Das ist unser Lance, obwohl ich dir nur beim Teil zustimme, dass es keine Storys gibt, aber bei TNA finde ich werden auch akzeptable Storys gezeigt 😀

Carstix sagt:

Wo kann ich mir denn BFG bestellen??? Ich würde mir den PPV nur ungern entgehen lassen.

JME sagt:

@Carstix

Auf http://tv.sport1.de/ 12,99€ kostet der PPV. Du musst dir einen Account dort anlegen, dann bestellen. Ein Jahres-Abo mit allen PPV’s und allen Impact Ausgaben kostet 69€! Da kommt man also eigentlich besser. 😉

questionguy sagt:

wo kann man die pre-show sehen?

Carstix sagt:

@JME Vielen Dank, ist schon geordert 🙂 Wie geht das nun weiter?? Ich hab jetz bezahlt u wo muss ich dann anklicken um es zu sehen ??? Sorry, hab das nun zum ersten mal gemacht, deshalb bin ich um jede Hilfe dankbar

Carstix sagt:

@JME vielen Dank, hab es prompt bestellt u es hat geklappt 😉
Noch eine Frage, wo muss ich dann hinblicken um es zu sehen. Sorry, hab keine Ahnung hab das das erste mal gemacht 🙂
Allen anderen wünsch ich viel Spass bei BFG 🙂

JME sagt:

@Carstix

Du loggst dich ein und gehst dann rechts oben unter „Mein Konto“ auf „Meine Streams / Abos“. Dort hast du dann irgendwo Bound for Glory stehen. Da klickst du drauf. Das wars schon. Ab 2 Uhr läuft dort dann der Stream. Viel Spaß 🙂

Carstix sagt:

@ JME: Super, nochmals Vielen Dank. Hast mein Abend gerettet 🙂

Nochmals viel Spass !!!!

JME sagt:

@Carstix

Gern geschehen. 🙂

PS: Irgendwie landen deine Beiträge immer in unserem Spam-Ordner. Nicht wundern. Die sind nicht weg, müssen aber erst manuell freigeschalten werden. Das dauert manchmal etwas, weil nicht immer jemand da ist der das kann. Weiß gerade nicht was da nicht stimmt. Vermutlich eine als „verdächtigt“ eingestufte IP. Könnte sein wenn du keine feste IP hast.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube